Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Briciola
Reviews 1 bis 25 (von 43 insgesamt):
25.07.2018 | 15:58 Uhr
Möp
So, ich habe dein letztes Kapitel gelesen. Es ist so geworden, wie du es versprochen hattest. Abrupt und kurz. ^^
Dennoch hat man wenigstens lesen können, dass Iruka auf dem guten Wege ist sein neues Leben anzufangen und auch zu genießen. Er hat es verdient. Kakashi ist natürlich das Spielkind, dabei denkt man, dass Iruka der ist, der eher der spielerische ist. vielleicht holt Kakashi ja mittlerweile seine verlorene Kindheit nach. xD Irgendwo muss man ja seinen Spieltrieb ausleben, aber das war wirklich gemein von ihm.
Kakashi hätte Iruka nun den Kosenamen Beulchen geben müssen. xD Wie da wohl Iruka geguckt hätte. Beulchen statt Liebling.^^

Das wäre der Hit.

Ich danke dir vielmals, dass du deine FF noch beendet hast. Du hast einen langen Weg mit ihr hinter dich gebracht und sie doch noch zum Ende geführt. Auch wenn es ein abruptes Ende ist und du damit nicht zufrieden bist, kannst du dennoch stolz auf dich sein. Nicht jeder bringt so eine lange FF bis ans Ende. Das ist etwas, dass es selten gibt. Ich muss sagen, ich liebe deine FF, auch wenn du dich gegen Ende sehr schwer getan hast, dennoch hast du mich damals mit ihr direkt gewonnen. ich habe 3 Nächste durchgelesen (Bin eine langsame Leserin) und bereue es nicht. Ich liebe deine Patchwork Familie. Sie ist einfach toll. Darum unterstütze ich dich liebend gerne bei deiner neuen Version und werde dich immer anfeuern. Ich bin echt gespannt, was du dort zaubern wirst. Ich denke da können mir andere Fans deiner FF nur zustimmen. :)
Ich freue mich darauf wirklich sehr und denk dran. Wie sagst du mir immer so schön. Lass dir ruhig Zeit. :)

Ich sage noch einmal Dankeschön für dein Durchhaltevermögen und das Teilen dieser FF mit uns und man liest sich in deiner Nächsten FF. :)

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 25.07.2018 | 17:12 Uhr
Huhu meine Liebe,
ich habe mich doch tatsächlich dazu überwinden können, bei dieser Wärme auf dein Review zu antworten. Ich schwitze wie Sau, ohne das ich etwas mache, aaaaaber ich will mich lieber nicht zu viel beschweren. Schließlich haben wir hier bei uns sonst nie einen richtigen Sommer. xD

Ich danke dir wieder einmal recht herzlich für deinen kurzen Kommentar zum letzten Kapitel, über den ich mich wie immer sehr gefreut habe. :)
Japp, sagte ja er ist und wird kurz und abrupt. Es tut mir auch furchtbar Leid deswegen, aber du weißt ja, wie lange ich mich schon mit der Geschichte hier, den Kapiteln herumgequält habe und wie unwohl ich mich nur noch fühlte. Habe dir gegenüber auch oft erwähnt, die Geschichte abzubrechen. Nun gut, jetzt habe ich sie halt mit einem Epilog beendet, der mir nicht wirklich gelungen ist, ich aber das beste herausgeholt habe. Jetzt ist der immense Druck mit neuen Kapiteln weg und ich kann mich auf die anderen konzentrieren und vor allem auf die andere Version zu "CDCE", die ja wie bereits mehrfach erwähnt, schon in Arbeit ist und ich auch schon ein bisschen geschafft habe. :)

Um Gottes Willen. Beulchen? Das ist ja grausam. Nein, dass geht nicht. Der arme Iruka ist schon mit Liebling bestraft genug. ;)
Es war mir schon wichtig, wenigstens ein bisschen die Andeutung zu machen, dass Iruka jetzt bereit ist und seinem neuen Leben die Chance gibt, welches es auch verdient hat. Ich hätte gerne mehr dazu geschrieben, aber ich wollte einfach nicht noch mehr unnötige Sachen reinklatschen und es noch unnötig lang zu ziehen. Dazu schreibe ich ja die neue, die original Version von "CDCE", wo ich auf so vieles mehr eingehe und dann auch detalierter/genauer. ;)

Es freut mich zu lesen und hören, dass du mich in meinem Vorhaben so unterstützt und dich schon sehr auf die neue Version freust. Das du es kaum abwarten kannst, glaube ich dir aufs Wort, aber wie gesagt: "Gut Ding will Weile haben!" und wie du selbst meine eigenen Worte an dich zitiert hast: "Lass dir ruhig Zeit!"
Die werde ich mir auf jeden Fall lassen, da mir wirklich sehr viel an der neuen Version liegt und ich endlich so schreiben tue, wie ich es von Beginn an vorhatte. :)
Ich freue mich schon mega darauf, endlich weiterschreiben zu können. Habe schließlich schon genug zusammen und keinerlei Blackouts was das weiterschreiben betrifft. Ich habe schließlich genug Notizen und auch schon ganze Kapitel zusammen, die ursprünglich geplant waren, ich aber leider nicht hochladen konnte, weil sie so gar nicht zu der Version die du hier gelesen hast, gepasst hat. ;)
Aaaaaalso, es gibt genug Futter für dich/euch. Wo ich es dann letztendlich hochlade, lasse ich dich/euch rechtzeitig wissen, sodass du/ihr nichts verpasst. ;)

Jetzt haben erst einmal "Remember Me" und das "Sommerspecial" die höchste Priorität.
Also noch einmal vielen lieben Dank für deinen Review zum letzten Kapitel. Tausend Dank dafür, dass du dich regelmäßig zu den Kapiteln geäußert hast und mich bis zum Schluss so toll unterstützt hast, mir Mut gemacht hast, die Geschichte doch zum Ende zu bringen, wenn auch eher enttäuschend, aber gut. Es ging einfach nicht mehr.
Nun wünsche ich dir noch einen schönen Tag und hoffe, wir lesen uns wieder bei den anderen Geschichten von mir. Fühl dich trotz dieser grausamen Hitze ganz fest gedrückt. :)

Liebe Grüße,
Krümel
23.02.2018 | 14:43 Uhr
Hallo Briciola,

nach langer Zeit hab ich meinen Weg wieder zu Fanfiktion.de gefunden. Hab mir mal eine Geschichte aus meinen Favoriten herausgepickt, die ich als "Noch zu lesen" markiert habe.
Die Wahl fiel auf deine Geschichte, weil sie mal ein paar Kapitel mehr hat, als die meisten. So etwas freut mich, da ich eine sehr ausdauernde Leserin bin.

Mir gefallen die beiden ersten Kapitel inhaltlich sehr gut und ich glaube, dass mir deine Geschichte noch einigen Spaß machen wird! Sind ja noch ein paar Kapitelchen über:)
Auch wenn die beiden Namen der Zwillinge nicht gerade vorteilhaft gewählt sind, wird die Namenswahl bestimmt ihren Grund haben. Von daher meckere ich darüber auch gar nicht weiter. Mich wundert es nur, dass du beim Schreiben nicht durcheinander kommst, hehe. Ich weiß gerade nicht, wie oft ich nochmal zurückspringen musste, um herauszufieseln, wer nun wer ist. Dabei sind die vielen Absätze direkt hilfreich.

Leider stören mich diese Absätze. Für mich wird es richtig anstrengend so zu lesen, weil ich immer denke, jetzt kommt ein neuer Blickwinkel oder ähnliches. Ich kann es nur als anstrengend bezeichnen und es wundert mich, dass dieses Thema in den Reviews noch niemand angesprochen hat. (Ja, ich hab reingelinst) Vielleicht hat es auch seinen Grund, wer weiß.
Sollte es jemals zu einer Überarbeitung kommen... würde ich dir empfehlen die vielen Absätze rauszunehmen, weil die Geschichte dann wahrscheinlich viel leichter zu lesen ist. Kann ich mir zumindest vorstellen :) Und auch da hab ich mal durch die späteren Kapitel geklickt und es wird tatsächlich ein wenig besser.

Und mir sind da einige Wiederholungen aufgefallen. Ich weiß sehr gut, wie nervig es ist, solche Wiederholungen auszubessern und wie lange man an einem popeligen Kapitel mit... sagen wir mal... 10 Seiten sitzen kann, bis es dann endlich passt. Auch hier: Sollte mal überarbeitet werden, die Wiederholungen nicht vergessen ;)
Da lob' ich mir einerseits mein Schreibprogramm, weil ich für solche Dinge selbst sehr anfällig bin... verfluche es aber gleichzeitig, wenn es mich dann in bunten gestrichelten, gezackten oder durchgehenden Linien, Rahmen und anderen Markierungen schon regelrecht "anbrüllt", welchen Blödsinn ich fabriziere. Mein erster Gedanke ist dann immer: "Und schon artet das Hobby in Arbeit aus...."


Ja.. das wäre soweit erstmal alles. Inhaltlich kann ich noch nicht viel sagen, außer, dass es mich interessiert und ich weiterlesen werde. Ich finde die zwei kleinen Burschen irgendwie süß, auch wenn einer der beiden für ein 3,5 Jahre altes Kind schon sehr fortgeschritten denkt. Aber ich denke mal, das führst du auf Kakashis "Genie" zurück. Er war ja auch so ein Wunderkind.
Ich hoffe, es war nicht zu viel Mimimi, denn mein Review beinhaltet ja doch mehr "Negatives" als Positives. Aber nur durch Kritik kann ein Autor sich selbst verbessern und darauf kommt es doch auch an. Ich persönlich freue mich immer, wenn meine Probeleserin mir mal wieder so richtig in den Hintern tritt und mir sagt, wo es harkt :)

Wie versprochen werde ich auch weiterlesen und dann alle paar Kapitel meine Gedanken dalassen :)

Viele Grüße
Svena

Antwort von Briciola am 23.02.2018 | 17:51 Uhr
Hallo Svena,
erst einmal vielen Dank für deinen Review.

Es freut mich zu lesen, dass dir die ersten 2 Kapitel soweit zugesagt haben und du noch weiterlesen möchtest. Natürlich würde es mich freuen, wenn es bis zum Schluss so ist, aber ob es tatsächlich so kommt? Wer weiß, dass kann man nie sagen.

Es stimmt, dass sich ein Autor am besten und einfachsten verbessern kann, wenn man auch negative Kritik dalässt, aber ob das schon nach nur 2 Kapiteln machen kann oder sollte? Ich weiß ja nicht, da bin ich eigentlich kein Freund von, da man dafür einfach noch zu wenig gelesen hat, um sich ein wirkliches Bild davon zu machen. Das ist aber nur meine Meinung, also bitte nicht falsch aufnehmen. ;)

Ja, dass stimmt. Die Namen der Zwillinge sind nicht gerade gut und vorteilhaft gewählt und das es für großen Irritationen sorgt. Oh lass mich dir sagen, ich hatte zu Anfangs selbst tierische Probleme mit den Namen der Zwillinge und habe mich immer wieder selbst verwirrt damit. Und ja, ich habe sie oft genug verwechselt, was mir am Anfang aber gar nicht aufgefallen war. Erst dann, als man mich daraufhingewiesen hatte, ob mir da nicht ein Fehler unterlaufen ist und ich eigentlich den anderen Zwilling meinte. *lol*
Ich bin deswegen alle Kapitel die Online waren durchgegangen und war dann wirklich selbst schockiert, weil ich sie in so vielen Kapiteln verwechselt hatte. Es war eine Mordsarbeit, es zu ändern. Ich habe in irgendeinem Kapitel auch etwas dazu gesagt, ich weiß nur nicht mehr in welchem. Und ja, die Namenswahl hat einen Grund. Erstens sollten sie sich mit Kakashis Namen ähneln und des Weiteren, der Hauptgrund für diese Namenwahl sind die Bedeutungen der Namen. Ich wollte Namen haben, die zum Charakter der Jungen passt.
Takashi/Kashi (der jüngere der Zwillinge, der in vielem Naruto gleicht und nach seiner Mutter kommt) bedeutet: Überlegenheit, Respekt. Den Namen habe ich wegen "Respekt" gewählt.
Katashi/Tashi (der ältere, das kleine Genie mit den schulterlangen Haaren, der sehr und am meisten Kakashi gleicht) bedeutet: Festigkeit.
Glaube mir, wenn ich eines gelernt habe in der Namenauswahl, dann das ich nie wieder so ähnliche Namen nehmen werde, sondern welche die man einfacher, ohne Probleme auseinanderhalten kann.

Die Sache mit den Absätzen. Es ist in der Tat das erste Mal, dass man etwas gegen die Absätze sagt. Ich persönlich habe es lieber, wenn es solche Absätze gibt, da es für mich persönlich so einfacher und übersichtlicher ist. Ich habe Probleme mit Geschichten, in denen es kaum bis fast keine Absätze gibt. Das ist für mich irritierend und sehr anstrengend. Das empfindet aber jeder anders und allen kann man es einfach nicht recht machen. Kommen wir aber zu der Tatsache zurück, dass es teilweise wirklich komische und zu viele Absätze gibt, dass ist mir selbst aufgefallen, aber ich weiß nicht wie das passiert ist, da es bei mir in meinem Schreibprogramm anders aussah. Vielleicht lag es an meinen damaligen veralteten Bildschirm (die kleinen niedlichen, viereckigen, globigen Dinger). Vielleicht lag es auch an meinem Schreibprogramm mit dem ich zum Schluss nur noch Probleme hatte. Vielleicht lag es an den unterschiedlichen Formatierungen, ich habe wirklich keine Ahnung. Es war nicht von mir beabsichtigt, immer nach zwei oder drei Sätzen Absätze zu haben. Gott sei Dank war das nicht ständig passiert.

