Autor: Kalypso
Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt):
17.11.2013 | 16:49 Uhr
Hallo Kaly,

wieder hast Du es geschafft, eine gute Geschichte zu verfassen!
Sie ist witzig und es läßt sich nicht erahnen, was am Ende dabei herauskommt.
Ich war wieder sehr gespannt.
Der Titel ist erfüllt, auch wenn man die Figuren nicht kennt!

Liebe Grüße und einen schönen Restsonntag!
Monika

Antwort von Kalypso am 01.12.2013 | 12:43 Uhr
Danke Monika,

freut mich, dass ich dich wieder bis zum Schluss im Dunklen tappen lassen konnte, wie das Ende sein wird.
Es ist immer wieder spannend zu lesen, ob ich es schaffe. Ich kann dir sagen, dass es nicht so einfach ist, das so hinzubekommen. Immer zweifele ich an mir, ob es mir gelingen wird.
Dann bin ich erleichtert, wenn es funktioniert. Und das, obwohl die Figuren nicht allen bekannt sind.

Danke dir Monika und ich wünsche dir einen schönen ersten Advent
die Kaly
16.11.2013 | 20:12 Uhr
dein karussell kommt gut 'rüber - die beiden streithähne sehe ich bildlich vor mir, und unseren guten captain hast du passend beschrieben: das schelmische funkeln in den augen... klasse, gefällt mir ;-) zwar muss ich gestehen, dass der "pfirsich" mir bislang noch am besten gefällt, aber dieses "kapitel" hat etwas, was die anderen nicht haben: vertrautheit. es spricht etwas an, was wahrscheinlich nur fans nachvollziehen können... *inerinnerungenschwelgend*
schöner one-shot!

Antwort von Kalypso am 01.12.2013 | 12:39 Uhr
Puh, da bin ich froh, dass die beiden so authentisch rüber kommen. Ich stimme mich langsam ein und kann mich besser in die Figuren reinfinden. Dies war ein Versuchsballon, ob ich die beiden treffe.
Wenn ich einen eingefleischten Fan überzeugen konnte, dann habe ich es geschafft. (sich stolz auf die Schulter klopft)

Danke dir
die Kaly
16.11.2013 | 16:36 Uhr
Oh scheiße! Das ist ja mehr als nur gut! Ich schüttel mich jetzt noh vor lahen! Aber die beste idee war das mit dem pfirsich!

Antwort von Kalypso am 01.12.2013 | 12:37 Uhr
Danke ... :-)

freue mich riesig, dass ich dich überraschen konnte und es dir gefällt. Ich gestehe, dass ich den "Pfirsich" auch am liebsten mag ... Er hat was, was die anderen nicht haben. Aber jede der Geschichten, hat was, was die anderen nicht haben ... so soll es sein.

Die nächste Geschichte wird wieder anders sein.

Danke dir
die Kaly
16.11.2013 | 16:18 Uhr
Liebe Kaly !
Das hat mir sogar noch besser gefallen.

Im Geist hab ich schon das zu schreibende Review vorformuliert beim Lesen:
Dass eben FF & Joan Adrenalinjunkies sind, und der Sinn für Abenteuer fehlt wohl den rationalen Blechtrotteln, pardon... künstlichen Intelligenzen ;)

Aber nein, es fehlt ihnen bloß das ewige Kind in ihrem Blechherzen oder Festplatte, das sich an den Rummelplatz der Kinderzeit erinnert.
Liebste Grüße.
R ◆
die heute Abend noch tanzen geht.

Antwort von Kalypso am 01.12.2013 | 12:34 Uhr
Hallo meine Liebe,

habe ich dich also überrascht, das freut mich, vor allem, weil es dir gefallen hat.
Ja, die beiden künstlichen Intelligenzen, sie sind wichtige Figuren in dieser Serie und in den Büchern.

Das sie in dem Sinne nie Kinder waren, fehlt ihnen iwo ein bissel diese Leichtigkeit, die ein Kind hat und die sich einige auch im Erwachsenenalter erhalten können.

Dies war mal eine andere Art der Zweideutigkeit ... das nächste wird wieder anders sein, Abwechslung eben.

