Autor: -Greeneye-
Reviews 1 bis 25 (von 34 insgesamt):
14.08.2013 | 18:07 Uhr
zu Kapitel 1
So hier wie versprochen
die Pause war gerade vorbei und wir haben es nicht fertig gekriegt

nun zu Electron Ich muss gestehen die Namen von ihm und seiner Familie sind etwas seltsam ein bisschen so wie aus einem Superhelden Comic
Aber kreativ.
Er wirkt auch sehr sympathisch
und ich glaube er wird Avair in seiner Intelligenz Konkurrenz machen.

Das warst dann fürs erste viel spaß im Uhrlaub
LG
Aoween

Antwort von -Greeneye- am 20.08.2013 | 09:14:28 Uhr
Hallo Aoween,
Elektron, der Superheld mit seiner Elektronenvernichtungswaffe...das klingt gut.^^
Alle finden ihn nett...das ist er ja auch.
Jetzt habe ich noch mehr Superintelligente in den Spielen, da muss ich mir mal Gedanken machen, was die alles tolles machen könnten...
Danke, den werde ich bestimmt haben sobald es mal aufhört zu regnen -.-)
LG -Greeneye-
14.08.2013 | 13:54 Uhr
zu Kapitel 7
Hey Greeneye

Dieses Review kommt von mir und Aoween zusammen. Sitzen grad im Computerraum der Schule und sind neidisch auf dich das du noch Ferien hast.

So jetzt zu den Tributen:
Vevelt ist eigentlich sehr sympatisch. Es ist interesant das sie die Tochter der Bürgermeisterin ist und trotzdem gelost wird.Aber bei der Ernte kann alles passieren. Das Verhältnis zu ihrer familie ist ja echt nich sooooo gut :( . Armes Mädchen. Und jetzt wurde sie auch noch gelost ...
der rest kommt bald von Aoween

Antwort von -Greeneye- am 20.08.2013 | 09:11:56 Uhr
Hey Julyetta,
danke für dein/euer Review.
Tja, ich habe jetzt noch drei Wochen Zeit zum faulenzen. Aber dafür haben die Ferien erst ziemlich spät angefangen.
Ja, Velvet kann einem richtig leid tun. Vor allem dann noch die Angst vor Mutationen...
dann werde ich jetzt beim nächsten Review weiterlesen.^^
LG -Greeneye-
14.08.2013 | 11:04 Uhr
zu Kapitel 7
Hallöchen :)

Uiii endlich sind meine zwei Schützlinge dran! :)
Gleich zu Anfang: Du hast die beiden fantastisch getroffen!

Ich mag es, dass du die Beiden genauso darstellst, wie sie eben sind
und nicht nur ihre Stärken sondern auch die Schwächen klar stellst.
Auch finde ich es super, dass du dich so toll an den Steckbrief hältst (viele
bauen da ja immer noch irgendwelche Besonderheiten ein, um die Tribute interessanter zu machen)

Im Vergleich zu den anderen Tributen wirken die beiden erstmal relativ schwach und harmlos, doch
ist körperliche Stärke ja nicht immer alles und die Beiden werden schon wissen, was sie am besten
tun um zu überleben...

Ich bin also sehr zufrieden, ein großes Lob an dich! :)
LG, Silver :)

Antwort von -Greeneye- am 20.08.2013 | 09:09:01 Uhr
Hallo SilverDixon!
Danke für dein Review.:)
Das ist schön, dass sie so sind, wie du sie dir vorgestellt hast.^^
Bei ein paar Tributen habe ich auch noch was eingebaut. Aber bei Velvet und Elektron hatte ich eine genauere Vorstellung, was sie machen sollen.
Die körperliche Stärke ist nicht alles, also kann es schon sein, dass die beiden relativ weit kommen.
Danke für das Lob.^^
LG -Greeneye-
14.08.2013 | 10:40 Uhr
zu Kapitel 7
Liiisaaaa!
Ich weiß zwar, dass du da oben im Norden eh kein Inet hast, aber ich reviewe dir trotzdem Mal!^^

Also das ist glaube ich das erste Kapitel, wo mir Beide Tribute ziemlich zusagen! Sie sind so menschlich und nicht so perfekt und gut geschrieben und so!

Also Velvet scheint sehr nett zu sein. Es ist cool, dass ihr Angst nicht so diffus und hintergründig ist wie die der meißten Anderen, sondern dass sie sich komkret vor den Mutationen fürchtet! (Obwohl ihr die Karrieros und so natürlich auch nicht so gehäuer sindXD) Sie hat bis zu einem Gewissen Grade Komplexe wegen ihrer lieblosen Mutter (die nebenbeibemerkt ja mal sowas von übertrieben assi ist!ò_ó) und dann auch noch diese Fehlstellung in der Hüfte. Ich glaube, sie mag ich bisher wirklich am liebsten, weil sie auch einfach am menschlichsten ist!*-*

Und Electron (mit seiner kleinen Schwester ElektricityXDDD Sehr einfallsreiche ElternXD) ist auch gut gelungen! Ir isr ein ausgeglichener und selbstsicherer Charakter, ohne dabei an SElbstüberschätzung oder sowas zu leiden! Und ey, ich bin gespannt, wer besser in seinem Fach ist, Avair oder er! (hö, hö - das reimt sich!XD) ...schon seltsam, dass ich in Jedem Kapitel einen Vorwandt finde, im ihn in meinen Reviews zu erwähnen.....-.-
Und das Liebligsexperiment von Frau Vohn! Ich finde es toll, dass du das eingebaut hast! Ich liiieeeebe es!

So, das wars dann auh schon wieder von meiner Seite,
glG und noch einen schönen Urlaub,
Luisa:*

Antwort von -Greeneye- am 20.08.2013 | 09:05:32 Uhr
Hey Luisa,
doch, ich habe hier Internet! Das macht mich voll glücklich, dass ich doch noch auf die Reviews antworten kann, ohne dass alle zwei Wochen darauf warten müssen.^^
Ach was, die Karrieros sind doch zu allen ganz freundlich und nett.XD
Ihre Mutter ist tatsächlich ziemlich assi...habe ich da ein bisschen übertrieben?
Ach komm, die Namen sind wunderschön.^^
Elektron ist einfach...menschlich, wie du auch schon gesagt hast.
Wenn ich bei den anderen MMFFs reviewe erwähne ich meinen Tributen auch immer.^^
Mir ist kein anderes Experiment eingefallen...-.-
Aber es ist natürlich wirklich super auch wenn ich die Erklärung auch schon wieder vergessen habe.^^
bisher hat es hier leider nur geregnet, aber das wird noch.
LG Lisa
09.08.2013 | 17:44 Uhr
zu Kapitel 6
Liiiiisaaaaaa!
Schöne Grüße aus PolenXD

Also ich mag Rodney! Obwohl es mich irritiert, dass er es gar nicht abwarten kann Leute abzuschlachten und trotzdem so nett ist....
egal, der ist zumindest mal nicht so ein einwandfrei guter charakterXD

Und MIna hab ich auch ganz gern, obwohl es mich wundert, dass sie sich n einem Karrieredistrikt melden musste...Gibt es da keine anderen Freiilligenö_O

Und nun zum Interview, das fand ich toll! Wie die einzelnen Charaktere bewertet wurden undso. Und uiuiuiuiui, mein kleiner assiger Avair hatte ja einen ganz besonders langen Kommentar! Find ich gut! Und was heißt hier schwach? Gut, die haben ja recht, aber trotzdem....Ò_Ó
Mich hat es gewundert wie wenig begeistert Mendley von den Hungerspielen war....für meinen Geschmack ist er für einen grausamen und skrupellosen Spielemacher zu sympathisch! Aber dass er nicht blind auf die Karrieros setzt finde ich gut! Und nochwas, der Kerl ist voll die Tratschtasche! Erst schweigt er eisig, und dann verrät er was über die Arena! Dass er dem lieben Brutus (XD) nichts abschlagen kann, das zeugt von schwachem Charakter! ....oder so.....

So, gleich ist meine Internetzeit abgelaufen (Dann bin ich wieder allein mit deinen Büchern und den Killerschwänen....)
Bin gespannt wies weiter geht,
Kuss, Luisa

Antwort von -Greeneye- am 09.08.2013 | 18:06:27 Uhr
Luuuuiiiisaaaaa!
ich freu mich schon, wenn du wieder da bist.
nett und leute abschlachten...Karrieros eben...XD
yes, den kann ich ohne Vorbehalte töten lassen. Ohne das nervige "Ich will doch nur nach Hause, es tut mir so leid, ich will das doch gar nicht..."^^
ich glaube, so weit hat Mina einfach nicht gedacht. Und es ist ja nciht garantiert, dass sich jemand anders meldet.
mein Interview kommt gut an, das freut mich. Avair ist ja auch cool. Kein Wunder, dass Brutus ihn mag...
Mendley hält auch nciht so viel davon, aber er wird seinen Job gut machen, darauf kannst du dich verlassen.^^
Schwacher Charakter? Na warte, wenn ich ihm das erzähle, dann erfahrt ihr das nächste malö ncihts über die Arena!
Killerschwäne? :o
Noooooooin, mit wem soll ich mich denn wegen meinen Geschichten beraten? Ó_Ò <--- haha, Smiley geklaut
LG Lisa
08.08.2013 | 21:20 Uhr
zu Kapitel 5
Hi -Greeneye-!
Super das du weiter geschrieben hast. Ich hab schon gewartet :)
Also zu den Kapiteln:

Erst mal zu Mina Luna. Ich finde sie total sympatisch und bin froh das mal eine dabei ist die sich nicht freiwillig meldet hat oder Karriero ist. :). Ich fand auch gut wie sie so rüber kam. Obwohl sie kein Karriero ist hoffe ich sie wird nicht so schnell sterben. Ich mag nämlich solche Tribute die in die Arena MÜSSEN. Und nicht wollen. Das sind irgendwie meistens die netten.

Rodney mag ich eigentlich auch. Ich finde fasst sein Teil ist noch besser als der von Mina. Er kommt irg. nicht so total abgehoben rüber. Auch das zu seiner Freundin so cool, also nett war hat ihm plus punkte bei mir gebracht :D
das er unbedingt gewinnen will ist ja erst mal ein guter Vorsatz. Und ich glaube er hätte echt Chancen.

Das Interview fand ich super. Es war so ein Tapetenwechsel. Also nicht immer nur Ernte, Ernte, Ernte. Dieser Mendley kommt aber ein bisschen so rüber als ob er die Hungerspiele gar nicht mögen würde. Ich find gut das du noch nichts über die Arena verraten hast. Bin schon ganz gespannt was es für eine wird.

Hoffe du schreibst bald das nächste Kapitel!
LG Julyetta

Antwort von -Greeneye- am 08.08.2013 | 22:31:02 Uhr
Hi Julyetta,
danke für dein Review.^^
Alle mögen Mina Luna. Kein Wunder, sie ist auch ein sehr angenehmer Charakter.
Es werden noch einige Tribute kommen, die nicht so karrieromäßig drauf sind...glaube ich.
Ich will überhaupt nicht mehr, dass irgendwer stirbt. Ich entwickle voll Mitleid mit denen. :(
Ich denke auch, dass Rod gute Chancen hat. Naja, wir werden sehen.^^
Mendley mag die Hungerspiele auch nciht wirklich. Stell dir mal vor, wie langweilig das Interview wäre, wenn da zwei Leute säßen, die die ganze Zeit voller Vorfreude sich Tode ausmalen würden. Obwohl, dass hätte natürlich auch was.XD
Etwas habe ich schon verraten...sie ist rund! Und es gibt Fallen. Viele Fallen...muahaha^^
ich werde mal versuchen das nächste morgen zu schreiben.
LG -Greeneye-
Pancake007 (anonymer Benutzer)
02.08.2013 | 16:38 Uhr
zu Kapitel 6
Hallihallo:-)

Ich finde das Kapitel toll. Du hast alles toll beschrieben und die Personen gut getroffen.
Es gibt wirklich Krokos in der Arena? Na super. Ich mag nämlich Krokodile überhaupt nicht.
Natürlich aussehende Fallen. Auch so eine Sache, die ich nicht leiden kann. Aber man fragt die Tribute ja nicht nach ihrer Meinung.
Wegen dem unvollständigen Reviews letzdens, meinTablet wollte auf einmal nicht mehr schreiben, sorry.
Jetzt hab ich aberdas Problem, ich weiß nicht mehr, was ich da zu Rodneys Vater schreiben wollte. Dafür nochmals ein ganz großes Sorry.
Ich freu mich schon aufs nächste Kapitel
GLG Pinguin7

Antwort von -Greeneye- am 04.08.2013 | 19:54:12 Uhr
Hi Anabell Volturi,
danke für dein Review.^^
Ja, Krokos. Oder Alligatoren. Oder so etwas eben...tja, wenn du Pech hast wird dein Tribnut auch noch von denen gefressen...
Ich mag solche Fallen. Da tappen die Leute rein ohne irgendwas zu ahnen.^^
Tribute fragen..nö, dann wüssten die ja schon was kommt. Und die sollen ja ahnungslos reintappen und so.^^
So was habe ich mir schon gedacht.
Ach, kein Problem.
Danke übrigens für den Hinweis, dasss du deinen Namen geändert hast. Ich bin schonmal fast verzweifelt weil ich einen Tribut nicht wiedergefunden habe, weil der Ersteller seinen Namen geändert hatte...
LG -Greeneye-
02.08.2013 | 15:15 Uhr
zu Kapitel 5
Heeeyy :D
Sry das ich mich jetzt erst melde
Du hast Rodney super geschrieben *-*
Ich fand das Kapitel echt super :D
hoffentlich schafft Rod es die verlorene Zeit mit der kleinen Emily nachzuholen D:
Ich freue mich schon richtig auf die anderen Tribute und die Arena *-*

Antwort von -Greeneye- am 04.08.2013 | 19:49:03 Uhr
Hey Cookie,
vielen Dank für dein Review.
Ich bin froh, dass ich Rod so gut beschrieben habe.^^
Danke für das ganze Lob... :)
Wenn er die Spiele gewinnt...wer weiß? So schlechte Karten hat er ja garnicht als Karriero.^^
Ich freue mich auch schon auf die Arena. Es ist verdammt schwierig die Ernten nicht alle gleich zu gestalten...
LG -Greeneye-
02.08.2013 | 14:28 Uhr
zu Kapitel 6
Hey ,
Ich liebe Interviews mit den Spielmachern , oder anderen Personen ,
das Interview fand ich ganz gut ,
bloß ist die Beurteilung über die Tribute meines Erachtens ein bisschen zu Positiv ( obwohl das wohl eher Ansichtssache ist ) ,
das wir ein paar Details ( wenn auch nicht viele ) über die Arena erfahren habe finde ich super ,
jedoch verrätst du auch nicht zu viel ,
sodass es die Spannung nimmt ,
bin schon auf das nächste Kapitel gespannt
Lg Vicy

Antwort von -Greeneye- am 04.08.2013 | 19:46:18 Uhr
Hey vicy,
vielen Dank für dein Review.
Ich liebe solche Interviews auch...da muss ich nciht darauf achten, dass die Charakter richtig sind.XD
Es ist das Kapitol und die meisten bisherigen Tribute sind Karrieros. D akomtm dann sowas bei raus. Außerdem haben die ja nur die Bilder der Ernte zur Verfügung und wissen nichts darüber, wie viel die Tribute eigentlich trainiert haben.^^
beim nächsten Interview wird es noch mehr Details geben und wenn die Ernten alle vorbei sind löse ich ganz auf, wie die Arena aussieht.
LG -Greeneye-
Sophie Weasley (anonymer Benutzer)
01.08.2013 | 22:39 Uhr
zu Kapitel 1
Hey:)
Hab grade deine MMFF entdeckt...
Deine Idee gefällt mir:)
Du hast einen Schönen Schreibstil, dass hat man in den ersten Kapitel gut bemerken können!
Daher würde ich auch gerne bei deiner Story mitmachen und den Jungen aus Distrikt 7 und den aus Distrikt 8 übernehmen;)
LG Sophie

Antwort von -Greeneye- am 04.08.2013 | 19:41:46 Uhr
Hallo Sophie,
schön, dass dir meine Geschichte gefällt.
Jaaa....meine Idee...*hust hust*
Danke für das Lob.^^
Ich reservier sie dir sofort.
LG -Greeneye-
01.08.2013 | 15:04 Uhr
zu Kapitel 6
Ich würde den zweiten Tributen aus 5 übernehmen, wenn du noch jemanden suchst :)

Ich mag die Idee Zwischenkapitel einzuschieben sehr!
Weiter so, lg, Silver :)

Antwort von -Greeneye- am 01.08.2013 | 15:13:49 Uhr
Hallo SilverDixon,
ja, das wäre wirklich nett.
Ich bin echt froh, dass ich so schnell jemanden gefunden habe.
Schön, dass die Zwischenkapitel bei dir gut ankommen.^^
LG -Greeneye-
Pancake007 (anonymer Benutzer)
29.07.2013 | 08:50 Uhr
zu Kapitel 5
Hallo:-)
Icch finde das Kapitel gelungen und die beiden Tribute sind mir bis jetzt sympatisch.
Rodney ist sich ja sehr sicher, dass er gewinnt. Find ich irgendwie gut, aber nur, wenn er Leandra nicht umbringt. Aber ich kann trotzdem nicht verstehen, warum er freiwillig geht.
Mina finde ich sehr nett. Und sie opferd sich fuer ihre kleine Schwester, suess :-)
Und der Vater von Rodney i

Antwort von -Greeneye- am 30.07.2013 | 17:16:31 Uhr
Hey Pinguin,
vielen Dank für dein Review und das Lob.^^
Ich mag das auch immer, wen die so arrogant sind.
Wer wen umbringt, dass wird sich ja noch zeigen...mal sehen.
Im Grunde geht er, wie alle Karrieros eigentlich, um der erste Sieger seit über 200 Jahren zu sein und so.
Mina ist wirklich ziemlich nett, Vor allem eben die Opferung für die Schwester.^^
Was ist mit dem vater von Rodney?
LG -Greeneye-
26.07.2013 | 15:20 Uhr
zu Kapitel 5
Hey :)

Also zu den beiden Tributen aus vier:

Sie sind mir eigentlich beide recht sympathisch. Keiner der beiden scheint ein
wirklich brutaler Karriero zu sein, denn Rod, der sich für seine Elternlose beste Freundin einsetzt
und Mina, die für ihre Schwester geht scheinen mir recht emotional und freundlich.

Mit Minas Charakter kann ich irgendwie nur wenig anfangen. Das besondere an ihr soll wohl erstmal sein,
dass sie für ihre Schwester in die Hungerspiele geht...aber irgendwie ließt man sowas so oft, dass es mich nicht
mehr wirklich anspricht. Dafür kannst du ja aber nichts ;)
Trotzdem ist sie mir sympathisch.

Rod ist da schon etwas interessanter. Ich habe bei ihm das Gefühl, dass er wirklich etwas auf dem Kasten hat :D

Es bleibt spannend ;)

Übringens kann ich dich und deine Unlust zum Schreiben voll und ganz verstehen- bei der Hitze ist das kein Wunder :DD

In der nächsten Ernte ist meine Velvet dran :D Mal gucken wie sie sich schlägt :)
Ich freu mich jedenfalls schon!

LG, Silver :*

PS: Sorry dass ich so lang nichts mehr von mir hab hören lassen! Hab Abi gemacht und bin dann erstmal in der Welt rum gereist :)

Antwort von -Greeneye- am 26.07.2013 | 17:25:25 Uhr
Hallo SilverDixon,
Glückwunsch zum Abi.^^ Ich habe da leider noch zwei Jahre vor mir...
Ne, wie Killermaschinen wirken die wirklich nicht.
Aber Rod kann natürlich schon was.^^
Dass sich Tribute für ihre Geschwister melden gibt es tatsächlich ziemlich oft. Während dem schreiben habe ich mir überlegt, wie super es eigentlich mal wäre, wenn sich eine Zwölfjährige für ihre große Schwester melden würde oder so...
Aber Mina ist sehr nett.^^
Ich liebe das immer, etwas über meine eigenen Tribute zu lesen. *-*
Also werde ich mich mit dem schreiben beeilen, aber zuerst brauche ich noch den Jungen aus Distrikt 5...
Vielen Dank für dein Review.
LG -Greeneye-
26.07.2013 | 15:17 Uhr
zu Kapitel 5
Ich finde es schön, dass du endlich weiter geschrieben hast und hoffe das dieses Review deine Schreiblaune noch ein bisschen mehr steigert

Zu den Tributen
Ich finde sie momentan ehrlich gesagt etwas unscheinbar
Man kann noch nicht viel über sie sagen und so viele fragen sind noch offen
Aber vom ersten eindruck her sind sie eigentlich ganz sympatisch
Ich frage mich ob Rodney so ein Karriero wird der Spaß daran hat andere zu töten
Und ob Mina überhaupt töten kann

Ich lasse mich einfach überaschen
mir ist auch aufgefallen das von Mina keine verabschiedung geschrieben wurde war das beabsichtigt mich hätte nämlich interresiert wie sie sich von ihrem Freund Cato verabschiedet

Also viel spaß beim weiterschreiben

LG
Aoween

Antwort von -Greeneye- am 26.07.2013 | 15:37:53 Uhr
Hallo Aoween,
vielen Dank für dein Review.
Reviews steigern meine Schreiblust eigentlich immer.^^
das mit dem unscheinbar kann sich ja noch ändern, wenn du mehr von ihnen liest.
Sie haben tatsächlich beide keine prägende Charaktereigenschaft, so wie Avair, der ja immer voll gemein ist.
Ob Karriero oder nicht...lass dich überraschen.^^
Von Cato hätte sie sich verabschiedet wie von ihrer besten Freundin auch. Nichts besonderes. Und ich dachte mir ihr wollt sicher nciht noch länger auf das Kapitel warten. Und ich hatte keine Ahnung, wie ich die Verabschiedung hätte machen können, sodass sie nciht zu sehr wie die von Rod ist...-.-
Aber Cato wird auch nochmal vorkommen, da ich, wenn die Tribute sterben, auch immer die Reaktionen der Familie schreiben werde.
LG -Greeneye-
Pancake007 (anonymer Benutzer)
23.07.2013 | 21:49 Uhr
zu Kapitel 4
Hey,
erstmal Sorry, dass ich mich jetzt erst melde. Ich hatte die letztzen Wochen sehr viel um die Ohren.

Das Kapitel finde ich übrigens sehr gut gelungen.
Avair ist ja eigentlich ziemlich ruhig gewesen, als sein Reagenzglas runter gefallen ist. Zumindest äußerlich.
Alya wurde fast von nem blauen Sportauto umgefahren. Zum Glück wurde sie noch im letzten Moment zur Seite gerissen. Kann der Assistent nicht besser fahren?
Und zu allem Überfluss werden beide auch noch gelost. Na super!

In der Gesamtheit mag ich deinen Schreibstil sehr gerne. Alles angenehm zu lesen und man kann sich alle Szenen gut vorstellen.

Beim nächsten Kapitel werde ich mich auf jeden Fall schneller melden. Versprochen!
GLG Pinguin7

Ps: Wann kommt überhaupt das nächste Kapitel?

Antwort von -Greeneye- am 23.07.2013 | 22:47:25 Uhr
Hallo Pinguin,
besser spät als nie, denke ich.^^
Ich erinner mich kaum noch an das Kapitel...aber danke für das Lob.
Avair ist eher so der Typ, der seine Wut versteckt.
Ach ja, die Szene mit dem Auto. Und ja, der Assistent könnte besser fahren, aber er will wahrscheinlich einfach nicht.XD
Also, vielen Dank für dein Review. Und ich kann dir sagen, über ein spätes Review freut man sich mindetsen sgenauso wie über alle anderen.^^
Ähm ja...das nächste kapitel. Mit dem Sommer verschwindet meine Motivation, aber ich werde es diese Woche noch schreiben!
LG -Greeneye-
19.06.2013 | 16:01 Uhr
zu Kapitel 4
Hey -Greeneye-

Also die beiden sind ja zwei voll unterschiedliche Charaktere
Alya wirkt so ein bisschen wie das nette Mädchen von neben an aber in den Satz : Sie würde alles tun, um zurück zu kommen.
merkt man, dass sie wahrscheinlich auch bereit ist zu töten. Also ist sie doch nicht unbedingt das nette Mädchen von neben an.
Mhh ich warte am besten erst mal ab und gucke wie sie sich so entwickelt.

Avair :Na ja er ist halt nicht der netteste aber man sollte immer das positive sehen.
Durch ihn wird die Geschichte bestimmt viel spannender und da er so schlau ist wird er bestimmt auch die anderen Tribute überraschen können.
Also es muss auch mal jemanden geben der nicht so beliebt ist aber das ist ja auch erstmal nur der erste eindruck vielleicht kommt in der Arena eine ganz andere Seite von ihm ans licht und er wird freundlicher da er einsieht das man sich dadurch mehr freunde macht oder er wird ein Einzelgänger. =)

Also das Kapitel war mal wieder richtig schön und du musst unbedingt ganz schnell weiter schreiben
LG
Aoween

Antwort von -Greeneye- am 19.06.2013 | 20:46:02 Uhr
Hallo Aoween,
vielen Dank für dein Review.
Alya wirkt zwar ganz nett, aber die hat auch noch was drauf (,was ich jetzt aber nicht verraten werde.)^^
Avair hat auch ncoh eine Überraschung, aber nicht unbedingt eine nette.
Argh, ich könnte jetzt so toll spoilern! Mach cih aber nicht.^^
Ich werde für das nächste Kapitel wahrscheinlich noch ein bisschen brauchen, da ich im Moment viel um die Ohren habe. Aber ich werde so schnell sein wie ich kann.
LG -Greeneye-
18.06.2013 | 22:17 Uhr
zu Kapitel 1
Oh man, ich habe hier ganz schön was verpennt, glaube ich. Sorry, dass ich nicht gereviewt habe, zu viel Stress wegen der Schule, aber jetzt bin ich ja da. :P
Zu Distrikt 2: Claire de Lune (ha, der Name erinnert mich doch an so ein Lied, hmmm...) finde ich momentan noch nicht so interessant, aber ich bin mir sicher, dass da noch irgendeine Überraschung bezüglich ihrer Person und Fähigkeiten kommt. Lyonel wirkt nicht sehr anders, arrogant vielleicht, aber sein Vater ist mir seeehr unsympathisch. Ich kann da jetzt nicht soo viel zu sagen, joa.
Distrikt 3 (woooohoooo!): Du hast Alya (NICHT Arya :D) echt cool dargestellt, vor allem der letzte Satz hat mich berührt. Dass alle meinen, sie ist nett, also ich musste lachen, weil sie zuerst echt so wirkt, aber ich meine, du hast ja den Steckbrief gelesen. DA KOMMT NOCH WAS, LEUTE! :D Avair ist ja mal das totale Arschloch und ein echter Dummkopf noch dazu, also echt, wenn der es in den Spielen weit bringt und nicht am Füllhorn abkratzt, dann weiß ich nicht weiter.
Awwr, ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel! Vor allem wenn die Spiele beginnen, das wird cooli-pooli.
In Liebe, Alex

Antwort von -Greeneye- am 19.06.2013 | 10:30:07 Uhr
Hallo,
yay, wieder ein Review. Ich habe mich schon gewundert, dass keins kam. Immerhin ist Alya ja dein Tribut. Aber besser später als nie, nicht wahr.^^
jaja, Claire de Lune, der Grund weshalb ich mir eigentlich Popkorn beim durchlesen eurer Reviews hätte holen können. Sie ist ein Karriero...muss ich da noch mehr zu sagen?
Jap, Lyonels Vater ist ein Arsch.
Alya...freut mich, dass ich sie gut darstellen konnte. Ich war mir selbst ncith so ganz sicher, ob sie nicht zu nett ist. Aber ich denke das werde ich auch noch klarstellen können.^^
Schon wieder jemand der Avair nicht mag. Nur weil er einen schlechten Charakter hat und deshlab riskiert andere Leute umzufahren! XD
Ich freu mich auch schon voll auf die Arena. Da kann ich so richtig blutige Szenen schreiben! Und Leute in meine Fallen tappen lassen!
LG -Greeneye-
18.06.2013 | 17:58 Uhr
zu Kapitel 4
Hey -Greeneye- !!!
In dem Kapitel finde ich es cool das beide Tribute gelost werden, und nicht darauf vorbereitet waren gewählt zu werden. (Naja bei Avair war es etwas voraussehbarer als bei Arya. Wer das Kapitol bestechen will, selbst schuld)
So jetzt zu den einzelnen Tributen.
Arya:
Ich mag Arya sehr. Sie hat irgendwie einen tollen Charakter. Sie will die Hungerspiele anscheinend echt gewinnen. Das ist finde ich eine gute Einstellung. :D .............. Man weis noch nicht so viel über sie aber das ändert sich sicher noch.
Avair:
Das ist ein Arschloch! Für einen 12 Jährigen klingt er aber ziemlich mutig. (Ganz anders als die zweite 12 Jährige aus dieser FF. Aber das ist gut. Wenn zwei gleichaltrige mit völlig verschiedenem Charakter auf einander treffen, wirds bestimmt spannend. :D) Er macht nicht gerade den besten Eindruck. Mit dem verbündet sich sicher niemand. Aber ich glaube mit so einem kann man ganz viel machen. :DDDD
Hoffe das du bald weiter schreibst!!! :)))))
LG Julyetta

Antwort von -Greeneye- am 18.06.2013 | 18:20:24 Uhr
Hallo Julyetta,
danke für dein Review.
Naja, Avair, dieser Pessimist, hat es ja geahnt.
Alle mögen Alya. Und niemand Avair...ich mag beide.^^
Bei ihm würde ich es nicht unbedingt Mut nennen.
Aber zumindest ist er nicht völlig am Ende.^^
LG -Greeneye-
Janella (anonymer Benutzer)
17.06.2013 | 11:52 Uhr
zu Kapitel 4
Hey :)

Jetzt endlich auch mal das Review von mir ^_^

Also Avair ist ja echt das letzte. Hoffentlich stirbt er schnell. Wie man so sagt: Hochmut kommt vor dem Fall.

Dann zu Alya. Sie ist nett und ich mag sie, ohne Zeifel. Aber ich finde sie nicht besonders viel versprechend und denke nicht, dass sie allzu lange durchhält. Natürlich kann ich mich auch völlig täuschen.

Ich bleibe gespannt :)

GLG
Lara :)

Antwort von -Greeneye- am 17.06.2013 | 13:37:18 Uhr
Hallo Janella,
vielen Dank für dein Review. Ich dahcte schon ich krieg gar keine mehr.^^
Ich mag Avair. Auch wenne r zugegebenermaßen ein ziemliches Arschloch ist.
Wenn Hochmut vor dem Fall käme, dann müssten alle Karrieros verdammt schnell abkratzen.
Alya macht keinen besonders starken Eindruck, da stimme ich dir zu.
Da ich alles auslose bin ich auch wirklich gespannt, wie die Tribute sich schlagen werden.^^
LG -Greeneye-
Geena2002 (anonymer Benutzer)
15.06.2013 | 15:08 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :D
Dürfte ich den Jungen von Distrikt 5 reservieren? :)
Wäre echt nett.

LG Geena

Antwort von -Greeneye- am 15.06.2013 | 15:42:36 Uhr
hallo Geena,
okay, ich reservier ihn dir. :)
LG -Greeneye-
15.06.2013 | 13:35 Uhr
zu Kapitel 4
Hey Lisa, zuallerersteinmal:

*fangirlattack <3 AVAIR <3 *fangirlattack*
Mein knuddeliger kleiner vermutlich bald toter Lieblingstribut <3 <3 <3
Eeeeendlich hast du das Kapitel on gestellt! Und es ist dir auch noch echt gut gelungen. Du hast Avair toll dargestellt! (Und Colan auch!)
Irgendwie glaube ich, dass ich aber sein einziger Fan sein werdeQ_Q....MutterinstinktXD

Den anderen Tribut mag ich auch gern. Sie hieß Alya, oder? Besonders ihre letzten Worte, dass sie nicht will, dass ihr kleiner Bruder sich die Hungerspiele anschaut fand ich schön! Die ist echt nett!

Ich bin auch gespannt auf die weiteren Tribute, die noch kommen werden. Und ganz besonders freue ich mich darauf, wenn die Hungerspiele anfangen, aber das dauert ja leider noch was....
Schreib schnell weiter, ich glaub ich bin jetzt schon süchtig!!!

glG, Luisa:*

Antwort von -Greeneye- am 15.06.2013 | 13:42:49 Uhr
Hey Luisa,
wow, das ging ja schnell!
Ach was, alle mögen zwölfjährige. Außerdem ist Avair ja voll knuffig.^^
Toll, dass ich ihn so gut darstellen konnte. Aber das war auch recht einfach. Ich hatte die ganze Zeit das Bild von dem im Kopf und habe mir dann vorgestellt, was er am ehesten tun würde. :D
Alya ist ganz nett, da hats du recht.
MUAHAHA, ich weiß wer die anderen Tribute alle sind! Und ich werde es dir nicht verraten. Ich bin ja so böse.XD
Vielen Dank für dein Review.^^
LG Lisa
11.06.2013 | 15:17 Uhr
zu Kapitel 1
Hey -Greeneye- !!!
Die ersten zwei Kapitel sind echt cool !!!
Vor allem finde ich das Zweite Kapitel und davon die Abschnitte mit Claire de Lune toll (das sage ich nicht nur weil Claire der
Tribut bzw. die Tributin von meiner Freundin Aoween ist :D ) !!!!
Ich hoffe das du bald alle Tribute zusammen hast und es richtig losgehen kann !
Ich freue mich auch schon total auf die Kapitel der Distrikte 11 und 12, da hab ich nähmlich jeweils einen Tribut erstellt :D !!!!!!!!!
LG Julyetta !!!!!!!!! <3

Antwort von -Greeneye- am 11.06.2013 | 16:50:19 Uhr
Hi Julyetta,
danke für dein Review.
Freut mich, dass dir die Kapitel so gut gefallen.^^
Zur Not mache ich selber Tribute, damit ihr nciht zulange warten müsst. Auch wenn die dann alle leider abkratzen müssen...
LG -Greeneye-
Pancake007 (anonymer Benutzer)
09.06.2013 | 14:35 Uhr
zu Kapitel 3
Hier melde ich mich endlich mal ;)
Also ich finde die Kaps einfach toll. Aibi will sich für die Hungerspiele freiwillig melden. Ich hätte es ja nicht gemacht und du?
Tyron ist echt fies zu dem Mädchen. Ich kann verstehen, warum sie weggelaufen ist.
Aibis Outfit ist sehr hübsch. Hätte mir auch gefallen. Aber pinke Kleider mag ich nicht. XD

So, jetzt zu Kapitel 2

Claire trainiert ja ganz schön hart. Prügelt auf die armen Holzgegner ein. Die haben ihr ja nun wirklich nichts getan. §)
Lyonel scheint ganz nett zu sein. Ich mag ihn irgendwie gern.
Claire scheint nicht darüber erfreut zu sein, das der Junge größer ist als sie. Aber das kann sie ja durch Stärke vielleicht wieder wettmachen. Uh, der an der Lostrommel der Mädchen ist ja gar nicht über sie erfreut. Aber so ist das Leben.
Lyonel ist sich seiner Sache ja ganz sicher. Das wird bestimmt sein Verhängnis.

Das wars von meiner Wenigkeit. Man liest sich ;)
Pinguin7

Antwort von -Greeneye- am 10.06.2013 | 18:47:05 Uhr
Hallo Pinguin,
vielen Dank für dein Review.
Schön, dass dir meine Kapitel so gut gefallen.^^
Nein, ich hätte mich auch nicht freiwillig gemeldet. Ich hätte zuviel Angst vor Verletzungen und so...
Ja, Tron ist kein angenehmer Charakter. Ich mag ihn trotzdem.^^
Pah, diese Hoözgegner haben es nicht anders verdient! Hängen den ganzen Tag nur faul rum! XD
Ob es Lyonel zum Verhängnis wird, das bestimmen die Lose...also mal sehen.^^
LG -Greeneye-
Janella (anonymer Benutzer)
02.06.2013 | 11:43 Uhr
zu Kapitel 3
Huhu :D Okay...ich fasse nicht, dass ich das jetzt geschrieben habe...egal :D

Mir hat dieses Kapi besser gefallen als das letzte und ich fand es eigentlich echt gut :)

Die arme, kleine Clair...xD

Der Junge....Name vergessen, aber egal...ich mag ihn irgendwie gerne, auch wenn er echt gefährlich sein könnte. Sein Vater ist mega dumm, seine Mum tut mir leid und sein kleiner Bro ist einfach knuffig. Aber was ist mit seiner Schwester passiert? Das habe ich nicht verstanden...ubd seine Freunde mag ich übrigens auch ^^

Das war's dann auch schon von mir ^^

GLG
Lara :)

Antwort von -Greeneye- am 02.06.2013 | 12:05:38 Uhr
Huhu zurück^^,
noch einmal danke für dein Review.
Ich mag alle Tribute!
Hahaha, das mit der Schwester war Tyron aus Distrikt 1...ich habe vergessen zu schreiben, was es mit seiner Schwesterauf sich hat, um ehrlich zu sein.
Aber das wird irgendwann noch aufgeklärt.^^
LG -Greeneye-
Janella (anonymer Benutzer)
02.06.2013 | 11:08 Uhr
zu Kapitel 2
Hey :)

Da ich hier ja wahrscheinlich bald mitmachen werde, schreibe ich schon mal zu den beiden Kapis, die ich verpasst habe Reviews ;)

Also zu D1: Die beiden scheinen mir wie typische Karrieros. Äußerlich gefühlskalt und innerlich sehr verletzt. Die Namen passen super nach D1. Aibi ist noch echt jung, alle Achtung...

Na ja, ich lese jetzt erstmal weiter :)

Antwort von -Greeneye- am 02.06.2013 | 11:17:36 Uhr
Hi BestYessica,
danke für dein Review.
Ja, die aus Distrikt 1 sind tatsächlich ziemliche Karrieros, aber sie haben auch eine Geschichte.
Viel Spaß beim weiterlesen.^^
LG -Greeneye-