Autor: Sarahsassy
Reviews 1 bis 25 (von 257 insgesamt):
01.05.2016 | 12:53 Uhr
zu Kapitel 45
Warum erinnert mich diese Szene an Flicka 2? Gott ich liebe diesen Film!

Antwort von Sarahsassy am 03.05.2016 | 09:33:50 Uhr
Moin!

Vielen Dank für deinen Kommentar, ich denke,
wer die Geschichte gelesen hat, weiß, dass
auch ich ein großer (Pferde-) Flicka Fan bin.

Ich hoffe, auch der Rest hat dir gefallen,
würde mich freuen, ein Fazit von dir zu hören,

Lg, Sas
27.02.2015 | 18:00 Uhr
zu Kapitel 90
Hey...
Nun das letzte Recap zu dieser wunderbaren Geschichte.
(naja, zum extra Epilog gibts natürlich auch nochmal ein extra Review)

Na, ich denke Truck als ehemals edler Cowboy würde nicht mit Izzie anfangen,
wenn er anderweitige Arrangements hätte. (oder?)
Obwohl, mit der einen Sängerin hat er ja auch geshakert obwohl er noch mit Honey zusammen war..
mhh..

Oh je, der arme Concierge.
Aber wer hätte da widerstehen können den armen Jungen ein bisschen zu ärgern :'D

Durch deine Links, hab ich ja eine ziemlich genaue Vorstellung vom beschriebenen Hotelzimmer.
Es ist wirklich wunderschön da.
Na, wenn Truck nicht von sich aus zu ihr in die Wanne steigen will,
muss man ihn eben locken.
Mit ihren Reizen geizt sie ja sonst auch nicht.
Dass sie sich jetzt wirklich vor ihm auszieht hätt ich zwar jetzt nicht erwartet,
aber der Zweck heiligt die Mittel, nicht wahr? ;) :D

>>„Ein Bad.“ meinte er amüsiert und nickte. „Ich fürchte nur, Käse ist aus.“<<
Höhö

Och Truck.. Dass du dir nach dieser offensichtlichen Einladung so viel Zeit lässt..
Ja, gut, ein bisschen Stolz muss man sich ja bewahren.

Izzie ist ja schon ein Biest! :D
Ihn erst anstacheln, ihn dann in den Whirlpool schubsen/ziehen
und dann auch noch schnell raushüpfen? :D
Wie gemein!

>>bemühte sich,
nicht ihre Lippen anzusehen, nicht zu bemerken,
wie sie die Unterlippe augenblicklich zwischen die Zähne zog
und sich die Haut unter seinem Handteller ihm entgegen bog.

Geschweige denn,
den Wassertropfen,
die aus ihrem Haar am Hals hinab glitten,
mit den Augen zu folgen...
die unter dem Handtuch zwischen ihren Brüsten verschwanden...<<

DAS braucht bestimmt einiges an Konzentration! :D

Och immer diese Störungen,
Handys, Zimmerservices....

Gut, immerhin ist die Stimmung jetzt endgültig lockerer.
Es ist wirklich schön, dass sich für beide das kleine Weihnachtswunder ereignet hat.

Wo wir immer von wiederkehrenden Mustern sprechen,
diese schrecklich selbstkritsche Meinung,
und das abwertende Selbstbild sind auch eines.
Vor allem in deinen weiblichen Haubtfiguren :D

Es hätte mich sehr gewundert, wenn sie die nacht nicht gemeinsam verbracht hätten,
bzw (so weit sind wir ja noch nicht) Izzie ihn hätte auf dem Sofa übernachten lassen.
Das erschien mir doch sehr unwahrscheinlich.
Gut, dass sie ihre Scheu doch noch überwindet.

Aber natürlich geht es, nicht sofort weiter.
Ich weiß, ich weiß, man muss ja schließlich allen Charaktern genug Aufmerksamkeit schenken,
nicht nur denen, die mir persönlich am liebsten sind..
Schließlich kann Lilly auch nicht ewig in den wehen liegen,
nur damit Izzie und Truck weiter... naja.

Schön, dass es den beiden Knirbschen gut geht.
Wir wissen ja schon, dass Scotty zu seiner Tochter ein besonderes Verhältnis hat.
Das zeigt sich ja jetzt schon, bzw hast du ja jetzt schon angekündigt.
Es ist nicht leicht sich aufzuteilen und den beiden gleich viel Aufmerksamkeit zukommen zu lassen.

Aber dass Scotty jetzt schon ein schlechtes Gewissen hat zeigt,
dass er sich als Vater wohl alle Mühe geben wird, da ein vernünftiges Gleichgewicht reinzubringen.
Dass die Schwestern bei so einem Anblick dahin schmelzen...
Wer würde das nicht? :D

Ja, was sagt man jetzt groß zum nächsten Kapitel? *schmunzel*
Das war mal ganz nach meinem Geschmack ^-^
Ziemlich... heiß.
Wenn du rote Ohren versprichst kann man auch sicher sein, dass man sie bekommt ;)

Den Ritt auf dem Bullen musstest du ja hier erwähnen, wie hätte es auch anders ein können? :P
Zu schade, dass sie ihm (und auch sich) diesen Wunsch noch nicht so richtig erfüllen konnte,
Aber es sei dir verziehen,
es war ja wirklich wichtig :P

Soo wir nähern uns dem Ende...
Unglaublich, dass das wirklich 90 Kapitel waren O.O
So viele Leute, die die Station belagern :D

Ich finds total schön, das Celeste die Kinder ihres Mannes so aktzeptiert.
Bzw, sich sogar so sehr um sie sorgt, dass man fast meinen könnte, es seien ihre eigenen.
Auch wenn sie Christina gegenüber etwas... kritisch ist, bzw gespalten.
You know.
Ist aber auch verständlich.

Als Scotty kam, und sich alle wie ein schwarm Möven auf das Handy gestürzt haben,
musst ich doch sehr lachen.
Ob das alles ein geplantes Ablenkungsmanöver war, um Boss da heimlich abzuzweigen?
Es ist ja schon nieldich, wie er sich freut.
Auch wenn in seinem Vaterglück sein Frauchen ein bisschen auf der Strecke bleibt.

Das Gespräch zwischen Lilly und ihrem Boss fand ich auch sehr schön,
da sieht man wie sehr sie ihm vertraut.

Ich kann mir vorstellen, wie nervös Izzie in dem Aufzug hin und her springt,
und total ungeduldig auf dem Knopf herumdrückt :D
Auch schon, wie sie sich im Hotelzimmer völlig panisch um die eigene Achse gedreht hat :'D
Haha.
Geil!

Auch wenn ichs besser weiß, hoffe ich trotzdem,
dass Trucks ungutes Gefühl nur ein Hirngespinst ist...
und vielleicht doch auf das erste Aufeinandertreffen mit Izzies Familie zurückzuführen ist.

Naja.
Jetzt noch der Epilog..
Dann wars das endgültig zu Lucky Stars.
Irgendwie traurig.

Aber danke für die Geschichte ♥

Antwort von Sarahsassy am 03.03.2015 | 11:12:51 Uhr
Hi

Nun die letzte Antwort ;(

Wer weiß? Es geht ja gar nicht mal darum,
ob er sie mitnehmen würde,
um sich zB auch nur mit ihr zu unterhalten, sondern,
ob er vielleicht in einer neuen Beziehung
stecken würde.
Sie will nichts kaputt machen, was eventuell Glück für ihn bedeutet,
dafür liebt sie ihn zu sehr. Außerdem hat sie so viel Ehrgefühl und Selbstwert dann doch.

Ich konnte nicht widerstehen, du weißt, wie sehr ich Concierges als Zielscheibe benutze.

Ja, das Ritz...märchenhaft, oder?!

Mit Reizen geizen? Nie!
Iz ist ein großes Mädchen, warum sollte sie das nicht tun?
Eine Überraschung die mir gelingt? Na prima.

Der Käse... alles Käse.
:D

Du weißt ja, dass Izzie manchmal auch
mit ihren Reizen übers Ziel hinaus schießt
und sich selbst damit in die Bredouille bringt.
Truck kennt sie mittlerweile zu gut, als dass er
Verzweiflungstaten ihrerseits nicht erkennt.

Ein Biest, in dem die Schöne steckt.

Was wäre eine Geschichte ohne Störungen-
Antwort: LAAANGWEILIG!

Keine Ahnung, wo das her kommt-
vielleicht aus mir selbst?

Zusammen verbringen, so kann man das auch nennen.

Stimmt, LOL, sie kann ja nicht ewig in den Wehen liegen!

Scotty wird ein ganz toller Vater.
Er ist eben ein Naturtalent, kein Wunder,
bei dieser Familie. Die halten zusammen wie
Pech und Schwefel.

Rote Ohren sind (unter anderem) meine Spezialität.

Jaaa, Celeste ist nicht umsonst ein helles Köpfchen mit gaaanz viel Herz.
Von jemandem muss Izzie das ja haben. Christina ist eben so eine spezielle Sache...
Gefährlich und auch irgendwie eine tragische Figur. Wie die Leser von DEIEDA schon wissen ;D

Stimmt, das war schon lustig.

John Stillman ist fast so eine Art Vaterfigur für Lil.

Izzie gibt immer eine gute Kopfkino-Figur ab.

Du weißt doch, dass es sich um eine wirkliche Bedrohung handelt.
Die Anzeichen von Paranoia werden doch in jeder Befragung nach einer
Tat als erstes abgefragt- "Wirkte das Opfer irgendwie beunruhigt?
Hat ihn jemand verfolgt?"

Wie wir alle wissen,
war das nur...
*evil grin*
Der Anfang.
*evil laughter*


Schön, dass dir die Geschichte gefallen hat!
Danke, dass du sie gelesen hast!

Also, denk dran:

Das Ende Ist Erst Der Anfang
24.02.2015 | 01:03 Uhr
zu Kapitel 86
Hey ho,
Nachtschwärmer und so.
00:00 und das Review oder cap beginnt ;)

Freude, "endlich" wieder zurück zu Izzie :D
Dabei war das eigentlich gar nicht so lang, oder?
2-3 Kapitel?
Kam mir auf jeden Fall so vor - nicht, dass ich die Lilly und Scotty Caps nicht mag oder so..
Nur sind mir die anderen einfach lieber *grins*

I.
Uha..
Oh Gott, Izzie..
Was tust du nur..
Das kannst du doch nicht machen :(
Du kannst dich doch nicht aus Liebeskummer zu Toder hungern :(
Echt traurig, was da mit ihr passiert,
die arme Izzie ist ja nur noch ein Schatten ihrer selbst.
Wenn sie schon von Passanten als Magermodel bezeichnet wird...

Ich bezweifle doch sehr, dass das ihr Ziel war, als sie ihn verlassen hat.
Hätte sie gewusst, was das aus ihr macht.. ob sie dann immer noch gegangen wäre?

Immerhin lässt sie sich zu diesem Ausflug überreden,
ob sie das nun ihretwegen oder ihren Freundinnen zu liebe getan hat,
spielt ja eigentlich keine Rolle.
Immerhin kommt sie dann mal vor die Tür, auch wenn das irgendwie nicht den gewünschten Effekt hatte.
Ach *seufz* die Jacke.
Ohne sie wäre sie wahrscheinlich nicht lebensfähig.

Und dann grade zur Weihnachtszeit,
wenn die Welt scheinbar nur noch aus glücklichen Pärchen zu bestehen scheint,
die eng aneinander gekuschelt durch die Straßen laufen...
Macht die Sache natürlich nicht besser.
Kein Wunder, dass man sich da immer wieder nach der Zeit sehnt,
in der genauso dusselig verliebt geguckt hat.
Nur um danach noch ernüchternder festzustellen,
dass die Zeiten vorbei sind.

II.
Boa. der Stimmungsumschwung hier war ja wie ein Faustschlag.
Von diesem selbstzerstörerischen, hoffnungslosen, - wie du so schön sagtes -
der alles verschlingenden Dunkelheit,
zu dem im Gegensatz dazu schon krebserregend gut gelaunten.
Allein schon von der Musik :D
Das war ja mal echt hart!
Und ich muss sagen, ich war fast ein bisschen enttäuscht,
dass es mit der Izzie-story nicht weiter ging :D
wie schon gesagt, es ist ja nicht so, dass ich die Lilly und Scotty teile nicht mag.
Nur preferiere ich eben die anderen Teile der Geschichte,
was dich ja im Grunde genommen eigentlich nur freuen dürfte, nicht wahr? :D

Die Beiden heiraten?
So heimlich, ohne Familie, nur mit den Freunden?:
OKAY?!
Wenn das mal die Eltern erfahren, die sind dann bestimmt furchtbar enttäuscht,
wo sie sich doch so ins Zeug gelegt haben...
Naja, die werden wohl ihre Gründe habe.
Wahrscheinlich haben die beiden Mütter da mittlerweile so ein tamtam draus gemacht,
dass es den beiden einfach zu viel wurde :D

Aber die Strafe für solche Heimlichkeiten folgt natürlich auf dem Fuße.
Schade, dabei war das ja so knap.
Die Worte des Pfarrers, Unterschriften setzen, und schwup, das wärs gewesen.
(Oder? Ich glaub ich war noch nie auf ner Standesamtlichen Hochzeit)

Im wievielten Monat sind wir jetzt?
Im 6? Oder hab ich da wieder ein paar Wochen vergessen?
Das wäre ja verdammt früh.
Gott sei dank weiß ich ja, dass alles gut geht.

Und damit hätte sich wahrscheinlich auch das mit dem Plan aufgekärt :D

III.
Yay, es geht weiter.
Nach diesem Stimmungshöhenflug, geht es jetzt wieder hinab in tiiiiefe Täler.
Ganz am Anfang.
Den Song.
Den hat echt du geschrieben?? :O :O :O :O :O :O :O :O :O :O :O :O
Nicht dein ernst.
Das ist ja der Oberhammer.
Gibts auch was, dass du nicht kannst?
(Außer vielleicht gesund bleiben... *hust*)
Der Titel zum anderen Song auch selbst ausgedacht?
Da musst ich spontan an das Gespräch mit Honey denken

Ihre Freundinnen müssten doch mittlerweile verstanden haben,
dass es um einen Kerl ging.
Auch wenn sich Izzie was ihren rapiden Gewichtsverlust angeht sehr bedeckt gehalten hat.
Die Jacke ist ja ganz offensichtlich keine Frauenjacke.
Und wenn sie damit sogar schlafen geht..

Die Kommentare die ihre Freundinnen da fallen lassen.
Das ist schon echt fieß.
Wahr.. ja.
Aber trotzdem ziemlich fieß.
Auch wenn sie vielleicht versuchen Izzie damit wach zu rütteln.
Ich bezweilfe zwar, dass man mit so einer Methode wirklich weit kommt,
wenn jemand WIRKLICH magersüchtig ist, aber naja.

Die drei sind ja wirklich eine interessante Truppe.
Drei Personen die sich optisch kaum weiter voneinander unterscheiden könnten.
Und dass diese Mischung vor allem dank Clara 'ne Menge Aufmerksamkeit erregt,
ist irgendwie logisch.

>>Dan und ich wollen den Moment nutzen, und uns ganz besonders herzlich bei unserem
Manager und Songwriter Jack bedanken<<
Na da hat mein kleines Herzchen ja einen Satz gemacht! ♥

Uh kein Wunder, dass die dieses... Gefühl... hatte.
In dem Song ging es ja um sie.
Wer wäre da nicht geflüchtet...

Wenn sie gewusst hätte, wie nah er ihr jetzt schon war...

IV.
(Gott ich bin echt Mega langsam... schon 00:36, naja, ist spät..)
Ja die Eltern informieren wäre in so einer Situation sicher eine gute Idee.
Gut, dass sie wieder zur Besinnung kommt.

Yay, es ging direkt weiter.
Nach dem dramatischen Abgang wäre alles andere auch nichts als Folter gewesen ;D
Und sie rennt in... Tuck.
YES!
Okay, für sie wohl eher unangenehm.
Ich wette nicht, dass er sie jemals so hätte sehen sollen.
Sie, die sonst so stark ist, so offensichtlich zerstört und kaputt.. und schwach.
Nein, das war garantiert nicht dür seine Augen bestimmt.
Gott sei Dank hat er es trotzdem gesehen,
sonst hätte sie sich wahrscheinlich WIRKLICH zu Tode gehungert.

Wenn schon das Cowboy-Outfit weichen musste.
>>das Einzige, was geblieben war, war der obligatorische Dreitagebart.<<
♥ Immerhin, als wärs für mich gedacht. :D
Was eine Schande, wenn der nicht geblieben wäre!

>>"Nen' bisschen zu Retro vielleicht."<<
'n ganz bisschen :D

>>„Ich gehe nicht ohne dich.“
flüsterte sie dann und sah ihm offen und direkt ins Gesicht, bevor sie etwas lauter und deutlicher wurde, das Zittern in den eigenen Worten ignorierend:
„Nie wieder.“<<
AMEN!

>>großen Farbigen im Anzug und der obligatorischen, schwarzen Sonnenbrille<<
Na wenn das mal nicht der Klischee-Bodyguard schlechthin ist :D

V.
Es ist eine richtige Wohltat Iz beim Essen zu lesen!!
Und da sind auch wieder die altbekannten Neckereien.
Wie hab ich das vermisst! ♥

>>„Ich liebe Käse. Ich könnte in Käse baden.“
„Du... all over mit Käse...nette Vorstellung.“
„Lass mich raten- du würdest dich ritterlich zur Verfügung stellen,
um ihn wieder runter zu kriegen.“
„Klar.“
„Völlig ohne Hintergedanken natürlich.“
„Natürlich.“<<
:D:D Hihi..

>>„Ich zähle immer meine Sterne. Das bringt Glück.“<<
Und wieder zurück zum Ursprung der Geschichte ^-^

Und als ob die Begegnung mit Truck den Abend nicht schon perfekt genug machen,
gibt es an Weihnachten doch noch Schnee.
Und eine Pferdekutsche ^-^

Och Izzie.. Manchmal darf man seinen Gefühlen ruhig nachgeben.
Und wenn der Wunsch ist, sich an den Mann zu kuscheln der neben einem in einer Pferdekutsche
unter einer Decke sitzt, dann ist das eben so. :D
Ich denke nicht, dass es ihn gestört hätte :P

Ist doch gut, dass sie den Song gehört hat.
Damit sind (immerhin für sie) die Fronten geklärt,
dass sich auch in den letzten 4 Monaten nichts für ihn geändert hat.

Nein, wie geil ist das denn?
Ins Ritz? :D
ich schmeiß mich weg, wie süß :D
Perfektes Ende für das Multichapter ^-^

Toll jetzt hab ich vor lauter Spannung meine halbe Rafaelopackung aufgegessen,
während ich das gelesen habe..
Danke *Augen verdreh*
Ich schick dir gleich mal ein Foto...

Gut, ich würd zwar am liebsten noch die andern 4 Kapitel lesen,
aber ich weiß, dass ich mich morgen dafür hassen und verfluchen würde...
deshalb streiche ich für heute die Segel.
Ziemlich genau 1 Uhr.
Das Recap hier hat mich ne ganze Stunde gekostet :D
Ich bin WIRKLICH langsam.
Und wie vorhergesagt
"Es ist eh wieder eins bis ich alles fertig geschrieben hab *gr*"

Im diesem Sinne.
Hellseherei Ahoi.
Gut Nächtle ♥

Antwort von Sarahsassy am 24.02.2015 | 12:18:08 Uhr
Oha, dann mal los, ran an den Speck :)

Ein Hoch auf die Nachtschwärmer!

Aber wunder dich nicht, ich brauche fast genauso lange,
um das Recap zu beantworten.

Freude :D
Endlich :D
Nein, so lang war es nicht,
aber ich kenne das Gefühl noch vom Schreiben,
da ging es mir damals so ähnlich wie dir!
Eigentlich, um ehrlich zu sein, genau so.
Aber das verwundert ja mal wieder keine von
uns beiden, nicht wahr?

I.

Ja, genau das tut sie.
Und genau das ist die richtige Beobachtung:
Ein Schatten ihrer selbst- ich denke, sie wollte
gerne in den Schatten verschwinden, wenn das
möglich gewesen wäre- weil sie sich, wie sie selbst sagt,
selbst kaum ertragen kann.

Wir wissen nicht, was gewesen wäre, wenn.
Hätte hätte Fahrradkette...
Und irgendwie ist sie ja auch immer noch auf
dem Trip, sie hätte zumindest für ihn das Richtige getan.
Nur ist sie- wie immer- zu stolz, ihren Fehler, was ihre eigne Person betrifft,
zuzugeben.

Diiiiiie Jacke.
Ich fürchte, wir haben einen Narren an ihr gefressen-
genau, wie an dem Hut. Zwei Dinge, die einen TS ausmachen
und, da wir alle so an ihm hängen, uns unweigerlich zu ihm hinziehen.
Witzig, wie so ein paar Kleidungsstücke einen Menschen repräsentieren können!

Tja, in der Zeit ist es natürlich noch umso härter-
diese extrem emotionale Zeit wirkt dann wie ein Katalysator!


II.

Krebserregend gut gelaunt??? Das ist ja mal eine Formulierung.
So lange das die einzige Enttäuschung bleibt, kann ich damit leben!!!
Und ob mich das freut.

Abhauen bzw ausflippen und Dinge tun, die keiner erwartet,
wenn sie unter Druck gerät, ist voll Lillys Ding.
Und wie wir vorher schon feststellten, kann Scotty ihr einfach
keinen Wunsch abschlagen.

Rosa und Celeste sind eine Front...krass.

So ziemlich ist es gelaufen
und würde es in Wirklichkeit laufen,
denn ich war schon auf einigen Standesamtlichen
Trauungen.

Wir sind im siebten Monat.
Und ja, jetzt wissen wir ja, dass alles gut geht.
Na klar, jetzt wissen wir es :))


III.

Sooo, Abflug, bzw Sturzflug, wie du selbst so schön sagtest :)

Der Song selbst, also die Lyrics, die sind mein geistiges Eigentum
und wurden Mister Sugar ins Gehirn gepflanzt, damit er sie hier
in dieser Geschichte unter der Herrschaft meiner Feder
(du kennst doch den Spruch mit "die Feder ist mächtiger als...")
durch seine Band zum Besten geben konnte.

Nicht, dass es nicht unbedingt Mister Sugars/meine Sternstunde
gewesen wäre, eher ist es recht furchtbar, aber wir machen schließlich
alle Anfängerfehler, nicht wahr?
Insofern gibt es definitiv etwas, das ich nicht kann-
vor allem, mich kurz fassen- kommt dir doch bekannt vor, oder?
Na klar ist das auch meins und na klar ist das eine Referenz an "damals".

Sicherlich, aber so wirklich richtig vorstellen konnten die sich das glaub ich nicht.
Ich meine, sie hatten ja keine Ahnung, was vorgefallen war-
sie kennen nur die Izzie aus Harvard, die niemanden wirklich an sich heran lässt,
das gut betuchte Mädchen aus gutem Haus, ohne alle Dämonen und herzerweichenden
Liebesverwirrungen einen Cowboy betreffend.
Das würde für die doch klingen, wie ein Märchen, oder?
(Ist es das nicht auch irgendwie?)

Um eine gute Mischung geht es doch immer, oder?
Und Clara ist hier die Takt-Geberin, was durchaus ungewöhnlich ist,
wenn man Iz eigenen, starken Charakter kennt.
Aber sie hinterfragt Claras fragwürdige Methoden nicht-
vielleicht müsste ich dazu mal mehr Hintergründe ausgraben-
wer weiß, was da noch im Busch ist...
Schonungslose Offenheit in einer Freundschaft kann befreiend wirken:
Oder jemanden kaputt machen. Aber oft hängt man trotzdem dran.

Juuhhhuuu,
ich lasse gerne Herzchen hüpfen!
Herzchen hüpf, Herzchen hüpf!
(Mit der Melodie von Häslein in der Grube)

IV.

Na klar, wer sonst!
Kollege Zufall ist mein treuester Freund in konspirativen Dingen.

Nein, aber was Izzie wohl anscheinend immer noch nicht kapiert hat,
ist die Tatsache, ich erinnere mal an "Cowboys and Angels",
dass ER sie SIEHT- genau so, wie sie WIRKLICH ist.
Wenn jemand das kann, dann er.
Hat was mit wahrer Liebe zu tun:
So ein hartnäckiges, immer wiederkehrendes Muster
in meinen Geschichten- die Frau, das Mysterium,
welches der EINZIG WAHRE Kerl entziffert...

Der Bart ist genauso obligatorisch wie das Amen in der Kirche ;D

This is the MIB!
Eine kleine Hommage will doch wohl erlaubt sein!
Und ganz ohne Männer in Anzügen... geht nicht, sogar damals nicht!


V.

Hatte ich eigentlich erwähnt,
dass ich was gegen römische Ziffern habe?
Die konnte ich nie auseinander halten!

Jammy, Käsehotdog!

Und die Frotzeleien haben wir alle vermisst.
Insbesondere den sexy hexy Unterton, nicht wahr?

Der heilige Rückwärtsgeschlagene Salto :D

Yeah, die Kutsche, der Schnee- Romantikklamottenkiste ohne Ende.

Aber es wäre nicht von mir,
wenn es nicht einen persönlichen Bezug hätte, oder?

Genau das ist das Ritz.

Der liebevolle "hint" zu ihren Anfängen, dieser ganz besonderen Nacht.
Ich konnte einfach nicht widerstehen, als ich daran zu denken begann,
wo die Nacht hingehen sollte.

Und dann habe ich gegooglet.
Wie schreibt man ich habe ge-google-t?
Die Beschreibung des Außenbereiches ist zutreffend.

Ich schicke dir mal den Link.
Und danke für das Foto, habe es erhalten
und versichere dir, bei mir hätte die Packung nicht überlebt.
Und ich hätte wahrscheinlich weiter gelesen, also mach dir keine
Vorwürfe, du willenstarkes Kind.

Ich wünsche dir noch ganz ganz viel Spaß mit den letzten Kapiteln.
Mir hatte es Spaß gemacht, sie zu schreiben, auch, wenn ich im Nachhinein
sagen muss, dass sie mir doch ein wenig... unvollständig vorkommen,
so nach dem "wieder einmal drüber lesen"-
aber es war damals... eine schwierige Zeit.

Wer weiß, wer weiß, vielleicht verdient die Märchenprinzessin aus dem Ritz
ja doch noch ein bisschen mehr... Happy End...
23.02.2015 | 22:48 Uhr
zu Kapitel 81
Okey, nur ganz kurz.

Natürlich hat eine Lilly Rush keine Probleme Yates um den Finger zu wickeln.
Sie kennt ihre "Gegner" (auch wenn man Diane ja nicht in dem Sinne als Gegner bezeichnen würde)
und weiß, mit welchen Mitteln sie die knacken kann ;)

Pick die Brotkrumen auf ^-^

Ohhh das Haus ist ja Wunderschön,
nicht nur das Haus, das gesamte Grundstück.
Das war ja absolutes Kopfkino (wann ist das mal nicht so)
Wie die Sonnenstrahlen in den verlassenen Raum fallen, durch die staubigen Fenster.
Die Staubpartikelchen die durch die Luft schweben.

Ich kann verstehen, dass Lilly das sofort kaufen will.
Wer will da den nicht auf der Stelle einziehen?? :O

Antwort von Sarahsassy am 24.02.2015 | 11:11:29 Uhr
Weiter geht's!

Ach herrje, die Synchronstimme von Will Jeffries bei WaT.

Lilly ist ganz schön ausgefuchst,
deswegen kommt sie auch so gut
bei Big Daddy an bzw mit ihm aus.

Gegen Diane bzw über Diane hat sie
einige Trümpfe in der Hand, die sie,
die Verhörspezialistin, die sie ist,
gekonnt ausspielt.

Jey, die Brotkrumen!

Ja, nicht wahr!
Wer würde da nicht einziehen wollen?
Wie viel meines Traumhauses inklusive Grundstück
und Weidegrund steckt da wohl in diesem Haus?
23.02.2015 | 21:21 Uhr
zu Kapitel 80
Ich sagte ja, du bekommst heut noch dein nächstes.
Wir wollen ja nicht, dass dir die Arbeit ausgeht.
Jaa, ich weiß, du hast auch so genug zu tun,
aber das ist ja nicht NUR Arbeit, bisschen Spaß ist ja auch dabei ;)

Na, gibt es auch jemanden, der KEINE Wette auf die beiden abgeschlossne hat? :D
Ich würde mit mittlerweile ziemlich doof vorkommen.
Stell dir ma vor, du kommst nach so langer Zeit des hin und her,
nicht wissen was der andere fühlt, endlich mit deine Herzensmensch zusammen,
und erfährst dann, dass alle über Jahre hin Wetten auf dich abgeschlossen haben.
Das ist ja gar nicht nett.

Scotty hat NICHT(!) mich Charline geschlafen? :O :O
Oha, das hätte ich nicht gedacht.
Aber das mit dem Gespräch im Flur war so süß :D

Big Daddys Angebot ist ja eigendich wirklich zu schön, ums auszuschlagen.
Der hat ja echt an ALLES gedacht!
Ich hätte das nicht so einfach ausgeschlagen,
obwohl einfach so das alte Leben zurück lassen?
Auch nicht einfach...

Back in Philly...
Ja, im Gegensatz zu dem wunderschönen Tennessee echt grau und schnöde,
ich würd da auch Fernweh kriegen..
Aber, dass SIE mal froh ist, wenn die Arbeit vorbei ist,
das hat wohl KEINER kommen sehen.

Klar, sie kommt sich "undankbar" vor, wenn sie nicht glücklich ist,
obwohl sie eigentlich alles hat.
Aber wenn man so von allen umtüdelt wird, und eben kaum mal eine ruhige Minute für sich hat,
dann kann man sich schon mal erdrückt fühlen.

Das sie auch immer wieder an diesem Park vorbei fährt,
zeigt ja, wie sehr ihr das alles fehlt.
Es ist total süß von Scotty, dass er vorschlägt da hin zu ziehen.
Wo er doch so an seiner Familie hängt.


Woha,
Der Anfang von Anfang war richtig geil!
Da hatt ich teilweise ne richtige Gänsehaut.
So viele Details, man konnte die kalte, frische Novemberluft fast riechen,
den Nebel fast auf der Haut spüren, sodass man sich grade ein bisschen fester in die Decke wickeln möchte.
Ich liebe solche kleinen Einschübe,
wo einfach nur eine Szene beschrieben wird,
so unfassbar detailverliebt, dass man das Gefühl hat tatsächlich dabei zu sein.
Auch wenn der Inhalt als solcher nicht unbedingt viel zur Geschichte beiträgt.
Ich hab auch nicht so ganz verstanden, warum sie Yates da angerufen hat.
Aber okey, später wurde ja auch nochmal irgendein geheimer Plan erwähnt,
das klärt sich bestimmt später noch..

Oh weh,
Izzie scheint ja wirklich ziemlich neben sich zu stehen.
Ich hoffe, dass das Yates weiß, wo er sich rumtreibt..
und dass das mit dem Treffen klappt..
und dass es Izzie dann wieder besser geht.

Man.. so viele Hoffnungen..
und nur noch 10 Kapitel...
Da wird man ja schon fast ein wenig melancholisch :P


Antwort von Sarahsassy am 24.02.2015 | 11:00:50 Uhr
Moin, ja, ich weiß, was du sagst, ist Gesetz.
Stimmt, Arbeit geht mir wahrlich nie aus.

Nein, es gibt sicher niemanden.
Aber Lilly wird es ihnen wohl kaum krumm nehmen,
denn die wetten schließlich wirklich um ALLES!
Und das schon seit Jahren.

Naja, das ist meine Sicht der Dinge-
und wo, wenn nicht hier, kann man sich die Dinge
so zurecht legen, wie man will?!
Stimmt, das Gespräch im Flur war einfach...wow.
Es war es, was mich endgültig an CC gebunden hat.

Big Daddy ist wohl ein verdammt schlaues Ass.
Man wird ja auch nicht umsonst Leiter einer solchen Behörde.

Ich finde es wirklich total schön,
dass wir auch hier mal wieder auf einer Wellenlänge schwimmen.
Du verstehst meine Motive sehr genau und auch den Wandel,
dem der Charakter unterlegen ist.

Scotty würde für seine Lilly wirklich alles tun.
Muss Liebe schön sein ;-)


Der Inhalt ergab sich aus der Begebenheit,
dass Truck Lilly mal auf ein sogenanntes Join-up
angesprochen hat und es war eine schöne Möglichkeit,
noch einmal auf den "Heilungsprozess" zurück zu kommen,
der sowohl Pferd, als auch Mensch beeinflusst hat.

Du weißt doch, dass sich alle meine geheimen Pläne IMMER aufklären.

We will see, was das anbelangt.

Nicht melanchonisch werden, sondern freudig!
Ich meine... hey, es gab doch noch DEIEDA und dann kommt noch
Bittersweet, also keine Sorge. Der Stoff geht dir nicht aus und wer weiß?
Vielleicht gibt es ja doch noch irgendwann ein Happy End!

Danke für deine Zeilen!
16.02.2015 | 23:38 Uhr
zu Kapitel 77
Nochmaaal ich! :D

Hab ja meinen Frust mittlerweile größtenteils abgebaut.
Deshalb kann ich mich hier grad' weiter aufregen ._.

Das ist nicht dein Ernst, oder?
Sie ist jetzt ernsthaft zurück?
So ganz wirklich?
Ohne Spaß?
Wirklich echt?

Klasse...
Nun gut...
Ich enthalte mich mal meiner Meinung dazu,
ich denke du kennst sie sowieso..
Hättest du nicht mal zwei Tage damit warten können?
Ein bisschen Glückseligkeit?
Nein?

Hmpf...

Egal.
Fangen wir mal an.

Ich dachte schon als es geklopft hat.
Oh je.. das KANN einfach nichts gutes bedeuten..
Und mein Instinkt liegt da selten falsch..

Ich kann Scotty verstehen, ich bin auch absolut KEIN Morgenmensch.
Die Königen der Mufflons, wenn du so willst.
Und ich trink dazu noch kein Kaffee... Dh, das ändert sich dann auch so schnell nicht :D

Gut, auch wenn Izzies Abreise ziemlich überstürzt war,
Ich hätte vielleicht wenigstens was anders angezogen,
oder zumindest ne Hose drunter...
So zu reisen ist vielleicht eher.. suboptimal.

OkAy...
jetzt ist es wohl soweit.
Izzie offenbart ihr ihre Geschichte.

>>„Und keine Ausreden- die Wahrheit und nichts als die Wahrheit, so wahr dir Gott helfe,
junges Fräulein!“ <<

Also wirklich, manchmal klingt Lilly, als wäre sie Izzies Mutter :D

>>„Ich war betrunken.“ <<

Ach, wirklich? :D
Das wäre ja keinem aufgefallen :'D

Aber schön, dass sie sich jetzt öffnet.
Das ist auch bestimmt für Lilly 'ne ziemlicher Erleichterung.
Nicht nur, weil das ein extremer Vertrauensbeweis ihr gegenüber ist.
Sondern auch weil ihr das auch hilf Izzie zukünftig besser einschätzen zu können :)

Ich kann mir auch super vorstellen, wie Izzie da wild mit den Händen fuchtelnd,
völlig aufgelöst da sitzt.

Aber ich bin wie Lilly der Meinung, dass sie sich wenigstens hätte verabschieden können...

Ihre Idee die Anderen einfach einzuweihen hätte auch gewaltig schief gehen können.
Und Truck hat nun mal Recht.
Rushfrauen kann und sollte man nicht aufhalten.
Lilly müsste das eigentlich ja wissen.

Ich finds total süß, dass er sie wirklich so zu kennen scheint.
Und, dass er sie ziehen lässt.

Auch das Gespräch zwischen den beiden.
Den Tausch von Gegenständen kenn ich.
Das hat ne Freundin von mir mal genauso gemacht.
Nur warns ein Ring von ihrer Seite, und sein Lieblingsball. :D

>>„Mach's gut, Cowboy.“

Truck senkte den Kopf.
Der Hut verdeckte sein Gesicht.

„Du auch, Sonntagsreiter.“

Er drückte ihre Hand kurz mit seiner, tippte sich an den Rand des Hutes zum letzten Gruß. <<
* seufz *
Diese Geste ♥

Ich kann die Gefühle irgendwie nachvollziehen.
Auch wenn so ein Abschied schmerzhaft ist,
ist er doch wieder frei, und muss sich um niemanden kümmern.
Izzie hat ihn ja schon ziemlich in Schach gehalten.

Das Gespräch mit Ty war auch schön :)
Ich bin ja echt froh, dass er ihm nicht mehr böse ist.
Ihn hatte es ja eigentlich am Schlimmsten getroffen...
Auch das du Teile aus dem alten Gespräch wieder aufgegriffen hast. :)
Wahrscheinlich ist es besser, wenn er nicht auf der Ranch bleibt.
Auch wenn ich finde, dass er da ausgezeichnet hin passt...

Ich muss gestehen, ich hab keine Ahnung mehr wer Big Daddy ist.
Aufklärung vom ColdCasipedia wäre nett ^-^

Mal gespannt, was Lilly von Scottys Idee hält.
Jetzt wo sie die beiden Kinder erwarten,
kann das Zusammenziehen sowieso nicht mehr lange warten :)
Nur ob sie ihr Haus aufgeben würde.
Auch, wenn viele schlechte Erinnerungen daran Haften...
Es sind immer noch Erinnerungen, und es ist nicht leicht loszulassen..

Naja, bis zum nächsten mal ;) :P

Ganz viel Liebe :)♥

Antwort von Sarahsassy am 23.02.2015 | 12:43:48 Uhr
Nochmal meinereiner!

Uh, Land in Sicht!!!

Na klar ist das mein Ernst bzw August, wenn man an Hannover denkt!

Gaaaanz ganz wirklich, tut mir...ähem... so gar nicht wirklich... doch leid.

Nein, kein Bissl Glückseligkeit, sondern ... Eisdusche diesmal andersrum.
Und schon wieder... Heimlichkeiten.
Ist da etwa ein Muster zu erkennen???

Auf ihren Instinkt muss frau immer hören!

Du weißt schon, dass Mufflons irre stinken, oder LOL!!!!

Naja, sie hat ja ihren Koffer dabei-
da kann sie bei Lil ja noch schnell in was Bequemes schlüpfen.
War so ein Synonym (die benutze ich gerne) für ihren Gemütszustand.

Ja, immer diese Phrasen von diesen Polizisten...

Nie wäre das mit dem Betrunken sein aufgefallen!!!
Außerdem muss Lilly trainieren ;)

Ein wichtiger Schwester-Moment zwischen den beiden.

Izzie läuft weg, gar keine Frage ist das feige und FALSCH!
Aber es ist eben... Izzie.

Zu der Abschiedsszene sage ich nur:
Du kennst den Film, oder? Bodyguard?
Da geht es auch nicht "gut" aus
aber dennoch ist und bleibt da
diese TIEFE TIEFE Liebe und
zu wissen, dass man das hatte-
reicht eben auch manchmal...

Sonst bleibt mir nur zu sagen:

"Was du liebst, lass frei..."

Noch mehr Muster, wa?!

Das Gleiche gilt überings für Ty,
der das schon voll drauf hat! :D

Das trifft es auch bei Lilly und Scotty.
Die brauchen auch einen echten Neuanfang-
zumindest in meiner Geschichte.

Und da beide recht "mutige" Charaktere sind,
denke ich, wird das auch gut gehen.


Sooo, ich hätte echt nicht mehr geglaubt,
das heute noch zu schaffen!!!

Jihaw!!! Wie Scotty so schön sagt!

DANKE DANKE DANKE für deine lieben Reviews,
deinen Senf! EHRENSENF sozusagen!

Cool, please come on with MOOOOOOOORRRREEEE!

Keep them comin'!

♥♥♥
14.02.2015 | 13:22 Uhr
zu Kapitel 74
Hey meine Liebste!

Ich denke mir ich befolge einfach mal deinen Rat,
das ganze hier in Word vorzuschreiben.
Nach Nervenkitzel steht mir heute morgen nämlich nicht der Sinn :P

Also.
Dieses „Kapitel“ war einfach absolut GEIL!
Überleg' mal du hättest das alles in EINEM Kapitel hochgestellt! :D
Aus einem wurden dann zwei, dann waren alle guten Dinge drei.
Doch HUPS, auf einmal warn's dann doch fünf... :D
Immer diese ein Eigenleben entwickelnden Geschichten :D

Dann fangen wir mal an, uns den einzelnen Parts zu widmen ;)
Den ersten hab ich ja schon kommentiert, deshalb machen wir beim zweiten weiter.

Ich wusste gar nicht, dass der Cowboy tanzen kann O.O
Obwohl, eigentlich logisch, Musiker brauchen viel Taktgefühl,
und das ist ja auch beim Tanzen nicht grade unwichtig ^-^

>>Aber auch, weil sie fand, dass der Stoff einfach nur - störte!
Das war einfach so... unpraktisch! <<
Ja Stoff ist natürlich äußerst unpraktisch.. :D
Vor allem so in der Öffentlichkeit, auf einer Tanzfläche,
sollte man den UNBEDINGT weglassen!
Wer läuft nicht gern nackt in einer Bar oder Disco oder so rum? :D

Und wer will sich von so nem Kerl keinen Spitznamen geben lassen??
Vor allem wenn's nicht sowas bedeutungsloses wie „Schatz“ oder „Süße“ ist.
Sondern ein GANZ EIGENER PERSÖNLICHER!!

Das ist also Iz' Alptraum? :(
Die Arme... Eine kleine Tochter..
Es ist echt fies den Traum so vor sich zu sehen,
und doch nicht fassen zu können :'(
Vor allem, wenn das so real ist.

Und jetzt ist Truck noch ein Teil ihres Traums geworden?
Dass sie nach so einem Traum zurückschreckt,
wenn sie morgens an seiner Brust erwacht... ist verständlich.

Wenn er denn seinen Teil ihres Traums wahr machen kann.
Wenn nicht das Schicksal in Form einer Kugel... naw ich schweife ab...

Und ich WUSSTE, dass er sie gehört hat!
Er MUSSTE sie einfach gehört haben.
Und er kennt Izzie gut genug, kann sie gut genug einschätzen,
um zu wissen, dass er in der Situation besser nicht darauf reagiert.

Truck wieder auf einer Bühne...
Und das in seiner alten Heimatstadt, wo ihn eigentlich doch jeder kennen müsste?
Ist das nicht ziemlich riskant..?
Aber er sing, nur für sie.
Und ist damit „rückfällig“ geworden.
Er hat es sich so lange verboten, und dann kommt so eine kleine Izzie,
und seine ganze Willenskraft schmilz in Sekunden dahin.

>>das Bild des perfekten Glücks<<
Ja das hat es ziemlich gut beschrieben * seufz *
Wenn es doch nur ewig so sein könnte..

Part 3:

Och nein...
So viel zum ewig so bleiben...
NATÜRLICH musste der Anwaltsack dazwischen funken..
Ich wusste, warum ich den nicht leiden konnte,
mein Gespür hat mich mal wieder nicht getäuscht.

Ich kann mir gut vorstellen, dass Truck davon nicht begeistert ist.
Immerhin gesteht sie ihm ihre Liebe, und dann erfährt der,
dass sie nur wenig vorher am Abend mit DEM Kerl da geflirtet hat.
Naja, flirten ist ja nicht unbedingt schlimm,
aber wenn man schnell eifersüchtig wird.. Ja, dann ist das natürlich nicht so toll.

Wahrheit oder Pflicht..
Fieses Spiel! :D
Ich hätte an Izzies Stelle wohl auch Pflicht genommen.
Obwohl.. Naja... Wenn davor das Sängerding zur Sprache gekommen war..
Hätte ich wohl doch Wahrheit gesagt und die Umstände dazu erklärt.
Aber natürlich ist das hier die viel spannendere Alternative.
Und die beiden auf der Bühne..
Das konnte man sich echt super vorstellen ;)
War kurz davor mein Feuerzeug auszupacken..

>>„Noch irgendwelche Geheimnisse, von denen ich wissen sollte?“ <<
Eine Sache wäre da noch...

>>„Komm' schon, Sonntagsreiter, du bist gar nicht schlecht! Ich hab dich unter der Dusche gehört.“

Vielstimmiges Kichern im Hintergrund und Izzie wäre am Liebsten im Boden versunken <<
Ja die Kinder denken sich natürlich jetzt ihren Teil.
Hätte sie doch mal Wahrheit genommen, mh? :D
Minimal peinlich!

Give in to me.
Das war natürlich DAS Lied für die beiden.
:D wie der Rowdy schon sagte
>>Ein Countrysänger wie aus dem Buch und der eineiige Zwilling von der Schauspielerin <<
Damit haben die beiden wohl allen den Atem verschlagen..

Part 4:

OH GOTT!!! DAS WAR DAS COOLSTE KAPITEL ÜBERHAUPT!!
Das wird echt schwer, das nochmal zu toppen!!!
Ich liebe es!! :D
Das war einfach Kopfkino von Anfang bis Ende!


Klar das Izzie jetzt noch nicht gehen will,
jetzt wird das ganze doch erst richtig lustig ;)
Der Sekt hat wohl auch seinen Teil dazu beigetragen :P

-.- David.
Du glaubst gar nicht wie froh ich bin, dass er sich so richtig schön blamiert hat.
Boxershorts mir Herzchen drauf! Klischee :D:D
Und sein A****loch Kumpel sowieso.
Wenn Truck gewusst hätte, wer das ist...

Ich muss zugeben, ich wäre auch mal auf den Bullen gehüpft,
allerdings mit weniger Showeinlage und auch viel weniger Sex! :D

Aber DAS wäre ja nicht Izzies Stil – zumindest nicht an diesem Abend.
Mit dem Körper, dem Outfit und dem Alkoholpegel
wäre es eine Schande ihre Reize nicht auszuspielen ;)

I kissed a girl.
Wie lang hab ich das Lied nicht mehr gehört! :D
Also echt, ich hab wirklich vor mir gesehen, wie sie vor ihm rumtanzte...
und er sie angestarrt hat,
als hätt ich direkt daneben gestanden!

Das war aber auch gemein von ihr... Der arme Kerl.
* Gott muss ich grad lachen! *
Der ist ja einfach vollkommen hinüber, die legt aber auch nen Auftritt hin.
Da kann einem schon mal die Luft wegbleiben. * gg *
Und wem würde es nicht gefallen, eine solche „Reaktion“ - wenn man das so nennen möchte, der Gute ist ja gar nicht mehr in der Lage zu reagieren – auszulösen ;)

Aber war klar, dass sie an den Hut wollte ☺
Ich liebe dieses Mädel einfach! :D
Was wäre ein Ritt auf einem Bullen, ohne waschechten Cowboyhut?

>>Einen Kussmund formend setzte Iz sich den schwarzen Hut auf, zog ihn tief ins Gesicht,
bis sie nur noch schwer darunter auszumachen war.
Das katzenhafte Lächeln,das so gut zu ihren Augen und den schmeichelnden,
samtenen Bewegungsabläufen passte, mit denen sie alle um den Verstand zu bringen in der Lage war, verbreiterte ihren Mund auf magische Weise. <<

Hammer! :D
Ich hab da einfach ein richtiges Bild vor Augen!
Das müsste man schon fast anfassen können! :D

Unfassbar, was für eine Show die da abliefert.
Ich komm da gar nicht drauf klar! :D
Um was wetten wir, dass alle Kerle danach erst mal eiskalt duschen müssen?
* Oha schon das vierte Dokument :D *

Pink ist SO cool! :D

>>„Dann bleibt uns nichts anderes übrig, als zuzusehen?!“
sein alter Freund klang ungläubig.
„Ich fürchte, ja.“ <<

Das ist ja schon gemein...
Überleg mal, du wärst an seiner Stelle und müsstest zusehen, wie sie..
Naja, hat sie ja aber nicht.
Erst alle aufstacheln, und dann am langen Arm verhungern lassen

Okey, ihr restlicher Ritt war ja dann trotzdem noch sehr...
extatisch :'D

Last, but not least.
Part 5.

Ja.. Part 5...
Je höher man fliegt, desto tiefer fällt man...
Nach diesem Höhenflug...
geht’s steil nach unten.
Mit seinen edlen Motiven... bricht er ihr das Herz...
und treibt sie damit unbewusst zurück in den Alptraum der ihre Vergangenheit ist.

Jack........
Wieso musste sie ausgerechnet auf ihn treffen...
Hier, jetzt, an diesem Abend, in dieser Bar...
und warum muss er ihr das antun...
Wie er über sie redet..
Da will man doch am liebsten in die Geschichte kriechen
und dem Typ ganz gehörig in die Nüsse treten,
dass er als Zuchthengst (Nennt man das so?) ebenso wenig zu gebrauchen ist -.-''

Damit ist ihr Geheimnis wohl gelüftet..
Auf die denkbar ungünstigste Weise...
und alle haben es gehört..
mag ja sein, dass Truck gekränkt ist... aber sie da so anzufahren..
Izzie hat vollkommen recht, wie hätte sie es ihm sagen sollen?
Vor allem, wenn beide nicht wussten OB das überhaupt was werden kann,
oder ob das ganze ein Spiel bleiben würde.
Warum alles setzen, wenn man mit dem Gedanken spielt auszusteigen?..

Ach ja, hier hat Angelo wenigstens wieder ein bisschen Sympathie aufgebaut.

* Flashback ende*

Willkommen zurück in der Gegenwart ;)

Uharg was eine ekelhafte Kombi.
>>Kaffeepulver, eingelegter Dosenfisch und ein Kanten hartes Brot.<<
Ist dir aufgefallen, dass du hier schon wieder ne Castleszene drin hast? :D
>> „Was willst du, Cooper?“
erklang da plötzlich seine Stimme und riss sie aus ihrer Trance.
Sie unterdrückte ein wütendes Zittern in ihrer Stimme,
als sie sich langsam umdrehte, um ihn anzusehen.

„Dich.“ <<

Das erinnert mich sehr an die Alwaysszene, oder nicht? Auch, dass er sie danach an die Tür drückt :D

Naja, immerhin sieht Truck seinen Fehler ein.
Und hindert sie am gehen, das erste und auch das zweite Mal.
Ich glaube Izzie brauchte ganz dringen jemanden, der ihr sagt,
dass sie richtig ist, genau so wie sie ist.
Ihr die Angst und die Zweifel nimmt.

Und ENDLICH geben beide nach. ♥
Ich will eigentlich gar nicht weiter lesen, weil ich ja weiß, dass das so nicht bleibt
* heul *

Antwort von Sarahsassy am 23.02.2015 | 12:27:25 Uhr
Moin!

Die Kapitel bieten noch nicht genug Nervenkitzel?! Du Nervenkitzeljunkie!

Nee, ich überlege mir das gar nicht mal, denn es wäre absolut müßig.
Insofern graut mir auch vor den nächsten Kapiteln bei Josie und Emily.

Auf zum 2.

Naja, es reicht ja, wenn man einfach hin und her schunkeln kann,
das reicht, um eine Frau im Arm zu halten, oder? Außerdem hey:-
Dass der Mann Rhythmus im Blut hat, wissen wir doch ;))

Hihi, Izzie eben...

Jaaa, dieser Spitzname ist einfach herrlich- ich liebe ihn.

Ich hatte dir ja gesagt, dass es unverarbeitete Dinge geben wird,
die hier zur Sprache kommen. Ich habe noch immer ein bisschen
Bauchschmerzen dabei, wenn ich es lese, aber es war... besser so.

Die Kugel bin dann wohl ich :)
Sehr schmeichelhaft, danke!

Jaaa, Dinge, die ein Sugaröhrchen so hört oder "über"-hört ;)
Ich denke, er war selbst etwas überfordert damit, um sofort
adäquat darauf zu reagieren.

Stimmt, eigentlich schon.
Aber daran hab ich in dem Moment echt nicht gedacht-
das jetzige Krimigeschichtenhirn packt da natürlich gleich
eine Szenerie aus dem Hinterkopf, die dazu gepasst hätte-
aber nein, das musste warten bis zu DEIEDA.
Und ist eigentlich auch gut so.
Wie du später lesen wirst, ist außerdem manchmal
"die Öffentlichkeit der wirksamste Schutz".

Wie war es mit der Unzurechnungsfähigkeit?
Aber das er bei solchen Worten schmilzt wie ein Eis-
ich wäre auch geschmolzen an seiner Stelle!

Das Glück ist eine launische Göttin, wie wir wissen...


Part 3:

Als ob dich dein Gefühl je im Stich lassen!

Wie hätte er davon auch begeistert sein sollen-
aber man muss dran denken, dass er ihr immer wieder
gesagt(!) hat, dass sie beide eigentlich keine gemeinsame
Zukunft haben- dass mein Baby da mal auf dumme Gedanken
kommt... verständlich, oder?!

Solange das Feuerzeug nur dazu dient, in der Luft geschwenkt zu werden
und nicht, meine geistigen Ergüsse zu entzünden...

Geheimnisse- tickende...

Miiiiiniiiiimal peinlich :))

Atemaussetzer bei MEINER Geschichte ???


Part 4:

So ist das also.
Schwer zu toppen-
trotz Stackett?!

Hihi. Nicht, dass ich mich beschweren wollen würde ;))
Vielen Dank, vielen lieben Dank auch- ehrlich.
Du bringst hier immer Superlativen, die mich ganz verlegen machen:
Der perfekte Partner, das Coolste Kapitel... eieieiei...

Ja, die Herzchenunterhosen LOL :D

Ich würde das auch echt gerne mal machen!
Na klar, auch mit etwas weniger xxx.

Ja, nicht wahr? Eine Schande. Und absolut nicht ihr Spiel-Zug.

So soll es sein,nicht wahr?
Und schon wieder Schnapp-Atmung.

Ohne Hut geht gar nicht- denn der Hut steht ihr gut :)
Schön,dass die junge Dame dich in sich verliebt machen konnte-
das hat sie irgendwie so an sich XD

Eiiiiisssduschen für alle!!!

Ich steh auf Pink und die Perry.

Und ja, es ist vor allem eins: Show.
Das kann sie verdammt gut, warum
auch die Lyrics so herrlich passen.

Und ja- Truck ist hier ihr "experimental game".
Außerdem ist Iz jemand, der gerne seine eigenen
Grenzen steckt und auch... streckt :)

Das mit dem langen Arm, der verhungern lässt... you know what I mean;- Don't cha?!
Noch so ein Song, den ich LIIIIIEEEEBBBBEEEE...
Da wird man glatt ... ecstatic?


Part 5:

Das Beste zum Schluß ♥

Uh, ja, lass uns dem Ekel gemeinsam die Nüsse knacken!!!

Das tat ECHT weh.
Und tat mir richtig leid- und das soll von meinereiner schon was heißen!

Verletzte Eitelkeiten sind bei Izzie und Truck immer ein großes Thema.

Vor allem fehlt am Ende das Kaugummi bzw das Zähneputzen!!!
Ich habe beschlossen, dass es dann noch Kaugummi geben muss- mindestens!

Tja, spielen kann eben auch... schief gehen.
Vor allem, wenn es Zeit wäre, die Karten offen zu legen
und man statt dessen weiter pokert!
Das muss auch Izzie lernen.

Und wie war das- das Wichtigste ist, dass man hinterher wieder aufsteht!

Castle Referenzen sind wie immer rein zufällig und nicht beabsichtigt-
ich kannte die Serie wie gesagt zu diesem Zeitpunkt noch nicht,
aber dann ist es doch kein Wunder, dass ich sie mag ;)

ENDLICH trifft es wahrlich.
Diese ...ähem... hust... ebenbürtigen Sturköpfe :V

Und ja, sie brauchte jemanden,
der sie WIRKLICH so liebt, wie sie ist-
genauso verrückt und liebenswert
und "beschädigt", wie dieses wunderbare
Wesen eben ist.
Das Gute daran ist, dass es auf jeden Fall auf
Gegenseitigkeit beruht!

Ein Hoch auf die Liebe! ♥
13.02.2015 | 19:09 Uhr
zu Kapitel 70
Okey.
Ich gebe zu, dass ich am liebsten einfach weiter lesen würde ^-^
Aber da ich grade gesehn hab, dass aus den angekündigten 2 Teilen des letzten Kapitels ganze 5 geworden sind,
bekommste das jetzt.
Auch, wenn es fast an Folter grenzt jetzt hier aufzuhören!! *hust* :D

Aber was tu ich nicht alles für mein liebstes Schreiberlein. ^.^

Du hattest ja schon angekündigt, dass du mit Sottys Entscheidung wieder ein wenig zurückruders.
Und das ist auch gut so denk ich.
Keiner will ja, dass die beiden so schnell wieder auseinander kommen, oder?
Auch wenn Lilly schon Mist gebaut hat,
die Erklärung war ja doch recht schlüssig.


Die besoffene Izzie ist ja klasse! :D
Hattest mir ja schonmal nen kleine Vorgeschmack darauf gegeben :D
Ich kann mir vorstellen, dass Lilly von ihrem Outfit nicht sonderlich begeistert ist
Haha! :D

Lilly hat mit Betrunkenen wahrlich genug Erfahrung...
Auch wenn es nichts sonderlich wünschenswertes gewesen ist...
:D Drohen gegen Übelkeit! :D
>>„Wehe dir!“<<
Na ob das so funktioniert :D

„Biin isch gar nisch.“
Izzie räusperte sich mühsam.
„Bin ich nicht.“

Neiiiiin :D

Tja, nicht jeder lässt sich von Lillys Ice-Queen-Blick einschüchtern. :D
Da hat sie in ihrer Schwester wohl einen würdigen Gegner gefunden.

>>Ich setzte alle meine Hoffnungen in den Cowboy!“ <<
Na ob Scotty da mal nicht auf den falschen gesetzt hat..
Der Gute Truck ist da doch genauso wenig zurechnungsfähig! :D

Okey ich gebe zu, ich hatte tatsächlich den Überblick verloren.
Aber Komplett! :D
Ich glaub mittlerweile hab ich ihn halbwegs zurück gewonnen.
Ich hatte total vercheckt, dass das nächste Kapitel (mit Iz und Truck im Stall) auch ein Flashback war.
Anfangs dacht ich, dass das Kapitel direkt auf das Gespräch zwischen Lil und Iz folgt.

Allerdings hat das in den darauffolgenden Kapiteln dann irgendwie nicht mehr hingehauen.
und ich war verwirrt. :D
Gut, dass wir auf den rechten Weg zurück gefunden haben :D

Ich habs dir zwar gestern Abend schonmal gesagt,
aber ich wiederhols einfach zu gern. (Bin mir auch ziemlich sicher, dass du das nicht oft genug hören kannst)
Ich liebe, liebe, liebe, liebe.... LIEBE Izzie-Truck-Kapitel!
Davon kanns einfach nicht genug geben,
Dementsprechend kannst du dir vorstellen, wie sehr ich mich auf die nächsten Kapitel freue! *möhöhö*

Immer diese Spielchen!
Das wird einfach nie langweilig ;)
Wie die beiden sich einfach gegenseitig aufstacheln :D
Die gute Izzie kann ihm aber auch einfach nicht böse sein.
Wie war das mit "nicht zurechnungfähig"? :D

>>Und sie sah im selben Augenblick, als der Gedanken durch ihren Kopf geisterte,
dass er es schon auf ihrem Gesicht gelesen hatte.<<
Ja dumm gelaufen :D
Oder auch nicht?
Letztendlich führte dadurch eins zum anderen...

>>„Wenn ich wollte, würdest du darum betteln, glaub mir!“<<
Das beruht aber glaube ich auf Gegenseitigkeit!

Und Herausforderung angenommen ;) :D
Wie immer

Okey.
Beim nächsten Lilly/Scotty Kapitel hast du ja ordentlich in die Vollen gegriffen.
Mal wieder wage ich es nicht, zu beurteilen, ob diese Reaktion, ihrer Arbeitskollegen realistisch ist,
oder nicht - denn dazu habe ich mich (wie du weißt) nicht genug mit ihnen auseinandergesetzt.
Doch die Freude scheint ja allerseits groß zu sein! :D

Oh Gott, Lilly im Hochzeitsfieber :D
Die hats ja ganz schön eilig!


Und es geht los! :D
Lasst die Spiele Beginnen!

Das Outfit. :D
Du hast absolut RECHT!! :D:D:D:D
DAS ist sowas von das Kate Outfit aus dem Russenclub! :D
Das ist ja echt der Oberhammer!
So genial!

Gott sei dank hat Izzie nichts mit dem Anwaltstyp da angefangen.
Überleg mal Truck hätte gesehn, wie die beiden da rumgeknutscht hätten.
Oh weh, das hätte Ärger gegeben.
Wenn man mal überlegt wie eifersüchtig er schon auf die Blicke war, die ihr zugeworfen wurden,
als sie den Mantel abgelegt hat.

Oho was eine Begrüßung ^-^
Sehr öhm.. schön :D
Ich liebe Izzie,
die ist einfach so cool drauf! :D
Erst das „Ich rufe Sie an, David!“
Dann die Blondiene da in die Tasche steckt! :D

Der Hut hat bestimmt RICHTIG geil zu dem Outfit gepasst! :D
Ich finds so cool wenn sie ihm den Hut klaut! :D

>>„Mit Staubschicht gefällst du mir besser, als mit dem ganzen Makeup im Gesicht, Iz.“<<
Jaa, das glaub ich, er ist eben ein "Hinterwäldler-Cowboy"

>>„Das hat wahrscheinlich daran gelegen, dass ich da noch weniger an hatte, als jetzt.“<<
:D Schlagfertig wie sonstwas!!

Oha Angelo soll sich da mal nicht so weit aus dem Fenster lehnen.
Der ist bei mir irgendwie untendurch.
Der Liebe hat sich auch nicht immer wie der absolute gentleman verhalten,
und sollte demnach mal lieber ganz ruhig sein!
Vielleicht reagier ich grad auch ein bisschen über,
aber sorry ich kann den leider nicht mehr leiden :D

Jetzt bin ich mal gespannt wies im nächsten Kapitel weiter geht,
oder in den folgenden 4 Teilen dieses Geschichtsabschnitts! :D

Jetzt muss ich nochmal zur Omi.

Vielleicht bekommste später noch was,
und wenn nicht, eins ist besser als keins :)

Knutschi

P.S.: GOTT SEI DANK WAR NICHT ALLES WEG!!!!

Antwort von Sarahsassy am 22.02.2015 | 18:19:00 Uhr
Hi

Dann tu's doch ;D

Ja, hier tat Schlüssiges Not!

Es geht doch nichts darüber, den Leuten mal ein bisschen die Zunge zu lockern!

Doch, und wie du ja so schön bemerkt hast: Sie hat die nötige Erfahrung.

Dooooch :D

Würdige Gegner sind wohl mein Stichwort, was?!

Na, Scotty glaubt wohl, Truck sei älter und deshalb vernünftiger.
In mancher Hinsicht stimmt das ja auch...

Tja, immer diese komplizierten Flashbacks.
Sind irgendwie meine Krux.

Never enough Tizzies!

Das ist bei den beiden aber auch geflossen wie ein reißender Strom aus Liebe und das andere halt...

Izzie ist trotz ihrer Raffinesse doch manchmal recht... offenherzig, besonders, was Schmerz betrifft,
wenn sie demjenigen vertraut. Sonst, klar, auch Ice Queen bzw verdrängt alles und jeden.
Diese widersprüchlichen Seiten ihres Charakters sind sehr reizvoll.

Ja, Truckilein kann auch austeilen aber gut, du hast natürlich wie immer recht!


Die lieben Kollegen- die wetten auf alles und haben mehr Durchblick,
als Lilly und Scotty ahnen!

Not a detective for nothing!

Irgendwoher muss ja eine Ähnlichkeit mit Iz kommen
und ich fand die Vorstellung sehr lustig!

Stimmt, es war mir halt jetzt erst aufgefallen-
ich sach nur: Breiter Gürtel!

Sie hätte aber nicht gleich mit dem rumgemacht.
Sich erst mal ausführen lassen, Grenzen testen ect.
Kein Mädchen für eine Nacht! Prinzipienreiter Izzie.

Yeah, das Mädchen hat es einfach drauf, oder?!

Jaaa, DER HUT STEHT IHR GUT!
*lach*

Hey, das war süß gemeint! Von wegen bei mir brauchst du
dich nicht hinter einer Maske verstecken!!! Aldaaa...

Ja, so ist sie, mein Mädchen!
Nicht umsonst ein ungeschliffener Diamant.
An Schlagfertigkeit könnte sogar eine KB sich noch was an ihr abgucken.

Ahhh, Angelo hat versch.... XD

GottseiDank-
und dir auch für dein Review!
08.02.2015 | 13:24 Uhr
zu Kapitel 66
Einen wunderschönen guten Morgen/Mittag wünsche ich. ^-^
Weiter geht's, wie versprochen.

Scheinbar war meine Empörung ungerechtfertigt.
Wie konnte ich denken, dass du uns ein solches Treffen vorenthalen würdest.
Ich entschuldige mich aufrichtig.

Zunächst mal möchte ich dir sagen, ich LIEBE dieses Kapitel!
*immer diese Leute die auf ihren Pritschen liegen und die Decke anstarren *Kopf schüttel*
Wieder so viele Details, die ich so liebe. ^-^

Auch bei ihm bringst du diesen dringenden Kinderwunsch so gut rüber,
aber auch ihm wird dieser Wunsch wohl immer verwehrt bleiben.
Gott sei dank entscheidet er sich NICHT fürs Exil,
wäre ja auch zu schade.
Und du hast recht, auch wenn ich eigentlich die Zukunft der beiden kenne,
zumindest einen Teil davon, hab ich das über Jason und Kate total vergessen :/
Schande über mich!

>>Fokus, Truck! <<
Genau, Truck!
Konzentrier dich! :D

>>Nicht, nachdem er einfach gegangen war, als sie ihn bat, zu bleiben.<<
Ahrg!!
Er hat sie gehört,
er hat sie gehört und ist trotzdem gegangen?!?!
Ah, du kennst meine Reaktion,
Toter hin, oder her!!
Wenn der wüsste, dass Izzie im Grunde genommen das selbe dent,
dass sie ihm nicht geben könnte, was er sich bestimmt wünscht..
Gibst den beiden so ein schlechtes Selbstbild

Ah das ist einfach so gemein. :'(

Arme Izzie....
Träumt davon eine Tochter zu haben...

Eigentlich ist es ja nicht die feine Art sie zu belauschen.
Aber wie könnte man da nicht.
Auch wenn man eigentlich weiß, was sie empfindet,
was sie quält, ist es doch nochmal was anders das alles ausformuliert zu "hören".

>>„Ich denke, ich muss ihn wohl angestarrt haben, wie ein dummes Mädchen.“

Ja, das war ihm auch aufgefallen.<<

Wie ich sagte, diese kleinen "Zwischengedanken" find ich so genial!!
Da muss ich immer grinsen! ^.^

>>„Dann hat er Lilly gerettet. Und als er neben mir saß, im Bad, als ich sie im Schoss hielt...
er war da, als niemand anderer kam und ich war so allein...
immer bin ich allein, weißt du- und für diesen einen Moment, da war plötzlich jemand,
der mich nicht mit der Situation allein ließ und der mir Mut zusprach" <<

Mal wieder ganz meine Rede! :D

>>Sie trug seine Jacke über etwas, das aussah, wie ein Flanellpyjama.
Mit Rosen drauf.
Klischee.<<

Ihrem Outfit nach hatte sie wahrscheinlich nicht damit gerechnet,auf ihn zu treffen.

>>„Er ist arrogant.“
Na danke.
„Und so furchtbar in sich ruhend.“
Das stimmte.
„Das macht mich rasend.“
Das war ihm auch schon aufgefallen.
„Und er hat ein loses Mundwerk und eine viel zu laxe Hand.“
Truck konnte nicht anders, er grinste, als er hörte,
wie ihre Stimme sich von verärgert zu- beinah amüsiert veränderte.<<

:D:D:D:D:D!!!!! HAHA!

Und dann UPS.. Erwischt.
Zum Glück lässt er sie nicht gehn.

>>„Ich habe dich immer gesehen.
Und ich sehe dich jetzt.“<<

Das war so SÜß! ♥

Und endlich... "war es ihnen... egal"


ABER... natürlich... ist diese idylle nicht von langer Dauer..
Wer hätte das gedacht.
Der nächste Streit bahnt sich an...

Das Frühstück, ja das Frühstück.
Ah man kann die Feindseeligkeit richtig spüren.
Dieses ganz offensichtlich gespielte Zuckersüße,
autsch! :D

>>Doch ihre Schwester antwortete nicht, versuchte den Pancake jetzt mit scheinbar gelangweiltem Blick zu töten<<
Der arme Pancake! :D

Ohh Truck..
Oh nein..
Das war wirklich daneben,
aber so richtig!
Sowas macht man sicht, selbst WENN das, was er da angedeutet hat wirklich passiert wäre...
ein Gentleman genießt und schweigt.
Izzie steht ja jetzt ganz schön doof da.
An seiner Stelle würde ich flüchten, ganz schnell und ganz weit weg.
Ich hätte dem was erzählt...
War wohl besser, dass er nicht da war, als die beiden vom Shopping zurück gekommen sind.



Ich weiß nicht warum, aber schon zu Beginn des Kapitels dachte ich mir:
"Mensch, das riecht doch gewaltig nach dem Antrag" :D

Natürlich, ein Antrag bei einem Spaziergang im Mondschein..
Viel fluffiger gehts ja kaum! :D Und das von dir "Fluffgrinch" - das war doch die Bezeichnung, oder?
oder "Schmalzgrinch"? Irgendwie sowas! :D

Und ich muss es immer wieder sagen,
auch wenn ich mich zum 10000 mal wiederhole.
Details.,
Wie du zb den Ring beschrieben hast ;D
Man kann ihn fast anfassen!
wer braucht schon holotechnik? :D

Lillys Antwort war schon irgendwie gemein.
Das klang im ersten Moment als würde sie nein sagen! :D
Aber das war wahrscheinlich mal wieder genau so geplant.

Aber auch hier hält das Glück nicht lange.
Ich bin einerseits froh, dass sie das endlich gesagt hat.
Da ist die Gefahr, dass es irgendwann aus Versehen rausrutscht gebannt.

Und was ich hier ganz super fand ist,
dass Scotty sich erstmal um sie kümmert, ganz instinktiv,
seine eigenen Gefühle erstmal zurückstellt.

Erst als er sieht, dass sie sich wieder gefangen hat, dass es ihr offensichtlich wieder besser geht,
erkennt er den eigenen Schmerz.
Und ich kann ihn da voll verstehen.
Hatten wir nicht neulich noch drüber geredet?
Das Vorenthalten der Wahrheit ist eben auch irgendwo ein Vertrauensbruch, auch,
wenn die Motive vermeindlich edel sind.
Naja, wie dem auch sei.

Ich weiß ja, alles wird gut :D

Zu den Shakespeare Anspielungen darf ich ungebildete ja noch nichts sagen..
Ich habe sie aber zur Kenntnis genommen.

Antwort von Sarahsassy am 10.02.2015 | 18:26:21 Uhr
Einen wunderschönen Guten Abend :)

Weiter geht es, wie du so schön sagst, wie versprochen.

Timeline-Fehler, noch einmal eine Entschuldigung.

Nie niemals würde ich euch Lesern so etwas vorenthalten!

Cowboys and Angels ist wirklich ein schönes Kapitel.
Besonders natürlich das Ende :D

Der Kinderwunsch ist für beide ein hartes Brot-
und ein hartes Stück Arbeit.
Etwas, das es zu bewältigen gilt.

Ich verzeihe dir, dass du es über Stackett vergessen hast!
Wie könnte man auch nicht (es sei denn, man ist der dumme Autor natürlich ;)

Oje, damit habe ich dich echt aufgeregt, oder?
War gar nicht so doll beabsichtigt!
Aber ist auch ein Synonym dafür,
warum sie (noch nicht) zueinander fanden.
Jeder musste erst einmal mit seinen Ängsten
für sich allein kämpfen, um sich dann den
"gemeinsamen" Befürchtungen zu stellen.
Es ist dabei wirklich ungemein fies,
dass sie beide nicht nur eigentlich das Selbe
fühlen, sondern auch denken und überwinden
müssen: Verabschieden von Ängsten, Sehnsüchten
und Träumen- um Platz zu machen für etwas Neues,
noch viel Stärkeres.

Zwischengedanken sind ausnahmslos Izzies Spezialität,
kommt wohl daher, dass sie in vielerlei Hinsicht oft (gezwungenermaßen)
als mein Sprachrohr fungier(t)en muss.

Sowieso deine Rede ist gleich meine Rede!

Nein, damit hatte sie nicht gerechnet.
Und wenn war sie sich sicherlich sicher,
dass er sie auch im Rosenflanellpyjama
attraktiv finden würde- was sie auch ist-
hey, sie ist Elizabeth Margery Cooper!

Ich konnte nicht widerstehen die Szene
noch mal aufzugreifen, wenn ich schon
zurückblicke!

Und dann UPS?
Was hat der Fahrer in der braunen Uniform denn
aufeinmal in meiner Geschichte verloren???

Der Satz ist wirklich herrlich.
Und darum geht es doch auch-
auch nach all den Jahren-
den anderen sehen,
so, wie er ist.
Und so akzeptieren.

Und ja, endlich der lang ersehnte Kuss.
Bei mir ist auch danach nie Friede,
Freude Eierkuchen.

Apropos:
Ich stelle gerade mal wieder fest,
dass ich es anscheinend damals sogar schon
mit den Mahlzeiten hatte--- ich Futtervernichter.
Nicht nur literarisch gesehen.

Oh, ja, Izzie dreht voll auf.

Ach Mensch,lass ihn doch!
Ich fand das voll gut und witzig so!
Muss ja nicht immer nur Izzie die Dramaqueen spielen!
Und sowohl Angelo als auch Lilly hatten wirklich einen
Denkzettel verdient- und es ist ja auch nicht so, als hätte
er mit irgendwelchen schmutzigen(nicht vorhandenen Details)
geprahlt! Hey, außerdem, vergiss nicht: Er ist eben auch nur ein Mann-
und wo packt man den am Besten? Na klar, bei de Hörner.
Bzw seinem Ego.
Da darf man sich nicht wundern, wenn's schief geht.


Ach ja, der Antrag...

Im Nachhinein ist das alles wie ein großes, schwarzes Loch.
Ich erinnerte mich kaum daran. So ähnlich wie Castle...
Dinge, an die ich mich nicht erinnern wollte...
Zum Glück haben Stackett da eine wesentlich
bessere Variante abbekommen, dass musst
du doch neidlos anerkennen, oder?! ♥

Klar war das Absicht mit der Antwort *evil laughter*

Ich glaube, es hätte sonst einer der anderen gesagt,
ganz ehrlich. Izzie hätte ihr so sehr zugesetzt,
weil die es einfach nicht ertragen könnte,
zu sehen, wie das immer zwischen den beiden
gestanden hätte: Bei anderen hat sie da eine große
Klappe. Solange es nicht um sie selbst geht...

Ich weiß noch, wie sich alle über seine Reaktion aufgeregt haben.
Ganz ehrlich? Ich fand sie realistisch.
Denn ich bemühe mich immer, bei den Charakteren zu bleiben.
Und Scotty verzeiht viel--- aber genau wie Lil hasst er es, belogen zu werden.
Nur gemein war im Nachhinein, dass er "gegangen" ist-
Weil das SEHR hart ist für jemanden mit ihren Verlustängsten.
Aber er weiß halt auch, dass er sie damit am Härtesten trifft.

Oft heißt es, Lilly würde ausflippen und wegrennen.
Ich bin eben der Meinung, dass unser guter Scotty
in Beziehungshinsicht mindestens ebenso ein kleiner
großer Feigling ist, wie die Eiskönigin.

Dementsprechend revidierte ich das dann
Anfang des nächsten Kaps.
War doch a bissl hart, selbst für meinen Geschmack.

Jetzt bisste ja gebildet, insofern...


PS:

GESCHAFFT!!!!
(Und sogar noch die anderen beiden heute!!!)
07.02.2015 | 20:11 Uhr
zu Kapitel 62
Hallöle!

Hey, du hast ja jetzt fast alles beantwortet,
da muss ich doch langsam mal wieder nachlegen!

Ähm ja Lil will sich entschuldigen.
GUT!

Ich hätte mich wahrscheinlich auch so in dem Raum umgesehen,
Klamotten überall,
zwei(!) Tassen auf dem Tisch.
Deutet zwar nicht auf eine ganze "Horde halbnackter Männer" hin,
aber dennnoch, man will ja nicht stöören! :D

So ein schwesterliches Gespräch muss ja auch mal sein.
Auch wenn Truck irgendwie kein sehr beliebtes Thema bei den beiden ist.

*Aww.. wie süß, sie schläft mit seiner Jacke :')*

Deckenmopser :'D DAS Wort find ich absolut klasse! :D

Ich geh mal davon aus, dass das mit dem Shoppen eher Mittel zum Zweck war,
Also erst mit was ankommen, das Izzie sicher freuen wird,
bevor sie die Bitte ausspricht, die die weniger erfreuen wird.

Wobei Iz eindeutig recht hat (das haben wir ja neulich schonmal so in der Art diskutiert)
>>„Es ist nicht gut, vor den Menschen, die man liebt, Geheimnisse zu haben, Lilly Rush.“<<

Aber ich weiß nicht, ob Scotty vernünftiger wäre, weil Lilly schwanger ist.
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es ihn noch viel rasender machen würde,
weil dieser Sack nicht nur Lilly sondern auch seine Kinder gefährdet hat,
und das hätte auch anders ausgehen können...
Ich kann das nur schlecht beurteilen, dafür hab ich mich mit den Charaktern zu wenig beschäftigt.

Oh weh, arme Izzie.
Es ist sicherlich richtig hart für sie zu erfahren,
dass Lilly ein Glück erfahren wird, das ihr für immer verwehrt bleiben wird.
Es ist irgendwie verständlich, dass sie da sowas empfindet,
gerade, wenn sie sich scheinbar so sehr eigene Kinder wünscht.
Trotzdem ist das Lilly gegenüber auch nicht wirklich fair (- auch wenn Iz nix dafür kann).
schließlich ist sie an Iz' Schicksal nicht Schuld.

War klar, dass Lilly diese Gefühlsregung nicht entgeht,
und ich finds klasse, dass sie sich nicht angegriffen, oder verletzt fühlt,
wegen Izzies Reaktion,
sondern dass das einzige, was sich in ihr Abspielt die Sorge um ihre Schwester ist..
und halt Neugierde - die sich vermutlich aus ersterem ergibt.

Da hat Lilly sie wohl mit ihren eigenen Waffen geschlagen *hihi*

Ich glaube auch, dass Lilly ne tolle Mutter wird. (Ja ich kenn ja auch den weiteren Verlauf,
weiß, dass sies da nicht immer leicht hat, sich aber soweit ich mich erinnere viel Mühe gibt)
Das mit Iz handelt sie jedenfalls super!
Und dass sie ihr Trucks Jacke wieder unter den Kopf legt..
Wirkt irgendwie als hätte sie so ihren Segen gegeben :D

Beim Shopping ist sie natürlich total in ihrem Element!
Das war (mal wieder) Kopfkino vom feinsten!
Wie sie da - ganz Izzietypisch - durch den Laden rauscht,
ein Kleid nach dem anderen herausziehend,
und die Verkäuferin herumkommandiert.
Lilly hat da ja auch wenig Mitspracherecht :D

Manchmal findet man einfach DAS Kleid, nachdem man gesucht hat!
Wenn man eben glück hat! :D
*Details ♥-♥*

>>„Und was ist mit den anderen?“ wagte die kleine, rundliche Frau zu fragen und wurde daraufhin von einem eiskalten Blick erschlagen, der förmlich einem Blitz glich.
„Wollen Sie die nicht noch wenigstens anprobieren? So... die ersten zehn?“
„Nein.“kam es nur knapp von Iz<<

Haha, richtig gut! :D

Erstaunlich, dass Izzie jetzt so "locker" mit dem Schwangerschaftsthema umgeht,
sogar alls darauf herumreitet:
>>„Schwangere vor.“<<
Sag ich nur.

Ah, die beiden haben sich echt nochmal getroffen??
Und das hast du uns vorenthalten??
Schande über dich.
Ich dachte erst Lilly blufft, was Trucks versprecher angeht,
aber scheinbar ja doch nicht! :D
Ohoh, da hat sich der gute ja was eingebrockt! :D

Ich hatte während dem gesammten Date irgendwie angst,
dass Scotty irgendwie die blauen (gelben) Flecken sieht,
dass das Makeup irgendwie verwischt ist oder so.

Gott sei dank ist das (bisher) nicht passiert.

Scotty hat sich ja wirklich mächtig ins Zeug gelegt, was das Date angeht.
Und das war mal wieder äußerst fluffig :D

>>Ihr Stiletto glitt über das linke Hosenbein seines Smokings
und sie lächelte anzüglich.
Manchmal war Ablenkung eine sehr... vergnügliche... Sache- für beide.

Scotty wurde ein wenig rot.
„Wollen wir aufbrechen?!“
Seine Stimme verriet nur einen Hauch der Aufregung, die er empfinden mochte.

„Kommt gar nicht in Frage, wenn das Dessert hier genauso gut schmeckt,
wie die Vor- und Hauptspeise, dann kriegen mich keine zehn Pferde vorher hier raus!“<<

Oh Lilly!
Fieß! :D
Die Strafte folgt natürlich sofort.

Gut, dass Izzie sie wieder beruhigt ;)

>>Spinnst du?<< ganz meine Rede!

Werden wir lesen wie das Date sein Ende nahm? :D

Und bald kommt bestimmt das Kapitel mit der betrunkenen Izzie.
Oh weh, wenn die betrunken "heim" kommt, und dann auf Truck trifft? :D
DAS könnte interessant werden ;) *höhö*

Bei einer Stelle musste ich sau lachen,
aber ich find die leider nicht mehr :(
also ich weiß nicht mehr welche das war.

Antwort von Sarahsassy am 10.02.2015 | 12:44:22 Uhr
Hi

Eine schaff ich noch!

Die Nacht war widerlich- alle 2 Std hieß es raus aus dem Bett zum Quengelengel!

Ehrlich gesagt bin ich ganz froh, dass ich diesmal nachlegen kann!
Aber jetzt ran an den (Senf-marinierten) Salat!

Lilly sich entschuldigen- wirklich eine Rarität!
Aber irgendwie muss sich die Figur ja weiterentwickeln
und es ist nicht zuletzt Izzies Verdienst, dass hier eine
Entwicklung stattfindet. Sie hat Lil durch die Ereignisse
eine Vertrauensvorschuss gegeben und es wird Zeit,
diesen zurück zu zahlen.

Detective Gene- kann man nix machen dagegen- zwecklos.

Nein, eher ein sensibles Thema.
Ist aber auch schwer: Izzie hat die rosarote Brille auf oder die Schwarzseherbrille,
wenn es um ihn geht und schwankt selbst noch viel zu sehr hin und her,
was ihre eigenen Gefühle betrifft,
und Lilly weiß nicht, wem sie loyaler gegenüber treten soll:
Lucille oder Izzie. Eine echte Zwickmühle!
Zumal sie dieses gefühlsbetonte auch wieder an Christina
erinnert und das sind dann nicht unbedingt gute Gefühle,
um es mal vorsichtig auszudrücken.
Auch ist Lil ein verdammt beherrschter Mensch
und sieht oft mit Unglauben auf den Gefühlsdusel anderer.
(Dann kann man sich obendrein ja auch noch überlegen fühlen.
Auch als große Schwester.)

Jaaa, ich habe einen Narren gefressen an dieser Jacke!

Yeah, der Deckenmopser!
Wir sollten eine Liste anlegen.

Stimmt, so habe ich den Shoppingtrip noch gar nicht gesehen,
aber du hast natürlich wie immer recht.

Du liegst mit deiner Einschätzung, genau wie Lil, die ja ins gleiche Horn bläst,
genau richtig, keine Sorge. Oder doch, weil wir sorgen uns schließlich immer
um Scotty :D

Es ist schwer.
So unsagbar schwer,
aber der Schmerz vergeht.
Im Ignorieren von Schmerz ist Izzie Weltmeister.

Und ich finde es echt bemerkenswert,
dass sie hier einmal die Segel streicht,
ohne etwas zu erreichen.
Unüblich für die Ice Queen.
Aber auch schön zu sehen.

Ja, sie kann an dem kleinen Mädchen Izzie schon mal ein bisschen üben.

Yeah, dieser Shoppingtrip war einfach spitze! Das war so ein FUN!

Nein, hier habe ich mich nur wieder mit der Timeline verstrickt!
Anfängerfehler. Ist mir bei Josie nicht mehr passiert.

Izzie geht es offensiv an-
so nach dem Motto: Sieh dem Dämon ins Gesicht
dann hast du auch keine Angst mehr.

Das schafft Lilly nicht.
Sie versteckt sich und ihren Schmerz lieber.
Aber stimmt, noch ist es nicht aufgeflogen-
dazu kommt es noch früh genug.

Uuuh, sexy hexy Lil!
Das war FUNNY!

Na klar, aber auch schön,
dass Lil ENDLICH mal jemanden hat,
den sie anrufen kann in diesen, für sie
geradezu gefährlich anmutenden, Situationen!

Ob wir je erfahren werden, welche Stelle es wahr ???!!!

Eins kann ich dir *ähem* HUSTEN (*hust*):

DAS wird mehr als interessant!!!!
04.02.2015 | 22:20 Uhr
zu Kapitel 59
Da ja heute so fleißig warst,
bekommst du zur Belohnung grad das nächste Review, oder Recap -
mal sehn, was draus wird, mir schwirrt schon wieder so viel im Kopf rum,
obwohl ich keine Ahnung hab was genau ich hier jetzt schreiben werde.
Lassen wir doch einfach mal den Senf aus dem Glas
und schaun, was bei rum kommt, mh?
Schließlich wollen wir ja nicht, dass dir die Arbeit ausgeht ^-^

Also zu Anfang:
Ich fand Scottys Sorge, dass Lilly vielleicht keine Familie wollen würde echt berechtigt.
Dementsprechend nachvollziehbar, dass er sich über ihre Antwort so freut.
Und dass er den Babyplan am liebsten sofort umsetzen würde war dann wohl das endgültige Zeichen,
dass ihn die Nachricht die sie ihm übermitteln würde wohl ziemlich freuen dürfte.

Also raus mit der Sprache!
Aber warum versinkt er denn jetzt in Vorwürfen,
wo sie doch so offensichtlich diese tiefe Zufriedenheit ausstrahlt.
Naja, er kann wohl einfach nicht anders.
Ich wäre an ihrer Stelle wohl auch ein wenig.. aufgebracht über so eine Reaktion.

Mal gespannt, wie das in Zukunft ablaufen wird,
wie sie das dem Boss stecken wollen,
wie die anderen reagieren werden.

„Ich glaub ich werde ohnmächtig!“
Hab ich das nicht schonmal irgendwo gelesen? :D:D

Bleibt noch das Gespräch über Cavanbah.

So kommen wir nun zu deinem Herzenskapitel!

Ganz schön mutig einfach so in das Badezimmer einer Frau zu spazieren,
ohne vorher anzuklopfen.
Gerade, wenn man sie darin vermutet.
Gut er hat sie zwei mal gerufen, aber sie hat ihn ja offensichtlich nicht gehört.

Oh weh, arme Izzie.
Die ist ja wirklich völlig am Ende.
Wo sie eben noch so aufbrausend im Flur saß, lässt sie jetzt,
hinter verschlossenen Türen alle Dämme brechen.
Ewig stark sein ist eben auch nicht möglich.

Es sind die kleinen Dinge im Leben, die manchmal den großen Unterschied machen.
Das hatten wir ja glaube kürzlich erst festgestellt.
Und grade hier fällt einem das wieder auf.
Keine großen Liebesbekundungen, keine ähm unsittlichen Berührungen.
Einfach diese Selbstverständlichkeit, mit der er sich um sie kümmert,
wo er sie doch eigentlich gar nicht kennt.
Die kleine scheinbar unbedeutende Geste, wie er ihr die kleinen Kletten aus dem Haar fischt.
Blicke und Empfindungen, wie ich schon vor einiger Zeit mal bei Josie angepriesen hatte,
sagen oft so viel mehr als alle Worte der Welt.

Und Truck weiß scheinbar ganz genau, welchen Ton er bei ihr anschlagen muss,
um sie aus ihren trüben Gedanken zu reißen und ihr sogar ein kleines Lachen zu entlocken.

Auch das mit der Hacke, wie er sie ihr wieder um die Schultern legt
(war das jetzt von der Satzstellung her richtig? Das klingt irgendwie so komisch..)
wieder diese Fürsorge...
Ich könnte hier jetzt jeden Satz, oder jede Handlung aufgreifen,
aber ich denke du weißt worauf ich hinaus will, oder?

>>„Ich habe mich gestoßen.“
knurrte Izzie und machte eine wegwerfende Handbewegung.

„An einem Huf?!“<<

Ja Iz.. das war natürlich eine GANZ erstklassige Ausrede! :D
Ich hätte dir das SOFORT abgekauft.

Diese Anziehung, wie sie sich immer gegenseitig aufziehen,
richtige Mischung aus Witz, Ernst und und bla... Lob, schwafel :D
Ich komm mir schon ganz dusselig vor wegen dem ganzen angepeise.

>>Etwas in ihr flüsterte, dass sie nicht spielte. Nein, sie spielte nicht,
sie kämpfte. Sie wusste nur noch nicht, wofür oder wogegen.<<

Sehr schöner Schlusssatz. (Gott so viele "s")


Hast wohl gedacht hier wäre jetzt Schluss hä?
Nee falsch gedacht, es geht noch weiter.
Ich bin noch längst nicht fertig.

Ah ja, das Gespräch zwischen Angelo und Honey.
Das hab ich schon wieder völlig verdödelt.
Schön, dass Lucille ihm vergeben hat.
Jaja, die angeknacksten Egos der männlichen Bevölkerung...
Ein angeknackstes Ego ist aber auch keine Entschuldigung für alles...
Nach zwei Monaten schon bereit für ne Hochzeit?
Holla, die wollens aber wissen.
Ich würd ja sagen, wenn man sich sicher ist, ist man sich sicher,
aber da ich da nicht aus Erfahrung sprechen kann, erscheint mir das doch ein Bisschen schnell.
Ich weiß, das war ja noch ein Antrag im eigentlichen Sinne, (oder?)
und eine Hochzeit wäre demnach auch schon ziemlich weit vorausgedacht,
aber ich wäre mir nach so kurzer Zeit bestimmt nicht so sicher.
Ich bin aber auch ein alter Zweifler...
Egal, ich schweife ab, schon wieder... (passiert mir öfter in letzter Zeit.)

Sue erinnert mich ganz dezent an Martha.
Obwohl sie sich (als sie herausgefunden hat dass die beiden zusammen sind) erstaunlicherweise zurückgehalten hat.
Naja.

Mir würds an Trucks Stelle auch nicht unbedingt gefallen,
wenn jemand anders den eigenen alten Platz in der Familie eingenommen hat,
und man selbst dadurch irgendwie ausgeschlossen ist...


So, last but not least...
Kapitel 59. (Hey fast 2/3)

*Mail mit dem Song ausgrab - ja ich habs natürlich nicht vergessen-*

Und wieder überrascht er sie im Bad.
Diesmal sogar als sie DIREKT unter der Dusche stand!
Dann zieht der freche Hund sogar noch ganz dreist den Vorhang weg? :D
Eeiei welch unsitlliches, flegelhaftes Verhalten.
Die Ladung Wasser bekommt er zurecht ab.

Das war wieder so ne richtige Kopfkinoszene,
dieses Geplänkel unter der Dusche, wie sie nach dem Handtuch greift,
das Gleichgewicht verliert und ihn mit sich reißt.
und wie sie dann da in der Badewanne liegen.

>>„Oh ja, das nenne ich ausgleichende Gerechtigkeit.“<<

Da... dann der erste Moment,
Nur ein Stück vorbeugen und...
Jaa.... Pustekuchen Nummer 1..
Sie flüchtet. (Manchmal erkenn auch ich mich in Izzie wieder)

Dann stachtelt sie ihn doch wieder an.

>>Als ahne sie, woran er dachte, tauchte sie plötzlich neben ihm auf und lehnte im Türrahmen,
das Handtuch lässig mit einer Hand haltend, in der anderen seinen Hut,
den sie grinsend auf ihren nassen Locken platzierte, tief ins Gesicht zog,
nur um dann lasziv darunter hervor blickend mit gleichzeitig unschuldigem
Wimpernaufschlag zu fragen:
„Wirst du heute auch wieder die ganze Nacht bleiben?“<<

GEIL!!
Geil, geil, geil, geil! :D Ich liebe die Szene.
Nochmal Kopfkino vom Feinsten und ABSOLUT zum schießen! :D

Dann weitere Sticheleien,
Annäherungen,
Andeutungen,
Offenbarungen von Gefühlen - oder deren Andeutungen -,
kleine Berührungen.

Und man denkt sich, ja kommt...
Ihr wisst es doch.
Ihr habts doch gesagt.

Aber..
Sie flüchtet...
Wieder... *grummel*
Waurm... *jaul*

Sie will es, sie will doch, dass er bleibt,
sie will bei ihm sein.
Doch sie kämpft dagegen an...

>>Ihre kleine Hand lag genau da, wo er auf der anderen Seite seine gegen lehnte...<<

Sie bittet ihn zu bleiben...

Doch er geht... er hört sie nicht.

:'( Wie kannst du nur?

Antwort von Sarahsassy am 09.02.2015 | 12:44:18 Uhr
Hi

Oh, was für ein Tag heute...
Habe mich selten so komisch gefühlt.

Um dem entgegen zu wirken, sollte ich wohl etwas tun, meinst du nicht?

Raus mit dem Senf, denn wenn der Senf nicht freikommt... Olala.

Ach, bei eigentlich drei laufenden Geschichten...
Arbeit geht mir nie aus.

Stimmt, Lilly und Mutter? Das schien allen doch immer recht abwegig.
Und ihr selbst wohl am Meisten. Mal schauen, wie Mister Valens sich
als Vater so schlagen wird- für ihn sicher aber eine leichtere Aufgabe,
als für Lil.
Aber manchmal kommen Dinge in Gang,
die eine Kette bilden werden und am Ende,
wenn auch Flicken, einen Teppich der Solchen.

Ja, manchmal werde sogar ich vorhersehbar.


Hhm, höre ich da etwa eine gewisse Verspannung aus deinen Worten?
Natürlich hast du recht, es ist etwas ungehörig.
Aber wir sind eh schon auf diesem Weg zu weit gegangen,
als das es sich noch lohnen würde, umzukehren.
Grenzübertretung gehört bei beiden Parteien ja mittlerweile
dazu und ist mitunter auch von Nöten, da gerade Izzie ja hohe
Mauern um sich aufgezogen hat, die es erst einmal zu durchbrechen galt.

Damit kennen alle starken Frauen sich wohl aus, oder?`

Und neben einem Liebhaber brauchen wir doch vor allem auch einen
Freund und Beschützer und man glaubt mitunter doch nicht,
wie viel Zartheit und Gewandheit in diesen rohen Kerlen
stecken mag ;)) Besonders, wenn sie einer hübschen Frau
mehr zugetan sind, als ihnen vielleicht gut tut.

Ja, ich weiß, worauf du hinaus willst.
Da mischt sich Kopf und Gefühlskino :)

Um Ausreden war die junge Dame ja noch nie verlegen, nicht wahr?!

Bitte gerne noch mehr Lobgeschwafel und Preisungen,
das sind ausdrücklich erwünschte Seelenschmeichler,
wie du ja nur zu gut weißt. Solange sie ehrlich vorgetragen
werden, werden sie auch gerne angenommen.

In einem Schlussssssatzsss können nie genug "S" auftauchen, oder?


Hhm, das mit einer Hochzeit habe ich jetzt irgendwie überlesen.
Du darfst nicht außer Acht lassen, dass zumindest auf dem Papier
Honey so lange Witwe ist, bis Truck wieder von den Toten aufersteht
und dann sind sie dummerweise wieder verheiratet!
Dementsprechend kam es vor einer erneuten Eheschließung
eben in DEIEDA erst einmal zur Scheidung.

Damals, als ich Sue schrieb, war mir Martha noch nicht bekannt.

Tja, mit manchen Gegebenheiten muss man sich abfinden,
sehe ich doch richtig...


Okay, die beiden benehmen sich wie liebestolle Teenies,
völlig losgelöst, ehe die Schwere des alternden Herzens dann doch wieder
zuschlägt. Himmelhoch jauchzend, zu Tode betrübt...

Fast-Küsse sind manchmal fast noch schöner als die Echten finde ich.

Izzie ist eine gekonnte Spielerin, was ihre Reize betrifft.
Das werden du und Truck noch mehr zu spüren bekommen-
aber auch, wenn sie freigiebig tut- der Zugang dazu führt nur
über das schlagende Etwas in der hübschen Brust.

Ja, wie kann ich nur...

Ganz einfach-
weil es so bittersüß ist.
Und damit ein ganz besonderer, formvollendeter, höchster Genuss-
auch für mich beim Schreiben.


So, ich muss jetzt Ben abholen.
Immerhin hab ich eins geschafft heute Vormittag.
03.02.2015 | 12:36 Uhr
zu Kapitel 54
Uns es geht natürlich gleich weiter! :D
Jetzt, wo ich alle von dir verspoilerten Kapitel gelesen hab,
bekommste hier nochmal was zu hören!

Dass Lilly zwei Kinder erwartet, wusste ich ja bereits.
Aber trotzdem schön zu lesen, dass die gute Frau Dr. Hancook *haha*
bestätigt hat, dass es den beiden Würmchen gut geht ^-^
Aber in so einer Situation nicht nur ein, sondern ZWEI Kinder.
Das kann ja heiter werden!

Kapitel 53 kannte ich ja inhaltlich fast komplett *hust* -ah man dieser doofe Husten -
Nichts desto trotz war es ein tolles Kapitel.
Dass Honey ihn sozusagen freigegeben hat, und du dir
und ihm sozusagen den Weg geebnet hast, macht die Sache für Truck und Izzie natürlich leichter.
(Eigentlich bräuchten die beiden auch noch einen Paaringnamen, oder gibts da etwa schon einen,
von dem ich noch nichts weiß?)

Natürlich ist es schwer für den Cowboy, wenn der Grund weshalb er sprichwörtlich von den Toten auferstanden ist,
verlässt und sogar eine neue Liebschaft im Auge hat.
Auch wenn ihm das mit der Liebschaft nicht unbedingt anders geht.
Es ist irgendwie, als müsste er sein altes Leben nun endgültig hinter sich lassen.

>>"dann nimm das Lasso und hol dir die kleine Stute, Cowboy!“<<

Ja der Satz ist natürlich genial! :D
Ebenso wie seine Antwort darauf! :D

>>„Das ich mir das mal von meiner eigenen Ehefrau würde anhören müssen...“<<

Und ganz besonders der Teil hier:

>>„Es geht darum, wer du sein willst,Truck Sugar.
Der Mann, der wie ein Schatten seiner Selbst in der Vergangenheit lebt,
oder Truck Sugar, der Cowboy, der Komet, der über unseren Himmel zieht,
während er sein Glück bei den Sternen sucht.“<<

Total ergreifend!!

Ah da ist grade ein neues "Johanna"-Kapitel reingeflattert.
Da muss ich mich ja jetzt mal hier sputen, damit ich da gleich weiterlesen kann.

Also, wo war ich?
Ähm ja.
Angelo der Sündenbock.
Unglücklich, dass Truck ausgerechnet da reinkommt.
Wobei ich Angelos Absichten auch nicht so ganz abschätzen kann.
Eigentlich schien er mir ein ganz toller Kerl zu sein,
aber dieses zweigleisige... das gefällt mir irgendwie nicht.
Ich kann auch nur schwer abschätzen, ob er jetzt Izzies Hand nur gehalten hat,
um sie zu trösten, oder zu beruhigen weil sie ja so offensichtlich aufgebracht war.
Aber das tut ja im Moment nichts zur Sache.

Izzie ist sauer. Irgendwie zu recht, wie ich finde.
Die Kerle sind ja (aus ihrer Sicht) wirklich alle ziemlich kacke.
Und das Truck auf Angelo losgehen will und ihm am liebsten den Kopf abreißen würde...
Wird wohl nicht nur aus eifersucht sein, sondern auch weil er Lucille offensichtlich verletzt hat.
Ich erinnere an diese Stelle hier.

>>„Auch im richtigen Leben ein Cowboy, nicht wahr?
Die Ehre der Ladies verteidigen.“ neckte sie ihn und schüttelte den Kopf.
„Ich vertraue ihm, Truck.“ <<

Nach den Worten ist es nur verständlich, dass er da so austickt.

Ich konnte wirklich vor mir sehen, wie Izzie da abgerauscht ist,
wie Truck hinter ihr her ist, sie aufhalten wollte.
Das war so ne richtige Kopfkino Szene.

Bei Scottys Kommentaren musst ich immer wieder lachen.
Ich hätte das nicht getan.
Ohoh, das hätte er nicht tun sollen.. :D

Jetzt bin ich mal gespannt, wie Lilly das Gespräch mit Iz aufziehen will.
Wahrscheinlich wird sie da erstmal voll geladen reinstapfen und ihr eine Standpauke halten wollen,
was ihr denn einfällt sich an Honeys Mann ranzumachen.
(Lilly kann ja schließlich nicht ahnen, dass der verletzte Blick Angelo galt und nicht Iz und Truck... Oder hab ich wieder irgendwas vergessen wie eben? Glaub aber nicht)
Dann wird sie wahrscheinlich erkennen wie schlecht es Iz geht und sie trösten, wollen.

Naja.
We'll see.
Auf zu Josie.

Antwort von Sarahsassy am 06.02.2015 | 18:03:38 Uhr
Oha, es wird immer länger-
dann will ich mich ja mal anstrengen!

Das Verspoilern tut mir wirklich leid-
war der Hellseherei geschuldet,
ganz ehrlich!

Fr.Dr. die bei mir für jeden Gyn-Job herhalten muss :)
Das kann auf jeden Fall heiter werden- heiter bis wolkig :D
Aber dank Scottys sonnigem Gemüt wird es wohl genug
Sonnenstunden geben!

Hustenbonbon???

Honey's "Segen" war für alle Beteiligten wichtig-
nur Izzie hat davon noch nichts mitbekommen.
Und Truck muss das auch erst mal verknusen,
bevor er danach handelt.
Es war geprägt von den Eindrücken aus der Folge,
eine fast "logische" Konsequenz aus dieser.
Die letzte Konsequenz für Truck wird in dem
Olde Blue Chair Kapitel "Cowboys and Angels"
noch ausführlich diskutiert und Himmel,
da hat mir der arme Cowboy dabei echt leid getan!
Wie nah Izzie und Truck sich mit ihren Bedenken,
was ein Zusammenleben betrifft, ahnen sie dabei gar nicht!

Die Antwort haben wir ja am Tel schon besprochen und besonders
habe ich mich gefreut, dass du hier wieder den Blick fürs Wesentliche
hattest!

Der Satz ist auch wieder so eine kleine, versteckte Hommage,
denn der zog sich auch durch die Folge 4x11.
Der Komet... der wird später nochmal Erwähnung finden!
Und das Glück bei den Sternen suchen...
Lucky Stars und Counting them :))


Oh, habe mich Angelo betreffend unten ja schon etwas verausgabt und
verweise nun darauf! Irgendwie hat er Izzies Gefühlschaos aber auch
für sich ausgenutzt und ja, es hat fast Spaß gemacht, seiner Beliebtheit
da einen kleinen Dämpfer zu verpassen-- denn auch er wurde mir schon
fast zu perfekt! Außerdem ist Eifersucht auch immer ein wunderschönes Mittel,
um Männern (wie Truck) vor Augen zu führen, was sie verpassen könnten,
wenn sie sich nicht endlich einen Ruck geben!
Wobei er denke ich auch von allein noch drauf gekommen wäre-
ansonsten hätte Izzie ihn schon noch gezwungen! ;D
Aber er hat sie schon immer gesehen.
Wenn sie jemand sah, dann er...
Ach, schmilz...
Und du hast (schon wieder=) recht,
Truck verteidigt auch Lucilles Ehre.
(War mir so direkt nicht fett ins Auge gehüpft!)

Kopfkino!Yeah, wir lieben Kino!
Vor allem wo sie- an seinem Arm- zusammenbricht vor körperlichem und Emotionalem Schmerz!

Tja, Scotty kennt sich aus mit Rush Frauen!
Der Frauenversteher!
Nein, aber er ist echt süß, oder?
Da musste ich auch lachen.
Aber Truck lernt schnell, bzw ist Izzie eben auch nicht Lil.
Und Truck nicht Scotty... auch, wenn dieser sich später noch mal
mit ihm vergleichen wird...

Tjaaa...
Let's fetz sage ich nur!
03.02.2015 | 11:36 Uhr
zu Kapitel 51
Hello again!

Ich dachte ich hätte einen perfekten Zeitplan gehabt,
Emails checken, dann das Kapitel lesen, und bis dahin wäre mein Frühstücksei fertig.
Gut wäre nur gewesen, wenn ich die Herdplatte angemacht hätte...
Im kalten Wasser wird das nämlich nichts...
Jetzt sind meine Brötchen fast gut, aber das dämliche Ei nicht.
Nunja.. egal... genug Nichtigkeiten! :D
Immerhin kann ich dir d so noch vor meinem Frühstück was nettes schreiben.

Wow.. Lilly...
Das hat ja echt suuuper gut geklappt mit dem "vor Scotty geheim halten!" :D
Fast länger als ein paar Minuten! :D
Mein Respekt.
Der Arme wäre ihr bestimmt am liebsten hinterher gestürzt.

ERNSTHAFT?! :D JETZT?
Was ein... absolut.. ungünstiger Zeitpunkt für eine Schwangerschaft! :D
Der Erzeuger grade nocheinmal so mit dem Leben davon gekommen,
sie von diesem "BÄH" maltretiert worden.
Da soll jetzt ein/bzw zwei Kinder rein?
Zumal sie ja grade mal einen Monat oder so zusammen sind.
Und auch noch nicht feststeht wie das in Zukunft weitergeht.
Und bisher auch nur Izzie offiziell von den beiden weiß (naja und Marisol)
Oh Gott oh Gott.
Das kann ja was werden.
An Lillys Stelle würd ich vermutlich auch Ohnmächtig werden,
zumal der Pfleger sie so unvorbereitet getroffen hat.! :D
Naja.

Oh weh... arme Izzie
Hoffentlich ist das mit der Schulter nicht so schlimm wie's aussieht...
Und ich hätte wirklich nicht gedacht, dass sie Angelo gegenüber wirklich auch nur andeuten würde,
dass sie sich Hoffnungen gemacht hat.
Auch wenn sie ihre Zuneigung so schlecht verbergen kann!
Aber naja.
"Und jedes Mal landet ihr wieder bei Honey Sugar!“
Fast meine Worte :D


Jetzt sind mir doch schon wieder fast die Brötchen verkohlt...
Hatten wir das nicht schonmal??
*Kopf schüttel*

Antwort von Sarahsassy am 06.02.2015 | 17:37:32 Uhr
Oh Nein, nicht du auch noch!
Ich höre schon Sebastian nach seiner Howard Carpendale CD greifen!

Was das Ei nicht abkriegt, bekommen die Brötchen!
Autsch.

Lil und Scotty... manchmal weiß ich auch nicht mehr,
was ich dazu noch sagen soll.

Hey, du hast vier Wochen übersehen:
Über einem Kapitel (ich meine, das war das mit Lilly und Izzie im Stall)
stand ein "vier Wochen später" in kursiv.
Und ja, eine Schwangerschaft kommt doch immer wieder überraschend.
War eine nicht so einfache Entscheidung damals- schwanger ja, oder nein.
Aber ist die einmal getroffen: Bisschen schwanger gibt es nicht.

Erklärung für Izzie hab ich dir neulich am Tel ja schon gegeben.
Für Angelo siehe weiter unten und gerne noch intensiver am Tel,
denn darüber unterhalte ich mich natürlich sehr gerne!

Nicht nur fast deine Worte! Exakt!
Aber wer hätte das bei uns beiden je bezweifelt!

Wiederholungsgefahr!
02.02.2015 | 21:45 Uhr
zu Kapitel 49
So ^-^

Da ich mich ja eben so tierisch über deses übermäßige gefluffe aufgeregt habe,
erwartest du jetzt garantiert das schlimmste. 3:)

Aber lass mich zu Beginn eins klarstellen.
Es gibt Fluff und es gibt Fluff...
Und Fluff ist halt eben nicht immer gleich Fluff.
Du verstehst?

Es gibt da einmal den übertriebenen, unrealistischen, nervigen,
brechreizauslösenden, überkitschigen, absolut unglaubwürdigen Megafluff.

Und dann gibt es da noch den nachvollziehbaren, nachempfindbaren,
süßen, herzerweichenden "Sugar"-Fluff, der absolut NOTWENDIG und essentiell für das
Stehen und Fallen einer solchen Romanze ist.

Und deiner gehört meiner Meinung nach, ganz eindeutig zur zweiten Kategorie.
Immerhin sind das nicht irgendwelche wild formulierten, völlig übertriebenen Liebesbekundungen,
die sich die Protagonisten hier ohne Sinn und Verstand an den Kopf werfen.

Nein,
weil du einfach nur die Gedankengänge der Personen darstellst,
versuchst den Lesern begreifbar zu machen, WARUM dieser Wandel jetzt da so passiert,
dass die Charakter selbst nicht genau wissen, was da passiert.


Ich muss gestehen, dass mit dieses Anbandeln zwischen Honey und Truck irgendwie nicht passt.
Finger weg, Honey!
Arme Izzie alle "ihre" Kerle interessieren sich auf einmal für Lucille ._.
Das ist aber nicht nett von dir.
Quäl die Arme doch nicht immer so -
Ja... ja ich weiß es besser, das ist einfach deine Art.

ENDLICH konnte Scotty seine Liebesbotschaft übermitteln! :D
Geübt hat er wirklich lange genug.
Hoffentlich kommt er bald wieder auf die Beine!

Ach ja... Details!! ♥

Anbei Sauerstoffflasche und Betonschuhe.
Hilft gegen Hyperventilieren und Abheben.
Weißt ja! :D

Antwort von Sarahsassy am 06.02.2015 | 17:14:44 Uhr
Fluffiiiiiiii ich komme mit Kopfsprung!

Was für ein herrlicher Satz: Es gibt Fluff und es gibt Fluff.
Und Fluff ist nicht gleich immer Fluff :P
Klar, wenn das einer versteht, ist das der Schmalzgrinch.

Na, da bin ich ja froh, dass ich anscheinend nicht in diese Kategorie gehöre!

Jaaa, wir stehen auf SUGAR-Fluff!
Insideralarm!

Nein, bei mir bewerfen sie sich mit ganz anderen Dingen ;))

Leider bin ich gerade zu Izzie immer besonders fies-
die Arme hat ganz schön unter mir zu leiden.
Dein Finger weg hat mich köstlich amüsiert.
Wie immer hast du recht, das ist mein Stil.

Details bei der Liebesbekundung?
Oder wo meinste? Das musst du mir bitte
bei Gelegenheit nochmal verraten :D


Betonschuhe... XD
02.02.2015 | 20:49 Uhr
zu Kapitel 47
Guten Abend meine Liebste!
Damit du dich auch heute Abend ein wenig amüsieren kannst,
(und natürlich auf keinen Fall um dein schlechtes Gewissen zu schüren)
führe ich mein bombardement an Reviews und Recaps fort. ^-^
Die erste Hälfte ist vorbei, die Andere werde ich nun mit Vergnügen angehen.

Armer Sotty, der ist ja völlig daneben,
aber es ist glaub ich kein Wunder, dass sowohl Truck,
als auch Izzie nach ner Zeit und bestimmt 10000 Liebesbekundungen, die schnauze voll haben.
>>Ja, Valens, wir haben Sie jetzt alle gehört, danke.<<
>>Ja, jetzt hatten sie ihn alle gehört. Danke.<<
Obwohl sie sich ja alle gegenseitig auf die Nerven zu gehen scheinen.
Izzie ist von beiden genervt, Truck iggnoriert Izzie..

Ein Yeti? :D Ich glaube Truck ist weniger pelzig :D

Das mit dem heißen Bad kenn ich, wenn man bei gefühlten -20 Grad völlig durchnässt durch die Gegend rennt.
(Nein ich meine nicht heute, aber ich erinnere mich an den ein oder anderen Spaziergang mim Wauz...
ich schweife schon wieder ab..)

Eine Höhle ist wohl wirklich besser, als sich die ganze Nacht Wind und Regen auszusetzen.

>>„Ich küsse keine wildfremden Männer! So eine bin ich nicht!“

Truck kicherte leise vor sich hin.
Seine Schultern bewegten sich langsam auf und ab.
„Das fühlte sich vorhin aber noch ganz anders an.“<<

:D Punkt für Truck!

Den ganzen Rest des Kapitels musste ich wirklich schmunzeln.
Eine Herausforderung nach der anderen.
Die natürlich alle angenommen werden, nachdem sie (um das Gesicht zu waren) erstmal kritisiert
und als unmöglich abgestempelt wurden! :D

*Klugscheißermodus an*
Wobei ich hier nochmal anmerken muss - auch wenn du das ganz sicher weißt - ,
dass Alkohol zum Wärmen absolut suboptimal ist, weil er für eine Vasodilatation sorgt
und der Körper dadurch viel mehr Wärme abgibt.
*Klugscheißermodus aus*

Hellseherei! Wuh!
Wer könnte der Versuchung, sich in einer kühlen Nacht an eine warme, nackte Männerbrust zu kuscheln? :D


Ah Scotty.
Auf nem gebrochenen Bein stehen, ist keine gute Idee...
Ich kann mir seine Verwirrung vorstellen, wenn er auf einmal zu sich kommt,
keine Ahnung hat, was in den letzten Stunden (oder vielleicht auch Tagen -kann er ja nicht wissen -) passiert ist.
Und dann findet er neben sich auch noch diese beiden halbwegs unbekleideten Personen aneinandergekuschelt neben sich liegen?


Und wieder brennt die Luft.
Auch wenn die beiden scheinbar noch nicht sicher sind,
ob sie diese Entwicklung wirklich gutheißen können, bzw wollen.
Wie sie das wohl Scotty erklären?
Naja, wahrscheinlich hat der im Moment ganz andere Sorgen...

Antwort von Sarahsassy am 06.02.2015 | 16:56:23 Uhr
Ja, von Abend kann ich jetzt auch schon fast sprechen.

Bombe kriegt bei der Castle Folge gerade irgendwie einen fahlen Beigeschmack.
Die war echt haarig. So was ist so schrecklich...

Stimmt, selbst mir platze fast die Hutschnur.

Genervt sein kann aber auch schnell umschlagen.

Bestimmt weniger pelzig.

Hhhmmm, heißes Bad klingt gut!

Oh, du hast meine Lieblingsstelle gefunden!
Yeah, Punkt für Truck.
Aber dieses Spiel ist noch LANGE nicht vorbei.

Ach, Klugscheißersache mag sein, ist halt so ein schönes Klischee.
Dieses "Ich will Sie nicht betrunken machen, obwohl das sicher amüsant wäre..."


Ja, Scottys Verwirrung war köstlich.
Und ja, der hat andere Sorgen.

Erklärungen?

Wann hat es in dieser Geschichte schon mal wirklich Erklärungen gegeben???
01.02.2015 | 22:36 Uhr
zu Kapitel 44
Na das verdient doch ein eigenes "kleines" Review.
Was ein ereignisreiches Kapitel!
Da schwirren einem so viele Sachen zu im Kopf herum,
dass man aufpassen muss um sich dadrin nicht zu verlaufen!

Deshalb das Kapitel nebebei geöffnet haben und Schitt für Schritt durchgehen.

Gott sei Dank ist unser Lieblingscowboy so überzeugt bei der Sache.
Einer von beiden muss seinen Optimismus ja behalten.
Und ob es die beiden heile nach Hause geschafft hätten wage ich doch sehr zu bezweifen

So ne Nacht mit Truck zu verbringen wäre ja an sich ja nichts negatives, oder?
Und das miese Wetter wäre doch ne gute Ausrede um sich an ihn..
naja egal ich schweife ab.

Ähm. ja.
Das nächste, der Flashback, hat mich wieder bisschen mh naja sprachlos gemacht.
Grad nach dem OS eben, das hat dem grade nochmal wieder einen drauf gesetzt.
Das war fast als würd ich da mit im Auto sitzen.
Ich glaub ich bin grad etwas anfällig für sowas.

>>Keuchend schlug sie die Augen auf, wischte sich panisch mit beiden Händen über das feuchte Gesicht, wusste nicht mehr, ob das nun Tränen oder Regentropfen waren, die ihr Gesicht benetzten.
Ihr Herz schlug so schnell, dass sie glaubte, es würde im nächsten Moment sofort überfordert seine Arbeit einstellen und zu allem Überfluss schien der Flashback sie so weit eingeholt zu haben,
dass der Schmerzensschrei bis an die Außenwelt gedrungen sein musste-
denn Truck Sugar starrte sie, weiß wie ein Geist im Gesicht, an, als habe sie den Verstand verloren.
<<
Da hatte ich ne richtig fette Gänsehaut, kann ich dir sagen.
Wieder sowas, wo einem schlecht wird.
Ein Schmerz, der so tief sitzt, so schlimm ist, dass man schreiend wieder zu sich kommt...
Das kann man sich kaum vorstellen.

Und die dieses Feeling zog sich weiter, als sie die Zügel packt, beide Pferde drauf reagieren.
Wuha.. *schüttel*

Und was ein Glück, dass das grade zu dem Zeitpunkt passiert ist,
sonst wären sie womöglich noch am armen Scotty vorbei gezogen,
ohne diesen überhaupt zu bemerken.

Dann wechselt die Stimmung von diesem ergreifenden zu absoluter Spannung.
und dann bringst du unfassbarer Weise noch Witz und sogar bisschen Romantik mit rein.
Wie zum Teufel du das machst ohne auch nur ein Krümelchen Spannung zu verlieren,
ist mir ein absolutes Rätsel.

>>Izzie packte seine Kragen und presste dem verdutzten Cowboy einen Kuss auf den Mund.
„Viel Glück.“
Und gleich hinterher eine knappe Ohrfeige.
„Und die ist für das „hübsche Hinterteil“, Sie Schuft!“<<

Absolut geniale Stelle! Mehr muss ich nicht sagen!.

Dann steigerst du das ganze NOCH weiter auf. (dachte nicht, dass das noch möglich ist)
Und man darf wirklich erleichtert aufatmen, als sie endlich alle wieder heile oben sind.

Antwort von Sarahsassy am 06.02.2015 | 16:37:39 Uhr
Was habe ich doch für ein Glück, was so alles ein eigenes Review verdient!

Einer muss ja den Überblick behalten und auch, wenn Izzie intuitiv oft die richtigen Schlüsse zieht
und im wahrsten Sinne des Wortes sehr berechnend sein kann, geht sie oft mit dem Kopf durch die Wand
und hört auf ihr Herz, dass sich dann mit ihrem schlauen Köpfchen verbindet. Das mag oft der richtige Weg sein,
manchmal steht sie sich damit aber auch selbst im Weg.

Eine Nacht mit Truck ist wohl eher ein Zuckerschlecken, als diese grauenvolle Nacht
auch noch an der frischen Luft verbringen zu müssen. Kuscheln inklusive.

Der Flashback...
Der Schrecken eines Flashbacks ist eine solche... Gewalt,
die einen umwirft, beziehungsweise umher schleudert.
Wir saßen also beide mit im Auto.

Doch, so einen Schmerz gibt es.
Wenn es vielleicht nicht ein Schrei ist, dann eben ein Keuchen.
Und wenn das Trauma noch größer ist...

Alle Tiere sind sehr sensibel und reagieren auf uns.
Pferde als sehr "körperliche" Wesen insbesondere
und obwohl man sie so erschrecken kann, kann man
sie auch so wieder beruhigen.

Für Izzie ist es ein erster, wirklicher Schritt zur Bewältigung
ihres Traumas- weil sie sich selbst (hinaus) helfen konnte, nachdem
ihr von Truck die nötige Sicherheit zuteil wurde, die ihr dafür gefehlt hatte.
Eine sehr subjektive, aber intensive und wichtige Weiterentwicklung.
Prima erkannt! Dieses Gefühl von Sicherheit wird dieser Mann ihr
noch so manches Mal schenken können...

Der Kuss ist eine kleine Hommage an Star Wars,
weil Leia Luke auch so einen aufgedrückt hat,
bevor er sich über eine Abgrund schwenkt.
Die Ohrfeige war aber KOMPLETT meine eigene!

Ich fand es, als ich es jetzt wieder gelesen habe,
auch wirklich spannend, echt. Das war sogar beim
Schreiben spannend und was sich einfach entwickelte ;))
01.02.2015 | 20:46 Uhr
zu Kapitel 43
Hey.
Was wäre der Tag, ohne dir ein Review zu hinterlassen,
so lange ich die Geschichte noch nicht beendet habe?
Eine Schande für mich, und bestimmt etwas weniger lustig für dich ^-^

Jaja, das hast du dir natürlich schön zurecht gelegt!
Kaum war der Satz mit "den richtigen Männern zur falschen Zeit" geschrieben,
musste sich der Rest der Geschichte natürlich anpassen.
Und was ist da naheliegender, als ein einfacher Partnertausch? :D

Angelo, für den Izzie schwärmt auf Honey abschieben,
und Truck der seine Frau zurück will, mit Izzie anbandeln lassen :D

Gewieft, gewieft! Das muss man dir ja lassen.
Natürlich darf das alles nicht von jetzt auf gleich gehen,
weshalb man, um der Sache die nötige Authentizität zu verleihen,
Lucilles inneren Zwiespalt aufgreifen muss, da Truck natürlich ihr Mann war
und sie die letzten Jahre um ihn getrauert und ihn natürlich immernoch liebt.

Ebenso wie es an Iz nicht spurlos vorbei gehen kann,
dass ihr "Angebeteter" plötzlich mehr Interesse an einer anderen Frau zeigt.

AABER die ganz offensichtliche Anziehung, zwischen Truck und Izzie,
nachdem sie ihre anfängliche Abneigung abgelegt hatte,
gleicht das Ganze natürlich wieder aus.

*Hey ist dir aufgefallen? Ich dachte mir ich verschachtel meine Sätze heute mal ein wenig, damit ein bisschen Abwechslung reinkommt und du nicht anfängst dich zu langweilen! ^-^ Bin ich nicht nett?*

Uhh Izzie zähmt den Schatten! Wer hat's gesagt??
Okey natürlich nur dank Lillys grandioser Vorarbeit.

*psst* Hörst du das? *lausch*
Es knistert gewaltig in der Luft!
Und ich bezweifle, dass das durch das Gewitter kommt.. ;)
-kleine Notiz am Rande: Die Szene kommt mir leider nicht bekannt vor-

Oh weh, armer Scotty...
Er ist tatsächlich vom Pferd gefallen...
Da hatte Izze Bond wohl den richtigen Riecher..
und wahrscheinlich ist das Hottehüh schon längst über alle Berge.

Das mit den Flusbetten und den Unwettern hab ich auch mal gelesen...
Meine Devise wäre ebenfalls "Nichts wie raus da" gewesen...
Aber, dass der Aufstieg nicht so leicht wird war wohl irgendwie abzusehen.
Wie du schon sagtest: Glück im Unglück.
Wer weiß was er sich alles gebrochen hätte, wenn ich noch 5 Meter gefallen wäre.
Dann wäre das Bein wohl das geringste Problem gewesen..

Hoffentlich finden die beiden ihn bald, bevor das Wetter oder die reißenden Fluten ihn das Leben kosten.
Ich will gar nicht wissen, was er sich wieder vorwirft, wenn er das von Lil erfährt..

Antwort von Sarahsassy am 06.02.2015 | 16:09:38 Uhr
Hi!

Ja, du hast (natürlich) absolut recht: Was wäre ein Tag ohne ein Review von dir! *schmunzel*

Partnertausch :)) Lach! Aber stimmt, hatte ich nicht schon festgestellt, dass du immer recht hast?!
Aber ja, es blieb mir gar nichts anderes mehr übrig- du hast doch schon am eigenen Leib erfahren,
dass die Figuren im wahrsten Sinne des Wortes ein Eigenleben entwickeln.

Na klar liebt sie ihn noch-
aber eben eher wie einen lieben Freund.

Izzie ist hier der Dreh und Angelpunkt.
Angelo hat sich schon entschieden, aber wie für jeden Mann
übt Izzies Interesse eine gewisse Faszination auf sein Ego aus.
Außerdem will er sich mit seinem offenkundigen Charme einbringen
und den Ritter in edler Rüstung spielen, in dem er sie auf ihr Problem
anspricht und von ihr hören will, was er eigentlich nur hören will-
selbst, wenn er genau weiß, dass er keine Chance hat,
beziehungsweise diese selbst gar nicht haben wollen würde.
Wahrscheinlich will er wissen, dass er tatsächlich was hätte landen können-
denn ich denke, dass er nicht wirklich geglaubt hat, tatsächlich bei jemandem
wie ihr eine reelle Chance zu haben.
Dass ausgerechnet Truck jetzt so ganz einfach Izzies gekünstelte
Oberflächlichkeit gebrochen hat, ist Angelo ein schlimmer Dorn im Auge.
Nicht nur, weil ihm klar ist, dass er ganz plötzlich völlig abgemeldet ist,
sondern auch, weil das seine Befürchtungen befeuert, dieser könne ihm,
Angelo, vielleicht beide Frauen abspenstig machen.
Männer...

Die Verschachtelung war nett.
Aber du musst noch ein bisschen üben.

Na klar zähmt, genau wie vorhergesagt, Izzie das Tierchen-
denn auch da schlagen zwei ähnliche Herzen im Gleichklang.
Es ist lustig, dass du dich, im Gegensatz zu den anderen,
nicht darüber aufregst: Andererseits aber auch nicht,
denn ich denke, wenn jemand meine (vielleicht sogar
die unterbewussten) Beweggründe begreift, dann du.

Oh, diesen Absatz finde ich SO SÜß!
Dieses "Knistern" ist aber auch gewaltig-
und diese beiden haben selbst absolut gar
keine Chance, etwas dagegen zu tun,
auch,wenn sie sich noch dagegen wehren.

Ich kläre dich mal bei Gelegenheit am Tel auf.

Ja, das Hottehüh ist auf jeden Fall weg.

Diese Sache mit dem Flussbett wollte ich schon immer
mal benutzen, das ist doch wohl irgendwie cool, oder?
Es wird knapp, wie immer, bei mir, oder?

Das waren ziemlich viele oders, oder?!
31.01.2015 | 20:38 Uhr
zu Kapitel 40
Okey, das ist erstmal das letzte für die nächsten paar Stunden.
Ich gönne mir und meinen mal wieder brennenden Augen eine kleine Pause.

Naja, okey, da lag ich wohl etwas daneben.
Ist wohl auch logisch, wie du, bzw. Truck schon sagten,
Versuchen alles abzuwaschen.

Gott es ist echt schrecklich einen sonst so starken Charakter so gebrochen und verletzt zu erleben.
Ich würde mich an Izzies Stelle auch unendlich machtlos fühlen.
Nichts tun können, um ihre Qualen abzumilden oder zu stoppen.
Nur da sitzen und beruhigend auf sie einzureden oder sie nur zu halten.
Klar hat man das Bedürfnis mehr zu tun,
vor allem wenn die Person dann so extrem neben sich steht
und nicht mal mehr ansprechbar ist.

Dass dann jemand kommt, der einem einfach durch seine Präsenz etwas Sicherheit gibt,
ist schon enorm hilfreich.
Dann ist man in so einer absurden Situation immerhin nicht alleine.

Dann dein berühmter Satz:
"Warum muss ich immer die richtigen Männer zum völlig falschen Zeitpunkt kennenlernen?!"
Und die Sache nimmt ihren Lauf... ;)

Es ist wirklich eine hohe Kunst, selbst SOLCHEN Situationen etwas romantisches abgeweinnen zu können.
Aber du bist ja Meisterin in sowas.

Ich würde sagen: "Herausforderung angenommen, Mr. Sugar!"

Antwort von Sarahsassy am 06.02.2015 | 12:30:05 Uhr
Die brennenden Augen brauchen ein bisschen Löschwasser :)

Manchmal werd sogar ich logisch.

Da sein ist schon doch das, was man in so einem Moment tun kann.
Eigentlich doch in jeder schlimmen Situation.
Und für Lilly ist es besonders wichtig, zu merken,
dass da jemand ist, der zu ihr gehört, der für sie da ist-
nachdem sie so einsam war, als sie damals angeschossen
wurde. Ps: Danke, du bringst mich da auf eine Idee für
"Bittersweet" :)

Allein helfen ist schwer- denn wie war das?
Geteiltes Leid ist halbes Leid.
Das stimmt schon- und das wäre echt was,
was Truck tun würde, denke ich.
Oder ich denke, ihn so, wie ich ihn damals
gesehen habe, einschätzen zu können.

Hey, Meisterin? Cliffi Königin mit Schärpe und Krönchen reicht wohl noch nicht ;))

Das ist schon eher mein Metier- die Herausforderungen-
und das "Sich-dessen-Stellen".
31.01.2015 | 20:11 Uhr
zu Kapitel 37
AHHHHRGGG

Was ein widerliches Schwein!
Bah *würg*
Ich weiß gar nicht was ich groß schreiben soll.
Am liebsten würde ich ihn in Grund und Boden fluchen.
Aber ich werde mich beherrschen.

Wie er ihr ins Ohr flüstert... "mein Schatz... meine Liebste..."
Oh Gott da bekomm ich ja 'ne richtige Gänsehaut.

Wie du im Kapitel davor geschrieben hast.
Er legt sich seine eigenen Wahrheiten zurecht.
Sie hatte ihm sagen wollen, dass sie sich von Zeit zu Zeit sehen können....
um Spaß zu haben....
GOTT *kotz*
Hat der mal in den Spiegel geguckt?
Wie kann so ne Hackfresse so ein übersteigertes Ego haben, so viel Arroganz besitzen.

Ich war so tierisch erleichtert, als Lilly endlich aus ihrer Starre erwacht ist,
und angefangen hat sich zu wehren.
Auch wenn sich nicht viel hat ausrichten können,
so hat sie es immerhin versucht und gibt sich später nicht selbst die Schuld an dem was passiert ist.
Obwohl... das nehm' ich zurück.
Natürlich wird sie sich vorwürfe machen....
Wie sie nur so blind hatte sein können, warum sie sich nicht noch mehr gewehrt hat.
Aber wenn sie gar nichts gemacht hätte...

Und dann kam Truck...♥
Und gibt dem -ah mir fallen gar keine Bezeichnungen mehr für dieses Ding ein - Arschloch genau das,
was er verdient hat...
Nämlich eine RICHTIGE Tracht Prügel.
Von mir aus hätte er ihn an der Wand derdrücken können,
Oder den ganz Cowboy like mit einem Lasso an der Decke aufknüpfen können...

Mein Tipp, wo sich Lilly aufhält:
Im Stall bei Shadow.

Das ist im Moment für sie der sicherste Ort.
Das Pferd lässt außer ihr und Angelo niemanden an sich ran
und schützt sie somit indirekt vor wer auch immer da kommen mag.

Und auch wenn der Sack ganz ordentlich eine aufs Maul bekommen hat...
Ich bezweifle, dass das schon vorbei ist.
Bzw ich bin da ganz sicher.
Ich hab nur noch ganz schemenhaft was im Hinterkopf, aber ich bekomms leider nicht mehr ganz zusammen.
Also weiter geht's,
auf das dieser dreckige W*chser bald dran glauben muss..

Schade, dass ich niemals die Gelegenheit haben werde ihm ganz persönlich noch einmal in die Nüsse zu treten!

Antwort von Sarahsassy am 06.02.2015 | 12:14:17 Uhr
Oha, mein Armes.

Darfst ihn ruhig in Grund und Boden schimpfen.
Denn er ist ein absolutes Ekel und nicht mal die
Leute drüben in Amerika haben eine Ahnung,
was diese dusselige Affäre mit diesem Kerl sollte.
Was wir uns zusammenreimen ist die Tatsache,
dass der Typ der Vater von den Zwillingen der
Schauspielerin der Lilly ist und die vielleicht
den Produzenten im Ohr lag... Bah.

Ich fand ihn immer total arrogant.
Scheint rüber gekommen zu sein.

Sich wehren ist gerade für eine Polizistin doch selbstverständlich-
sollte man meinen. Aber man kann eben nie irgend etwas planen-
auch nicht, sich zu wehren. Ich denke, es ist nicht zu sagen, wie man
auf so etwas reagiert, weil es ein Schock ist.

Und dann kam Truck ist genau das, was ich auch gesagt hätte.

Die Idee mit dem Stall wäre auch gut gewesen,
da stimme ich dir vollkommen zu.
Aber da ich ein bisschen recherchiert habe-
und als regelmäßiger Krimiseriengucker-
war mir das mit der Dusche plausibler.

Das Gefühl kenne ich ;)
31.01.2015 | 19:38 Uhr
zu Kapitel 35
Okey, bevor sich das an dieser Stelle unschön weiter entwickelt...
Melde ich mich mal wieder.
Weil, ganz ehrlich...
Wenn ich das nächste, bzw die nächsten Kapitel mit rein nehme, werde ich mich wahrscheinlich so aufregen,
dass ich daraus nicht nur ein "Recap" sondern eine ganze Geschichte machen würde.
Von daher... versuch ich mich mal kurz zu fassen.

Da ist er ja, der "gefallene Engel"
Zurückgekehrt aus dem vermeindlichen Himmelreich.
Zurück in seine ganz persönliche Hölle, wie mir scheint.
Was gibt es schlimmeres, als seiner Frau, seiner Famile den Tod vortäuschen zu müssen...
um dann nach JAHREN, wenn man endlich zurück kehren darf festzustellen,
wie viel man doch zerstört hat, was man verloren hat, wie sehr man die Menschen die man liebt verletzt hat.
Und von ihnen zurückgestoßen zu werden.

Natürlich ist der Schock groß,
und es ist mehr als nur verständlich, dass bei beiden erstmal die Wut die Überhand gewinnt.
Immerhin hat man sie über Jahre hinweg belogen und mit ihrer Trauer allein gelassen.
Dennoch tut mir Truck unendlich leid.
Er hat sich das ja immerhin nicht ausgesucht und das ja auch irgendwie getan,
um sie und seine Lieben in Sicherheit zu wissen.
Und sich selbst natürlich auch.

Sein Bruder Ty hat ihm ja scheinbar auch vergeben können.
Hoffentlich können Honey und Sue das auch.

Und NATÜRLICH musstest du diesen Fed wieder ins Spiel bringen...
Friede und Freude ist natürlich für Lilly und Scotty nicht vorgesehen.
Zumindest NOCH nicht.
Was wäre eine Geschichte ohne eine Wendung hier, eine Überraschung da?

Uha, der Typ ist wirklich SO ein Ekelpacket.
Da bekommt man echt ne Gänsehaut, so wie du seinen Blick, seine Gesten beschreibst.
Warum konnte Scotty nicht einfach bleiben?
Der Ritter in der schimmernden Rüstung, wo ist er, wenn man ihn braucht.
Blind vor Eifersucht.
Wenn der WÜSSTE in was für Schwierigkeiten die arme Lil' grade steckt.
Ihm würde bestimmt vor lauter Schuldgefühlen der Kopf platzen
*hätte ich sie doch bloß nicht mit ihm alleine gelassen*

Ich meine mich daran zu erinnern, wer sie letztendlich retten wird.
Aber ich bin mir nicht sicher, deshalb halte ich mich auch hier wieder dezent zurück.
Ich kanns ehrlich gesagt kaum erwarten,
bis du diesen widerlichen Knochen endlich abmurkst!

Verzeih meine Mordlust...


Antwort von Sarahsassy am 05.02.2015 | 16:40:41 Uhr
Hi

So, jetzt weißt du, was ich so treibe ;))

Unschön- auch ne Umschreibung.

Hast du den Film gesehen?
Aber stimmt schon in gewisser Hinsicht,
denn er ist schon ein himmlischer Gast,
insbesondere nach dem, was ich mit ihm gemacht hab.
Es ist doch aber für alle Beteiligten schwierig und man konnte
ja nun wirklich schlecht von Honey erwarten, nicht weiter zu leben,
nachdem sie ihn für tot hielt. Aber du hast natürlich recht, es ist schon
tragisch- auch für Truck. Wo soll er jetzt weiter machen? Und warum
bringt seine Liebe Lucille nicht dazu, sofort alles andere zu vergessen?
Vielleicht, weil er sein Herz schon wieder weiterverschenkt hat,
ohne es zu merken? Und da Honey eine weise Frau ist,
hat sie das sofort geblickt- im Gegensatz zu ihm ;))

Friede Freude Eierkuchen gibt es (nur ganz selten ) bei mir (nicht).

Schuldgefühle werden Scotty auf jeden Fall noch zu schaffen machen,
versprochen.

Na, vor dem Abmurksen durfte Truck ja noch eine Runde Punchingbag
mit ihm spielen und dann habe ich es förmlich schnell abgehandelt,
im Nachhinein betrachtet, ihn aus dem Weg zu schaffen-
aber es ist eben, wie Lilly in DEIEDA so sagte:
Jedes Mordopfer hinterlässt eine Familie.
Und wie Kate meinte: Niemand verdient
das Schicksal eines Familienangehörigen,
der einen Ermordeten zu betrauern hat.

In diesem Sinne-

Ben ist wach, soviel zu meinen Plänen,
den Berg abzuarbeiten heute!

Und Morgen kommt meine Schwester-
Satz mit X, das war wohl NIX.

C ya!

B
31.01.2015 | 17:47 Uhr
zu Kapitel 32
Okidoki.
Ich dachte mir vor der angekündigten "Re-appearance" quetsch ich hier nochmal ein Review rein.
Immerhin ist das andere schon... Wow ganze 5 Kapitel her O.o
Ich dachte es wären weniger gewesen!
Nun gut, my fault.

Kapitel 28.
:D Klopfen, oder nicht klopfen? Das ist hier die Frage! :D
Ich hätte an ihrer Stelle auch nicht weiter stören wollen...

Kapitel 29.
Ahh Aufklärung über Trucks "Tod".
Du spoilertest ja schon, dass der gute im Zeugenschutz untergebracht wurde
und hast mir im selben Atemzug deine Unsicherheit gegenüber dieser Idee gestanden.
Ich halte mein Versprechen und teile dir meine ausführliche Meinung dazu mit:

Warum so negativ?
Wie du so schön sagstest, Drogen gibt es in jeder Stadt, in manchen mehr, in manchen weniger.
Warum sollte sich ein Drogenboss nicht dort ein Plätzchen für seine schmutzigen Geschäfte gesucht haben?
Geld waschen durch verschiedene Ranchen (Wie ist die Mehrzahl von Ranch?),
die vielleicht durch Schulden seiner Kundschaft in seinen Besitz geraten sind?
Und da - wenn ich das recht in Erinnerung habe - einer von Trucks Freunden und/oder Bandkollegen ein
mehr oder weniger kleines Drogenproblem hatte,
ist die Sache mit ihm als Kronzeugen meiner Meinung nach nicht so abwegig, wie du vielleicht denken magst.
*ausführliche Meinung dazu - Ende*

Ich finde auch schön, dass du seine Gefühle,
den Schmerz den er dadurch erleidet,
die Selbstzweifel die er hat, dass er sich was Besseres für seine Frau wünscht,
die Schuldgefühle die in quälen, weil er sie und seinen Bruder zurück lässt - ihnen Schmerz zufügt,
darstellst.
Dass es eben nicht war, was er wollte und dass er um Vergebung bitten will, wenn er irgendwann zurück kommt.

Kapitel 30.
Jaa.. Das war wie gesagt bisschen anstrengend zu lesen, weil man halt ab und an den Überblick verloren hat,
wer grade spricht.
Auch weil offenbar manchmal zweimal hintereinander die selbe Person gesprochen hat,
die Sätze aber dennoch getrennt waren.
Aber, nichts desto trotz wars zuckersüß zu lesen ^-^
Von peinlicher Berührtheit oder Zweifeln, obs jetzt wirklich die suuuper Entscheidung war
- immerhin war das doch eine recht... mhh... instinktive Handlung in der letzten Nacht *hust*.

Kapitel 31.
Lilly scheint ja regelrecht vernarrt in das Tierchen zu sein.
Verständlich, wenn sie in ihm so viel von sich selbst findet! :)
Und auch die Idee mit dem neuen Namen für eine neue Chance im Leben find ich total süß
"Shadow" ist aber auch ein klasse Name.
Das war ohne zu zögern mit großem Abstand mein Favorit,
der Gedankengang wie Lilly sich für den Namen entschieden hat... ♥

UND
last but not least:

Kapitel 32.

War klar, dass Izzie neugierig wird, was Lilly so treibt - vor allem, mit wem *hust* (man bei dem ganzen rumgehuste... hoffentlich werd ich nicht krank! :D )
Die Reitstunden waren eigentlich eine gute "Entschuldigung"
Doof nur, dass Izzie nicht so leicht reizulegen ist.
Angehende Anwältin und so :D

Wiedereinmal muss ich dich loben (tu ich hier eigentlich noch was anderes, um eine Lobpreisung nach der anderen abzufeuern?),
dass du wirklich JEDEM der Charakter immer mal wieder deine Aufmerksamkeit widmest und sie nicht einfach - wie Black Jack seine damaligen Jockeys - mitschleppst damit die Geschichte funktioniert.
In diesem Kapitel Angelo!

Wie du beschreibst, wie er mit den Kindern umgeht, wie er den Jungen dazu bekommt,
seine Arbeiten zu erledigen, wie gut er sich um die kümmert, um die er sich sorgt (egal ob Mensch oder Tier)

>>Lächelnd breitete Izzie eine alte Decke über dem schlafenden Angelo aus.
„Sie sind bezaubernd schön, wenn Sie so im Mondschein lächeln, Izzie.“
Sie war fast auf eine Heugabel gesprungen, so sehr hatte sie sich erschrocken.
Hatte ein verdutztes „Danke“ gestottert und anschließend die Beine in die Hand genommen.

Er sollte doch schlafen!
Warum schliefen Männer nie, wenn man es gebrauchen konnte!<<

AAAAAAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH :'D :'D :'D
ERWISCHT!!

Und.. letztendlich beugt sich Lilly doch der Neugierde ihrer Schwester und verkündet ihr Glück.
Auch wenn ihr die Definition was das zwischen ihr und Scotty ist, anfänglich noch etwas schwer gefallen ist.

>>„Wusst' ich's doch. Du bist bis über beide Ohren in ihn verknallt! So, wie du ihn beim Essen mit deinen Augen ausziehst...“
„Ich... was?! Nein, dass... das... tue ich nicht!“
Lilly hustete, hielt sich die Luftröhre und schüttelte ungläubig den Kopf.
„Tu' ich das wirklich?“<<

Schon bisschen peinlich! :D

Okey also ich treffe jetzt eine ungfähre Vorhersage wo Izzie denn nun so schnell hin ist.
Nach ihrer "das Leben ist so kurz"-Ansprache ist sie sicherlich zu Angelo geeilt, um... ja... das Leben zu genießen.
So nach dem Motte alle Zweifel über Bord! :D
Allerdings kenne ich ja den ungefähren Verlauf und weiß daher, dass das so nicht kommen wird.
Deshalb denke ich mal, dasszumindest in irgendeiner Art und Weise von ihrem Vorhaben abgebracht wird oder auf dem Weg dorthin Mr. Sugar über den Weg läuft oder sowas.

Ja ich weiß, sehr vage, aber naja ich will mich da auch jetzt nicht zu weit ausdem Fenster lehnen.

Oh Gott das ist ja schon wieder länger geworden, oder?
Sche*ße! Irgendwann brauchst du zum Lesend er Reviews genauso lang wie ich zum Lesen der dazugehörigen Kapitel! :D
Das witzige ist, dass ich anfangs immer absolut KEIN Plan habe was ich schreiben soll.
Aber wenn ich einmal angefangen habe, sprudeln die Gedanken einfach so aus mir heraus.
Wie war das? "Wenn der Senf einmal geöffnet ist?"

In diesem Sinne.

Antwort von Sarahsassy am 05.02.2015 | 16:14:01 Uhr
Hi

Sogar noch vor der Reappearance-
ich fühle mich geehrt.

Kapitel 28:
Filler.
Passiert mir nur noch selten.

Kapitel 29:
Ranches. Mehrzahl von Ranch.
Du solltest einen Roman a la Sparks schreiben.
Besonderen Dank für die ausführliche, persönliche Meinung.

Stimmt, das war es nicht, was er erreichen wollte.
Die Frage ist nur, was er überhaupt erreichen KONNTE.
Viel Wahl hast du halt nicht mehr, wenn das FBI dich in den
Fängen hat. Und Zeugenschutz ist auch nicht mehr das, was er mal war.
Ty, sein Bruder,tut mir sehr leid- seinen Bruder "finden" zu müssen...

Kapitel 30:
Wie schon gesagt, Fun to play with

Kapitel 31:
Siehst du, hatte ich dir ja versprochen.
Und was ich verspreche, halte ich auch,
wie du ja von meinen Ehrenwettschulden ja weißt.

Kapitel 32:
Ja, ich habe es neulich auch nochmal gelesen und herzlich gelacht-
Lil mag einiges auf dem Kasten haben- aber Izzie ist sowas, wie eine Naturgewalt.
Nicht umsonst wird diese Frau es irgendwann zur Staatsanwältin bringen-
davon bin ich überzeugt. (Liegt ja irgendwie auch in meiner Hand, nicht wahr?!)

Ja, das war das Kapitel, in dem du Angelo noch mochtest ;)
Das Lob streiche ich aber trotzdem ein- evil grin.
Sie hat einfach nur die Beine in die Hand genommen-
diesmal noch keine männlichen Hintergedanken!

Bussl,

B
31.01.2015 | 16:00 Uhr
zu Kapitel 27
Oh...
Ähm...
Ja, gut.
Ich dachte das wäre es wert nochmal ein Review dazwischen zu schieben.

Und ich hoffe wirklich für dich, dass das diesmal nicht wieder nur ein Traum war...
Oder eine durch die Gehirnerschütterung verursachte Halluzination...
Ich sag nur Laurabesuch... Du weißt bescheid!

Puh... Also echt...
Man kann ja nach sowas gar keinen klaren Gedanken mehr fassen! :D

Zuerst. Meine Schätzung von 6-7 Kapiteln war ja mal wieder äußerst präziese! *mir selbst auf die Schulter klopf* :D

Ich bin mal wieder zutiefst beeindruckt von deinen detaillierten Beschreibungen.
"Der Mond warf über einen kleinen Spalt einen blasses Spiel von Licht und Schatten hinein und erhellte seine ruhigen, schlafenden Gesichtszüge."
Das liest sich einfach SO schön!!

Dass sie Black Jack nicht erschossen haben, ahnte ich schon.
Tieren gegenüber bist du ja doch immer gnädig gewesen.
Und war da nicht auch noch was mit dem Namen?
Außerdem wäre es eine Schande so ein wunderschönes, gepeinigtes Tier zu erschießen,
weil es in einem Moment der Schwäche eine Panikattacke erlitten hat.
Passiert einem selbst das nicht auch ab und zu mal?
Auf einer Ranch ist man doch - denke ich zumindest - normalerweise auf solche "Ernstfälle" vorbereitet, oder nicht?

-ich glaub das hier wird mal wieder etwas länger, ich hab ja grad erst angefangen!-

Ich habe wirklich damit gerechnet, dass Scotty unter Lillys Berührungen jederzeit aufwachen würde,
sie über sich bebeugt vorfindet, ihr Gesicht nur wenige Zentimeter über seinem.
Oder, dass er vielleicht nicht richtig geschlafen hat, vielleicht sogar ihre Worte gehört hat? Den Kuss gespürt?
Aber nein, das hat er nicht.

Dann ein Sprung, von heimlich romantisch, zu lustig, als er aus dem Schlaf hochgeschreckt ist, auf Spanisch vor sich hinmurmelnd nach seiner Waffe sucht, die er nicht mehr bei sich trägt! :D
Danach zu einem ernsten Gespräch, dass er sich doch eigentlich - wortwörtlich - erträumt hat... und er weicht aus.
Gut zu seiner Verteidigung ist sie nahezu unbekleidet.
Dass er dann keinen klaren Gedanken fassen kann, ist ja eigentlich verständlich.
Aber immerhin bittet er sie zu bleiben, wenn auch unter dem Vorwand, er sorge sich ausschließlich um ihre Gesundheit.

„Und, was wirst du jetzt tun- mich ohne Abendessen ins Bett schicken?
Mich übers Knie legen?!“
Ohne Neckereien und Herausforderungen gehts halt auch nicht. :D So genial!! :D

Und dann... uff geht's rund.
Eiswasser und rote Ohren, mehr braucht man da eigentlich nicht sagen.
Wobei...
Vielleicht doch noch ein bisschen mehr Eiswasser? :D
Vielleicht noch ein bisschen was zu trinken, um die trockene Kehle zu befeuchten! :D
jaa.. ähm.
*räusper*

Wobei ja wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, nicht mehr passiert ist,
als dieses wilde Rumgemache? ^-^

Sollte das dann wirklich kein Traum gewesen sein, bin ich mal gespannt,
wie das Erwachen am nächsten Morgen abläuft..
Immerhin haben jetzt beide ihre Liebe gestanden, auch, wenn jedes Mal der andere geschlafen hat (welch Ironie)

Ich fands super toll, wie du bei beiden diesen inneren Kampf herausgebracht hast.
Wie sehr es beide eigentlich wollen, sich aber selbst mit ihren Zweifeln im Weg stehen.
Und wie sie sich doch einfach nicht dagegen wehren können und den Widerstand letztendlich aufgegeben haben.
... zumindest für diese Nacht.

Antwort von Sarahsassy am 04.02.2015 | 18:10:46 Uhr
Hi

Hey, fast die Hälfte!

Neeeeiiiin, kein Traum, versprochen!
Auch kein Laurabesuch.

Wie schon vorher festgestellt: Du bist ein Schweizer Uhrwerk was die Präzision betrifft.

Der Mond... Drum schwöre nicht beim Mond, denn er ist in seiner Laufbahn wandelbar
und schwörtest du bei seinem silbrigen Antlitz, könnt sich auch deine Liebe wandeln!
:=)

Tierchen gegenüber ja!
Naja, die sind ja kein Rehazentrum.
Auch auf einer Ferien-Ranch muss noch immer jeder seinen Beitrag leisten...
Auch als Tier. Weil Ranch ist Arbeit.

Ach, die Heimlichkeiten...
das war schon süß.
Und wenn er aufgewacht wäre, hätte Lil wohl ein Problem gehabt-
außerdem ist das so schön spannend- wacht er auf, wacht er nicht auf?

Die Sprünge, die Sprünge... Wechselduschen mag ich eigentlich nicht,
aber...

Ice Ice Baby...
Lil ist nicht nur was Coolness betrifft die Ice Queen of Homicide!
Hihi!

Na, Hustenbonbon?!

Lil und Scotty sind ja nicht unbedingt die offenherzigsten Menschen-
zB im Gegensatz zu Kate und Rick, da läuft viel im Verborgenen ab,
nonverbal, mit Blicken und Gesten. Das ist einerseits herzergreifend,
andererseits frustrierend- nicht nur für uns als Zuschauer und Leser,
sondern auch für die beiden, weil sie nicht so richtig wissen,woran sie
nun eigentlich sind. Aber so sind sie nun mal ! Und wir lieben sie trotzdem-
oder gerade deswegen XD

Die vorsichtigen Formulierungen werden sich zum Ende der Story auflösen-
auch,wenn es bei diesem Paar zukünftig eher züchtig zugeht.
Den Part übernimmt ihre Schwester nur zu gerne und...
ähem... äußerst erfolgreich, wenn ich das mal so
formulieren darf. *evil grin*

Sooo, Halbzeit!
Ben muss geweckt werden,
ich mach Morgen weiter!
31.01.2015 | 15:04 Uhr
zu Kapitel 26
Und da bin ich wieder.
Neuer Tag, neue Reviews ^-^
Vielleicht kann ich dir ja so den Tag etwas versüßen :P

Du hast vollkommen recht.
Dieser Kerl kann einem einfach nicht NICHT ans Herz gehen!
Wenn man diesen Rückblick liest, breitet sich so ein friedliches, idyllisches Gefühl in einem aus.
Warum das Schicksal diese beiden Menschen auseinander gerissen hat ist mir unbegreiflich.
Jetzt versteht man natürlich auch deine eigentliche Intension, als du diese Geschichte geschrieben hast.
Auch, wenns dann letztendlich anders gekommen ist... *hust* Eigenleben *hust*
An sie Sugarboys Folge kan ich mich auch noch relativ gut erinnern, auch an das die von dir zitierten Worte.
Ziemlich unfair, dass er seine Entscheidung nicht umsetzen konnte :(

Uha... LILLY ist dem in den Weg gesprungen?
Das hat mich ziemlich überrascht!
Ich hätte mich das niemals getraut, es wäre wahrscheinlicher gewesen, dass ich mich auf der Stelle in Luft aufgelöst hätte, als dass ich mich so einem Tier in den Weg gestellt hätte.

Wobei die seelische mh Verbundenheit(?) - weiß nicht wie ich es besser ausdrücken soll - wirklich erstaunlich ist.
Wahrscheinlich ein Grund für ihre doch ziemlich riskante Aktion.
Und als du da geschrieben hast, dass sie gegen den Zaun geschleudert wurde,
dachte ich erst das süße kleine Ponnylein hätte sie getreten.
Wenn ich jetzt auf ein neues Kapitel hätte warten müssen...
Gott das war echt ein mieser, fieser Cliffi...
Aber naja, gut dass es ja direkt weiter geht ^-^ thihi
Und ich dadurch auch sofort erleichtert feststellen durfte, dass Scotty sie aus der "Schussbahn" gerissen hat.

Das sich erstmal alle um das Tier kümmern ist ja irgendwo verständlich,
die Gefahr sollte schließlich erstmal gebannt sein, bevor man sich um die verletzten kümmert.
Ich meine es würde ja auch während nem Schusswechsel niemand auf die Idee kommen die Waffe niederzulegen
bevor der "Feind" nicht unschädlich gemacht, oder zumindest entwaffnet wurde.
Immerhin war sie ja auch nicht alleine, Sotty war ja da, und hat festgestellt, dass es ihr - mehr oder weniger - gut geht.

jetzt weiter! :D

P.S: Oh was ein tolles Gefühl, dass ich die spanischen Sätze sogar verstehen kann ♥-♥ :D

Antwort von Sarahsassy am 04.02.2015 | 17:46:56 Uhr
Dito!

Neues Review, neues Glück!
Mit denen hast du mir bisher noch jeden Tag versugart!
(Uh, ein neuer Insider für unsere Sammlung!)

Noch mehr Truck-iniziierter Friede!
Aber der hat das auch echt drauf, dieser JesuslatschenTräger.

Ja, die Intention.
Hab ich mich ja schon zu geäußert.
Zumal dieses Eigenleben...
you know what I mean.

Lillys Intention ist ihr Mut-
auch,wenn man da manchmal
vom Mut der Verzweiflung sprechen kann.
Wie eben hier, wo ihr gleich selbst die Situation,
als sie angeschossen wurde, ins Auge springt.

Cliffi-Königin!

Du hast natürlich vollkommen recht, was die "Feind-Entwaffnung" betrifft.

Jetzt weiter! Du sagst es!

Ps: Dann bin ich ja beruhigt
30.01.2015 | 18:40 Uhr
zu Kapitel 22
Eigentlich noch etwas zu früh,
aber da mit die Zeit davon läuft bekommste jetzt schon wieder das Nächste.
Und damit auch das letzte für heute..
Aber wie war das? Heute ist nicht alle Tage...-? :D

Ich kann mir so schön vorstellen, wie sie da auf dem Fenstersims sitzt und einfach in die Nacht starrt! :)
Das hab ich im Sommer auch immer mal wieder gemacht ^-^
Und es ist einfach wirklich schön, wie dus beschrieben hast...
Frieden, Freiheit...

Und oh Gott wie süß das mit Shakespeare.
*seufz*
Ihr Wunsch hat sich erfüllt, er hat sie bemerkt,
besser noch, es ist nicht bei einem stummen Blickwechsel geblieben.
Da wäre auch ich in einen Dornröschenschlaf gefallen.
*sehnsüchtig seufz*

Und ja, so langsam, langsam wirds doch.
Der Spaziergang, ich wette auf Außenstehende hätten die beiden wie ein glückliches Pärchen gewirkt :)
Noch nicht, aber hoffentlich ganz bald!

Einfach Zucker.

Antwort von Sarahsassy am 04.02.2015 | 17:23:57 Uhr
Hej, ich arbeite mich langsam aber sicher vor.

Auch, wenn heute nicht aller Tage ist-
versuchen kann man ja mal.

Stimmt, das ist eine schöne Sommerabendbeschäftigung.
Ich bräuchte wohl auch mal wieder ein bisschen Frieden...
Aber bitte ohne die Gitarren schwingende unsägliche Sängerin Nicole...

*Klugscheißermodus ein*
Shakespeare... Dazu kommen wir noch, wenn du mitreden kannst ! :))

Dazu musst du wissen, dass Lilly, seit sie am Ende von Staffel 4 angeschossen worden ist,
keine Nacht mehr ohne Alpträume hatte schlafen können- von daher ist es etwas ganz, ganz
besonderes für sie.
*Klugscheißermodus aus*

Wie sagt man so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Sugar, ooooh, Honey Honey...
30.01.2015 | 17:59 Uhr
zu Kapitel 20
Hach duuu....

Wieder einmal sehen es alle, außer die beiden die es betrifft! :D
DAS kommt einem doch sehr bekannt vor, oder nicht?

Naja.
Aber erstmal find ich es schön, dass Lil jemanden hat, dem sie ihr Herzchen ausschütten kann,
seis auch nur auf über Brief, Mail oder Telefon. (auch das kommt mir irgendwie bekannt vor.. seltsam)

Ich dachte Truck sei nicht...
Ähm naja, scheinbar ist er's doch...
Oder zumindest DENKEN alle dass ers ist?
Ich weiß ja eigentlich, dass er nicht..
Mh... naja ersteinmal abwarten!
Klärt sich bestimmt noch!
Ist wahrscheinlich son klassischer Fall von untergetaucht oder so?

Wir wissen was in Scottys hübschen Köpfchen vor sich geht.
Uns spätestens jetzt, seit der Treppensache müsste Lilly das doch erahnen können...
Immerhin hat er sie SO angesehen.
Und wie du sagtest beide habens gespürt.
Wenns da dann nicht bald klick macht.
Aber wahrscheinlich tapern die noch weitere 6 oder 7 Kapitel vor sich hin, bis die mal bemerken
"HEY Moment mal..." bzw. bis sie sich das ENDLICH eingestehen.. *Augen verdreh*

Sue find ich im übrigen klasse! :D

Und ich kann nur immer wieder sagen
Details über Details! ♥♥
Die am mit dem Wagen galoppierende Herde.
Mal wieder Kopfkino vom Feinsten! ;)

Let's go on!
Halbe Stunde hab ich noch!

Antwort von Sarahsassy am 04.02.2015 | 17:14:21 Uhr
Haaach, was denn???

Achso, das!
Na klar sind alle auf dem Laufenden-
was meinst du, warum es so einen diebischen Spaß gemacht hat,
daraus ein Crossover zu machen!

Lil brauchte noch viel dringender eine Freundin, als Kate-
und die hatte ja immerhin Lanie. Im Verlauf der Serie hat
Lil es nie geschafft, eine Freundin zu bekommen ;(

Ja, alle denken es, aber ob es den Tatsachen entspricht...
Hellseherei ich komme! Bzw du kommst ;))
Und wie immer äußerst präzise.

Oh ja, Sue ist eine Herzensentscheidung gewesen.
Und die Pferde... mein Steckenpferd sozusagen :))