Lg und ein knuddi nach Wien
deine Kaly
16.11.2013 | 09:22 Uhr
"er ist so groß - tut es nicht weh...?" *brüll*
boah nee - ich schmeiss mich weg...

du legst es aber auch mit gewalt darauf an...:-) aber das ist ja auch die absicht des ganzen. gut nachgelegt, titanentochter!
ehrlich gesagt, bin ich auch immer davon ausgegangen, dass unser aller lieblingsheld an dieser stelle "ganz gut gebaut" ist *prust*

bei der gelegenheit... hey, was ist eigentlich mit deinem "langen weg"?

Antwort von Kalypso am 16.11.2013 | 16:00 Uhr
Jaha ... und wieder geschafft *.*

Und natürlich ist das so gewollt. Titanentochter dankt für das Lob *sich verneig*.
Aber es werden nicht alle Episoden schlüpfrige Gedanken hervorrufen, die Nächste ist anders. Hoffe, sie gefällt ebenfalls.
Bei "Ein langer Weg" bin ich schon am Schreiben, muss sie aber erst Mal beiseite legen, da ich die andere fertig machen muss - du weißt. Ich habe einen Termin zu halten.
Aber die folgende Geschichte habe ich schon fertig und hochgeladen. Viel Vergnügen damit ;-)


Lg die Kaly
claudrick (anonymer Benutzer)
13.11.2013 | 21:15 Uhr
Hi Kaly,

sehr amüsant, nachdem ich die Pointe gelesen hatte, habe ich die Geschichte gleich noch einmal gelesen, sozusagen aus Pfirsich-Perspektive... ;-)

Ich kenne da eine ähnliche Geschichte, in etwa so "ich werde dich überfallen und dich für Tage ans Bett fesseln, ich werde dich zittern und schwitzen lassen. Ich freue mich auf dich, deine Grippe"

LG

claudrick

Antwort von Kalypso am 16.11.2013 | 09:16 Uhr
Hallo Claudrick,

schön, dass du mal reingeschaut hast in meine kleinen Ergüsse. Ich habe eben manchmal einen etwas schrägen Humor.
Dein Beispiel - das hatte was - hätte glatt von mir sein können. Schade eigentlich, wäre ein super Thema gewesen.
Da muss ich mich anstengen, um das zu toppen.

Nun, ich denke, nach der Lektüre, werden einige nicht umhin kommen, das Essen eines Pfirsich nicht erotisch zu finden :-)

LG die Kaly
13.11.2013 | 19:09 Uhr
Liebe Kaly,

das ist ja noch knisternder, als die erste Geschichte!
Und wieder fällt man zum Schluß "aus allen Wolken.

Daumen hoch, zu Deinen Ideen!

Liebe Grüße, Monika

Antwort von Kalypso am 16.11.2013 | 09:13 Uhr
Hallo Monika,


ich kann es kaum glauben, dass du weiter liest - weil es ja nicht gerade dein Thema ist.
Freue mich so, vor allem, weil es dir so gefällt.
Danke für die Blumen.
Es werden hier noch einige Kleinigkeiten dazu kommen mit der Zeit, das ist ja das Gute hieran, ich kann sie fortsetzen, wenn ich wieder was eindeutig - zweideutiges habe.

Danke dir deine Kaly
13.11.2013 | 08:44 Uhr
Liebe Kaly !
Das war Spiiiiiitze !
ein Schelm, der anderes gedacht hat (ähemm... ich zB)
Doch, nun versteh ich auch das SGZ-Thema ;)
Lachende Grüße !
R ♪ ♪♪

Antwort von Kalypso am 16.11.2013 | 08:59 Uhr
Hihi ...
das geht runter wie Öl, freut mich, dass die kleine Reihe so gut gefällt.
Iwie fließen bei mir solche Sachen, weiß nicht warum, muss an meinem komischen Ader liegen.
Ich liebe solche Zweideutigkeiten und es macht Spaß sowas zu schreiben.

Wenn es dann noch so gut gefällt, dann habe ich wohl alles richtig gemacht.

Während ich das schrieb, habe ich mich gekringelt vor Lachen, aber davor hatte ich das "P" auf der Stirn, weil mir nichts einfallen wollte.
Manchmal ist das so und eine Stunde wird dann zu einem Augenblick.

LG deine Kaly
11.11.2013 | 18:04 Uhr
Liebe Kaly,

obwohl mir die Begriffe Anime/Manga nur durch meine Enkelin bekannt sind,
habe ich Deine Geschichte ausnahmsweise gelesen.
Und - sie hat mir gefallen!
Du hast sehr erotisch geschrieben und nie hätte ich so ein ernüchterndes
Ende erwartet, das mich allerdings dann umso mehr amüsierte.

Wirklich eindeutig - zweideutig!

Liebe Grüße, Monika

Antwort von Kalypso am 13.11.2013 | 08:06 Uhr
Hallo Monika,

ui, ich freue mich, dass du sie gelesen hast, obwohl du mit Anime nicht wirklich was anfangen kannst.
Und das es dir auch noch gefallen hat, dass freut mich um so mehr.
Nun diese kleine Reihe erfordert auch nicht unbedingt Kenntnisse in der Serie, da sie viele kleine Anekdoten enthalten wird, die iniversell gesehen werden können.
Also auch für Nicht-Kenner geeignet. Habe mich zudem entschlossen, am Ende des jeweiligen Kapitels was zu den Figuren zu schreiben, damit diese Leser die Geschichte besser einordnen können. Mal sehen, ob es mir gelingt.
Und, ja diese Zweideutigkeiten sind quasi der Vorname dieser kleinen Reihe. Dinge, Ereignisse, die anders wirken als sie letztendlich sind - darum geht es hier.
Eine weitere kleine Geschichte kommt heute noch ... auch hier wieder gilt: Nicht täuschen lassen ;-)

Danke dir und ich freue mich, dass ich dich mit meiner Geschichte überzeugen konnte, mal reinzulesen.

LG deine Kaly
11.11.2013 | 08:20 Uhr
Liebe Kaly !
Warum schreibst du immer in mir unbekannten Fandoms ? :P

Das las sich jedenfalls sehr sexy.
Erinnert mich an diese weiblichen Vampiropfer – sich nicht entziehen können mit dem Tod vor Augen.

Bei mir bleibt ohne inhaltlichen Zugang einfach nur eine sexy aufgeladene Stimmung im Gedächtnis.
Und die hast du gut geschrieben.
Herzlichst.
R ♡

Antwort von Kalypso am 13.11.2013 | 07:56 Uhr
Ich weiß auch nicht meine Wienerin,

ich gebe es zu, habe eben eine Vorliebe für solche Sachen. Aber du weißt ja, schreiben kann ich alles. Vielleicht hast du einen Wunsch?
Freue mich riesig, dass dir diese kleine Reihe hier gefällt. Und für diese brauchst du auch nicht unbedingt Kenntnisse in der Serie. Könnten auch andere Personen sein, die nicht mit der Serie in Verbindung stehen.
Aber da fällt mir was ein. Ich könnte zum besseren Verständnis etwas zu den Figuren schreiben, dann würden auch Nicht-Kenner vllt. einen besseren Zugang haben.

Und ja, die sexy aufgeladene Stimmung sollte so rüberkommen. Habe schon eine neue kleine Anekdote geschrieben ... :-)
Und danke für das Lob ...

LG deine Kaly

PS: heute nachmittag lese ich erstmal deinen neuen Beitrag ... die Wiener warten :-)
10.11.2013 | 20:45 Uhr
feiner kleiner zweideutiger one-shot...
erzeugt spannungsreiche bilder... mit fast schon gefährlichem unterton ;-) deine wortwahl gefällt mir: geschmeidig formuliert und emotionsgeladen.

das hört sich ja fast so an, als wäre da jemand gerne der pfirsich... *wegduck*

LG vom cortez

Antwort von Kalypso am 11.11.2013 | 22:49 Uhr
danke ... für die Blumen.

Anscheinend habe ich es gut hinbekommen, genau diese Wirkung sollte es haben ... strike!!!

Aber ... aber ... die Schlussfolgerung. Willst du darauf eine Antwort?

Und nein, dieser jemand wäre nicht gern ein/der Pfirsich ... aus einem ganz einfach Grund: Stelle dir mal einen über 18-jährigen Pfirsich vor, der aufgegessen und verdaut wird. Grauenhafte Vorstellung, wenn du mich fragst :-P

Aber warte es mal ab ... das war noch nicht der letzte Brocken, den ich euch vor die Füße werfe ...

Habe gerade einen neuen geschrieben. Bot sich an - bei dem Thema des heutigen SGZ (Schreiben gegen die Zeit). Verrate ich aber noch nicht. Lass dich überraschen.

LG die Kaly