Reviews: Fanfiction / Bücher / Dracula / Vlad

 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: CountDracula
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
04.10.2014 | 13:45 Uhr
Sehr interessant!
So etwas Volkslied-/ bzw. Balladenhaftes hab ich im Fanfictionbereich überhaupt noch nie gelesen. (Und ich bin schon eine Weile dabei.)
Passt hier aber recht gut zum Stoff - ich finde, das Experiment ist gelungen.
Gratulation!
02.09.2014 | 14:04 Uhr
Eine gute Erzählung verpackt in einem Gedicht.
Denn der ein oder andere Reim mag nicht ganz sauber sein, aber das ist das Problem bei erzählenden Gedichten:
Mann muss oft Kompromisse eingehen und sich für gute Reime oder für die Aussage entscheiden.

Du hast es jedoch ganz gut hingekriegt, sowohl die Erzählung als auch die Reime stimmen.
Weiter so!
Zombina (anonymer Benutzer)
22.03.2014 | 14:27 Uhr
Moin!

Eine schönes Gedicht! Die "Erzählung" ist dir wirklich klasse gelungen!

Liebe Grüße

Zombina
sadAngel666 (anonymer Benutzer)
30.01.2014 | 22:35 Uhr
Hallo,

sehr interessante Wortwahl und wunderbare Form das Gedicht.
Ich fand es wirklich amüsant und doch passend, seine Geschichte
so kurz auf den Punkt zu bringen.

Wirklich große klasse!
Bin wahrlich sprachlos.

Ich bitte um Verzeihung wenn das review zu kurz ist.

LG

sadAngel
08.08.2013 | 00:09 Uhr
Ich finde das Gedicht gut :D
Nur das Ende klingt so nach Grimms Märchen xD
"Und wenn er nicht gepfählt wurde, dann saugt er Blut noch heute" xD
Aber eine echt gute Idee :)

LG

Phantoms Mask
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast