Autor: Yda
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
05.08.2013 | 22:38 Uhr
Als ich deine neue Geschichte begonnen habe, war ich sofort gefesselt vom Spiel des Orchesters und dem Gefühl der Verlorenheit deiner Protagonistin zwischen all den Computern. Erst nach dem ersten Kapitel ist mir aufgefallen, in welcher Kategorie deine Story erschienen ist und dass sie sich auf den Manga/Anime stützt ^^ Als ich mich dann ein bisschen über Chobits schlau gemacht hatte, hat mich der Fortgang der Geschichte noch mehr gepackt und ich war sehr interessiert daran, wie du die Sache umsetzt.

Und heute war ich dann fast ein bisschen traurig, dass nach dem 3. Kapitel schon Schluss war, hatte ich mir in meinen künsten Träumen doch schon eine komplizierte Liebesgeschichte zwischen Himeko und Ryu gewünscht *schmacht*
Ich musste also noch einmal kurz umdenken, habe mich darauf konzentriert, dass du die Geschichte in drei Teile gesplittet hast und dann gemerkt, dass jeder Teil die Figur ein Stück weiterbringt und dass in ihrer Entwicklung die eigentliche Aussage liegt.

Zurückblickend gefällt mir also auch die "kürzer-als-erwartet"-Version sehr gut und nun verlange ich eben nicht nach "mehr", sondern nach "bald was neuem" =)

Antwort von Yda am 09.08.2013 | 21:50 Uhr
Vielen Dank für deine liebe Review. Es macht mich ganz glücklich, wenn ich weiß, dass jemand meine Geschichten ließt (und dann hast du sie auch noch analysiert *hehe*) und es motiviert mich mehr zum weiterschreiben, als alles andere. Vielleicht gehts dir ja ähnlich.
Ein Liebesgeschichte zwischen den beiden wäre zum Teil eine Doppelung der Haupthandlung von Chobits gewesen, deswegen habe ich es gelassen (klar und nicht, weil ich keinen Plan hätte, wie ich so was aufbauen solte *hüstel*). Ich denke die Geschichte funktioniert auch losgelöst, aber es ist praktisch, wenn man für eine so kurze Geschichte keine eigene Welt aufbauen muss.