Autor: Antagonist
Reviews 26 bis 46 (von 46 insgesamt):
Luzie (anonymer Benutzer)
03.10.2013 | 15:27 Uhr
zur Geschichte
Habe erst jetzt dein letztes Kapitel lesen können und bin, wie immer, beeindruckt.
Keine emotionalen Bindungen einzugehen aus Angst, angreifbar und verletzlich zu sein.....das wäre eine fatale Schlussfolgerung. Mir macht Angst, dass Forscher jetzt ein Gen (oder war es ein Abschnitt im Gehirn) entdeckt haben, dass wenn man es entsprechend beeinflusst, Erinnerungen löscht. Stoff aus dem Albträume gemacht sind, wenn dieses Wissen in die falschen Hände gerät.
Ojehhh, für Nona sehe ich schwarz.

LG Luzie
28.09.2013 | 15:11 Uhr
zu Kapitel 10
Heyy ;)

Wow ich bin immer völlig geflasht wenn ich deine wundervoll detaillierten und zu gleich schaurigen Kaps lese ;)
Die arme Tori :( Ob es Carly gleich wie ihr geht?
Oh nein Nona ist in Gefahr! ein ungutes Gefühl sagt mir, das die beiden zu spät kommen werden, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;)
Robbie hat mit seinen Argumenten gegenüber Cat schon recht... doch jeder Mensch hat diese Seiten :(
Ich bin schon unglaublich gespant wie es weitergehen wird :)
Bis dahin wünsche ich dir noch ein wunderschönes restliches Wochenende :))

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 28.09.2013 | 18:40:24 Uhr
Hi!
In der Realität sind Motivationen von Straftätern selten so unkompliziert, wie einem das Fernsehen zuweilen glauben machen will. Ich wollte nie etwas derart plumpes schreiben, so sind die Beweggründe der Proragonisten wesentlich komplexer.

Wenn ich es trotzdem geschafft habe, meine Geschichte spannend zu halten, verbuche ich das als Erfolg.
Auch dir ein wunderschönes Wochenende und danke für dein Lob!

MfG
Antagonist
22.09.2013 | 18:13 Uhr
zu Kapitel 9
Hey hey^^

Ja etwas Neues *freu*
Als Freddie mit den beiden Toten geredet hatte, war das für mich wie Ghost Whisperer xD
...
Ich finde deinen Schreibstil immer wieder toll :)
Weiter so *o*

LG Cat

Antwort von Antagonist am 23.09.2013 | 07:28:49 Uhr
Interessanter Gedanke eigendlich, aber für den Augenblick belasse ich es bei Wahnvorstellungen ;)
Vielen Dank für das Lob und dir eine schöne Woche!

MfG
Antagonist
21.09.2013 | 15:15 Uhr
zu Kapitel 9
Heyy ;)

Wieder ein tolles Kapitel, dass mich schauern lässt..
Einfach nur super geschrieben :) du schaffst es wirklich sehr gut, dass man sich alles bildlich vorstellen kann und man kann sich auch sehr gut in die jeweiligen Personen hineinversetzen :)
Cats Bruder? Mit ihm hätte ich nicht gerechnet ;)
Freddie hört wohl immer wieder diese Stimmen, bei seinen Taten kann man ja nur verrückt werden bzw. sein.
Bin schon sehr gespannt darauf zu erfahren, wie es weitergehen wird :)
Wünsche dir noch ein schönes Wochenende :))

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 21.09.2013 | 17:39:36 Uhr
Hallo zurück!
Tja die Sache mit dem Exhumieren hatte ich schon länger mal einbauen wollen, aber erst jetzt passt es zur Storyline. Jupp, ein wenig neben der Spur ist der gute schon ;)

Dir auch ein schönes Wochenende!

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
21.09.2013 | 10:01 Uhr
zu Kapitel 9
Hallo,
da ist dir wieder ein großartiges Kapitel gelungen, das ich förmlich verschlungen habe. Dein Blick für Details ist an einigen Stellen schon beängstigend gut und ich habe nicht nur Kopfkino, sondern ich befürchte, dass du irgendwann auch noch meine Geruchsempfindungen weckst;))

Toll gemacht !!!
Lg Luzie
13.09.2013 | 16:21 Uhr
zu Kapitel 1
HEY!! :)

Endlich ein neues Kapitel^^
Hab das gestern noch um (fast) Mitternacht gelesen^^
Da lief mir aber ein Schauer über den Rücken :)

Da sind die Zwei aber mit dem Leben und nem Schrecken noch mal davon gekommen,
mal sehen ob das so bleibt...

LG Cat

Antwort von Antagonist am 14.09.2013 | 19:24:54 Uhr
Ich denke mal die Geschichte wäre ziemlich schnell vorbei, wenn ich es anders machen wuerde ;)
Da könnte man die vorangegangen Storys auf drei Kapitel zusammenfassen und das wollen wir doch nicht.
Immer gespannt bleiben!

MfG
Antagonist
12.09.2013 | 18:20 Uhr
zu Kapitel 8
Heyy ;)

Wow *__* tolles Kapitel :)) was für Ideen du hast ;D genial :))
Man konnte Benjamins Gründe sehr gut verstehen, nervt schon wenn man so enttäuscht wird..
trotzdem sollte man dennoch nicht zu einem solchen Monster mutieren, es gäbe andere Wege.
Die tapfere Sam, wie sie Cat verteidigt und auch dass sie keine Angst hat zu sterben *_* Respekt <3
Nun wurde also das Geheimnis mit den Zahlen gelöst, aber was ist mit dem sack, bzw. der Leiche? Mhmm..
Jedenfalls ein wundervolles Kapitel und sehr schön geschrieben :))
wünsche dir bereits jetzt schon ein schönes Wochenende :)

Glg Julia

Antwort von Antagonist am 12.09.2013 | 19:11:29 Uhr
Danke vielmals!
Die Figuren glaubwürdig zu machen stellt jedes Mal die größte Herausforderung da. Und glaubwürdige Figuren entwickeln sich nun einmal im Laufe ihres Lebens. Und was den "Gegenstand" angeht... nun, ich will den anderen nicht die Überraschung verderben, deshalb schweige ich darüber.

Dir auch ein schönes Wochenende!

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
05.09.2013 | 13:05 Uhr
zu Kapitel 7
"Man muss seine Feinde achten, denn diese bemerken zuerst unsere Fehler." (Antisthenes)
Freddie ist den Mädels noch um Längen voraus. Auch wenn die versuchen sich mit professioneller Hilfe ein Bild von ihrem/ihren Verfolger(n) zu machen, so wirken ihre ersten Schritte doch nicht wirklich Erfolg versprechend, da sie emotional viel zu sehr involviert sind. Ich denke, wenn sie es schaffen könnten, sich dem Sachverhalt pragmatischer, emotionsloser zu stellen, wären sie besser dran. Nur genau das erscheint mir ein Ding der Unmöglichkeit zu sein......oder vlt. doch nicht?
Mal schauen, was es mit der Zahlenfolge und dem "Paket" auf sich hat.
Ich bleibe neugierig;))
LG Luzie
04.09.2013 | 20:52 Uhr
zu Kapitel 7
Heyy ;)

Tolles Kapitel :)) interessant mal zu erfahren, was in den Köpfen dieser Monster vorgeht ;)
Ich wusste zwar vieles schon, wegen der Serie, criminal minds, die ich in letzter zeit schaue, Aber trotzdem toll geschrieben ;)
Du bringst es immer so wunderbar hin, dass man sich richtig in die Geschichte hineinversetzen kann :))
Bin gespannt was Freddie vor hat und was diese Zahlen bedeuten ;)
Ich wünsche dir noch eine schöne Woche :))

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 06.09.2013 | 16:57:31 Uhr
Ja, vielen Dank ;-)
Ich musste zuerst etwas recherchieren, aber ich denke mal es ist ganz gut geworden.
Dir ein schoenes Wochenende!

MfG
Antagonist
31.08.2013 | 00:15 Uhr
zu Kapitel 1
Heyy ;)

Habe erst jetzt gemerkt, dass du eine Fortsetzung angefangen hast :))
Musste ich natürlich sofort lesen, denn dein Schreibstil ist so was von fesselnd.
Ich habe mich zwar noch nicht ganz damit angefreundet, dass nun Freddie der Reisende ist, aber das wird schon noch ;)
Oh nein einer der beiden muss sterben, damit die andere überlebt :S
Ich hoffe das dies nicht soweit kommen wird und dass sie einen Weg finden werden Freddie zu stoppen.
Man merkt auch dass der neue Reisende nicht ganz so fehlerfrei wie Robbe ist, denn der hätte es bemerkt, das die beiden mit einem Taxi weggefahren sind ;)
Jedenfalls fand ich jedes Kapitel super und ich versuche so weit es die Zeit erlaubt am Ball zu bleiben :)
Ich freue mich schon aufs nächste Kapitel :)

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 31.08.2013 | 10:54:59 Uhr
Hi!
Schoen, dass du auch wieder mit von der Partie bist. Und danke fuer das Lob, freut mich sehr!

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
30.08.2013 | 20:10 Uhr
zu Kapitel 6
Hey, die Handlung nimmt so richtig an Fahrt auf und ich habe dein neues Kapitel regelrecht verschlungen.
Dass der tote Robbie auf einmal wieder eine Rolle spielt.....spannend, denn das sagt einiges über Freddies Psyche aus, echt gruselig der Kerl.
Die Mädchen scheinen sich ja in Bezug auf ihr Vorgehen einig geworden zu sein, aber du wärst ja nicht du, wenn da nicht noch eine Überraschung zu erwarten wäre;))
LG Luzie
26.08.2013 | 16:48 Uhr
zu Kapitel 5
Hey mal wieder^^

ich muss jetzt auch mal wieder etwas zu schreiben^^ (ich warte immer mehrere Kapitel ab^^)
ich habe beim Lesen zwischendurch echt einen Schrecken bekommen :)
aber so wie Cat hat das nich ausgesehen :)

Freue mich auf weitere Kapitel^^
LG Cat

Antwort von Antagonist am 26.08.2013 | 20:42:22 Uhr
Ja, das denk ich mir ;)
Obwohl ich mich frage, was genau dich erschreckt hat. Nach den vier ersten Kapiteln war so etwas laengst ueberfaellig.

Viel Spaß mit den kommenden Kapis, wuensch ich dir!

MfG
Antagonist
Untouchable (anonymer Benutzer)
25.08.2013 | 22:08 Uhr
zu Kapitel 5
Made my night.
Bin gestern Abend aus einer Fahrt zurückgekehrt und hab das neue Kapitel schnell durchgelesen, hatte dann die ganze Nacht komische Szene davon geträumt. Heute hab ich es mir dann nochmal gründlicher durchgelesen und ich habe echt das Gefühl das du immer besser wirst im Schreiben.

"Schmerz ist eine Illusion.
Ein viehischer Impuls der Nervenbahnen, welcher vom Gehirn interpretiert wird.

Die echten Verletzungen, jene welche ein Lebewesen tatsächlich zerstören können, liegen um so vieles tiefer... "
<--- Als ich diese Sätze gelesen habe, bekamm ich eine Gänsehaut und dachte mir, dass es wirklich wahr ist, aber das nur wenige Menschen es so schön formulieren können.

Ich vermute ja, dass Sam und Cat am Anfang zusammenhalten, eine der Beiden am Ende dann aber doch durchdreht und die andere und Freddie tötet und dann sowas wie die nächste Reisende wird oder Selbstmord begeht, aber so wie du deine Geschichten bisher geschrieben hast, wird es wohl ganz anders kommen und darauf freue ich mich schon.

Antwort von Antagonist am 25.08.2013 | 23:23:53 Uhr
Es ist immer gut, nicht vorhersehbar zu sein.
Dass du jetzt schon von meinen Geschichten träumst, sehe ich mal als Kompliment ;)
Kein Alptraum, hoffe ich.

Ja, es ist wohl wahr, dass man nach einer Weile immer besser wird und ich danke dir für diese Einschaetzung meinerseits. Dass aus einer kleinen Idee mittlerweile ein Gesamtwerk mit mehreren tausend Zugriffen geworden ist, hatte ich nie zu hoffen gewagt.

Und das alles nur, weil Menschen wie du mich dazu ermutigen.

MfG
Antagonist
25.08.2013 | 14:52 Uhr
zu Kapitel 5
Hi!
also, ich muss sagen, deine Geschichten zu lesen ist echt der Hammer!
Du schreibst so gut, dass man sich fast dabei anwesend fühlt, wenn diese Dinge geschehen.
Und immer für eine Überraschung gut :)

Weiter so, vlg Diamond

Antwort von Antagonist am 25.08.2013 | 19:55:48 Uhr
Hallo!
Vielen Dank für das Lob, da ist man doch gleich viel Motivierter ;)
Klar warum ich das Rating ändern musste, oder ?

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
16.08.2013 | 21:10 Uhr
zu Kapitel 4
Deine Geschichte macht süchtig. Eigentlich wollte ich den PC heute gar nicht mehr hochfahren, aber.....;))
Sams Therapiestunde verspricht spannend zu werden, die beiden "schenken" sich nichts, verfolgen ihre Ziele. Das macht den Reiz aus und du verstehst es sehr gut, uns an diesem geistigen "Duell" teilhaben zu lassen. Schafft es die Therapeutin wirklichen Zugang zu Sam zu finden? Die scheint mir in Bezug auf Therapie ein harter Brocken zu sein...
Im ersten Moment dachte ich Cat hätte die Begegnung mit dem Clown lediglich halluziniert, dann der letzte Satz....klasse.

Ich warte mit Spannung aufs nächste Kapitel.
LG Luzie
Untouchable (anonymer Benutzer)
15.08.2013 | 16:46 Uhr
zur Geschichte
Ich weiß nicht, wie oft ich dir das schon gesagt habe und auch wenn es nicht grade hilfreich ist, schreib ich es einfach nochmal: Ich liebe deinen Schreibstil und deine Ideen. Es freut mich wirklich, dass du eine Fortsetzung angefangen hast und bis jetzt hört es sich wirklich sehr interessant an, ich bin schon gespannt auf das nächste Kapitel. Das Einzige was mich ein wenig überraschte war, das Sam hier fast einundzwanzig ist und in iBreak your Soul Carly nicht mal achtzehn, aber das ist für die Story an sich ja nicht so wichtig. Vor allem interessiert es mich wie lange Sam und Cat durchhalten werden, sobald sie auf Freddy treffen und ob sie in dieser Geschichte sterben oder mit erhenlichen Schäden überleben.

Antwort von Antagonist am 15.08.2013 | 17:52:42 Uhr
Hallo!
Ja, das mit dem Alter war so eine Sache. Ich wollte die Handlung urspruenglich 10 Jahre in die Zukunft verlagern, hab mich dann aber fuer einen kuerzeren Zeitraum entschieden.
Jetzt sind die Figuren in etwa so alt, wie ihre Darsteller, das macht es fuer den Leser einfacher.

Es liegt ein gewisser Zeitraum seit dem Ende von iBreak your Soul, ich glaube, das hab ich irgendwo geschrieben.

Auf jeden Fall toll, dass du auch dieses mal mit dabei bist!

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
11.08.2013 | 18:19 Uhr
zu Kapitel 3
"...den Postboten nicht mehr mit Pellkartoffeln beworfen, was dieser unglaublich zu schätzen wusste." Großartig......in dir schlummert ja auch noch komödiantisches Potential, krieg das Lachen bei diesem Bild gar nicht aus dem Gesicht.
Ein solides Erzählkapitel, das neugierig macht, denn da brodelt ja so einiges unter der Oberfläche der beiden jungen Frauen.

Weiterhin gute Ideen.
Lg Luzie

Antwort von Antagonist am 11.08.2013 | 18:48:24 Uhr
Na, da bin ich ja froh, dir den Sonntag verschoenert zu haben.
Es wird zwar etwas dauern, bis Nachschub kommt, aber ich arbeite bereits daran.

MfG

Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
09.08.2013 | 20:57 Uhr
zu Kapitel 2
Hmmmm....interessanter Aspekt........Was für ein Leben (?) darauf zu warten, bis jemand einem Regeln aufstellt, die "Erfüllung" darin zu sehen, sie unreflektiert zu übernehmen. Wem nützt es? Diese Frage sollte man sich doch wohl immer stellen und tut es nicht immer. Warum eigentlich nicht? Da habe ich mal wieder was zum Nachdenken, DANKE.
Auf die von dir angedeuteten Veränderungen im Wesen von Sam und Cat bin ich sehr gespannt, da nicht wirklich vorhersehbar.

LG Luzie
07.08.2013 | 18:45 Uhr
zur Geschichte
So, hab jetzt auch endlich mal wieder durchgelesen^^
Toll, endlich Sam&Cat :)
Ja, also was die beiden durchgemacht haben, ist echt furchtbar...
Ich hoffe, das wird nicht noch schlimmer, aber bei deinen FF´s ist ja alles möglich^^
Die Hoffnung stirbt zuletzt... ... ...hoffen wir dass das nicht mit Sam oder Cat passiert^^

Bin auf jeden Fall wieder gespannt wie es weiter geht^^
LG Cat

Antwort von Antagonist am 08.08.2013 | 07:56:13 Uhr
Hallo!
Tja, versprechen kann ich bekanntlich nichts, was das Schicksal der beiden angeht, aber am Freitag Nachmittag kommt bereits das naechste Kapitel. Freut mich, dass du wieder dabei bist!

MfG
Antagonist
06.08.2013 | 21:58 Uhr
zu Kapitel 1
Hi!
Juhu, eine Fortsetzung :)
Ich dachte mir auch schon beim Lesen der letzten Story um den Reisenden, dass das nicht alles gewesen sein kann :)
Umso größer meine Freude, dass es jetzt weitergeht!
Ich bin schon sehr gespannt!
Dass Cat doch nicht tot ist, finde ich ziemlich gut, denn ich mag ihren Charakter sehr und ich freue mich dass sie in dieser Geschichte dabei ist :)

vlg Diamond

Antwort von Antagonist am 07.08.2013 | 12:53:31 Uhr
Ah! Schoen, wieder was von dir zu hoeren!
Tja, ich hatte das ganze zwar nicht als Trilogie geplant, aber nach der Unmenge an Klicks und Reviews auf die anderen beiden Geschichten konnte ich einfach nicht anders ;)

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
04.08.2013 | 08:48 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,....wie großartig, es gibt eine Fortsetzung:))))
Was passiert mit Menschen, die Derartiges erlebt und überlebt haben? Das verspricht sehr spannend zu werden, denn ich glaube, dass der oft zitierte Ausspruch "Das Leben muss weitergehen" in Hinblick auf das Ob und das Wie sehr unterschiedlich vom Betroffenen umgesetzt wird.
Wird man von seinen Albträumen und Ängsten beherrscht? Schlägt das Erlebte in rasende Wut um oder kann tatsächlich wieder soetwas wie "Normalität" im Leben Einzug halten? Wie reagieren die Menschen im Umfeld.....nutzen sich Verständnis, Mitleid nach einer Zeit ab?
Ich bin sehr gespannt, welche Entwicklung Cat und Sam nehmen werden und traue dir dabei eine Menge Überraschungen zu.

LG Luzie