Autor: Antagonist
Reviews 1 bis 25 (von 46 insgesamt):
23.07.2014 | 17:51 Uhr
zu Kapitel 18
Würde mich freuen wieder von dir zu lesen.
Ich weiß, dass ich spät dran bin, aber gute Geschichten liegen eben nicht auf der Straße.
Fred gibt wirklich einen "netten" Killer ab, sehr faszinierend, wie du die Abgründe der Charaktere aufzeigst, ohne dabei OoC zu wirken.
Eigentlich, müsste ich wohl mit Unglauben reagieren, weil die Charaktere eben aus der Reihe fallen.
Aber irgendwie tun sie es nicht, du hast aus kleinen Dingen, die man in den Serien sieht, wie Fred und seine etwas überfürsorgliche Mutter,
einen erschreckend realistischen Albtraum geschaffen. Den nicht jeder so hätte schreiben können.
Deine Geschichte ist gut geschrieben, Spannung, Dramatik, Action, Realismus.
Was mir ganz besonders gefällt, ist das fehlen einer Romanze, schleicht sich ja gerne mal ein.
Bekommst gleich einen Autorenfavo, damit ich nicht wieder etwas verpasse.
Freundliche Grüße
Nachtgesang
PS: Das erste Ende, hat mir einen ticken besser gefallen

Antwort von Antagonist am 24.07.2014 | 12:12:43 Uhr
Hallo.
Ich bin ueberrascht zu dieser doch etwas aelteren Geschichte noch eine Review zu bekommen.
Ja, ich muss zugeben, die Trilogie um den Reisenden ist etwas, das aus sich selbst heraus entstanden ist, ein einfacher Gedanke, der mich fast ein ganzes Jahr lang hat schreiben lassen.

Ich danke dir sehr fuer dein Lob und obwohl ich im Augenblick nach dem Abschluss meiner letzten Story eine kleine Pause einlege, wirst du sicher noch von mir hoeren.

MfG
Antagonist
04.04.2014 | 19:19 Uhr
zu Kapitel 17
Fertig gelesen! :)
Das war eine super gute Story.
Ich hab noch eine Frage was hat Freddie Sam ins Ohr geflüstert? Ich möchte nämlich unbeding wissen ,was Sam dazu verleitet hat das zu tun.
Ich bin ein riesen Fan von ALLEN deinen Victorious/Sam&Cat und iCarly Geschichten und wiedereinmal wurde ich nicht enttäuscht.
Du schaffst es jedes mal aufs neue mich mit deine Geschichten zu fesseln und ich kann mich in all deine figuren hineinversetzen,da du die Gefühle der Charaktere sehr gut und real beschreiben kannst.
GGLG happyCat ;)

Antwort von Antagonist am 05.04.2014 | 11:54:38 Uhr
Er hat ihr von der kuenstlichen Befruchtung erzaehlt, welche er waehrend ihrer Ohnmacht an ihr Vorgenommen hat. Habe ich etwas spaeter angedeutet, obwohl ich nicht erwaehnt habe, wer der Spender war, Freddie oder Robbie. Gewisse Dinge kann man ruhig der Fantasie ueberlassen ;)

MfG
Antagonist
03.04.2014 | 19:39 Uhr
zu Kapitel 1
Oh!
Ich habe dir zu der Story noch keine Rewiew geschrieben?
Dann wird´s aber mal Zeit.
Oh man ich krieg richtig Gänsehaut.
Das ist ja soooooo spannend.
GGLG happyCat

Antwort von Antagonist am 03.04.2014 | 19:46:00 Uhr
Danke dir! Tja, der letzte Teil der Trilogie und finale der Geschichte um den Reisenden.
Oh Mann, ich werde ja beinahe nostalgisch - schnüff -

Neues Kapitel zur aktuellen Story kommt heute!
MfG
Antagonist
17.11.2013 | 19:47 Uhr
zu Kapitel 17
Heyy ;))

So nun schreibe ich mein letztes Review zu dieser grossartigen Geschichte :) ich kann es gar nicht glauben, dass es schon zu Ende ist :'(
Das zweite Ende hat mir fast noch mehr gefallen als das erste, weil Sam & Cat überlebt haben ;D aber man fragt sich doch um welchen Preis? :(
Wie immer wunderbar geschrieben und du schaffst es immer wieder, wenn ich deine Kapitel lese, dass ich mich fühle als sässe ich im Kino :))
Hmm in welchen Fandom könnte es weitergehen? Oder etwas ähnliches passieren?
Eine schwierige Frage... Willst du im Nickelodeon Bereich bleiben oder könntest du dir auch andere Genres vorstellen? Wie Criminal Minds, Mentalist etc?
Twisted, die neue Serie von Avan Jogia wäre auch noch eine Möglichkeit, aber leider ist sie sehr neu und hat deshalb auch noch nicht ihren eigenen Bereich :S
Egal für was du dich schlussendlich entscheidest, ich werde auf alle Fälle mit von der Partie sein :D obwohl wenn ich dann die Serie nicht kenne könnte es schwierig werden ;)
Ich wünsche dir noch einen schönen restlichen Sonntagabend :)

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 19.11.2013 | 19:26:52 Uhr
Tja, ich bin auch schon am suchen. Da ich allerdings in letzter Zeit eher selten zum Fernsehen komme, mangelt es mir an der zuendenden Idee...
Derzeit sind Big Bang Theory und How i met your Mother eine Ueberlegung wehrt, ich sollte eine Muenze werfen ;)

Hoffe auch dann mit dir rechnen zu koennen!

MfG
Antagonist
13.11.2013 | 23:03 Uhr
zu Kapitel 16
Heyy ;)

So jetzt konnte ich endlich das erste der beiden Enden lesen :) das zweite werde ich auch noch lesen und dir dann noch mein letztes Review hinterlassen.
Schade das es schon vorbei ist :(
Aber nun zum Kap ;)
Es war wiedermal ausserordentlich gut! Wie du die Dinge beschreibst und auch die offenen Fragen immer wieder klärst einfach nur toll *_*
Die arme Cat so möchte wohl niemand mehr weiterleben :(
Ich hoffe du beschliesst bald wieder eine neue Geschichte anzufangen :) würde mich sehr freuen :)
Noch einen schönen Abend :))

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 15.11.2013 | 13:27:04 Uhr
Hallo Julia!
Ich hoffe deinen Erwartung hinsichtlich des Endes gerecht worden zu sein, auch was das zweite Ende angeht.
Natürlich werde ich weiterschreiben, auch wenn ich mir im Augenblick eine Kreativpause gönne ;)

Welche Serie bzw. welches Thema ich mir als nächstes aussuche, steht allerdings noch völlig in den Sternen.

MfG
Antagonist
12.11.2013 | 22:05 Uhr
zu Kapitel 18
Erstmal: Applaus an dich. Ich habe noch nie so gute Geschichten gelesen.
Und auch, wenn ich kein großer Fan von Horror oder Thriller oder sonstwas bin, haben deine Storys mich jedes Mal aufs neue gefesselt.
Dein Schreibstil ist echt super, und deine tiefgründigen Gedankengänge während der Handlung finde ich toll.
Ich finde es immer toll, wenn jemand sich mit den Charakteren der Geschichten auseinandersetzt und sie so darstellt, dass man sie meint zu kennen.
Und ein großes Danke, ich hatte einige Zeit mir ALLE deine Geschichten durchzulesen und ich war jedes Mal begeistert,
obwohl ich sagen muss, dass ich das Genre eigentlich nicht so sehr mag.
Aber bei dir lese ich es gerne, es macht mir sogar Spaß.

Also, mach weiter so, und ich hoffe, nach deiner Pause kommen noch einige gute Geschichten auf uns zu. :)

vlg Diamond

Antwort von Antagonist am 13.11.2013 | 07:41:30 Uhr
Hallo!
Wow, wenn du wirklich alle meine Geschichten gelesen hast, musst du verdammt viel Freizeit haben;)
Als ich mit dem Schreiben anfing, hatte ich nie zu hoffen gewagt, so treue Leser wie dich zu bekommen.
Leute wie du sind im wesentlichen fuer meine Motivation verantwortlich, daher auch besten Dank an dich!
Ich bin uebrigends immer offen fuer neue Ideen, also nur immer her mit vorschlaegen.

MfG
Antagonist
Untouchable (anonymer Benutzer)
10.11.2013 | 01:14 Uhr
zur Geschichte
Ich kann mich Luzie nur anschließen und hoffe, dass du nach deiner Pause wieder solche atemberaubenden Geschichten online stellen wirst.

Antwort von Antagonist am 10.11.2013 | 17:06:26 Uhr
Irgendwann sicher, es gibt viele Serien, die ein bisschen Horror vertragen koenten ;)

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
09.11.2013 | 18:09 Uhr
zu Kapitel 18
Ich möchte auch Danke sagen und zwar an dich!!!
Unglaublich, wie du mir mit deinen Texten unter die Haut gegangen bist, manchmal meinen Widerspruch herausgefordert und mir zu bestimmten Themen Denkanstöße, die eigene Sichtweise betreffend, gegeben hast. Dabei bedienst du dich eines Sprachstils, der mich sofort in seinen Bann zieht.
Deine 2 Schlussvarianten.....tja.....unterschiedlicher geht ja kaum und ich persönlich kann mich trotz des Überlebens von Sam und Cat nicht wirklich mit der Alternativvariante anfreunden.
Vielleicht hast du mich im letzten Jahr zu sehr in die Abgründe der menschlichen Seele blicken lassen, als dass für mich eine "Läuterung" von Freddie vorstellbar wäre, das "kleine happy end" möglich.

Ich wünsche dir eine kreative Pause und bin auf jeden Fall dabei, wenn du wieder "in die Tasten haust";)))
Bis dahin....
herzliche Grüße von Luzie
08.11.2013 | 16:21 Uhr
zu Kapitel 18
Hey (zum vorerst letzten Male)
:)

Eines zu Anfang: Ich. Bin. Begeistert.
Die Geschichte von Freddie war herzzerreißend beschrieben.
Dachte schon, das war´s mit Kitty :)
Und ehrlich gesagt, musste ich erst mal (nachdem angedrückt wurde) Schlucken, um meine Ohren frei zu bekommen, wie man das halt so macht, wenn es einen Knall gab :)

Wie dem auch sei, beide Enden waren furchtbar... ...gut :)
Vielleicht liest man ja irgendwann noch etwas von dir; da würden sich bestimmt Viele freuen

LG Cat :)

Antwort von Antagonist am 10.11.2013 | 17:04:05 Uhr
Hi!
Da habe ich deine Namenvetterin zumindest im zweiten Ende davonkommen lassen ;)
Speziellen Dank an dich, gerade, weil du seit Tag 1 dabei bist.
Hast mir mit deinen Revs wiklich geholfen.
Wer weiß, wann du wieder ueber was von mir stolperst, das ist noch voellig offen und bis dahin :

MfG
Antagonist
02.11.2013 | 15:12 Uhr
zu Kapitel 15
Heyy ;)

Wow was für ein Kapitel *_*
Wirklich toll, dass du Freddies Geschichte beschrieben hast :)
Hat mich wirklich interessiert, wie er nun zu alledem fähig ist.
Liege ich da richtig, dass nach dieser FF die komplette Geschichte zu Ende ist? :(
Ich freue mich schon sehr auf die zwei Enden :))
Bis dahin wünsche ich dir noch ein schönes Wochenende :)

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 02.11.2013 | 19:47:25 Uhr
Ja, geht wohl nicht anders, da mir die Protagonisten ausgehen.
Hm, sollte mir langsam abgewoenen alle sterben zu lassen ;)

Auf jeden Fall Danke fuer das Lob!

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
02.11.2013 | 11:53 Uhr
zu Kapitel 15
Upps....die Rewiew habe ich zu Kapitel 15 geschrieben;))
Luzie (anonymer Benutzer)
02.11.2013 | 11:51 Uhr
zu Kapitel 1
Ich habe beim Lesen des Kapitels fast vergessen zu atmen, unglaublich emotional und spannend und dein Schreibstil.....phantastisch!!!!
Zum jetzigen Zeitpunkt könnte ich noch nicht einmal sagen, welches Ende ich mir wünschen würde. Das "gut-böse", "schwarz-weiß"- Denken wurde durch deine Darstellung der Charaktere stellenweise völlig außer Kraft gesetzt. Bin auf jeden Fall total gespannt, in welchen Varianten du das Ganze enden lässt.

Hab ein schönes Wochenende
LG Luzie
01.11.2013 | 16:12 Uhr
zu Kapitel 15
Öhm...ja...was soll ich sagen?

WOW! *.*
Ich dachte, wo "Ende" stand, dachte ich das war´s schon. :)

Aber andererseits hatte ich auch da das Gefühl, es geht noch weiter.
Ich find es gut mit den 2 Enden...bin mal gespannt...

LG Cat

Antwort von Antagonist am 01.11.2013 | 17:29:06 Uhr
Als ob ich es einfach so enden lassen wuerde, ts...ts...ts du solltest mich mittlerweile besser kennen ;-)
Hoffe ,deiner Spannung gerecht werden zu koennen.

MfG
Antagonist
Untouchable (anonymer Benutzer)
01.11.2013 | 15:36 Uhr
zu Kapitel 15
Ich bin sprachlos.
Es erscheint mir beinahe unmöglich so eine Spannung wie du einzubauen und sie die ganze Geschichte über zu halten. Und bei der Geschichte über Freddy hatte ich wirklich eine Gänsehaut, du hast solche kleinen Sätze reingebracht die perfekt die Welt mit ihren Lügen beschreiben. Einfach nur super.
Freu mich richtig auf das Ende/ die Enden der Geschichte. Wird es bei einer Triologie bleiben oder noch weiter gehen?

Antwort von Antagonist am 01.11.2013 | 18:05:07 Uhr
Vielen Dank für das Lob, ich versuche immer die Geschichte so realistisch wie möglich zu halten.
Und wenn das bei dir für Gänsehaut und Sprachlosigkeit sorgt... nun, ich fühle mich geschmeichelt.

Ich werde es bei der Trilogie belassen, schließlich habe ich 95% der gesamten Serienbesetzung bereits ins Gras beißen lassen.

MfG
Antagonist
28.10.2013 | 00:20 Uhr
zu Kapitel 14
Heyy ;)

Wow wirklich ein super Kapitel *_*
Und so was von spannend :O
Seht aus, als hätten Sam & Cat ausgedient, aber ehrlich gesagt denke ich nicht, das Freddie mit seinem Spiel fertig ist..
Wirklich bemerkenswert, wie tapfer sich Sam & Cat schlagen *_*
Bin schon riesig gespannt aufs nächste Kapitel :))
Wünsche dir eine wunderschöne neue Woche :)

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 28.10.2013 | 06:47:44 Uhr
Danke, dir auch!
Ein paar Kapitel kommen noch, keine Sorge. Aber ich verrate natürlich nichts darüber, ist klar, ne?

MfG
Antagonist
27.10.2013 | 01:08 Uhr
zu Kapitel 14
Hi, und als allererstes: wow! ich war wie gebannt o.O
Super Kapitel, echt toll!
Ich finds super, was du aus der Story gemacht hast und bin schon auf deine weiteren Geschichten gespannt :)
Fesselt mich einfach jedesmal.

vlg Diamond

Antwort von Antagonist am 27.10.2013 | 08:57:56 Uhr
Jupp, wir bewegen uns langsam aber sicher auf das Finale zu und ich will es für den Leser so spannend machen, wie möglich ( auch wenn ich keine Ahnung habe, was 90% der Leser wollen, da sie sich nie zu Wort melden)
Auf jeden Fall danke für die Rev, toll dass dir der Kurs gefällt, den ich der Story gebe.
Ich werde das beibehalten.

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
25.10.2013 | 18:32 Uhr
zu Kapitel 14
Hallo,
was soll ich sagen, außer dass dir wieder ein ganz großartiges Kapitel gelungen ist. Toll finde ich vor allem, wie du die 2 Handlungsstränge um Sam und Cat nebeneinander laufen lässt, und dein Faible für die Darstellung von Details.....einfach großartig. Die Beschreibung des Albtraums in Rosarot, großartig, man glaubt das Ganze mit eigenen Augen selbst zu sehen. Die Idee mit der Wette und die Beschreibung der Wetteinsätze, einfach nur gruselig.
Ich bin sehr gespannt, wie du die Handlung ausgehen lässt.....die Heldinnen vereint, aber mit dem Rücken zur Wand, ohne Chance zur Flucht....oder doch???

Schönes Wochenende wünsche ich dir.
LG Luzie
18.10.2013 | 20:03 Uhr
zu Kapitel 13
Heyy :))

Tolles Kapitel *__*
Die arme Sam :(( aber sie schlägt sich wirklich tapfer.
Was wohl mit Cat passiert ist?
Und warum ist Freddie so unvorsichtig in dem er Sam eine Fluchtmöglichkeit bietet?
Wusste gar nicht dass Sam in deiner FF raucht^^
Freue mich schon aufs nächste Kapitel ;)
Wünsche dir bis dahin noch ein schönes Wochenende :))

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 18.10.2013 | 20:32:55 Uhr
Hi!
Das mit dem Rauchen habe ich bereits in einem fruehen Kapitel von iBreak your Soul erwaehnt, sie scheint mir irgendwie der Mensch dafuer ;)

Keine Sorge, ich werde alle Fragen beantworten, auch das wie und warum von Vorsicht bzw. Unvorsicht.

Dir auch ein schoenes Wochenende!

MfG
Antagonist
18.10.2013 | 18:04 Uhr
zu Kapitel 13
Hey^^

das war wieder total spannend...
als hätte ich gerade den Fernseher angemacht und da lief die Serie^^

bin gespannt was der mit Cat nun anstellt...
und ob Sam weit kommen wird^^

LG Cat

Antwort von Antagonist am 18.10.2013 | 18:15:37 Uhr
Danke sehr !
Wenn du es als realistisch einschaetzt, hat ja alles funktioniert.

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
18.10.2013 | 18:00 Uhr
zu Kapitel 13
Das Kapitel hat mich voll erwischt, ich habe beim Lesen total mitgelitten und hoffe nun inständig, dass Sam dieser Folterhölle entkommt. Es ist unglaublich, welches Kopfkino du mit dem Beschreiben der Vorgehensweise von Freddie bei mir in Gang gesetzt hast.
URSACHE - WIRKUNG.....diese nüchtern sachliche Analyse im Denken von Freddie verursacht mir eine schlimmere Gänsehaut, als wenn du Freddie als jemanden dargestellt hättest, der sich völlig durchgeknallt, vlt. noch kichernd am Schmerz seines Gegenüber erfreut, förmlich berauscht. Dann könnte ich mir sagen, der ist sooooo krank im Kopf, könnte mich besser abgrenzen, auf Distanz gehen, wenn du verstehst, was ich meine. Aber es gibt wohl noch Schlimmeres als diese Offensichtlichkeiten.
Unglaublich....., ein Gespür für ein Gefühl auf diese Art und Weise, mittels Folter bzw. Androhung selbiger, zu "transportieren", ich fühle mich ein Stück weit selbst wie gefoltert,.... weiß nicht, wie ich das anders ausdrücken soll.
Ein sehr gelungenes und unter die Haut gehendes Kapitel.

LG Luzie
12.10.2013 | 13:33 Uhr
zu Kapitel 12
Heyy ;)

Oh Gott ich habe immer noch totale Gänsehaut :O
Wie sich "Ponnie" in die verschiedenen Identitäten verwandeln kann.. total unheimlich..
Oh nun sind also Sam & Cat in den Fängen der Monster und das Spiel beginnt.
Wieder Mal super geschrieben *_* Und auf was für Ideen du immer kommst. Respekt!
Bin sehr gespannt, wie es weitergeht und bis dahin wünsche ich dir noch eine schöne restliche Woche :))

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 12.10.2013 | 18:46:08 Uhr
Hi!
Ich muss zugeben, dass es schwierig ist, eine Brücke von "Die Zurückgelassenen" über "iBreak your Soul" bis hin zur aktuellen Geschichte zu schaffen, ohne sich dabei zu verzetteln.

Und dass du von Anfang an dabei bist und dich noch immer nicht langweilst, verbuche ich mal als erfolg ;)

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
12.10.2013 | 10:18 Uhr
zu Kapitel 12
Großartig....ich lieeeebe diese Kapitel, in denen du den Leser am Innenleben einzelner Figuren teilhaben lässt. Fawn...."Ein Mensch, der kein Mensch hatte sein können....", du beschreibst den IST - Zustand ihrer Psyche sehr gut, ihren Leidensdruck und die daraus resultierenden Handlungen sehr nachvollziehbar. Was sich mir aber nicht erschließt ist, WARUM sie ein derart gestörtes Selbstwertgefühl hat, das sie dann so handeln lässt, wie sie es tut. Tschuldigung, aber ich bin da sehr neugierig;)
Ansonsten ein wieder sehr (!) gelungenes Kapitel und ich bin fasziniert, wie du, einem Marionettenspieler vergleichbar, mit schlafwandlerischer Sicherheit den Überblick über die einzelnen Handlungsstränge behältst.

Freue mich auf den Fortgang der Geschichte und wünsch dir ein schönes WE.
LG Luzie
06.10.2013 | 22:33 Uhr
zu Kapitel 11
hä? Wie...? Was...? Ich bin gerade leicht verwirrt.
War "Ponnie" schon die ganze Zeit über Sam oder.. auch nicht?
Super geschrieben, besonders der Schluss, der lässt einige Fragen offen.
Aber bitte lass dir nicht so viel Zeit mit dem neuen Kapitel, denn jetzt bin ich erst recht neugierig.
Bin schon sehr gespannt!

vlg Diamond

Antwort von Antagonist am 07.10.2013 | 03:21:03 Uhr
Tja, die Verwirrung ist beabsichtigt;)
Aber keine Sorge, im kommenden Kapitel werde ich zumindest ein paar Fragen beantworten.
Je nachdem, wie ich die Woche zum schreiben komme. Am folgenden Wochenende, denke ich mal.

MfG
Antagonist
Luzie (anonymer Benutzer)
05.10.2013 | 18:04 Uhr
zu Kapitel 11
Hallo,
glaub mir, in einem Krankenhaus ist es alles, nur nicht totenstill und da ich dort erst kürzlich war, krieg ich nach dem Lesen deines Kapitels noch im Nachhinein eine Gänsehaut, wenn ich daran denke, wie mir die Nachtschwester, während ich im Halbschlaf war, eine Infusion gelegt hat.....;)))
Die Maskerade als Sam ist schon ziemlich abgefahren und ich bin gespannt, wie sich das Ganze auflösen wird.
LG Luzie

Antwort von Antagonist am 05.10.2013 | 18:24:25 Uhr
Hm.... konnte ich nicht wissen, als ich das geschrieben habe.
Scheint ja gepasst zu haben.

Gute Besserung!

MfG
Antagonist
05.10.2013 | 12:06 Uhr
zu Kapitel 11
Heyy ;)

Wieder mal ein tolles Kapitel :)) Doch es hat einige Fragen aufgeworfen... wo ist bloss Sam? Was passiert mit Cat?
Ich bin sicher du wirst alles aufklären und deshalb bin ich auch so was von gespannt auf dein nächstes Kapitel :))
Irre ich mich oder nähern wir uns allmählich dem Finale? Hoffe zwar dass die Geschichte noch eine zeit lang weiter geht, aber ich habe einfach so ein Gefühl ;)
Oh das mit Nona hatte ich leider erwartet :(
Ich wünsche dir noch ein tolles restliches Wochenende :))

GLG Julia

Antwort von Antagonist am 05.10.2013 | 18:21:45 Uhr
Keine Sorge, im folgenden Kapitel kommen die heiß ersehnten Antworten.
Dauert zwar wieder ne Weile aber man hat ja auch noch ein Real Life.
Na ja, die meisten, (hoffe ich zumindest).

MfG (und nem schoenen Wochenende zurück)

Antagonist