Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Bila1970
Reviews 1 bis 25 (von 598 insgesamt):
25.10.2020 | 01:15 Uhr
Super Geschichte!
Die Handlung war so spannend, habe diese Story verschlungen.
Schade, dass Harry sterben müsste, aber er konnte wohl nicht immer the boy who lived sein.. :(
Wirklich starke Geschichte! Super Schreibstil, keine Sekunde Langeweile!
29.09.2020 | 04:00 Uhr
Ich bin gerade fleißig am lesen und da ich inzwischen bei Kapitel 50 angekommen und mir dabei die Augen ausgeheult hab, dachte ich es ist mal Zeit für eine Review. Zuerstmal: Zwischen dieser Story und mir besteht das, was gemeinhin als Hassliebe bezeichnet wird. Ich würde manchmal am liebsten das Buch ( oder in dem Fall Tablet in die Ecke pfeffern und niewieder anschauen, um es dann doch in Wieder in die Hand zu nehmen, ihm (metaphorisch gesprochen) liebevoll über den Einband zu streicheln und es dann wieder öffnen, um zu erfahren, wie es weitergeht. Erstmal lass die gesagt sein liebe Bila, dass dein Schreibstil absolut phantastisch ist. Die erste Idee mit der Rehabilitation hat mich gleich gecatcht, weshalb ich diese FF überhaupt erst angefangen habe. Das da ja noch viel, viel, viel mehr dahintersteckt erfährt man ja dann auch im Verlauf. Bei solch langen FF ist es immer sehr schwer mein Interesse an der Story aufrechtzuhalten. Da ich wenn es zu lange ist oft das Gefühl hab alla hop, das kann doch garnicht sein, jetzt lass sie doch einfach mal glücklich werden oder wenn das Paring schon nach einer super guten Story zusammenfindet, man dann aber merkt, oh, ich bin ja erst bei der Hälfte, was muss da jetzt alles noch schiefgehen, um die 100.000 Wörter noch voll zu bekommen. Denn seien wir mal realistisch, eine Geschichte erzählt sich nun mal nicht dadurch, dass alles friede freude eierkuchen ist....wie ja diese hier sehr deutlich veranschaulicht. Nunja. Aber diese Geschichte hat es geschafft, in den richtigen Augenblick mein Interesse am weiteren Geschehen zu entfachen, so, dass ich vor Neugier einfach platze. Stück für Stück werden einem mehr verstrickungen der Geschichte als kleine Happen vor die Nase gehalten und hier und da vllt. mal eine kleinigkeit aufgelöst...was häufiger mehr Fragen aufwirft, als löst. Dann gibt es zwischendurch die kleinen Erfolgserlebnisse, sodass man auch mal aufatmen kann. Und die Stellen, wo man einfach nur tiefunglücklich über den Verlauf ist. Und doch ist es immer perfekt. Ich finde es furchbar, was im letzten Kapitel passiert ist, doch passt wunderbar. Bila du hast es geschafft mich völlig in deine Geschichte reinzuholen. Ich fühle in jedem Kapitel mit. Das schaffen die wenigsten FF in dieser Intensität. Ein besonderer Faktor der Geschichte sind die PoV Ausflüge in Einzelkapiteln in die Köpfe von anderen Charakteren. Das ist großartig Gemacht. Und bevor das hier zu einem Roman mutiert sage ich nur DANKE FÜR DIESE TOLLE STORY.
In der Hoffnung, dass diese Story trotz allem ein Ende hat mit dem ich leben kann ( also nicht Geschichte aus, alle tot)
Berylls Lesestübchen
RIP Bila
13.12.2019 | 21:35 Uhr
Hallo Bila,

diese FF lese ich wirklich gerne und war zwischendurch unglaublich gespannt, wie es weitergeht und habe teils im laufen weitergelesen. Aber nun muss ich leider sagen, dass du in dieser unglaublich coolen Grundstory, die wirklich spannend und einfallsreich ist für meinen Geschmack viel zu viel Gefühlsduselei verarbeitet hast. Die inneren Monologe wiederholen sich und sind mir zu lang. Ich stehe auf Gefühlsduselei, wirklich, aber schon vor einer ganzen Weile habe ich angefangen weiter zu scrollen und nur noch die Dialoge zu überfliegen, bis endlich wieder Handlung einsetzt. Das ist nicht böse gemeint, ich finde es nur einfach schade, weil ich die Geschichte wirklich gerne mag, aber nach und nach ist da dieser ganze patriarchale Schrott eingeflossen, dieses Verhalten gegenüber den Frauchen ist mir übel aufgestoßen und auch die ständige Verallgemeinerung in Zauberer, das geht so weit, dass die böse die größte Zauberin werden will.... ehrlich dabei hat Rolling doch gerade das so toll gemacht. Hätte Hermine sich jetzt nicht selbst befreit, sondern sich weiter so unfähig verhalten, hätte ich aufgehört zu lesen...
Ich möchte dir nur den Tip mit auf den Weg geben, was die inneren Monologe und das hin und her angeht ist weniger manchmal mehr.
Das ist natürlich nur meine Sicht, aber da ich die Grundstory so grandios finde, wollte ich dir das einfach mal sagen,
LG
22.09.2019 | 18:35 Uhr
Hallo Bila,
ich weiß gar nicht, warum ich diese Geschichte nicht eher gefunden habe. Eine spannende, traurige, schöne Story! Bis auf kleine Schreib- und Interpunktionsfehler sehr gut und flüssig lesbar! Danke für deine Arbeit
30.05.2019 | 12:35 Uhr
Ist Regulus Arlesias Vater? Oder hab ich da falsch kombiniert? Wäre sehr cool ich liebe Regulus nach Draco und Snape.

lg
caro
01.04.2018 | 18:31 Uhr
Oh nein, auch ich hab gerade erst gesehen, dass Bila verstorben ist,....wie schrecklich!

Trotzdem eine HAMMER Geschichte!
Ich kann sie jedem empfehlen. Schade, dass ich sie so spät erst entdeckt habe.
Ich habe die Geschichte wirklich durchgesuchtet und sie ist mehr als gelungen!
Danke Bila für diese tolle Story <3
R.I.P
29.03.2018 | 21:23 Uhr
Ich muss mich nun, 4 Jahre nach dem Schreiben zu Wort melden!
Ich habe anhand des Profils bereits gesehen, dass die Autorin verstorben ist :-( es tut mir unendlich leid!!! Ich möchte auf diesem Wege gerne mein aller herzlichstes Beileid aussprechen. Es ist unsagbar schrecklich, wenn ein geliebter Mensch gehen muss. Noch dazu mit einem solche Talent! Es ist so traurig, dass man nun keine neuen Storys lesen können wird :-(.
Ich muss sagen, dass diese FanFiktion mit GROSSEM ABSTAND die aller aller aller BESTE ist, die ich je gelesen habe.
So ein grandioses schreibtalent...
Es tut mir leid...
08.03.2018 | 10:18 Uhr
Der Zusammenbruch musste kommen, das stimmt. Aber ob Blaise Hermine dazu bekommt sich näher mit Draco zu befassen das wage ich grad noch zu bezweifeln. Aber in einem geb ich der Schlange recht. Harry muss wirklich nach Frankreich oder sie werden ihn erwischen.
07.03.2018 | 23:16 Uhr
Na klasse, was ist denn jetzt wieder schiefgelaufen? Ich hoffe dass sie Harry nicht schnappen und Hermine und den beiden Slytherins nicht folgen können. Aber irgendwie mochte ich Percy noch nie so wirklich.
06.03.2018 | 22:57 Uhr
Das ist in der Tat alles andere als gut. Was ist da nur geschehen? Gerade als ich dachte es könnte ruhiger werden muss sowas passieren. Ich habe da so einen verdacht.
05.03.2018 | 18:12 Uhr
Na also, es geht doch. Die beiden werden noch gute Freunde^^. Auch ein Malfoy kann lernen^^.
03.03.2018 | 21:22 Uhr
Das kann man laut sagen, dass das noch was geben wird. Und ich würde sagen, dass Harry vermutlich recht hat. Dass den anderen das nicht gefällt zeigt ja schon, dass der Minister nicht sofort reingelassen wird.
03.03.2018 | 18:04 Uhr
Ich bin mir sicher, dass Harry sich dahinter klemmt und wehe demjenigen der das verbrochen hat. Und Draco sollte wirklich niemals allein sein, sonst kann das wirklich schief gehen. Und Ron, was auch immer du genommen hast, nimm weniger du hast echt zuviel erwischt.
01.03.2018 | 20:57 Uhr
Das kann man aber wirklich annehmen, dass hermine da nciht lockerlassen wird und ich kann sie verstehen. Auch wenn alles im Stress war, dann kann man erwarten, dass recht gesprochen wird. Sicher die Todesser waren grauenvoll, aber selbst sie verdienen Gerechtigkeit.
28.02.2018 | 20:22 Uhr
Na endlich hat sie jemanden gefunden, der ihr helfen will. Denn allein schafft sie das nun wirklich nicht. Und wohl niemand kennt Draco besser als Blaise Zabini. Aber der Aurro beginnt mich langsam auch zu ärgern.
27.02.2018 | 19:57 Uhr
Der Auror sollte sich bei Hermine lieber vorsehen, die kann ganz gut explodieren. Und auch Draco wird noch lernen, dass man Hermine garantiert nicht loswird und entweder er lässt sich helfen oder aber die beiden geraten wirklich aneinander.
24.02.2018 | 20:41 Uhr
ich bin gerade nicht sicher, dass das ne gute Idee war. Aber wir werden ja sehen, vielleicht fängt er sich noch. Ich meine er muss ja auch zunächst mal mit der Situation fertig werden.
23.02.2018 | 19:05 Uhr
Wann ist Harry denn so erwachsen geworden? Aber steht ihm, das kann man sagen. Und Ron war schon immer ein Sturkopf, wenn etwas nicht nach seinen Wünschen geht. Aber ich bin wirklich gespannt wie sie das schaffen will. Nun wir werden ja sehen.
17.02.2018 | 10:10 Uhr
Das macht Lust weiterzulesen, um herauszufinden, wie Dracio ausgerechnet auf Hermine reagiert. Überrascht er sie oder werden ihre schlimmsten Befürchtungen Wahrheit?
10.09.2017 | 14:46 Uhr
Die Geschichte hat mich echt mitgenommen!
Ich habe mich bei einigen Szenen vor Lachen geringelt.
Bei anderen konnte ich nicht aufhören zu weinen, so wie jetzt gerade.
Die Stelle bei Harry hat mich echt bewegt.
Fazit: das ist eine wirklich wundervolle Story
Hermine Black (anonymer Benutzer)
25.04.2017 | 00:46 Uhr
Oh Mein Gott! Ich liege mit Tränen im Bett! Es berührt mich so sehr,dass Hermine,draco sich zu ihr legen lässt"obwohl sie nichts für ihn empfindet!!
Ich liebe deinen Schreibstil♡♡♡
Hermine Black (anonymer Benutzer)
25.04.2017 | 00:41 Uhr
Oh Mein Gott! Ich liege mit Tränen im Bett! Es berührt mich so sehr,dass Hermine,draco sich zu ihr legen lässt"obwohl sie nichts für ihn empfindet!!
Ich liebe deinen Schreibstil♡♡♡
07.02.2017 | 05:22 Uhr
Omg, ich weiß bis grade war ich eine absolute Schwarzleserin, aber das Kapitel hat es geschafft mich das erste Mal seit Ewigkeiten wieder so richtig zu fesseln. Ich hab erst am Ende bemerkt, dass ich die Luft angehalten habe und musste mir ein Tränchen verkneifen. So, so, so schön
Und jetzt muss ich weiter lesen ^^
Lg Sky
18.01.2017 | 12:29 Uhr
Hey :)
Fast sind es 4 Jahre das du diese Geschichte mit voller Emotionen geschrieben hast.
Ich bin ehrlich, ich habe schon einige ff's gelesen, aber diese hier war die Beste.
Ich habe gelacht, geweint und den Kopf zerbrochen beim denken.
Erstaunlich was du geschrieben hast.
Gerne würde ich mehr sowas lesen.
Deswegen mach bitte weiter so.
Wünsche dir weiterhin alles Gute
LG Littlegirl91
13.01.2017 | 12:51 Uhr
Bald 3 Jahre ist es her, seit du diese Geschichte zum Abschluss gebracht hast. Ich habe schon viele FF'S hier gelesen, mit ganz unterschiedlichen Generes. Aber diese hier... Einfach unglaublich. Ich habe gelacht, ich habe geweint.. Du hast wirklich ein Talent dafür, den Leser die ganzen Gefühle spüren zu lassen. Ich hoffe, du wirst dieses Talent für immer beibehalten!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast