Autor: Mara-Vertin
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
27.05.2018 | 21:14 Uhr
zu Kapitel 1
Eine meiner Lieblingsstorys hier, die Art und Weise wie du Sylar und Mohinder beschreibst imponiert mir. Die Charaktere wirken nicht gezwungen oder unecht, im Gegenteil. Man kann sich sehr gut vorstellen, wie eine derartige Begegnung ausschauen könnte – und Sylars Besessenheit ist ja meist zum Leidwesen anderer.
20.09.2014 | 11:35 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :)

hmmm...ich bin fasziniert muss ich sagen. Ich habe nie über Sylar und Mohinder als Paar nachgedacht, aber irgendwie war es wirklich interessant!
Erstmal ein Kompliment für deinen packenden Schreibstil, wirklich großartig! Spannend, fesselnd und durchaus prickelnd an den richtigen Stellen ;)
Auch wenn ich Mylar nie als Paar gesehen habe, ist es gar nicht sooo abwegig. Wie du schon geschrieben hast: ein gutaussehender Inder und ein heißer Serienkiller :D
Also von mir gibts für die Geschichte ein großes Kompliment, da sie einfallsreich und irgendwie nicht mal out of character war ;)
Gut gemacht!

LG,
Ichi :)

Antwort von Mara-Vertin am 21.09.2014 | 20:28:58 Uhr
Hi,

das höre ich öfter. ^^ Mich hat das Pairing in der Folge angesprungen, in der man sah, dass Sylar aka President Petrelli Mohinder als Wissenschaftler zu seinem Hofstaat gemacht hat. Da dachte ich dann, wenn er ihn jetzt noch nicht gekillt hat, muss er ihn echt mögen (gibt ja schließlich noch andere Wissenschaftler - aber eben nur einen Mo). XD

Vielen, vielen Dank für dein Review. Freut mich, dass dir der kleine One-Shot gefallen hat. :)

LG, Mara
20.06.2013 | 09:07 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :)

Kennste mich noch ;D ?

Heroes, diese Serie habe ich früher nahezu verschlungen, aber auf das Pairing Mohinder x Sylar bin ich nie gekommen.

Jetzt aber, wo ich mir deinen OS durchgelesen habe, gefällt mir die Konstellation Eiskalter Mörder und engelsgleicher Doktor immer mehr, um nicht zu sagen : es ist bis jetzt das einzige Pairing in Heroes, das mich so rundheraus anspricht. Aber das kann auch allein an deinen Schreibkünsten liegen, denn die waren mal wieder großartig und haben mir jeden Satz versüßt. Allein die Idee mit dem Apfel fand ich originell und gut ausgeführt.
Du hast Sylar wie auch größtenteils Mohinder sehr IC gehalten und ich fand es toll, wie du in Mohinders Charakterrolle geradezu hineingeschlüpft bist, also großes Kompliment. Man versteht natürlich Mohinders Verzweiflung und Wut auf Sylar, erkennt aber auch die Enttäuschung und Verletzlichkeit, die aufgrund des Vertrauensbruches dahintersteht.
Die beste Stelle war für mich unumstritten die, in der Mohinder in Gedanken den Satz 'Ich will dir nicht wehtun' von Sylar wiederholt. Wie ein Mantra, eine Hoffnung, an die er sich nur zu gerne klammern und ein Versprechen, das er so gerne glauben möchte. Wirklich gut.
Der Schlusssatz hat dann noch eine leichte Gänsehaut bei mir zurückgelassen (und das bei DEM heißen Wetter, stell dir mal vor ;D)

Alles in allem ein wundervoller Oneshot, schöne Formulierungen, zufriedenstellende Einblicke in die Charaktere, keine Rechtschreib- oder Grammarikfehler - einfach tiptop.
Die einzige Kritik ? Das Ende... also, dass es so schnell zu Ende war XD
Es macht nämlich Lust auf Weiteres... kann ich mich überhaupt schon auf Weiteres zu den Beiden freuen :3 ?

Liebe Grüße,
Shadow <3

Antwort von Mara-Vertin am 25.06.2013 | 16:46:18 Uhr
Hallo!

Natürlich kenne ich dich noch ;-) Ich hoffe, bei dir ist soweit alles klar?
Heroes war seit langem die erste Serie, nach der ich mal wieder so richtig süchtig war :-D Die erste Zeit wollte ich bloß, dass Sylar endlich gekillt wird (was habe ich ihn gehasst und gefürchtet). Und als er dann Mohinder traf, hatte ich solche Angst, dass er meinen geliebten Momo umbringt! Und DANN fing Sylar an, mit seinem Gerede über Schicksal und darüber wie einsam er sich ohne Mohinder gefühlt hat und dass er nie vorhatte, ihn umzubringen… *hach* Er mochte ihn also definitiv (alles darüber hinaus ist allerdings zugegebenermaßen Wunschdenken)! ^^
*öhm* Jetzt bin ich ein bisschen ins Schwärmen geraten… Entschuldigung…
Also vielen, vielen Dank für dein Review, ich habe mich wie immer super darüber gefreut. Ich würde wirklich gern noch zwei – oder drei - längere FF’s zu den beiden schreiben. Mal sehen, ob ich mich in naher Zukunft noch einmal dran wage. Gerade Sylar ist in der Hinsicht ein sehr interessanter Charakter, weil er sich ja nie so richtig für seine böse und seine gute Seite entscheiden kann. Das bietet viele Möglichkeiten… ;-)
LG, Mara