Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: BakaOtakuFish
Reviews 1 bis 14 (von 14 insgesamt):
21.03.2017 | 17:50 Uhr
Hi,
Ich finde dein ff richtig super. Vor ein paar Kapiteln hatte ich "Angst" das es vielleicht langweilig werden könnte abermit dem letzten Kapitel hast du ja richtig Gas gegeben das es Yukii zu langsam wird. Du hast es gut rübergebracht wie Yukii leidet wenn er Yuno am Boden zerstört sieht ^^. Ich freue mich schon mega auf die nächsten Kapitel und bin Mal gespannt wie Yuno da wieder raus kommt und ob Yukii wirklich zu lassen würde, dass Yuno stirbt (Hoffenich nicht).
Bis dann,
Matcha
17.02.2016 | 21:29 Uhr
Hallo!
Ich muss sagen, deine Geschichte ist unglaublich! Sowohl der Schreibstil, als auch die neue Charaktere sind verdammt gut. Ich hoffe, dass es bald weitergeht!
11.12.2015 | 00:07 Uhr
Nachdem ich schon eine Fanfiktion von dir zu "Mirai Nikki" gelesen und reviewt habe, und mir dein Schreibstil gefallen hat, habe ich mich dazu entschlossen, mir mal deine wirklich lange Fanfiktion anzugucken.

Der Ansatz ist schonmal sehr interessant, obwohl mir die OVA eigentlich gefällt, bzw. dass Yuki endlich mit einer Yuno zusammen sein kann, die nicht dem Bösen und Wahnsinn verfallen ist. Dieses Ende scheinst du dem Paar nicht gegönnt zu haben.^^ Ich finde es aber seltsam, dass Yuki so schnell beschlossen hat, ein neues Survival Game zu starten. Gerade er fand das doch total grausam.

Im weiteren Verlauf nimmt die Story noch mehr Fahrt auf. Yuno, die sich in der dritten Welt nicht gerade gut zurechtfindet, lernt ein mysteriöses Mädchen kennen. Und siehe da, Yuki hat sie geschickt, um in Yuno wieder einen Hauch von Menschlichkeit zu wecken, damit sie keine grausame Mörderin bleibt. Und schneller als erwartet, kommt auch schon der erste Tagebuchbesitzer ins Spiel. Er hat Yuno relativ schnell gefunden, sie in seine Falle gelockt, und ist dann selber besiegt worden, von der mysteriösen Yukino. Sie ist schlau und kaltblütig, gar nicht unähnlich zur alten Yuno. Doch leider wird sie im Laufe der Geschichte immer mehr ein "süßes Mädchen". Da wäre die Vorgeschichte schon interessant, wie sie so schnell ihre Persönlichkeit ändern kann. Allerdings finde ich schön und glaubhaft beschrieben, wie Yuno sie zu Anfang eher als Hindernis sieht, und sie in ihr Dead End laufen lassen will, gegen Ende der Geschichte aber doch als enge Freundin sieht. Und da kommt auch schon der besitzergreifende Charakterzug von ihr zum Vorschein. "Ihren" Yuki wollte sie anfangs auch nicht mit seinen Freunden "teilen".

Ich finde, dass du den Yuki aus der dritten Welt aber ein bisschen zu feige und gemein beschrieben hast. Gut okay, ich habe schon in der Reviewleiste gelesen, dass er nicht besonders gemocht wird, und allgemein als "Lappen" gilt. Ich finde, dass ihm damit Unrecht getan wird. Wobei es natürlich auffällt, wenn in einem Anime voller Badass-Kämpfer ein Junge dabei ist, der nicht so hart (und wahnsinnig) ist. Yuki war nämlich mein Lieblingscharakter in dem Anime, Yuno mochte ich dagegen bis zum Ende nicht. Sie hat Yuki ja schließlich ganz schön korrumpiert. Wobei man natürlich auch einwenden kann, dass das notwendig war, damit er stark genug ist, um das Survival Game zu überleben.

Bis zuletzt war Yuki aber einer der Guten. Auch als er selbst später Menschen getötet hat, hatte er die Absicht, sie wieder zurückzuholen. Er hat auf Yuno stets eingeredet, dass es ausreicht, das Tagebuch des Gegners zu kontrollieren, und diesen nicht töten zu müssen. Er wollte Yuno auch dann an seiner Seite haben, als sie ihn für mehrere Tage (?) gefangengehalten hat; und auch dann noch, als sie ihn dazu gebracht hat, seine Freunde umzubringen; zuletzt wollte er sich sogar opfern, um eine Welt für sie zu erschaffen. Ich halte ihn für sehr bewunderswert. Aber später bringst du ihn doch glaubhafter rüber, bzw. machst deutlich, dass er trotz seiner Charakterentwicklung, einer von den Guten ist. Schließlich hat er ja große Schuldgefühle darüber, dass für seine Liebe, oder seinen Egoismus, wieder (mindestens) elf Menschen sterben müssen. Vielleicht sogar seine Yuno.

Ich freue mich darüber, dass bei dir auch einige der bekannten Charaktere auftauchen, etwa Akise, Hinata, die ehemalige Ninth, und ihr "Versorger".^^ Der neue Charakter, also die Diebin Lunatic, die es nur auf eine bestimmte Sorte von Bilder abgesehen hat, ist auch ein interessanter Charakter. Das ist aber ungewöhnlich, mal ein Tagebuchbesitzer, der kein Interesse daran hat, eine Gottheit zu werden, und deswegen auch nicht morden möchte. Warum hat Murmur sie denn dann überhaupt ausgesucht?

Aber dann spitzt sich der Kampf auch schon zu, und der nächste Tagebuchbesitzer kommt ins Spiel. Ein eher feiger Typ, der sich auf seine Kumpels verlässt, nicht sonderlich schlau zu sein scheint, und dementsprechend auch schnell von Yuno und Yukino besiegt wird. Doch nicht lange danach erweist sich eine scheinbar langweilige Party, als neue Falle für Yuno und Yukino. Seventh will sie für ihr nächstes Spielchen einplanen. Hat es einen bestimmten Grund, warum Seventh wieder ein Paar ist?

Außerdem ist mir auch aufgefallen, dass Yuno weiß, dass Hiyama ein Serienmörder ist. Soweit ich aber weiß, ist er doch in der dritten Welt noch vor seinem ersten Mord, von Twelfth gefangen und ins Gefängnis gebracht worden. Wie kam er denn wieder heraus? Ich fand auch die Entscheidung von Yuki, diese Wochenfrist anzusetzen, ein bisschen zu hart für seinen eigentlichen Charakter. Haben die zehn Leute denn jetzt eine Woche Zeit, um die anderen Tagebuchbesitzer zu finden, oder müssen sie sie in dieser Zeit auch getötet haben? Und obendrein sind seine Yuno und die von ihm geschickte Yukino, ja auch davon betroffen.

Jedenfalls hat es mir wirklich Spaß gemacht, deine Geschichte zu lesen.
Eiliea (anonymer Benutzer)
14.03.2015 | 13:14 Uhr
Ich liebe diese Geschichte und deinen Schreibstil. Vor allem aber deinen Humor. Du schaffst es die Figuren lebendig zu machen, so dass man sie vor Augen hat. Mach weiter so !
Grüße Eiliea
14.09.2014 | 22:33 Uhr
Also ich muss schon sagen, hab grade das erste Kapitel gelesen und ich liebe es schon jetzt.
Viel mehr kann ich jetzt nicht sagen, nur du hast eine weitere Leserin und ich bleibe dabei.
Ich hoffe du schreibst hier noch weiter.

MfG.
aina1000

Antwort von BakaOtakuFish am 15.09.2014 | 06:17 Uhr
Vielen Dank für dein Review! (Und natürlich auch fürs Lesen ~)
Dann hoff ich mal, dass der bisherige Rest deinen Vorstellungen entspricht und dich auch weiterhin gut unterhält.
Das letzte Update ist zwar schon etwas her, aber das Hauptaugenmerk liegt momentan auf diesem Projekt.
Die weitere Planung ist auch schon fertig und da werd ich demnächst weiter dran arbeiten.
Ich wünsch dir noch viel Spaß! ^_^

Liebste Grüße,
Lucia ~
20.01.2014 | 16:27 Uhr
... hass mich nicht TT-TT
Es tut mir so verdammt leid, mir so lange Zeit gelassen zu haben :(
Schule, unnütze Reparatur und bla und bla...

----

Yukino ist echt... schizophren? Joa. Das ist das richtige Wort. Sie erinnert mich irgendwie an Yuno, sie hat wie der Mond eine dunkle und eine helle Seite.
Woooobei Yukinos freundliche Seite nicht so verstörend wirkt wie bei Yuno damals :'D

Murmur, was heckst du schon wieder aus? Egal was es ist, es kann nicht gut sein... und dass sie sich wieder mit Yuno verbündet finde ich auch irgendwo ziemlich schade, da ich die Murmur, die Yukkii zum Kami erklärte (ich glaube, sie war die Zweite, oder etwa nicht?) total sympathisch fand...
Nicht dass Yuno denselben Fehler später zum dritten Mal begeht?
Wenn Yukino ihr so wichtig wird, wie Yukkii? Obwohl... geht ja nicht, Yukkii würde es wissen, da er dann noch leben wird und merken muss, wenn die Gewinnerin sich wünscht, Yukino noch einmal sehen zu dürfen xD



Aber... whaaaaat? Wieso traf das DEAD END von Yukino nicht ein??? oO
Dass ihr Handy dieses surrähnliche Geräusch nicht ausstieß, ist verständlich, theoretisch sagte es ihren Tod ja nicht voraus. Aber wer hat es verhindert?
Ok, Akise ist da wahrscheinlich nicht ganz unschuldig. Vielleicht und höchstwahrscheinlich fungiert er als Yukkiis Beobachter?
Who knows.
Btw, fand ich das Auftreten der früheren Charaktere cool. :3



Warte...
M. U. ? URYUU MINENE!
Oder?? oO

Oh Gott, du wirst mich noch vor Neugier umbringen :D
Sehr böse von dir.




GLG
Leeyla
Ahzidaal (anonymer Benutzer)
31.12.2013 | 16:32 Uhr
Sehr gut bis jetzt ich hoffe du machst das so weiter ^^
27.12.2013 | 02:53 Uhr
Also ehrlich!
Ich finde deine Geschihte und die Idee sehr gut^^
Deine Rechtschreibung und auch deine Grammatik gefallen mir auch sehr.
Die Story ist sehr flüssig zu lesen und ziemlich spannend:)
Ich hoffe es geht bald weiter und ,dass die Kapis genau so gut werden wie diese (oder besser ;))

LG animesuchti ^^
24.12.2013 | 22:08 Uhr
Gomen nasai... :(

Hab schon so lange versucht dir nach Lesen des Kapitels eine Rückmeldung zu geben, kam nur leider nicht dazu! :(

Jedenfalls hab ich dieses Kapitel so geliebt *-*

Die Vorgeschichte Yukinos ist mies... mir hat sie in diesem Moment echt leid getan... ich kann verstehen, dass der Anime eine besondere Bedeutung für sie hat, obwohl sie da doch schon heraus gewachsen ist!
Yukino ist ein echt gut gelungener Charakter und ich werde die eine oder andere Packung von Taschentüchern gebrauchen, wenn ihr später etwas passiert... da bin ich mir sicher. Definitiv.

Na, hilfreicher als Yukkii (diesem Jammerlappen.) ist Yukino aber echtmal alle Male.
Ehm. Wie man's nimmt, ne? Dem würd ich persönlich nicht zustimmen. Sie hat für mich eher eine bedrohliche Aura, und manipulieren kann sie auch sehr gut... ich meine... wir reden hier von Yuno Gasai, die betroffen ist.
Yuno.
Gasai. ._.

Es ist echt nicht von Vorteil für Yuno, dass diesesmal Yukkii nicht bei ihr sein kann. Sie tut es für ihn, gut, aber sie sieht ihn nicht, kann ihn nicht anfassen und mit ihm reden, klarr, dass da ihre Fassade bröckelt... mögliche Freundschaft oder Yukkii?

Einerseits war ich froh, aber andererseits auch überrascht über Yunos Schachzug. Es sieht ihr natürlich ähnlich, aber in dieser Story hat sie sich ja mächtig geändert und leichte Gefühle zugelassen.
Ich denke nicht, dass sie Yukino einfach so in den Tod stürzen lässt...

Ach und dieser Hidaki, sorry, Hidaka Senpai... ich glaube... er ist auch einer der Auserwählten... :D


Leeyla! :D

Antwort von BakaOtakuFish am 25.12.2013 | 14:06 Uhr
Und dann sogar ein Review an Weihnachten, das ist echt ein tolles Geschenk *__*

Freut mich sehr, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat! War mal wieder eins, was zuerst mit Stift und Papier verfasst wurde, ist allerdings auch
kürzer geraten als die anderen. Ich hoffe mal, das ist nicht so negativ aufgefallen.

Yukinos Erzählungen hab ich so kurz gehalten, wie es nur ging. Da steckt weitaus mehr dahinter und bietet hoffentlich eine gute Erklärung dafür, warum sie sich so benimmt.
Das kommt im späteren Verlauf der Story dran.
Und bei Yuno hatte ich ehrlich gesagt die meisten Probleme. Auf der einen Seite sollte sie nicht sofort total OOC werden, auf der anderen zeigt sie leichte Gefühle, weil sie quasi in einer komplett neuen Situation ist und das, was ihr den psychischen Knacks verpasst hat, gar nicht mehr da ist.
Ich hab derzeit noch ziemliche Schwierigkeiten, da einen gesunden Grad zwischen neu und alt zu finden. Wahrscheinlich muss ich da einfach nur ein bisschen rumprobieren, bis es nicht zu überstürzt rüberkommt.
Immerhin darf sie ja ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren und da ist eine Freundin, die gleichzeitig auch die Gegenspielerin ist, keine gute Wahl ^^
Beim nächsten Kapitel versuch ich es auf jeden Fall spannend zu machen. Könnte sich durch die Feiertage etwas hinziehen, aber ich versuch mich zu beeilen x3

Auf jeden Fall einen ganz großes DANKE, dass du so fleißig kommentierst und auch mal was Längeres schreibst, darüber freu ich mich sehr *-*
Das ist schließlich die größte Motivation, die ein Autor nur haben kann!
Ich hoffe doch, dass wir spätestens beim nächsten Kapitel wieder voneinander hören ^^

Liebste Grüße,
Lucia ~
09.12.2013 | 22:02 Uhr
Konichiwa!

Also eigentlich mag ich so lange FF nicht aber da
ich schon gerne wissen würdeob Yuno*-*es schafft wieder einmal zu Gewinnen
Iwie war mir sofort klar das Yukino ein Tagebuch besitzer is :3
Ich checks einfach nicht was für ein Tagebuch Yuno hat O:
Es ist schon seeehr interessant,wieso sich Second wohl plötzlich erinnerte?
Ich bin gespannt wie sich das alles Entwickeln wird.*gruselig Grins*

Tschüü.x3
PS:Schreeeeib biitte schneeell weeeiiteer und ich hoffe es wird noooch schön Blutig.*-*

Antwort von BakaOtakuFish am 10.12.2013 | 00:08 Uhr
Hmm... So lang ist die FF noch gar nicht. Da hab ich schon größeres vollbracht :DD
Ich nehm auch an, dass es noch eine ziemlich lange Zeit weitergeht. Kann nur leider keine Schätzung abgeben, wie viele Kapitel das werden könnten.
Freut mich sehr, dass dir die FF gefällt und dass du sie spannend findest.
Das ist eines meiner Projekte, an denen ich am liebsten arbeite und Kapitel 8 ist auch schon weiter in Arbeit, kann also gut sein, dass es dieses Mal nicht so gaaanz schlimm lange auf sich warten lässt ^^

LG, Lucia ~
07.12.2013 | 18:00 Uhr
Ein hartes Stück.
Irgendwie wurde mir im Verlauf des Kapitels bewusst, dass Yukino eine tiefe Bindung zu Yuno entwickelt hat und sie beschützen will. Ironie des Schicksals, Yuno wird wie Yukiteru und Yukino übernimmt ihren Platz. Obwohl da ja nicht auszuschließen ist, dass Yuno nicht so ein Lappen wie Yukkii ist :p
Kleiner Scherz am Rande. (Auch wenn ich Yukkii nicht so wirklich mag...)

Ich finde deinen Schreibstil so unglaublich toll, und die Titel für deine Kapitel sind klasse.
Die Kapitel lassen sich flüssig lesen, weshalb ich echt nur zwei Minuten gebraucht habe, das letzte zu lesen.

Yukino ist wirklich gerissen. Und sie ist manipulativ.
Ich bin echt gespannt, was als nächstes passiert, und wie Yuno damit umgehen wird. So wie es für mich aussieht, fängt sie an, Beziehungen aufzubauen. Besonders zu Yukino...



LG
Leeyla

Antwort von BakaOtakuFish am 07.12.2013 | 21:11 Uhr
Mal ganz ehrlich... Wer hält Yukkii denn nicht für den Lappen des Jahres?
Niemand mag ihn so wirklich xD (Ich auch erst ab Ende der Serie, da war er ganz in Ordnung)
Sagen wir mal so, die Beschützerrolle wird Yukino nicht lange haben. Das war in dem Fall nur
die Ausnahme, damit ihre Identität als Tagebuchbesitzerin rauskommt und sie eine Partnerschaft
vorschlagen kann.

Vielen Dank für das Kompliment!
Ich hatte schon ein wenig Panik, weil ich schon länger nichts mehr released hatte und
der eine oder andere vielleicht das Interesse verloren hat. Freut mich, dass es dir gefallen hat! x3
Wenn du nur zwei Minuten brauchst für so ein Kapitel, muss ich demnächst wohl längere Sachen schreiben,
sonst wird's langweilig xD

Liebe Grüße,
Lucia ~
04.08.2013 | 00:13 Uhr
Puuuh das hat aber ganz schön lange gedauert aber sonst aufregend aufregend aufregend aufregend und nochmals
Aufregend
17.06.2013 | 20:39 Uhr
Hey und da bin ich schon wieder

dieses Kapitel ist auch toollll ich freu mich schon voll aufs nächste
14.06.2013 | 20:19 Uhr
Hey cool ich bin die erste na dann fange ich mal an alsooooooo

Dieses Kapitel ist sehr geut g/beschrieben wurden und was du auch gut gemacht hast war

und was dein Fehler zum Teil auch war (ACHTUNG SARKASMUS) DAS ICH JETZT MEGGGGGAAAAAAA NEUGIERIG bin
ich hoffe das nächste Kapitel kommt schnelll jetzt bald raus ich kann es kaum erwarten.

Antwort von BakaOtakuFish am 14.06.2013 | 21:34 Uhr
Danke für dein Review, da freu ich mich grad voll drüber x33
Ich hatte angesetzt, dass ich Kapitel 2 hochlade, nachdem ich einen Review dazu bekommen hab.
Na ja... ist aber noch nicht fertig :< Ich setz mich übers Wochenende dran und geb der Geschichte auch erstmal Prio 1 ^^
Ich hoffe, wir hören noch in Zukunft voneinander :3

Liebe Grüße, Luu <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast