Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: kwieen64
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
24.08.2013 | 16:40 Uhr
Hey,

ich schließe mich sas an:) die Geschichte hat mir sehr gefallen, aber es ging mir auch etwas zu schnell:)
Was mich ein wenig irritiert hat, oder vielmehr wer, ist die Krankenschwester. Irgendwie kam es mir so unglaubwürdig vor, dass sie Lilly so viele Beziehungstipos gegeben hat, ich hätte das eher auf den letzten, am wichtigsten Tipp aufgehoben.

Ich hätte auch noch gerne erfahren, was den aus Scotty und Lil wurde, haben sie geheiratet? Haben sie sich getrennt? Oder sind sie noch zusammen, unverheiratet aber haben kinder? Und was aus Nora und John geworden ist, würde mich auch interessieren:)

Also, alles in allem war die Geschichte sehr schön, nach meinem Geschmack aber an ein paar stellen war das tempo etwas zu rasant:)
Ich werde auch weitere deiner Geschichten lesen, denn ich mag deinen Schreibstil:)
Du kannst dich auch auf weitere Reviews von mir freuen:)

Liebe Grüße
Saviour:)

Antwort von kwieen64 am 25.08.2013 | 17:42 Uhr
Hi Saviour,

danke für dein Review. Fortsetzungen zu meinen Geschichten folgen ganz sicher. Leider kann ich nicht so schnell fantasieren ;-))) Aber Grundideen habe ich schon...

Ich glaube in dieser Geschichte ist zu viel in meinem Kopf abgelaufen und ausserdem habe ich zuviel von den Leser/innen an Vorwissen erwartet. Ich glaube, ich bin schon zu "Cold-Case-verseucht". Ich verspreche euch hoch und heilig, dass ich in den nächsten Geschichten mein Tempo zu drosseln versuche und auch mehr ins Detail gehen werde.

LG kwieen64
10.08.2013 | 17:00 Uhr
Hi

Vielen Dank für das schöne Ende deiner Story.

Ich gebe zu, ich bin ein wenig zwiegespalten was das Ende betrifft.
Nicht umsonst hast du mich "Kritikerin" genannt ;-)

Das letzte Kapitel hat mich versöhnt.

Beim vorherigen ging mir persönlich alles mal wieder zu "schnell",
es ging mir ein wenig wie bei der Alex Th.Sache, ich fühlte mich "überfahren",
was ich schade fand, da du es vorher so gut hin gekriegt hattest, das Tempo raus zunehmen
und ich viel besser mitkam und alles glaubwürdiger und plausibler wirkte.

Ich hätte mir einfach gewünscht, noch mehr von dir zu lesen,
ein paar mehr "Erklärungen" sozusagen.
Ich fand es schade, dass es so schnell zu Ende ging
weil ich mich schon gefreut hatte, zB zu lesen, wie du Lil nach Hause bringst und Scotty ihr vielleicht
hilft und sich naja, langsam, noch mehr entwickelt.

Du kannst doch so gut Spannung erzeugen... da war ich irgendwie... traurig.

Natürlich noch trauriger, dass es zu Ende ging.
Vielleicht spricht aus mir von daher nur die Wehmut- nicht böse sein für die harschen Worte :-)

Ich fand die Geschichte super und ich bin gespannt wie es mit deiner nächsten weiter geht,
die ich entdeckt habe!
Ich finde deinen "gepflegten" Schreibstil sehr angenehm zu lesen und
bin total von den Socken, wie du diese Ideen umsetzt!

Deine treue Leserin (über das "Kritikerin" schaue ich jetzt mal hinweg, weil das will ich gar nicht
sein, denn ich denke, Kritik ist gar nicht nötig bei so einer talentierten Authorin,
ich gebe nur das wieder, was mir durch die Birne geistert und möchte einfach nur
etwas "mehr" weil ich dich so gerne lese, das ist alles! Ich schwöre!)

Ganz liebe Grüße und ein schönes WE dir und deinen Lieben!

Sas

Antwort von kwieen64 am 10.08.2013 | 17:20 Uhr
Hallo,

danke für deine konstruktive Kritik. Ich bin selbst nicht ganz glücklich wie das am Ende gelaufen ist. Vielleicht gehe ich noch einmal dran und modifiziere die letzten Kapitel noch einmal.

Momentan bin ich mit der neuen Geschichte so beschäftigt, dass ich dafür keine Muse habe. Aber ich stelle danach die Geschichte noch einmal auf "in Arbeit" und versuche es besser hinzukriegen.

LG kwieen64
04.08.2013 | 20:46 Uhr
Hi

Dazu gibts nur eins zu sagen!

Meeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr!

Er hat sie geduzt, er hat sie geduzt!

Viel wichtiger, er hat ihr gesagt, dass er sie liebt- bin ja mal gespannt, ob er es jetzt noch zugibt und, ob sie sich traut, es anzusprechen, dass sie es weiß!

So don't leave me hanging here!
Go on, get the next one!

LG Sas

Antwort von kwieen64 am 05.08.2013 | 08:19 Uhr
Moin Sas,

stimmt, er hat es ihr gesagt....aber sie ist sich ja noch nicht sicher, ob es real war oder nur eine Halluzination! Vielleicht geht er ja nach dem rüden Rausschmiss für immer!?! Oder sie lässt gar nicht mehr mit sich reden. Wer weiss, wer weiss.

Spätestens morgen geht es weiter. Heute habe ich drei Auswärtstermine, aber mein Notizbuch dabei zum Weiterschreiben und auch Zeit zwischendurch.

Also dann, du musst dich wahrscheinlich bis morgen gedulden.

LG

kwieen64

P.S.: Danke übrigens, deine Reviews freuen mich immer besonders. Du bleibst ja echt immer unmittelbar dabei, wenn es ein neues Kapitel gibt.
03.08.2013 | 22:13 Uhr
hi

wie schaffst du dss nur immer klamnheimlich deine
kapitel zu erweitern!
super story weiterhin, bin noch ganz platt von
diesem showdown.
die szene mit john ist suess...
jetzt brauchen wir natuerlich mindestens
was ebenso sweetes fuer scotty!!!
schreib also bitte schnell weiter!
lg sas

Antwort von kwieen64 am 04.08.2013 | 17:48 Uhr
Guggug,

war ja seit Mittwoch verreist und war leider dort nicht online. Aber jetzt geht es weiter...habe schon jede Menge von Hand weiter geschrieben. Lass' disch überraschen...

Und thx. für deine treuen Reviews. Freue mich jedes Mal wieder. Ich liebe John einfach und finde, er hätte auch einmal eine richtig nette Liaison verdient.

LG

kwieen64
28.07.2013 | 22:30 Uhr
die krankenschwester ist ja geil ^^, freut mich das du es schaffst so kontinuierlich (ich glaub das ist das richtige wort dafür) weiter zu schreiben, am ende des tages freu ich mich immer drauf ein weiteres Kap von dir zu lesen

also mach weiter so und versüße mir den tag ^^

vlg

Antwort von kwieen64 am 29.07.2013 | 12:05 Uhr
Wer weiß, vielleicht steht sie ja auf ihn...?!? Mal sehen, ob da noch etwas kommt, kann - muss aber nicht.

Vielen Dank für die Blümchen.

LG

kwieen64
27.07.2013 | 22:11 Uhr
Hi

vielen Dank für das neue Kap.!

War am Anfang zwar etwas verwirrt ob der schnellen Sprünge mit den Hauptpersonen, aber ich fühle mich natürlich sehr geschmeichelt,
dass du das Alex Thema nochmal aufgegriffen hast ;-)

Ja unsere Summer ist echt eine Gedankenleserin...
Ich wär dir ehrlich gesagt nicht auf die Schliche gekommen, wenn ich ehrlich bin.

Besonders schön fand ich die Passagen in denen Lil Scotty bittet, nicht allein sterben zu müssen...
auch wenns sehr traurig klingt, aber genau das muss ihr im Kopf rumgegangen sein, damals.

Ja das mit den Storys die ein Eigenleben entwickeln ist schon komisch-
früher hab ich mich auch immer an Pläne gehalten und mittlerweile-
gute Güte, keine Ahnung wie lang Lucky Stars noch werden soll,
wenn das so weiter geht- aargh...

Also mal wieder alle Daumen hoch für dich, dein Talent und diese
fabelhafte Story und
eine Gute Nacht bei der
heiligen Hitze!

LG Sas

Ps: Thanx für den Favoriteneintrag!!! (Spring vor Freude auf und ab)
27.07.2013 | 16:54 Uhr
ich muss sagen im dritten Kap hasst du mich gekriegt ^^. hab echt gedacht Lilly Schwester sitz bei Scotty vor der Tür, mit Alex hätte ich nicht mehr gerechnet ;)

lange genug haben wir ja auf den Sommer gewartet und jetzt ist er da (:

es freut mich das du dir das zu Aufgabe gemacht hasst und uns ein Einblick gibst wie es nach der Folge "Stalker" weiter hätte gehen können

na denn dan such dir ein schattiges Plätzchen und bleib immer schön kreativ :)

Antwort von kwieen64 am 27.07.2013 | 17:14 Uhr
Ich habe grade dein Review gelesen und musste lachen....du hast mich voll erwischt! Ich war nämlich nicht ganz sicher, wen ich da warten lassen soll, Alex oder Chris. Aber da ich meine letzte Gescchichte mit Chris geschrieben hatte, wollte ich sie diesmal rauslassen.

Freue mich, dass dir mein Geschreibsel gefällt. Bin grade so richtig im Fluss des Schreibens, mal sehen wohin er mich noch treibt. Meine Geschichten verändern sich nämlich ganz oft im Laufe des Schreibens noch gravierend. Manchemal habe ich einen ernsten Plan am Anfang und nehme mir fest vor, mich daran zu halten (diesmal aber bestimmt) und dann....habe ich irgendeine zündende Idee und zack, am Ende ist es eine andere Geschichte geworden. Deshalb bin ich manchmal genau so überrascht wie ihr, wenn ich meine Sachen noch einmal lese.

Gut schwitz'

kwieen64
26.07.2013 | 22:48 Uhr
gestern bin ich spätabends auf deine story gestoßen war aber einfach zu faul noch ein review zu hinterlassen was ich hiermit jetzt nach hole :) wirklich wieder sehr spannend geschrieben, bisher genauso gut wie deine andere Cold Case Story, bin gespannt wie es weitergeht, vor allem die krankenhausszene gefällt mir wirklich sehr, ich finde in der Serie ist das auch ein bisschen zu kurz gekommen also weiter so :D

lg und ein schönes WE wünsch ich dir

Antwort von kwieen64 am 27.07.2013 | 08:50 Uhr
Hi summer-89,

danke für dein positives Review trotz der Hitze! Freue mich immer über Reviews zu meinen Geschichten. Manchmal fallen anderen ja Ungereimtheiten oder Schwächen auf, die einem selbst im Schreibwahn entgehen.

Puuuhhhh! Du machst ja momentan deinem Namen alle Ehre, was das Wetter angeht grins**!

Ich fand den Cliffhanger der 4. Staffel megairre und war dann ganz enttäuscht, als es in der 5. so sang- und klanglos mit dem Alltag weiterging. Neben ein paar "Randbemerkungen" wurde ja das Thema "Folgen der Ereignisse in Stalker" irgendwie gänzlich hinten runter fallen gelassen. Hat mich total irritiert.

Deshalb habe ich mich entschieden, die Lücke sozusagen zu füllen. Mal sehen, was mir heute bei 37 Grad im Schatten so einfällt.

LG und auch dir ein schönes Wochenende.

kwieen64
25.07.2013 | 19:04 Uhr
echt toll die Geschichte
ich will unbedingt wissen
wie es weiter geht weil
die Geschichte schön
spannend ist und nach
meinem Geschmack
mach weiter so !!!!
LG sexy-hexy1989

Antwort von kwieen64 am 26.07.2013 | 08:20 Uhr
Moin,

vielen Dank für dein Lob. Ich freue mich, dass meine Geschichte so gut ankommt. Werde mich bemühen, in den nächsten Tagen ordentlich weiterzukommen.

LG kwieen64
25.07.2013 | 16:09 Uhr
Hi

Oh oh oh... uhi!!!

Meine Güte, mein Herz flattert!

Was für eine Geschichte- ich flipp aus! Danke danke danke!

Es ist so super dass eine der talentiertesten Autoren diese Cold Case Fangemeinde sich dieser Zeit der Serie annimmt, die so spannend war...

Die Story ist zum Niederknien, und ich bin so angenehm überrascht jemand zu finden, der auch "angsty" schreiben kann ohne ins schmalzige oder dusselig da Unrealistisch(e) ab zu driften,
wie manch andere(r)...

Und diese äußerst wunderbare Priese Humor! Genau mein Geschmack!
Und du wirst mit jedem Mal immer besser- herrlich!

Da sieht man mal, dass man tiefe Gefühle auch aus der Perspektive der anderen mit Humor ausdrücken kann-
ohne überzogene Dramatik oder Abdriften ins tragische.
Das ist nämlich ziemlich einfallslos.
Das unterscheidet meiner Meinung nach denjenigen mit Empathie für seine Figuren von den talentlosen Schreiberlingen :-(

Und du machst es in Perfektion!

(„Lassen Sie ihn das mit dem älteren Mann bloß nicht hören!“ brachte sie mühsam nach Luft ringend hervor

„Ich gehe jetzt erst einmal dem Doktor Bescheid sagen. Und ihrem Kollegen, der vor der Tür halb verrückt vor Angst durch den Flut tigert, den sollte ich auch gleich erlösen. – NUR ein Kollege?“ Sie zwinkerte Lil verschwörerisch zu. „Wollen wir ihn denn einen kurzen Blick auf Sie werfen lassen. So quasi zur Sicherheit, damit er mir auch glaubt? Schaffen Sie das?“ Ohne die Antwort abzuwarten, verschwand sie durch die Tür. )

Hier greifst du die Beziehung Stillmann/Lilly, Lilly/Scotty auf ohne einen der Protagonisten direkt Dinge aussprechen zu lassen- prima!

Einziger Wehmutstropfen, und das ist eigentlich nur eine Winzigkeit und eher dem geschuldet, dass ich dich so gerne lese: Das Ende von Alex und Scotty hätte gerne noch etwas ausführlicher und in anderer Umgebung stattfinden dürfen (meiner Meinung nach) zB in später in seiner Wohnung) ich fühlte mich etwas überfahren und musste noch kurz nachlesen,
worum es ging bzw. was jetzt los war und war etwas überrascht, dass Scotty das alles so abgetan hat, obwohl, du hast recht, die Sache war ja irgendwie genauso schnell vorbei wie sie angefangen hatte...
Hätte halt gerne mehr gelesen weil ich demnächst anfange, den Boden auf dem du schreibst, zu küssen...

Okay genug geschleimt!

VERY IMPRESSIVE!

Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeettttteeee ganz schnell weiter schreiben- sonst werd ich kirre weil ich immer wieder meine Alerts kontrollieren muss!

LG Sas

Antwort von kwieen64 am 25.07.2013 | 16:54 Uhr
Uiuiui, tiefrot anlauf!

Dein uberschwängliches Lob ist mir richtig peinlich. Und wenn ich ganz ehrlich bin (das bin ich eigentlich auch im echten Leben, leider manchmal fast zu doll. Ich lasse da auch oft keinen Fettnapf aus ;-)))), habe ich die zwei Kapitel bis jetzt gestern und heute einfach so runtergeschrieben, ohne große Korrekturen, mmmhhhh.

Genau genommen schaue ich mir die entsprechende Folge einfach noch einmal in Ruhe an und versuche mich dann in die entsprechenden Charaktere hineinzuversetzen. Die Geschichte kommt dann von ganz alleine. Habe mir nur in diesem Fall die Arbeit gemacht, die englischen Dialoge runterzuschreiben und sie zu übersetzen. Denn jedes Wort nur bein Hören detailliert zu erfassen, dazu ist mein Englisch nicht gut genug. Zumal manche Schauspieler (z.B. Pino) streckenweise sehr undeutlich sprechen und vieles verschlucken und grade bei den Actionszenen der Lärm drumherum auch sehr von dem Gesagten ablenkt. Da höre ich mir Sachen mitunter schon wieder, wieder und wieder an. Aber weil es mir ja auch Spaß macht und ich momentan viel Zeit habe, ist das kein Problem. Es ist mir schon sehr wichtig, dass ich die Charaktere in ihrer Art, ihren Reaktionen und Gefühlen gut treffe und sie auch in meinen Geschichten authentisch wirken. Beispielsweise habe ich mir das Ende wegen der blutverschmierten Klamotten und Lillys Blut in seinem Gesicht noch einmal angesehen, damit ich keinen Fehler mache. Ich denke zwar nicht, dass es jemanden auffallen würde, aber das stört mich auch selbst, wenn ich schlampig schreibe.

Da ich nächsten Mittwoch bis Sonntag wegfahre, versuche ich bis dahin so weit wie möglich zu kommen. Dass ich fertig werde, kann ich dir nicht versprechen, but I'll try my very best! (Um es mit dem Butler von "Dinner for one" zu sagen).

So - für heute bin ich glaube ich ziemlich kreativlos und schreibe morgen weiter.

Ganz LG kwieen64
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast