Autor: Arawell
Reviews 1 bis 25 (von 237 insgesamt):
13.03.2016 | 11:26 Uhr
zu Kapitel 48
Doch die Aussicht auf scheitern und tot haben ihn schon zu Lebzeiten()nicht daran gehindert zu tun was getan werden muss.
Ich finde das großartig ,bei diesem Satz hatte ich endgültig das Gefühl ,bis zum Ende des Kapitels heule zu müssen.Schreib irgendwas ,ich werds lesen.

Antwort von Arawell am 13.03.2016 | 20:13:07 Uhr
Hey =)

Nachdem ich deine Mail gerade über's Tablet beantwortet habe, sitze ich nun am Laptop, um dir wenigstens hier angenehm antworten zu können. (Ist über die Tablettastatur recht anstrengend).
Also: Vielen lieben Dank erst einmal, dass du mir hier einen Review hinterlässt, obwohl die Geschichte ja schon beendet ist <3 Viele Leser denken, dass das gar nicht mehr notwendig ist, dass das 'abgeschlossen' eine Reviewnotwendigkeit ausschließt. Das ist schade. Deswegen freut es mich immer wieder umso mehr, wenn die ein oder andere Leserin sich doch noch erbarmt, mir etwas zu hinterlasse! =)

Jetzt musste ich erst überlegen, welche Szene du meintest =D Ohne jetzt durch meine eigene Geschichte zu blättern, sieht mir die Stelle sehr 'verglorfindelt' aus =D Der kleine Racker <3 Dass dieses Kapitel dich rührt, macht mich - paradoxer Weise - unglaublich stolz. Mir platzt gleich die Brust! Dankeschön <3

Ich schreibe immer irgendwas ;-)
In der Osterwoche habe ich Urlaub und keinen Termin mit meinen Kollegen zur Prüfungsvorbereitung festgelegt. Ich werde in dieser Woche auf jeden Fall das nächste Kapitel für den 4. Teil auf die Beine stellen. Ist das nen Deal? ;-)

Jetzt genieße ich meinen Sonntagabend, bevor der böse Montag mit großen Schritten auf mich zueilt.
Vielen Dank nochmal für deinen Review!
Ganz liebe Grüße und einen schönen Abend <3
Ary
18.11.2015 | 19:55 Uhr
zu Kapitel 52
Hallo Ary;

tapfere Ary, die sich bis zum Schluss durchgekämpft hat. War mir eine Freude mitzuerleben, wie du es geschafft hast, dran zubleiben an deiner Geschichte über die rätselhaft wilde um nicht zu sagen verrückte Claire.
Und ein schönes und super passendes Ende hast du ihr und den ihren auch gegönnt.
Einzig Aragorn, der ja immerhin entscheidendes geleistet hat, fehlt mir. Wo steckt er denn jetzt? In Gondor? Und wer alles ist mit ihm / bei ihm?

Liebe Grüße und wir sehn uns in deiner neuen Geschichte, in die ich noch nicht rein gespickelt habe
Angel

Antwort von Arawell am 20.11.2015 | 22:10:51 Uhr
Hallo Angel =)

Wie habe ich mich gefreut, dass ich doch noch eine Rückmeldung von dir bekomme <3 habe fast nicht mehr mit gerechnet und die Befürchtung gehabt, dich enttäuscht zu haben =/
Umso mehr freue ich mich, dass dem offensichtlich nicht so ist!
Jaha, ich habe mich bis zum Ende durchgekämpft. Und es war lang, hart und hat mich einige Schweinehunde gekostet, die ich schlachten musste.
Klasse, dass du das Ende schön und passend für sie findest <3 So ganz von ihr verabschieden konnte ich mich ja nun doch nicht aber zumindest dieser elendige Krieg hat für sie ein Ende und es wird kein derartiges Ereignis folgen! Die Dagor Dagorath ist das letzte, weltverändernde Ereignis, das Tolkien beschrieben hat und dabei belasse ich es auch ;-)

Deinen Einwand mit Aragorn sehe ich absolut ein und deswegen habe ich beschlossen, dass ich mich dieses Wochenende daran setzen werde, einen Oneshot für ihn zu schreiben, um auch ihm einen schönen Abschluss zu gönnen. Ich werde versuchen, dass er spätestens nächstes Wochenende online geht =) Ist das nen Deal? =D

Danke für dein hier abschließendes Review und die viele Zeit, die du in meine Geschichte und all die Reviews gesteckt hast, die mich immer wieder motiviert und inspiriert haben <3
Ganz liebe Grüße!
Ary
27.10.2015 | 18:39 Uhr
zu Kapitel 52
Das letzt Kapitel ist mal wieder sehr gut geworden :)
Ich finde wie du diese Geschichte zum Abschluss gebracht
hast einfach sehr gut. Und ich stell fest Erestor ist immer noch
mein Lieblingselb *-*
Ich denke wir werden regelmäßig was von einander bei der Fortsetzung lesen :)
Lg Annchen

Antwort von Arawell am 28.10.2015 | 20:48:24 Uhr
Huhu Annchen =)
vielen, vielen Dank <3
Erestor ist auch mein Lieblingselb. Ich hoffe trotzdem, dass ich euch Thranduil auch etwas näher bringen kann :)
Ich würde mich freuen, wenn du auch bei Lauriel aktiv dabei bleibst!

Ich leg mich jetzt in die Ecke und hole ne ganze Mütze Schlaf nach =P
Danke, wie immer, für deinen lieben Review <3
Ganz liebe Grüße,
Ary
25.10.2015 | 14:55 Uhr
zu Kapitel 52
Das Kapitel, Ende der ist Geschichte ist dir perfekt gelungen.
Ein absolut caotisches Happy End und auch doch keins

ich würd ja allen empfehlen auch die nächste Geschichte mitzulesen.

tja was soll ich sagen, ich bin sprachlos also auch schreiblos
obwohl eine kleine Frage hätt ich, was war das mit Lauriel und ihrer Fea wieso hat sie nach Tanduril ausgeschlagen???

freu mich so auf deine nächste Geschichte, hab sie ja schon vorgelesen,
du bist ein Schatz

LG Kayol

Antwort von Arawell am 25.10.2015 | 15:09:52 Uhr
Hey Kayol =)

DANKE!!!! Das bedeutet mir wirklich viel <3 Ich hatte furchtbare Angst, dass die Leser blank drehen, weil ich einfach kein Ende zustande bringe, stattdessen direkt neu anfange =D (bei dir wusste ich ja nun Gott sei Dank schon, dass dem nicht so ist.)

Die nächste ist ja nun schon online gegangen, steht aber dann jetzt erstmal in einer Art Pause, da ich noch einige Kapitel vorschreiben möchte. Also ist der Prolog nur erstmal online gegangen, damit ihr sie auch findet ;)

Wenn ich dir JETZT sage, was es mit Lauriels Fea und Thranduil auf sich hat, brauch ich fei gar nicht an der Geschichte weiterschreiben =D Übe dich in Geduld ;) Ich werde auch versuchen, die Thematik 'Alex und seine Würgeattacke' nochmals aufzugreifen, um auch diese Sache vollends zu klären =)

Das erste wirkliche Kapitel in Lauriels Geschichte hat sich wieder etwas verändert. Das heißt: auch du gehst beinahe neu an es heran ;) YAY. Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude <3
Vielen lieben Dank für deinen Review und vor allem, dass du gerade in den letzten Wochen/Monaten, die mir am schwersten gefallen sind, bei mir geblieben bist und mich mit deinen Reviews ebenfalls aufrecht gehalten hast!!!

Ganz, ganz liebe Grüße und ich freue mich auf ein Neues mit dir <3
Ary
25.10.2015 | 05:22 Uhr
zu Kapitel 52
Hallo Ary,
ja, du darfst mich offiziell Steinigen ... ich schäme mich zu tiefst dich bis zum ende nicht unterstützt zu haben.

Trotzdem habe ich es eeeeeeeendlich nun geschafft (aufgrund das ich heute nach eine Std. mehr Zeit zu Verfügung habe XD) deine wundervolle Trilogie zu Ende zu lesen.
So und nun muss ich erstmal einen Deckel draufsetzten.

Meine Fresse wurde es zum Ende noch einmal spannend. Du hast mich teilweise echt heftig verwirrt.

Morgoth war erschreckend "gut", Varda und Manwe waren mir teilweise unsympathisch aber was will man auch von Valar/ Göttern erwarten? Die Schlachten hast du echt eindrucksvoll beschrieben. Ich könnte die klagen förmlich hören und den Dreck und das verbrannte Fleisch fast riechen. Es war irgendwie total berauschend.
Immer wieder hast du es geschafft den Höhepunkt zu verlängern. Bei jedem Kapitel zum Schluss hast du noch einen daraufgesetzt!!! Das war der Wahnsinn.
Die Entscheidung der Valar war ja mal zauberhaft. Ja irgendwie ist doch noch mal alles in einem "happy end" geendet. Das finde ich sehr gut. Du bist ja eigentlich nicht so für das "Friede, Freude Eierkuchen" aber das ist dir doch noch richtig gut gelungen ;-)

Faracoth ist also mit seiner Liebsten in Mandos Hallen zusammen... wie schön *träum* das es Glorfindel gut geht freute mich zu lesen. Auch wenn ich den Mistkerl vermissen werde, was Claire ja genauso geht ;-)

Die Bürde der Blindheit ist aber schon echt hart, aber auch gerecht. Arme Claire die Farben und eindrücke der Welt nur noch durch einen grauen Schleier sehen zu können ist eine schlimme Sache, besonders wenn man weis wie schön alles ist.
Du hast ein Händchen für Eindrücke und es schockiert mich immer wieder, das ich zum Schluss getobt, gelacht und ein bisschen geweint habe. Wahnsinn wie du das immer schaffst!!!

Und nun hast du auch die Bombe endlich platzen lassen. Ich habe es ja schon immer geahnt das Faracoth Claires richtiger Vater ist. Und zum Ende ist das alles noch schöner ... ich freue mich über das Ende das es genommen hat.
Und die kleine Lauriel ist einfach nur "Perfekt" :D :D :D

So, so lass mich daraus schließen, das der ach so königliche Elfenkönig und Lauriel eine gewisse "Zukunft" miteinander verbinden :D Ich musste höllisch lachen als ich die Reaktion begriffen habe ;-)

Du hast das ganz toll gemacht und tatsächlich die Story so beendet die alle und so hoffe ich auch dich zufriedenstellt?!
Ich freue mich auf die weitere Idee die du angekündigt hast...

Spitze und wie immer eine Glanzleistung ... in ganz viel "Liebe" und danke für dein Verständniss,

Deine Luna ...

Antwort von Arawell am 25.10.2015 | 10:21:04 Uhr
Wow, Hallo Luna =)

Dass ausgerechnet du die erste bist, die meine beiden Kapitel reviewt, damit hätte ich echt beinahe am WENIGSTEN gerechnet =D Ich freue mich! Und gleichzeitig habe ich auch ein schlechtes Gewissen, dass ich dich nicht namentlich genannt habe, da du ja wirklich seit dem 1. Buch dabei bist =0 aber ich dachte wirklich, ich hätte dich auf der halben Strecke verloren. (Dir ist natürlich verziehen, nur um es hier nochmals zu sagen!). Umso mehr freue ich mich jetzt, dass du es tatsächlich geschafft hast, die Geschichte bis zum Ende zu lesen und scheinbar bei Lauriels auch dabei sein wirst <3

Danke für dein vieles Lob <3 Zum Schluss hin wurde es echt zähflüssig und anstrengend, hat mich viele Nerven gekostet und mich nicht selten an den Rand des Abbruches gebracht. Nun habe ich es aber endlich vollbracht und ich freue mich tatsächlich darüber. Nicht längst so zufriedenstellend, wie ich es mir anfangs erhofft hatte, aber auch Kleinvieh macht bekanntlich Mist =D
Was bitte war denn an Morgoth gut, abgesehen von seinen Zähnen vielleicht? =D
es was nie mein Bestreben, dass ihr Sympathie für die Valar empfindet, denn wie du selbst sagtest: es sind Götter. Niemand empfindet derartig für Götter, abgesehen von Hardcore-Gläubigen =D Ich weiß wovon ich rede, ich lebe in Bayern =D

Faracoth, jaja =D Immer wieder kam er mir als Vater in den Kopf und bis zum Schluss habe ich mir diese Option freigehalten. Dass er am Schluss wirklich zum Papa wird, hat sich dann quasi im Kurzschluss ergeben und ich bin sehr zufrieden mit dern Entscheidung und eure Reaktionen zeigen mir, dass ihr es ebenfalls seid =)

Ich habe lange hin und her überlegt, was ich Claire für ein Laster ans Bein tackere. Dass sie ungestraft aus dieser Geschichte kommt, war für mich ab dem Moment, in dem ich auf die Heileraktion kam, ausgeschlossen. Und immerhin hat sie ja ziemlich in die Lebensspanne von Thranduil eingegriffen, wie Varda es so schön gesagt hat. Sowas bleibt nicht ohne Folgen. Eigentlich hätte ich ja die Strafe, die sie nun ZUSÄTZLICH erleiden muss, echt alles sein lassen können. Gibt es was schlimmeres, als seine Tochter vor dem Elbenkönig retten zu müssen? Ich glaube nicht =D Aber dann hat meine Freundin mir nen Buch in die Hand gedrückt, in dem es um 'einen König' geht, der vollends blind ist. Das Buch war kacke aber die Idee war klasse. Ein König/eine Königin muss doch nicht immer perfekt sein oder? Komplett blind kam nun auch nicht in Frage, also wurde sie farbenblind. Damit bin ich mehr als glücklich, Claire jetzt nicht so und immer wieder ertappe ich mich, wie sie Farben beschreiben will xD Manchmal muss ich die Stelle 3 Mal durchlesen, um auch sicher zu gehen, dass sie absolut farblos ist =D

Lauriel heißt golden, vergoldet =) Ich dachte, das passt zu der kleinen Jungelda =D Und irgendwie verbindet sie das beste von beiden Elternteilen in sich <3
Die nächste Geschichte stellt mich nun vor die Herausforderung, dem Elbenkönig gerecht zu werden und ich hoffe, dass ich das auch schaffe ;)

Ansonsten hat die Geschichte der Dagor Dagorath nun ein Ende und ich bin - wie schon gesagt - halb zufrieden aber zu 100% erleichtert.
Vielmehr bin ich jetzt gespannt, wie viele Leser mir in Lauriels Geschichte folgen werden =)

Vielen, vielen Dank, dass du wieder da bist und dich gemeldet hast!
Ich habe mich wirklich unglaublich gefreut und - nur so nebenbei - immer wenn ich schreibe, bin ich im Skype online und habe stets Drachenmampf im Gepäck ;)

Habe noch einen schönen Restsonntag <3
Ich nutze den Tag und begebe mich jetzt an Ria und Thara und dann wieder an Lauriel ^^

Ganz liebe Grüße und n dickes Bussi =*
Ary
11.10.2015 | 22:52 Uhr
zu Kapitel 51
Wie schade das bald das Ende deiner Geschichte erreicht ist.
Ich würde am liebsten noch so viel von Ihnen erfahren. Vor allem wie
die Zukunft von Claires Sohn aussieht. Aber das Kapitel war sehr gut.
Mir ist bloß ein Kleiner Rechtschreibfehler aufgefallen. Das heißt Mallornbäume
Du hast Mallormbäume geschrieben ;) es war aber schon irgendwie klar das
Thranudil nicht einmal seinen großen stolz herunterschlucken wird. Ich bin ja immer
noch gespannt wie die anderen Claires Farbenblindheit aufnehmen werden. Beschriebst
du dies noch? Ich kann mir ja vorstellen das Elrond jetzt auch nach Valinor segeln wird oder?
Ganz liebe Grüße Annchen

Antwort von Arawell am 12.10.2015 | 15:42:22 Uhr
So, wie versprochen: meine Antwort =)

Ich bin eigentlich ganz froh, dass das Ende erreicht wurde. Langsam aber sicher wurde das alles sehr zähflüssig und damit demotivierend.
Die ersten beiden Kapitel der neuen Geschichte stehen schon und ich warte nur auf die Resonanz der Leser um zu entscheiden, ob ich sie weiterschreibe, oder nicht.
Darin kommt Faellin natürlich auch vor =D
Der Rechtschreibfehler wird umgehend ausgebügelt!
Thranduil wird in der nächsten Geschichte übrigens eine besonders große Rolle spielen und uns (hoffentlich) erhalten bleiben.
Wie gesagt: es kommt auf das Interesse der Leser an =)
Claire und Thranduil haben dahingehend noch ihre Situation miteinander, in welcher der Elbenkönig erfährt, welches Opfer Claire für ihn gebracht hat.
Was mit Elrond geschieht, wird (wie immer: falls es dazu kommen sollte) in der neuen Geschichte erzählt.
Ich bin gespannt, wie ihr entscheidet.

Danke für deinen Review, hab mich heute Morgen sehr gefreut =)
Ganz liebe Grüße,
Ary <3
07.10.2015 | 23:55 Uhr
zu Kapitel 50
Hallo Ary;

fein - das hast du schön abgerundet.
Ich blick zwar bei deinen Super-Elben (Aldanië) schon die ganze Zeit über - kein Stück durch, aber egal.
Dass Faelin jetzt offenbar unter der Haube ist, hat nicht nur Claire, sondern auch mich überrascht.

Die Wendung, dass Faracoth Claires Vater ist - ja auch überraschend und ... sollte einem da im Nachhinein das eine oder andere Licht aufgehen - auch special interessant.
Sag mal - Ist dir diese Wendung jetzt erst aufgegangen oder hattest du das von Anfang an so geplant? Ich bin da nicht Detektiv genug, um die Einzelheiten jetzt alle so parat zu haben. Aber scheint mir schon wichtig. Immerhin ist Faracoth für dich ja eine ganz besonders wichtige Figur.

Liebe Grüße
Angel

Antwort von Arawell am 11.10.2015 | 14:40:02 Uhr
Hallo Angel! :)

Danke! <3
Die Superelben blickst du ja schon lange nicht =D Hast du mich schon einmal drauf hingewiesen. Das Problem mit den Aldanie ist, dass sie eigentlich eine eigene Geschichte haben, deren Teile an der ein oder anderen Stelle in Claires mit einfließen. Die Geschichte der Aldanie ist aber nie online gegangen, weil sie schlichtweg nicht fertig ist und ich auch keine Motivation empfinde, dieses zu ändern. Nun habe ich sie aber schon eingebaut und aufs Nötigste minimiert, sodass nur Alaco und Polda mit seinem Sternendolch eine 'feste' Rolle haben... Achja, und Thilia, die ja unseren kleinen Burschi um den Finger gewickelt hat.
Dass der Lausbub unter der Haube ist, ging tatsächlich recht fix, obwohl zwischendrin ja die ein oder andere Andeutung dahingehend eingebaut ist. Dies ist allerdings Claires Geschichte, deswegen hab ich die 'Liebelei' der beiden komplett rausgeschmissen. Ich hätte sonst wahrscheinlich noch 20 Kapitel vor mir und 10 Leser weniger =D

Faracoth ist von mir dafür erdacht gewesen, diese Rolle einzunehmen. Hin und wieder hab ich geschwankt, obs wirklich passt, deswegen habe ich es NIE konkret gemacht. Dann wurde es mir sympathisch, dass es keine Offensichtlichkeit und doch irgendwie klar ist. Weil - wie du schon sagst -, wenn man die Geschichte und seinen Umgang mit ihr überdenkt, fällts einem wie Schuppen von den Augen. Sowas mag ich an Filmen immer. Sieht man den 2. Teil eines Filmes und schaut danach den 1. nochmal, machen die kleinsten Kleinigkeiten plötzlich Sinn =D

Faracoth ist neben Claire mein kleines Baby. Keine Ahnung, warum ich den Suizidelben so gern hab. Vermutlich liegts einfach an seiner Verbindung zu meiner Orkelbe oder vielleicht auch ein bisschen an der Tatsache, dass ein Freund von mir so happy war, dem Kriegerelben sein Gesicht leihen zu dürfen. Ich verbinde viele positive Momente (im realen Leben) mit dem Elben. =) Und nu iser tot. Mein Gott, so schnell kanns gehen =D

Ich werd mich dann mal wieder ans Schreiben begeben!
Vielen lieben Dank für dein - stehts gern gesehenes - liebes und analysierendes Review <3
Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag wünsche ich dir noch!
Ary <3
06.10.2015 | 19:12 Uhr
zu Kapitel 50
Na da lag i h richtig das was mit ihren Augen nicht stimmt.
das mit ihrem Jäger das er ihr Vater ist find ich eine tolle Wendung
Obwohl mir Faelin als Jäger nicht gefällt
Nicht das er es nicht könnte aber ist er jetzt der Jäger von Clair?
Dann müsste sie ja auf ihn hören, außerdem ist er viel zu jung
Freu mich auf mehr :-)

Antwort von Arawell am 11.10.2015 | 14:29:38 Uhr
Hallo Kayol =)
Jaha, du hast von Anfang an richtig gelegen. Das hätte dir ja eigentlich bei meiner Reaktion auf dein letztes Review klar sein müssen =D
Ich fands net so geil, dass es für dich wohl so offensichtlich gewesen ist, aber Gott sei Dank warst du die einzige, die diese Vermutung ausgesprochen hat.
Faellin als Jäger.
Ich hab befürchtet, dass hier der ein oder andere Leser nicht glücklich damit sein wird. Es gibt ja sogar welche, die mütterliche Gefühl für das Burschi empfinden =D
Keine Sorge, zwischen Claire und Faellin wird es keine Unstimmigkeiten geben. Mehr sage ich an dieser Stelle nicht, sonst zerstöre ich dir das Ende ;)

Ich mach mich jetzt wieder ans Schreiben und nutze die Zeit, in der mein Freund bei seinen Eltern ist.
Danke für deinen Review <3 und hab noch ein schönes Restwochenende!
Ary <3
06.10.2015 | 18:08 Uhr
zu Kapitel 50
Von wegen das Kapitel sei nicht spannend!!!
Wie kannst du an der Stelle aufhören? Ich bin ja mal
so gespannt was Thranduil dazu sagen wird das Claire
jetzt farbenblind ist wegen seiner Heilung. Und was der Rest
dazu sagt. Ich wäre nie darauf gekommen das Faracoth der Vater
von Claire ist.
Warum fehlt dir dein Rechter Zeigefinger beim schreiben? Ich hoffe du
hast dir keine Verletzungen zu gezogen?
Lg Annchen

Antwort von Arawell am 11.10.2015 | 14:25:43 Uhr
Huhu Annchen *wink*

Is spannend? Das freut mich, wenn du so empfindest <3 ich persönlich finds halt net so spannend, aber unwichtig ist es ja nun auch net ;-)
Der arme Thranduil wirds sich deswegen noch genug selbst bestrafen =D auf sowas kommt Hochwohlgeboren ja gar net klar ^^
Faracoth ist in meinem Kopf schon seit dem 1. Buch Claires Vater. Hab immer wieder hin und her überlegt, ob es nicht zu viel Klischee ist aber der Gedanke hatte sich festgefressen.
Hab auf diesen Moment 2 Bücher hingearbeitet =D Jetzt bin ich irgendwie entspannter, weil sie das Dingen Faracoth-Claire wie nen Knoten gelöst hat.
Mein rechter Zeigefinger wurde 'operiert' und das hat halt ziemlich gestört beim Schreiben.
Nun ist der Verband ab und ich kann wieder voll tippen, was ich jetzt auch tun werden ;)

Danke, wie immer, für deinen Review und die lieben Worte <3
Ganz liebe Grüße,
Ary <3
29.09.2015 | 21:57 Uhr
zu Kapitel 49
Ahhhhh, was tust du mir an??? So ein mieser Cliffhanger!!!!!! HIIILFEEEEE! Das ist gemein!!!!!!

Ich hoffe deine Erkältung hat sich wieder einigermaßen verzogen und dich fit und schreibmotiviert an den Computer entlassen. :-)
Ich hoffe auch, dass du nicht mehr schläfst, sondern nur noch am weiterschreiben bist, damit ich keine Minute länger auf das nächste Kapitel warten muss .... ;-P

Nein, ganz ehrlich: du hast wieder einmal ein wirklich gutes Kapitel fertig bekommen und Claire dabei sich selbst treu bleiben lassen. In all den epischen Schlachten und weltenverändernden Ereignissen hast du es hin bekommen sie einfach und schlicht sie selbst sein zu lassen. Großer Respekt! Ich fürchte, bei vielen anderen (unter anderem bei mir) wäre sie spätestens an dieser Stelle zur MarySue mutiert.

Ich freue mich wirklich schon sehr auf das nächste Kapitel, auch wenn es dann wahrscheinlich schon sehr stark richtig ~The End~ geht. Drücke dir die Daumen für die letzen Schreibetappen.

Viele Grüße
Wurzel

Antwort von Arawell am 06.10.2015 | 15:05:00 Uhr
Hallo Wurzel *wink*

Ja gemein, weiß ich. War noch net mal so geplant, hat sich so ergeben =P take a chance.
Erkältung gone aber noch so nen Rest Müdigkeit hab ich noch. Wird aber auch vergehen. Aber schlafen muss ich trotzdem und Arbeiten. Menschen beerdigen, Arbeiten. Also psychisch und physisch waren die letzten 3 Wochen der Hammer. War irgendwie klar, dass der Körper unter dieser Last einbricht. Nun wirds aber wieder :)

Awwww, das ist so lieb von dir <3 Es war immer mein Bestreben, sie schlichtweg sie selbst bleiben zu lassen. Hier und da habe ich auch Mails bekommen mit den irrsten Mary-Sue Vorschlägen. Aber für mich stand ab der ersten Zeile fest: Claire ist ALLES aber keine Mary-Sue. Natürlich ist sie was besonderes, besitzt eine Gabe, die ist aber eher irgendwie nur zweitrangig. Eigentlich ist Claire eher der Bremsklotz, als die Retterin in der Not =D Und ich liebe sie dafür! Und Erestor liebt sie dafür. Und immerhin hat sie es damit auch geschafft, den Elbenkönig damit auf ihre Seite zu ziehen. Es freut mich, dass du ihre Nichtveränderung, ihre vollkommene Nichtsnutzigkeit, als positiv empfindest <3 Oft wird ja von Lesern erwartet, dass die Protagonisten plötzlich Leuchten, Flügel bekommen, Kampfkünste beherrschen, die kein Elb nach 2000 Jahren beherrscht oder die Tochter von irgendeinem Vala ist. Sowas nervt mich persönlich und ich freue mich, dass ich da Gleichgesinnte gefunden habe, die meine Protagonistin zu schätzen wissen <3

Ja, es geht sehr sehr stark in Richtung ~ the End ~
Aber auch das Ende besitzt irgendwie einen winzig kleinen Cliffhanger ;)

Danke für deinen Review <3
Einen schönen Tag wünsche ich dir! Ganz liebe Grüße,
Ary <3
27.09.2015 | 01:46 Uhr
zu Kapitel 49
Hallo Ary;

Elbereth persönlich und irgendwie schon, haste Recht, Galadriel ziemlich ähnlich ;-)
Da hast du dir und uns ja was besonders Schönes aufgehoben für den Schluss. Angemessenerweise wird´s nun auch ziemlich philosophisch.
Und aufklärerisch. Wusst ich gar nicht, dass die Plätze bei Mandos limitiert sind und Elb nicht reinkommt, wenn schon ein anderer auf seinem Platz sitzt.
Irgendwie nicht besonders verlockend die Aussicht auf einen Warteplatz bei Mandos.
Find´s jedenfalls erstaunlich und erfreulich, dass die gute Claire nach all dem so einen ungebrochenen Lebenswillen hat.
Und bin nun gespannt, was für einen Makel du ihr verpassen willst.

Liebe Grüße
Angel

Antwort von Arawell am 06.10.2015 | 14:54:42 Uhr
Huhu Angel :)

Jaha, Elbereth und Galadriel können sich da echt die Hand geben, was? =D
Was habe ich denn besonders Schönes aufgehoben? Es gab da halt ein paar Dinge, die ich wenigstens einigermaßen anreißen/klären musste.
Ein letzter Rest bleibt immer offen, da die Fantasie des Lesers ja auch selbst arbeiten soll ;)
Warum muss ich bei den 'limitierten Plätzen' denn jetzt bloß an ein Spiel von Kindergeburtstagen denken? =D Und wer macht denn dann die Musik aus?
Mandos hat (laut Tolkien) während der Dagor Dagorath die Tore geschlossen. Heißt: wer stirbt, ist wirklich weg. Wenn da nur dieser verfluchte Sternendolch nicht wäre =D Wenn Polda da mal nicht was aufe Finger bekommt =P
Claire und ihr Lebenswillen. Ich hätte wahrscheinlich meine Plüdden schon ine Ecke geschmissen, nachdem ich im Auenland angekommen wäre xD aber das hätte irgendwie der Geschichte geschadet =D sie kann nun leider nicht anders.

Nun hab ich heute noch 3 Stunden Bürodienst und genug Zeit, das nächste Kapitel fertig zu feilen. Einziges Problem: mein rechter Zeigefinger steckt in nem Verband Oo das machts irgendwie umständlich.

Danke für deinen Review <3
hab noch eine angenehme Woche, mit schönem Wetter!
Ary <3
22.09.2015 | 22:27 Uhr
zu Kapitel 49
Das Kapitel ist Mega gut geworden :)
Jetzt kennt Thranduil Claire auch schon ein wenig
länger und traut ihr doch nicht zu zurück zu kommen :)
Der wird sich wundern. Wobei es mich sehr für Erestor und
seinen Sohn freut. Auf jedenfall bin ich schon sehr gespannt
mit welchem Makel Claire zurück gesendet wird.
Ich wünsch dir gute Besserung.
Lg Annchen

Antwort von Arawell am 22.09.2015 | 22:55:39 Uhr
Hallo Annchen!
Vielen, lieben Dank für deinen (wie immer) lieben Review =)
Keine Ahnung ob es am 'nicht zutrauen' oder einfach an seiner angeborenen Überheblichkeit liegt.
Thranduil eben *achselzuck*
Erestor ist schon echt nen Glückspilz, geht nicht jedem so gut, wie ihm in dem Moment.

Eigentlich habe ich versprochen, so schnell wie möglich das neue Kapitel hochzuladen.
Allerdings ist mir heute etwas dazwischen gekommen, das mich die nächsten Tage wohl etwas aus dem Alltag reißen wird. (Erklärung dazu steht in meinem Profil).

Ich danke dir nochmals für dein Review und wünsche dir einen schönen Restabend =)
Grüßlies,
Ary <3
21.09.2015 | 15:31 Uhr
zu Kapitel 49
Ein tolles Kapitel.
Sieht sie jetzt verschwommen oder schwarz weiß?
Freu mich schon auf die Antwort

Antwort von Arawell am 21.09.2015 | 16:05:51 Uhr
Hey Kayol =)

Interessant, dass du auf verschwommen oder schwarz/weiß kommst.
Würde mich interessieren wie du darauf kommst, teilst du es mir (per Mail) mit?

Ansonsten: vielen lieben Dank für dein Review <3 und dass du mir mitteilst, dass es dir gefallen hat.

Ganz liebe Grüße,
Ary <3
15.09.2015 | 10:27 Uhr
zu Kapitel 48
Danke für das neue Kapitel

Ich hoffe dir gehts besser.

Ja ich kenne das wenn man die ganze Zeit wieder löscht und schreibt. Besonders am Schluss der Geschichte.
Freu mich auf mehr

Antwort von Arawell am 17.09.2015 | 20:57:39 Uhr
HUhu Kayol! =)
Danke für deinen Review! <3

Besser ist es noch nicht, aber ein Ende in Sicht ;) Über kurz oder lang.

Dieses Schreiben und Löschen ist ätzend, ich könnt manchmal so kotzen.
Und dann verliert man noch die Motivation.
Aber es wird schon.

Das nächste Kapitel kommt schneller ;)

Nochmals danke für deinen Review und ganz liebe Grüße!
Ary <3
15.09.2015 | 01:27 Uhr
zu Kapitel 48
Gratuliere - das liest sich richtig gut und auch schlüssig.
Ja - Melkor ist / war vernarrt in Elbereth / Varda.
Und so lässt er sich ablenken und unterschätzt er Aragorn, den schwachen Menschen.
Passt.

Antwort von Arawell am 17.09.2015 | 20:54:49 Uhr
Hey Angel! =)
Danke <3 Und ich bin froh, dass du das sagst! Wie ich am Anfang ja schon geschrieben habe, ging mir selbst das alles auf einmal ZU schnell.
Aber es kommt dahingehend ja noch etwas ;) Vielen Dank, dass du mir aber schon das schlechte Gefühl bzgl. des Kapitels genommen hast <3

Ja - Melkor ist / war vernarrt in sie. Hab ich irgendwann mal irgendwo ausm Internet gefischt.
Und nichts ist doch besser als Krieg gemischt mich angekratzter Ehre aufgrund eines Korbes.
Drama ist immer gut ;)

So ist es doch immer mit den selbstgefälligen Bösen, sie unterschätzen das Kleine ;)

Danke für deinen Review und die Wohltat darin <3
ganz liebe Grüße und eine schöne Restwoche wünsche ich dir!
Ary <3
10.09.2015 | 23:34 Uhr
zu Kapitel 48
Das Kapitel ist mal wieder hervorragend geworden :)
Das Erestor geschockt ist kann ich gut verstehen immerhin geht
es hier um seine Orkelbe. Ich hoffe doch das Aragorn die Schlacht übersteht.
Arwen und ihm wäre es auf jedenfall zum gönnen. Ob sich Thranduil wohl
bei Claire noch persönlich bedanken wird? Da bin ich ja mal gespannt. Auf jeden Fall
Freue ich mich schon sehr auf das nächste Kapitel.

Tröste dich du bist nicht alleine wenn es um Arbeitgeber geht die wo man sonst was
an den Hals wünschen könnte.

Lg Annchen

Antwort von Arawell am 17.09.2015 | 20:41:17 Uhr
Hallo Annchen =)
Dankeschön!!!! <3
Damit hatte Erestor wohl nicht gerechnet, als er Claire in der Hafenstadt gelassen hat. Wer schon?
Ob Aragorn die Schlacht übersteht? hm hhm hm... Gute Frage =D Gönnen würde ich den beiden das auch... Aber wen interessiert schon, was ich will?
Die machen in dem Sauladen doch schon lange nicht mehr das, was ich ihnen vorschreibe!!
Thranduil und Claire... tjahahahahahaha =D da sag ich jetzt noch weniger zu ;)

Das nächste Kapitel kommt jetzt etwas zeitnaher, da ich nächste Woche im Büro verdammt viel Zeit haben werden ;)

Bis dahin:
vielen lieben Dank für deinen Review und ganz ganz liebe Grüße
Ary <3
28.07.2015 | 01:12 Uhr
zu Kapitel 47
Hallo Ary;

ah ja da taucht nun das erste Mal Morgoth - ich mein namentlich - auf. Oder? Makelloses aber grausames Gesicht. Interessant.
Oder - hast du ihn doch schon vorher so aus der Nähe beschrieben?
Auf jeden Fall gefällt mir richtig gut, wie du die die Szenen ineinander schachtelst. Is sich nicht so einfach, dass das dann auch alles passt. Aber funktioniert gut.
Auch den Cliffi - denn nun geht´s ja wohl Aragorn an den Kragen und ob er Arwen je wiedersehen wird - hm Helden immerhin sind ja schon bei den alten Griechen unsterblich.
Aber Arwen?
BTW:
Du als liebes Frauchen? Kann ich mir gar nicht vorstellen ;-) Also ich mein, seinen Löffel - ehm Laptop - für einen Typen abzugeben, ööh ..... ernsthaft? Vermute, du hast deine tiefsinnigeren Gründe, die du vor uns verheimlichst ;-)

Wie auch immer - bin nun gespannt, was du mit deinen Figuren, die nun für den Endkampf platziert hast, anstellen wirst ... ja ja weiß schon ... schon angestellt hast.

Sie lieb gegrüßt
Angel

Antwort von Arawell am 10.09.2015 | 22:28:28 Uhr
So. Last but not least: Hallo Angel =)

Morgoth hab ich vorher schon etwas aus der Nähe beschrieben, kurz bevor er Alaco und Glorfindel tötete.
Gott sei dank *erleichtert ist*
Diese Verschachtelungen haben mich schier wahnsinnig gemacht, hatte Angst, dass ihr den Faden und damit die Geschichte verliert.
Danke, dass du mir nun Gegenteiliges sagst!
Es ist wirklich nicht leicht, diese gesamte Situation ineinander zu bringen. Der Krieg auf der Ebene, Erestors Krieg im Krankenlager und Claires Krieg zwischen Leben und Tod mit einem König, der viel zu eitel ist, um es noch als 'normal' zu bezeichnen =D
Aber das versteifen auf die Szene auf der Ebene war mir zu einseitig. Es gibt IMMER mehrere Schauplätze und ich vernachlässige schon so viele Figuren (einfach, um dem endlich ein Ende zu setzen), dass ich wenigstens die Hauptpersonen nicht außen vor lassen wollte.
Aragorn und Arwen werden auf jeden Fall aufgegriffen. Stellt sich nur die Frage wie und in welchem Zusammenhang ;) Das werde ich dir nicht verraten.
Ich hasse spoilern und wäre schön blöd, wenn ich das bei meiner eigenen Geschichte mache =D

BTW:
Entschuldige bitte? Ich bin sowas von lieb und süß, dass du direkt erstmal 3 Löcher im Zahn hast, nur weil du an mich denkst!
Die tiefsinnigen Gründe habe ich dir schnell erklärt: Laptop = Kerl lässt mich in Ruhe und will keine Aufmerksamkeit. Meine Ruhe = Zeit ungestört zum Lesen. Merkste was? =D gewusst wie.

Die Szene von Morgoth' Fall war mir echt die schwerste. Ich habs nicht so recht auf die Kette bekommen, wo ich mir dann schlichtweg von meiner Mutter einige Ideen geholt habe, wie ich es noch beschreiben könnte. Wirst du alles in den nächsten Kapiteln sehen ;)

Sei du auch lieb gegrüßt und wie immer: vielen lieben Dank für deinen Review <3
und hab noch einen schönen Abend!
Ary <3
27.07.2015 | 21:52 Uhr
zu Kapitel 47
Yeah! Es geht weiter!!!!! Ich hab mich riesig gefreut, als ich gesehen habe, dass du ein neues Kapitel online hast. Und deine Ankündigung, dass die Story fast fertig geschrieben ist macht mich sehr glücklich!
Hatte zwischenzeitlich schon die Befürchtung, dass du Claires Geschichte nicht mehr zu Ende erzählen wirst und freue mich dafür umso mehr wieder von dir zu lesen!
Drücke dir alle Daumen und besteche deine Muse mit Schokoladencookies, auf dass sie dich nicht mehr im Stich lässt ;-)
Wurzel

Antwort von Arawell am 10.09.2015 | 22:20:13 Uhr
Yeag! Es geht weiter!!!!! Genau!!! Hallöchen Wurzel *wink*

Ich hatte zwischendurch auch die Befürchtung, dass Claires Geschichte kein adäquates Ende finden wird. Doch sie wird!
Ich schätze noch 3, maximal 4 Kapitel. muss ja noch so das ein oder andere Abschließen und möchte es jetzt, nur damit es zum Ende geht, nicht zusammendrücken.
Du freust dich, dass ich nicht abbreche und ich freue mich, dass du noch dabei bist <3
Alle freuen sich, ist das nicht toll? =D
Meine Muse mag keine Schokie =/ Die steht eher auf saure Würmer =D

Vielen dank für deinen Review und ganz ganz liebe Grüßlies <3
Ary
26.07.2015 | 20:06 Uhr
zu Kapitel 47
Meine Güte hab ich viel verpasst.

Ach ja unser geliebter grießgrämige Königt wird mir immer lieber.
Eine bzw. einige Fragen hätte ich

die erste; hat der Zauberspruch gewirkt
und diese komische Varda hat sie nicht genau das selbe gesagt?
ist sie jetzt in Clairs Körper?

was meint Manwe mit Jetzt?

Fragen über Fragen, die nur du beantworten kannst

freut mich das du trotz all deinen Schreibschwierigkeiten und deiner Muse die es dir grad nicht leicht macht weiterschreibst, bzw. weitergeschrieben hast.

Mein Satzbau war auch schon mal besser

ewas??? Die Geschichte nähert sich dem Ende?
Bitte nicht

LG Kayol

Antwort von Arawell am 10.09.2015 | 22:17:02 Uhr
Hallo Kayol =)
Viel verpassen heißt, viel lesen <3 ist doch schön ;)

Ich liebe unsere König auch. Vor allem wird er im übernächsten Kapitel sogar ,,menschlich" =)
haha, der Zauberspruch =D Dazu sage ich dir hier nichts, will ja net rumspoilern.
Aber beide Fragen werden sich klären! Das weiß ich, habs nämlich schon geschrieben =P
Jetzt = Angriff, auf gehts, tämtätätätäääää

Die Geschichte nähert sich im Laufschritt dem Ende und das ist wirklich angebracht.
Ich habe mit dem 3. Teil im Februar 2013 angefangen. Nun haben wir bald Ende 2015.
Ende 2014 wollte ich es lange hinter mich gebracht haben. Merkste was? =D Es wird Zeit, meine Liebe ;)

Danke für deinen Review, habe mich wirklich richtig gefreut und hoffe, beim nächsten wieder von dir zu lesen <3
Ganz liebe Grüße
Ary <3
26.07.2015 | 12:40 Uhr
zu Kapitel 47
Das Kapitel ist dir echt gut gelungen. Ich finde
vor allem den Einstieg vom Kapitel gut gelungen.
Ich kann nicht glauben das Thranduil so abartig eitel
ist.
Danke dass du dich aufgerafft hast und die Geschichte zu Ende
schreiben sie willst :) ich lese sie echt gerne.
Lg Annchen

Antwort von Arawell am 10.09.2015 | 22:13:06 Uhr
So endlich schaff ichs =) HUHU Annchen!!!!
Danke, danke, danke <3
Gerade der Einstieg hat mir gar nicht getaugt. Immer hin und her, bis ich es letztlich aufgegeben und 5 gerade hab sein lassen =D
Das war so mein kleiner Rückblick, der das ein oder andere Mal per Mail gewünscht wurde.
Ich hoffe, es reißt die letzten Kapitel kurz aber ausreichend an.
Thranduil und seine Eitelkeit suchen echt seinesgleichen =D
Es freut mich, dass du die Geschichte noch immer gern liest <3
Nun häng ich ja schon seit JAHREN dran, langsam aber sicher muss ich sie wirklich zum Ende bringen!

Danke, dass du dich wieder gemeldet hast und eine solche Geduld aufweist <3
Ganz liebe Grüße
Ary <3
19.07.2015 | 20:13 Uhr
zur Geschichte
Hallo Ary;

also nur dass du´s weißt und dich nicht einsam und verlassen fühlst: Ich liege nach wie vor auf der Lauer - um das Ende deiner Geschichte mit zu erleben ;-)

Ist deine Job-Krise jetzt eigentlich ausgestanden oder hast du auf Arbeit immer noch Stress?

Antwort von Arawell am 19.07.2015 | 21:13:21 Uhr
Hallo Angel =)

Wie der Teufel es will =D ich habe gerade an der Geschichte weiter geschrieben und ein ganzes Kapitel fertig bekommen. 2-3 stehen jetzt noch höchstens aus, die ich noch schreiben muss (das wird jetzt aber keine 4 Monate mehr dauer) hin und wieder muss ich mich echt arg aufraffen und das hat jetzt echt über 4 Wochen gedauert. 3 Kapitel stehen, mindestens 2 werden noch geschrieben. :) Diese Woche wird noch eins online gehen! Bin noch stets am abändern, deswegen die lange Pause, verzeih.

Auf Arbeit hat es gerade seinen Scheitelpunkt erreicht und der Betriebsrat ist meinem Chef auf die Pelle gerückt, um eine Versetzung zu bewirken. Auch da wird sich diese Woche einiges entscheiden, drück mir die Daumen :)

Und nun, raus aus meinem Kopf mit dir! Das ist nun wirklich ZU VIEL Zufall, dass du mir ausgerechnet jetzt schreibst =D

Hab noch einen schönen Abend <3
Ary
Elly (anonymer Benutzer)
11.07.2015 | 19:51 Uhr
zu Kapitel 46
Hey Arawell...
Ja du magst es vielleicht kaum glauben, aber ich schaffe es endlich mich aus der Versenkung in die ich gefallen war, zurückzumelden.
Tut mir leid dass das nicht eher geklappt hat, aber meine zwei Jahre Work & Travel in Australien und das freiwillige Jahr bei der Bundeswehr mit anschließend sofortigem
Studienbeginn hat mir echt alles abverlangt.
Uff, es hat sich ja mehr als einiges getan bei deinen Storys!!! Als ich d;
as letzte Mal dabei war, bevor ich mich aufs Packen konzentrieren musste, ging gerade Teil 1 zu Ende und
nun bist du schon bei vielen Kapiteln bei Teil 3!
Wenn ich ehrlich bin, beim ersten mehr oder weniger Überlesen habe ich nicht alles verstanden, aber ich arbeite daran, es mir noch einmal gründlich vorzuknöpfen, wenn die Klausurenphase
soweit überstanden ist. Das was ich allerdings gelesen habe, hat mir sehr gut gefallen. Dein Schreibstil hat sich echt radikal verbessert, großes Lob dafür. Und im Gegensatz zum 1. Teil kann
ich die Elben jetzt endlich ernst nehmen. Nur Claire ist noch wie immer, absolut verpeilt und elegant wie ein Ork ;) Der Name Orkelbe ist mehr als gerechtfertigt. Die Entwicklung deiner Charaktere ist dir sehr gut gelungen und es wird (zumindest meistens, einige Personen außen vor) immer klarer was sie dazu verleitet so zu handeln wie sie dass halt gerade tun. Dein Satz "No win without lost" ist schon richtig, aber es ist doch schon ganz schön fies, dass du Claire nicht nur Glorfindel nimmst, der ihr in Mittelerde immer als Freund zu Seite stand, sondern auch noch Faracoth! Dass ist der Elb den ich bisher am Schlechtesten einschätzen konnte, aber trotzdem war er immer für sie da. Und da muss ich gleich noch eine Warnung aussprechen: Wehe du lässt zu dass auch noch Thirndel abmurkst. Er hätte Claire zwar beinahe erwürgt (In gewisser Weise ist sie schon selber Schuld oder?) aber ich bin mir ziemlich sicher dass sie ihn noch dringend an ihrer Seite gebrauchen kann. Also wirf ihn nicht den dunklen Wesen oder Erestor zum Fraß vor? Thirndel mag zwar manchmal echt ein Arschloch sein, aber ich mag ihn trotzdem. (Und stehe damit sicherlich nicht alleine da). Dann soll doch lieber Erestor den Löffel abgeben (okay ich verstecke mich schonmal, nicht dass irgendwer irgendwas nach mir wirft). So aber zurück zur Story, wäre es vielleicht möglich, dass du wie am Anfang von Teil 1 wenigstens kurze Steckbriefe (also eher so eine Personenübersicht) entwirfst. Ich habe nämlich vor allem zum Ende hin den Überblick verloren, wer jetzt wer ist, wo aufgetaucht ist und ob sie schon gestorben sind. Teilweise musste ich dann zurückspringen und nochmal suchen, wer jetzt welchen Namen trug und auf welcher Seite sie standen. So was hinten angefügt, als mitwanderndes Kapitel, fände ich echt spitze!
Uff eigentlich muss ich jetzt für meine Pharmazieklausur lernen *unschuldig pfeifen* nur irgendwie ist deine Story viel spannender als die ganzen Pflanzengiftstoffe...
Ich melde mich sicherlich bald wieder
LG Elly

PS: Ich habe vorhin die ersten zwei Kapitel von "Das Mädchen im Schrank" gelesen, die Story ist auch echt spitze. Damit bekommt man dann erstmals einen Eindruck was Thirndel und Faracoth vorher getrieben haben (bei dem schimmelnden Arm habe ich mich echt auf dem Boden gekugelt vor Lachen ;)

Antwort von Arawell am 19.07.2015 | 18:35:43 Uhr
Ich glaubs nicht! Schau mal einer an, wer da wieder aus der Versenkung gekommen ist! HUHU ELLY!!! *heftigst wink*
Schön, dass du wieder da bist, auch wenn es der Geschichte dem Ende entgegen geht. Eine Entschuldigung ist hier nicht nötig! Jeder hat seine Gründe nicht zu lesen oder ein Review zu schreiben, wer wäre ich, wenn ich dich deswegen anpöbeln würde? Umso mehr freue ich mich allerdings, dass du eben doch wieder da bist <3 (ganz ohne Pöbeln)

Es stimmt auffallend, dass sich in der Zeit deiner Abwesenheit viel getan hat. 2 Bücher und Elben, die man endlich ernst nehmen kann =D 180° Wende ;)
Danke für dein Lob bzgl. meines Schreibstils <3 In der Geschichte hängen immer wieder die ein oder anderen Ecken, die mich heute die Augen rollen lassen, doch überarbeiten werde ich sie nie. Erstmal ist das eine enorme Arbeit und zum zweiten hänge ich an meinem Baby und möchte es in keinster Weise beschneiden. Falls du nachziehen solltest, wirst du wissen, was ich meine ;)

Wer noch stirbt und wer nicht, wird an dieser Stelle nicht verraten. Ich bin gerade dabei, die nächsten Kapitel vorzuschreiben, die Geschichte zu beenden. Solange stehen die uploads im Stillstand, da ich immer wieder umschreibe - Dinge einbaue und wieder rausnehme. Diese Flexibilität brauche ich, gerade wo es zum Ende kommt. 4 Monate stehe ich, wahrscheinlich 10 Leser weniger (passiert ja immer wieder), bleibe trotzdem tapfer und knie mich rein. Artige Ary!
ja gut, Alex wird nicht sterben, um dich gleich zu beruhigen ;) So viel verrate ich dann doch! Aber wer sonst noch den Katzbach abgeht, wird nicht verraten.
Nen Steckbrief willste? Wenn ich den jetzt einbaue, reißt es die Geschichte an einer sehr ungünstigen Stelle auseinander und die Leser (die 3 Stück die übrig sind) mir den Kopf ab. Ich kann dir folgenden Vorschlag machen: Ich schreibe einen Steckbrief zu allen - nur n kurzen - und stelle ihn dann in meinem Profil online. Wann ich das allerdings schaffe bleibt offen. Komme ja noch net mal dazu, an der Geschichte selbst weiter zu schreiben. Heute ist das erste Mal seit Wochen, dass ich meinen Lappi wieder hochgefahren habe (deswegen auch die späte Antwort).

Es ehrt mich, dass du meine Geschichte spannender als deine Klausur findest nur wirst du mit dem Lesen hier nicht gut darauf vorbereitet. Denk ich xD
Das Mädchen im Schrank wird wohl nicht weiter geschrieben. Das hat viele Gründe, keiner davon ist gut aber ausreichend, um meine Entscheidung dingfest zu machen, sorry =/

Nun werde ich mich wieder an Mittelerdes Bauvorhaben setzen, um wenigstens stückchenweise voran zu kommen =0

Danke für deinen Review, dass du dich nach so langer Zeit wieder gemeldet hast, das zeigt, dass dir die Geschichte wirklich in irgendeiner Weise gefallen haben muss <3
Ganz liebe Grüße
Ary

P.S.: die Antwort hier liest sich stellenweise recht ruppig, bitte nicht böse nehmen! Ich freue mich wirklich, dass du dich wieder gemeldet hast <3
Brianna Sheridan (anonymer Benutzer)
03.06.2015 | 16:50 Uhr
zu Kapitel 1
Hey. Finde deine Geschichte sehr interessant. Hab auch d. ersten beiden Teile gelesen. Ich find es sehr gut, wie du Claire und ihr Verhältnis zu den einzelnen Personen beschreibst. Auch sehr gut gefällt mir, wenn Erestor, der sonst meist sehr kühl ist, mal seine 'weiche' Seite zeigt. :-) Freu mich schon, wenn du weiterschreibst!

Antwort von Arawell am 11.06.2015 | 19:49:40 Uhr
Hey Brianna =)

Ich freue mich immer, wenn jemand 'zufällig' auf meine Geschichte stößt und Gefallen an ihr findet <3
Und wenn du mir dann auch noch per Review so liebe Worte zukommen lässt, weiß ich bald gar net, was ich dazu sagen soll außer DANKESCHÖN!!!
Die verschiedenen Verhältnisse zu Claire waren NIE geplant, noch nicht einmal, dass sie Erestor heiratet =D das hat sich tatsächlich alles erst innerhalb des Geschichte entwickelt. Bei Erestor gings halt etwas fixer. Und ich LIEBE ihn auch =) Unglaublich, wie er mit Claire umgeht, wo sie so vollkommen unelbisch ist =D Fasziniert mich auch immer wieder aufs Neue <3

Momentan bin ich aktiv in der Schreibphase und in den letzten Zügen, bis ich die Geschichte fertiggestellt habe. Schaffe es allerdings jetzt bis zum 20. nicht, weiter zu schreiben, da ich beruflich mehr als eingespannt bin. Und dann kommt noch hinzu, dass ich ständig das Ende abänder. Bin mal gespannt, wann ich es fertig bekomme =D

Hier findets jedenfalls eins, fragt sich nur, wie lang es dauert.

Vielen Dank für deinen Review und ich hoffe, wir lesen uns nochmal! :}

Ganz liebe Grüße und eine schöne Restwoche,
Ary
23.04.2015 | 22:45 Uhr
zu Kapitel 46
Schön das es bei dir weiter geht
Aber eins hab ich nicht verstanden War es tatsächlich Alex der sie erwürgt hat und warum???

Antwort von Arawell am 01.05.2015 | 15:52:58 Uhr
Hallo Kayol =)
Sorry, dass ich jetzt erst antworte, hänge seit Tagen an der Geschichte und in den letzten Zügen. Sie ist so gut wie abgeschlossen ;)

Zu deiner Frage:
Alex hat sie nicht erwürgt, aber sein Möglichstes dazu beigetragen, dass es ihr noch beschissener geht, wenn man dazu noch die Wunde an ihrer Hüfte betrachtet =D Super Hüter, nicht wahr? =D

Wie gesagt, hier gehts bald weiter und dem Ende entgegen. Möchte sie vorher erst vollkommen fertig haben, ehe ich das nächste Kap hochlade, dauert aber net mehr lang.

Bis dahin:
Vielen Dank für deinen Review und ein schönes, langes Wochenende
Ary <3
28.03.2015 | 01:14 Uhr
zu Kapitel 46
hey :)
also für mich ist es eindeutig dass du weiter schreiben musst :D
ich werd zwar die lezten kapitel noch mal lesen um mein gedächtnis aufzufrischen,
da ich momentan nur noch grob weiß was passiert ist und dem ganzen dewegen gerade nicht ganz folgen kann,
aber das ist ja kein großer akt.
schreib schnell weiter
lg zissa

Antwort von Arawell am 28.03.2015 | 20:03:47 Uhr
Hey Zissa =)

wenn es für dich eindeutig ist, dann werde ich das tun *Ärmel hochschieb*
Manchmal hat nen Autor auch echt nen Hänger. Guuuuuuut, meiner hielt jetzt ewig an und wurde nicht besser, aber jeder leidet auf seine Weise =D
Ich werd tunlichst versuchen, diese Hemmungen vorm Schreiben zu unterdrücken! Große Ary-Ehrenwort!
Eigentlich reicht es ja, wenn du dir einfach die letzten Kapitel nochmal schnell durchliest. Und ich will mich ja jetzt net selbst Pudern aber ich find, so unerträglich sind die nicht, dass man sie net 2 mal lesen kann :3
Hab sie letztens selbst erst gelesen, um wieder in die Geschichte zu kommen. War tatsächlich selbst überrascht, dass es doch net SO scheiße ist, wie ich gedacht habe.
Vielleicht war der Abstand zu Claire auch net ganz so verkehrt =D
Ich werde gleich morgen - wenn ich von meiner Schwiegermutter zurück bin - weiterschreiben.
Danke für dein Lob und dass du dich gemeldet hast <3

Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
Ary