Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 25 (von 299 insgesamt):
26.03.2022 | 15:57 Uhr
Was von ich froh über Nils! Wenn Kathi jetzt nicht energisch widersprochen wird, ist es vielleicht schon zu spät.

Antwort von Kassandra Wolff am 28.03.2022 | 21:07 Uhr
Nils kann schon ein Schatz sein :D Und ja, Kathi braucht jemanden der ihr da Kontra gibt, damit das alles nicht komplett aus dem Ruder läuft. Ich weiß nicht, ob du jetzt schon durch bist, aber wie schon gesagt: Ich liebe Happy Ends :D
Nochmals vielen, vielen Dank für deine Rückmeldungen. Du hast mir wirklich eine unglaubliche Freude gemacht.
Hab einen schönen Abend
Liebe Grüße :3
26.03.2022 | 14:45 Uhr
Ooohh. Es wird, es wird. Matze hat heute so viel richtig gemacht. Seine Rücksichtnahme und gleichzeitig das Beharren auf einer Chance sind wundervoll. Er ist sich über sich selbst sicher, handelt aber mit Respekt und so liebevoll.

Antwort von Kassandra Wolff am 28.03.2022 | 21:05 Uhr
Vielen Dank, dass du den Punkt angesprochen hast. Ich finde, oft ist es in Filmen/Büchern zu aufdringlich dargestellt, wenn manch einer jemand anderen zu einem Date überreden will. Schön also wenn du siehst, dass er trotzdem noch respektvoll mit ihr umgegangen ist.
Soooo, ab zur nächsten Review :D Bis gleich!
26.03.2022 | 14:15 Uhr
Oh mensch, Kathi! Du weißt es eigentlich schon, du hast es nur nicht realisiert. Du bist in Matze verliebt.
Und gleichzeitig bist du ein guter Mensch, möchtest Ethan eine Chance geben und Matze als Freund behalten. Ich glaub daran, dass du es schaffst, Ethan nicht zu sehr zu enttäuschen und mit Matze zusammen kommst, und eure Beziehung eine vertiefte und erweiterte Beziehung wird.

Antwort von Kassandra Wolff am 28.03.2022 | 21:02 Uhr
Nein, sie will es einfach nicht kapieren zu diesem Zeitpunkt. Manche Leute brauchen einfach viel zu lang um sowas zu kapieren, dabei ist es doch offensichtlich :D
Ich möchte mich nochmal bei dir bedanken, vor allem auch dass du dich so oft zurückgemeldet hast, das ist nicht selbstverständlich! Und dank dir bin ich ganz nah an einen echten Meilenstein herangerückt. Also danke, danke, danke! <3
Liebe Grüße
26.03.2022 | 14:06 Uhr
Es ist unglaublich, wie gut Matze und Kathi miteinander auskommen. Die beiden sind so unbefangen miteinander. (Außer Kathi, die jetzt auf einmal Hemmungen hat, wenn sie zu nah an Matze steht. Es wird echt Zeit, dass die beiden aufwachen). Du beschreibst die Szenen so farbenfroh, dass man echt das Gefühl hat, mittendrin zu sein.

Antwort von Kassandra Wolff am 28.03.2022 | 20:59 Uhr
Vielen, vielen Dank für dein Lob <3 Das tut echt gut, egal wie alt die Story schon ist.
Ja das stimmt, sie muss sich wirklich mal zusammenreißen irgendwann :P Aber das wird schon noch, glauben wir mal fest an sie :D
Liebe Grüße!
26.03.2022 | 13:56 Uhr
Oh haha, als ich Review zum letzten Kapitel geschrieben habe, dass die beiden miteinander reden sollen habe ich nicht gemeint, dass Kathi Matze aus dem Berr schmeißen soll um mit ihm zu reden. Aber es passt zu Kathi.
Uhh, und Nils und Mel? Bitte bitte bitte! Ich liebe Happy Ends, wo alle vor Glück überquellen.

Antwort von Kassandra Wolff am 28.03.2022 | 20:56 Uhr
Huhu,
zu spät :D Da hättest du dich mal klarer ausdrücken müssen :D Aber ja, so ist sie eben :D
Ich liebe Happy Ends auch. Das Leben ist schon schwer genug, da kann man wenigstens in den Geschichten die Leute glücklich machen :D
Liebe Grüße :3
26.03.2022 | 13:50 Uhr
Uff. Es ist so offensichtlich, dass Matze und Kathi zusammen gehören. Nur Kathi checkt es offenbar nicht. Ich kriege immer ein ganz wohlig kribbelndes Gefühl, wenn ich die von Dir geschriebenen Szenen mit den beiden lesen. Und Kathi wacht jetzt vielleicht auch auf?
Ich kann verstehen, dass Kathi jetzt ein schlechtes Gefühl hat, wie die Situation auf dem Sofa abgelaufen ist. Ich hab mich dabei auch nicht wohlgefühlt. Dafür ist bei denen noch viel zu viel ungeklärt. Die beiden müssen miteinander reden, und ich hoffe, dass sie einen Weg finden, um zusammen zu kommen.

Antwort von Kassandra Wolff am 28.03.2022 | 20:55 Uhr
Hallo Schokotorte :)
Da hab ich aber nicht schlecht geschaut, als ich deine ganzen Reviews gesehen habe. O___O Stell dir einfach ein Auto vor! :D
Hehe, ne, Kathi wehrt sich eine ganze Weile dagegen. Sie weiß einfach nicht, wer oder was gut für sie ist :D
Du hast ja schon weiter gelesen. Irgendwann sind sie ja doch mal auf einem ganz guten Weg :D
Ich springe mal zur nächsten Review - vielen Dank auch an dieser Stelle, ich hab mich total gefreut, nachdem ich aufgehört habe wie ein Auto zu gucken :D
Liebe Grüße!
06.09.2020 | 22:31 Uhr
Hallo!
Deine Geschichte hat mir ein wunderschönes Wochenende geschenkt.
Es ist dir echt gelungen, aus dieser Geschichte etwas besonderes zu machen: Der ungewöhnliche Beginn, die vielen Handlungsstränge, die du perfekt ineinander gewoben hast, die detaillierten, authentischen und außergewöhnlichen Charaktere. Mir hat es einfach richtig gut gefallen! Vielen Dank, dass du diese Geschichte geteilt hast!
Liebe Grüße!
PS: Sollte es irgendwann eine Fortsetzung oder eine Geschichte über andere Charaktere der Story geben, ich würde sie sofort lesen!

Antwort von Kassandra Wolff am 09.09.2020 | 13:49 Uhr
Hallo liebe Schokotorte!
Oh wow, ich hab mich so sehr über die Review gefreut (und natürlich auch dein Lob), vielen Dank :)
Und hey, wenn ich dir dein Wochenende ein wenig verschönern konnte, freue ich mich umso mehr.
Danke, danke, danke :3 Freut mich wirklich, dass dir meine Charaktere gefallen.

Hach, das ist schon so lange eine Idee von mir, ich weiß aktuell aber nicht ob ich es realisieren kann/werde - oder wann. Ganz aufgegeben habe ich es aber noch nicht :D

Danke für deine liebe Rückmeldung, ich hab mich gefreut.

Liebe Grüße, Theresa
26.06.2019 | 22:35 Uhr
Huhu!

Ich glaube auch, dass Mel eine neue Wohnung braucht. Das klingt wirklich viel zu klein, als dass sie da gut mit einem Baby leben könnte. Aber erst mal das Geld für so was haben. Solche Sachen lassen sich nämlich immer so leicht sagen, aber ob man es sich auch leisten kann, ist etwas Anderes.

Und ich kann mich mit Mel identifizieren. Ich kontrolliere den Inhalt meiner Tasche auch immer x mal. Vor allem, wenn ich halt irgendwo hin fahre, wo ich Eintrittskarten brauche. Da habe ich immer Angst, dass ich die Tickets am Ende doch daheim habe liegen lassen.

Matze wirkt spontan ziemlich cool auf mich! Lange Haare, Bart, Piercings und ein Nasenring. Das klingt doch echt mal nach jemanden, der auf keinen Fall einen Stock im Hintern haben kann! Also, mit ihm kann man sicher Pferde stehlen! (Behaupte ich jetzt einfach mal!)
Und irgendwie finde ich den Gedanken an die herunter hängenden Träger der Latzhose spontan sexy. Wusste auch nicht, dass das ein Fetisch ist, den ich habe. Aber scheinbar ist das jetzt so.

Und du hast mich zum Lachen gebracht mit Dustin, der nicht Jason schlagen soll. Herrlich! :D

Ich würde aber auch flüchten, wenn jemand plötzlich vor mir seine Brüste auspackt. Irgendwie bin ich verklemmt und fühle mich dann unwohl und ich will ja auch nicht, dass sich die Frau beim Stillen von mir angestarrt fühlt. Also, ich würde da auch, wie Matze, abhauen.

Übrigens finde ich Kathis Frage gerechtfertigt. Ich würde auch gerne wissen wie man seine Freundin einfach vergessen kann! Hab ich mich auch schon bei der Neuauflage von Gilmore Girls gefragt. Bloß, dass es da halt ein Freund war, der immer vergessen wurde.
Ich weiß ja übrigens nicht, ob ich Leonard noch eine Chance gegeben hätte und mit ihm Essen gegangen wäre. Hab da echt ein ungutes Gefühl. Er wird Kathi sicher nur wieder enttäuschen.

Liebe Grüße,
Jeanette

Antwort von Kassandra Wolff am 28.06.2019 | 20:26 Uhr
Hey du :)
Ich war total überrascht dass was von dir kam - vielen Dank! Ich freu mich sehr :)
Natürlich kann sich das nicht jeder einfach so leisten, das ist schon klar. Aber ihr das empfehlen oder danach suchen muss man ja trotzdem.
Jaaa, ich bin da auch total unsicher. Da kann ich auch schon drei mal nachgesehen haben, ich muss NOCHMAL gucken.
Schön wenn er dir erstmal sympathisch ist. Aber wegen der Latzhose hab ich jetzt wieder Kopfkino :D Hatte ich ja damals beim Schreiben schon, aber du "wärmst" es grade wieder auf, haha.
Naja... heutzutage musst du nur mal vormittags den Fernseher einschalten, dann siehst du genau das xD Mitten aus dem Leben, haha.
Ich finde, da ist jetzt erstmal nichts dabei, aber so, wie es jeder eben mag oder nicht mag. Aber als Chef oder Freund wäre mir das natürlich auch fuuuuurchtbar unangenehm :D Sowas will man dann einfach nicht sehen, das überschreitet doch eine Grenze.
Sowas geht doch echt gar nicht, oder? Es muss ja keine ewig lange Nachricht sein, nur eine kurze Rückmeldung. Zur Not auch einfach mal eine kurze Sprachnachricht oder so. Hauptsache ein Lebenszeichen, das einem zeigt: Ich bin noch da und hab dich nicht vergessen.
Furchtbar sowas.
Du hast da aber schon den richtigen Riecher. Du wirst es ja dann lesen :)
Liebe Grüße und nochmals danke :)
RoeschenGarten (anonymer Benutzer)
10.04.2019 | 19:59 Uhr
Hey du ^,^
Ich hab deine Story schon ewig in den Favos und die letzten drei Tage hab ich nur gelesen!!!
Heute hab ich das letzte Kapitel verschlungen und WOW! Mega Geschichte!!!
Dein Humor ist so genial und auch deine Schreibweise <3 Ich wünschte ich könnte so schreiben!!
Ich liebe den Verlauf der Story auch wenn ein paar Leute dabei waren, die ich am liebsten erwürgt hätte ^,^
Kathi war sooo ein guter Charakter!! Ich musste oft so lachen bei ihren Gedanken und Sprüchen ^,^
Ich war auch sehr glücklich, dass sie in Matze ihren Traummann gefunden hat und sich sogar eine gemeinsame Zukunft vorstellen können.
Oh, und natürlich Mel und Nils. Die sind mein Traumpaar Nummer 2 <3
Auch das mit den Kindern und dem Aufeinandertreffen mit Mel und Kathi war so cool!
Am liebsten würde ich alles hier kommentieren und nochmal aufrollen, aber da komm ich bei meiner eigenen Story ja nicht mehr voran ^,^
Ich hab dich gleich mal als Autorin favorisiert!!
Falls du eine neue Romanze planst bin ich auch jeden Fall mit dabei <3
Ganz liebe Grüße von einem neuen Fan!!!

Antwort von Kassandra Wolff am 11.04.2019 | 10:43 Uhr
Hallo liebe Rose!
Da gehe ich heute nichtsahnend auf FF und sehe eine Review bei dieser Story, obwohl sie schon so lange abgeschlossen ist! Wow! Vielen Dank, das hat mich total überrascht!

Danke, danke, danke für die vielen Komplimente, ich werde schon ganz rot :D
Jaaa, ein paar Hasscharaktere müssen doch auch dabei sein, sonst wäre doch alles zu einfach. Und wieder, vielen Dank!
Ach das macht doch nichts, ich bin dir dankbar, dass du überhaupt einen Kommentar hinterlassen hast :) Das freut mich wirklich riesig.
Wow, vielen, vielen Dank! Es kommt tatsächlich demnächst wieder etwas und ich freue mich, falls wir uns dort wieder begegnen :3
Tausend Dank!
Ich wünsche dir noch viel Erfolg bei deiner eigenen Story und einen schönen Tag - meinen hast du auf jeden Fall versüßt :)
Liebe Grüße
20.05.2018 | 13:28 Uhr
Huhu!

Ich krieche auch mal wieder aus meinem Loch hervor und lese weiter. Ist mir schon fast peinlich wie lange ich immer brauche. Na ja, aber versuchen wir es positiv zu sehen: So habe ich wenigstens schön lange was von der Geschichte und muss nicht all zu schnell in einer Welt ohne Kathi und Mel leben. Ist doch auch eine Möglichkeit die Sache zu sehen. :D

Auf jeden Fall mag ich deine Idee mit der Mama-Gruppe. Das schadet all den Damen bestimmt nicht, wenn sie Freundinnen haben, die ähnliche Sachen durchmachen wie sie selbst und ihnen dann auch noch unter die Arme greifen. Gibt sicher weitaus Schlimmeres als so was. Mel ist da sicher auch bestens aufgehoben. :)

Übrigens hat mich ein Satz ein wenig zum Schmunzeln gebracht, weil der Tippfehler darin von mir hätte stammen können. Ich rede von: „Eine der Frauen, die vor uns im Kaffee gewesen waren, fing an ihre Geschichte zu erzählen, dann ging es reihum weiter.“
Mein Gedanke war da nur: Hoffentlich war der Kaffee nicht zu heiß!
Du weißt ja, ich meine das nicht böse, wenn ich auf so was herumreite. Ich finde es eher sympathisch, wenn so was vorkommt. :)

Und Paula tut mir total leid! Das ist echt mal mies, dass sie von ihren Eltern rausgeworfen wurde! Da kann sie echt Glück haben, dass Kathi und Mel für sie da sein wollen!
Außerdem mochte ich ja den Spannungsaufbau. Ich hab mich die ganze Zeit gefragt woher Kathi wohl Paula kennen könnte. Das hast du also echt gut gemacht!
Ich habe auch den Moment gefeiert, in dem Kathi ihren Ex verlassen hat. Da dachte ich nur: Richtig so!

Liebe Grüße,
Jeanette

Antwort von Kassandra Wolff am 22.05.2018 | 11:02 Uhr
Hey du! :D
Ach naja, so ist das eben manchmal im Leben ;)
Ganz genau, du kannst sie ganz lange genießen :D Außer du vergisst nicht zwischendurch was am Anfang geschehen ist, das wäre echt schlecht :D

Nein, es ist vielleicht ganz gut, wenn man sich mit anderen Frauen in ähnlichen Situationen austauschen und sich gegenseitig unterstützen kann!
Oh Mist :D Da hast du recht, wie dämlich von mir! Aber über deine Gedanken musste ich sehr lachen. Kopfkino!
Ach Quatsch, da bin ich dir doch überhaupt nicht böse! Das mit Kaffee statt Café ist leider ein Fehler, den ich immer wieder mache, obwohl ich es besser weiß! So ein blöder, ärgerlicher Fehler, der total unnötig ist :D Aber ich weiß ja, wie ich es richtig schreiben muss, doch irgendwie fließt es mir öfter mal falsch aus den Fingern^^

Die Mutter ist wirklich der Hammer. Im schlimmsten Sinne!
Danke für dein Lob :) Jeder kennt doch dieses nervige Gefühl, wenn man nicht darauf kommt, woher man jemanden kennt. Das nervt mich immer fast zu Tode!
Und den Kerl musste sie wirklich abschießen, das war wirklich ein totaler Affe!

Danke für deinen Kommentar :)
Liebe Grüße
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
11.04.2018 | 11:09 Uhr
Mein letztes Review! Wow! :)

Nach dem zuckersüßen Weihnachtskapitel jetzt also ein kleiner Zukunftsausblick! Finde ich eine gute Idee, zum Abschluss ein klein wenig in die Zukunft zu schauen! :)

Mel und Nils sind also verlobt und Ethan kommt regelmäßig vorbei -sehr gute Lösung :) Und Nils und Matze werden sich schon daran gewöhnen. Oder gewöhnen müssen. Und wenn es wirklich eine neue Frau in Ethans Leben gibt, dann sind doch alle Sorgen unbegründet :)
Richtig schade, dass das P-Team ausgezogen ist :( Paula war mir auch sehr sympathisch. Aber klar kann ich auch den Wunsch nachvollziehen, als Familie für sich zu wohnen. Und solange sie in der Nähe wohnen, können sich ja alle so oft es geht besuchen :)
Und Kathi und Matze hegen wohl auch schon ganz besondere Zukunftspläne ;)
Ich freue mich von Herzen, dass die beiden wieder zueinander gefunden haben und nun auch eine gemeinsame Zukunft planen. Und vor allem freu ich mich, dass Kathi nun doch Kinder möchte. Damit erfüllt sie Matze den größten Wunsch und auch sie selber wird mit eigenen Kindern dann sehr glücklich sein denke ich :)

Ich möchte zum Schluss noch was abschließendes sagen wenn ich darf xD
Deine Geschichte rund um Kathi und ihr doch teilweise sehr turbulentes Leben hat mich sehr gefesselt! Oft wollte ich gar nicht mehr aufhören mit lesen. Ich konnte mich so gut in Kathi reinfühlen! Du hast sie wunderbar geschrieben und auch beschrieben ;) Und auch die anderen Charaktere sind dir - so finde ich - gut gelungen. Du hattest jedem Charakter eine andere Eigenschaft zugeordnet, die sie individuell ausgezeichnet hat und dadurch ist die Geschichte sehr lebendig geworden :)
Ich danke dir, dass du diese Geschichte online gestellt und mit uns geteilt hast - dadurch hatte ich viel Freude! :)
Ich finde, es müsste noch eine Fortsetzung geben. Wie es mit Kathi und Matze weitergeht. Und auch mit Nils und Mel.
Evtl. küsst dich ja nochmal die Muse und du schreibst eine Fortsetzung! :)

Mach's gut, schreib fleißig weiter und bestimmt bis bald in einer deiner anderen Geschichten!
Ganz viele liebe Grüße <3

Tamroeoe

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 11:54 Uhr
Jaaa, deine letzte Review. Wow. Das fühlt sich grad so gigantisch an :D Du hast mich FAST bis zu 300 Reviews gebracht! Weißt du, was das für ein Meilenstein für mich ist? Ich kann dir nur immer wieder danken, danken, danken. Schön, dass ich an so jemanden wie dich geraten bin :D

Ja, ich wollte doch den Lesern zeigen, wie es so weitergeht in Zukunft :3 Das war doch die brennendste Frage :D
Ethan hat auf jeden Fall einen Platz im Leben der Kleinen verdient. Und ja, die beiden Gorillas werden sich noch daran gewöhnen, da kannst du dir sicher sein. Mel und Kathi werden ihnen diese Flausen schon austreiben :P

Ich war auch echt sehr traurig und hab auch überlegt, ob es das richtige war, dass Paula und Patrick ausziehen.... aber es erschien mir doch als das Beste und das Sinnvollste. Es ändert ja nichts an der Freundschaft, wie man hoffentlich gemerkt hat.

Und wären Matzi-Kinder nicht einfach zuckersüß? :D Ich hab da Bilder im Kopf...^^

Danke für dein wundervolles Lob am Ende und die Zusammenfassung sozusagen. Hach, ich freu mich so, so, so sehr.
Ob es eine Fortsetzung geben wird... Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, muss ich dir ganz ehrlich sagen :O Ich bin etwas hin und her gerissen. Aber falls ich mich dazu entscheide, dann informiere ich dich auf jeden Fall :D

Tausend Dank dass ich an eine so liebe Reviewerin wie dich geraten bin.
Liebe Grüße und DANKEEEEEEE <3
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
11.04.2018 | 08:59 Uhr
AAAAAAAAAAHHHHHHHHH !!!!! <3 <3 <3 <3 <3 :D :D :D :D

Das war ein so schönes Kapitel! Schöner kann Weihnachten doch gar nicht laufen oder?

Erst das Fax mit der frohen Botschaft und dann das mega leckere Essen! Und alle Lieben um Kathi rum! Herzallerliebst! :)

Die Krönung war natürlich Matze <3 Ich dachte schon och ne, das ist jetzt nicht wahr, dass die beiden Weihnachten nicht zusammen verbringen dürfen :(
Zum Glück stand er dann vor der Tür! :)

Und Kathis Liebeserklärung ... die ging mir einfach unter die Haut! <3
Ich bin so froh, dass sie auf dem Weg der Besserung ist und ich bin noch froher, dass sie Matze endlich wieder in ihr Leben lässt. Und zwar als den perfekten Lebenspartner! <3

Ich hab ein bisschen Schiss vor dem letzten Kapitel. Dann ist nämlich alles aus .... *schnief*
Aber ich will jetzt auch wissen, wie du das Ende gestaltet hast ;)

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 11:45 Uhr
Jaaa, Essen, schöne Stimmung, die Familie, die Anzeigen zurückgezogen und dann auch noch Santa Matze vor der Tür - was gibt es Besseres?! :D
Natürlich durfte er da nicht fehlen, was denkst du denn von mir? :O
Und ja, endlich hat sie es sich selbst und auch ihm eingestehen können. Hach <3 Ich vermisse die beiden schon sehr :(
Wir sehen uns gleich zur allerletzten Review bei dieser Story :( Schnüff
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
11.04.2018 | 08:37 Uhr
Diesmal ein etwas größerer Zeitsprung. Das hat mich im ersten Moment kurz irritiert. Und noch mehr irritiert war ich, als plötzlich von Laurenz die Rede war und er doch tatsächlich vorbei kam. Und sogar mit Saskia.
Sein Friedensangebot hört sich ja gut an. Aber ich weiß auch nicht genau, ob ich ihm ganz trauen soll. Aber so kurz vor Weihnachten wird er wohl nicht noch ein Schweinerei anfangen.
Es lebe die Hoffnung! :)

Das Gespräch zwischen Nils, Kathi, Laurenz und Saskia gefiel mir gut. Ich konnte das richtig vor mir sehen wie alle da am Tisch sitzen und sich diese düsteren Blicke zuwerfen. Ist dir gut gelungen! :)

Und ich befinde mich endlich auf der Zielgeraden! Wuhu! :D

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 11:42 Uhr
Zeitsprünge hab ich ja immer wieder mal große, mal kleine drin. Aber ja, ich wollte ja doch eine gewisse Entwicklung zeigen :)
Misstrauisch waren hier auch alle am Anfang, was ja auch absolut nachvollziehbar ist. War Nils ja auch sehr. Aber ganz genau, es lebe die Hoffnung :D
Oh ja, so tödliche Blicke, kleine Dolche in den Augen :D
It's the final countdooooown, lalalalaaaa :D
Bis gleich
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
11.04.2018 | 07:58 Uhr
Ein Kapitel, welches ans Herz geht! Ich bin auf eine ganz eigene Art und Weise gerührt von den Geschehnissen :)

Ich find's richtig klasse, dass Kathi jetzt eine Therapie beginnt. Man hat richtig gemerkt, wie ihr das Gespräch gut getan hat. Obwohl sie ja anfangs skeptisch war. Aber das wäre ich auch gewesen.
Die Hartnäckigkeit ihrer Freunde zahlt sich also aus. Solche Freunde sind Gold wert! <3

Und auch wenn ich es schon so oft gesagt habe und du es vermutlich nicht mehr hören kannst: Matze ist einfach zum schmelzen *__* <3
Wie er sich da anbietet, bei Kathi zu schlafen und dann auch noch auf dem Boden! Ganz Gentlemanlike :)

Oh und dann die Nacht! Wunder über Wunder konnte Kathi wirklich ruhig schlafen xD Lag natürlich nur an Matze ;)
Und es ist so herzallerliebst, wie Nils und Mel ihre "Beziehung" verheimlichen! :D Treffen sich nachts in der Küche zum knutschen. Soooo süß! <3

Und eins muss ich auch noch sagen: Ich bin auch stolz auf Kathi! Dass sie es jetzt anpacken will und wieder gesund werden will! Das ist wirklich eine sehr schöne Entwicklung! <3 :)

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 11:37 Uhr
Schön :)
Klar, man muss sich auf jeden Fall auf so eine Therapie einlassen, sonst bringt es nichts. Man muss sich öffnen können und auch reden, manche können das eben nicht.
Ach, ich kann das immer wieder hören <3 Alle lieben Matze! :D
Heeey :D Zweifelst du das denn an? Ich schlaf ehrlich gesagt auch besser, wenn mein Freund da ist :O Keine Ahnung warum.
Natürlich ist er ein totaler Gentleman :P

Jaa, die beiden sind wirklich total niedlich zusammen, oder? :D Find ich auch.
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
10.04.2018 | 12:30 Uhr
Ähm ja ... hallo erst mal :D

Ich finde es richtig rührend, wie die anderen sich um Kathi kümmern! Alle machen sich Sorgen und wollen nur das beste für sie. Auch wenn Kathi da im Moment noch anders drüber denkt; es wird ihr helfen!
Eigentlich ist der Plan voll super. Immer ist einer da, der sich um Kathi kümmert, also ist sie nie allein und kann sich einigeln.

Und auch den Plan mit den kleinen Würmern und dem Auto fahren find ich gut! Sie kann die Angst nur überwinden, indem sie sich ihr stellt. Auch wenn sie durch die Hölle gegangen ist in dem Moment.
Auch hier finde ich, dass Matze das wundervoll gelöst hast <3 Er schafft es einfach ruhig zu bleiben, egal was Kathi sagt oder tut. So einen Fels in der Brandung bräuchte doch jede von uns oder nicht? <3

Bei dem Gedanken, dass Kathi gleich zur Psychologin geht, wird mir ein bisschen mulmig! Ich hoff, sie zeigt nicht sofort ihre komplette Kratzbürsten-Seite, sondern hört sich alles in Ruhe an und versucht dann auch, das anzunehmen.
Es wird ihr helfen! Und wenn ich telepathische Fähigkeiten hätte, würde ich ihr diesen Gedanken sofort schicken!

Ich drücke die Daumen, dass das nicht im Desaster endet und werd schauen, dass ich demnächst komplett durch komme! Bin einfach zu gespannt auf das Ende! :D

Liebste Grüße <3

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 11:30 Uhr
Ja, hallo erstmal! Ich weiß ja nicht, ob Sie's schon wussten...^^
Dass du tatsächlich mit der Geschichte durch bist! :D Yeah!
Ja, Kathi ist halt wirklich total überfordert mit der Situation und erkennt einfach noch nicht, dass alle das Beste für sie wollen. Aber zum Glück lassen sie nicht locker und auch wenn diese Autofahrt wirklich schrecklich für sie war, hat sie es doch geschafft!
Oh ja, so ein Fels ist wirklich etwas, was jeder braucht! Da hast du absolut recht :D
Ach wie lieb bist du denn? Ja, die telepathischen Grüße würde sie bestimmt gerne hören :3
Gleich hab ich es hier auch geschafft :D Wuhuuuuw!
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
10.04.2018 | 09:14 Uhr
Guten Morgen Theresa :)

Das Kapitel gibt einen guten Einblick in Kathis Inneres finde ich. Es ist wirklich schlimm zu sehen, wie schlecht es ihr geht und wie schlecht sie mit der Situation zurecht kommt. Sie tut mir einfach nur noch Leid. Ich würde ihr so gerne helfen :(
Ich freu mich, dass sie wenigstens mit Jürgen gut klar kam und so ein bisschen Ablenkung bekam. Auch wenn es nur ein Weg war, vor allem davon zu laufen.
Nils hat natürlich recht mit dem Psychologen. Aber es ist so typisch für Kathi, dass sie das niemals in Betracht ziehen würde. Zumindest im Moment nicht. Zum Mäuse melken ...

Matze war unschlagbar! Einfach total genial der Typ! Ich liebe ihn sehr! <3 ;)
Dass er kam und nicht locker gelassen hat. Einfach die Sachen gepackt hat und Kathi mehr oder weniger mitgezogen hat. Das konnte nur er schaffen ;) Auch wenn Nils hinter der Idee stand. Die Umsetzung war geradezu prädestiniert für meinen Lieblings-Matze! :)

Das Gespräch im Auto ... schön, dass Matze es immer noch schafft, Kathi zum lächeln zu bringen. Das stimmt mich doch ein bisschen optimistisch! :)

Antwort von Kassandra Wolff am 10.04.2018 | 09:35 Uhr
Huhu,
damit ich dir mal eine längere Antwort schreiben kann, bin ich jetzt mal zur aktuellen Rev gesprungen! So! :D Frech wie ich bin!
Es tut mir wirklich leid, dass du so mitleidest, aber andererseits "freue" ich mich auch. Das Thema hatten wir ja schon, ich bin einfach sehr angerührt und froh.
Ja, Jürgen hat sie eben etwas in Ruhe gelassen und ihr nicht sagen wollen, was das Beste für sie ist. Sie konnte zu ihm kommen, wenn sie Gesellschaft und Ablenkung wollte, ansonsten hat er sie einfach gelassen. Das hat ihr bestimmt auch gut getan.
Du hast Recht, NOCH zieht sie es nicht in Betracht. Aber dieser Unfall hat eben sehr, sehr viel in ihr aufgerührt und auch verändert. So "unbedeutend" es für andere doch auch wirken mag, für sie war der Unfall schlimm. Nicht mal wegen ihrer Verletzungen, sondern wegen der Kinder. Zusammen mit ihrer Angst dass ja eh alles nicht gut gehen wird.... das ist dann doch recht viel.

Meine Romance Buddy Mädels haben Kathi und Matze auf Matzi getauft :D Pärchenname ala Brangelina und so :D Fand ich immer sehr süß.
Ja, er hat ihr einfach keine Chance gelassen, sich zu wehren. Aber das war in dieser Situation einfach auch angebracht.
Genau, du darfst ruhig optimistisch sein! :D
Liebe Grüße
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
09.04.2018 | 14:14 Uhr
Was soll ich sagen?
Dieser Albtraum war einfach nur ... schlimm, schrecklich, krass! Ich weiß gar nicht, wie ich den Traum noch beschreiben soll. Einfach nur richtig grauenhaft.
Und weil Kathi sich so darein steigert, dass sie die Schuld an dem Unfall trägt, träumt sie auch so einen Mist!
Sie tut mir mittlerweile wirklich auch ein bisschen leid. Nach dem letzten Kapitel hab ich einfach nur den Kopf geschüttelt über diese Gedanken. Aber mittlerweile kann ich es ein bisschen verstehen und bin wirklich traurig darüber. Der Traum war dann der traurige Höhepunkt ihrer Angst. Schlimm.
Und dann Matze ... ich fass es nicht, dass sie so kaltschnäuzig mit ihm Schluss gemacht hat. Ich hatte (und ich lüge wirklich nicht!) Tränen in den Augen und hätte geheult, würde ich nicht im Büro sitzen ... :'(
Der Mann tut mir so unfassbar leid! Er macht sich totale Sorgen, darf nicht zu ihr und bekommt keinerlei Erklärungen und dann kommt Kathi mir ihrer Sturheit daher .... :(
Ich hoffe, Kathi kommt bei ihrer Mum zur Einsicht. Sie muss über ihre Ängste, Gefühle und Gedanken reden! Sonst zerbricht sie endgültig an dem allem! Ich wünsche ihr, dass sie es hinbekommt! :)

Laurenz kann ich grade auch gar nicht einordnen. Was will er so plötzlich im Krankenhaus? Nach allem, was er Kathi und vor allem auch Nils angetan hat.
Ich kann fast nicht glauben, dass er so plötzlich seine Vatergefühle entdeckt hat. Irgendwie scheint mir das komisch zu sein.
Aber irgendwie finde ich es auch ... hmm wie soll ich sagen ... anrührend? Dass er sich anscheinend doch noch ein bisschen Sorgen macht. Dass doch noch ein kleiner Funken Gefühl für Kathi in ihm steckt.

Ich bin gespannt, wie sich alles entwickelt!
Zum Glück weiß ich, dass du ein Happy End genauso liebst wie ich!
Sonst würde ich mir ernsthaft Sorgen machen um Kathi, Matze und den Ausgang dieser wundervollen Story! <3

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 11:24 Uhr
Ja, grauenhaft war der Traum wirklich. Das verdeutlicht eben nochmal ihre Ängste.
Erst mittlerweile? Na toll :D Du hast ja viel Mitleid mit ihr :P Ne ich versteh das schon, es ist vielleicht schwer nachvollziehbar. Aber stell dir doch mal diesen Schock vor, wenn du einen Unfall hast mit zwei kleinen Kindern deiner besten Freundinnen, die du auch sehr lieb hast und dann denkst, dass sie tot sind.... ich kann das eigentlich schon nachfühlen.
Ach, schon wieder weinst du wegen mir :( Das will ich doch auch nicht!
Sie war ja nicht wirklich kaltschnäuzig, ihr hat es doch auch total wehgetan. Jetzt muss ich sie ja doch mal verteidigen :D
Er hat wohl doch noch Vatergefühle in sich entdeckt :D
Das Happy End hast du ja schon bekommen <3
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
09.04.2018 | 11:56 Uhr
Puuhhh .... ich bin sooo froh, dass Kathi nicht so schwer verletzt ist. Und dass den kleinen Mäuschen nichts passiert ist! Da fällt mir ein riesengroßer Felsbrocken vom Herz! <3

Aber gegen Ende hätte ich Kathi am liebsten ne Ohrfeige gegeben. Sie hat doch wirklich keine Schuld! -.-
Sie hat sich vorschriftsmäßig verhalten, alles richtig gemacht. Und doch macht sie sich solche Vorwürfe ...
Ich hoffe, Nils kann sie ein bisschen beruhigen und ihre Selbstvorwürfe mildern.

Und ich fasse es nicht, dass Kathi Matze nicht sehen will! Der stirbt wahrscheinlich vor Sorge und macht sich total verrückt! Manchmal hat unser Liebling schon einen mega Dickkopf ... *seufz*

Ich muss noch erwähnen, dass ich's echt gut fand, wie du die einzelnen Dinge beschrieben hast. Die Ohnmacht und auch die Geräte im Krankenhaus und so.
Gefällt mir :)

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 11:17 Uhr
Hey,
wie schon gesagt, ich hätte es nicht übers Herz gebracht, jemandem etwas schlimmes anzutun :/ Meine Figuren liegen mir da doch zu sehr am Herzen :(
Sie kann es in ihrer Situation nicht verstehen, dass sie ja eigentlich keine Schuld hat. Das geht halt einfach nicht in ihren Kopf, der Schock sitzt zu tief.
Schön wenn es dir gefällt :D Bzw anschaulich war.
Na klar macht sich Matze einen totalen Kopf. Kathi ist eben echt dickköpfig, da hast du echt Recht.
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
09.04.2018 | 11:32 Uhr
Bist du denn noch ganz bei Trost??????????? :O :O :O
Wie kannst du jetzt - als doch alles endlich gut werden könnte - diesen Unfall geschehen lassen?????? :O :O :O

Ich bin schockiert! Wirklich! Und ich weiß gar nicht richtig, was ich sagen soll ...

Es hatte ja alles gut angefangen. Und es ist richtig süß, dass Kathi sogar googelt, wie man Babys im Auto anschnallt :D
Und schon dieses komische Gefühl lies mich aufhorchen. Da war ich dann auf der hut (ja, ich habe gerade auch gegoogelt, ob man das so schreibt mit dem hut oder nicht :D ).
Und bums - Unfall! Das ist so furchtbar!

Ich hoffe sehr, dass die Verletzungen nicht so schlimm sind. Das wäre nicht auszudenken ...
Und bitte entschuldige den ersten Satz! Das war nicht böse gemeint! Aber ich bin so schockiert ....

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 11:04 Uhr
Das musste leider, leider sein. Meine Charas hatten sich irgendwie dagegen gewehrt, dass die Geschichte an der Stelle schon beendet ist. Ich wollte es nicht unnötig in die Länge ziehen durch komische Einfälle, aber - so doof das auch klingt - die sagten mir einfach: Nö, wir sind noch nicht fertig xD Ist echt verrückt.

Diese Bauchgefühle kennt glaube ich fast jeder. Manchmal weiß man einfach schon, dass es ein beschissener Tag wird.
Ich hätte auch nicht gewusst, wie es geschrieben wird :D Wahrscheinlich hätte ich es groß geschrieben^^

Aber ich würde Kathi oder den Babys nie etwas sehr schlimmes zustoßen lassen, das weißt du doch!
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
09.04.2018 | 11:08 Uhr
Ui, ganz schön große Familie die Matze da hat :D
Da wäre mir auch ein bisschen Bange gewesen an Kathis Stelle. Aber war ja alles umsonst. Scheinen alle ganz nett zu sein und Kathi wird ja schon gut akzeptiert. Wenn ich das mal so sagen darf ;)

Kathis Angst, das Kind beim Namen zu nennen, kann ich gut nachvollziehen. Gebranntes Kind scheut eben Feuer wie man so schön sagt.
Aber ich denke, das mit Matthias ist was anderes als jemals zuvor. Sie fühlt sich pudelwohl und ist so glücklich, da kann man die Beziehung schon öffentlich machen denke ich :)

Nils war ja schon auch gut :D Checkt mal wieder gar nichts :D
Aber Mel wird ihm schon Bescheid gegeben haben. Und das "Männergespräch" schien ja gar nicht so dramatisch gewesen zu sein :D Was sollte Nils auch gegen Matze haben?

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 10:59 Uhr
Jaaa, Großfamilienalarm :D
Nervös ist man ja immer zuvor, wenn man die Familie des Partners kennenlernt. Aber der Empfang war doch wirklich sehr nett und herzlich :)
Sie wird ja auch noch dazu stehen, unsere Katzi braucht für alles eben etwas länger :D
Nein nein, ein schlimmes Gespräch war das sicher nicht. Eher mal kurz so "Wenn du meiner Schwester weh tust, dann verklag ich dich in Grund und Boden!!" und "Willkommen in der Familie, Bro" :D
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
06.04.2018 | 11:14 Uhr
"... und brachte mich wie ein Neandertaler in seine Höhle."
Klingt wunderbar romantisch :D :D
Aber mal im Ernst. Ich bin froh, dass Kathi jetzt den Schritt gewagt hat. Ethan weiß Bescheid dass er keine Chance hat und Kathi kann endlich glücklich werden mit Matze. Das Happy End ist also in greifbarer Nähe ;)

Dass Ethan ein bisschen enttäuscht war von dem Brief kann ich mir vorstellen. Aber ich kann auch Mel verstehen. Nach so langer Zeit sieht sie ihn wieder und dann gleich unter solchen Umständen. Da würde ich dann auch nicht gleich persönlich mit ihm reden wollen. Und die Zeit heilt ja bekanntlich alle Wunden. Oder zumindest hilft die Zeit, die Schmerzen zu ertragen ... ;)

Ich glaube, die Beziehung von Matze und Kathi wird interessant :D
So viel Spaß wie die beiden miteinander haben und so guten Sex wie sie miteinander haben kann es nur gut werden :D :D <3

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 10:52 Uhr
Was hast du bitte gegen Neandertaler? :D Voll romantisch, hallooo?^^
Ein klein wenig hat es ja noch bis zum Happy End gedauert, aber das Endergebnis zählt doch, oder? :D
Ja, Mel ist einfach noch nicht bereit, persönlich mit ihm zu reden. Aber Ethan kann ich auch absolut nachvollziehen, ich meine das war ja doch eine richtig große Bombe, die da geplatzt ist.
Ist doch eigentlich normal, dass man am Anfang einer Beziehung nicht wirklich die Finger voneinander lässt :D
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
06.04.2018 | 10:51 Uhr
Ich bin froh, dass jetzt mal alle ehrlich zueinander waren. Dieses hin und her ist ja sonst nicht auszuhalten.

Kurzschlussreaktion trifft es in Mels Fall ziemlich gut. Wie kann man denn so blöd sein? Von einer Freundin erzählen und dann in die Antwort so viel hinein interpretieren. Also wirklich.
Nun ja, es lief eben so und nun hat das Schicksal (oder besser du xD) eben beschlossen, dass es doch noch rauskommen soll. Ist auch besser so. Ein Kind braucht eine Mutter und einen Vater. Und ich hoffe wirklich, dass Mel jetzt so vernünftig ist, dass sie Ethan ein kleines Stück in Ida's Leben einräumt.
Matze fand ich - trotz allem - toll in der Situation. Dass er Mel so geholfen hat ohne viel zu Fragen. Das ist ein wahrer Freund! <3

Das Mädelsgespräch am Ende war ja richtig nett :)
Jetzt wissen alle Bescheid und es gibt keine Verwechslungen oder sonstiges mehr.

Und Liebe ist wirklich ein schönes Wort :) <3

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 10:42 Uhr
Oh ja, wirklich durchdacht war Mels Plan nicht. Ich schiebe es einfach mal ein wenig auf Panik und einfach Angst :/ Aber klar, ich halte auch nicht wirklich viel davon. Aber meine Charas machen eben nicht immer das, was sie sollen oder am besten für sie wäre.
Das Gespräch am Ende war wirklich sehr nötig gewesen, da hast du Recht. Und sie haben sich ja zum Glück auch wieder vertragen!
Oh ja, und ob Liebe ein schönes Wort ist :)
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
06.04.2018 | 09:03 Uhr
Was für ein Schreck am frühen Freitag Morgen! :O
Wenn ich könnte, würde ich mit offenem Mund dasitzen und den Kopf schütteln. DAS hatte ich nun echt nicht erwartet!
Ich bin auch ganz durcheinander grade. Dass ausgerechnet Ethan der Ex von Mel ist. Da wäre ich nie im Leben drauf gekommen.

Ich möchte gern wissen, warum Mel ihm nichts gesagt hat. Sie hatte bestimmt ihre Gründe. Da bin ich ganz bei Matze. Ohne Grund macht man so was ja nicht. Werde hoffentlich bald aufgeklärt darüber xD

Zu Kathi muss ich auch noch ein Wort sagen.
Jetzt war sie schon so weit, dass sie Ethan die Wahrheit gesagt hätte. Dass es nichts wird und sie Matze liebt (das ist einfach mal so!).
Warum hat sie es nicht gleich vor der Tür getan? Da war sie mal wieder zu feinfühlig. Manchmal muss man einfach auch mal knallhart sein. Aber gut. Jetzt ist die Katze eh aus dem Sack und es hat sich alles anders entwickelt, als ich es jemals für möglich gehalten habe ...

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 10:38 Uhr
Hahaha :D Jaaa, daaafür brauchte ich Ethan *muhaha*
Ich hab ein paar Andeutungen in den vorherigen Kapiteln versteckt gehabt, die waren aber wohl wirklich viel zu dezent, weil es eigentlich niemand geahnt hat :O
Die Erklärung hast du ja auch schon bekommen, ob man das jetzt nachvollziehen kann oder nicht ist eine andere Sache ;)
Ja, sie hatte es einfach nicht übers Herz gebracht, ihn draußen stehen zu lassen. So ist sie leider :(
Liebe Grüße
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
05.04.2018 | 11:12 Uhr
Shit Baby! :D Ethan hatte ich auch komplett ausgeblendet ...
Aber von vorne.

Der Morgen danach war ja nicht gerade sehr romantisch. Aber gut. Wer verschläft und pünktlich sein sollte, der muss dann halt auch hastig weitermachen ne :D
Ich bin so dermaßen erschrocken, als Leonard da stand und mir ihr reden wollte. Puh ... ist ja echt nochmal gut gegangen.
Aber Matze hat da echt nen kleines Problem mit der Eifersucht :D Das bekommen wir schon noch hin denke ich ;)

Dieses vielleicht gefällt mir ausgesprochen gut muss ich sagen :)
Kathi fängt an, über diese Dinge nachzudenken und ihre Einstellung zu ändern. Das mag ich :) Das ist nämlich eine echte Erweiterung des Horizonts :D

Und dieser Ethan ... OH NO!!!! :D
Den hatte ich vor lauter Einbruch und Sex und Matze und Polizei ganz vergessen :D Aber klar, sie wollte ja Sonntag dann für ihn kochen und mit ihm reden. FUCK !!! :D

Ich bin gespannt, wie sie da wieder raus kommt unsere Kathi ... ;)

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 10:35 Uhr
Hahaha :D Jaaa, Ethan hat man doch vergessen vor lauter Einbruch und Schmuse-Kapitel :D
Ja, romantisch war er leider nicht :D Aber hey, sie haben am Abend echt besseres zu tun gehabt, als einen Wecker zu stellen^^
Tja, und was im nächsten Kapitel für eine Bombe geplatzt ist, weißt du ja auch schon :D
Tamroeoe (anonymer Benutzer)
05.04.2018 | 10:15 Uhr
Ok, wo fange ich am besten an? :D

Mir hat das Kapitel sehr gut gefallen! Und ich weiß jetzt auch, warum es dir so wichtig war. Dieser sehr intime Moment zwischen Kathi und Matze - das erste Mal - war bestimmt schwierig zu beschreiben!
Aber ich finde, es ist dir gut gelungen, die Stimmung zwischen den beiden zu beschreiben. Das Verlangen und die Sehnsucht, die beide füreinander spüren. Und dann aber auch das Glücksgefühl von Kathi. Es freut mich so sehr, dass sie sich nach dem Sex so glücklich fühlt! So muss das nämlich sein. Und wenn es sich doch so extrem gut anfühlt, dann sollte sie sich auch nicht länger dagegen wehren!
Die ehrlichen Worte nach Sex haben mir auch gut gefallen. Dass Matze so eifersüchtig ist hätte ich gar nicht gedacht :D Aber ich finde es süß <3 Solange es im Rahmen bleibt natürlich ;)

Zu dem Einbruchdiebstahl ... ich bin sooooo froh, dass alles glatt gegangen ist! Das hätte auch verdammt in die Hose gehen können. Vor allem mit dem Safe ... mir ist fast das Herz stehen geblieben!
Ich finde auch hier wieder, dass du das gut beschrieben hast. Die Putzfrau und die Stelle mit dem Klebedings am Fenster. Dann das Suchen nach den Unterlagen und das mit dem Safe. War spannend zu lesen und ich hab echt die Luft angehalten :D War so mittendrin, dass es sich real angefühlt hat irgendwie. Der Hechtsprung am Schluss war ja cool :D Zum Glück war Matze da so auf Zack! Sonst hätten wir noch ins Krankenhaus gemusst :D

Ich hoffe, dass das mit den Alibis klappt. Dass sie was finden und den Depp dran bekommen!

Antwort von Kassandra Wolff am 12.04.2018 | 10:29 Uhr
Ich hab echt totale Probleme, solche Sachen zu schreiben :D Echt schlimm. Aber wenn es doch irgendwie romantisch und auch "geschmackvoll" gewirkt hat, bin ich sehr froh. Aber ja, dieses Kapitel war tatsächlich sehr, sehr wichtig für mich, es ist ja doch ein sehr wichtiger Abschnitt gewesen. Und dass dieses "Vielleicht" am Morgen danach in ihr aufkommt, ist ja ein sehr gutes Zeichen, oder? :D
Jetzt stell ich mir grad vor wie Kathi mit dem Gesicht im Dreck landet :D Haha cool. Ja, sie hatte Glück dass Matze sie aufgefangen hat. Hach :D
Ich finde Eifersucht - im Rahmen!- echt auch... "angebracht". Also.... wie soll ich sagen. Wenn man seinem Partner vollkommen vertraut und doch nicht so einen winzigen Stich in sich verspürt, dann... keine Ahnung. Ich finde das komisch. Ich würde doch mal annehmen, dass es doch normal ist. Versteht man was ich meine? XD
Ich bin ein verwirrtes Kind.
Liebe Grüße und bis gleich
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast