Autor: T-K
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
19.07.2019 | 19:26 Uhr
zu Kapitel 1
Guten Abend!

Es ist schon ein ziemlich besonderes Thema und Sweeney Todd ist eine Geschichte, die besonders für ihre Grausamkeit bekannt ist, deshalb könnte man durchaus nachvollziehen, weshalb sich Benjamin in dieser SItuation so verhält. Es ist aber trotzdem - zumindest meiner Meinung nach - ein wenig zu grausam. Wir wissen zwar alle, dass er Mrs Lovett nicht unbedingt viel beimisst, aber natürlich liegt das immer im Auge des Betrachters und man kann mit dieser Beziehung anfangen was man möchte. Ich persönlich bin ein großer Fan des Pairings und bin immer auf der Suche nach FFs, die eine gewisse Spannung zwischen den beiden aufbauen.
Natürlich war in diesem OS eine heftige Ladung davon vorhanden *nervöses Lachen*. Ein paar Rechtschreibfehler haben sich eingeschlichen, aber im Eifer des Gefechts und bei einem so brisanten Thema kann das durchaus passieren.
Mir hätte es etwas besser gefallen, wenn alles ein wenig feinfühliger wäre und ganz besonders Mrs Lovetts Empfindungen ein wenig ausgebaut würden. Auch wäre eine Rahmenhandlung besser, um dem OS die Härte zu nehmen. Etwas mehr darum herum, sodass der Höhepunkt und das grausame Ende ein wenig abgeschwächt würden. Schließlich beschriebst du hier eine verschärfte Art von Vergewaltigung, die so vielleicht etwas zu brutal für die breite Leserschaft ist, deshalb ja das Rating.
Aber natürlich hast du Sweeneys Blutdurst und seine Rachegelüste eingefangen und wir wissen ja alle, dass er Mrs Lovett sicher in manchen Momenten gerne an den Kragen gegangen wäre.

Ein grausamer, aber interessanter OS.

Liebe Grüße,

Piola

Antwort von T-K am 21.07.2019 | 18:49:10 Uhr
Hallo!

Vielen Dank, dass du ein Review geschrieben hast. Um ehrlich zu sein, hab ich nach so vielen Jahren nicht mehr damit gerechnet. :D

Vielen Dank auch für deine konstruktive Kritik, die du hier anbringst! Ich habe den Film damals sehr gerne gesehen und hatte diese Idee im Kopf. Schon damals fand ich sie persönlich auch sehr grausam und finde es noch heute, aber die Idee wollte raus, also habe ich es abgetippt. Verstehe aber deinen Einwand sehr gut. Ich denke, wenn ich die Geschichte heute nochmal schreiben würde, würde ich die Gefühle durchaus näher beleuchten, vermute aber auch, dass ich es dann komplett lassen würde, da ich mir nicht das nötige Einfühlungsvermögen zutrauen würde.
Auch das mit der Rahmenhandlung ist ein berechtigter Einwand, aber damals fehlte mir die Muße und ich hatte auch keine Idee.

Vielen Dank also nochmal für dein Review und die darin enthaltene Kritik. Deine Hinweise werde ich mir zu Herzen nehmen, und falls ich an einer Stelle mal wieder so etwas schreiben werde, werde ich daran denken. =)

Liebe Grüße
Tk
07.11.2017 | 16:32 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen =)
Die Geschichte passt perfekt zu dem Wetter draußen. Die ist ja ganz schön düster. Ich konnte mich auch wieder sehr gut in die Geschichte vertiefen, da du wieder alles so gut beschrieben hast :-)

Ganz liebe Grüße
sailorsnape

Antwort von T-K am 10.11.2017 | 21:59:10 Uhr
Hallöchen!

Ja, das Wetter zur Zeit ist ganz schön deprimierend.
Danke dir. (Standartsatz) Hoffentlich weißt du, dass es immer wieder von Herzen kommt. =)

Aller liebste Grüße
tk
05.02.2017 | 22:30 Uhr
zur Geschichte
Ähhm... ja, was soll ich sagen... es war heftig, aber dennoch realistisch.
Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll...ich bin irgendwie verstört, geflasht und fasziniert zugeleich.
Verstört über die bedauernswehrte Logik und Realistik (gibt es das Wort überhaupt?) des Ganzen; geflasht von deinem wirklich wunderbarem Schreibstil; und fasziniert von dem Gesamtbild des OC.

Was meine ich mit bedauernswehrter Logik und Realistik?
Nun ja, ich glaube, dass das Verhalten von Benjamin gar nicht so unrealistisch ist, wie es zu im Vergleich zu den anderen Fanfiktions scheint (im Vergleich zu diesen zum Thema Sweeney Todd, wirkt dieser Oneshot nämlich etwas "out of character"). Ich vermute, so ziemlich niemand würde Benjamin zu trauen, dass er Nellie vergewaltigt, da er durch das töten allgemein keine Befriedigung mehr findet. Doch so unwahrscheinlich kommt mir das gar nicht vor, muss ich zugeben. Es ist traurig... aber realistisch... und genau das macht es verstörend.

Ich weiß, ich komme ein bischen spät mit meiner Review, aber ich wollte sie dennoch nicht auslassen. Zumal es ein wirklich guter und faszinierender Oneshot ist und mir dein Schreibstil wirklich sehr gut gefällt. Es ist nunmal nicht einfach der typische 0815 Oneshot, sondern etwas... ähh besonderes.
Mehr kann ich dazu nicht schreiben und ich wünsche dir noch einen schönen Tag/Abend/Mittag/was auch immer.
LG Red :3

Antwort von T-K am 12.02.2017 | 20:33:08 Uhr
Hallo!
Vielen Dank für dein Review!
Ich kann deine Reaktion nur zu gut verstehen und selbst Jahre später bin ich selber immer noch sehr irritiert von meiner eigenen Fantasie. Ich war selber sehr geschockt von meiner Geschichte und bin es auch heute noch. Habe sie nochmal gelesen, nachdem dein Review kam.

Vielen Dank für deine Erklärung und ich stimme dir da absolut zu!
Irgendwie wirkt sein Charakter nicht richtig, aber irgendwie doch. Es war damals eine spontane Idee und sowohl damals, als auch heute fällt es mir sehr schwer Benjamins Charakter richtig einzufangen. Er war für mich immer derjenige, den ich am wenigsten greifen konnte.

Vielen Dank für dein Kompliment! =)
Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen Tag/Mittag/Abend und bedanke mich nochmals, dass du dich getraut hast deine verwirrenden Gefühle zu posten. =)

LG TK
09.06.2014 | 14:32 Uhr
zu Kapitel 1
ich fand deine FF richtig toll! mir fehlen glatt die Worte
da kann ich nu sagen, du hast echt Talent! *Daumen hoch*
LG ice princess

Antwort von T-K am 10.06.2014 | 14:29:35 Uhr
Hallöchen!
Vielen Dank für dieses riesige Lob und dein Review an sich. :)
Danke, danke, danke!
Dir noch einen wunderbar sonnigen Nachmittag. :)
alg tk
05.01.2014 | 22:48 Uhr
zu Kapitel 1
TESSA!!!!!

Oh mein Gott!! Ich habe zwar auf Deinem Profil gelesen, dass Du auch was bei Sweeny Todd geschrieben hast - habe es aber nie "wahrgenommen" ;) SH schlägt mir grad auf den Hinterkopf und zischt mich an : Nicht nur sehen - auch wahrnehmen :D
Und auf der Suche nach Ablenkung strolche ich hier so rum und finde DICH! Und Deine unglaublich gute Geschichte! Ja, sie ist heftig, keine Frage, aber ich finde sie auch sehr realistisch und nachvollziehbar. Wer so gelitten hat wie Todd kann nicht anders bzw. normal Befriedigung finden.
Einfach gut von Dir beschrieben!

Liebe Grüße Nell

Antwort von T-K am 06.01.2014 | 16:27:43 Uhr
NELL!
Sherlock sollte damit aufhören, meine Rechte ist ganz passable. :D
Ich danke dir für dein riesiges Lib. Grade von dir so gelobt zu werden, macht mich ganz stolz. :)
Während des Schreibens hatte ich einige Bedenken, aber solange es realistisch ist, bin ich beruhigt.
Danke nochmal und liebe Grüße!
tessa
Ariana Uchiha (anonymer Benutzer)
03.12.2013 | 18:52 Uhr
zu Kapitel 1
o.o ....Meine Freundin fands schlimm ,ich allerdings fande es gar nicht so schlimm, vielleicht kommt es daher das ich selber viel Schreibe und darunter auch 2-3 Geschichten so sind.
Ich musste nur bei seinem namen immer etwas schmunzeln...vielleicht den film zu oft angeschaut, Keine Ahnung :D


Liebe Grüße
Schreiberin
Ariana Uchiha

Antwort von T-K am 06.12.2013 | 10:11:46 Uhr
Hallo!
Danke, dass ihr euch zu mir verirrt habt. Ich hoffe, dass deine Freundin keine bleibenden Schäden behalten hat. Es war mir bewusst, dass es heftig ist, deswegen hab ich das am Anfang auch geschrieben. Dass es dir trotzdem gefallen hat, freut mich sehr. Noch fröhliches Schreiben!
vlg tk
SXSXSX123 (anonymer Benutzer)
03.11.2013 | 14:17 Uhr
zu Kapitel 1
Ich fand es toll ...es ist irgendwie "eregent"^^ aber na ja mh...is super ....daumen hoch! ^^

Antwort von T-K am 03.11.2013 | 19:00:52 Uhr
Hallöchen! Danke für dein Review.:)
Schön, dass es dir so gut gefallen hat!
vlg tk
26.08.2013 | 08:48 Uhr
zu Kapitel 1
Ich hatte mir immer ein anderes Ende gewünscht, in dem er nicht aus Versehen seine eigene Frau tötet. Kannst Du so eine Kurzgeschichte schreiben?
Ansonsten guter One-Shot.
Schöne Woche noch wünscht Ines.

Antwort von T-K am 26.08.2013 | 14:33:30 Uhr
Hallöchen!
Danke für dein Review. Eine Kurzgeschichte könnte ich wirklich schreiben, im Moment ist es jedoch alles etwas stressig, aber ich setze es mit auf meine Liste und wenn ich etwas haben sollte, sag ich dir bescheid. :)
Vlg tk
marysmirror (anonymer Benutzer)
20.02.2013 | 20:33 Uhr
zu Kapitel 1
Awwwww, sweeney Todd!!
Ich freue mich, mal etwas vernünftiges zu finden, ich liebe sweeney einfach...der Film ist schon gut aber das echte Musical ist noch ein stück besser...ich denke, dass du ihn verstanden hast, du denkst nicht, wie so viele andere, dass er einfach ein sadist ist, der sich rächen will, sondern, dass er nach Vollkommenheit sucht...ich mag den OS wirklich...du hast sooooooo viel Talent...studierst du was in der Richtung wie Germanistik, belletristik oder so??? Wäre gut denke ich...^^
Gaaaaanz liebe Grüße
Mary

Antwort von T-K am 20.02.2013 | 21:04:02 Uhr
Wah! Du schon wieder! =3
Ich danke dir für dein riesiges Lob, es haut mich glatt aus meinen Socken. :D
Sweeny ist wirklich kein Sadist, man erkennt ja schon am Anfang warum er so handelt und so ist. Ihn einfach als Sadisten abzustempeln ist nicht gerade intelligent...
Ich hab mich riesig gefreut, als ich von deinem Kompliment gelesen habe und es tut gut so viel Lob zu hören, da ist man hoch motiviert.^^

Im Moment besuche ich noch die 11. Klasse und danach wollte ich Musik studieren, möglicherweise Lehramt, da würde sich ja Deutsch als 2. Fach anbieten, jedoch bringt es da glaube ich nicht viel, wenn man Geschichten schreiben kann. =(
Kreatives Schreiben macht man nur in den unteren Klassen, was meiner Meinung nach mal geändert werden müsste, aber uns fragt man ja eher weniger. -.-

Nochmals vielen Dank! =)
Gaaaaaaaanz liebe Grüße!
Tessa