Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: SilviaK
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
Cassie (anonymer Benutzer)
14.05.2013 | 21:35 Uhr
Hi,

erstmal herzlichen Dank für die Infos :-)
Leider ist das Treffen zu kurzfristig für mich, ich habe da schon andere Termine. Aber ich werde es verfolgen und vielleicht klappt es beim nächsten Mal.

Das Ende Deiner Geschichte ist gut geschrieben. Ich habe die Sorge von Felsenspringer und Windfeder´s Familie richtig mitfühlen können und habe selber
richtig Angst um Windfeder bekommen. Es ist schön, das es so gut für sie weitergeht und das Ende lässt zwar alles offen, aber das Kopfkino läuft weiter :-)
Ich mag solche Geschichten sehr.

Vielen Dank für die schöne Geschichte und ich hoffe, mehr von Windfeder lesen zu können.
Viele Grüße Cassie

Antwort von SilviaK am 14.05.2013 | 22:25 Uhr
Huhu Cassie,

da freu ich mich doch, wenn die Geschichte so gut ankommt :-) Natürlich gibt's noch mehr von Windfeder zu lesen. Die Jugendgeschichte von Felsi (Wildfang) hab ich damals eingeschoben, um mal zu schauen, wie er eigentlich zu seinem besten Freund gekommen ist, der demnächst noch öfter in Erscheinung tritt. Sie ist nur ein paar Kapitelchen lang, dann geht es fast nahtlos nach den "Gleitern" wieder mit einer Windfeder-Felsenspringer-Story weiter. ;-) Und natürlich hat Windfeder auch einen kleinen Auftritt in der kurzen Story.
Cassie (anonymer Benutzer)
08.05.2013 | 22:36 Uhr
Hallo,

die neuen Kapitel habe ich mit Begeisterung gelesen :-)) Vielen liebe Dank!

Gut, das Windfeder wieder zu Hause ist und das Ari und Flitzer bleiben dürfen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Ja, das würde ich mich echt interessieren, wo Con´s stattfinden und ob es noch weitere Fans gibt. Frag bitte mal nach.
Vielleicht ist ja für 2013 noch ein Termin bei, der sich für mich einrichten lässt.
Bei Facebook habe ich mich bisher nicht angemeldet, der Hype darum war mir bisher zu groß und die Macher von Facebook
sind mir ein Spur zu neugierig. Ich muss nicht mein ganzes Leben ins Internet für jeden Lesbar einstellen.
Kennst du Jappy? Das ist bisher die einzigste Seite, wo ich bin.
Vielleicht ne blöde Frage, habe aber noch keine Antwort gefunden: Kann ich mich hier auch nur als Leser registrieren oder geht das nicht?
Und Danke schön für die Taschentücher ;-)
LG Cassie

Antwort von SilviaK am 11.05.2013 | 20:25 Uhr
Huhu Cassie,

also es gibt dieses Jahr eine Con, sie ist schon nächste Woche an Pfingsten, in Steinegg bei Pforzheim. Hier ist das Forum dazu:
http://elfquestcon-2013.deinmeister.de/forum/phpBB3/
Schneewölfin und Waldmeister organisieren es - das wären direkte Ansprechpartner dort. Tagesgäste sind gern gesehen, wie der allgemeine Anmeldestand ist weiß ich nicht - also ob Du noch die komplette Con buchen könntest. Einfach mal anmelden und reinlesen ;-)
Ansonsten gab es früher auch kleinere Treffen, von Baumlicht im Dezember z.B. in der Nähe von Coburg. Musst Du mal gucken oder nachfragen, wie es inzwischen aussieht.
Hier auf FanFiktion.de kann man sich auch einfach so anmelden, denk ich. Du musst ja nichts hochladen.
Jappy sagt mir nix. Aber ich habe Facebook auch lange Zeit gemieden. Jetzt find ich es ganz lustig, um auf dem Laufenden zu bleiben bei Leuten, die verstreut durch Deutschland wohnen.
Cassie (anonymer Benutzer)
06.05.2013 | 23:28 Uhr
Hallo SilviaK,

reich mir doch bitte ein Taschentuch rüber, ja? Das ist so total herzzerreissend mit Hoykar und Windfeder.
Trotz allem toll und fesselnd geschrieben. Danke schön.
Bin gespannt, wie es weitergeht. Denke mal, die Gleiter werden nochmal auftauchen.

Ich war damals noch zu jung und hatte auch keinen im Freundeskreis, der Fantasy mochte, deshalb habe ich leider keine Cons besucht.
Hätte ich aber sehr gerne. Damals, Ende der 90er war ich auf 1 - 2 Star Trek Cons aber da waren leider keine Elfen ;-)
Deshalb konnten wir uns auch leider nicht begegnen.

Antwort von SilviaK am 07.05.2013 | 20:43 Uhr
Hei
*Taschentuchbox rüberschieb* Jaaa ... nach diesem Kapitel habe ich auch erstmal eine Flasche Rotwein aufgemacht und mir ein Gläschen eingegossen. Das weiß ich noch wie heute. Kommt nicht oft vor, dass ich sowas schreibe. Hat mir echt leidgetan, ich hatte mich in den letzten Kapiteln gerade so richtig an Hoykar gewöhnt. ;-)
Die Gleiter kommen bis auf Ari leider nicht mehr weiter vor. Weiter geht's bei den Bergelfen und mit der Frage: Was passiert jetzt mit Windfeder und ihrem Erkennen, das sich ja nun nicht erfüllen lässt?

Die jährliche Con gibt's heutzutage auch noch. Wenn Du magst, fragt ich mal jemanden, wo man Infos für 2013 findet. Es gibt auf jeden Fall eine Facebook-Gruppe.
Cassie (anonymer Benutzer)
03.05.2013 | 22:15 Uhr
Hallo,
ich bin selber nur Gastleserin auf diesen Seiten, ich habe einfach nicht das Talent, selber zu schreiben, meine Freundin kann das viel besser :-))

Deine Geschichte von Windfeder habe ich am Mittwoch durch Zufall entdeckt und bin gleich über den Titel und die Kurzbeschreibung gestolpert.
Als Jahrzentelanger Elfquest-Fan dachte ich mir: Wie soll das funktionieren? Ein unbekannter Elfen-Stamm zur Zeit der Gleiter?? Ohne die Wolfsreiter.
Deine Geschichte von Windfeder hat mich echt umgehauen!! Es funktionert!! Und Wie!! Echt eine tolle Idee, die Geschichte in die Zeit zu legen, bevor die Wolfsreiter
den blauen Berg erreichten und als Winnowills Herrschaft so richtig begann!! Die Beschreibung der Figuren ist dir richtig toll gelungen, ich kann mich da richtig reinversetzen und jedes Kapitel hört spannend auf und das Kopfkino beginnt: Wie geht es weiter?

Ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel und auf weitere Geschichten von Windfeder und den Bergelfen.

LG Cassie

Antwort von SilviaK am 04.05.2013 | 08:41 Uhr
Hallo Cassie!

Danke für Dein Review :-) Das mit der Entwicklung eigener Stämme war damals ne Zeitlang allgegenwärtig. Irgendwie haben mich die Gleiter schon immer fasziniert. Über die Wolfsreiter konnte man ja viel erfahren, aber dieses Völkchen war schon so eins für sich. Und es gab noch viele Möglichkeiten, Sachen auszubauen, die im Comic mal kurz angerissen wurden und noch Raum für Interpretationen ließen. Ich sage nur "Tor" und "Stütze" (??? Machen die das freiwillig? Wieso zum Kuckuck? Wie sind die eigentlich drauf, die Gleiter? Was machen die den ganzen Tag in ihrem Berg?) ... Und Winni ist sowieso eine klasse Figur. Viel Spaß bei den nächsten Teilen!

PS: Hattest Du einen Elfen-Nick bzw. warst Du mal auf den Cons? Vielleicht kennen wir uns ja sogar von früher?
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast