Autor: DieSammie
Reviews 1 bis 25 (von 67 insgesamt):
11.12.2016 | 07:11 Uhr
Bis jetzt ein solider Text der Potenzial hat. Er ist zwar noch ausbaufähig (mehr Details) aber das wäre momentan sein einziger Pferdefuß. Im übrigen eine sehr schöne Plot-idee(breites Grinsen). Wünsche frohes schreiben :)

Antwort von DieSammie am 11.12.2016 | 09:16 Uhr
Hey ^-^
Man muss ja dazu sagen, dass das einer meiner ersten und mein aller erster veröffentlichter Text überhaupt ist und inzwischen fast vier Jahre auf dem Buckel hat. ^-^ Ich hatte auch mal vor, ihn zu überarbeiten. Aber die Zeit. Die Zeit....
Vielen Dank für die liebe Rückmeldung ^-^
18.10.2015 | 14:05 Uhr
Hey (:

Ich hab deine Geschichte in einem Aufwaschen verschlungen und muss sagen, sie hat mir wahnsinnig gut gefallen! Die ganze Handlung passt perfekt ins Divinity Universum, fügt sich schön ins Gesamtbild ein und hängt zusätzlich mit der Story zusammen! Wirklich gut gemacht!

Ich fand die beiden Protagonisten herrlich beschrieben, ich konntw mir die zwei wirklich gut vorstellen. Die Sache mit dem gemeinsamen Traum hat mir auch gut gefallen. Die Idee, Richa zu einem Mischwesen zu machen war echt klasse! Du hast die Verwandlung und das ganze Drumherum prima geschildert! Auch, wie das kleine Mädchen sich gegen den Patriarchen durchsetzt, als sie von ihrer Vergangenheit erfährt. Und Aaron... Ja... Das war echt traurig... Das ganze Ende war fast zum Heulen, weil es so traurig war. Irgendwie hab ich es zwar befürchtet, aber trotzdem. Dennoch fand ich den Charakter irrsinnig interessant. Jemand, der einfach so herumreist und genau weiß, er passt nirgendwo hinein, weil er Drachen mag und sie nicht als bösartige Kreaturen betrachtet. Eine durchaus willkommene Abwechslung.

Das einzige, was mich etwas gestört hat, war die Anti-Drachen-Zone. Ich glaube, das hast du zu wörtlich genommen. Die Zonen sollen im Spiel nur symbolisieren, dass man da als Drache halt nicht hindarf, weil die Menschen einen sonst sehen und dann halt damit anfangen, einen abzuschießen. Ansonten existieren die sozusagen nicht. Die Verteidigunsanlagen sind halt nur für den Spieler nicht angreifbar... Beziehungsweise gab es eine Ausnahme. Auf der Festung, wo einen die völlig überdrehten Spinner, die bei den Drachentötern rausgeworfen wurden, einen angreifen. Aber selbst da war es eine Maschine, die verhinderte, dass man sich in eine feuerspeiende Bestie verwandelt. (Und ich weiß, bei Grammatik und Co. sollte ich nicht jammern, aber eventuell solltest du bei dieser Geschichte über einen Betaleser nachdenken, obwohl sie schon fertig ist...)

Ansonsten war die Geschichte echt der hammer!
GLG Dark Nightfury
20.11.2013 | 06:55 Uhr
Ich machs mal kurz und schmerzlos:

DAS KANN DOCH NICHT ALLES GEWESEN SEIN!!!

Ich kenne Divinity zwar nur vom "Zusehen", wenn mein Sohn spielt, aber deine Geschichte macht richtig Lust, es mal selbst anzufangen. Natürlich ist sie viel zu kurz, das geht gar nicht. Nach dem letzten Kapitel hatte ich das Gefühl, da müsse noch irgendetwas kommen, ein weiteres Aufeinandertreffen von Richa und Damian vielleicht, das ja nicht zwingend zu einem Happyend führen muss.

GLG Moonlord

Antwort von DieSammie am 20.11.2013 | 10:01 Uhr
Hallo Moonlord. : )
Es ist nicht alles, obwohl es das sein sollte ^^
Ich mag offene enden eigentlich sehr gerne und wollte das auch hier so machen, doch
Dann habe ich es nicht übers Herz gebracht Richa und Aaron so gehen zu lassen.
Der Anfang der Fortsetzung ist bereits hier auf FanFiktion. de und wird wesentlich Länger und
Ausführlicher als der erste.
Falls du Interesse hast: auch hier bei Divinity 2, "Die Rache der Flammen " .
Vielen vielen dank für dein Review, hat mich sehr gefreut, besonders zu dieser Geschichte ^^
Übrigens ist Divinity 2 durchaus zu empfehlen, wenn du es spielst wirst du es sicher nicht bereuen. : )
LG
Syvina. :)
06.10.2013 | 22:58 Uhr
Hi!
Hab lange gebraucht, aber jetzt ist es endlich so weit.
Hier meine Meinung:
Erst mal gefällt mir die Überschrift des Kapitels 20 voll gut. Ist es die Stadt oder Aarons Verstand? Man kann es nur erahnen.
Du beschreibst Aaron sehr schön. Ich mag, wie ihn Enge nervös macht und seine Gefühle explosionsartig aus ihm herausbrechen. Man kann seinen Wahn regelrecht spüren.
Übrigens interessant, dass er den Wegpunktschrein auch benutzen kann. Ich hatte mir noch keine Gedanken darüber gemacht, aber irgendwie hatte ich gedacht, dass das was mit dem Drachending was zu tun hat, aber eigentlich sollte es ja für jeden offen sein.
Ich finde gut, wie du kapitelübergreifend Richa und Aaron zusammenbringst.
Dass sie dasselbe träumen und beiden die Erinnerung erst verborgen ist.
Und wow. Was ist denn aus Richa geworden? Voll cool wie du sie beschrieben hast. So ein Halbwesen. Musste ja sein, wenn man zum Patriarch geht.
Der Kampf war ja recht schnell zu ende. Wow hat die ne Power. Wie sie sich verändert hat. Genial!
„Und diese Erinnerungen riefen etwas in ihr wach, einen Wunsch nach Gerechtigkeit, nach Frieden, und eine tief sitzende, uralte Wut, kochend heiß und siedend, Flammen, die aus ihrer Seele schossen, direkt in ihr Herz.“ Ein unglaublich schöner Satz. Es passt zu ihrer Geschichte und ich kann das Gefühl nachempfinden. Er ist ein Denkanstoß an den Titel der Geschichte.
Mir war schon irgendwie klar, dass jetzt Damian kommt, denn wer klatscht schon bei so einer Vorstellung, wenn man sich doch eigentlich vor dem Wesen fürchten sollte, was aus Richa geworden ist. Klar wurde es mir, als du die Glatze erwähntest. hahahah X)
Armer Aaron. Damian soll ihn nicht schlagen. Er soll ihn in Ruhe lassen.
Wirklich gut beschrieben, was aus ihm geworden ist. Er muss schrecklich aussehen, nach alle dem, was er durchgemacht hat. Ohhhhhhhh!
Ich hatte auch an einen Hund gedacht. Er tut mir so leid. Es ist schrecklich, dass Damian ihn so benutzt.
Das Ende ist so traurig. Richa ist gerade erst erwachsen geworden und hat ihren großen Bruder getötet. Den einzigen Menschen, der noch für sie dagewesen ist. Ich finde es tragisch, dass er die ganze Zeit nach ihr sucht, versucht sie zu finden und sie dann nicht wiedererkennt.
Das war wirklich sehr traurig, aber du hast das sehr schön geschrieben. Richtig herzzerreißend.
Damian ist so böse.
Der Titel ist wirklich gut getroffen. Es stirbt eine Welt, ihre Welt. Was wohl aus ihr wird?
Schade, dass es doch so schnell zu Ende war. Ich habe zwar lange gebraucht, weiterzulesen, doch ich hätte es gerne noch länger gemacht. Ich bin traurig, dass es jetzt schon Schluss ist, auch wenn du es wirklich gut gemacht hast.
Bis zum Ende war unklar, was du mit Seele des Feuers wirklich meinst, aber dein Ende ist wirklich schön.
Schade nur, dass man nicht mitbekommt, was genau mit Aaron geschehen ist. Das fand ich bloß ein wenig zu schnell.
Die Nutzung von stilistischen Mitteln und sprachlichen Bildern benutzt du sehr schön und ziemlich natürlich. Ich mag deinen flüssigen Schreibstil und die Art, wie du auf unentdeckten Wegen die Haupthandlung jagst, um plötzlich auf sie zu treffen und dort einzusetzen, wo man noch gar nicht einsetzen kann, du aber dann mit deinem Zaunpfahl kommst und man bemerkt, dass du die entscheidenden Hinweise schon längst vorher gegeben hast.
Unbeschreiblich.
Assassin's Creed forever and ever and ever!!!!!!! (Ezios coooooler Adlersinn... oder Richas)
Aaron for noch longer!!!!!!!!!!! (doof, dass er sterben musste, damit deine Geschichte ein so starkes Ende hatte... über mehr würde ich mich freuen...)
Danke für deine Geschichte.
Ich hoffe man liest sich noch mal… mach schön weiter so!
(Ach und danke, dass du mich erwähnt hast... fühle mich geehrt)

(:jenny

Antwort von DieSammie am 09.10.2013 | 21:41 Uhr
Hallo :)
Keine Sorge, ich brauch auch oft ziemlich lang, daher verstehe ich das ^^
Die Überschrifft soll beides bezeichnen, was der Leser darin sieht kann er sich selbst auswählen. Der Traum hat übrigens noch eine tiefer Bedeutung :)
Aaron ist ein Charakter, den ich sehr tief in mein Herz geschlossen habe, ebenso wie Richa. Die beiden sind zu einem festen Teil von mir geworden, und ich hoffe, dass das auch noch länger so bleibt (geschafft haben die beiden es nämlich sicher noch nicht ;))
Ich hab mir ehrlich gesagt nochnie gedanken darüber gemacht, ob ein normaler Mensch einen Wegpunktschrein benutzen kann...ich habs einfach gemacht, aber man kann es mir vielleicht verzeihen, ist ja schließlich eine FF :D
Freut mich, dass man bemerkt hat, wie ich Richa und Aaron als eine "Einheit" dazustellen versucht habe. Zwei individuen, beide völlig verschieden, aber dennoch irgendwie ähnlich und miteinander verbunden :)
Tja, Richa ist ein Dracchenmädchen, ich habe mich dabei zum teil von der Idee der Drachenelfen inspirieren Lassen, aber Richa ist keiner von ihnen. Nur ihre Halb halb gestallt hat mich sehr Faszieniert. Richa ist eine Art Mensch mir Drachkräften, eine genauere Beschreibung was GENAU sie ist folgt noch :)
Freut mich, dass ihre Veränderung dir gefallen hat ^^
Witzig, dass du dir genau diesen Satz ausgesucht hast, denn auf ihm basiert so zu sagen die gesammte geschichte :D Das war die erste Idee, die ich zu "Die Seele des Feuers" hatte, dass dir diese Idee in form des Satzes gefällt freut mich sehr :D
Ja, Damian MUSSTE einfach vorkommen, und wenn es nur ganz zum schluss dieser FF war, trotzdem, es musste einfach sein :D
Seine Art finde ich sehr faszinierend und inspirierend, warum weiß ich selbst nicht so genau, aber er ist ein Charakter, der einen immer wieder aufs neue Überrascht, und das mag ich so an ihm :)
Ja, was ist mit Aaron den Genau passiert? Keine Sorge, solltest du interesse daran haben, wird diese Frage auch noch geklährt werden :)
Dass das Ende anscheinend seinen Zweck erfüllt hat ist jetzt sehr "zufriedenstellend (XD)" für mich, genau das sollte es bewirken, mann, freu ich mich grade :D
Falls du interesse hast (eingen werbung eigenwerbung XD) ich schreibe eine Fortsetzung zu dieser Geschichte (ich kann sie einfach nicht so stehen lassen, es GEHT nicht!)
Sie heißt "Die Rache der Flammen", vielleicht, wenn du willst, kannst du da vorbeischauen. (Hat gerade eben erst begonnen, aber vielleicht, du musst aber nicht :))
YEAY! ASSASSIN´S CREED FOR EVER EVER EVER :D
Ich liebe es!
Neben Divinity eines meiner absoluten Lieblingsgames :D
Vielen vielen dank für all deine Reviews, du warst wirklich von anfang an da, ich weiß nicht, ob ich ohne dich so lange durchgehalten hätte. Ich fühle mich geehrt einen Reviewer wie dich gehabt zu haben! :)
Vielleicht ließt man sich wieder :)
Liebe Grüße
deine Syvina :)
18.09.2013 | 13:13 Uhr
Hallo! :)
Bin etwas hinterher mit Lesen, aber das habe ich jetzt nachgeholt.

Zu Kapitel 22:
Die Flugszene am Anfang war schön beschrieben! Ich kann mir ihr Aussehen gut vorstellen. Und dass sie vor ihrem Inneren Auge den Weg sehen kann, der sie zu Aaron bringt, ist richtig cool! Erinnert irgendwie an Ezios Adlersinn aus Assassin's Creed...

Zu Kapitel 23:
Wer hätte gedacht, dass Richa von einem kleinen, unschuldigen Mädchen zu einer gewaltigen, blutrünstigen Killermaschine wird? ;) Sie schien ja wirklich keine Skrupel gehabt zu haben. Irgendwie gruselig!

Zu Kapitel 24:
Oh nein, Aaron! Ich habe ihn so gemocht und dann das...(*schnief*) Das Ende war so traurig! Aber was hätte sie auch anderes tun sollen, wenn er nicht mehr bei Verstand war? Wirklich schade...

Die Geschichte hat mir wirklich gut gefallen! :)
Die Charaktere waren wundervoll (besonderes Aaron) und besonders die Atmosphäre am Schluss war sehr stimmig! Hast du wirklich gut gemacht! Großes Lob!
Ich muss das Spiel wirklich mal spielen...

GLG Fuchur-Grisu

Antwort von DieSammie am 21.09.2013 | 14:47 Uhr
Hey :)
Ach, macht ja nichts :)

Ja, ich wollte erreichen, dass dem Leser ihre starke Veränderung bewusst wird, sie ist jetzt nicht mehr die Gejagte, sondern zur Jägerin geworden, und dass soll jeder wissen :)
Und die Fähigkeit ist auch der aus Assassins Creed nachempfunden. :D (ASSASSIN´S CREED FOREVER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

Das mit Aaron war von anfang an geplant, ich hoffe, dass mich jetzt nicht alle hassen.
Ich kann keine guten Enden, also, ich könnte schon, aber es ist einfach nicht ganz so mein Stil.
Eine Freundin hat mich auch schon gebeten eine Fortsetzung zu schreiben, mal sehen :)

Auf jeden Fall bin ich dir wirklich wirklich dankbar, dass du die Geschichte so lange verfolgt und reviewt hast :)
Vielen vielen dank!. :)
Und Divinity 2 Ego draconis ist wirklich nur zu empfelen! Es iost ein wunderbares spiel! :D

LG und vielen dank noch mal :)
Syvina :)
10.09.2013 | 13:44 Uhr
Hi Syvina,
Soo traurig, bringt Richa sich jetzt um?? Oder ersteht Aaron wieder auf,
Eine unerwartete wendung, bin schon gesannt auf das nâchste Kapitel ;-)

Jupiter

Antwort von DieSammie am 10.09.2013 | 13:55 Uhr
Hallo Jupiter :)
Tja, ob du es glaubst oder nicht, die FF ist fertiggestellt. Es wird hier keine Weiteren Kapitel gegeb :)
Ich bedanke mich sehr für deine Reviews :)
LG
Syvina :)
16.08.2013 | 16:18 Uhr
Hallo!

Whaaa! Was ist denn nur los mit dem armen Aaron?!
Und tatsächlich, da ist der Keks wieder! du erwähntest ja schon, dass er nochmal eine wichtige Rolle spielen wird und das hat er ja auch. Cool, dass sie dadurch ihre Erinnerungen wiedererlangt hat.
Die Beschreibung, wie sie sich verwandelte gefiel mir ziemlich gut.
Bin mal gespannt, ob sie Aaron jetzt noch wieder findet und was mit dem nach seinem Sturz jetzt eigentlich passiert ist!

Bis zum nächsten mal!
GLG Fuchur-Grisu

Antwort von DieSammie am 17.08.2013 | 12:40 Uhr
Hi :)

Tja, in was ist er da bloß hinein geraten? böseböse ;)
Jaa, hat ja lang genug gedauert mit dem lieben Keks, was? :D Ich wollte nicht, dass sie im einen Kapi das Gedächtniss verliert und im nächsten schon wieder zurück bekommt, also hat es ein wenig gedauert :D
Danke, freut mich, dass es gefallenn hat :D
Ich versuch mich zu beeilen (was bei mir ja viel heißt und so... XD)

Vielen dank für das Review :D
LG
Syvina :)
12.08.2013 | 19:32 Uhr
hey,
ich liebe deinen Schreibstil!!!!!!!ich freue mich schon auf das nachste Kapitel,sorry aber momentan fallen mir keine verbesserungsvorschlage ein, ich find deine FF einfach unglaublich gut ;)

(; Jupiter ;)

Antwort von DieSammie am 12.08.2013 | 20:10 Uhr
Hey. : D

Ohhh!!!!! DANKE! *.*
Du ahnst gar nicht wie mich das freut zu hören! Dankeschön. : D
24.07.2013 | 11:40 Uhr
Hallo! :)

Ayltya scheint Aaron ja wirklich gerne zu mögen, wenn sie ihm gegenüber schon nach so kurzer Zeit schon so sorgsam ist. Aber es ist schon ziemlich riskant von ihr, dafür ihre Pflichten zu vernachlässigen.
Als Aaron dann aufwachte und nur noch einzelne Worte in seinem Wahn rufen konnte und so irre gelacht hat, hat er mir schon ziemlich Leid getan...und dann stürzt er auch noch die Klippe runter!? Neeeiiiiin!!!

Gut, dass du das mit dem Edlen gleich erklärt hast, sonst hätte ich wieder fragen müssen... :)

Sehr schön geschrieben! :)
Bis zum nächsten Kapitel!
GLG Fuchur-Grisu

Antwort von DieSammie am 12.08.2013 | 14:33 Uhr
Hey :D

Ja, mit langsamem beziehungsaufbau hab ichs nicht so... merkt man, oder? :D
Natürlich ist es riskannt von ihr, und das wird auch noch folgen haben, glaube mir.
Ja, armer Aaron. Das wird nicht das einzige schlimme sein, das ihm passiert....

Hehe, ja, das mit den Waffen bezeichnungen im spiel verwirrt am anfang ein bisschen :D

Vielen vielen dank für das Rewiev :D
LG
Syvina :D
17.07.2013 | 14:59 Uhr
Sehr verwirrend geschrieben, ich bin gespannt wie es jetzt weiter geht . Begegnet er jetzt Richa ?

Jupiter
10.07.2013 | 12:41 Uhr
Diese ver****te Schule aber auch immer.
Ja ich bin mit dieser komischen Erfindung auch schon zusammengetroffen, aber viel abgewinnen konnte ich ihr noch nicht.... :)
Ich hatte schon fast befürchtete, dass du die Geschichte einstellst, aber da du ja versprochen hast, es nicht zu tun, hab ich einfach mal geduldig gewartet und es hat sich gelohnt!
Es ist niedlich, wie sie sich aufregt. Ich mag die neue Kleine jetzt schon, obwohl man sie ja noch nicht so kennengelernt hat.
Lustig die Sache mit den Zehenwacheln.... es scheint ja doch noch Hoffnung zu geben, dass sie sich an Aaron zurückerinnert. Hoffen wir mal das Beste!
Hoffentlich kommst du bald von dem Monster namens Schule los.... Sommerferien????
Dann liest man vielleicht wieder schneller von dir... jähhhhhhh!
Bis zum nächsten Mal.
Daumen hoch!

(:jenny

Antwort von DieSammie am 10.07.2013 | 16:52 Uhr
Hey :D
Ja, du sprichst mir aus der Seele!
Nein, diese Geschichte wird zuende geführt, bis zum bitteren Schluss! :D
Ja, Neuricha ist schon nicht schlecht, fined ich persönlich jetzt , aber ich war, offen gestanden, sehr überrascht, dass sie auch bei euch relatiev gut ankommt. Hatte ich nicht erwartet :D Freut mich aber natürlich umso mehr :D
Sommerferien fangen in zweieinhalb wochen an (YIPPIE!! :D)
Jap, ich bemühe mich jetzt schon, die letzte schulaufgabe wurde heute geschrieben und jetzt bin ich mehr oder weniger Frei :D
Bis dann, danke für das Review (Wie immer :D)
Dankeschön :D
LG
Syvina :)
aileenilona (anonymer Benutzer)
04.07.2013 | 16:41 Uhr
hey also finde deine Geschichte echt super habe das spiel selber durchgespielt und fand es toll. du hast nicht viele rechtschreibfehler und man kann es flüssig lesen. Ich hoffe das sich Richa und Aaron sich wiedersehen und sie sich an ihn erinnert, und natürlich möchte ich wissen was es auf sich hat in was der patriach sie verwandelt hat. Und was mit Aaron und Ayltya ist, ob sich da was anbahnt ;). Also ich hoffe das du bald weiterschreibts.
"keks dalas" :)

Antwort von DieSammie am 04.07.2013 | 18:43 Uhr
Hey aileenilona :D
erstmal ganz lieben großen Dank für das Review, hätte nie erwartet, noch einen Leser zu bekommen, danke :D Und natürlich noch ganz großes Dankeschön für das Lob :D
ja, Divinity ist eines meiner Absoluten Lieblingsspiele! :D
Ja, Aaron und Ayltya. Ich bin mir da selbst nochnicht ganz sicher. Vielleicht ;D
Ich werde es auf jeden Fall versuchen :D, aber es gibt da so ne doofe erfindung, die sich Schule schimpft und mich einfach nicht in ruhe lässt :(
*Keks auffutter!* :)

Lg
Syvina :D
03.07.2013 | 23:42 Uhr
Hey!
Schön, wieder was von dir zu lesen! :)
Auch wenn es nur ein kurzes Kapitel war, aber egal!

Es ist schon irgendwie lustig wie unerfahren sie doch ist und sich über so Dinge wie Zehenwackeln wundern kann und gleichzeitig aber so Dinge wie Messerwerfen übt.
Sie ist so kindlich und gleichzeitig aber irgendwie auch erwachsen. Das finde ich cool!

Auch das mit den Erinnerungsfetzen, die ihr immer mal wieder vor Augen kommen, ist interessant. Bin mal gespannt, wie sich das noch auf sie auswirken wird und ob sie all ihre Erinnerungen wieder erlangt.

Bis dann!
LG Fuchur-Grisu

Antwort von DieSammie am 04.07.2013 | 18:38 Uhr
Hey :D
Ja, das hat jetzt aber auch wirklich lange gedauert. Schön, dass du noch da bist :D

Genau so soll es sein. Ich meine, es ist einfach unmöglich von einer sekunde auf die andere super Erwachsen zu sein, denke ich :D

Tja, was hat das alles zu bedeuten? Fragen über fragen XD

Hab mich riesig über das Review gefreut :D
Dankeschön :D

LG
Syvina :D
12.06.2013 | 22:43 Uhr
Hallo!
Schön, dass es weiter geht!

Ich hab es gut gefunden, dass das Kapitel sich mit Aaron beschäftigt hat und du seine Gefühlswelt so offen dargelegt hast.
Es hat mich schon wirklich traurig gestimmt, aber du hast das wirklich sehr gut beschrieben!
Das Gedicht zum Schluss war wirklich klasse! Ist das aus dem Spiel oder hast du das selbst geschrieben? Wenn du das selbst geschrieben hast, dann aller größten Respekt!
Dass Ayltya bei Aaron blieb und sich um ihn kümmerte hatte ich ehrlich gesagt nicht erwartet, da sie ja noch wichtiges zu tun hat. Aber es ist auch sehr fürsorglich, dass sie das tut. Hoffentlich war es nur kein Fehler, dass sie das Schutzamulett nicht sofort holen gegangen ist.

Schönes Kapitel!
Ich freue mich schon auf die Fortsetzung! :)

GLG Fuchur-Grisu

Antwort von DieSammie am 13.06.2013 | 16:48 Uhr
Hallo :D
Das Gedicht ist (wie jedes in dieser FF) meiner eigenen Feder entsprungen, desshalb freut es mich wirklich, dass es dir gefällt :D
Ich fand es wichtig, dass es auch um Aaron geht, und nicht außschließlich nurnoch um Richa, :D
Naja, Ayltya kämpft dabei ja auch ziemlich mit sich selbst, und ob es ein Fehler war... werden wir ja sehen :D
Vielen dank, die Fortsetzung kommt diesmal auch schneller, versprochen :D
LG
Syvnia :D
12.06.2013 | 03:12 Uhr
Das war so niedlich.
Dein Gedicht ist wirklich schön, auch wenn das Reimschema nicht immer hundertprozentig eingehalten wurde. Aber das muss es ja auch nicht. War trotzdem treffend und wundervoll.
Ich mochte einfach die Vorstellung, dass er leidet und die bei ihm sitzt und ihm eine Liebesgeschichte vorliest.
Auch dieses Kapitel hast du ganz toll hinbekommen. Ich hatte schon gedacht, dass du die Geschichte aufgegeben hättest. Zum Glück nicht.
Und das Problem mit den Heilzaubern habe ich auch immer.
Zauber, die schön groß sind und möglichst viel auf einmal zerstören, sind auch viel witziger.
Freu mich schon auf dein nächstes Kapitel.
Aaron kann einem schon Leid tun.

(:jenny

Antwort von DieSammie am 13.06.2013 | 16:52 Uhr
Hehe, dankeschön :D
Ja, aber bei Gedichten, die eine Geschichte erzählen, erfinde ich immer mein eigenes Reimschema ;D
Hat ja geholfen, dass sie vorgelesen hat, nicht? .D
Vielen Dank :) Nein, ich würde diese GEschichte nicht aufgeben, das hab ich mir selbst geschworen, und daran halte ich mich :D
JA, Meine Heilzauber sind immer zu schwach, und dann muss ich mich mit dreitausend Tränken oder so vollstopfen und dann vergess ich das aber = Tod 0.0
Freut mich, dass du dich freust :D
Ja, Armer Aaron, das schicksal meint es aber auch nicht gut mit ihm :(

LG
Syvina :D
22.05.2013 | 10:51 Uhr
Hallo!
Ich kam länger nicht auf diese Seite und musste feststellen, dass du in dieser Zeit drei Kapitel hochgeladen hast, die ich noch nicht gelesen habe. Klasse! Du bist sehr fleißig!
Zu Kapitel 15: Gibt es da echt schon Fahrstühle mit leuchtenden Knöpfen? Ich dachte das wäre ein Fantasy-Spiel, dass eher in einer mittelalterlichen Zeit spielt... Aber ich fand es sehr toll, wie du Aarons Gefühle in diesem Kapitel wiedergegeben hast und dass er Ayltya gebeten hat Richa nicht allein zu lassen. Das war irgendwie total traurig und bewegend!
Zu Kapitel 16: Wie cool ist das denn? Der Drache denkt an seinen Namen und ihr Körper verändert sich? Das finde ich genial! Ist mal was ganz anderes! Super! Mir gefiel hier besonders gut deine Beschreibung der Grotte mit dem Drachen drinnen. Konnte ich mir sehr gut vorstellen!
Zu Kapitel 17: Ich finde diese Veränderung von Richa klasse! Zwar ist es traurig, dass sie scheinbar alles vergessen hat, doch hat diese neue Wendung auch was sehr Interessantes! Daraus lässt sich ne Menge machen. Ich bin jetzt natürlich total gespannt, wie sie und Aaron aufeinander reagieren werden, falls sie sich nochmal begegnen. Und da sie ja jetzt scheinbar ein Mischwesen zwischen Mensch und Drache ist, könnte das ziemlich interessant werden. Mach weiter damit, das fing schon mal klasse an! Das Kapitel war wirklich cool!
Bin total gespannt, wie es weiter gehen wird!
LG Fuchur-Grisu

Antwort von DieSammie am 22.05.2013 | 15:43 Uhr
Hey :D
Kein Problem, ich litt zuvor ja an einer mehr oder weniger Kleinen Schreibblockade.
Also, du darfst es dir nicht wie unsere heutigen Fahrstühle vorstellen, eher so mystisch magische Wo du halt einen Magisch glühenden knopf drückst. Es ist ein Mittelalter Fantasy spiel, nur halt, es giebt z.b. auch zeppiline
Vielen vielen dank :)
Ja, aber das mit dem An den namen denken und verändern ist nicht meine Idee, das ist im spiel auch so, nur da zeigt er es nicht, sondern erzählt es einem bloß.
Gut, freut mich, dass dir Richas veränderung gefällt. Ich dachte echt, ih würdet das alle voll sch...ade finden und so. Aber Gut :D
Ja, sie ist jetzt Ein Drachenmädchen (Lateinisch: Dracosiqu ;D)
Hehe, freut mich, dass du gespannt bist :D
LG
Syvina :)
21.05.2013 | 23:20 Uhr
Was???? Aber dann kann sich sich ja auch nicht mehr an Aaron erinnern.
Was soll er denn ohne sie machen? *heul
Nein, im Ernst.
Ich finde die Veränderung wirklich interessant.
Ich bin schon gespannt, was sie nun für Fähigkeiten beherbergt und ob sie doch noch zu Aaron zurückkommt.
Und vielleicht kommt jetzt auch endlich die prophezeihte Bedeutung des Honigkeks, auf die ich schon seit 14 Kapiteln warte.
Wir werden sehen.
Aber mir gefällt ihre frische Kindlichkeit, denn sie scheint nun weise zu sein, doch das Kleinkind kann man hinter ihrer Neugierde und ihrem Lächeln regelrecht spüren.
Wirklich gut getroffen!

(:jenny

Antwort von DieSammie am 22.05.2013 | 15:34 Uhr
No, an aaron erinnert sie sich natürlich auch nichtmehr. Armer kerl, der ist jetz... PSCHT!
Jaja, er macht ganz dumme Sache ohne sie...
Vielen dank, ich hatte echt bedenken weil sich ja sowohl ihr äußeres als auch ihr inneres völlig verändern, aber zu hören, dass es gut so ist, is doch was schönes :D
Gaaaaaanz tolle Fähigkeiten, und der Keks... Lass dich üeberraschen ;)
Nochmal DANKE! :D
LG
Syvina :)
21.05.2013 | 21:03 Uhr
Cooles Kapitel, die veränderung echt gut gelungen.
Du hast auch die Einzelheiten git beschrieben. Ich freue mich schon auf die Begegnung wenn sie Aaron wieder trifft B-)

Jupiter

Antwort von DieSammie am 21.05.2013 | 21:12 Uhr
Du meinst, FALLS Sie Aaron wiedertrifft ;D
Nun, vielen dank für dein Review, freut mich das es dir gefällt :)
nun, bis dann, aye.
LG
Syvina :D
21.05.2013 | 01:48 Uhr
Ok, ich war total geschockt!
Ich war kurz davor die Drohbriefe zu schreiben, doch zum Glück habe ich einfach mal weitergelesen.
Jetzt wird mir klar, warum ausgerechnet der Patriarch.
Kommt jetzt etwa die Sache, die du schon vor so langer Zeit versprochen hattest, dass man unserem Helden kein "Kind" mitschicken kann?
Jetzt bin ich aufgeregt.
Super, wie du Aarons Gefühlsausbruch geschildert hast, doch wer macht jetzt seine Hand wieder heile? Und der soll gefälligst zurückgehen. Der kann doch Richa jetzt nicht alleine lassen! Sie lebt doch noch!!!!!!!!!
Schreib weiter! Ich will wissen, was aus der Kleinen wird...
Ich hoffe mal keine Diva!
Bis zum nächsten Mal (hoffentlich bald)...
Sehr spannend!

(:jenny

Antwort von DieSammie am 21.05.2013 | 18:03 Uhr
Hrhr, das war auch der Sinn dieses Kaptels ;D
Oh, ich will mir garnicht vorstellen, was ich dann gelesen hätte... *sschauder*
Danke, dass du weiter gelesen hast- Und ja, Richa wird sich sehhhhr stark verändern. Ich seh die Drohungen jetzts schon...hilfe. :D
Jej, ich habe Spannung erzeugt :D
Vielen dank, Ich hatte immer Angst das seine Gefühle nicht richtig Rüber kommen, aber jetzt bin ich erleichtert :)
Nein, keine Diva, versprochen aber eine...Hah, Nein, still!
Ich beeil mich, warscheinlich kriegst du mit dieser Antwort gleich auch ein neues Kapi, ich bin fast fertig. Und du weißt ja, dass ich mich nie davon abhalten kann neue Kapis hochzuladen, wenn sie mal (endlich XD) fertig sind :D
Gut, bis demnächst also :D
Nochmal ganz viele Dankes!
LG
Syvina :)
19.05.2013 | 03:29 Uhr
Der Patriach?
Da hätte ich auch vorher drauf kommen können.
Wie dumm bin ich wieder?
Jetzt fühle ich mich ein wenig wie Ayltya sie ist, wie mein Charakter, der gerade eine neue Quest erfüllen muss. Sehr interessant!
Gut dieses Kapitel war zum Überbrücken, doch es ist dir nicht schlecht gelungen.
Es war nicht so überragen, wie die anderen, aber man kann ja nicht immer so sein.
In jedem Buch findest du eine Stelle, wo man einfach denk: Gut das hat es gegeben, weil es notwendig war, aber perfekt war es nicht.
Also ganz ruhig. du wirst mich nicht an einem guten Kapitel verlieren, weil ich nur super Kapitel von dir gewohnt bin.
Heiter weiter machen!
Bis zum nächsten Mal
Ach und Aaron: Pfuuiiiii! Sitz, Platz, nicht in das Labyrinth, ich wäre beim ersten Mal auch fast draufgegangen! :P

(:jenny

Antwort von DieSammie am 19.05.2013 | 09:08 Uhr
Naja wer würde schon denken, dass der Patriarch auch als heiler genutzt werden kann? ;D
Ok, Dankeschön :)
Ich musste mich einfach selbst immer.zum weitermachen zwingen, und dann kam mir alles irgendwie grob und plump vor... Naja. :)
Puh, Erleichterung kommt auf. Nun, ich bemühe mich die nächsten wieder auf die Qualität der anderen zu bringen :)
Jep, mach ich
Bis dann :D
LG
Syvina :)
oerni (anonymer Benutzer)
16.05.2013 | 18:05 Uhr
Die neuen kapitel sind genial, bin leider grad erst dazu gekommen sie zu lesen.
Hoffentlich stellst du bald ein neues kapitel rein,
im übrigen mach ich den neuen charakter,
sie wirkt irgengwie sympatisch.
Ps: viel spaß beim lernen :)
Deine örni

Antwort von DieSammie am 16.05.2013 | 18:12 Uhr
Jej, Örns :D
äh, Guthaben lehr... *reusper...*
Vielen Dank :D
Ich arbeite drann, aber ich hab nochmal alles komplett überarbeitet und hänge ein bisschen...
Jej, Ayltya, ich mag sie ;)
Haha, ja danke *augen roll*
Bis demnächst
Syvina :D
10.05.2013 | 05:29 Uhr
Halllllloooo!
Super, mich hat nur ein wenig verwirrt, dass du Aaron als Jungen beschrieben hast. Junger Mann ok, aber Junge hört sich zu spielerisch an. Dafür hat er einen zu durchdachten Charakter.
Aber sonst...
Dieses Kapitel hast du so schön geschrieben!
Mir hat am besten die Stelle mit dem Himmel gefallen, der ihr Schloss ist. Eine wirklich schöne Metapher.
Und das Ende war natürlich unglaublich schön ausgeführt.
Ich hoffe wirklich, dass es für die Kleine ein Licht im Dunklen gibt. Aber ich habe das Gefühl, dass ihr nicht passieren kann, solange Aaron nur bei ihr ist.
*alle Tränke für Heilung schicken*
Viel Glück..........

(:jenny

Antwort von DieSammie am 10.05.2013 | 06:19 Uhr
Hey Jenny :D
Vielen dank für dein Review und dein Lob *verbeug* :D
Aaron als Jungen beschreibt nur Ayltya. Also, wenn aus Ayltyas sicht geschrieben ist, beschreibt sie Aaron als Jungen, Richa sagt, er ist ein Mann und er selbst sieht sich als Jungen Mann :) Aber wenn das so verwirrend ist, dann lass ich das und geh wieder völlig zum Jungen mann :)
Jo, aaron als Schutzengel, wie XD Hm, aber er... Haha Nein, neinneinnein :D Meine Finger sind versiegelt :D
*Tränke entgegenehm und solange verwahr, bis sie in der Geschichte wirklich vorkommen dürfen* :D
Dankeschön nocheinmal :D:D:D
LG
Syvina :D
09.05.2013 | 02:56 Uhr
Ich will auch so 'nen Drachen! ;)
Obwohl Aaron sich ja doch ziemlich überrascht und euphorisch gibt, was das Fliegen anbelangt, hast du es dennoch klar gemacht, dass es keine positive, sondern eine ernste Situation für die kleine Richa ist.
Du hast da ja immer wieder drauf hingewiesen und das war meiner Meinung nach auch wichtig, weil man sonst Richas Verletzung irgendwie vergessen hätte.
Den Flug hast du dennoch super beschrieben!
Bis zum nächsten Kapitel!
LG Fuchur-Grisu

Antwort von DieSammie am 09.05.2013 | 08:55 Uhr
Hey :D
Vielen lieben Dank für dein Review! :D
Ja, so ein Drache wäre schon Praktisch... und als Haustier sicher total cool! ;) Nie wieder Schulbus fahren *seufts* :D
Das mit Richas Verletzungen erwähne ich desshalb so oft, weil ich es selbst sonst irgendwann vergessen würde :D
Hui, Dankeschön :D
Jap, bis dann :D
LG
Syvina :)

PS: Hinter jedem Satz ein Smilie, gott, bin ich heute Gut drauf XD
07.05.2013 | 01:06 Uhr
Die Idee hinter deiner Geschichte ist ganz gut, allerdings gibt es schon kleinere Mängel. Besonders in den ersten Kapiteln hattest du eine Menge Rechtschreibfehler. Oft war einfach nur das falsche Wort mit oder ohne "h" geschrieben. Z.B. "Stöhrenfried" statt "Störenfried", oder "nam" statt "nahm". Außerdem erscheint es etwas unlogisch, dass Aaron sich so schnell mit Richa angefreundet hat, schließlich hat er es quasi ihr zu verdanken, dass er in den Kerker musste. Ich würde lieber ein positiveres Review verfassen, aber sieh es doch bitte einfach als Verbesserungsvorschlag. Du hast sicher das Potential, dich noch zu verbessern.

Antwort von DieSammie am 07.05.2013 | 06:40 Uhr
Das mit den Rechtschreibfehlern habe ich schon forher öfter gesagt, ich habe LRS und kann nichts dafür. Natürlich bemühe ich mich keine zu machen, aber ich erkenne es einfach nciht, ob das Wort nun richtig ist oder falsch, und leider hab ich kein Rechtschreibprogramm.
Nun und das mit Aaron und Richa, da stimmt halt eindach die Chemie ;)
Sie passen zusammmen, und Aaron weiß ja, dass es nicht Richas schuld war, sondern Richards :)
Außerdem ist sie verzweifelt, allein, hat alles verloren, und er weiß ja wie man sich dann fühlt.
Ich bin niemand, der gut mit schleichenden Beziehungen klarkommt, dazu habe ich weder die Geduld, noch das Talent.
Außerdem, wenn meine Cosine (Richas Vorbild) mich mit ihren Riesen Kulleraugen anschaut kann ich auch nicht anders als ihr nichtmehr böse zu sein ;)
Ich hoffe ich konnte mich ein wenig erklähren, auf jedenfall danke für deine Kritik :D
LG
Syvina :)
04.05.2013 | 07:41 Uhr
Hi,
ok jetzt werde ich hibbelig!
Vergiss alles, was ich gesagt habe, von wegen lass dir Zeit!
SCHNELL WEITER SCHREIBEN!!!
Ich kann es nicht mehr abwarten, zu erfahren, was jetzt geschehen wird. Und ich dachte du könntest dich nicht mehr steigern!
Ich liebe es, wie du ihre Verwandlung beschreibst, weil es sich doch wohl um etwas nahezu unbeschreibliches Ereignis handeln muss.
Es macht so viel Spaß, das im Spiel zu machen (verflucht seien die Anti-Drachen Zonen).
Ich finde auch interessant, wie du deinen Kapitelnamen gewählt hast.
Heute Lieblingsstelle: "zischen von widerstand leistender Luft" genial!
Was für ein Erlebnis für Aaron. Das was er am Meisten hasst, verwandelt sich in das, was er am Meisten liebt. So müssen sich meine Pixel gefühlt haben, als Sasha (mein erster Charakter) plötzlich vom Drachentöter zum Drachen mutiert ist.
Und übrigens, Entschuldigung, dass ich bei Ayltya ein bisschen Zeit gebraucht habe. Das ging mir ein wenig zu schnell.
SUPER KLASSE ARBEIT!!!!!

(:jenny

.... ich werde meine Euphorie einfach nicht los!

Antwort von DieSammie am 04.05.2013 | 09:48 Uhr
Hey Jenny :D
Haha, dankeschön D:
Ich könnte, mit betonung auf KÖNNTE schon die nächsten drei Kapitel reinstellen, aber wo bliebe da den der Spaß? ;)
Keine sorge, Morgen, vielleicht auch heute abend... bzw bei dir Mittag... oder so, kommt das neue Kapi, und da treffen wir dann jemand super cool tollen, meine Lieblingsfigur im ganzen Spiel :D
Wer das ist? Das verrate ich nicht :D
Ja, verfluchte Anti-Drachen zone! Ich hasse sie! Stell dir nur vor wie cool es wäre über Hohenzell oder den Hafen fliegen zu können *seuftz*
Uh, bei der Verwandlung habe ich wirklich lange gebraucht um das Unwichtige vom wichtigen zu trennen und dann alles so gut wie möglich zu beschreiben, danke, dass du sagst, das es scheinbar einigermaßen gelungen ist :)
Da ich in Latein eine Niete bin weiß ich nicht genau ob die Wortzusammenstellung richtig ist, ich wusste nicht ob es richtig heißt "Hic est Draco" oder "Hic Draco est"
eigentlich ist es mir auch relatiev gleich (tschuligung :D)
Mhm, erst so "ICH HASSE DICH!" und dann "BOOOAH! BIST DU COOL!!" XD Aaron trifft schon immer komische Leute, was? :D
Ach, das mit Ayltya is kein problem, ich meine, das könnte ja mehrere Rothaarige Frauen geben, oder?:D
DANKESCHÖN :D:D:D

LLG
Syvina :)