Autor: Teekon
Reviews 51 bis 55 (von 55 insgesamt):
22.10.2013 | 00:53 Uhr
zu Kapitel 3
Lieber Teekon,

Ach, manchmal sind Logan’s Weggefährten wirklich mindestens genau so interessant wie er. Du verrätst uns ja praktisch gar nichts über Naoki, was so viele fragen offen lässt. Genau so wie bei Inada und Hideki in ZnN :)

Ich freue mich schon tierisch auf das Treffen mit Tyger. Das wird sicher spannend. So lange es nicht zu einem Massaker in der Princess Bar kommt…Aber ich glaube, du hast da schon was anderes im Petto. (Oh, ich liebe es, in aller Öffentlichkeit Insider Seitenhiebe zu geben, vielleicht sollte ich mir wirklich so ein Geek Shirt kaufen)

Ich hatte schon den verdacht, dass es sich bei der kleinen Elster um Yukio handelt, bevor du überhaupt erst abgefangen hast, ihre Kleidung zu beschreiben, sie ihre Messerkunststücke vorführt oder ihr Name indirekt angedeutet und schließlich erwähnt wird. Gibt’s auch ein paar Kapitel für Yukio in den zehn Jahren, bevor Patch zurückkommt? Du kennst ja meine Schwäche für sie ;)

Jaja, sowohl Yukio als auch Mariko sieht er aufwachsen und bringt ihnen das Kämpfen bei. Im Moment freue ich mich aber gerade auf jemand anderen: Den jungen Renjiro. Das wird sicher witzig, den alten Diener stattdessen als jungen Mann zu erleben.

Liebe Grüße
Jeanniebird

Antwort von Teekon am 22.10.2013 | 19:56:46 Uhr
Und noch mal hallo!

Interessante Menschen treffen oft andere interessante Menschen ;-) Gerade zum Thema Inada und auch zu Naoki werden bestimmt noch ein paar Kapitel kommen, zumindest sehe ich diese Namen öfter auf den Storyboards!
Das Gleiche gilt für Tyger, die ich ja eigentlich nur andeuten wollte, aber es geht einfach nicht. Der Charakter ist viel zu spannend, um sie nicht mal zu Wort kommen zu lassen. Und Du solltest echt dringend Nerdshirts haben :-P
Wie's mit Yukio aussieht? Wär' doch schade, wenn sie behauptet, bereit zu sein mit 16 (!) und wir dann nicht rausfinden, wie sie das macht. Oder?

Auch Renjiro wird eine große Rolle spielen. Immerhin ist er Kiyoshis Vertrauter und wie wir wissen einer der Wenigen, der die ganze Geschichte kennt. Also, freu' Dich schon mal auf seinen nächsten Auftritt!


Liebe Grüße,
Teekon
22.10.2013 | 00:52 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo Teekon,

ja ja, mit dem Review hinterlassen bin ich in letzter Zeit sehr nachlässig geworden. (Von Dienstag bis Donnerstag bin ich schon wieder weg. Es häuft sich wirklich…) Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich nicht mehr ganz so viel Zeit zum lesen habe. Außerdem lese ich gerade auch noch als Buch das Lied von Eis und Feuer, da ist man schon gut versorgt…

Wie auch immer. Wir beschweren uns heutzutage ja immer über die Bahn und deren Verspätungen, aber jemand wie Jesse wird es vermutlich als purer Luxus empfinden. Diese Postkutschen sind schon echt ungemütlich. Besonders wenn dir dann auch noch Banditen auflauern.

Mich lässt das Rätsel um das X-Gen des guten Mr. Reed nicht los. Vielleicht zählt er ja auch zu Dom’s vorfahren, oder er hat zumindest genau so viel Glück wie sie? Das zumindest kam mir bei dem perfekten Schuss in den Sinn. Oder er hat einfach ein besonders gutes Seevermögen? Immerhin stellst du seine Augen mehrfach heraus.

Eigentlich macht Piet das doch lange genug um zu wissen, dass er auch schon mal was von ideellem Wert erwischt. Oder zumindest der gute Mr Reed sollte es besser wissen.

Seit dem ich mit einem Freund über der Schuh des Manitu gesprochen habe, erinnert mich der gute Mr. Reed irgendwie ein bisschen an Santa Maria. Ich bekomme das Bild einfach nicht aus dem Kopf…

Liebe Grüße
Jeanniebird

Antwort von Teekon am 22.10.2013 | 19:47:17 Uhr
Hallo, Jeanniebird!

Ewwwww, so viele Reviews *-* Ich freu mich über jeden einzeln! Ich bin übrigens von Donnerstag bis Sonntag auch weg :D Hätte ich heute noch so viel Zeit zum Schreiben wie damals bei ZnN, ginge es sicherlich auch wieder schneller, aber so hast Du genug Zeit für GoT.

Aha! Wir kommen der Sache näher! Ich denke, sein nächster Auftritt wird Mr. Reeds X-Gen endgültig zu Tage bringen, zumindest für uns.

*rofl* Santa Maria! Ja, großartig, jetzt hab ich ständig den "Superperforator"-Song im Kopf, wenn ich dazu was recherchiere.


Liebe Grüße, Teekon
ZaynsWiFi (anonymer Benutzer)
19.10.2013 | 17:03 Uhr
zu Kapitel 4
Hey!
Sehr schönes Kapitel! Ich kann nur wieder sagen dass das sooo schön ist wie du das alles beschreibst! :)
Und auf geht die Reise!
Nach Kanada!
Was da wohl alles passieren wird? ;)

LG Lisa ♥
ZaynsWiFi (anonymer Benutzer)
18.10.2013 | 23:48 Uhr
zu Kapitel 1
Hey!
Ich hab deine FF 'Zurück nach Nikko' gelesen und fand sie sooo toll!
Sie war schön lang und ich liebe es wenn ich ordentlich was zu lesen hab. :)
Diese hier fängt super an!
Wie du das alles bis ins kleinste Detail beschriebst ist echt toll. :)
Die Erklärungen am Ende sind eine große Hilfe. Jetzt weiß ich endlich mal was Kuzuri heißt. :D Ich habs im neusten Wolverine Film gehört und hab nicht gewusst was das heißt. ^^
Ich bleib auf jedenfall dabei!

LG Lisa ♥

PS: Ist das eine Fortsetzung zu der davor? Kann ich noch nicht ganz rauslesen. :)

Antwort von Teekon am 19.10.2013 | 00:18:39 Uhr
Liebe Lisa!

Es freut mich, dass Dir "ZnN" so gut gefallen hat, dass Du hier weitermachen möchtest. Und natürlich freue ich mich auch, dass meine Fußnoten hilfreich sind!
Ob es eine Fortsetzung ist, ist nicht ganz einfach zu beantworten. Ich sag mal 'Jein'. Sicherlich ist's einfacher, wenn man "ZnN" gelesen hat, muss man aber nicht. Ich betreibe Comic-Praxis, sprich: Wir stückeln uns eine komplette Geschichte Episode für Episode querbeet durcheinander zusammen, bis am Ende ein Gesamtwerk entstanden ist. Irgendwann mal :-D
Es werden allerdings viele Dinge erklärt und rück- und vorausblickend beleuchtet, die schon in "ZnN" angedeutet wurden.


Ich wünsche viel Spaß dabei und schicke gleich mal auf die nächste Reise!


Liebe Grüße,
Teekon
02.10.2013 | 21:54 Uhr
zu Kapitel 1
Lieber Teekon!

Ich habe zwar zur Kenntnis genommen, dass du das erste Kapitel hochgeladen hast, aber irgendwie bin ich einfach zu selten auf dieser Seite, sodass ich keinen Review geschrieben habe. Danke also für den Tritt in den Hintern :)

Ach, ich kann die verschneite Landschaft richtiggehend vor meinem inneren Auge sehen, so gut beschreibst du sie.

Mir ist aufgefallen, wie sehr sich teilweiße deine Wortwahl von der im Vergangenheitsteil von ZnN unterscheidet. Zum Beispiel benutzt du das Wort ‚Söldner’ mehrmals, während es dort nur ein einziges mal fällt.

Wird Haraku eigentlich noch eine weitere Rolle spielen? Schließlich ist sie Marikos Mutter. Außerdem scheint sie mir eher in ihren eigenen Vorurteilen gefangen zu sein als wirklich bösartig.

Der ‚Kuzuri’-Moment war wirklich mein liebster im ganzen Film :) Es ist schön, dass du dich darauf zurück beziehst.

Ich finde es auch richtig spannend, die Fußnoten durchzulesen, denn sie sind immer etwas anders.

Die Farben des Yumoto-kai sind ‚bronzebraun und gelb’? Diese Farben sind zu ikonisch, um zufällig zu sein.
http://31.media.tumblr.com/9b99e2aa02d383a0f3d04743dccdf55f/tumblr_mkvi7qPWXK1rrcwmuo1_500.jpg

Ich freue mich, dass es schon bald mehr gibt :)

Liebe Grüße
Jeanniebird

Antwort von Teekon am 03.10.2013 | 14:58:11 Uhr
Hallo Jeanniebird!

Wie immer die Erste! ;-)

Ich hoffe doch, dass sich in den vergangenen sieben Jahren etwas entwickelt hat bei Wortwahl und Stil ;-) Allerdings ist das hier natürlich nicht zufällig geschehen, genauso wenig wie die Farbzuteilung, wie Du ja ganz richtig bemerkt hast.

Wo die Filmemacher doch so viel bei mir geklaut haben, fand ich, darf ich mir diesen kleinen Rückklau durchaus erlauben :-P Abgesehen davon gefällt er mir ebenso gut wie Dir! Eine sehr schöne Parallele. Wir wollen sie nutzen!

Was die Personen betrifft, die wir hier kennenlernen: Davon sehen wir sicher noch mehr! Ich möchte aber nicht zu viel verraten. Die Planung sieht eine Menge Stoff vor, vielleicht wird es ein ähnliches Monster wie meine größten Longfics. Ich hoffe, keiner hat was dagegen ;-)

Das zweite Kapitel wird allerdings sehr anders werden ... Trotzdem viel Vergnügen damit!

Liebe Grüße,
Teekon