Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: SilviaK
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 1:
07.07.2019 | 12:12 Uhr
Was für eine schöne Idee mit den Steinen, die Geschichten erzählen.
Die Geschichte ist in sich sehr rund, hat einen guten Aufbau, Mittelteil und Ende und ich habe die zwei Brüder sofort lieb gewonnen. Die Szene am Fluss hat mich ein bisschen an die Brüder Löwenherz erinnert und das ist überhaupt nicht schlimm. Ich mag das Buch und auch deine Geschichte. Am Besten finde ich, wie sowieso auch alles andere, dass sich Sándir am Ende auch für die Geschichten seines Bruders interessiert.
Was ich persönlich etwas irritierend fand, war der Name Speerschaft. Weil Sándir vorher an einem Speer gearbeitet hatte, war ich da eine Millisekunde gestolpert. Ich hätte da wahrscheinlich einen anderen Namen für den Häuptling verwendet, um diesen Bezug gar nicht erst aufkommen zu lassen. Aber das ist nur eine minimale Anmerkung und meckern auf hohem Niveu und kann komplett ignoriert werden. Obwohl, ein Speer für Speerschaft auch recht witzig ist :D

Danke fürs hochladen, hat mich sehr erfreut!

Antwort von SilviaK am 08.07.2019 | 09:49 Uhr
Hallöchen! Das ist ja eine Überraschung, ein Review zu dieser alten Story! :-D Dankeschön! Freut mich, dass es Dir gefallen hat.
Das mit dem Namen Speerschaft rührt daher, dass die Geschichte zum nicht mehr existenten Rollenspielhain"Die Mondreiter" gehört. Speerschaft war aus deren Hintergrundgeschichte als Name des Anführers festgelegt. Kann man nix machen. ;-)
Hier hüpft übrigens noch eine Geschichte mit Farin und Sándir herum - "Fang mich!", falls Du von den beiden noch mehr lesen willst.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast