Reviews 1 bis 14 (von 14 insgesamt):
Jasminbloodmoon (anonymer Benutzer)
24.11.2016 | 22:35 Uhr
zu Kapitel 21
Habe gerade diese Geschichte entdeckt, offe du schreibst sie weiter auch wenn sie 13 Jahre her ist.
Ich würde mich sehr freuen. :)
Toschi (anonymer Benutzer)
19.12.2013 | 13:25 Uhr
zu Kapitel 21
Hallo,

auch von mir ein Review zu deiner Geschichte. Ich finde die Handlung sehr gelungen und auch die Charaktere gefallen mir sehr!

Einzig die Rechtschreibfehler, die sich zum Teil recht "penetrant" durch den Text ziehen (z.B. nässte=nächste), stören ein wenig meinen Lesefluss... Aber bei dem sehr guten Plot kann man darüber hinweg sehen ;-)

Vielleicht hast du die Möglichkeit die Geschichten in Zukunft beta lesen zu lassen?!

Auf jeden Fall bin ich gespannt wie es weiter geht!!

LG Toschi
16.12.2013 | 11:00 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo eine wunderschöne Geschichte
Du hast dir sehr viel Mühe damit gegeben
und ich werde sie mit Spannung weiterverfolgen...
Es ist berührend, faszinierend
und passt wunderbar in die welt von PSY
14.12.2013 | 21:48 Uhr
zu Kapitel 20
Hallo, ich finde di story super... is sie schon zu Ende oder geh es weiter?
LG,isa bella

Antwort von SaharaNightStar am 14.12.2013 | 23:01:26 Uhr
Nein, es geht noch weiter.
Hallte dich für Morgen bereit:)
Danke fürs Review, darüber freue ich mich immer sehr.

l.g.
Shanie.
Kathlyn (anonymer Benutzer)
11.12.2013 | 00:28 Uhr
zu Kapitel 20
Hallo, :)
ich habe mir deine Story heute auch mal durchgelesen und ich finde sie
echt super. Ich bin ein großer Nalini Fan und ich muss sagen das deine
Geschichte da gut min hinein passt. Du einen schönen Schreibstil und mir macht
es Spaß deine Geschichte mitzuverfolgen. Deine Charaktere sind super und vor allem
hat es mir Zaid angetan, bei dem man so langsam doch mitbekommt das er eigentlich
auch ein weiches Herz hat. Deine Story fängt jetzt gerade an sehr spannend zu werden
und wie die anderen hoffe ich, dass es doch noch weitergeht. :)

Mach weiter so,
L.G.
20.11.2013 | 17:24 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo. Ich habe diese Geschichte schon einmal angefangen, aber dann nicht zu ende gelesen. Jetzt habe ich das gemacht, und du bekommst ein Review. Also: Dein Schreibstil ist gut, keine Grammatikfehler, die Rechtschreibung ist bis auf ein paar Fehler auch gut. Was mich aber ein bisschen stört, ist der Anfang. Wie schon gesagt, ich habe die Geschichte schon einmal angefangen, dann aber nicht weitergelesen. Es ist zwar schwer, einen spannenden Start hinzulegen, aber das ist mit das wichtigste. Das, meiner Meinung nach, spannende am ersten Kapitel ist der Satz "Nicht mit mir." Auch die Kapitel danach, bis zu Alice' erster Begegnung mit Zaid ist nicht besonders spannend. Der Start war ein bisschen holperig. Nach dem viertem Kapitel kommt die Geschichte erst so richtig ins Laufen. Vor allen Richtung des vorläufigen Ende wird die Geschichte immer besser. Also mein Tipp wäre, dass du versuchst, die ersten kapitel noch mal zu überarbeiten und vielleicht ein wenig spannender machen. Ansonsten ist sie, wieder mal, sehr gut.
Morningrose (anonymer Benutzer)
10.11.2013 | 23:51 Uhr
zu Kapitel 17
Hi,
auch wenn ich hier kein Account habe, wollte ich dir
sagen wie toll ich deine Fanfiction finde und das
ich gespannt bin wie es weiter geht.

L.G. ;)
Emma (anonymer Benutzer)
08.11.2013 | 23:55 Uhr
zu Kapitel 20
Hey, auch von mir ein gaaaanz großes Kompliment für dein Geschichte. :) Ich habe wirklich
ohne Pause alle Kapitel durchgelesen und konnte einfach nicht aufhören. Du schreibst wirklich super
und deine Charakter sind dir gut gelungen.
Ich hoffe natürlich das du bald neue Kapitel reinstellst, da ich deine Story absolut
klasse finde.