Ach ja, da ist ja wieder mein Lieblingsthema, dass ständige Wiederholen. *lach*
Da sagst du was. Es ist mehr als nervig und lästig, die ständigen Wiederholungen auszubesseren. *seufz* Ich weiß, dass ich mich sehr viel wiederhole, habe ich schon immer und es stört mich selbst wirklich tierisch. Ich habe daran gearbeitet und hoffe, dass ich es wenigstens ein bisschen in den Griff bekommen habe, wenn auch nicht ganz. Natürlich tue ich immer noch daran arbeiten. Ob ich diese ätzenden Wiederholungen jemals komplett in den Griff bekomme, wage ich zu beweifeln, aber ich versuche mein bestes, es nicht mehr zu sehr ausarten zu lassen. :)

Um noch einmal zu den Zwillingen zurückzukommen. Ja, Tashi (ich nehme nur noch die Kürzungen, da ich so nicht durcheinander komme) ist mit seinen fast 4 Jahren sehr fortgescheschritten und das aus dem Grund, den du selbst genannt hast, nämlich wegen Kakashi, der selbst ein Wunderkind war. Ich wollte wenigstens einen Sohn in seine Fußtapsen treten lassen. ;)

Wie bereits schon oben erwähnt, würde ich mich sehr freuen, wenn du noch das eine oder andere Kapitel liest und mir hin und wieder einen kleinen zusammengefassten Review hinterlässt, der hoffentlich nicht ständig aus nur negativer Kritik besteht, denn es ist wirklich nicht Sinn der Sache, wenn man ständig nur etwas zu meckern und zum aussetzen hat, denn dann hilft man einem Autor nicht mehr dabei, sich zu verbessern, sondern bewirkt das Gegenteil. Kein Autor möchte nur Reviews mit negativer Kritik bekommen, sondern möchte auch hin und wieder ein Lob bekommen. ;)

In diesem Sinne wünsche ich dir noch einen schönen Tag, vielmehr ein schönes Wochenende mit hoffentlich etwas Sonnenschein. :)
Und noch einmal vielen Dank für deinen Review.

Liebe Grüße,
Bri
16.02.2018 | 00:57 Uhr
Hallöchen erst mal! :)

Das ist eine echt gute Story. Ich finde die Idee klasse und die Charaktere sind gut gelungen, vorallem die Kleinen. Einfach Zucker. <3 Außerdem ist es wirklich spannend man möchte unbedingt wissen, was noch passiert.

Und genau deswegen muss ich dir sagen, dass du ganz ganz dringend an zwei Dingen arbeiten musst.

Vorallem musst du daran arbeiten durchgehend in der selben Zeit zu erzählen. Also entweder im Präsens oder im Präteritum. Du hast es sogar geschafft in einem Satzt mehrmals zwischen diesen beiden Zeiten zu wecheseln. Es ist unglaublich anstrengend sich davon nicht ablenken zu lassen und leider verhindert genau das, dass man so richtig in die Geschichte eintaucht und mitgerissen wird, was wirklich schade bei dem enormen Potentail deiner Story ist.

Und zum zweiten solltest du bei den erotischen Sezenen unbedingt darauf achten, dass man nicht das Gefühl bekommt, dass Iruka jeden Moment einen Nervenzusammenbruch wegen den Gedanken an seine Ex bekommt. Gaaaaaaanz ganz unsexy! Und voallem - meiner Meinung nach - nicht gerade realistisch. Im Normalfall hat man doch vorallem beim ersten Mal mit dem neuen Partner und noch dazu mit dem gleichen Geschlecht so unglaublich viel anderes im Kopf als die dumme Ex und ist auf seinen Partner fixiert. ;)

Soo jezt hab ich genug gemotzt. ,) Und eigentlich mag ich die Geschichte ja echt gern, sonst hätte ich mir ja die Mühe für den Review gar nicht machen brauchen. :)

Ganz liebe Grüße

NekoChan

Antwort von Briciola am 16.02.2018 | 17:17 Uhr
Huhu,
erst einmal danke für deinen Review, deine Kritik an dieser FF, auch wenn ich schon das Gefühl bekommen habe, als würde dich alles an dieser FF stören.
Nur Mal nebenbei erwähnt. Ist dir eigentlich aufgefallen, dass du dich in diesem Review mehrmals widersprochen hast? ;)

Kommen wir erst einmal zu der Sache mit den erotischen Szenen. Es tut mir Leid, dass es für dich nicht realistisch geschrieben ist. Ich habe die Szenen so geschrieben (jedenfalls so gut es ging versucht), wie ich es selbst erlebt, gesehen und mitbekommen habe. Du hast recht, dass es im Normallfall anders sein sollte, aber hier ist es eben kein Normalfall. Hier geht es nicht einfach um eine Trennung. Hier geht es um weit aus mehr. Da gibt es zum Beispiel unter anderem die gewisse Unsicherheit, die Versagensangst und dann gibt es auch noch die Angst vor Intimität. Irukas Ex hat ihn nicht nur einmal betrogen und hintergangen, sondern mehrmals, wovon er am Anfang noch nicht einmal etwas wusste. Des Weiteren hatte er nicht nur selbst mit anhören müssen, wie sich seine Freundin in ihrer Wohnung, in ihrem gemeinsamen Schlafzimmer, in ihrem Ehebett mit einem anderen Mann vergnügte, sondern hat es auch mit eigenen Augen gesehen. So ein Erlebnis steckt man nicht einfach Mal locker weg und man kann nicht so tun, als sei es nie passiert. Da spielt es auch keine Rolle, ob der neue Partner das gleiche Geschlecht hat.

Zu deiner Kritik mit der Zeit. Hier muss ich gestehen, dass es mir mit dem ständigen hin und her wechseln der Zeiten nicht aufgefallen ist. Es tut mir wirklich sehr Leid, wenn es wirklich so schlimm ist, wie du sagst, dass es sogar beim lesen dermaßen stört, dass man weder so richtig in die Geschichte eintauchen, noch sich mitreißen lassen kann. Ich will hier gar nicht auf Ausreden zurückgreifen. Ich gebe zu, dass ich mich mehr auf die Rechtschreibung und Satzzeichensetzung konzentriert habe, als auf die Zeiten. Ich werde aber in Zukunft versuchen, es nicht mehr so ausarten zu lassen. Ob es mir aber in dne letzten 4 Kapiteln gelingt, kann ich nicht versprechen, aber ich gebe mir Mühe. ;)

Ich danke dir noch einmal für dein Review und wünsche dir noch einen schönen Tag und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße,
Bri
25.11.2017 | 12:37 Uhr
Möp
Da bin ich auch schon. Ich habe mir gedacht, dein neues Kapitel ist perfekt für den Samstag, denn da habe ich nicht viel zu tun und beim späten Frühstück kann man wunderbar lesen. :)
Ich habe mich tierisch gefreut, dass du das Kapitel schon online gestellt hast und war natürlich ungeduldig, da ich weiter wissen wollte. Leider habe ich ja erst meine Prüfung hinter mich bringen müssen und nun kann ich es ganz entspannt lesen. :)

Der Liebesakt ist Iruka wohl sehr gut in Erinnerung geblieben. xD Ich finde du hast den Besuch bei Naruto sehr süß geschrieben. Iruka als strahlender und stolzer Onkel. So ein niedlicher Gedanke. Der muss dann ja total in seiner Welt sein.^^ Ja, damit hast du zu rechnen Iruka, wenn du Lehrer bist, und Naruto ein kleines Abbild von sich in die Welt setzt. xD
Die Begrüßung an der Tür fand ich richtig toll, ich hatte das Gefühl Iruka wurde gleich einfach beschützend von Kakashi eingehüllt. Da kann die Schrapnelle draußen blöken wie sie will.
Haha! Da beschützt Kakashi ihn so schön und Begrüßt ihn so herzlich und Iruka wirft ihm dem kleinen Babylöwen zum Fraß vor. xD Genial!
Warum habe ich nur die Szene aus Folge 469 im Kopf Wo man Kakashis Gesicht das erste Mal sah. Die Szene, wo er als Sukea nach Hause ging und Gai traf. Da wo Gai ihn ein zweites mal anhielt und plötzlich direkt hinter ihm stand. xD Das Geräusch und nun ein Anderer Ort sowie Sarana nur Hinter Iruka stelle ich mir gerade vor. Nur dass sie wesentlich wütender guckte, als Gai. xD
Diese Szene, ich kann mir Kakashis Blick vorstellen. Unheilversprechend, ehe er wie in einem Horrorfilm die Tür einfach nur langsam schloss. einfach gut.

Ja, manchmal gab es solche Personen. Man begegnete ihnen und stellt nach 3 Sekunden fest, man mag sie nicht. Vor allem wenn noch der Faktor dabei war, dass der beste Freund (heimliche Liebe) mit dieser Person zusammen war.
Medusa in Person! Perfekte Beschreibung! Ich schmeiß mich weg! Moahh! Warum konnte sie nicht einfach frontal auf dem Boden klatschen, als Kakashi ihr ausgewichen ist. Ich kann es gut verstehen, dass er ihr ausgewichen ist. Wer will schon infiziert werden?^^
Armer Kakashi, Ran rette ihn! Diese Sarana ist echt unglaublich nervig. Ich leide irgendwie mit Kakashi mit. Du hast ihre penetrante Art sehr gut dargestellt, der Leser bekommt direkt noch mehr Abneigung gegen sie. Man konnte es sich richtig bildlich vorstellen.

Oh man einfach so total aus dem Kontext raus. >>> "Du siehst heiß aus", kam es plötzlich locker flockig von Kakashi.<<< Kakashi ist der Beste. xD Ich habe mich wirklich weggeworfen.
Maaa.......... böses Essen warum?! Ich habe um ehrlich zu sein damit gerechnet, dass hinterher die Kinder neben ihnen standen und einfach so ein "Igitt!" reinwerfen würden. xD So von wegen Erwachsene knutschen.

Awww, ich liebe diese kleine Familie einfach. Immer wieder so herrlich gemütlich.
Hach ja, so ein tolles Kapitel und dann noch draußen Sonnenschein, was will man mehr, um einen perfekten Start in den Tag zu haben. :)
Mir hat es wieder sehr gefallen. Ich kann nur immer wieder betonen, wie du es dem Leser gemütlich machst deine FFs zu lesen. Ich habe immer wieder das Gefühl, dass ich mich einfach entspannt berieseln lassen kann. Besonders gut gelungen ist dir in diesem Kapitel der Rückblick meines Erachtens. Der hat einmal einen richtigen Einblick in Kakashis Empfinden gegenüber Sarana gegeben. Ehrlich, ich kann sie jetzt noch weniger leiden. Ich mag solche aufgesetzten Leute überhaupt nicht.
Auf jeden Fall großes Lob! Auch finde ich es toll, dass du die FF nicht abbrichst, so wie viele andere es tun, wenn mal Flaute herrscht. Du kennst ja mein Sprichwort, was eigentlich keines ist. xD "Einfach weiter machen." Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf das nächste Kapitel und wir werden uns definitiv dort wieder lesen, wenn nicht schon früher. :) Definitiv früher. xD
Ich wünsche dir dann nun auch ein schönes Wochenende, natürlich auch eine gute Besserung und nochmals Danke für das tolle Kapitel.
Man liest sich.

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 13.12.2017 | 12:13 Uhr
Huhu meine Liebe,
dann möchte und werde ich dir doch auch endlich hier antworten.

Sicher kann einem so etwas auch besonders in Erinnerung bleiben, besonders wenn man so etwas noch nie erlebt hat. Und Iruka gehört dazu. ;)

Ich wollte den Besuch bei Naruto nicht allzu groß ausschreiben, lieber klein und kurz, aber aussagekräftig gestalten, was mir anscheinend auch gelungen ist. :)
Iruka ist Narutos Ziehvater und hat ihn Jahre lang durchs Leben geholfen, war an seiner Seite und hat ihn sozusagen großgezogen. Und stolz war er schon immer auf Naruto. Das hat er nicht nur einmal gesagt und ihm und anderen gezeigt.
Und natürlich kann man Iruka bei den eigenen Kindern von Naruto nicht anders schreiben. Er liebt Kinder sehr. Und da er ja leider keine eigenen hat, hat er dafür Enkelkinder bekommen, die er mit Sicherheit auch verwöhnt und auch jeder Zeit für sie da ist. Ich glaube auch, dass er ihr Lieblingsonkel ist, auch wenn Sasuke und Kakashi auch noch da sind. *lach*
Iruka kann udn muss man einfach nur lieben. Einen besseren Onkel können sich Narutos Kinder nicht wünschen. ;)
Ich erinnere mich da sofort an die Szene zurück, als Iruka den kleinen Boruto beim bekritzeln der Hokageköpfe sieht und wie Naruto seinen eigenen Sohn jagt und wie sie sich anbrüllen. *rofl*
Das war eine Szene, die sie sofort in mein Hirn eingebrannt hat. ;)

Kakashi mag ein bisschen OOC sein, weil er an der Tür wartet und Iruka so begrüßt, aber ich brauche so einen, diesen Kakashi in meiner FF.
Es geht leider nicht anders, wegen Sarana. ;)
War doch eigentlich so Klar wie Kloßbrühe mit Kakashi und der Sensei des Sohnes von Naruto, oder? *rofl*
Ich kann es einfach nicht lassen und musste Kakashi eines reinwürgen. Wie Iruka so schön sagte, er hat es schon einmal geschafft, also schafft er es auch noch ein weiteres Mal. *lach*
Hach, ich liebe es, wenn ich Kakashi Mal leiden lassen kann, denn immer den einen und selben leiden lassen ist doch langweilig. ;)
Es freut mich zu lesen, dass dir die Szene vor der Haustür gefallen hat.

Das stimmt, es gibt so etwas tatsächlich, dass man jemanden schon beim ersten Blick nicht mag und auch nie mögen wird.
Sarana ist eine davon. Sie soll der Hasscharakter in dieser FF sein und deswegen auch nicht, kein bisschen sympathisch herüberkommen. Ich selbst mag Sarana auch nicht, obwohl ich sie sicherlich noch unausstehlicher hätte schreiben können, ist es wie sie geworden ist recht in Ordnung. ;)
Erst hatte ich vor, sie zumindest nach vorne taumeln zu lassen, als Kakashi zur Seite getreten war, aber habe mich dann in letzter Sekunde dann doch noch dagegen entschieden.

Oh, es freut mich ja besonders, dass du es so siehst. Ich meine die Sache mit "heimliche Liebe".
Genauso wollte und sollt es herüberkommen und herauszulesen sein.
Es freut mich wirklich zu lesen, dass mir der Rückblick gelungen ist und dir mit am besten gefallen hat. Ich habe ihn auch sehr gerne geschrieben und hätte gerne und am liebsten noch viel mehr dazu geschrieben, aber ich wollte es dann doch nicht übertreiben und mir noch etwas zurückbehalten. Du weißt ja wofür. ;)

Ehrlich gesagt, liebe ich Ran und ich frage mich allen ernstes, wieso ich dieser wunderbaren und lieben Frau so etwas angetan habe, wenn sie doch nichts als Glück und auch Kakashi verdient hat/hätte.
Hin und wieder leide ich wirklich, wenn ich Ran mit einbinde, aber es ging halt nicht anders. ;)
Ich kann mir sogar vorstellen einen reine KakaRan-FF zu schreiben, so gerne habe ich sie.

Der Spruch von Kakashi...Ich habe keine Ahnung, wieso ich das geschrieben habe. *seufz*
Ich habe einfach geschrieben und dann später beim nachlesen habe ich dann erst wirklich geschnallt, was ich da verdammt nochmal geschrieben habe. *lol*
Es war dieses Mal eigentlich nicht so gewollt und geplant gewesen, einfach passiert eben. *seufz*
Gut, es gibt vieles in der FF hier, was nicht so geplant war, wie ich es letztendlich geschrieben habe, aber damit muss halt auch immer rechnen, wenn man eine FF schreibt. ;)

Nein, ich möchte die Kinder nicht immer dazwischenfunken lassen.
Das haben sie Weißgott schon oft genug. Zu oft!
Ich möchte den beiden auch einmal Zeit für sich geben und lassen, auch wenn die Kiner mit im Haus sind. Und Itoe ist noch zu klin und jung, um zu verstehen und zu sagen "Igitt!", wenn ihr Papa küsst. ;)
Klar, die Zwillinge hätten es gebracht und sofort getan, zumindest Kashi, aber dieses Mal nicht. Dieses Mal habe ich sie fein brav herausgelassen.^^

Ich werde die FF nicht abbrechen, sondern durchziehen und auch beenden.
Auch wenn es noch etwas dauert, aber sie wird beendet werden.
Jede meiner FFs wird beendet, auch wenn da Mal ein abgebrochen hintersteht, wird sie noch beendet. ;)
Und außerdem habe ich ja noch etwas vor, du weißt ja was und dann schauen wir doch einfach Mal. ;)

Noch einmal möchte ich mich recht herzlich für deinen lieben Kommentar bedanken, über den ich mich wie immer sehr gefreut habe. :)
Wir werden uns diese Woche noch mehrmals lesen. ;)
Werde gleich erst einmal zur anderen FF springen und dir auch da antworten. xD

Wir lesen uns gleich nochmal.

LG,
Krümel
25.04.2017 | 13:26 Uhr
Möp

Ich habe das Kapitel nun gefressen. :D

Wie niedlich die Beiden zusammen sind. Ich wollte glatt mitkuscheln.^^
Ich fand den Lemon gut. Ich fand auch, dass er nicht an der falschen Stelle saß, wie du zuerst gedacht hattest. Es passte wirklich. Ich finde auch, dass es nicht zu detaliert war. es war eben ein schönes Zitrönchen und außerdem auch ein weniger saueres, sondern eher süßes. Ich fand die eiden wirklich sehr niedlich. Klar, dass Kakashi sich hier nicht mehr hätte zurückhalten können. Das Gleiche gilt für Iruka. Ich habe mich eh schon gefragt, wie er den Jounin nicht hatte begrabbeln können. Der lag ihm ausgeliefert neben ihm im Bett! Wer hätte da nicht zugelangt? *hust*
Iruka hat sich ja regelrecht von seinen Emotionen überrollen lassen. Natürlich kann man das nur zu gut verstehen. Besonders gefeiert hatte ich die Stelle, wo ihm klar wurde, dass Kakashi anscheinend seine erste wahre Liebe war und nicht Sarana. Hach, das war so süß.
Trotzdem dachte ich zwischenzeitlich, man, man, man Iruka du gehst aber ran! Oh, das reimt sich, ich bekomme heute noch Spaß.^^
Der Lehrer hatte Kakashi ja auffressen wollen. xD
Wie war das no9ch einmal? Stille Wasser sind tief? ^^
Ja, klein Iruka war hungrig. Hrrr und hat den schlafenden Tiger geweckt. Oh man, wie schlecht ich bin. xD

Auf jeden Fall hat mir das Kapitel gefallen und ich finde es toll, dass beide endlich ihr erstes richtiges Mal hatten. Ich bin wirklich gespannt, wie es noch weitergehen wird. Ich rechne ja damit, dass die Kinder nun hineinplatzen, weil beide einfach durchpennen werden, aber da lasse ich mich ja doch überraschen, da du es oftmals anders kommen lässt, als man denkt. :D

So, ich werde nun selber etwas weiterschreiben gehen und wünsche dir dann noch einen schönen Resttag.
Man liest sich. :)

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 09.05.2017 | 14:17 Uhr
Huhu meine herzallerliebste! xD
Erst einmal, es tut mir schrecklich Leid, dass ich mich erst jetzt auf deinen Review melde, aber wie du weißt, geht es mir nicht besonders gut, mein Körper macht wieder was er will, aber nicht was er soll. *gnar*

Ich habe bei diesem Kapitel so verdammt lange überlegt, wie ich es denn am besten schreiben kann und war mir bis zum beendigen des Kapitels total unsicher, ob ich es so lassen kann. Natürlich habe ich wie immer einige Dinge gefühlte 100x umgeschrieben und immer wieder den einen oder anderen Satz wieder gelöscht und weggelassen, da es einfach besser so ist und ich bin ja letztendlich auch so halbwegs zufrieden mit dem Outcome des Kapitels, trotz aller Bedenken und Fragen: "What if..."

Es freut mich zu lesen, dass dir das Kapitel wieder gefallen hat und dir das "kuscheln" der beiden gefallen hat, wobei ich sowas immer recht kitschig finde.^^
Ich und Romantik sind noch nie Freunde gewesen und werden es auch niemals werden, es wird immer so bleiben wie jetzt. xD
Nein, im Ernst. ich wollte einfach ein bisschen Zweisamkeit einbringen. Vor allem nach dem Vortag, als er seine EX getroffen hat und da Iruka bereit dazu ist, neues auf sich zukommen zu lassen und mit dem Alten endlich abzuschließen, musste etwas her, wenn es auch ein bisschen "überstürzt?" sein mag und gekommen ist, aber es war wirklich der perfekte Moment, um ihn endlich "Frei" werden zu lassen. ;)

Das Thema "Lemon" ist bei mir immer so eine Sache, aber das weißt du ja bereits.
Ich habe mich wohl am längsten mit dem Beginn des Kapitels befasst, als mit dem Rest davon und der "Lemon" fiel mir überraschenderweise Mal nicht so schwer, auch wenn ich immer noch denke, es war vielleicht doch ein bisschen zu viel.
Der Lemon wäre, wie du bereits weißt, eigentlich noch ein bisschen anders ausgefallen.^^
Es freut mich sehr zu lesen, dass dir der Lemonpart gefallen hat und er mir anscheinend doch recht gut gelungen ist. xD

Hahaha, ich weiß was du meinst mit dem nicht zugelangt.^^
Na ja, ich hätte es auch gerne etwas anders geschrieben, aber es war mir hier eben wichtig das Kakashi es ganz Iruka überlässt und auf seinen "ersten" Schritt in diese Richtung wartet, alles andere wäre falsch und sehr unpassend gewesen. ;)
Wie bereits erwähnt, es wurde Zeit dafür, dass sich Iruka nun endlich richtig gehen lässt, immerhin wurde ihm ja so einiges klar in der Zwischenzeit und er hat endlich Entscheidungen getroffen. :)

Die Einsicht mit der "ersten und wahren Liebe" war eigentlich wie ich dachte, schon in den ersten/früheren Kapitel herauszulesen gewesen.^^
Auf eine Art freue ich mich natürlich, sollte es nicht herauszulesen gewesen sein, denn du weißt ja, es kommt wenn denn alles gut geht noch MEHR und da wird sich dann so einiges, hoffentlich erklären und auflösen. xD
Da ist aber auch eine andere Seite die mich schon ein bisschen enttäuscht sein lässt, wenn es nicht aufgefallen ist, denn irgendwie wollte ich schon das man es heraushören/herauslesen konnte. *lol*

Hahaha, ich habe es gewusst, dass du das denken und sagen würdest mit dem "Man geht der ran!".^^
Es war voll und ganz so beabsichtigt, schließlich heisst das Kapitel nicht umsonst so wie es heisst.^^

Da ich mich leider nicht so gut fühle, wird das nächste Kapitel wie auch bei meinen anderen FF's noch etwas dauern, denn ich kann ja wie du weißt, so gut wie nicht sitzen und wenn, dann nicht lange. *grummel*
Ich hasse es, dass ich im Moment wieder so verstärkt angeschlagen bin, aber was soll ich machen? Mein Rücken macht was er will. *seufz*
Aus diesem Grund kann ich leider auch noch nicht sagen, wie lange es noch dauert, bis ich weiterschreiben kann und werde, denn wenn dein Körper nicht das macht was er soll, ist es unmöglich irgendwie und irgendetwas zusammen zu bekommen. *schnief*
Ich hoffe aber natürlich, dass es nicht so lange dauert.

Jedenfalls möchte ich dir noch einmal und wieder einmal recht herzlich für deinen Review bedanken, über den ich mich wieder sehr gefreut habe. :)
Wir lesen uns auf jeden Fall bald, nur noch etwas Geduld. ;)

LG,
Krümel
17.02.2016 | 23:20 Uhr
Möp

Uahh, das konntest du mir doch nicht antun. Weißt du, ich sitze hier und lerne echt konzentriert, habe tausende Tabs offen und klicke mal auf FF.de und sehe dass du geuptdatet hast. :O
Ich wollte so gerne lesen, habe extra bis jetzt durchgearbeitet, um noch dein neues Kapitel lesen zu können. :O
Ich war auf einmal so hibbelig und als ich gesehen habe, wie viel noch vor mir liegt, bis ich lesen durfte, hätte ich beinahe angefangen zu heulen. ಥ_ಥ

Aber jetzt darf ich endlich lesen. :D

Armer Iruka, ich habe ja echt diesem Kapitel entgegen gefiebert, wie als wenn ich miterleben dürfte, wie zwei Welten aufeinander treffen. :O
Also ich an Irukas Stelle wäre richtig explodiert, aber zum Glück hat er Kakashi an seiner Seite.
Echt, wie dreist die Olle ist. :O Fragt die echt, was mit Iruka los ist! Ich wäre genau dort wie ein schäumender Vulkan ausgebrochen. :O JA SCHÄUMEND!
Haha! Offensichtlich hat sie sich nur dafür interessiert, wie wohl seine Finanzielle Lage ist und ob es was zu holen gibt. -.-
Von der Frau geht eine echt bedrohliche Aura aus, die spüre ich sogar beim lesen.^^
Kann es sein, dass die Frau irgendwie nur an etwas Interesse hat, wenn es nicht mehr ihr gehört, also dass sie einer der Menschen ist, die immer das haben wollen, was andere haben?^^
Naja und wenn sie es haben, ist es langweilig.
Oh Oh! Kriegserklärung, die unberechenbare Bestie stiefelt ab! :O
Gut gebrüllt Löwe! Das hat Iruka gut gesagt!^^

Oh man, da kommt noch irgendein dicker Brocken! Den rieche ich 10 Meilen gegen den Wind, der hat ein ganz eigenes Aroma, ein Saranahaufenaroma. xD
Bei der Frau schaudert es mich echt, die plant doch schon wieder etwas.
Diese Familiendramatik! Argh! Ich will weiter wissen.^^
Leider werde ich nun noch etwas lernen müssen, freue mich trotzdem ungemein auf den nächsten Teil. Das Kapitel war wie die Einleitung zu etwas Großem, zumindest kam es mir so vor, als würde man gerade eine Waffe laden, die in den nächsten Kapitel auf einmal abgeschossen wird. Bin echt gespannt, gefallen hat es mir, auch wenn ich am liebsten die Frau für Iruka so Wrestling like erledigt hätte. Direkt aus irgendeiner Ecke wäre ich angerannt gekommen und wenn es aus dem WSV Geschäft gewesen wäre, hätte bei Iruka abgeklatscht und wäre frontal mit einem Klappstuhl auf sie drauf los.^^ Oh Gott das Bild. Kakashi hätte sicher geguckt wie Auto, nur nicht so schnell. xD
Habe voll nicht damit gerechnet, dass du ein neues Kapitel online stellst. :O Hast mich vorhin echt kalt erwischt.
So aber jetzt muss ich nich was tun. Drück mir die Daumen, morgen um 10 schreibe ich 2 Stunden lang.

Ich sage dann auch mal wieder, man liest sich.^^

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 29.02.2016 | 09:47 Uhr
Huhu meine Liebe,
nun komme ich endlich dazu, dir auch auf dein Review zu antworten.

Es tut mir außerordentlich Leid, dich so gequält zu haben, aber du hast es ja letztendlich geschafft gehabt. :)

Naja, Iruka wäre womöglich auch explodiert, hätte er nicht seine kleine Tochter dabei gehabt. Kakashi hat zwar auch einen Teil dazu beigetragen, dass er nicht komplett ausgerastet ist, aber da Iruka ja seine kleine Tochter auf den Arm hatte, hat er sich schnell ins Gedächtnis gerufen, dass er sich zusammenreissen muss. Es ist nicht schön, wenn Kinder mit in einen Streit gezogen werden und sie es miterleben müssen. ;)
Das ist Saranas Charakter, so ist diese Frau. Ich hätte es gerne anders geschrieben, aber es ging wie gesagt nicht wegen der Kinder die dabei waren. Ich weiß was du meinst, mit dem überschäumen, wäre Iruka ja auch, wenn es eine andere Situation gewesen wäre, aber wer weiß was noch kommt. Vielleicht kommt das ja noch.
Ich weiß, Sarana ist ein Hass-Charakter schlecht hin, so war es auch beabsichtigt von mir. Es gibt immer jemanden, der weniger Sympathisch herüberkommt und wortwörtlich einen schlechten und häßlichen Charakter hat. Das sieht man auch im RL. ;)

Natürlich war das nicht alles, da kommt noch etwas. Nur was es genau sein wird, wird man später noch erfahren. :)
Ich hoffe es gelingt mir richtig einzubinden, dass wird allerdings noch etwas dauern. Ich habe noch ein paar wenige Kapitel. ;)
Sarana ist alles zuzutrauen, aber ja doch. Das hat man ja schon lesen können. xD
Hehehe, dass mit dem Wrestling passt hervorragend dazu. xD
Lass dich überraschen, wie es weitergeht. Leider wird es noch etwas dauern, du weißt ja warum. ;)

Es freut mich zu lesen, dass dir das Kapitel gefallen hat, auch wenn es eher ein kurzes war. Das war wohl eines der kürzesten in dieser FF. ;)
Ja, ich habe es dich extra nicht gesagt, dass ich dabei bin, dass neue Kapitel hochzuladen. :P
Vielen lieben Dank für dein liebes Review, über das ich mich wieder sehr gefreut habe. :)

Wir lesen uns!

LG,
Bri
19.11.2015 | 13:15 Uhr
Möp

Tadaaa, da bin ich schon wieder.

.... Ich liebe den Spruch.... :O Mehr fällt mir dazu nicht ein.^^
Armer Iruka, klar, dass man so geschwollen und so fertig aufwacht, wenn mit einem die Gefühle am vorherigen Tag durchgegangen waren.
AWWW! Ich will auch :O
Wie süß! Tja Iruka, Kakashi ist und bleibt ein Mysterium, ebenso seine Handlungen. xD Aber ein kuschelnder Jounin. Awwwww :S
Oh ja Rückenschmerzen kenne ich, bin ich heute doch auch erst mit welchen aufgestanden, habe meinen kerl genauso fragwürdig angeguckt, der schläft nämlich auch in komischen Posen, die sich echt keiner denken kann. Mir bleibt da in einem King Size Bett mal gerade eine Ritze von 40 cm -.-
Männer....

Geile Beschreibung von kakashis Blick, ich lache gerade so laut. xD
Einfach gut.
Warum habe ich die Werbung im Kopf mit "...der so schön hat geprickelt in mein Bauchnabel!" xD
Ich weiß es war eine Bierwerbung, aber trotzdem. xD
Jawohl, dieses Schlitzohr von Kopierninja!
Und da ist er wieder unser geschäftiger Iruka.^^
Tja, in einem Mann steckt auch immer ein kleiner Junge.^^

Der arme junge, Kakashis Blicke können einen aber auch manchmal echt durchbohren. xD
Wie Misstrauisch er ist, naja was soll man auch anderes machen, wenn man schon selber Opfer von Streichen seiner eigenen Söhne war.^^ Wird langsam wieder Zeit. xD

Überraschung! Überraschung! Ohhh, wie niedlich du das dargestellt hast. Hach da erinner ich mich doch noch zu gut an selbst erlebte Aktionen, die ich damals mit meinen Eltern gemacht habe. Du hast die drei Kinder wieder so toll geschrieben, vor allem Kashi, der ja eh nur Hummeln im Hintern hat.

Oh Kakashi in alarmbereitschaft.
Wenn die Frauen nun etwas falsches machen, dann gibt es Hackepeter. xD

Wieder ein sehr tolles Kapitel, ich liebe es echt, wie du den alltag darstellst, es sit immer so herrlich harmonisch und dann kommt doch noch etwas daher, was dem Ganzen eine spannende Würze verleiht. Und warum musstest du jetzt Ende machen. *Verzweifeltdurchsgesichtfahr* Ich bin doch so verdammt neugierig! Du willst mir nur meine Cliffhänger heimzahlen! Gibs zu! xD

Toll jetzt bin ich aufgedreht, dabei wollte ich heute entspannen. -.- Ich male mir gerade alles aus. Ich bin so sau gespannt, wie es weiter gehen wird und vor allem wie das Aufeinandertreffen enden wird. :O
Kann Kakashi die Beiden nicht einfach Wegraikirien? xD Was ein Wort.

Es war auf jeden fall wieder ein tolles Kapitel, dass .... mich gerade wahnsinnig vor Neugierde macht! Argh!
^^
Nun gut, muss ich erst einmal mit leben. Aber es ist so schwer! T_T *jammer*

Trotzdem sage ich mal, man liest sich. :D

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 21.11.2015 | 21:38 Uhr
Huhu!
Erst einmal vielen lieben Dank für deinen Review, habe mich wie immer sehr darüber gefreut. :)

Kanntest du den Spruch noch nicht?

Ich glaube jeder kennt das, wenn man viel geweint hat, wie sich dann die Augen am nächsten Tag anfühlen und der Kopf mit dazu. ;)
Gut, vielleicht nicht jeder, aber ein paar sicherlich. ;)

Ich habe Gott sei Dank immer meine eigene Seite zum schlafen, da mein Mann immer schön brav auf seiner liegen bleibt, da er ja eine ganze Betthälfte für sich braucht. xD
Es geht so verdammt schnell, sich beim schlafen etwas einzuklemmen oder sich zu verrenken und/oder verdrehen. Das ist wirklich kein schönes Gefühl. *lol*
Ich mag einen kuschelnden Jounin und ich bin mir schon fast sicher, dass er, wenn er denn jemanden an seiner Seite hätte, dass bestimmt auch machen würde. ;)

Es freut mich, dass dir die Beschreibung zu Kakashis Blick gefallen hat und ich dich damit ein bisschen zum lachen bringen konnte.
Warum du diese Werbung im Kopf hast? Hm, keine Ahnung, vielleicht weil ich selbst an diese Werbung gedacht habe, als ich diese Szene geschrieben habe? xD
Ohne Scheiß, ich habe wirklich an diese dumme Werbung gedacht und habe es einfach so, ohne groß darüber nach zu denken, in die FF eingebunden, nur das ich es eben mit Sekt anstatt Bier geschrieben habe. *lach*

Ich musste unbedingt wieder den Lehrer bei Iruka herauslassen. Das gehört einfach zu ihm und da kam mir die Stelle halt gerade richtig. xD
Das Kind sollte jeder in sich bewahren, egal wie alt man auch ist. ;)

Ja, da hast du recht. Kakashi und seine Blicke. xD
Würde er das nicht ab und zu Mal machen, dann würden seine Kinder ihm ja auf der Nase herumtrampeln, vielmehr Kashi. ;)
Eben, du kannst bei Kashi einfach nur misstrauisch sein, aber es ist ja nicht so, als wäre er es immer. *lol*
Ja, die lieben Streiche... xD

Es freut mich zu lesen, dass dir die Stelle mit der Überraschung der Kinder gefallen hat. :)
Diese Stelle hatte eigentlich ganz anders auf meinem Blatt-Papier gestanden, als ich es in diesem Kapitel geschrieben habe. xD
Eigentlich sollte Iruka nach unten gehen und das Frühstück zurecht machen und dann hätte er gesehen, dass er nichts mehr machen braucht, tja, dann kam es doch so wie du es hier lesen konntest. ;)

Wie kann Kakashi das nicht sein? ;)

Es freut mich zu hören, vielmehr zu lesen, dass dir das gesamte Kapitel wieder gefallen hat.
Ich hatte wieder sehr viel Spaß beim schreiben dieses Kapitels.
Mist, du hast mich durschaut. Genau deswegen habe ich das Kapitel so enden lassen. :P
Nein im Ernst.
Warum ich ausgerechnet so und ausgerechnet da aufgehört habe? *kopfkratz*
Das weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich weiß es wirklich nicht. Es stand auf einmal so da und habe es dann einfach so, auch abgespeichert.

Es tut mir Leid, wenn ich dir das entspannen versaut habe. *lol*
Das kommt bestimmt nicht noch einmal vor. xD
Ohoh, ich kann deinen Kopf bis hierher rattern hören. Denk nicht zu viel darüber nach, wie es denn weitergehen tut, kann und würde. *lol*
Du wirst es noch erfahren, doch wann kann ich dir nicht sagen.
Ich habe schon einen kleinen Teil zusammengeschrieben und die Betonung liegt hier wirklich auf "klein". ;)
Und nein, dass kann und wird er nicht tun, sorry. :P
Das war ein reines Zungenbrecherwort von dir. *lach*

Neugierde ist immer gut. xD
Mal sehen, wann der zweite Teil kommt und wie dieser wohl werden wird?
Hm, abwarten und Tee trinken. xD

Noch einmal, recht herzlichen Dank für dein Review. :)
Wir lesen uns.

LG,
Bri
15.11.2015 | 01:47 Uhr
Möp

Und hier bin ich auch schon.

War klar, das die Frau da einbricht. Pfff...
Iruka hat so oder so doch schon nix, was will die Schachtel da noch holen? :O Er ist kein goldesel, der Geld rausdrücken kann. xD
Ich habe lange für ein passendes Wort gebraucht, weil ich das andere gerade irgendwie nicht schreiben wollte. xD Ich weiß ich bin doof.

Schön geschrieben, das mit Kakashi und dem Anker. Ja der Jounin ist echt die Starke Schulter, an der sich unser lieber kleiner Lehrer lehnen kann. :)

Als hätte die Frau darauf nur gewartet! :O
Iruka quält sich ganz schön, was der arme Kerl alles durchgemacht hatte, muss ihn noch richtig tief in den Gliedern sitzen, wenn er schon so reagiert, man kann durch deine Schreibart förmlcih den zerreißenden Druck und die angst fühlen, die der Lehrer gerade empfindet.
Oh Gott die ist mit ihr in Verbindung? Die war von Anfang an eh schon merkwürdig. -.-
Ja das mit den Fallen konnte ich mir bei dem Lehrer gut vorstellen, ist er doch wirklich recht vorsichtig und vor allem, bei dieser tortur, die er durchleben musste.
Oh man du hast es echt raus, einen an der langen Leine zu halten, ich saß hier und dachte die ganze Zeit, das Tsunade es rausrücken soll! xD

Armer Iruka, aber ich kann mir die reaktionen gut bei ihm vorstellen, er neigt oft dazu, alles zu streng zu sehen und vor allem kann man sein Angst um siene tochter verstehen.
Du hast das Sprunghafte Temperament irukas echt gut getroffen. Dieser Wechsel zwischen Angst, wut, aufgebracht sein, Trauer und Erleichterung, ist dir echt gut gelungen.
Vor allem in einer so kurzen Passage. Hut ab! :)

Ja ab und an brauch man mal einen Moment für sich um neue Kraft zu schöpfen. Armer Iruka, als würde der Himmel es riechen, dass es ihm schlecht geht.
Nette Idee, einen kakashiklon zu machen, schade, dass er das nicht gemacht hatte, ich hätte seine Reaktion auf Irukas Begleitung gerne gesehen.

Bei der Szene an der Haustür konnte ich mir ien kleines Schmachten nicht verkneifen. :) Echt süß geschrieben, wie Iruka Kakashi nahezu überfiel.
Sarana ist voll die Stalkerin! :O Bah die Kuh kann weg bleiben.
Ah da ist deine Tüte Erdnüsse in knuspriger Hülle, da musste ich lachen. xD
Hach der Moment am Ende war sehr ergreifend, Iruka zeigt den willen sich bei Kakashi ganz fallen zu lassen.

Also ich weiß nichtw as du hast, das Kapitel ist doch gut geworden, du hast Irukas Gefühle gut beschrieben, dieses ganze Rauf und Runter ist dir doch echt gelungen.
Von wegen das ist Mist, was du da geschrieben hast. Hör auf dich schlecht zu amchen! :)
Das einzige wo ich nervöses Augenzucken bekommen habe, war bei tsunade, die einen an der Langen Leitung gelassen hatte, aber verstehen kann ich es, dass sie es vorsichtig mit Iruka angehen lassen wollte, aber du kennst ja meine Neugier.^^

Also mir hat es sehr gefallen, vor allem bin ich nun sau gespannt darauf, das die olle Kuh nun anstellen wird, vor allem hat sie ja Kakashi und Iruka gesehen, die wird doch jetzt sicher ausrasten oder so!
Ich male mir schon die wildesten Szenarien aus! :O
Hoffentlich haut kakashi der Schachtel einen ordentlich vor den Latz!

Ich freue mich auf jeden fall auf das nächste Kapitel.

Man liest sich auf jeden Fall. :)

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 16.11.2015 | 16:38 Uhr
Huhu!
Das ist er in der Tat nicht. Das heißt aber nicht, dass er nichts hat. ;)
Er hat aus seinen Fehlern gelernt und wird sie kein zweites Mal mehr machen.
Ach, du hättest ruhig das andere schreiben können, hätte mich nicht gestört. xD

Ich habe lange überlegt, wie ich es denn schreibe, da gibt es ja so viele Möglichkeiten.
Letztendlich hatte ich mich dann aber für den Anker entschieden.
So ist es und Iruka hat es endlich gemerkt. ;)

Hat sie tatsächlich darauf gewartet? xD
Ja, Iruka hat noch jetzt schwer damit zu kämpfen und es zu vergessen, was man ihm aber nicht verübeln kann.
Das Gefühl von seiner großen Liebe oder Partner im allgemeinen betrogen zu werden und sie dann auch noch dabei zu erwischen, kann sehr weh tun und lange dauern, bis man das verarbeitet oder vergessen hat. ;)
Oft kann man das noch nicht einmal mehr vergessen. ;)
Es freut mich zu lesen, dass man mit ihm mitfühlen kann/tut. So sollte es auch sein.

