Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 1:
10.12.2013 | 00:50 Uhr
ASLDKFHASLDfhalskdfhsadfASDLFKHAD tot. Schon wieder.

Ernsthaft. Wie machst du das? Es kommt mir fast so vor, als würdest du immer genau wissen, was mich gerade so beschäftigt, was mich verletzt, was mich glücklich macht und was ich einfach brauche. Und dann bringst du es zu Papier. Und ich kann nicht anders, als jedes Mal wieder ein Stück weit zu zerbrechen. Wie ich das liebe ♥'

Aber jetzt von vorne: Ich hab den One Shot mittlerweile schon ein, zwei, drei, zwanzig Mal gelesen, deshalb ist das Review jetzt nicht ganz so von Emotionen überlastet, wie mein Letztes :'D Aber dieses ASLDHFalsdkfhasDFLKHAD-Gefühl ist trotzdem noch da und ich kann nicht versprechen, dass ich es komplett unter Kontrolle habe ~

Als ich das Lied gehört habe, hatte ich erst mit dem Schlimmsten gerechnet ... mit einer emotionalen Trennung oder sowas ... n'awww, zum Glück habe ich mich getäuscht ♥' Das hatte allerdings zur Folge, dass ich mich seelisch total auf Schmerzen eingestellt hatte, weshalb mich der ganze Fluff dann fast umgehaut hätte :'D

Das war wirklich toll! Eins der besten Sachen zu Gilbert & Break, die ich je gelesen habe (und ich habe sehr Vieles gelesen, glaub mir ~). Aber das hier ... das war so authentisch, jedes einzelne Wort hat gepasst und zu einer wundervollen Atmosphäre beigetragen. Süße Details wie Gilbert, der das Lenkrad rum reißen musste, weil Break sonst weiter gefahren wäre, haben das alles einfach so echt gemacht, ich musste nach fast jedem Absatz erst mal tief Luft holen, weil ich den Atem angehalten hatte xDD

Und das war so süß, und so niedlich, und so B.r.e.a.k., wie er einfach so stur ist und nicht auf Gilbert hört, weil er einfach kein Gespür dafür hat, wann er selbst in Gefahr ist. Das war so perfekt IC, obwohl es AU ist, und einfach nur alsdkfhöasdlfkh.

Noch mehr alskfhalsdkfh fand ich dann Gilberts Part. Als er sich von Break abwendet und schmollend unter einer Straßenlaterne steht. Das war einfach so typisch er, ich war basically nur da gesessen und habe erst mal eine Weile meinen Bildschirm angestarrt, weil ich das so absolut "overwhelming" fand. (Das passiert, wenn Jolly neben dem Review schreiben noch auf tumblr surft ... ihr gehen die deutschen Worte aus.)

Und dann dieser innere Monolog ... dieser Selbsthass und die Unsicherheit und die Zweifel an sich selbst und die Schwächen, die er sich eingesteht, und die Angst davor, Break zu verlieren und die Eifersucht. Und ich einfach nur so: alsdkhfalösdkfhaösldhkfaslökdfhäalsdkfhäldkhfsaldfGILBERT.

Echt jetzt. Besser hätte man das nicht machen können.

Und dann kommt Break, und er scheint genau zu verstehen, was in Gilbert vorgeht, auch, wenn er es vielleicht nicht wirklich in Worte fassen kann (UND DAS IST GENAU DER GRUND WARUM ICH DIE BEIDEN SHIPPE! Weil sie sich selbst im Manga-Canon irgendwie einfach zu verstehen scheinen, ohne es selbst wirklich zu merken. Weil Break noch vor Gilbert selbst weiß, dass er Angst hat, von Oz zurück gelassen zu werden & weil Gilbert genau weiß, wann er Break zu Hilfe kommen muss, weil er es nicht alleine schafft & weil Break genau weiß, was Gilbert TROTZ ALLEM für Oz aufgeben wird. Argh. All the feels ~) . Und dann diese Zärtlichkeit. Verdammt. Diese Zärtlichkeit. Das sind Herzchen und Regenbögen und Einhornglitzer. Und Jolly, die ohnmächtig auf dem Boden liegt. Danke ♥'

Und das Ende ... das Ende war einfach alles auf einmal. *slow clap for Jolly's eloquence*

Nein, im Ernst. Selten so viele OTP-Feels auf einmal gehabt. Selten während eines Breakbert-One Shots so vor Glück gegrinst (im Ernst, meistens sind diese Teile total deprimierend und schmerzhaft ;_;). Ich bin sehr froh, dass du das hier geschrieben & hochgeladen hast, wirklich. Das hat im deutschen Fandom (oder vielleicht sogar im ganzen Fandom) einfach irgendwie gefehlt bis jetzt.


Und bevor ich dieses überladene, schnulzige und absolut peinliche Review jetzt beende ... noch kurz ein kleiner Kommentar zu etwas, was da in dem Vorwort steht *räuspert sich dramatisch*: Breakbert rulz. Fuck Yeah. (<-- das lasse ich mir irgendwann mal auf ein T-Shirt oder so drucken xD)


So. Damit höre ich hier jetzt auf. Have a nice day ~

Alles Liebe,
Jolly
Esperino (anonymer Benutzer)
11.11.2013 | 22:15 Uhr
Ich bin im Moment im Fanfiction Ruhestand, aber das gilt ja glücklicherweise nicht fir das reviewen ^^

Zuerst aber eine Begrüssung: Hallo ^^

Jetzt aber:
Endlich wieder was neues von dir *-* Natürlich gehen andere Sachen vor, dass ist bei mir im Moment leider auch so und ich selber habe wirklich nur noch zeit, um Geschichten zu reviewen und für mehr nun auch wieder nicht.
Vorallem als ich ElliotXLeo in der Kurzbeschreibung gelesen habe, da hab ich mich richtig gefreut ^^
Und auch der erste Teil hat mir gut gefallen und ich habe deinen coolen Schreibstil vermisst

*sich auf dem Boden wälz* xD
Ich freu mich aufs nächste Kapitel ^^
*sich verbeug*
Espi-chan im Hyperaktiv Modus *grins*

Antwort von elinorlunettes am 12.11.2013 | 19:29 Uhr
Ich war auch ziemlich wenig online. Was ich im Nachhinein bereue. :D Aber gut - Schule ist Schuld. Bei dir alles ok?

Ok, jetzt meine Begrüßung: Espiii.♥ Mann, ihr habt mir echt gefehlt, Leute.

Juhuu, los gehts. :D

Jaaa, ist echt lange her, dass ich für dieses Fandom geschrieben habe. ;_; FireEmblemAwakening hatte meine Aufmerksamkeit einen kurzen Augenblick und dann war ich auch schon in Arbeit begraben. Seufz. Ich hoffe, dass sich das bei mir {und dir natürlich auch} bessert.
Das habe ich gehofft. ^^' <3 Hat dir der Teil mit ihnen auch gefallen?
Mein Schrrreibstyle. Schreibstyle. Schreibstyle.~ Hach ja. :D

*sich auf Bauch fallen lass und sich auch herum wälz* xD
Ich auch. :D Kommt bald, fange auch schon ganz brav heute an. :]

Bianca: Kleine Frage: Wie schafft sie es, sich zu verbeugen, wenn sie doch auf dem Boden liegt?
Elinor: Das nennt man Multitasking.

So gehts mir auch, wenn ich zu viel Koffein intus habe. xD

Bianca: Also, praktisch immer.
Elinor: Hey!
11.11.2013 | 21:03 Uhr
Hallo!

Wenn dein Privatleben gerade stressig ist, musst du doch nichts schreiben :-) Wir Leser sind sehr geduldig. Natürlich freue ich mich trotzdem über die Kurzgeschichtensammlung und bin gespannt, wie du das ModernAU umsetzt, aber niemand zwingt dich, regelmäßig etwas Neues zu produzieren ^^ Qualität vor Quantität :3

Der erste Satz ist … merkwürdig *lacht* „Die Tanzfläche war praktisch übersät von Pärchen, die immer wieder aufreizend Rücken an Rücken oder Bauch an Bauch tanzten“ ist einfach kein Satz, den man als ersten Satz erwarten würde, weil er nichts Besonderes an sich hat :-/

Die Situation gefällt mir dagegen sehr! *lacht* Xerxes und Reim in einer Bar (?), wie genial :'D Vor allem Xerxes' ziemlich direkte und verführerische Art gefällt mir xD Sie ist gleichzeitig IC und gleichzeitig an ein modernes AU angepasst. Während ich die beiden allerdings süß finde, scheinen mir Eliot und Leo schlicht für den Fanservice da zu sein :-/ Das ist zwar nicht unbedingt schlecht, aber es wirkt so, als sei das ihr einziger Daseinsgrund in dieser Kurzgeschichte ^^“

Wie süß, dass Xerxes und Reim ein eigenes Lied haben! ^^ Das passt auch sehr gut, weil Paare ja irgendwie immer ein gemeinsames Lied haben :3 Ob das bei Eliot und Leo wohl auch so ist?

Nun, ein wenig Kritik hatte ich zwar, freue mich aber auf die nächsten Kapitel! Wenn ich mir ein Pairing wünschen darf, wäre es vermutlich Break x Gilbert *lacht* Als jemand, der pairing-sozial ist, akzeptiere ich aber auch jedes andere Pairing und bin deshalb frei in der Auswahl :-)

Bis zum nächsten Kapitel!
Liebe Grüße,
Tatjana

Antwort von elinorlunettes am 12.11.2013 | 19:20 Uhr
Tatjana! Hey! :]

Mein Problem ist, dass Schreiben schon zum Alltag dazugehört, seit Neuestem eben auch Reviews-Schreiben und Mails beantworten. Nicht nur, dass ich meine Lieblingsautoren/-freunde warten lasse, ich komme nicht mal dazu, eine Sache von diesen drein zu machen. Das frustet etwas. :D Und da ich jetzt einfach versuche, wieder etwas mehr aktiv zu sein, wollte ich mich schlicht entschuldigen.~
Trotzdem natürlich vielen Dank für dein Verständnis. <3 Ich werde versuchen, so schnell wie möglich wieder regelmäßig hier zu sein! ~

Hihi, das kann sein. An sich steigen die Storys immer harmlos ein und werden dann etwas bedeutvoller, aber hier war es dann wohl doch ein kleines bisschen zu harmlos - ich habe echt keinen passenden Vergleich für das Getanze gefunden. :D

Das kann ich mir vorstellen. :D Mir persönlich gefiel einfach die Vorstellung schon, wie Reim wohl dazu überredet worden ist, auf so eine 'Party' zu gehen. ^^' Hach ja. Schön, dass ich IC geblieben bin. Bei Break habe ich da ja immer so meine Probleme. :D Und was Elliot und Leo angeht - ich habe überlegt, diesen Teil nochmal umzuarbeiten und ließ es dann aber so; praktisch als Geschenk an eine Freundin von mir. Und um das ElliotxLeo noch etwas zu betonen. Es wirkt etwas hineingeschoben, ja, aber ich persönlich finde es eigentlich ganz gelungen. Beim nächsten Mal werde ich versuchen, das passender zu machen. :]

Ja, das Lied ist von meiner Lieblingsband und kaum hatte ich es gehört, musste ich an diese Beiden denken. Es passt einfach. :3 Ob Elliot und Leo auch eines haben? Eventuell. Wer weiß? *grins*

BreakxGilbert, notiert. Es könnte etwas dauern, da ich erst meine aktuellen Ideen alle abspeichern muss, aber ich werde versuchen, das hier so bald wie möglich einzubauen. ^^'

Freu mich schon!

Liebe Grüße;
Elinor.~
11.11.2013 | 19:57 Uhr
Hi Eli (Wuhu lies schnappt sich den ersten Platz x'D )

Sweet einfach nur sweet.
Mein Fangirlgequietsche hat man glaube ich durch die ganze Nachbarschaft gehört. ^///^
Du hast das echt super gemacht ganz ehrlich das war göttlich.
Besonders der Tanz von Xerxes und Reim, ich konnte mit das richtig vorstellen wie die beiden da im Regen getanzt haben... hach.

Mein Herz bekommt gleich glaub ich nen Kasper darum hör ich jetzt auf bevor ich im Review umkippe.

Ich freue mich auf mehr.~

GDLG lies
Ps.: Scheibe *umkippt*

Antwort von elinorlunettes am 11.11.2013 | 22:11 Uhr
Huhu lies! :3 {Schneller gehts ja kaum! :D}

Aii, danke. :3
Haha, das kenne ich. :D Mit dem Zurückhalten haben wir's halt nicht so, 'ne?
Freue mich sehr, dass es dir so gut gefallen hat! :3 Bin etwas aus der Übung gekommen und habe an dieser ersten Geschichte auch das Ein oder Andere auszusetzen ... Aber dich scheint es umgehauen zu haben. :D {*Badam-tschu.* Was bin ich witzig.}
Jaaa, das ist definitiv meine Lieblingsszene! >////< Hach. Allein die Vorstellung schon. *dahinschmelz* Ieh, wisch mich bitte auf! :D

Wie sehr ich mich auch freue, dass du diese kleine Story so süß fandest - ich brauch dich noch! :D

Es wird auf jeden Fall mehr kommen.~

Liebe Grüße;
Eli.~

P.S.: Elinor: Noin! *dich auffang* Lies!
Bianca: Darf ich ihr einen Stein an den Kopf schmeißen?
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast