Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt) für Kapitel 54:
27.05.2018 | 18:43 Uhr
Hei,
ich bin mit der Geschichte doch schon schneller durchgewesen, als gedacht, weil ich unbedingt wissen wollte, wie sie ausgeht.
Sie hat mir total gefallen und ich war schon etwas traurig, als ich fertig mit lesen war.
Schön, dass Rune und Heikki am Ende zu einander gefunden haben. Sie sind ein süßes Paar.
Du hast mir echt einige Fahrer und Paare näher gebracht, mit denen ich bisher nichs anfangen konnte.

Wie du weißt mag ich deine Formel 1 und Formel E Geschichten total gerne und hatte auch keine Zweifel, dass mir die Geschichte nicht gefallen könnte, auch wenn ich am Anfang erst dachte, was wird das denn für eine Geschichte, aber das hatte sich gelegt, als Rune als Rennfahrer in Erscheinung trat. Ab das war ich gefesselt.

Es hat viel Spaß gemacht sie zu lesen. Ich mag Rune als Chara.

LG
Rosalie
27.07.2016 | 23:29 Uhr
Hej!

Ich habe es tatsächlich geschafft - 54 Kapitel sind (leider) vorbei und ich habe damit auch meinen persönlichen Rekord hier auf FF geknackt *lach*. Weil ich nämlich nur dann aufhören konnte, wenn ich entweder schon mindestens 10 Minuten zu spät war (nicht sehr förderlich wenn der Bus nur alle 30min kommt) oder ich so müde war, dass ich mehr oder weniger im Sitzen eingeschlafen bin.

Wow. Das trifft es eigentlich ganz gut.
Ich muss sagen, dass ich zutiefst davon beeindruckt bin, wie du es schaffst, viele Personen immer wieder so lebendig zu beschreiben und die unterschiedlichen Handlungsstränge am Ende zu einer wirklich tollen Geschichte zu verbinden.
Normalerweise schreibe ich in Reviews gerne über Stellen, Handlungen oder Gespräche, die mir besonders gefallen haben, aber wenn ich jetzt damit anfange bin ich vielleicht in 4 Tagen fertig und du hast danach einen Text, der zum einen verwirrend und abschweifend und zu alledem auch noch ellenlang ist. Also beschränke ich mich einfach auf das Gesamtpacket!

Zuallererst: Ich fand die Geschichte wirklich super. Das ganze war ne wirklich tolle Idee, aus der man viel machen konnte und das hast du auch getan (zu dem Flaschengeist komme ich später nochmal, sobald meine Tastatur wieder funktioniert, denn ein Buchstabe streikt mal wieder).
Und mal ehrlich: Wenn mal selbst klein ist, dann muss man Rune einfach auf den ersten Anhieb mögen :D. Ansonsten fand ich schon den Einstieg wirklich gut. Ich hab es super geschafft mich auf Rune einzustellen und damit war der erste - und für mich oft wichtigste - Schritt schon getan. Eigentlich 3 nette Wünsche die er da äußert. Ganz ehrlich, ich hätte da auch auf ein Kamerateam gewartet, vor allem bei einem Geist mit einem Barcelonatrikot xD.
Tja kam dann ja doch anders.
Der Barkeeper-Joakim hat mir deutlich besser gefallen als der Physio-Joakim, gleich mal vorneweg *grins*. Und dann ging's los im Rennzirkus.
Mir persönlich hat es Spaß gemacht, diese Entwicklung von Rune zu verfolgen, die ja auch deutliche Auswirkungen auf sein Umfeld hat.
Du hast mal gesagt, dass du nicht so auf Beschreibungen stehst, was so Gegenstände, etc. angeht. Brauchst du auch gar nicht. Denn das was da ist, reicht völlig aus um einen selbst ein klein bisschen in die Welt der Formel 1 einzutauchen und sie aus den Augen der jeweiligen Fahrern zu sehen. Das Training, das Briefing, das Rennen und die Zeit im Hotel (oder eben nicht im Hotel sondern in Restaurants/Bars) bringt das ganze wirklich sehr nah und glaubwürdig rüber und hin und wieder wollte ich auch nicht aufhören zu lesen, weil ich einfach noch ein bisschen in der Welt bleiben wollte.
Und irgendwie waren da so viele Fahrer(Physios/sonstige Menschen die was mit dem Sport zu tun haben, die alle mehr oder weniger unterschiedliche Ziele verfolgt haben (und alle von ihren eigenen Problemen verfolgt wurden) und doch hat alles zusammen gepasst.
Da waren so viele schöne/lustig (ich mag deinen Humor, bzw. halt den Humor den du in deine Geschichten einbaust *lach*)/traurige/spannende/etc. Momente und ich war wirklich traurig, dass es jetzt vorbei ist.

Ich mag es auch, dass es nicht für alle ein absolutes Happy-End gab, manche Figuren eher noch ein paar Fragen aufgeworfen haben und manche eben genau das bekommen haben, was man sich am Anfang für sie gewünscht hat.

So nun kommen wir aber doch mal zu Enrique (hahaha, das q geht wieder! Sonst hättest du jetzt durchgehend ein ,,Enriue" gehabt).
Wer so einen Flaschengeist hat, braucht keine Feinde mehr. Weiterempfehlen würde ich den auf gar keinen Fall! Ich mochte den sogar noch weniger als Bottas oder Checo (in dieser Geschichte). Wirklich, wirklich unfair und mies, was der so abzieht!
An sich ist die Sache mit dem Paralleluniversum ja ne nette Sache. Nur hat er eben vergessen, das ein oder andere zu erwähnen.
Das ganze lässt aber auch Platz für ein paar eigenen Gedanken, die aber bei mir eher ins philosophische abrutschen xD

Vielen, vielen Dank für den Tipp, denn die Geschichte hat mich wirklich gefesselt und ich habe sie unheimlich gerne gelesen - werde ich bestimmt auch nochmal machen *lach*
Du hast meinen vollsten Respekt, für diesen Schreibstil, für deine Sprachkenntnisse und für deine Art Handlungen zu verbinden.

GLG
Lynn
02.11.2015 | 09:04 Uhr
Sehr schoene Geschichte. Sehr gut geschrieben und mal wirklich was ganz anderes. Ich habe richtig mitgefiebert und war fast zu spaet zur Arbeit :-)
18.12.2014 | 16:07 Uhr
Hey Wer Voolll Cool Wenn du Weiter Schreibst
Gibts Jetzt Eig Ne Vorstellung ?
Lg Tief
LaalBvB (anonymer Benutzer)
13.08.2014 | 22:54 Uhr
Halli Halloo ..
Erstmal zu mir!
Ich weiß ich hab mich jetzt sehr lange nicht gemeldet und dafür möchte ich mich Entschuldigen. Ich war für 2 Monate in Afrika, ohne Internet natürlich, aber ich kann nicht glauben das es vorbei mit dieser Geschichte ist!
Ich hab nach dem ersten Zweifeln daran ob mir so eine P18-Slash Geschichte gefallen könnte diese Geschichte immer mehr gemocht und irgendwann dann jeden Tag nachgeschaut ob es ein neues Kapitel gibt und diese Geschichte bestimmt 10 mal von vorne gelesen.
Ich möchte so gerne erfahren wie es mit Heikki und Rune weitergeht, ob sie zusammen bleiben, trotz der verrückten F1 Welt.
Was wird aus Kimi und Romain ? Begreift Kimi was er für ein Arsch ist ? Und merkt er was er an Romain hat ?
Wie geht es bei Jenson und Sebastian weiter ? Wird Jenson mit Jessi Schluss machen oder nicht ?
Wird Joakim Ruhe geben ?
Und was wird Runes Vater tun ? Wird er seinen Sohn wieder schlagen ? Wie reagiert Heikki auf ihn ?
Wie wird es wohl zu viert in Seb's Haus ? Wird vllt. Jenson noch dazu ziehen? ;P

Ich bin zu 1000000% dafür das es eine Fortsetzung gibt!
Ich kann nun auch wieder regelmäßig Reviews schreiben und möchte dies zu einer Fortsetzung von Life is a Game and Love is the Price!!!!!! :D
Falls du noch mehr Argumente für eine Fortsetzung brauchst sag bescheid!
Ich muss jetzt erstmal meine Reviews zu den anderen Geschichten aufholen :D
Liebe Grüße Lara :****
01.08.2014 | 08:00 Uhr
hey :)
erstmal vielen dank für diese tolle geschichte. eine der besten die ich gelesen habe.
jetzt freu ich mich wirklich, dass tommi zugesagt hat. das wird sicher spannend werden.
dann taucht wieder enrique auf...immer dann, wenn man nicht mit ihm rechnet.
allerdings weiß ich nicht so recht, was ich von seinem auftritt halten soll.
aber ich find rune und heikki einfach nur toll zusammen und ich hoffe das bleibt auch so.
vorausgesetzt es gibt eine fortsetzung, was ich schwer hoffen will.
weil die geschichte schon so super war, da muss einfach eine fortsetzung her. :)
außerdem sind da noch ein paar dinge ungeklärt...da fällt mir nämlich glatt wieder runes vater ein.
schon allein deswegen muss es einfach weiter gehen...wir wollen doch alle wissen wie es weiter geht.
romain und rune in einem team...das wird sicher auch noch spannend.
es war wirklich ein sehr toller abschluss...
auch die szene mit rune und heikki am grab von erik fand ich ganz toll geschrieben.
alles in allem eine super gute geschichte. :)
-Juli- (anonymer Benutzer)
30.07.2014 | 22:15 Uhr
Hi,

ich habe mich hier ewig nicht gemeldet. Dir Gründe dafür sind im Nachhinein eh irrelevant, daher zähl ich das jetzt nicht auf, sondern sage einfach nur: sorry, für's lange Schwarzlesen.

Die letzten Kapitel haben mir mal mehr, mal weniger gut gefallen, aber auch das ist normal, denke ich. Besonders bei den Kapiteln mit Markus hatte ich arge Schwierigkeiten - warun genau, kann ich dir gar nicht so wirklich beantworten. Obwohl er ein "guter" Charakter war, war er mir immer irgendwie unsympathisch. Daher war ich froh, dass Rune nicht bei ihm geblieben ist.

In welchen Zusammenhang Joakim und Daniel(?) standen, musste ich nochmal komplett nachlesen. Irgendwie hatte ich das völlig verdrängt und dementsprechend groß war halt auch mein Hass auf Joakim. Und auch nach dem Wiederlesen finde ich es immer noch unverantwortlich, dass Joakim ihn so im Stich gelassen hat. Als Freunde und Physio hätte er für Rune da sein müssen, ihn beschützen und verteidigen müssen. Nicht ihn einfach im Stich lassen, sich monatelang nicht melden und Runes Gesundheit aufs Spiel setzen.

Umso glücklicher war ich, dass Heikki und Rune sich am Ende zufällig getroffen habe und darauf so etwas Schönes geworden ist. Diese ganze Partie mit den Beiden hat mir wirklich ausnahmslos gut gefallen (und ich gestehe, dass ich auch die anderen Pärchen etwas ausgeblendet habe beim Lesen). Richtig schön fand ich - ironischerweise - dass zwischen Heikki und Rune nicht alles Zuckerwatte war. Der erste Kuss zum Beispiel, bei dem sonst immer alle gleich Sterne sehen, war bei ihnen eher... nass. Das macht es irgendwie besser, realistischer und es war wirklich erfrischend, dass bei den Beiden Sex eben einfach Sex war und Runes Sperma für Heikki nicht plötzlich zum süßen Honig wurde, nur weil es eben Runes ist. Denn sind wir mal ehrlich: im wahren Leben schmeckt sowas auch nicht nach Naschkram.

Dass Enrique wieder aufgetaucht ist, hat mich teils erschreckt (weil ich irgendwie komplett vergessen hatte, dass er noch "da" ist) und auch verunsichert, weil ich echt befürchtet habe, dass er Rune in sein altes Leben zurückholt. Da hatte ich ne kurze Panikattacke.

Die Frage, ob es eine Fortsetzung geben sollte... ich hasse solche Fragen. Als Leser von Geschichten, die man verfolgt hat, giert man immer nach mehr. Das ist normal. Aber andererseits hast du schon Recht, dass man eigentlich aufhören sollte, wenn es am Schönsten ist. Genauso geht es mir auch gerade. Einerseits bin ich versessen darauf zu erfahren, wie es mit Heikki und Rune weitergeht, ob Tommi sein Physio wird, ob es Rune dann insgesamt besser gehen wird, wie es mit seinem Vater weitergeht. Und natürlich auch die anderen Paare (Seb&Jenson&Hanna zB). Auf der anderen Seite fürchte ich mich total davor, dass Enrique wieder auftaucht und alles kaputt macht. Oder auch, dass du Heikki und Rune wieder auseinanderbringst. Denn so 100% wirkte es nicht. Aber so lange es nicht schwarz auf weiß steht, kann ich es mir zumindest einbilden. Ich bin daher echt total unentschieden und ich denke, dass du die Einzige bist, die das entscheiden kann. Die ganzen "Baustellen", die ich oben zB erwähnt habe, müssten eigentlich noch aufgeklärt werden, aber andererseits... hach, ja. Keine Ahnung.

Insgesamt war diese Geschichte hier die beste, die ich bisher gelesen habe. Für meinen Geschmack zu viele Charaktere, ich mag es mehr, wenn ich mich auf kleine Gruppen konzentrieren kann, aber das ist einfach Geschmackssache und lässt vielleicht auf meine geringe Aufmerksamkeitsspanne schließen, die einfach kein Maßstab ist. :)

Sollte es eine Fortsetzung geben, werde ich sicherlich lesen - und hoffen und beten, dass du Heikki und Rune zusammenlässt. Wenn nicht, wäre das auch in Ordnung und ich möchte mich dann an dieser Stelle für diese tolle Geschichte bedanken.

Viele Grüße
-Juli-
29.07.2014 | 12:26 Uhr
Enrique! :D Toll, dass er wieder einen Auftritt hatte, aber gleichzeitig schade, dass es wohl sein Letzter war. Damit kommt nun erstmals dieses Gefühl von Endgültigkeit auf. Rune sitzt in seinem neuen Leben fest und hat keine Möglichkeit, jemals zurückzukehren, egal was dort nun passiert. Das wird mir jetzt erst richtig klar. Was mir mal so aufgefallen ist, Rune erzählte zuletzt einige Dinge aus seiner Vergangenheit (wie etwa dass er immer allein zum Grab seines Bruders gegangen ist). Er muss die Tagebücher sehr genau studiert haben und hat sich inzwischen tatsächlich nahezu perfekt angepasst. Zumindest scheint es so, aber ich könnte mir vorstellen, dass er in einer möglichen Fortsetzung über Details stolpert, die er nicht weiß.
In dem Zusammenhang habe ich mir mal Gedanken um die Rolle von Max gemacht. Er war hier enttäuscht, weil Rune ihm bislang nichts von dem Cockpit bei Lotus erzählt hat. Die beiden sind die besten Freunde und auf einmal zeigt Rune kleine Wesenszüge, die es vorher nie gab (offenbar haben sie sich ja alles erzählt). Erst vor wenigen Wochen habe ich einen Film geschaut, wo zwei Zwillingsschwestern die Rollen getauscht haben. Keiner hat das gemerkt, bis auf die beste Freundin der einen Schwester. Und irgendwie denke ich, dass diese ganzen winzigen Anzeichen Max langsam misstrauisch machen. Okay, Rune kann sich erklären, sich herausreden, aber würde Max ihm einfach alles abkaufen? Eher nein… Nun hat Enrique ihn sein altes Leben vergessen lassen, also könnte er Max nicht mal mehr die Wahrheit sagen, selbst wenn er wollte (mal abgesehen davon, dass das auch keiner glaubt).

Romain beunruhigt mich auch, denn so über Kimi hinweg scheint er nicht zu sein, wenn er immer noch Abneigung gegen Rune verspürt. Im Prinzip könnte es ihm inzwischen egal sein, dass die beiden was miteinander hatten. Im Gegenteil, er könnte Rune noch dankbar sein, dass er dazu beigetragen hat, ihm die Augen zu öffnen. Stattdessen mag er ihn nicht, hadert weiter mit dieser Nacht und ich frage mich warum, wenn er wirklich mit Kimi abgeschlossen hat. Ich ahne Böses.

Rune soll also in die Schweiz ziehen, diese Idee gefällt mir. Unter anderem wohnt ja auch Checo dort. :) Rune und Heikki geben wirklich ein süßes Pärchen ab, das Ende dieses Kapitels fand ich richtig gut gelungen.

Ich bin für eine Fortsetzung und kann dir auch genau erklären warum. Weil mich die Art des Schlusses gerade massiv an die Serie LOST erinnert. Das war eine der genialsten Serien, die ich überhaupt jemals gesehen habe, geheimnisvoll, spannend und beinahe in jeder Folge tauchten neue Geheimnisse auf, mit denen man sich befassen konnte. Leider wurde sie zum Ende hin immer verworrener und die letzte Folge bildete zwar einen ganz netten Abschluss, ließ aber unzählige Fragen offen. Klar kann man sich selber zusammen fantasieren, wie man die Fragen beantworten würde, aber ich bin eher ein Fan davon zu erfahren, wie sich der Autor das gedacht hat, anstatt mir die Dinge zusammenzureimen. Abgesehen davon hast du nach dem Lesen meiner JEV-Reihe ja auch gesagt, dass dich die offenen Motive gestört haben, die nie weitergeführt wurden. ;) Also ich hätte gern die Fortsetzung!

Liebe Grüße, Silvana
26.07.2014 | 21:23 Uhr
Warum Lindstörm/Huovinen ein interessantes Pairing ist und sein wird? Das ist eine gute Frage.
Zum einen, weil Rune und Sebastian Gegner sein werden und Heikki dann zwischen die Stühle geraten könnte...
Und zum anderen ist da die Frage, wie Runes Eltern die Beziehung aufnehmen werden und wie die Beiden überhaupt mit der Situation umgehen werden.

Ich bin auf jeden Fall für eine Fortsetzung :D Ganz einfach aus dem Grund, dass ich wissen möchte, was aus Rune und Heikki wird.
Und was Rune zu der gewonnenen Wette von Jean-Eric und Charles sagen wird. Ich bezweifel sehr, dass Rune damit gerechnet hat, dass die Beiden die Wette gewinnen werden. Außerdem weiß er ja noch gar nichts von dem gewünschten Gewinn weiß :D

Was werden Rune und Heikki zu Sebastians Angebot an Tommi sagen? Werden sich Beide freuen, dass sie noch ein bisschen mehr Zeit miteinander verbringen können? Bzw. wollen sie ihre Beziehung vor Sebastian und Tommi nicht so offen zeigen?
25.07.2014 | 21:35 Uhr
Hallo,

erstmal Danke für die tolle Geschichte!
Ich habe es geliebt sie zu lesen und würde mich natürlich sehr freuen, wenn du eine Fortsetzung schreiben würdest!!
Wie geht es mit Rune und Heiki weiter? Outen sich sich vielleicht sogar iregendwann?
Findet Romain auch noch sein Glück mit Kimi oder mit jemandem anderen?
Wie entwickelt sich das anfängliche Zusammenleben zwischen Seb, Tommi, Rune und Heiki, wenn sie erstmal alle bei Seb wohnen?
Wie verläuft die nächste Saison? Hat Rune Erfolg?
Wie geht es weiter mit Runes Eltern? Bekommt er noch Probleme mit seinem Vater?
Ich fände es super mega toll, wenn ich auf einige oder sogar alle ;) eine Antwort erhalte würde.
Also bitte, bitte, bitte schreib eine Fortsetzung!

Viele liebe Grüße
VreniWu
25.07.2014 | 21:19 Uhr
Heii

Sorry, ich habe mich lange nicht mehr gemeldet. Schule, Lehre und Projekt arbeiten haben meine Zeit ziemlich rar werden lassen.

Also ich finde du hast wundervoll geschrieben. Vor allem als Enriqo wieder aufgetaucht ist. Da hat er schon recht. Wenn Rune weiter dort leben will muss er sich auch an diese Vergangenheit gewöhnen und nicht noch mit seiner alten leben. Auch das Ende find ich sehr schön. Es hat einen runden Schluss aber doch ist einen Raum für eine Fortsetzung vorhanden.

Toll Rune soll in die Schweiz ziehen :) :)
Zwar frage ich mich warum so viele Promis zu uns in die Schweiz ziehen. Die Alpen können es nicht sein, diese gibt es auch in anderen Ländern :) ;)

Ich fände es toll, wenn du eine Fortsetzung schreiben würdest. Dort würde evtl. die neue Saison und die Beziehung von Rune im Vordergrund stehen.
Ich lasse mich einfach überraschen.

Sonnige grüsse
Nera
Balalaika (anonymer Benutzer)
25.07.2014 | 21:03 Uhr
Hey

Oh nein bitte lass diese Story nicht zu ende sein *schnief*
Aber wenigstens schön das die meisten ein Happy end haben
Bis auf Romain (ich verstehe ihn total, hoffen wir das sich dieses "Missverständnis" aufklärt)
Und Rune (Is echt beschissen, erst erfährt man das der Bruder tot ist und dann soll man alles was man noch weiß vergessen)
Aber schön das Heikki und Rune so gelassen mitlerweile miteinander umgehen
Ich hoffe wirklich das es eine Fortsetzung gibt

LG Balalaika
25.07.2014 | 16:06 Uhr
Hey!

Ich schätzte jetzt ist es auch mal angebracht dir ein Review zu hinterlassen, da ich schon eine ganze Weile mitgelesen habe ohne dir Rückmeldung zu geben.

Rune als Person finde ich sehr interessant und irgendwie richtig süß, manchmal hätte ich ihn am liebsten in den Arm genommen und gesagt, dass schon wieder alles gut wird.
Er weckt in einem irgendwie den Beschützerinstinkt. Wahrscheinlich dann auch bei Heikki.
Die beiden zusammen sind ja auch mal echt knuffig und ich konnte es im Laufe der Kapitel gar nicht mehr abwarten bis sie endlich zusammen kommen.
Ich habe mich immer wieder geärgert, wenn irgendetwas unvorhergesehenes passiert ist und die beiden von ihrem Weg zueinander abgebracht hat.
Max und Run sowie jetzt am Ende Tommi und Seb zeigen einem wie eine richtig gute Freundschaft funktioniert und sie passen auch jeweils echt gut zusammen.

Okay....ich würde auf jeden Fall gerne eine Fortsetzung lesen wollen, weil ich unbedingt wissen möchte was es mit Runes Vater auf sich hat und in was Joakim da verwickelt ist.
Auch würden mich die Reaktionen interessieren, wenn die anderen erfahren wer denn jetzt Runes neuer Physio ist. Ist ja dann wahrscheinlich auch kein Unbekannter mehr.
Ebenso wie es sich zwischen Heikki und Rune generell weiterentwickelt und, ob sie irgendwem überhaupt von sich erzählen (Max / Seb). Und wie die Zusammenarbeit zwischen Rune und Romain letztendlich wird und, ob Rune ihm das mit Kimi erklärt und sie es aus der Welt schaffen können.

Ja, ich denke jetzt ist alles gesagt und ich kann dir nur zu der gelungenen Geschichte gratulieren.

Liebe Grüße
soulsurfer
25.07.2014 | 14:37 Uhr
Hola!

Ich bin da jetzt irgendwie sprachlos…ich meine, schön dass Tommi jetzt fix Runes Physiotherapeut wird und die Schweiz als Wohnort ist auch sehr hübsch, aber trotzdem bin ich jetzt gerade irgendwie sprachlos – aber ich muss kurz anmerken, dass ich auch furchtbar ungeschickt bei Scherben bin xD

Da geht’s dann wohl rund bei Sebastian :D aber solange jeder sich wenigstens ein Bisschen (oder besser recht gut & viel) auf seine Saison vorbereitet, kanns ja nicht unbedingt schlecht sein erstens für den einen Gesellschaft und zweitens für die anderen mal vorübergehen eine „Unterkunft“ zu haben

Oh, stimmt, daran hab ich jetzt ehrlichgesagt nicht gedacht, also dass Romain und Rune Teamkollegen werden – aber wie sagt man so schön: >>Des einen Freud, des anderen Leid<<

Blume? Jules bekommt als Spitzname Blume? Find ich echt witzig :D
Aber leider muss ich sagen, dass ich an Max‘ Stelle wohl schon irgendwie – keine Ahnung – enttäuscht(?) darüber wäre, wenn mir Rune nichts von seinem Lotus-Vertag gesagt hätte – grundsätzlich hätte man dazu zwar kein Recht, aber trotzdem erwartet man sich das doch irgendwie unter Freunden oder? :/

Also von meiner Seite muss es natürlich eine Fortsetzung geben! Auf die Frage >>warum<< hab ich eigentlich nur ne simple Antwort: Weil das doch noch lange nicht vorbei ist! Schließlich wollen wir doch wissen wie es mit Rune & Heikki & ihrer Probebeziehung weitergeht, was weiter mit Kimi los ist weil da doch noch etwas kommen muss und wie Max noch des Weiteren reagiert (auch wenn er momentan sehr gut „drauf“ ist) und weil eben noch ein paar andere Fragen Antworten verlangen. Gut, vielleicht nicht unbedingt die besten Begründungen und vielleicht gibt’s auf viele meiner Begründungen gar keine „Antworten“ mehr und das Ganze hat sich eigentlich schon in dieser gesamten Geschichte erledigt, aber bei mir eben nicht xD

Also kurzum: einfach eine wahnsinnig gute Story!

GLG
Mira
25.07.2014 | 12:59 Uhr
Hey,

Also ich muss sagen, dass mir das Kapitel sehr gut
gefallen hat und es ist ein toller Abschluss für die
Geschichte.
Rune und Heikki sind ein sehr schönes Paar und die
Freundschaft zwischen Sebastian und Tommi finde
ich auch richtig toll dargestellt.

Über eine Fortsetzung würde ich mich sehr freuen,
immerhin möchte ich wissen, wie es mit Romain
und Rune in einem Team klappen wird und auch mit
Tommi als Runes Physio.

lg. Madrilena
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast