Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: DieSammie
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt) für Kapitel 1:
20.11.2013 | 06:55 Uhr
Ich machs mal kurz und schmerzlos:

DAS KANN DOCH NICHT ALLES GEWESEN SEIN!!!

Ich kenne Divinity zwar nur vom "Zusehen", wenn mein Sohn spielt, aber deine Geschichte macht richtig Lust, es mal selbst anzufangen. Natürlich ist sie viel zu kurz, das geht gar nicht. Nach dem letzten Kapitel hatte ich das Gefühl, da müsse noch irgendetwas kommen, ein weiteres Aufeinandertreffen von Richa und Damian vielleicht, das ja nicht zwingend zu einem Happyend führen muss.

GLG Moonlord

Antwort von DieSammie am 20.11.2013 | 10:01 Uhr
Hallo Moonlord. : )
Es ist nicht alles, obwohl es das sein sollte ^^
Ich mag offene enden eigentlich sehr gerne und wollte das auch hier so machen, doch
Dann habe ich es nicht übers Herz gebracht Richa und Aaron so gehen zu lassen.
Der Anfang der Fortsetzung ist bereits hier auf FanFiktion. de und wird wesentlich Länger und
Ausführlicher als der erste.
Falls du Interesse hast: auch hier bei Divinity 2, "Die Rache der Flammen " .
Vielen vielen dank für dein Review, hat mich sehr gefreut, besonders zu dieser Geschichte ^^
Übrigens ist Divinity 2 durchaus zu empfehlen, wenn du es spielst wirst du es sicher nicht bereuen. : )
LG
Syvina. :)
aileenilona (anonymer Benutzer)
04.07.2013 | 16:41 Uhr
hey also finde deine Geschichte echt super habe das spiel selber durchgespielt und fand es toll. du hast nicht viele rechtschreibfehler und man kann es flüssig lesen. Ich hoffe das sich Richa und Aaron sich wiedersehen und sie sich an ihn erinnert, und natürlich möchte ich wissen was es auf sich hat in was der patriach sie verwandelt hat. Und was mit Aaron und Ayltya ist, ob sich da was anbahnt ;). Also ich hoffe das du bald weiterschreibts.
"keks dalas" :)

Antwort von DieSammie am 04.07.2013 | 18:43 Uhr
Hey aileenilona :D
erstmal ganz lieben großen Dank für das Review, hätte nie erwartet, noch einen Leser zu bekommen, danke :D Und natürlich noch ganz großes Dankeschön für das Lob :D
ja, Divinity ist eines meiner Absoluten Lieblingsspiele! :D
Ja, Aaron und Ayltya. Ich bin mir da selbst nochnicht ganz sicher. Vielleicht ;D
Ich werde es auf jeden Fall versuchen :D, aber es gibt da so ne doofe erfindung, die sich Schule schimpft und mich einfach nicht in ruhe lässt :(
*Keks auffutter!* :)

Lg
Syvina :D
07.05.2013 | 01:06 Uhr
Die Idee hinter deiner Geschichte ist ganz gut, allerdings gibt es schon kleinere Mängel. Besonders in den ersten Kapiteln hattest du eine Menge Rechtschreibfehler. Oft war einfach nur das falsche Wort mit oder ohne "h" geschrieben. Z.B. "Stöhrenfried" statt "Störenfried", oder "nam" statt "nahm". Außerdem erscheint es etwas unlogisch, dass Aaron sich so schnell mit Richa angefreundet hat, schließlich hat er es quasi ihr zu verdanken, dass er in den Kerker musste. Ich würde lieber ein positiveres Review verfassen, aber sieh es doch bitte einfach als Verbesserungsvorschlag. Du hast sicher das Potential, dich noch zu verbessern.

Antwort von DieSammie am 07.05.2013 | 06:40 Uhr
Das mit den Rechtschreibfehlern habe ich schon forher öfter gesagt, ich habe LRS und kann nichts dafür. Natürlich bemühe ich mich keine zu machen, aber ich erkenne es einfach nciht, ob das Wort nun richtig ist oder falsch, und leider hab ich kein Rechtschreibprogramm.
Nun und das mit Aaron und Richa, da stimmt halt eindach die Chemie ;)
Sie passen zusammmen, und Aaron weiß ja, dass es nicht Richas schuld war, sondern Richards :)
Außerdem ist sie verzweifelt, allein, hat alles verloren, und er weiß ja wie man sich dann fühlt.
Ich bin niemand, der gut mit schleichenden Beziehungen klarkommt, dazu habe ich weder die Geduld, noch das Talent.
Außerdem, wenn meine Cosine (Richas Vorbild) mich mit ihren Riesen Kulleraugen anschaut kann ich auch nicht anders als ihr nichtmehr böse zu sein ;)
Ich hoffe ich konnte mich ein wenig erklähren, auf jedenfall danke für deine Kritik :D
LG
Syvina :)
26.04.2013 | 22:23 Uhr
Hey Syvina,
Ich kenne das Spiel (wenn´s denn eins ist, nehm ich mal an weil du so was am Anfang geschrieben hast) nicht, hab aber trotzdem mal wegen der "Schleichwerbung" :D reingelesen. Ich weis jetzt nicht ob´s was für mich ist, da ich es ja nicht kenne, doch das erste Kapitel hat mir gefallen, vom Schreibstil und vom Inhalt her. :)
Ich überlege mir noch ob ich, wenn ich denn endlich mal richtig Zeit habe, weiterlesen werde.
Aber klasse geschrieben!

MFG Donnerherz

Antwort von DieSammie am 27.04.2013 | 10:47 Uhr
Heho Donnerherz :)
Jep, is ein Spiel, mein Absolutes Lieblingspcspiel :) Freut mich, dass du rein geschaut hast :)
Danke das dir das erste Kapitel gefallen hat. Im grunde geht es um Krieg, Freundschaft, und Treue. Ein Böser Mann der das Genze schöne land Rivellon zerstören will und mutige Helden die Versuchen ihn aufzuhalten ;)
Wenn du weiterlesen würdest, dann würde mich das riesig freuen, wenn nicht ist das auch kein problem, ich meld mich bei deiner FF auf jeden fall wieder :)
Dankeschön für dein Lob
LG
Syvina :D
Tiriell (anonymer Benutzer)
21.04.2013 | 19:39 Uhr
HI
Ich freue mich, dass ich jetzt so viel Lesen konnte.
Schön wie du alles darstellst. A fantastic relationship between Richa and Aaron.
Ich fände es echt coll wenn sich noch ein dritter der reisenden Gruppe anfügen würde.
( gibt es das Wort anfügen eig. ?)
Vielleicht könnte noch eine junge Frau dazukommen (eine sehr hübsche und coole *zwincker zwincker*)
Vielleicht aber auch ein kleiner Junge den die beiden Retten mussten und Aaron bringt den beiden etwas bei
und macht sie zu kämpfern !
Lasse die beiden noch öfter mit ihrem gewissen kämfpen und schwere Entscheidungen treffen das macht es sehr aufregend in so
stress Situationen wie im Kerker.
Ich habe das Gefühl, dass du deine beziehung zu Aaron gerade erst aufbaust, denn je mehr du dich in die Personen reifersetzen
kannst und sie dir Sympatisch sind, desto besser kannst du es auch in Worten darstellen und dem der Leser kann eine bessere Verbindung mit
nen Charakteren finden. Vielleicht ihre ich mich aber auch. Mir kommt es jedenfalls so for.
(Bitte sag mir wenn ich falsch liege )

Immer witer so und es werden immer mehr lesen
Hb Spaß an dem was du tust (sonst hat es keinen Sin )
Tiriell

P.S Ich habe meine Meinung noch nicht geändert! Immer noch best FF ever. <3

Antwort von DieSammie am 22.04.2013 | 18:05 Uhr
Hey, Tiriell :)
Freud mich dir eine Freude bereitet zu haben :D
Über den verlauf der Geschichte will ich nicht zu viel verraten, um die Spannung nicht zu nehmen, aber zu deiner Vermutung...vielleicht :)
Ich hab das alles schon genau geplant, aber ich sage nichts, meine Lippen sind versiegelt. :D
Keine Sorge, stresssituationen kommen noch genug :)
Und jep, mit Aaron fange ich gerade an Richtig zu komunitieren, und jetzt ärgert er mich auch nichtmehr so wie am anfang. es macht auf jeden fall immernoch spaß (Keine Sorge :D)
Ich werd noch etwas (viel) länger weiter machen, und es würde mich wirklich freuen wenn du dabei bleiben würdest :)
LG
deine Syvina :D

PS: Vielen vielen Dank!! :)
Maou (anonymer Benutzer)
21.04.2013 | 19:03 Uhr
Hi Syvina,

Ich habe gerade den ersten Teil deiner Geschichte gelesen und bin beeindruckt.
Deine Art zu schreiben ist wirklich toll.
Als ich die Geschichte gelesen habe, sah ich alles vor mir, als ob ich ein Teil dieser Geschichte wäre.
Behalte diese Art bitte bei...
Ein kleiner Tipp: Schreibe deinen Text nicht zu eng, verwende Absätze, dann ist das lesen nicht so schwer!
So, jetzt habe ich keine Zeit mehr, dich noch mehr zu loben, weil ich unbedingt den nächsten Teil lesen muss....bis dann!


Liebe Grüße <3 ...................... Maou
oerni (anonymer Benutzer)
12.04.2013 | 15:34 Uhr
Woooow, genial!! Ich liebe deine Schreibweise!! Ich bin dein größter fan!!
11.04.2013 | 17:41 Uhr
Hi,
Coole Idee, musst unbedingt weiterschreiben!
(Warum willst du das andere nicht weiterschreiben???????????????????????????????????)
Deine Jupiter

Antwort von DieSammie am 11.04.2013 | 17:51 Uhr
Hallo Jupiter
Erstmal, das ist GRUSLIG! Woher weißt du, dass ich das andere Projekt abbrechen wollte? Das würde bedeuten du... DU BIST EIN GEDANKENLESER!! Danke für das lob,
LG Syvina :)
10.04.2013 | 06:04 Uhr
Hi,
du wolltest ja was hören, also kriegst du jetzt auch was.
Erst mal, dieses lustige kleine Gebäck schreibt man einfach KEKS! Auch wenn ich ein vollkommener Keksfanatiker bin, habe ich selbst sehr lange gebraucht, um das c wegzulassen. Macht aber nichts, wir sind ja nicht in einem Deutschaufsatz (zum Glück).
Zu deinem neuen Kapitel.... das mochte ich gar nicht, hatten irgendwie nichts mit dem Geschichtsverlauf zutun......:P
Nein, ich mach nur Spaß. Hier also meine Hilfe:
Dir als Schreiber gehört die Gesichte und dir alleine ist es überlassen, wie du deine Geschichte erzählst. Wenn du sagst, dass dir etwas überhaupt nicht gefällt, solltest du es vielleicht einfach weglassen. Das solltest du davon abhängig machen, ob es deinen Erzählfluss beeinträchtigt. Ich hätte kein generelles Problem damit, gleich mit Richa weiterzulesen. Denn wenn du nicht entscheidest, Aarons Reise noch ein entscheidendes Event hinzuzufügen, könnte das vielleicht auch einfach überflüssig oder langweilig sein. Solche "Lückenfüller" sollte man aber in einer "richtigen" Erzählung nie vergessen. Es ist auch mal wichtig, dem Leser eine Verschnaufpause zu verschaffen, indem man ihn einfach mit Landschaftsbeschreibungen oder Ähnlichem fasziniert, was du, ausgehend von den ersten beiden Kapiteln, auf jeden Fall auf dem Kasten hast. Damit sollte man trotzdem vorsichtig sein, denn in der Kürze liegt eben doch meistens die Würze. Zum Anfang einer Geschichte, wo man die Charaktere noch nicht kennt, ist vielleicht eben eine solche Stelle gut, um die Personen vorzustellen und vielleicht geschickte Andeutungen auf den Handlungsverlauf zu verstecken. Das könnte den Reiz verstärken und das Weiterlesen spannender machen.
Du kannst dir aber ruhig auch einmal ein bisschen Zeit lassen und eine Stelle überarbeiten, verwerfen und neu konstruieren. Ich zum Beispiel bin gerade dabei meine 500 Seiten Gesichte von null auf hundert umzukrempeln, da es einfach zu viele Lücken gibt. Es kommt also nicht darauf an, wie viel du schreibst. Hauptsache am Ende sind wirklich nur die Sachen vorhanden, die du brauchst oder die, die du willst.
Ein Tipp oder Wunsch an dieser Stelle. Wenn die Geschichte aus dem Anfang (wo sie ja im Moment noch ist) herauskommt und die Handlung richtig beginnt, solltest du dir vielleicht überlegen, ob du dich nicht für längere Kapitel entscheidest. Ich habe kein Problem damit, etwas länger, auf etwas Längeres und Überarbeitetes zu warten. Ich weiß, das trifft nicht auf alle Leser zu, doch wenn du Spannung aufbauen willst, solltest du Kapitel an den richtigen Stellen ansetzen und nicht versäumen eine Idee zu Ende zu bringen, ohne sie unnötig zu separieren.
Ok! Das war jetzt doch wohl eher ein Deutschaufsatz, aber du musstest ja nach meiner Meinung fragen (deine Schuld).
Ich will nicht behaupten, nur weil ich schon ein bisschen Erfahrung mit dem ganzen Kram, wegen Schulkursen und so, habe, dass ich mit allem richtig liege.
Wenn du dir, egal von wem, Vorschläge oder Anregungen ans Herz nimmst, solltest du immer daran denken, die Welt zwar nicht, aber die Charaktere und die Idee der Gesichte, gehören dir. Du bist der Autor und du entscheidest. Ob es den Lesern nun gefällt oder nicht. Wenn du kein Spaß mehr dran hast, merkt man das im Geschriebenen und an der Satusmeldung "abgebrochen", was ich wirklich nicht sehen will, da ich wirklich aus den Keks gespannt bin und ob ein Garnfaden nicht zu dünn ist, um eine Drachenschuppe durch ein Abenteuer zu transportieren.

An diesem Punkt, Entschuldigung für meine Wortgewalt und noch ein schöne Weiterschreiben….
Bis zum nächsten Mal


(:jenny

Antwort von DieSammie am 10.04.2013 | 06:34 Uhr
Hallo Jenny.
Erstmal, ja, ich sage gern.erstmal, danke für.den Deutschaufsatz. Ich hab zwar keine Ahnung, wie du so.früh am Morgen so LOGISCH denken kannst, aber ich freuen mich darüber. Die Wahrheit ist, dass ich totale Probleme mit Aaron habe, tja,.Jungs eben, da ich die Geschichte Privat schon etwas länger schreibe, dementsprechend auch schon vier bis funf kapitel weiter bin. Ab dem Punkt, an dem die zwei, also Richa und Aaron sich treffen hilft Richa mir ungemein, bis dahin quält Aaron mich. Naja. Ich wollte jetzt auf dein Review antworten, sonst hätte ich in der Schule ( WÜRG ) nicht richtig aufgepasst, weil ich die ganze Zeit überlegt hätte, was ich dir schreiben soll... :D ja... , Morgen kommt das neue Kapitel, und es ist Länger, also, Läääänger als die anderen. Aye. Mit Gruß ohne Kuss (auf küsschen steh ich nich so :) )
Deine Syvina :D
Ms Happy (anonymer Benutzer)
09.04.2013 | 16:10 Uhr
AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH SCHÖN








dein PADAWAN

Antwort von DieSammie am 09.04.2013 | 16:24 Uhr
Das ist ein wirklich aufschlussreiches Review, mein kleiner Padawan. Aber darum hab ich dich ja lieb, aye? Natürlich. Jaja, lass mich nur Romane für dich schreiben, ich geb mich mit zwei Wort Reviews zufrieden, kein prob. XD. Hach,
Deine Syvi.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast