Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Yakko83
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
JadeDrachen (anonymer Benutzer)
22.08.2013 | 14:09 Uhr
Hallo !
Deine Geschichte ist ja nicht schlecht aber ich bin der meinung das Yakko doch lieber zu Joe gehen sollt. die beiden
pssen eben doch besser zusammen. Na gut über deine Rechtschreibung da habe ich hin drüber weg gesehen, auch ich
habe eine Beta Leserin und ich muß dir sagen es gar nicht so schlimm. Na gut ich schreibe ja nun maol andere Geschichten
wie du bestimmt schon gesehen hast und ich hoffe doch das du sie dir mal durchlesen wirst, aber nur wenn du zeit
und lust hast.


LG

JadeDrachen
15.05.2013 | 13:41 Uhr
Hi ^o^

erst einmal deine Rechtschreibung,
such dir ein Beta-Leser der dafür
genügend Zeit hat.
Ist zwar schön geschrieben, aber ich
kenne besseres von dir.
Aber nicht nur Kritik soll hier im
Kommi von mir stehen.
Wie schon erwähnt, dennoch schön
geworden. Ich fand es sehr interessant
und vor allem das sie mit "Carlisle"
zusammen bleiben will, fand ich klasse.

Mach weiter so.

Lieben Gruß

dein teufelchen ♥
15.05.2013 | 13:18 Uhr
Ich fand es traurig,
schade, dass Yakko Joe keine Chance gibt.
Gut von Joe ist, dass er seine Fehler eingesehen hat.
LG Verena
13.05.2013 | 19:55 Uhr
Wow, bei der vorigen Geschichte, hatte ich eigentlich schon gedacht, es ginge nicht schlechter. Dann las ich dies hier und wurde eines besseren belehrt: Es geht noch schlechter. Rechtschreibung, Grammatik und Ausdruck und unterirdisch, der Plot ist schwachsinnig - in der ursprünglichen Bedeutung des Wortes.
Der Sex ist das unerotischste, was ich seit Jahren gelesen habe, der Intimpilz ist unpassend, bei einem ernsten Thema wie Kindesmisshandlung.. davon ab, dass auch der Sex so unnötig ist wie ein Kropf...
Habe selten etwas so schlechtes gelesen.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast