Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
28.11.2018 | 20:10 Uhr
Hey,
Neugierig wie ich bin , musste ich jetzt auch bei dir reinschauen und muss zu meiner Schande sagen, dass ich dieses Fandom absolut nicht kenne , aber nach dem ich es gegooglet habe, denke ich ernsthaft darüber nach die Serie zu lesen (vorallem da mir nur noch 7 Animorphs-Bände fehlen bis ich wirklich alle + Sonderbände kenne und ich dann wieder neuen Lesestoff brauche ^^)
Jedenfalls hat mich am meisten fasziniert wie du es schaffst mit nur so wenigen Wörtern eine derart interessante und spannende Geschichte zu schreiben.
Die Menschenfrau scheint auch ein richtiges Biest gewesen zu sein, ich hoffe aber dass der Hydrit einkalkuliert hat, dass es jetzt ER is den der Anführer besteigen wird XD

LG und ich werde jetzt definitiv noch mehr FF´s aus dem Fandom lesen!

Antwort von Meteoritenfreak am 29.11.2018 | 16:53 Uhr
Danke für dein Review. Es ist immer schön, ein Review zu einem eher unbekannten Fandom zu bekommen. Aber wenn meine Geschichte dieses Fandom für dich interessant gemacht hat, dann ist das doch ganz erfreulich.^^

Schön, dass dir diese recht kurze Geschichte gefallen hat. Zur Korrektur aber, die Menschen wollte die Gespielin des Anführers werden, noch hatte sie es nicht geschafft. Und der Hydrit wird in ihrem Körper schätzungsweise andere Ziele verfolgen.
02.07.2013 | 17:48 Uhr
Tja, etwas kurze Geschichte.
Steht die im Kontext zu einer bekannten Maddrax-Story?
Für sich alleine genommen werde ich nämlich nicht schlau daraus.

Antwort von Meteoritenfreak am 02.07.2013 | 21:49 Uhr
Burab´wa war einer der "alten" Geistwanderer-Hydriten. Im Gegensatz zu den meisten anderen war er relativ menschenfreundlich, und ich fand es schade, dass er nur einen so kurzen Auftritt in der Hauptgeschichte hatte. Über sein weiteres Schicksal ist nichts bekannt, und da kam mir die Idee zu einer Fan-Story, in der seinen Traum doch noch erfüllen konnte.

Ich weiß, sie ist schon ein bisschen kurz geraten, aber trotzdem danke für dein Review.