Autor: Nerror
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
DeepWater (anonymer Benutzer)
13.10.2013 | 11:51 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Nerror,

schön zu sehen, das diese winzige Abteilung langsam wächst, für einen eingefleischten Gamer ist das immer wieder wunderbar. und auch noch so viel zu lesen. Ich muss sagen, dass deine Art zu schreiben izemlich amüsant ist, lange sätze, verschnörkelte Metaphern. alles sehr nett uz lesen. aber irgendwie finde ich, fehlt da das gewisse etwas. vielleicht liegt es nur an mir, aber manchmal wirken deine Kapitel ziemlich unfertig, einfach hingeworfen. das war jetzt nur das erste kapitel, sicher es war neugiererweckend aber... da fehlt einfach etwas. ist nur ein tipp, keine kritik.

DeepWater
Shadowstorm (anonymer Benutzer)
10.08.2013 | 17:12 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Nerror! :)

Wie versprochen trudelt auch endlich mal ein richtiges Review von mir ein ;)
Verzeih, denn eigentlich hätte es früher kommen sollen, aber dann hatte ich viel
Stress, über den ich Deine Geschichte kurzzeitig vergessen habe >-<
Aber nun schreibe ich ja :)

Ist "Coming undone" zufällig von Korn? ^-^ Wenn ja: ich liebe diesen Song *-*

Die Ebene Hypnerotomachia (ich glaube zumindest, mich zu erinnern, dass die so heißt o-o) hast Du
wunderbar beschrieben - wie schon erwähnt sehr stimmungsvoll; das Divinity-Feeling hast Du echt super
eingefangen und rübergebracht. So schön düster, durch die ausdrucksstarken, passenden Adjektive und
Metaphern *-* Obgleich Du eher lange Sätze verwendet hast (mach ich auch immer ^^´), ist man beim
Lesen gut mitgekommen :)
Das einzige, was mich im ersten Absatz leicht gestört hat, war: "unterstrichen die Kämpfer unter ihm diese
Meinung doch" - "Meinung" finde ich hier nicht ganz passend, vielleicht lieber "Eindruck".

Nochmal ein großes, lobendes "Wow" zur Beschreibung des Kampfes *-* Schön temporeich, wie im Spiel - das
liebe ich *-*
Vielleicht solltest Du ein bisschen mehr auf die Zeichensetzung achten, denn hin und wieder vergisst
Du mal ein Komma und an manchen Stellen wäre ein Semikolon ganz passend. Hier zum Beispiel: "schien sie
nicht müde zu werden,(<--- hier) ihre langen, dünnen Schwerter wirbelten noch genauso..."
Sehr cool finde ich, dass Du den Geschmack (bzw. den Nicht-Geschmack) der Luft erwähnst, denn dieser Sinn
wird sonst sehr in Büchern etc. vernachlässigt.

Dir gelingt es auf herrliche Weise, Bilder im Kopf Deiner Leser, ja ein kleines Kopfkino erster Güte, zu erzeugen *-*
"schienen ihre Gegnerin zu durchbohren, zu martern, zu vergiften." - an dieser Stelle habe ich sogar einen
kalten Schauer über meinen Rücken laufen gespürt - echt wow! *-*

Wow, bin ich froh, Behrlin nicht befreit zu haben - durch ihn scheint der Endkampf noch um einiges turbulenter
und schwieriger zu sein!

Also meine Bewunderung, wirklich, Du schreibst echt atemberaubend gut und stimmungsvoll! Danke für die
Minuten, in denen ich mich wieder in dieses wundervolle Spiel zurückversetzt fühlen darf! *-*

Ein guter Abschluss des Kapitels auch - Du hältst die Spannung gut aufrecht und machst Lust auf mehr! ^-^

Alles in allem ein sehr gutes Kapitel; Du hast wirklich Talent zum Schreiben! *-*

Liebe Grüße
- Shadowstorm :)

Antwort von Nerror am 10.08.2013 | 17:41 Uhr
Hey Shadowstorm,

danke für das ausführliche und vor lob beinahe überfließende review, ich bin knallrot geworden XD vielen dank.

Jaa, das erste lied ist von korn, ich weiß nicht wieso aber irgendwie passte das zu dem Kapitel, obwohl ich weniger auf die texte achte.

Beim ersten Mal zocken hab ich gleich den Fehler gemacht, Behrlin zu befreien, ich hätte es nicht tun sollen, der Kampf war danach ekelhaft schwer, als wäre Ygerna nicht schon hart genug, neiiiin, dieser verdammte geist muss auch noch ordentlich austeilen und dauernd irgendwelche gegner neu spamen. -_- ich bin verzweifelt XD umso mehr, weil dann das spiel zu ende war und keine fortsetzung in sicht war :o

Ich werde versuchen, dass mit der Rechtschreibung zu beachten ^^ vielen danke fürs aufmerksam machen.

Lg, Nerror
papamomo (anonymer Benutzer)
08.08.2013 | 02:45 Uhr
zu Kapitel 3
Auch von mir ich bin begeistert und gespannt ;) hoffe ehrlich du schreibst weiter!!!
Ich hab mich in der Geschichte gefunden und kann es kaum erwarten wie es weitergeht.
Zu deinem Stil : sehr angenehm du trägst die Geschichte sehr nah an den Leser heran und gestaltest
die Story sehr interessant.
Meine Urteil : GENIAL! Weitermachen...
11.06.2013 | 22:30 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Nerror :)
wow! Ich habe zwar erst das erste Kapitel gelesen (Zeitmangel, aber das zweite hole ich so schnell wie möglich nach!) Aber ich bin schon vollkommen begeistert!
Du beschreibst den Kampf, die Umgebung und... Wie soll ich sagen... Das GEFÜHL dieser Situation unglaublich gut, genau und detailliert, aber ohne dass es sich unnötig in die Länge zieht oder sich streckt. Besonders bei kämpfen habe ich persönlich immer angst dass mir das passiert, aber du machst das,wie gesagt, SUPER!
Sobald ich kann lese ich auf jeden Fall weiter, unbedingt! :D
Bis dann also
Lg
Syvina. :)

Antwort von Nerror am 12.06.2013 | 11:30 Uhr
Hallo zurück und...wow

XD ich war erstmal ganz baff, danke...xD ich weiß grad gar nicht was ich schreiben soll...DAs Kampfsystem in Divinity ist irgendwei verdammt schwer umzusetzen, es hat zwar geile Attacken, die im Spiel hammermäßig Spaß machen, aber wenn man etwas darüber schreiben will ist das ein Krampf. Wenn man nur Namen reinklatscht wirds seltsam, wenn man allerdings alles umschreiben muss....xD nur so, dieses Thema hat mir mindestens drei graue Haare beschehrt.

Na dann, vielen Dank noch mal :D

Lg, Nerror
Shadowstorm (anonymer Benutzer)
10.06.2013 | 00:43 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo Nerror! :)

Tut mir leid, dieses Review wird nicht sonderlich lang, weshalb ich Dir in einigen
Tagen (zu einer humaneren Uhrzeit) nochmal schreiben werde. Doch ich hatte das
Gefühl, ich müsse Dir jetzt schreiben, sofort.
Ich war hier so am Stöbern, weil ich nicht schlafen kann, da bin ich auf Deine FF ge-
stoßen. Ich habe auf dieser Seite keine sonderlich hohen Erwartungen, deshalb hat
es mich gerade regelrecht umgehauen, auf einen so wunderbaren Schreibstil wie
Deinen zu treffen! *-*
Deine Beschreibungen, Metaphern, die Wortwahl - atemberaubend! *-* Ich hab es
so richtig vor mir gesehen, wie einen Film und das einzigartige Divinity-Feeling hast
Du wundervoll eingefangen. Schon jetzt gefällt mir Deine FF richtig gut! Ich werde sie
auf jeden Fall weiterverfolgen. :)

Liebe Grüße
- Shadowstorn :)

Antwort von Nerror am 11.06.2013 | 09:18 Uhr
Hallo Shadowstorm,

äh...wow...danke. Im Ernst, ich bin sprachlos. Danke, das du so ehrlich bist :D und es freut mich, dass dir mein Schreibstil gefällt. Schade eigentlich dass es nur so wenige Fanfictions zu Divinity gibt. Ich meine, Ego Draconis war doch Hammer, die Erweiterung war auch klasse am liebsten mochte ich jedoch den vorherigen Teil, Beyond Divinity :3
Na dann, vielen Dank für das Kommentar ;D

Lg, Nerror

PS: Danke für das Favo :DD
03.06.2013 | 19:28 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo ;)

Wieder ein sehr schönes Kapitel
Man merkt dass du viel Arbeit reingesteckt hast und so auch ein richtig gutes Kapitel gemacht hast.
Also ich weiß nicht wie es anderen geht die diese Geschichte lesen(und kein Review schreiben) aber ich konnte richtig mit den Charakteren mitfühlen.
Auch bist du richtig auf die Details eingegangen, was ich sehr schön finde :)
Im großem und ganzen wieder ein sehr schönes Kapitel
Grüße zurück: TheDivinity xD
P.S. Es schreiben bestimmt bald auch andere Reviews also bitte weiterschreiben ;D

Antwort von Nerror am 11.06.2013 | 09:15 Uhr
Hey :D

^-^ ja, wie du siehts hat sich deine Voraussage erfüllt :D hab sogar einen neuen Favo~
Aber vielen, vielen Dank für dein ehrliches Kommentar :D bedeutet mir viel, auch wenns nicht so rüber kommt ^^ ich hatte zwischen zeitlich das Gefühl, zu viele details rein gebaut zu haben, so dass ich selbst nicht mehr ganz durch blickte XD
Also, danke ;D

Lg, Nerror
02.06.2013 | 13:43 Uhr
zur Geschichte
Hey ;D
Also erstmal finde ich die Idee gut das du die Ereignisse nach der Befreiung des Göttlichen schreiben willst.
Dein Schreibstil ist sehr schön. Ich konnte den Kampf richtig vor Augen sehen ;)
Und um ehrlich zu sein: Ich hab in diesen Kap echt keine negative Kritik anzubringen und kann nur noch sagen:
Schreib so weiter ich warte gespannt auf das nächste Kapitel ;D

Liebe Grüße:
TheDivinity xD

Antwort von Nerror am 02.06.2013 | 15:18 Uhr
Hey zurück :D

es freut mich, dass doch jemand interesse zeigt :3 kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr ich geschlottert habe xD Vielen Dank für die netten Worte, sie sind wirklich sehr aufbauend ^-^ Ich fand schon immer, dass die ereignisse nach der befreiung des göttlichen viel zu..na ja schnell vorbei sind. man bekommt ein ende hingeklatscht, alles gut alles toll. aber im spiel ansich wurde mehrmals erwähnt, dass der oberbösewicht verdammt stark ist. daher fand ich es angebracht, mal die geschichte ein wenig weiter zu spinnen ;)

Liebe Grüße, Nerror