Hihihi, oh ich sehe schon, du hasst Kei.
Du hast also herausgelesen, dass mit ihr irgendwas nicht stimmte. Und du hattest recht mit deinem Gefühl. xD
Ja, sie waren die ganze Zeit in Verbindung, dass hattest du wohl nicht unbedingt erwartet oder? *lol*
Ja, dass ist Iruka. Es freut mich, dass du ihn verstehen kannst, was das Fallen auslegen betrifft.
Das war so beabsichtigt, schön dass es mir gelungen ist.

Ich weiß , ich schwinge/springe oft zwischen seinen Stimmungen hin und her, aber das wollte ich so.
Natürlich ist es beruhigend zu lesen, freue mich darüber auch sehr, dass versteht sich ja von selbst, dass es mir anscheinend gut gelungen ist, die verschiedenen Stimmungen herüberzubringen.
Manches Mal denke ich aber schon: "Ist doch ein bisschen too much, oder?"
Ganz besonders freue ich mich darüber zu hören, dass man die Angst um seine Tochter verstehen kann. Mir war es sehr wichtig, dass man das kann.

Das mit dem Moment der Schwäche von Iruka, kennt glaube ich jeder. Und manches Mal lässt es sich nicht vermeiden und man muss sie zulassen.
Das ich es regnen lassen habe, war nicht geplant gewesen. Ich habe den Absatz erst beim überfliegen/Betalesen und Fehler korrigieren eingefügt.
Ja, ich habe leider wieder nicht alle Fehler gesehen, passiert dem besten Autor. ;)
Ich fand die Idee einfach gut und bin eigentlich recht zufrieden damit.
Ein Kakashi-Klon hätte sicher gut reingepasst, aber das fand ich dann dich ein bisschen too much, somit habe ich dann doch einfach nur einen Iruka-Klon erscheinen lassen. Hat ja auch gepasst. ;)

Die Haustürszene! *schweißabwisch*
Daran habe ich so verdammt lange gesessen. Die Stelle hat mich am meisten Zeit gekostet. Der rest des Kapitels ging schneller. *lach*
Zu Anfangs war ich unsicher und wollte diese Stelle nicht einbinden, weil ich einfach nicht wusste, wie.
Irgendwann habe ich mir noch einmal das Gespräch bei Tsunade vor Augen geführt und seinen kleinen Zusammenbruch.
Plötzlich machte es "klick" und ich hatte die ersten Szenen für diese Stelle, die ich übrigens auch gefühlte tausendmal anders geschrieben habe. ;)
Das Augenpaar war zu erst nicht drin, dass habe ich wie auch schon bei der Regenszene, erst eingebunden, als ich das Kapitel noch einmal überflogen hatte.
Ich dachte mir: "Verdammt, wieso kam ich nicht eher darauf, dass passt so gut!", auch wenn ich diese Szene sicher auch etwas mehr hätte ausbauen können. ;)
Iruka soll sich ja schließlich ganz und gar auf Kakashi einlassen und da kam diese Stelle wie gerufen.
Es freut mich, dass sie dir gefallen hat.
Wer sagt denn, dass es Sarana ist? xD
Entschuldige die Erdnüsse in knuspriger Hülle, aber die mussten da einfach rein. *lach*

Sehr schön, wenn du den Moment am Ende ergreifend fandest. Damit bin ich wohl am wenigsten zufrieden. *lol*
Ja, dass tut er, aber den hatte er doch schon auf der Türschwelle gezeigt. ;)
Jetzt heißt es viel an sich arbeiten, aber nachdem er den Willen jetzt hat, wird das auch schon klappen. ;)

Na, ich habe dir ja meinen Grund schon gesagt, warum ich so unzufrieden bin. ;)
Es freut mich wirklich sehr, dass dir das Kapitel gefallen und ich vor allem Irukas Gefühle gut beschrieben habe, was meine größte Sorge war.
Das mit Tsunade war so gewollt, denn ich wollte wirklich nicht gleich alles auf einmal ausspucken, ohne Rücksicht auf Verluste. Schon gar nicht bei Iruka. ;)
Jaaaaa, ich kenne deine Neugier nur zu gut. xD

Ich kann dir leider nicht verraten wie es weitergeht, was noch alles kommt, auch wenn ich es gerne möchte.
Das einzige was ich dir sagen und verraten kann ist, du wirst schon im nächsten Kapitel mehr lesen, denn jetzt bin ich da, wo ich hinwollte.
Hm, vielleicht war es ja auch nicht Sarana. ;)
Schön wenn du Kopfkino hast, lass es ruhig etwas rundgehen in deinem Kopf. Ich bin gespannt, was du zum nächsten Kapitel zu sagen hast. xD
Ich habe das nächste Kapitel ja schon angefangen und ein bisschen zusammen, hänge da an einer Stelle fest. ;)
Na Mal sehen, wann ich es präsentieren kann. Ich woltle es ja zum kommenden WE schaffen, aber das wird wohl nichts.
Ach, warten wir Mal ab.

So, nun noch einmal vielen lieben Dank für dein liebes und ziemlich langes Review.
Ich habe mich riesig darüber gefreut. Wir lesen uns, aber natürlich.

LG,
Bri
09.11.2015 | 16:42 Uhr
Möp

Und da bin ich auch schon. :D

Awwwww wie süß du das geschrieben hast. Wie Iruka Kakashi ärgert und dessen Gesicht sich verzieht.^^ Generell ist dir die Art und Weise gut gelungen, wie die Zwei miteinenader umgehen. Kakashi kennt den Mann einfach durch und durch.^^
Kakashi der Nimmersatt. xD Man man.
Geniale Beschreibung, das mit dem Heldentod, ich konnte nicht mehr.
Ich fühle mit Kakashi mit, da hat man gerade schon so eine Versuchung im Arm, da kommt Irukas geschäftige Art wieder durch. Tja der Lehrer weiß, wann es eben unangebracht war. Nicht auszudenken, was wohl passiert wäre, wenn sie weiter gemacht hätten und auf einmal 3 Paar Augen sie bei irgendwas erwischten, wenn der dazugehörige rest gerade ins Zimmer stürmt. xD

Die Szene ist so süß, ohhhh ^^ ich habe sogar gequitscht, als Kakashi anfing schmollend zu jammern.^^
Seinen Gesichtsausdruck konnte ich mir so gut vorstellen.^^

Super geschrieben, wie die beiden sich gegenseitig Sprüche kloppen.^^ Klasse Szene! Besonders als Iruka ihn am ende am Tisch seine 5 Minuten unter die Nase reibt und Kakashi ihm dann sagt, warum er länger gebraucht hatte. xD Du kannst dir vorstellen, wie breit ich grinsen musste.^^

Aber auch mit Wetterbedingungen geht das super. Wenn es im Sommer so richtig war ist und du raus willst. Bei dir in der Wohnung ist es schön kühl und kaum machst du die Haustür auf bist du von vorne Gar. xD da fehlt dann immer nur das Mikrowellen Bing.^^

Du hast Tsunade echt toll getroffen, auch ihre schroffe Art und vor allem ihre dennoch vorhandene Rücksichtnahme auf andere. Und warum musste ich daran denken, wo Tsunade den Stuhl mal aus dem Fenster geworfen hatte, warscheinlich ist er deswegen so arm dran und haucht gerade den Rest seines kläglichen Lebens aus, das er als Knarzen und Quitschen versucht auszudrücken.^^
Echt super geschrieben.

Ich weiß nicht, was du bei dem Kapitel zu beanstanden hast, es war mehr als süß und sehr unterhaltsam. Auch wenn nicht sehr viel passiert ist, es ist trotzdem gelungen. ;)
Vor allem die Käbbelei zwischen Kakashi und Iruka. Die Wortwahl hie war einfach super, so richtig schön schelmisch, man musste gleich mit grinsen.^^

Ich hoffe Iruka wird das Ganze gut überstehen und er wird nicht von schockierenden Nachrichten erschlagen. Armer Iruka.

Und ich freue mich auf jeden fall schon auf den nächsten Teil, den werde ich natürlich auch verschlingen. :)
Dieser Teil ist dir jedenfalls sehr gelungen, weiß ich doch unter welchen Umständen er entstanden ist. ;)
Und ich liebe deine kleine Familie nun um so mehr, Irukas kleiner Schatz ist einfach so goldig, die würde man am liebsten einpacken und mitnehmen.^^

So, ich sage dann mal, man liest sich. :D

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 10.11.2015 | 08:34 Uhr
Gumo,
erst einmal vielen lieben Dank für deinen Review, über den ich mich wie immer sehr gefreut habe. :)

Es freut mich zu hören, dass dir das Kapitel gut gefallen hat.
Das hatte ich im übrigen eigentlich ganz anders geplant, als so wie ich es dann tatsächlich geschrieben habe.
Also ich meine das mit Iruka ärgert Kakashi. Eigentlich sollte das gar nicht in die FF rein, aber es stand irgendwie mit einem Mal einfach so drin.
Ich hätte es wieder herauslöschen können, ja, aber ich habe mich dann doch dazu entschlossen, es so zu lassen wie es ist.

Das ist eben Iruka und würde er nicht immer wieder zu seinem Lehrerton umschlagen, dann würde Kakashi ja nur noch mit ihm machen was er will. xD
Und das geht ja nicht. Wie du schon sagtest, Kakashi der Nimmersatt. *lach*
Oh, dass mit dem Heldentod war übrigens auch nicht vorgesehen, aber während des schreibens kam mir auf einmal das Wort "Heldentod" in den Sinn und habe ihn dann halt einfach eingebunden.
Im nachhinein mochte ich diese Idee und fand sogar, dass es gepasst hast. Schön zu lesen, dass ich dich damit etwas zum lachen bringen konnte.
Mit dem Gedanken hatte ich sogar gespielt. *lach*
Also ich meine das mit den Kindern. ;)
Ich habe dann aber noch einmal darüber nachgedacht und fand es besser, es nicht einzubinden, denn sie wurden schließlich schon oft genug gestört und unterbrochen. ;)
Die beiden müssen ja auch Mal ein bisschen ungestört, Zeit zusammen verbringen können und mit Kindern ist es halt schwer und meistens gar nicht daran zu denken.

Da Kakashi ja eigentlich ein Genie ist, sollte man annehmen können, dass er gerade so jemanden wie Naruto nachmachen kann.
Die beiden haben dazu ja auch lange genug zusammen Zeit verbracht. Aber ich wollte Kakashi halt nicht als "Perfekt" darstellen.
Es soll schließlich Sachen/Dinge geben, in denen er Mal nicht so gut ist und eher darin versagt.

Das mit den 5 Minuten war so geplant. xD
Ich sehe, du hast wieder gutes Kopfkino eingeschaltet gehabt. Ja, ich kann mir dein superduper Grinsen nur zu deutlich vorstellen. xD
Das wollte ich mich dieser Stelle erreichen. ;)
Schön das es mir auch gelungen ist.
Das freut mich gerade. :D

Ja das stimmt. Im Sommer ist es nicht anders. Du kommst von einer kühlen Wohnung, wortwörtlich in die Saune beim heraustreten an die frische Luft.
Das heißt, wenn man denn einen Sommer hat. xD
Ich mag den Herbst nicht wirklich, aber den Winter hasse ich regelrecht. -_-

Sehr schön zu hören, dass mir Tsunade recht gut gelungen ist.
Ich hatte Spaß daran, sie wieder in meine FF einzubinden.
Irgendwie gehört sie dazu, ich weiß auch nicht. xD
Das mit ihrem Stuhl habe ich aus eigener Erfahrung geschrieben, nur dass ich einiges ausgelassen habe. *lach*
Aber vielleicht wirst du die ganze Story dahinter ja noch in irgendeiner anderen FF von mir lesen, who knows. xD

In meinen Augen hätte ich dieses Kapitel in dem einen oder anderen Absatz, ein bisschen besser schreiben können, vielleicht noch ein bisschen mehr ins Detail herein.
Dennoch ist es manches Mal doch besser, die genaueren Details auszulassen. ;)
Solange ich nichts komplett zerstückel, ist es ja in Ordnung.

Was Iruka tatsächlich alles erfährt und wie er das alles verkraftet, wirst du vielleicht im nächsten Kapitel erfahren.
Kann aber auch erst im Übernächsten passieren, schaun wir Mal. :P
Das nächste Kapitel, also der Rest dieses Kapitels/des 10 Tages ist im übrigen länger als dieses hier. ;)

Ja, hier ist nicht wirklich viel passiert, aber es war so beabsichtigt gewesen. ;)

Und das du meine Familie so magst, freut mich wirklich ungemein. :)
Wollen wir Mal hoffen, dass es auch so bleibt. ;)

Noch einmal vielen lieben Dank für dein Review.
Und ja, wir lesen uns. xD

LG,
Bri
08.09.2015 | 03:14 Uhr
Möp

Und da bin ich schon. Ich sitze wirklich hier so, wie ich es erwähnt habe.^^
Und ich habe dir ja gesagt, ich suchte die Kapitel weg :) Nr 5 lebt lässt güßen! xD

Kapitel 39
Wie süß Kakashi und Tashi da liegen müssen.
Ich glaube ich an Irukas Stelle hätte nicht still stehen können, ich hätte mich direkt zwischen die Beiden geworfen um sie zu knubbeln xD
Ach das kenn ich, wenn man so überhaupt nichts mit sich anzufangen weis und das was man weis, man nicht machen kann, weil es die Uhrzeit nicht zu lässt.^^
Und Iruka geht erst mal Frühstücksfernsehen gucken!^^ Haha...
Kaum ist der Papa nicht am Tisch wird eine Party geschmissen. Erinnert mich an die 5 Minuten Partys im Klassenraum, wenn der Lehrer nicht da ist xD
Als Kashi zu Kakashi meinte "Mach es besser!" dachte ich nur JAWOLL! xD Und dann kommt noch der gemeine kleine Iruka und schlägt Kakashi ganz in die Pfanne.
Und wie er dann total überfordert am Tisch sitzt. Das Genie in der Klemme xD Farben treffen Auge kritisch Auge stirbt xD EPISCH!!!
Oh ja ich kenne dieses Basteln nur zu gut, als ich damals ein Praktikum im Kindergarten gemacht habe, musste ich auch gefühlt 100 Papageien basteln und die überall aufhängen. -.-

Haha ein Genie mit dem Kunai und Jutsus, aber mit Schere und Papier ein Baby xD Und dann bastelt Kakashi auch noch einen Verkehrsunfall. Einfach gut.
Ich finde das Kapitel wirklich sehr süß. Ich habe es richtig gefeiert, wie sie dort so zusammen saßen und gebastelt haben. Vor allem, wie Kakashi nahezu verzweifelt ist. Das hast du echt toll beschrieben. Ich konnte mir seine Gesichtszüge gut vorstellen, als er die Farben registriert hat. Und Iruka, der total fieß seinen Partner einfach nur beobachtet hat. XD Jaja der kleine liebenswerte, keiner Fliege was zur Leide tuende, hinterhältige kleine Iruka.^^ Wenn es im Haus um die Wurst geht, zieht Kakashi eh den kürzeren xD
Und als Kashi gehört hat das es Pizza gab, habe ich nur gewartet, dass die Bombe platzt. Zum Glück hat Iruka rechtzeitig reagiert.


Kapitel 40
Echt ich tue immer Öl in den Pizzateig :) geht das echt mit Magarine? :O
Wäre Kashi mit Naruto die Pizza am belegen wäre der teig immernoch sauber und unbelegt und die Küche wäre voll!! xD Gut das Kakashi und Iruka dabei sind.
Oh wie niedlich kashi rausrennt, wieder rein kommt und meint es ist kalt, nur um mit Jacke wieder raus zu rennen xD
Also ich weis nicht was du hast. Du hast den Limeteil doch super beschrieben.^^ Iruka ist ja ganz schön aus sich heraus gekommen. Da giert der kleine Lehrer doch schon nach dem Silberhaarigen. Und wie niedlich das "Zusammen" von kakashi kam ... Hach. ^^ Ich hätte auch auf Iruka geschimpft, wenn er ihn danach von der Bettkannte gestoßen hätte.
Aber das hast du richtig süß geschrieben. Als das Kapitel beendet war, konnte ich nur AWWWWW denken. Echt niedlich, wie Iruka Kakashi die Chance gibt und dieser sich freut.^^
Mir hat auch das Kapitel sehr gefallen.


Beide Kapitel versprühen wieder diese tolle Familienidylle, die ich bei deiner FF so gerne mag. Bei dieser Familie möchte man am liebsten immer Mäuschen spielen, oder gleich dazu gehören. xD Die Knirpse sind einfach zu goldig.
So nun werde ich aber heia machen gehen^^ Freue mich auf jeden Fall darauf, wenn es weiter geht. ^^

Also man liest sich. ;)

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 08.09.2015 | 12:16 Uhr
Huhu!
Ich habe deinen Review schon um 5 Uhr morgens gelesen, aber konnte dir da noch nicht antworten, weil ich einfach noch zu müde war und meine Augen kaum aufhalten konnte.
Als ich dann die Uhrzeit deines Reviews gesehen habe, bin ich fast vom Stuhl gefallen, weil ich um diese Zeit nämlich schon wach war und nur eine Stunde später aufgestanden bin.
Ich habe mich tierisch über dein Review gefreut und auch, dass dir die Kapitel gefallen haben.

Ich glaube, wenn sich Iruka noch dazu gelegt hätte, wäre irgendeiner aus dem Bett gefallen, schließlich ist es kein Doppelbett, sondern ein ganz normales Einzelbett.
Kakashi hat das Bett ja schon fast für sich selbst eingenommen. xD
Ich weiß auch wie es ist, wenn man zu ungöttlichen Zeiten wach und schon auf den Beinen ist und dann nicht weiß, was man mit sich anfangen soll.
Und ja, es gibt wirklich viele Dinge, die man so früh, noch nicht machen kann.
Das mit dem Fernseher kam mir einfach in den Kopf, weil ich das von mir selbst kenne. *lol*

Man weiß ja, wie Kinder sein können oder wie sie sind, wenn ein Elterteil oder sogar Mal beide kurz weg ist oder nicht aufpassen.
Mir gefiel die Idee, Kakashi einfach Mal nicht mit am Tisch sitzen zu lassen und seinen Sohn etwas Unsinn anstellen zu lassen. Kashi ist schließlich ein Junge, der gerne Mal Schabernack treibt.

Frag mich Mal, wie ich nur auf so etwas, wie eine Bastelstunde mit Kakashi gekommen bin. Ich habe echt keine Ahnung, wie ich auf diese Idee kam. Sie war einfach da und eh ich es mich versah, hatte ich sie dann auch schon niedergeschrieben. Und was soll ich sagen? Mir hat diese Stelle wirklich außerordentlich gut gefallen.
Genau weil Kakashi eben ein Genie ist, wollte ich Mal etwas anderes schreiben. Etwas worin er Mal keines ist und wo er sich in der Tat auch Mal unbeholfen und ungeschickt anstellt.
Was gibt es da besseres, als bei einer Bastelstunde? xD
Ich glaube nicht, dass Kakashi jemals in seinem Leben so etwas wie basteln gemacht hat, dazu war einfach viel zu erwachsen als Kind.
Es freut mich wirklich total, dass dir diese Idee, diese Stelle so gut gefallen hat. Ich hatte schon Angst, damit übertrieben zu haben.
Wem sagst du das. Ich war auch Mal im Kindergarten als Praktikum (fast 4 Monate) und ich sage dir, ich war jeden Tag, als ich nach Hause durfte, fix und fertig . *lol*
Also wenn wir Mal ehrlich sind, basteln ist nicht jedermanns Sache und verlangt wirklich Fingerspitzengefühl und manchmal sogar viel Geduld. *lach*

Aber ja. Es geht auch mit Margarine. :) Ich nehme die nur. Mit Öl habe ich es noch nie versucht.
Davon kannst du ausgehen, dass es genau so gekommen wäre, wenn Kashi und Naruto die Pizza belegt hätten. Aber Iruka war ja da, er hätte dann schon eingegriffen. xD
Kashi ist manchmal wirklich zu übereifrig. xD
Ist ja irgendwie auch verständlich. Immerhin ging es hier um das Training mit seinem Vater. xD

Dankeschön! Es freut mich wirklich sehr, dass dir der "Lime/Limone"-Teil gefallen hat. Du weißt ja, wie lange ich dafür letztendlich gebraucht habe und wie sehr ich daran verzweifelt bin. xD
Du kannst dir also ausmalen, wie oft ich manche Stellen umgeschrieben habe, bis ich wenigstens so halbwegs damit zufrieden war. Es ist für mich doch immer wieder eine große Herausforderung, so etwas schreiben.
Das er tiefere Gefühle für Kakashi hat, spürte Iruka ja schon etwas länger, konnte sich halt nur nicht daarauf einlassen und wollte es sich auch nicht eingestehen.
Es war an der Zeit, dass Iruka endlich Mal etwas aus sich herauskommt und auch mal etwas mehr wagt. Bisher ging so etwas ja meist von Kakashi aus. ;)
Naja, sie waren ja nicht im Bett, somit konnte Iruka ihn schlecht von der Bettkante schmeißen. *lach*
Gut, ich bin mit dem Rest des Kapitels nicht wirklich zufrieden, aber gut.
Vielleicht ja beim nächsten Mal. xD

Es freut mich wirklich sehr, dass dir beide Kapitel gefallen haben und auch der Limeteil.
Das ging runter wie Öl. So etwas hört man doch immer wieder gerne. :)
Das nächste Kapitel ist schon in Arbeit. Bis das allerdings fertig ist, wird noch ein bisschen dauern. ;)
Hoffentlich nicht all zu lange.

Aber ja, wir lesen uns auf jeden Fall noch. xD

Danke für deinen lieben und langen Review. habe mich wirklich gefreut wie eine Schneekönigin.
Das zeigt mir, dass meine FF noch gelesen und auch gemocht wird. :)

Bis zum nächsten Mal.

LG,
Bri
21.07.2015 | 19:00 Uhr
Uh! Uh! Ich dachte mir gerade. Komm veröffentlichst du auch mal endlich deine FF, dein Freund liegt dir schließlich damit schon lange in den Ohren. Ich klicke auf eines meiner Lesezeichen (Deine FF) und sehe das Datum. Ich habe gleich einen Kollaps bekommen und meine UAgen sind ausgefallen. Sofort habe ich das Kapitel verschlungen. Da musste meine eigene FF erst einmal warten. XD
Das Kapitel war so süß. Du hast die Szene zwischen Kakashi und Naruto toll dargestellt. Tja Kakashi ist eben wie ein Spürhund xD.
Der riecht alles! Am meisten musste ich lachen als Naruto total theatralisch wurde.

"Gott! Woran liegt es, dass ich so durchschaubar bin?"

xD einfach gut.
Auch zuckersüß war es, als Naruto die Nachricht bekam, dass er Vater wurde. Wusch war er weg xD.

Süß war auch die Szene auf dem Spielplatz. Ein schöner Vergleich.

'So muss Kakashi als Kind gewesen sein', fuhr es ihm durch den Kopf, ließ sich den Gedanken allerdings nicht ansehen.

Ich finde im allgemeinen diese kleine Familie, die du aufgebaut hast einfach nur zum abknubbeln.
Ich freue mich schon aufs nächste Kapitel. Und vielleicht schaust du ja bei meiner FF mal rein, wenn ich sie online habe. :)

Also mal liest sich.

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 23.07.2015 | 22:40 Uhr
Erst einmal vielen lieben Dank, für dein Review zum neuen Kapitel. Ich habe mich wie immer, sehr darüber gefreut. :)

Hahaha, ich kenne das. Mir ist es auch schon so ergangen. xD

Es freut mich zu lesen, dass dir das Kapitel wieder gefallen hat.
Es freut mich wirklich, dass dir die Szene zwischen Kakashi und Naruto gefallen hat.
Ich weiß auch nicht. Ich kann einfach nicht anders und muss immer irgendetwas mit den beiden schreiben.
Kakashi und Naruto verbindet in meinen Augen so vieles.
Ja. Kakashi entgeht wirklich nichts, egal was es auch ist, ihm fällt wirklich alles auf. xD

Narutos: "Gott! Woran liegt es, dass ich so durchschaubar bin?", ist mir einfach in den Kopf gesprungen und eh ich es mich versah, hatte ich es auch in die FF eingebunden. xD
Es freut mich, dass dir diese kleine Stelle gefallen hat und du lachen musstest, auch wenn sie vielleicht ein klein wenig übertrieben war. xD
So etwas hört man immer wieder gerne. :)
Ich habe allerdings lange überlegt, ob ich die Nachricht das Naruto Vater wird, wirklich einbinden soll. Letztendlich habe ich mich dann dafür entschlossen, weil ich mir sehr gut vorstellen kann, dass Iruka wirklich so ähnlich reagieren würde.

Es freut mich wirklich tierisch, dass dir meine kleine Familie hier in der FF so gut gefällt (das geht runter wie Öl), zumal ich zu Anfangs wirklich skeptisch war, gerade bei den Zwillingen und weil hier OC's mitspielen.

Natürlich habe ich deine FF auch gelesen und habe dir auch ein Review dagelassen.

Noch einmal vielen lieben Dank für deinen Review. :)

LG,
Bri
07.05.2015 | 19:31 Uhr
Hallo
Deine FF ist echt eine ganz tolle Idee, die du auch noch richtig toll umsetzt. Über die Länge der Kapitel brauchst du dir nie Sorgen machen, da denkt man nicht immer so schnell "Noiiinnnn!!"
wenn es schon wieder zuende ist. Es kann einfach nicht lang genug sein :)
Die Knirpse von Kakashi finde ich äußerst süß, genau so wie der kleine Engel von Iruka. Die Kleinen sind dir echt gut gelungen.
Auch Naruto in seiner Rolle als guter Familienfreund ist tadellos. Du hast hier echt eine süße kleine Familie aufgebaut, bei der man nur zu gerne mal durchs Fenster linst. Höhö... :P
Alles im Allem ist deine Geschichte eine wunderbare Abwechslung zu allen Storys, in denen bis jetzt das Shinobileben immer im Vordergrund stand.
Trotzdem fehlt es ihr nicht an Spannung und Action (dies besonders durch die kleinen Wirbelwinde :D ).
Ich liebe es einfach, wenn Kakashi das Opfer von irgendwelchen Streichen ist.

Ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel und werde sie mit Genuss verschlingen.
Hoffentlich liest man sich sehr bald wieder.

Baba
Bongaonga

Antwort von Briciola am 09.05.2015 | 08:19 Uhr
Hallo,
erst einmal vielen lieben Dank für dein liebes Review, habe mich riesig darüber gefreut. :)
Es freut mich immer wieder zu hören/lesen, wenn meine FF gemocht wird und die Idee dazu gut umgesetzt wurde. Da macht das schreiben doch gleich doppelt so viel Spaß. :)
Die Länge der Kapitel...Ich persönlich habe auch längere Kapitel lieber, weil man dann, wie du erwähntest, nicht denkt: "Was? Schon zu Ende? Ach nicht doch!"
Es ist wirklich schön zu lesen, dass die Länge der Kapitel, nicht abschreckend ist. Ich hatte und habe da immer wieder meine Bedenken. ;)

Ganz besonders freue ich mich über das Lob, dass meine FF eine wunderbare Abwechslung zu anderen FFs ist, wo das Ninjaleben im Vordergrund steht.
Ich versuche diese FF humorvoll, aber auch etwas spannend zu halten. Das fällt mir zwar nicht immer leicht, aber ich versuche mein Bestes.
Das motiviert einen gleich umso mehr, weiter zu schreiben. :)
Die Kinder zu schreiben, ist für mich eine große Herausforderung. Ich bin leider schonmal kurz daran gescheitert, den Ältesten Jungen von Kakashi zu schreiben. *lach*
Irukas Tochter ist wohl die niedlichste von allen drei Kindern. xD

Ich habe lange überlegt, wei ich unseren Naruto schreibe.
Ich liebe ihn so wie er ist in der Anime/Manga, doch ich wollte ihn eigentlich schon immer Mal so sehen, wie ich ihn schreibe.
Ich weiß nicht, ich mag diesen Naruto einfach. Natürlich kann ich nicht ganz auf die "naive/kindliche"-Seite Narutos verzichten, denn diese gehört zu ihm, egal wie Alt, erwachsen und Verantwortungsbewusst er auch ist und wird.
Es freut mich deswegen sehr, dass du den Naruto in meiner FF so magst. :)

Dann sind wir ja schon Zwei, die es lieben, wenn Kakashi Opfer der Streiche ist. xD

Ich hoffe, dir gefallen auch noch die anderen/restlichen und noch kommenden Kapitel dieser FF.
Ich schreibe bereits am neuen Kapitel, was aber noch ein wenig dauert, bis es wirklich fertig ist, da ich gerade dabei bin, meine andere laufende FF abzuschließen.

Noch einmal recht herzlichen Dank für dein liebes Review. :)

LG,
Bri
24.03.2015 | 23:48 Uhr
hey! :)
oh gott, ich habe letzte nacht bis 4 uhr dagessesen und diese geschichte vom ersten kapitel an regelrecht verschlungen!^^ ich bin echt begeistert, du schreibst total toll und ich mach mich auch gleich noch daran deine anderen sachen zu lesen. ich hoffe es kommt bald ein neues kapitel, kann's kaum erwarten :D

lg eleasofia

Antwort von Briciola am 29.03.2015 | 17:02 Uhr
Huhu,
erst einmal vielen Dank für deinen Review, habe mich sehr darüber gefreut.
Ich höre es immer wieder gerne, wenn meine FFs gemocht werden.
Uhoh, so lange hast du gelesen? oO
Okay, es sind wirklich lange Kapitel, da dauert es wirklich etwas lange, bis man sie durch hat. Ich versuche schon immer kürzere zu schreiben, aber irgendwie funktioniert das nie. *sfz*

Ich hoffe, ich kann bald das nächste Kapitel schreiben.
Im Moment schreibe ich aber gerade am letzten Kapitel zu meiner FF: Abendrot. So wie ich dieses Kapitel erfolgreich beendet habe, wird das neue zu dieser hier kommen.
Ich hoffe du verfolgst die Geschichte bis zum Schluss hin und ich hoffe sie wird auch bis zum letzten Kapitel zusagen.

LG,
Bri
04.10.2014 | 19:24 Uhr
Hi!
Ein super Kapitel mal wieder (wie eigentlich immer :D)
Ich liebe Kakashi und Iruka zusammen <3
Sie sind soooooooo süss :D
Jedenfalls schreib schnell weiter :P
Glg Alina

Antwort von Briciola am 05.10.2014 | 11:14 Uhr
Huhu,
erst einmal vielen lieben Dank für deinen Kommentar zum neuen Kapitel, es freut mich zu lesen, dass es dir wieder gefallen hat. xD
Ich komme nun endlich dahin, wo ich schon längst sein wollte.
Mal sehen wann ich das nächste Kapitel dazu fertig habe und dann posten kann. Ich hoffe es dauert nicht allzu lange, aber warten wir es ab. Immer wenn man meint und denkt, es dauert nicht lange, dauerts gerade dann länger. *lol*
07.06.2014 | 22:19 Uhr
Hi!
Wieder ein super tolles Kapitel!
Ich bin begeistert *lach*
Zwar hat mir die Szene in Irukas Haus schon etwas Sorgen bereitet, aber naja er hat dafür Kakashi mitgenommen :D
Ohoh was hat Pakkun wohl zu sagen?
Naja ich freu mich auf mehr
Glg Alina

Antwort von Briciola am 11.06.2014 | 14:51 Uhr
Hallo! :)
Vielen lieben Dank für deinen Review. Habe mich sehr darüber gefreut, auch das dir das neue Kapitel gefallen hat. :)
Ich musste in diese Richtung mit der Fic gehen, aus bestimmten Gründen. Die nächsten Kapitel werden auch eher dunkel ausfallen, aber sehen wir mal, in wie weit es mir gelingt. Ich kann jedenfalls so viel sagen, dass man noch einiges erfahren wird und hoffentlich auch ein bisschen mehr Aufklärung, für bestimmte Fragen, die man eventuell hat. Zum Beispiel was genau in Irukas Beziehung passiert ist. Ja, Pakkun durfte nicht fehlen. Ich liebe Kakashis Ninken einfach zu sehr, um sie nicht in dieser Fic einzubinden. :) Was er zu sagen hat? Hm, dass wird man noch erfahren. xD

LG,
Bri
27.04.2014 | 12:23 Uhr
Hi!
Wieder ein super tolles Kapitel!
Ach ich finde Kakashi super xD
Und Iruka ist sooo kurz davor zu sehen, dass er sich verliebt hat xD
Ich freu mich auf mehr
Glg Alina

Antwort von Briciola am 30.04.2014 | 17:20 Uhr
Hallo,
vielen lieben Dank für deinen netten Review zum neuen Kapitel. Habe mich wie immer, sehr darüber gefreut. Ich hatte an einigen Stellen, kleine Problemchen. Es freut mich zu lesen, dass es dir wieder gefallen hat. xD

Ja, Iruka ist kurz davor. Es wird nicht mehr lange dauern, bis er es richtig versteht und es sich auch eingesteht. xD

LG,
Bri
10.04.2014 | 22:23 Uhr
Muahahaha!

endlich bin ich dazu gekommen das neue Kapitel zu lesen und ich muss sagen... Ich will mehr!
Ich hoffe wirklich dass sie nicht unterbrochen werden wie sonst auch... hihihi


Einige Szenen konnte ich mir sehr gut vorstellen xD Besonder Ballerina!Kakashi oder wie die beiden eng umschlungen dastanden bevor sie die lieben Kinderchen isn Bett gebracht haben x3 hui hui hui ^^ Bin wirklich darauf gespannt was du noch so alles geplant hast xD

freue mich schon riesig auf das nächste Kapitel x3

Antwort von Briciola am 11.04.2014 | 10:41 Uhr
*rofl*
Freut mich zu lesen, dass du die Zeit gefunden hast, dass neue Kapitel zu lesen und das es dir gefallen hat. Du willst also mehr, hm? *kicher*
Na schaun wir mal, wie es wird. Ob es ohne weitere Vorfälle geklappt hat oder ob wieder was war. =))
Es ist halt nicht so einfach, wenn Kinder da sind. Kinder neigen gerne mal dazu, ihre Eltern in irgendwelchen Dingen zu unterbrechen. xD

Freut mich, wenn du dir ein paar Szenen gut vorstellen konntest. :)
Hahaha, Ballerina!Kakashi hat dir also gefallen. xD Ich habe bei dieser Szene an die eine aus Naruto gedacht, wo es nur Naruto war, der sich mehrmals um die eigene Achse gedreht hatte und dann Kopf über fiel. Aber welche Episode das war, weiß ich nicht mehr. Ich weiß nur, da gab es mal so was. Und die mochte ich damals schon und somit habe ich sie in die Story eingebaut, da ich Kakashi nur mal zu gerne so sehen würde. xD

Die Szene mit dem Engumschlungen, war mir einfach in den Kopf gekommen. Das war eine Szene, mit der ich sehr zufrieden war. ;)

Ich habe noch so einiges geplant. Als nächstes, also wohl innerhalb der nächsten 2-3 Kapitel, wird es mehr ins Düstere gehen, aber mal schauen wie ich es am besten anstelle und vor allem, wann. Ich habe schon die ersten Sätze fürs neue Kapitel geschrieben, aber du weißt, ich schreibe noch eine andere Fic. Erst einmal muss ich das neue Kapitel davon fertig schreiben, damit ich diese endlich wieder updaten kann. Dauerte schon viel zu lange, aber was will man machen, wenn immer etwas dazwischen kommt, womit man nicht rechnet und was man überhupt nicht gebrauchen kann. xD

Also, noch ein kleines bisschen Geduld mit dem neuen Kapitel. xD Aber ich weiß, dass du sie hast und gerne mal länger wartest, als das es alles überhetzt ist. xD
Vielen lieben Dank für dein liebes Kommentar zu diesem Kapitel. Habe mich sehr darüber gefreut. :)

LG,
Bri

P.S.: Mail kommt am WE. xD
05.04.2014 | 14:19 Uhr
Hi!
Wieder ein ganz tolles Kapitel!
Ich hoffe sehr dass Iruka klar wird dass er Kakashi mehr als nur ein bisschen mag...
Ich finde die beiden soooo süss!
Also bitte schreib schnell weiter (und lange Kapitel sind doch was toller xD)
Glg Alina

Antwort von Briciola am 11.04.2014 | 10:31 Uhr
Hallo!
Vielen lieben Dank für dein Review zum neuen Kapitel. Habe mich wie immer, sehr darüber gefreut. :)
Es freut mich auch zu hören, vielmehr zu lesen, dass dir das Kapitel wieder gefallen hat. Iruka braucht ein bisschen länger um es wirklich zu verstehen und zu akzeptieren, dass da mehr zwischen den beiden ist. Aber ich kann dir verraten, dass er jetzt von Tag zu Tag, immer mehr spürt, dass da doch mehr Gefühle sind, als er im Moment denkt und sich eingesteht. ;)

LG,
Bri

P.S: Naja, eigentlich wollte ich meine Kapitel nicht mehr so lang machen, aber es gelingt mir leider nicht wirklich. Freut mich sehr, dass du längere Kapitel magst. :)
23.02.2014 | 11:17 Uhr
Hi
Ich liebe deine Story! Ich war bis um 2 uhr in der früh wach um sie durchlesen zu können!
Ich kann es kaum erwarten weiterzulesen
Die Zwillinge sind so süss! Und Itoe ist einfach zum knuddeln ;)
Also ich freu mich auf das nächste Kap
Glg Alina

Antwort von Briciola am 04.03.2014 | 12:50 Uhr
Hallo :),
erst einmal vielen lieben Dank für deinen netten Kommentar, habe mich sehr darüber gefreut. Es freut mich immer wieder zu lesen, wenn meine Geschichte gemocht wird. Ich hoffe natürlich, dass es bis zum Schluss so sein wird. xD Aber das du so lange vor deinem PC gesessen hast, tut mir schon leid. Hätte nie gedacht, dass es so lange dauert, um sie durchzulesen. Es freut mich zu lesen, dass du es kaum noch erwarten kannst, weiterzulesen. Ich hätte die Geschichte eigentlich schon längst mit einem neuen Kapitel aktualisiert, aber mir hat es die Füße weggehauen.

Das ist schön zu hören, dass du die Kinder magst. :)

Nochmals vielen Dank für dein Review. Ich hoffe das ich das neue Kapitel bald fertig schreiben kann (ich hatte es ja schon längst angefangen), da ich noch immer ziemlich angeschlagen bin.

LG,
Bri
22.02.2014 | 18:22 Uhr
Hey! Endlich komme ich nach dem langen Schwarzlesen auch mal dazu dir einen Kommentar zu hinterlassen ^^

Ansich mag ich die Geschichte sehr und freue mich jedes Mal wenn ich einen neuen Alert erhalte xD

Die Kinder könnte ich alle drei am liebsten Knuddeln! Besonders Irukas Kleine, die mich sehr an meine Nichten erinnert x3 Aber kakashis Söhne sind auch knuffig x3 Und Kakashi x Iruka liebe ich schon so lange und freue mich über jede neue FF, die dazu erscheint! Meiner Meinung nach gibt es zu wenige xD Meinen Beitrag zum Pairing muss ich aber noch leisten xD
Und Naruto x Hinata gehört auch zu meinen liebsten Pairings ^^ Irgendwie finde ich es aber schade, dass Naruto am Anfang keum bei seiner schwangeren Frau ist und eher die Flucht ergreift. Ich würde ihneher so einschätzen, dass er kaum von der Schwangerschaft weiss nicht mehr von ihrer Seite weicht... Egal ob sie zum Drachen wird oder nicht (Was ich mir bei einem so lieben Mädchen wie Hinats schlecht vorstellen kann^^'). Aber das ist ja Ansichtssache ^^
Ich hasse irgendwie die Frauen... die Mütter der Kinder, weil sie ihren Familien wehgetan haben und Kei, weil die einfach eine dumme Kuh ist... Aber wohl wichtig für das Vorankommen der Geschichte. Man siehe das neue Kapitel als sie sich zum Zusammenzug entscheiden. Gut finde ich auch, dass Kakashi und Iruka sich nicht mit Liebesschwüren sofort in den Armen liegen und heiraten etc. Ich mag es wenn sich Beziehungen aufbauen, und die ein oder andere peinliche, heisse Situation zu stande kommt ohne dass wirklich etwas passiert xD Jedenfalls bin ich mal gespannt was als nächstes kommt xD
Schade finde ich nur die einzelnen Schreibfehler, die manchmal beim Lesefluss stören. Du wechselst etwas öfters in den Zeiten der Verben oder hast Probleme mit Wörtern wie im aktuellen Kapiten: da hast du größten Wahnsinnig geschrieben und ich denke du wolltest Größenwahn schreiben... Ich weiss, dass sich bei jedem Fehler einschleichen aber mit überlesen oder einem Beta lassen sich die gröbsten Fehler vermeiden. Ich hoffe ich beleidige dich jetzt nicht damit da ich es nur gut meine und mich selbst immer über Tipps freue um meine Geschichte zu verbessern.
Aber ansonsten ist die Geschichte gut geschrieben und es macht Spass sie zu lesen ^^

LG
Tsuyu-chan

Antwort von Briciola am 22.02.2014 | 20:02 Uhr
Hallo,
erst einmal danke für deinen Review, habe mich sehr darüber gefreut.

Es freut mich zu lesen, dass dir die Geschichte an sich gefällt und du dich über neue Alerts freust.

Ich habe lange überlegt, wie ich die Kinder schreiben soll. Ich wollte unbedingt einen von Kakashis Söhnen, mehr nach ihm schreiben. Sicher, es ist vielleicht ein bisschen übertrieben, einen kleinen Jungen schon so einen Charakter zu geben, aber ich muss immer an den Kleinen Kakashi Hatake und seine Kindheit zurückdenken. Kakashis Zweiter Sohn ist für mich die größte Herausforderung beim schreiben. Bei Irukas Tochter wusste ich sofort wie ich die Kleine schreiben möchte und habe es bisher eigentlich recht gut hinbekommen. Die Kleine habe ich so geschrieben, weil sie mich selbst an Jemanden erinnert.

Ich mag Kakashi und Iruka auch sehr als Pairing. Das ist für mich mein Zweites Lieblingspair. Das es zu wenige Geschichten von ihnen gibt, kann ich nicht sagen. xD Es gibt so viele und auch wirklich gut geschriebene Geschichten von den beiden. Okay, sagen wir es mal so. In englisch gibt sehr viele KakaIru Geschichten.^^

Das Thema NaruHina. Das ist mein Lieblings-Het-Paar. Ich kann dich verstehen und ja. Naruto würde eher Hinata das Leben schwerer machen, als sie ihm, aber wieso Hinata nicht mal etwas anders schreiben? Vor allem wenn sie Schwanger ist. Gerade in einer Schwangerschaft kann sich so einiges an den Charaktereigenschaften verändern. Ich muss gestehen, dass ich Hinata gerne mal etwas wütend oder sogar laut erleben würde. Aber okay, ich kann deine Meinung dazu nachvollziehen und finde es völlig in Ordnung. :)

Als ich mich dazu entschlossen hatte, mich in einer KakaIru Geschichte zu versuchen, wusste ich gleich worum es darin gehen sollte. Ich kann mir vorstellen das du die Mütter und Kei nicht magst. Sarana, Irukas Ex sollte in dieser Geschichte neben Kei natürlich, der Hasscharakter werden und sein. Ran hingegen sollte eher ein Charakter zum lieben, verstehen und respektieren sein. Ran hat ihrer Familie (Kakashi und den beiden Söhnen), in der Hinsicht nicht wehgetan, eher im Gegenteil. Ja, Kei brauche ich für das Vorankommen dieser Geschichte. Es freut mich zu lesen das es dir zusagt, wie ich die Beziehung zwischen Kakashi und Iruka schreibe. Ich persönlich bin nämlich auch kein Fan von solchen Geschichten, wo sie gleich/sofort zusammenkommen und alles Friede-Freude-Eierkuchen ist. Schon alleine durch Irukas Erfahrungen in seiner vergangenen Beziehung, die man nicht einfach mal so vergessen kann, kann ich die beiden nicht gleich richtig zusammenbringen und sie ins Volle gehen lassen.

Das Thema Rechtschreibfehler. xD Es bleibt natürlich nicht aus, dass sich während des schreiben die einen oder anderen Fehler einschleichen, dass Problem hat und kennt Jeder. Ich weiß das sich bei mir der eine oder andere Fehler eingeschlichen hat und der eine den du erwähnt hast, ist mir erst durch deinen Hinweis aufgefallen. Natürlich sollte es Größenwahnsinnig heissen und größten.^^ Ich lese jedes Kapitel immer mehrmals über, bevor ich es hochlade. Gestern habe ich es nicht gemacht, da es schon so spät war und ich froh darüber war, es endlich geschafft zu haben, dass Kapitel fertig zu schreiben und es hochzuladen. Das ist eine gaaaaanz böse Entschuldigung, ich weiß, aber leider muss ich dazu stehen, dass ich es dieses mal nicht überlesen habe. Ich hatte schon Beta-Leser, aber bin damit nie gut gefahren, deswegen habe ich keine Betaleser mehr und versuche alles selbst, so gut es geht zu regeln. Nein, nein! Um gottes willen, du hast mich mit dem daraufhinweisen nicht beleidigt oder sonstiges. Ich freue mich immer wieder wenn man den einen oder anderen kleinen Fehler erwähnt oder daraufhinweist. Solange es höflich und mit den richtigen Worten geschrieben ist. xD

Noch einmal vielen lieben Dank für deinen langen, netten Review. Das nächste Update dauert hoffentlich keine 2-3 Wochen mehr.^^ Ab nächste Woche habe ich wieder mehr Zeit, regelmäßiger an meinen ganzen Geschichten zu schreiben.

LG,
Bri
22.02.2014 | 16:02 Uhr
uiuiui wieder mal ein Kapi voll Zucker. Ich mag die story einfach unheimlich. Sie wir einfach total realistisch! Abgesehen vom den Teleportrauchwolken und den ninken aber sie wirkt eben Narutoninjarealistisch *gg* boah was für ein wort. Gut find ihc auch das net sofort dieses obligatorische"Ich liebe dich" direkt gesagt wurde und das sie auch net direkt miteinander ge.....LESEN haben *gg*.
Schreib weiter so! Bleib deinem Stil treu! Deine Treue CHANGE DOESN`T COME EASILY Fanatikerin *hehe*

Antwort von Briciola am 22.02.2014 | 19:10 Uhr
Ich habe in dieser Geschichte natürlich vieles, was nicht unbedingt realistisch ist, stimmt. Aber ich versuche so gut es geht zu verhindern, dass es nicht in allem so ist. Du hast gerade die Sache mit den Ninken erwähnt, lol. Also das sie genau das Gegenteil davon sind, wie sie eigentlich sind, ist von mir so gewollt. Ich mag den Gedanken einfach, aber ich weiß was du meinst und verstehe dich in dieser Hinsicht auch. Ich hatte mich schon gefragt, wann das Thema mit den Ninken angesprochen wird. :))

Ich persönlich mag keine Geschichten, wo man sofort "Ich liebe Dich!" zueinander sagt und ganz schlimm finde ich es, wenn man die Charaktere gleich zusammen im Bett landen lässt. Ich brauche dafür Zeit und muss den passenden Moment dafür haben, damit ich die beiden wirklich richtig zusammenbringen kann, mit allem was dazugehört.

Es freut mich das dir das Kapitel gefallen hat. Ich versuche mein bestes meinem Schreibstil treu zu bleiben und das beste aus der Fic zu machen.

LG,
Bri
08.02.2014 | 21:49 Uhr
Mensch *schmoll* wart doch net immer so lang mit den neuen Kapitel mit dem hochladen ;-D

Und ach Mann ich mag das Kapitel. Da hats Iru ja wohl nach dem Eiscafe-Kuss voll die Füße weggehauen.

Und huiuiui endlich kommen sie sich näher.

Ich mag das Pair unheimlich und hab mich auch megagefreut als ich den alert dafür von mir heut bemerkt wurde.

Und was heißt hier Dark Pitels? Wehe du machst was böses! Dann schick ich dir Schneewetter! *gg*

Antwort von Briciola am 09.02.2014 | 21:51 Uhr
*rofl* Es soll ja etwas gescheites dabei herauskommen. ;))
Das freut mich zu hören das dir das Kapitel wieder gefallen hat. Nun ja, so wird ich es mit dem Eiscafé nicht sagen. xD
Ja, langsam wird es Zeit dafür, die beiden ein kleines bisschen näher zusammen zu führen. Ich wollte es langsam angehen lassen und nicht von jetzt auf gleich eine wunderbare, Friede-Freude-Eierkuchen-Beziehung schreiben, schon gar nicht mit der Vergangenheit von Iruka. ;) Aber es wird jetzt langsam aber sicher mit den beiden. Ja, ich mag diese beiden als Pairing auch sehr gerne. Obwohl mein OTP KakaNaru ist, kam mir als erstes eine KakaIru-Fic in den Sinn. xD Ich habe festgestellt, dass ich noch eine Alte angefangenen KakaIru-Fic habe. Wusste ich gar nicht mehr und somit habe ich keinen blassen Schimmer davon, wie ich diese vorgesehen hatte.^^

Nun, seit ich diese Geschichte im Kopf habe, habe ich an Dunkle Kapitel gedacht. Ohne funktioniert für mich diese Geschichte gar nicht. Ich weiß schon ganz genau wie diese Kapitel sein sollen und ich hoffe wirklich, dass ich sie beim schreiben nicht komplett verhaue. Ob ich was böses mache? Das kommt drauf an. Jeder sieht es anders. Du musst dich also noch ein wenig gedulden (langsam wird dieses Wort zu einem Stammwort bei mir *lol*), bis du es lesen kannst und dann kannst du für dich entscheiden, ob es böses oder nicht böse ist. xD Und danke nein, ich brauche kein Schneewetter. Behalte es bitte bei dir. Ich hasse Schnee und bin heilfroh darüber, dass er hier weg ist. :))

Vielen lieben Dank für deinen Review. Freue mich immer wieder sehr darüber, wenn ich einen von dir lese. :)
Ich wünsche dir noch einen guten Start in die neue Woche. Bis zum nächsten mal. Hoffentlich dauert das Update nicht lange. *lach lach* Aber da ich noch eine andere Fic schreibe, könnte es sich etwas verzögern, aber schauen wir mal. :P

LG,
Bri
08.02.2014 | 19:19 Uhr
Sehr beeindruckendes Kapitel
Ich mag's sehr und freu mich wenn's weiter geht
Bin schon gespannt wie
LG Randa

Antwort von Briciola am 09.02.2014 | 21:37 Uhr
Lieben Dank für deinen Review. Es freut mich das dir das Kapitel gefallen hat. Ich hoffe es dauert nicht allzu lange mit dem nächsten Update.

LG,
Bri
09.01.2014 | 09:54 Uhr
So also nachträglich Frohes neues und Happy B-Day! Dann, das mit deiner Oma... oh mann es tut mir immer noch megamäßig leid.

Nun aber das neue Kapi. Kakashi und Iruka.. .einfach unschlagbar. Das die aber auch beide so hmmm... zurückhaltend und doch *räusperz* naja so sind einfach zu geil. Die Szene als der Schrank von Toe umfiel im Türrahmen und keiner der 2 verlor ein Wort darüber. nun der Schrank mit dem Hundespielzeug... und dann das der Sensei nach Kashi rief und der große Hatake nur lachend in dessen Halsbeuge lag. Man hätte ich das gern gesehen....

Egal wie lange es dauert. Ich bleib dir und der Story weiter treu.

Denk dran, manche Schmerzen werden nie leichter. Man lernt nur damit besser umzugehen.

Antwort von Briciola am 22.01.2014 | 21:25 Uhr
Hallo,
erst einmal danke für deinen lieben Kommentar, über den ich mich wieder sehr gefreut habe. Aber wie kommst du auf Happy B'day? xD

Dieses Kapitel ist ganz anders ausgegangen, als ich es eigentlich vorgesehen hatte. Ich hatte vieles umgeändert und auch wieder einiges heraus geschnitten. Nun, das mit dem Hundespielzeug und dem Vorfall, war eigentlich überhaupt nicht geplant. Daran hatte ich nicht einmal gedacht, aber irgendwie stand das dann auf einmal da. ;)) Genauso die Stelle mit dem Wort: Kashi war auf einmal da. Ich mochte diese Idee und habe es deswegen gelassen. Ich wollte unbedingt so eine Szene mit einem lachenden Kakashi haben, weil ich mir vorstellen kann, dass er so reagieren könnte. Die Betonung liegt auf könnte, weil er natürlich auch anders reagieren könnte. Ich erinnere mich da an diese eine Szene aus Naruto, wo er aus dem Icha Icha bestimmte Zeilen vorlesen musste, wo er so knatschrot wurde. War ihm dann doch leicht unangenehm und peinlich. *lol*

Vielen Dank für dein Verständnis. Ich hoffe doch das du weiterhin diese Story liest. Mir geht es soweit gut und langsam beruhigt sich hier wieder alles und geht wieder normal voran. Ich habe angefangen, dass neue Kapitel zu meiner KakaNaru-Geschichte weiter zu schreiben und gleichzeitig habe ich auch schon die ersten paar Sätze zum 2 Teil dieses Kapitels hier geschrieben. Ich hatte eigentlich auch vorgehabt, meine kleine Weihnachtsgeschichte zu posten, aber sie ist leider nicht fertig geworden. Somit hoffe ich, dass ich den 2 Teil bald fertig habe, um ihn dann auch gleich hochzuladen. Also, hab bitte noch ein wenig Geduld. Ich arbeite bereits daran. ;))

Damit hast du vollkommen Recht.

Nochmals danke für deinen lieben Kommentar. Bis hoffentlich zum nächsten mal. xD
22.11.2013 | 21:42 Uhr
hab grad das neue kapi gelesen und muss dir echt mal *lobendaufdieschulterklopfen* haste gut gemacht. und aber ohaaa amer kakashi... so ein vorhang ist aber auch echt ein bösartiger, gerissener, klatschnasser Gegner

Antwort von Briciola am 01.12.2013 | 11:51 Uhr
Lieben Dank für dein Review. hab mich wieder sehr darüber gefreut. Naja war vielleicht ein wenig zu albern und übertrieben, aber naja. Im Moment schreibe ich das nächste Kapitel. Mal sehen ob ich es noch schaffe vor meinem Geburtstag hochzuladen.

Wünsche dir und deiner Familie einen schönen 1.Advent.

LG,
Bri
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast