Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Fluffy Bond
Reviews 1 bis 11 (von 11 insgesamt):
Noomshka (anonymer Benutzer)
18.03.2016 | 20:04 Uhr
Schreib bitte weiter!
Ich muss wissen wie es weiter geht!!! Bitte!
Ich finde du hast megaminds Charakter ganz gut getroffen, und bei der Stelle mit dem Code habe ich mir ein facepalm gegeben :D großartig!
19.09.2015 | 23:56 Uhr
Ähm ich wollte nur mal fragen ob du noch vor hast das hier weiter zu schreibe... Das würde mich nämlich riesig freuen^^
29.06.2015 | 22:42 Uhr
Das ist echgt schade, dass du die Geschichte abgebrochen hat. Sie war doch so gut :(
Seyplyrith (anonymer Benutzer)
02.04.2015 | 15:06 Uhr
Uhhhh, deine Geschichte gefällt mir wirklich gut! War ohne Mühe zu lesen und zu verstehn, viele gute Absätze, was es somit erleichterte. :D

Beim Prolog dachte ich mir, och ne kein Prolog. Aber wenn man es sich erstmal durchgelesen hat, denkt man: "Ahh, gut dass ich es doch gelesen hab!" So ist es bei mir immer. :D
Am Anfang waren die Namen etwas fremd, aber als man gelesen hat, wie diese fliegende Gestalt ohne technische Hilfsmittel durch die Luft flog, wusste man bereits um wen es sich handelte.
Und als Megamind beschrieben wurde, wie er im Roboter mit dem blau schwarzen Anzug saß, verstand man den ganzen Sinn.

Ich bin sehr faziniert und überrascht gewesen. :)

Im 1 Kapitel konnte ich schon ahnen dass Roxanne den Preis nicht bekommt. Man hätte es ihr besser gönnen können - finde ich.
Am Ende fande ich es traurig dass Roxanne nicht mehr vor dem Hotel stand. War leider auch zu erwarten, weil sie nach hause wollte, wie sie es erwähnt hatte.

Vielleicht schreibst du nicht so verrauschaubar, dann macht es die Sache bisschen spannender. ;)
Aber gute Geschichte, ich bin mittlerweile auch ein Fan von Megamind, der unglaublich gutaussehende Schurke von Metro City, naja er war mal der Böse, muhahahah! :D

Schreib bitte weiter, das wird eine tolle Geschichte werden! ^-^
16.02.2015 | 13:17 Uhr
Bis jetzt finde ich den Anfang richtig gut und du hältst dich auch an die vorgegebenen Charaktere. Es ist auch spannend geschrieben weswegen ich dich innigst bitte diese Geschichte weiter zu schreiben.
Grüße
LB
Lilac (anonymer Benutzer)
23.10.2013 | 19:45 Uhr
Hallo!

Mh, das ist ja mal was Neues: Eine Fanfiktion, die mir nicht total gegen den Strich geht.
Normalerweise bin ich ja ziemlich wählerisch, was Fanfics zu Filmen, Büchern etc., die ich mag, betreffen. Hier n total schreckliches Pairing, da ne lahme Geschichte, aber als ich den Prolog von deiner angefangen hab, dachte ich mir: Wow, das hört sich wirklich durchdacht an, und: Hey, das sind ja OCs, wie cool.
Ich bin ja nicht so begeistert davon, Original-Figuren zu nutzen, meistens, weil man sie einfach nicht richtig einfangen kann, und im schlimmsten Fall OoC auftritt. Deshalb hab ich mich gleich mal super mit Hayal und Lion angefreundet. Der Prolog mit ihnen hat sich flüssig und sehr gut lesen lassen, ich weiß zwar nich, worauf du die Planeten-Namen etc. basieren lässt (auf Dreamworks wohl kaum, schließlich ist Megamind ja total der Flop, da muss man nicht ausführlicher werden... 'hustgeldgeileblödmännerhüstel.), aber sie klingen sehr stimmig und überzeugend. Gefällt mir gut.
Zum ersten Kapitel: Minion hast du super getroffen, ich konnt ihn schon lispeln hören :), Megamind kam mir n bisschen schweigsam vor und Roxie ein wenig ... zu wenig cholerisch, oder so. Vielleicht liegt es an mir, aber Megamind kam mir ein bisschen passiv vor, aber im Allgemeinen hast du die drei gut getroffen. Die Stellen, wo sie sich küssen, lassen meine Armhaare zwar noch aufstehen, aber vielleicht liegt es an meiner kindischen Mentalität, dass ich's nicht ertrage, wenn so was Romantisches auch nach den Filmen passieren kann... aber ich denke, aus objektiver Sicht sind die Stellen sehr süß. ;D

Die mentale Verbindung zwischen Hayal und Lion finde ich übrigens sehr schön, das zeigt, dass Beziehungen bei anderen Wesen vielleicht nicht unbedingt nur auf fleischlichem Verlangen wie bei uns Menschen basieren. Erinnert mich ein bisschen an, naja ich weiß nich ob du's kennst, vielleicht gibt es auch andere, bessere, bekanntere Beispiele, aber mich erinnerts grad, weil ichs erst vor ein paar Monaten gelesen habe, an das Gedankennetzwerk der Sheks aus Laura Gallego Garcias Geheime-Welt-Reihe. Ist mal was anderes, ergo: Gefällt mir.

Ich bin schon mal gespannt auf den weiteren Storyverlauf, vor allem, was es von seinen Artgenossen noch zu hören gibt und was sich hinter dem Vermächtnis des blauen Planeten verbirgt. Ich werd deine Fanfic weiterverfolgen. :)

Mit freundlichen Füßen
Lilac
02.07.2013 | 18:06 Uhr
Na das ist ja mal ne Überraschung. Oo
Es gibt noch andere wie Megamind?
Hoffe bloss das sie sich bei ihm melden.
Schreib schnell weiter. ^^

GLG LuziferAngel =^w^=
12.06.2013 | 10:46 Uhr
Die Geschichte ist toll. Du hast einen sehr schönen Schreibstil.
Ich hoffe, es geht schnell weiter. Ich bin schon total gespannt!

Mach weiter so!
lexisky (anonymer Benutzer)
05.06.2013 | 02:09 Uhr
Der Anfang klingt auf alle Fälle spannend mach ruhig schnell weiter freue mich darauf mehr von dir zu lesen
Megamindsuchti (anonymer Benutzer)
03.06.2013 | 21:50 Uhr
Die Story is auf jeden Fall interesant ..hat mich ja schon immer irgendwie
die Geschichte hinter der Geschichte fasziniert ^^
..auch dein Schreibstill gefällt mir echt super =)
und freu mich auf jeden Fall auf eine Weiterführung
liebe Grüße ^^

Antwort von Fluffy Bond am 04.06.2013 | 16:05 Uhr
Vielen Dank für dein Review. :)
Jaa, die Hintergründe wurden im Film nur recht wenig beleuchtet.^^ Da bleiben einige Lücken, die ich versuchen will zu füllen.
Das erste richtige Kapitel gibt es hoffentlich bald.
Threen (anonymer Benutzer)
03.06.2013 | 21:01 Uhr
Also ich muss sagen, dass mir dein Prolog sehr gut gefällt. Dein Schreibstil ist sehr mitreisend und spannend. Schreib auf jedenfall weiter ;)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast