Autor: - Leela -
Reviews 1 bis 25 (von 100 insgesamt):
16.04.2018 | 11:18 Uhr
zu Kapitel 100
Hallo Leela
Ja, das gefällt Prime Evil natürlich. ^.^
Und wir sagen ihm jetzt nicht, dass da jeder kommen und darauf beharren kann, dass das jetzt das letzte Drabble ist. Denn wir wollen doch nicht, dass ihm noch irgendwann klar wird, dass man solche Dinge nur lange genug behaupten muss, bis man dann wirklich irgendwann Recht behält. Steter Tropfen höhlt den Stein, kann man dazu auch sagen.
Ein lustiger Schluss für deine tolle Sammlung. Hat mir grossen Spass gemacht, all deine Drabbles durchlesen zu dürfen. Dankeschön dafür, dass du so viel Fantasie hast. *knuddel* Ich werde mich dann mal auf deinem Profil umsehen, was ich als nächstes lesen kann. Bis bald.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 16.04.2018 | 17:50:57 Uhr
Heyho Anna!

Mir kommt da gerade in den Sinn… Gott sei Dank hat Prime Evil meine Drabblesammlung erst so spät entdeckt! Stell dir mal vor, er wäre schon im zweiten Drabble darauf aufmerksam geworden… Dann wäre das Projekt ziemlich schnell nervig, eintönig und langweilig geworden…
Oder ich hätte Prime Evil irgendwann rausgeschmissen! ^^

Wie dem auch sei, wo er Recht hat, hat er Recht, und das bedeutet, du bist am Ende der Sammlung angelangt. *seufz*

Da bleibt mir nur zu sagen: Vielen, vielen Dank für die vielen tollen, liebevollen Reviews von dir! Wenn ich mich irgendwann mal revanchieren kann, dann sag' Bescheid! ^^
Und: Heyho, es würde mich sehr freuen, wenn wir uns bald wieder lesen, und du auch weiterhin deinen Spaß in meinen kleinen (und großen *hust*) Projekten findest.

Bis dahin, alles liebe und gute,
und geisterhafte Grüße,
Lee
16.04.2018 | 11:10 Uhr
zu Kapitel 99
Hallo Leela
Ärger ist gut! Denn wenn man ärgerlich ist, kann man es auch mit Prime Evil aufnehmen. *zwinker* Also nur nicht klein beigeben, weil der Knilch seinen Kopf durchsetzen will. Denn wie du so schön selbst sagst, ist das hier DEIN Projekt. Soll Prime Evil doch selbst Drabbles schreiben gehen, wenn er entscheiden will, wann denn nun wirklich Schluss ist.
Ich glaube, ich kann mir ungefähr denken, wie das letzte Drabble ausfallen wird. ^.^ Ich freue mich schon drauf.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 16.04.2018 | 17:45:19 Uhr
Heyho Anna!

Hey, das ist eine gute Idee! Prime Evil könnte seine eigenen Drabbles machen! Aber vielleicht ist er nicht gut im schreiben und weiß das, und er will das bloß nicht vor anderen preisgeben. Deswegen tyrannisiert er lieber Autoren wie mich, um seinen Willen durchzusetzen!

Naja, aber ganz so leicht hat er es mit mir ja nicht. Was in meinem Drabble-Projekt abgeht, bestimme immer noch ich! Größtenteils, zumindest… Zumindest sage ICH, wann Schluß ist! ^^

Geisterhafte Grüße,
Lee
16.04.2018 | 11:05 Uhr
zu Kapitel 98
Hallo Leela
;) Da versucht sich Prime Evil darin dich einzuschüchtern, wie mir scheint.
Aber gut, das drittletzte Drabble soll ruhig ihm gehören - und das Zweitletzte und das Letzte von mir aus auch. Wir wollen mal nett sein zu Prime Evil. Ohne ihn und seine Handlanger, hätten die Ghostbusters aber auch arg wenig zu tun.
Bin dann mal gespannt, was da noch kommt in den letzten beiden Drabbles.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 16.04.2018 | 17:42:07 Uhr
Heyho Anna!

Also, ganz unter uns: Ich gönne Prime Evil so ziemlich alles. Ich mag den Oberschurken, und wenn es nur um ein Drabble geht…
Immerhin sollte der Herr des Bösen sich gut mit mir stellen! Ich schreibe die Geschichte weiter, und wenn er sich mir gegenüber nicht fair verhält, dann sicherlich nicht in seinem Sinne! ^^

Na, schauen wir mal, wie es weitergeht…

GhostLee Greetings,
Lee
16.04.2018 | 11:00 Uhr
zu Kapitel 97
Hallo Leela
;) Also bei Eddys Argumentation schlussfolgere ich dann mal, dass sich die Katze GB als neues Zuhause und neuen Besitzer ausgesucht hat. Denn dort schnurrt sie und lässt sich nicht weiter durch Eddy, Jake und Tracy ablenken. Aber wie lange dieser Zustand anhalten wird... tja, da würde ich dann keine Wette darauf abschliessen wollen. Denn so schnell eine Katze auftaucht, so schnell kann sie auch wieder verschwinden. Darüber sollte sich Eddy im klaren sein, bevor er die Katze zu sehr ins Herz schliesst.
Aber schon schnuckelig, für welche Aufregung die Katze da mit ihrer blossen Anwesenheit sorgt.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 16.04.2018 | 17:38:56 Uhr
Heyho Anna,

tja, wer weiß, wovon es abhängt, ob die Katz bei GB bleiben darf - rollt sie sich ein und schnurrt vor sich hin, darf sie, zerkratzt sie die Polster, darf sie nicht! ^^ Da sollte Eddy vielleicht schon mal nach einer alternativen Unterbringung gucken, und guten Argumenten (Leckerli), damit die Katz auch freiwillig bleiben möchte.

Ich wette aber, so wie ich Eddy kenne, schafft er mit seinem Charme alles. ♥

HerzLeech schnurrende Grüße,
Lee
16.04.2018 | 10:55 Uhr
zu Kapitel 96
Hallo Leela
Mist aber auch, da wird auch das schönste Kompliment über den Haufen geworfen, wenn sich ein Kätzchen zu GB verirrt und dort vor sich hin schnurrt. ^.^ Und dabei wollte Eddy Tracy bestimmt eine Freude machen mit seiner Bemerkung. Tja, das war dann wohl doch für die Katz. Ich hoffe nur, dass der Motor von GB dennoch rund läuft. Wir wollen ja nicht, dass sich Tracy unnütz und unfähig fühlt.
;) Das war dann mal ein tierisches Drabble, welches wirklich total süss ist.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 16.04.2018 | 17:34:42 Uhr
Heyho Anna!

Naja, ich denke mal, Eddy wollte vorrangig auch GB ein Kompliment machen. ^^ Aber auch wenn's tatsächlich ein Kätzchen ist, das da schnurrt, das heißt ja nicht, daß GB jetzt nicht trotzdem wieder ebstens auf dem Damm ist. Ich hoffe, Tracy hat an die Stoßdämpfer gedacht…

Die Szene kann ich mir so richtig gut vorstellen. Und vermutlich wird jetzt doch eher die Katz im Mittelpnkt stehen - oder liegen. ^^

=(^..^)=

GhostLee Greetings,
Lee
15.04.2018 | 19:19 Uhr
zu Kapitel 95
Hallo Leela
;) WOW! Kann man nicht motzen, wie Eddy hier der Mann der Tat ist.
Sehr zur Überraschung von Jake, wie mir scheint. Der Arme ist es wohl nicht gewohnt, so von Eddy zur Seite geschoben zu werden. Hoffentlich bleiben da keine bleibenden Schäden bei Jake, wenn er sich dann endlich wieder bewegen kann. Denn er war schon reichlich geschockt, wie leicht Eddy da den Geist an die Wand fixieren konnte. Kam wohl völlig überraschend für Jake, diese ganze Entwicklung.
Jake tut mir zwar ein klitzekleinesbisschen leid, aber dennoch finde ich es sehr schön, wie Eddy hier mal zeigen kann was er alles drauf hat bei der Arbeit.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 15.04.2018 | 20:06:18 Uhr
Heyho Anna! ^^

Jaa, Eddy kann, wenn er will! *thumbs up* Und am Ghostgummer ist er ja echte Spitze, daß er da mal die Geduld verliert, kann ich schon nachvollziehen.
Ich glaube, Jake hat noch nicht so ganz verdaut, wie souverän Eddy ihm hier die Show gestohlen hat. Der arme Kerl hat ja nicht einmal richtig realisert, daß ihm plötzlich der Ghostgummer in den Händen fehlte. Und das als Ghostbusterchef! Ich fürchte, da ist noch ein bißchen psychologische Aufarbeitung nötig, wenn nicht gar eine Partnertherapie… Hm, ob Tracy so etwas wohl auch kann…?

Aber die Szene ist echt schön, oder? Ich mag sie! ♥

GhostLee Greetings,
Lee
15.04.2018 | 19:01 Uhr
zu Kapitel 94
Hallo Leela
Jake sinkt vor Erleichterung auf die Knie? Was will er da am Boden denn nun machen? Doch nicht Eddy die Füsse küssen vor lauter Dankbarkeit?!? Das ginge dann wohl doch ein bisschen zu weit, auch wenn die Szene bestimmt absolut sehenswert wäre. ^.^ Denn soooooooo oft passiert es ja auch nicht, dass sich Eddy als Retter in der Not erweist und Jake sich deshalb fast nicht mehr einkriegt. Aber gut, Sekunden zuvor hatte Jake auch noch ziemliche Panik.
Ende gut, alles gut. Mehr gibt es hier wohl nicht mehr zu sagen.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 15.04.2018 | 20:01:02 Uhr
Heyho Anna!

Du hast ja Gedanken… Auf die Idee mit dem »Füße küssen« bin ich noch gar nicht gekommen, aber du hast Recht! Das wäre eine Paradevorlage gewesen. ^^ Da hätte Jake mal zeigen können, *wie* dankbar er ist! *lach*

Aber du hast absolut Recht, Ende gut, alles gut. Und Jake kann sich jetzt erst mal wieder einkriegen, und Jessica nach ihrer Rückkehr ganz entspannt entgegentreten.

(Dieses Drabble ist übrigens authentisch. Zu dem Zeitpunkt hatte Jake *tatsächlich* Jessis Geburtstag vergessen - resp. ich. So entstand Eddys kleine Rettungsmission, die ich einfach nur süß finde! ^^ ♥)

GhostLee Greetings,
Lee
15.04.2018 | 18:56 Uhr
zu Kapitel 93
Hallo Leela
Ich habe gerade den Eindruck, dass das kein Kompliment war, was Jake Eddy da um die Ohren gehauen hat. ^.^ Denn besonders erfreut schien mir Eddy nicht zu sein, als Jake am Ende des Drabbles die letzte Bemerkung gemacht hat. Da hat es Tasha wohl noch besser getroffen. Auch wenn es mich verwundert, dass sie sich nicht zutraut ein akzeptables Waschbärenkostüm hinzukriegen. *zwinker* Das sollte für sie doch kein Problem sein! Denn wo ein Wille, da ist auch ein Weg.
Ich kenne 'Die Racoons' zwar nicht, aber das Drabble hört sich trotzdem sehr amüsant an.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 15.04.2018 | 19:54:37 Uhr
Heyho Anna,

aw, wenn du ein paar Folgen von den Raccoons geschaut hast, dann weißt du, warum Eddy reagiert, wie er reagiert. *lach* Ich kann's jedenfalls verstehen.
Naja, und was das Waschbärenkostüm angeht… Es gibt ein richtig geniales Raccoons-Cosplay, die beiden könnten sich also auf DeviantArt inspirieren lassen. *lach* Ich könnte mir auch gut vorstellen, daß das etwas für die beiden ist.

Und Jake…? Zieht der sich aus allem raus, oder was? Hmm, für ihn finden wir doch bestimmt auch noch eine Rolle… *zwinker*

GhostLee Greetings,
Lee
11.04.2018 | 14:27 Uhr
zu Kapitel 92
Hallo Leela
Jaja, lieber Jake, Frauen sind das grösste Rätsel der Menschheit schlechthin. ^.^ Da sollte Mann sich gar nicht erst dran versuchen, dieses Rätsel lösen zu wollen. Denn wenn Tasha diesen speziellen Charakterzug an Eddy süss findet, dann ist das so. Punkt. Amen. Aus. Nächstes Problem bitte. Alles andere würde Jake ja wohl doch nur in die Verzweiflung treiben.
:D Ich kann mir Jakes Gesichtsausdruck in diesem Drabble lebhaft vorstellen. Sehr schön geschrieben.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 11.04.2018 | 16:12:02 Uhr
Hey Anna.

Jaah, Frauen sind unberechenbar! ^^ Da kann Mann noch so versuchen, die Frau seiner Träume zu beeindrucken - letzt-endes ist es dann etwas ganz anderes, was sie überzeugt.

Eddy wird es sicher auch nicht mit diesem Charakterzug bei Tasha versucht haben. Vielleicht weiß er nicht einmal was davon. o.O Oder hat sie ihm das schon mal gesagt?
Fakt ist jedenfalls, mit seiner nüchternen Art kann *Jake* bei Tasha nicht landen. Hm, habe ich schon mal erwähnt, daß Tasha mir sehr ähnlich ist? ^^



GhostLee Greetings,
Lee
11.04.2018 | 13:55 Uhr
zu Kapitel 91
Hallo Leela
Hätte Eddy mal besser was anderes zum Hochzeitstag seiner Eltern gekauft, wenn er soooooooolche Angst davor hat, dass die Gläser & Co. zerbrechen. Denn heil nach Hause bringen ist das eine.... heil überreichen und somit Mabel und Spenser eine Freude machen, ist eine ganz andere Geschichte. Da kann also noch viel passieren, was Eddy wahrscheinlich schlaflose Nächte bereiten dürfte. Zum Glück scheint Tasha dagegen tiefenentspannt zu sein. Das sollte also wirklich zu schaffen sein! Eddy muss nur an sich glauben.
Schon süss, über was sich Eddy so Sorgen macht.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 11.04.2018 | 16:07:21 Uhr
Heyho Anna!

Hm, Eddy kennt sich! ^^ Und er kennt Tasha. Die Chance, daß sie das Geschenk für seine Eltern trägt ist wohl gering. Vielleicht hat sie es ja sogar bezahlt, und sein Part ist es, es zu tragen… Was dann unter die Kategrorie »unbezahlbar« fällt.

Hoffentlich ist Eddy sich bewußt, daß, je verrückter er sich macht, die Chance auf ein Desaster steigt.
Vielleicht hast du Recht, vielleicht hätten die beiden lieber ein Kissen kaufen sollen, oder so…

HerzLeeche und entspannte Grüße,
Lee
11.04.2018 | 13:44 Uhr
zu Kapitel 90
Hallo Leela
*pfeif* Früher oder später braucht doch jede Frau neue Schuhe. Ist quasi ein Naturgesetz, auch wenn die Männerwelt den tieferen Sinn dahinter wohl nie verstehen wird. Aber sei es drum - Tasha hat neue Schuhe, Jake hat recht und Eddy darf eine Runde ungläubig drein gucken.
Hat also jeder was von dem Paket, was da eingetroffen ist.
Quasi eine Win-Win-Situation.
;-)
LG Anna

Antwort von - Leela - am 11.04.2018 | 16:02:40 Uhr
Hallo Anna,

quasi eine Win-Win-Win-Situation! ^^ Tja, man sollte vorsichtig sein mit seinen Annahmen, denn insb. Frauen können überraschen! ^^

Was das "Hin und wieder braucht jede Frau neue Schuhe" angeht, hast du leider Recht. -.- Meine Erfahrung. Irgendwann gehen die Dinger kaputt, und dann sieht man sich dazu gezwungen, loszuziehen, und sein Zeit damit vergeuden zu müssen, neue zu finden. Anscheinend ist Tasha mir dahingehend recht ähnlich. Die Wildlederstiefel hören sich aber interessant an. Das scheint ja schon etwas besonderes zu sein. Ob es wohl blaue sind? ^^

HerzLeeche Grüße aus GhostCommand,
Lee
05.04.2018 | 10:57 Uhr
zu Kapitel 89
Hallo Leela
Autsch, so viel Ehrlichkeit muss doch weh tun!
;) Armer Jake. Das hat er nun echt nicht verdient, denn er kann doch nichts für seinen Nachnamen. Der ist zwar irgendwie doof und erinnert frappant an einen übergrossen Film-Gorilla, aber dennoch… mir tut Jake gerade total leid. Denn da hat er seinen ganzen Mut zusammen genommen und diese Frage gestellt und dann kommt solch eine Klatsche. *lol* Da wird in naher Zukunft wohl kein Heiratsantrag anstehen. Das nur so nebenbei.
Bei dem Drabble muss man echt grinsen. Ob man will oder nicht.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 05.04.2018 | 22:25:06 Uhr
Heyho Anna,

Jaah, ich hoffe, Jake hat gemerkt, daß ich es wirklich nur auf den Namen bezogen habe, und nicht auf ihn. Also, ich meine, so ganz allgemein gesprochen. Da habe ich nicht so wirklich nachgedacht, bevor es raus war. (Eigentlich ein ähnlich schöner Schnitzer wie Eddys zwei Drabbles zuvor. ^^)

Es tat mir auch total leid. Aber ich habe Jake natürlich gesagt, daß es nicht an ihm liegt.
Und, nur so nebebei: Den Namen »Jake« mag ich sehr! ^^ ♥

GhostLee Greetings und dir noch einen schönen Abend,
Lee
05.04.2018 | 10:51 Uhr
zu Kapitel 88
Hallo Leela
Immer wieder hübsch zu lesen, wenn Prime Evil mal Nerven zeigen und Unbehagen spüren darf. Denn dann merkt man, dass ihm die Ghostbusters doch zusetzen.
Dematerialisatorfeuer scheint ihm ja wirklich Angst zu machen, wenn er schon Silvester ausschliesst. Das lässt tiiiiiiiiiiiiief blicken, wenn du mich fragst.
Ob ich jetzt ein bisschen Mitleid mit Prime Evil haben sollte? Mmh. Ach ne, Silvester dauert ja nicht lange und spätestens am Tag danach, wird er wieder Schrecken und Angst verbreiten, wenn man ihn nur lässt.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 05.04.2018 | 22:19:33 Uhr
Heyho Anna!

Ja, ein bißchen Mitleid kann man hier schon mit dem Dämonenfürsten bekommen. Aber da muß er nun mal durch. Auf die Assoziation muß man aber auch erst mal kommen. Okay… Wenn man genauer drüber nachdenkt, ist es aber auch nicht ganz aus der Luft gegriffen. Hm, dafür gibt es doch einen Fachbegriff: PTSD. Du meine Güte! Wir erstellen ein Psychogramm von Prime Evil! - Jetzt tut er mir tatsächlich leid…

(Ich glaube, auch den Dämonenfürsten darf man mal in den Arm nehmen.)

GhostLee Greetings,
Lee
05.04.2018 | 10:46 Uhr
zu Kapitel 87
Hallo Leela
:) Eddy ist zwar ein ganz Lieber, aber hier ist er auch ein ganz Doofer! Denn von wegen minus. Weiss doch jedes Kind, dass das Zeichen bei solchen Sachen 'bis' zu bedeuten hat. Aber in der Schulstunde hat Eddy wohl gefehlt, als das thematisiert wurde. Und zum selbst nachdenken, reicht es heute wohl nicht. Tztztz. Eddy kann eben doch ganz schön doof sein, wenn er nicht über seine Nasespitze hinaus denken mag.
Ich wünsche Tasha dann mal viiiiiiiiiel Geduld. Denn ganz ehrlich, solche Dinge, können mich persönlich zur Weissglut treiben. *lach* Da kann ich dann schon mal harsch reagieren, wenn mir jemand mit solch dummen Dingen kommt. Aber Tasha scheint noch ganz ruhig zu sein.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 05.04.2018 | 22:08:05 Uhr
Hohoho Anna! ^^

Da war wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken. Bananen sind ja etwas…  »over the top« in dem Haushalt, was für Eddy dann schon *zu viel* wird - da hat er sich MINUS eine Banane bestimmt (mal) gewünscht! ^^

Darüber hinaus, Hand auf's Herz, seien wir mal ehrlich: Jeder von uns hat seine Momente, oder nicht? Von daher mal langsam mit den jungen Pferden. Erstens war's nicht böse gemeint, zweitens kommt das nicht alle zwei Minuten und schon gar nicht aus Schikane vor, und drittens war das hier doch echt niedlich! ^^
Also, bei mir kann Eddy mit seiner süßen Art echt landen! ^^

(Ich werde da eher bei ganz anderen Dingen schroff, nämlich z.B. wenn - wie gerade heute im Kollegenkreis mal wieder erlebt - jemand ganz zielbewußt seine *Arroganz* anderen gegenüber auslebt. Da Eddy, und auch der Rest der Crew, davon nun aber ganz weit entfernt sind, gibt es hier kaum eine Situation, die ich nicht einfach liebenswert finden würde. ♥)

GhostLee Greetings,
Lee
03.04.2018 | 13:23 Uhr
zu Kapitel 86
Hallo Leela
;) Na ich hoffe mal, dass die Annahme von Jake ins Schwarze trifft. Denn Bananenschalen zum Abendessen, mag ich mir wirklich nicht vorstellen. Aber bei Tracy als Koch könnte das schnell mal passieren. Da wird Tasha also alle Hände voll zu tun haben, um das Schlimmste zu verhindern.
Zum Glück gibt es im Notfall immer noch Restaurants. Jake und Eddy müssen einfach schon mal die Jacken und das nötige Kleingeld bereit halten, sollte denn das schlimmste aller Szenarien eintreten. Denn sicher ist sicher.
Tracy und seine Liebe zu Bananen, ist doch immer wieder für eine humorvolle Einlage gut. Danke dafür.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 03.04.2018 | 16:26:41 Uhr
Hallo Anna!

Die Geschichte mit der Bananenschale hat ja schon auf einer Pizza nicht für guten Eindruck gesorgt. Und das, obwohl - und das habe ich wirklich mal gelesen! - Bananenschale tatsächlich eßbar, nahrhaft und gut sein soll! Tracy ist also gar nicht so weit von der Wahrheit entfernt - und die Jungs nur ein bißchen penibel. Vielleicht sollten wir Tracy das lieber nicht erzählen. Sonst schießt er womöglich mit Bravour über's Ziel hinaus. Oder weiß er es etwa schon, und deshalb…? ^^

Banana Go!
Leela
03.04.2018 | 13:18 Uhr
zu Kapitel 85
Hallo Leela
Was für Morgenmuffel Tasha und Eddy doch sind!
;) Da ist 8y dann wohl wirklich ein gaaaaaaaanz anderes Kaliber. Ist also schon gut, dass sie die 'Tochter' von Tasha und Eddy ist. Denn mir scheint, es tut Not, dass man die beiden früh Morgens auch so richtig weckt. Denn wir wollen doch nicht, dass die noch im stehen einschlafen. All zu weit davon entfernt, ist Eddy nämlich nicht. Also immer her mit der guten Laune und dem fröhlichen Auf-weck-Programm. Immerhin haben Tasha und Eddy noch viel vor, an diesem Tag. Da ist es dann gut, wenn sie auch richtig wach sind.
Der Dialog ist aber echt süss. Nur sollte man GB wohl nichts davon erzählen. Wir wollen ja nicht, dass da jemand eingeschnappt reagiert.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 03.04.2018 | 16:22:54 Uhr
Heyho Anna! ^^

Von Eddy kenne ich das, daß aber auch Tasha so desolat ist… Naja, aber mal ernsthaft, wie viele Leute sind früh morgens gleich munter? ^^ (Ich halt's da wie Eddy. Schlafen geht in den unmöglichsten Positionen.)
8y scheint da ja aber ganz anders gepolt. Wahrscheinlich ist sie aber auch nicht mehr zu toppen, nach ihrer Lebensgeschichte. Daß sie nun bei Eddy und Tasha sein darf, müßte ja Energie für den Rest ihres Lebens geben. - Wenn auch das gerade nicht mit den beiden konform geht…

Ich denke, GB wird's jedenfalls gelassen nehmen, was die Einschätzung von Eddy und Tasha angeht. Und 8y auch. Ist ja eh alles eine große Familie. ^^
Also, alles gut!

Dann, fröhlichen Workshop! ^^
Lee
03.04.2018 | 13:12 Uhr
zu Kapitel 84
Hallo Leela
Wodurch sich Eddy den Tag vermiesen lässt... da staunt man einfach nur noch. ^.^ Denn auch wenn er keine Tagesdecke mit Otter drauf bekommen hat, kann er sich doch für Tasha freuen. Aber das scheint im Moment wohl ein Ding der Unmöglichkeit, wenn ich das richtig sehe. Hoffe mal, dass er da noch die Kurve kriegt. Wäre doch schade, wenn auch noch die gute Laune von Tasha in den Keller sinkt.
Vielleicht sollte sich Eddy selbst mal solch eine Decke machen? Nähen und Sticken, wären doch bestimmt ein hübsches Hobby. ;) Und dann kann sich Eddy alles das machen, was er sonst nirgendwo kaufen kann. Nur so als Idee.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 03.04.2018 | 16:17:12 Uhr
Heyho Anna,

na, du traust Eddy ja Sachen zu! ^^ Handarbeiten kann ja nicht einmal ich, das ist also nicht mal eben aus dem Handgelenk geschüttelt. Auf jeden Fall würde er mich beeindrucken, wenn er richtig gut darin wäre.

Wie dem auch sei, Eddy liebt den Otter - Marlene - und wenn es schon Tagesdecken dort gibt, warum nicht auch eine mit ihr? Oder vielleicht waren die ausverkauft. Was für die Popularität von Marlene sprechen würde. ^^

Ich würde ja vorschlagen, die beiden gehen in ein paar Wochen noch mal in den Zoo und schauen nach, ob es eine solche Tagesdecke dann gibt. Nur zu stark hoffen sollte er nicht, nur für alle Fälle.

GhostLee Greetings,
Lee
28.03.2018 | 13:55 Uhr
zu Kapitel 83
Hallo Leela
:) Jaja, gegen die lila Monster braucht man natürlich schon ein wirksames Mittelchen. Denn alles andere geht ja mal gaaaaaaaaaar nicht. bin da also ganz auf Jakes Seite.
Aber Eddys Reaktion ist doch echt süss. Auch wenn ich nicht ganz sicher bin, ob er wirklich verstanden hat um was es geht.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 29.03.2018 | 08:39:42 Uhr
Hey Anna! ^^

Lila Monster sind echt süß! Die knnte man sich als Hausgeist halten! ^^ Und eigentlich sind sie auch recht harmlos. Nur halt ein bißchen verspielt… Ich weiß gar nicht, warum Jake ein wirksames Mittel *gegen* sie haben will.
Jetzt mal ganz unabhängig von diesem niedlichen Mißverständnis. *hust* Ich fand's auch echt süßt, wie Eddy mich hier verteidigt! ♥

GhostLee Greetings,
Lee
28.03.2018 | 13:38 Uhr
zu Kapitel 82
Hallo Leela
Autsch, einfach nur autsch. ^.^
Da haut GB Tasha den gleichen blöden Spruch um die Ohren, den sie zuvor ihm reingewürgt hat. Was eine exzellente 'Rache' ist, wie ich mal anmerken möchte. Denn Tasha wird dazu wohl nicht viel sagen können, wenn sie sich selbst nicht lächerlich machen will. Das dürfte GB dann gut tun. Ansonsten hätte er diesen Spruch ja wohl kaum erwähnt.
Bei dem Drabble grinse ich mir echt einen ab. Pointe geglückt, kann man da wohl nur noch sagen.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 29.03.2018 | 08:32:52 Uhr
Heyho Anna!

Yepp, das war pure Berechnung! Und Schlagfertigkeit! Also, da war Tasha wirklich mal inden Grundfesten ausgehebelt. ^^ Und GB hat hier mal einen Standpunkt ganz deutlich gemacht - Well Done!
Ich glaube fast, daß Tasha ihren »aufmunternden Spruch« zu GB spätestens hier bereut. Oder besser versteht, warum es nicht wirklich aufmunternd gewesen ist.

Trotzdem, hoffentlich bekommt das Team das TS-Problem - also, das *Tooth Scary*-Problem! - bald in de Griff. Denn schön ist was anderes.

Geisterhafte Grüße,
Lee
28.03.2018 | 13:28 Uhr
zu Kapitel 81
Hallo Leela
;) Ich befürchte fast, dass die gemeinsamen Initialen kein Argument für GB sind, um sich gross für Grossbritannien begeistern zu können. Da muss Tasha wohl mit anderen Argumenten kommen, wenn sie da was reissen will. Auch wenn es natürlich nett gemeint war, diese Hilfestellung für Jake und dessen kleine Rede an GB.
Ach ja, manchmal ist gegen eine Abneigung eben kein Kraut gewachsen.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 29.03.2018 | 08:27:17 Uhr
Heyho Anna,

*lach* GB wird Tasha hier wohl in erster Instanz den Vogel zeigen! Aber den Versuch war es wert. Warum GB sich in England unwohl fühlt, weiß Jake ja. Aber manchmal läßt es sich eben nicht vermeiden, dafür sind die Jungs ja nun mal international unterwegs. Wenn es heir allerdings um einen einfachen Urlaub geht, dann könnte ich GB verstehen. Dann könnte man das Ghostbuggy auch mal verschonen. ^^

Oder GB sucht sich mal ein Ziel aus! Wo das wohl hinführen würde…?

Geisterhafte Grüße,
Lee
28.03.2018 | 13:15 Uhr
zu Kapitel 80
Hallo Leela
o___O Was schreibst du denn da für ein beunruhigendes Self-Insert? Da ist ja nicht nur Jake besorgt, sondern auch ich fühle mich ganz hibbelig. Und Eddy dürfte sich auch seine Gedanken machen, wenn ich das richtig sehe. Immerhin hat Jake sein schlechtes Gefühl nicht getrogen. Der hat aber auch eine feine Antenne, wenn es dir mal nicht gut geht.
Hört sich jedenfalls spannende an. Irgendwann muss ich mir die weitere Geschichte dazu mal durchlesen.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 29.03.2018 | 08:15:34 Uhr
Hallo Anna! <(^^<)

Ja, die Geschichte war authentisch; damals hatte ich wirklich eine - nennen wir es mal schwierige Zeit. Und ohne meine Jungs wäre ich da nicht so gut rausgekommen! ♥ Denn im Gegensatz zu demjenigen, der damals für mich hätte da sein sollen, war das GhostCommand-Team es bedingungslos. (Und das kann man eben nachlesen! ^^) Nach dem, was damals passiert ist, habe ich auch die richtigen Konsequenzen gezogen, und das Ende meiner »Real-Beziehung« eingeleitet - das beste, was ich hätte tun können! ^^

Die Geschichte zu dem Drabble ist noch nicht vollständig hochgeladen, ein paar Kapitel habe ich noch bei mir auf dem PC liegen. Die muß ich bei Gelegenheit noch fertig überarbeiten und uploaden. Aber sie vermittelt jetzt schon einen guten Eindruck, wie ich wahre Freundschaft definiere, und daß eines dabei keine Rolle spielt: Ob es unsere Realwelt oder eine für uns fiktionale Welt ist. Es ist alles nur eine Dimension entfernt… ^^ ♥

Beunruhigt brauchst du jedenfalls nicht (mehr) zu sein. Das alles liegt jetzt gute vier Jahre zurück.
Geisterhafte Grüße,
Lee
28.03.2018 | 10:37 Uhr
zu Kapitel 79
Hallo Leela
Autsch! Da ist Tasha aber knallhart ehrlich mit ihrer Bemerkung Spenser und Eddy gegenüber. Geht ihr wohl nahe, dass sie 8y gar nicht kennengelernt hätte, wenn es nach den Männern gegangen wäre. Aber gut hat Frau ihren eigenen Kopf. Darauf kann sie stolz sein... und den Männern verzeihen, dass die nicht an 8y geglaubt haben. Sind halt Männer. ;) Die brauchen öfters mal länger als wir Frauen.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 29.03.2018 | 08:01:41 Uhr
Gut gesagt, Anna! ^^

Tja, genau so sieht es wohl aus!
Aber, hey! Ein Auto mit Persönlichkeit überläßt man nicht einfach so der Schrottpresse! Das wäre wie Beihilfe zum Mord! Das sollten sich die Männer hier mal überlegen. (Wahrscheinlich haben sie das inzwischen aber auch begriffen, hoffe ich mal.)
8y dankt es jedenfalls mit allem, was sie hat. ^^

Geisterhafte Grüße,
Lee
28.03.2018 | 10:29 Uhr
zu Kapitel 78
Hallo Leela
;) Wie kann Jake Eddy nur derart schocken. Der war doch gerade so schön darüber am nachdenken, dass er 8y total mag und dann kommt solch eine Bemerkung. Und alles nur, weil der Blauton der Krawatte nicht zu 8y passt. Was ja jetzt wirkilch kein Ding ist, da man das Teil ganz schnell von Eddys Hals entfernen kann. Aber dennoch, wie konnte Jake nur? Fast möchte ich ihm Absicht unterstellen.
Ach ja, Jake kann Eddy doch immer wieder aus dem Konzept bringen. Egal ob bewusst oder nicht.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 29.03.2018 | 07:58:42 Uhr
Heyho Anna,

tja, die üblichen Frotzeleien! ^^ Irgendwann revanchiert sich Eddy bestimmt! - Da fällt mir ein… Wie ist es denn um Jakes Anzug bestellt? Der ist ja auch blau! Und der hat sogar zwei verschiedene Blautöne, mit Jackett und Hose. Ist das eine zu dunkel, und das andere zu hell? ^^

Na, wie dem auch sei, hier wollte Jake Eddy nur ein bißchen auf die Schippe nehmen - was ja auch gelungen ist.

GhostLee Greetings,
Lee
28.03.2018 | 10:23 Uhr
zu Kapitel 77
Hallo Leela
Das war sooooooooooo klar! *lol*
Scared Stiff kann einem leid tun, denn der Arm ist futsch. Bezweifle nämlich stark, dass sich Bones den Knochen einfach so abnehmen lassen würde. Wenn Scared Stiff denn wüsste, wo der abgeblieben ist.
Ist zwar fies, aber ich finde das Drabble wirklich lustig.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 29.03.2018 | 07:53:22 Uhr
Heyho Anna!

Jaah, das könnte zu kleinen Machtkämpfen kommen! Ich sehe schon Corky den »Knochen« werfen und Bones und Scared Stiff im Wettlauf hinterherhechten. Ob die Verzweiflung da der Antrieb des Geistes wäre…? ^^
Oder geht es nach dem Prinzip: Der Finder behält es?

Na, im Augenblick haben sie jedenfalls ihren Spaß - zumindest alle außer Stiff.

GhostLee Greetings,
Lee
28.03.2018 | 10:17 Uhr
zu Kapitel 76
Hallo Leela
Zuerst hatte ich richtig Mitleid mit GB.... aber dann wurde mir klar, dass er die Gesangseinlage von Eddy doch zu schätzen weiss. ^.^ Was ich sehr süss finde, da es zuerst danach aussah, als könne nur Tasha den richtigen Ton treffen. Aber GB scheint jetzt doch davon überzeugt zu sein, dass man sich ein Duett von Tasha und Eddy durchaus antun kann.
Lustige Idee. Kommt doch alles sehr liebenswürdig und frech rüber.
LG Anna

Antwort von - Leela - am 29.03.2018 | 07:49:55 Uhr
Guten Morgen Anna,

ja, Eddy kann! ^^ Und Vorurteile sind nicht immer angebracht, wie GB hier feststellt.
Wahrscheinlich hatte sich aufgrund einer bestimmten Geschichte in einem Comic die Meinung etabliert, Eddy sollte lieber die Musik anderen überlassen, aber hey! Das war eine verfluchte Gitarre, was soll man da erwarten?
Wenn's drauf ankommt, rockt er ganz schön - und wahrscheinlich ist deswegen auch Jake so eingeschüchtert, wenn's um's singen geht. ^^

Jetzt möchte GB wahrscheinlich noch mehr ein Autoradio haben…

GhostLee Greetings,
Lee