Liebe Grüße :)
Luinerie (anonymer Benutzer)
30.10.2013 | 21:06 Uhr
zu Kapitel 21
Hey,
ich habe mir deine Story heute mal durchgelesen und kann nur sagen, dass ich
sie wirklich super finde. Du hast einen klasse Schreibstil und man kann gut mit
deinen Personen fühlen. Ich hoffe das sich Alice im laufe deiner Story nicht zusehr
von Zaid dominieren lässt und er auch ein paar Schwächen zeigt. Es ist wirklich
spannend dies mitzuverfolgen und ich hoffe es kommen doch noch ein paar
Kapitel. :) Mach weiter so!

Also Leute schreibt doch auch mal ein kleinen Kommentar, dann
geht es bestimmt weiter!!! ;)

Antwort von SaharaNightStar am 31.10.2013 | 08:36:42 Uhr
Danke für das Review. Wirklich, du hast recht damit. Nach meinen letzten Aufruf das ich nicht weiterschreiben werde ehe ich nicht zumindest ein Review erhallte habe ich über dreihundert Aufrufe gehabt und zwei Favoriteneinträge mehr bekommen aber mein weiteres Review. Ich habe gelacht obwohl ich das echt traurig fand. Aber egal.
Das Alice sich nicht sosehr von Zaid dominieren lässt kann ich nicht versprechen, sage dazu aber dass Alice ihre eigenen stärken und Kontakte hat und nicht feige ist, Zaid aber beim anderen extrem ist.
Sowieso weiß ich nicht ob ich Zaid richtig getroffen habe. Wir kennen ihm nur aus drei Unterschiedlichen berichten.
Die Pfeilgarde- wo er als Anführer beschrieben wurde der die "Fehler" Silentiums vertuschte. Mit seiner Idee die stärksten und gefährlichsten Mediale für sich einnahm und zum Auftragskiller wurde.
Zarinas Briefe- die Zaid als stilles Kind mit einer schrecklichen bürde beschreibt. Ein Familienmensch der alles tun würde damit das Werk seiner Eltern nicht scheitert und er seinen eigenen Dämonen damit entfliehen kann. Also absolut nicht kalt sondern eher von einer wagen hoffnung verblendet.
Und Alice unbestimmte Gefühle nach ihrem erwachen. Ein Vertrauen das Zaid es nicht war und nicht zugelassen hätte das man sie einsperrt und eine tiefe traurigkeit in ihren letzten augenblicken mit ihm.

Aber jetzt höre ich mal auf zu reden.
Ich werde weiterschreiben, kann aber noch etwas dauern.

l.g.
Shanie.
SecretOfEyes (anonymer Benutzer)
09.05.2013 | 19:37 Uhr
zu Kapitel 17
Also, ich finde, dass die gesamte Story irgendwie immer verwirrender wird und auch düsterer. Aber wahrscheinlich ist es genau das, was du willst ;)
Der Cliffhanger am Ende dieses Kapitels hat mich jetzt doch extrem neugierig gemacht, was als nächstes passieren wird. Immerhin hat sich etwas in Alices Augen geregt, und ich kann mir denken, dass sie sich größte Mühe gegenben hatte, das zu verbergen. Und wenn Zaid jetzt schon diesen Verdacht hat, wird er sicher alles probieren, um zu sehen, ob er recht behält.
Aber, dennoch hoffe ich, dass er Trost bei Alice findet und sie vielleicht irgendwie an einem Strang ziehen könnten, auch wenn es jetzt gerade mehr als nur unmöglich aussieht. Aber, dass er ihre Nähe sucht, ist doch schon ein Zeichen dafür, dass er "normal" sein will und auch wieder geliebt werden will.

Auch, wenn ich ich weiß, dass ihre Liebesgeschichte kein Happy End nehmen wird, hoffe ich so sehr, dass beide etwas Glück in der Zeit finden, die ihnen noch gemeinsam bleibt.

Ach, und mir fällt gerade noch etwas zu den X-Medialen ein.
Jetzt, da Alice die Lösung in den Händen hält, es aber geheim halten muss, überlegen sie alle sich Mercury anzuschließen bzw. haben es schon getan. Alice weiß davon, aber kann ihnen immer noch nichts von der Lösung sagen. Ich schätze aber, dass die X-Medialen langsam die Hoffnung in Alice verlieren und auch sicher nicht merken werden, dass Mercury sie nicht heilen kann, ich schätze sie werden bei der Sekte bleiben.

Lg :)

Antwort von SaharaNightStar am 09.05.2013 | 20:33:51 Uhr
Hi. Danke für das Review.
Ja, es soll auch düsterer werden. Zaid hat eine schlimme Vergangenheit und ihm ist eigentlich keine andere Wahl geblieben als Silentium anzunehmen, was aber nicht heißt dass er nicht von einem anderen Leben geträumt hätte.

Ich hoffe wirklich dass das verwirrende in den nässten Kapiteln klarer wird und ich kann schon einmal sagen das eher Alice in die offensive gehen wird:)

Deine letzte Schlussfolgerung stimmt genau.
Alice traut sich nicht ihren erfolg offen zu legen weil sie befürchtet, das die X-Medialen die sich schon Mercury angeschlossen haben das Wissen an die Feinde weitergeben.
Die X-Medialen untereinander sind loyal. Wenn einer die Lösung zum überleben hat wird er es den anderen auch sagen. Gerade das ist dass Dilemma.
Entweder kann Alice allen X-Medialen vertrauen oder keinen.

Aber die X-Medialen laufen eher nur nebenher, hauptsächlich geht es um Alice und Zaid.

Hoffentlich waren die Kapitel Interessant genug und du bleibst mir auch weiter als Leser erhallten.

l.g.
Shanie.
Ainav12 (anonymer Benutzer)
27.04.2013 | 23:33 Uhr
zu Kapitel 16
Wieder ein super Kapitel von dir.
Oh man das muss richtig schlimm sein für Alice. Da sind die X-Mediale wirklich am überlegen, zu Mercury zu gehen bzw. schon sind. Dabei tut Alice alles um ihnen zu helfen und riskiert dabei sogar ihr Leben. Und das dann auch noch jetzt, wo sie ja die Lösung für die X-Mediale hat. Hoffentlich schafft es Alice die anderen von diesen Schritt abzuhalten.

lg

Antwort von SaharaNightStar am 28.04.2013 | 13:03:33 Uhr
Hi, danke für das Review und schön zu wissen dass das zwischenkapitel gut ankommt. Es geht ja nicht nur um Alice und Zaid sondern auch um die X-Mediale und da die in den letzten Kapiteln etwas zu kurz gekommen sind musste ich mit diesen Kapitel wieder auf sie aufmerksam machen.
Ich versuche so bald wie möglich weiterzuschreiben.
Danke nochmal:)

l.g.
Shanie.
SecretOfEyes (anonymer Benutzer)
24.02.2013 | 20:01 Uhr
zu Kapitel 8
So, die Sache wird ja immer interessanter ^^
Alice steht mittlerweile auf dem Schlauch, weil ihr ja gerade wichtige Informationen vorenthalten wurden, und da kann ich ihre Reaktion, dass sie jetzt endlich Antworten haben möchte ziemlich gut verstehen.
Wobei ich leider denke, dass Zaid sie ihr nicht geben wird, da sie ja nichts in der Hand hat um ihn erpressen zu können und so an die gewünschten Informationen ran zu kommen.
Aber, vielleicht, ist er ja soweit noch "menschlich", dass er ihr das Nötigste erzählen kann, ohne zu viel zu verraten.
Es bleibt also spannend ^^
Ach, als der TK-Mediale angefangen hat seine Familie umzubringen, hab ich mir so sehr gewünscht, dass sie auf ihn schießt und die Kinder retten kann.
Und - siehe da - sie hat auf ihn geschossen, zwar nur eins der Kinder retten können, aber immerhin, ich hab mich dann so gefreut :)
Außerdem würde ich Zaid das Kind auch nicht geben, eher würde ich mit dem Kind davon laufen und auf Zaid schießen, als es ihm kampflos zu überlassen.
Ich bin aber auf jeden Fall gespannt, wie die Beziehung der beiden weiter geht ^^

Lg :)
SecretOfEyes (anonymer Benutzer)
12.02.2013 | 00:21 Uhr
zu Kapitel 4
Schade, dass noch kein anderer etwas zu deiner Story geschrieben hat, obwohl diese wirklich unglaublich gut ist. Du hast sehr sorgfältig recherchiert, alle nötigen Hintergrundinformationen zusammen getragen und an den richtigen Stellen einfließen lassen, des weiteren hast du auch - so weit ich es sehe - eigene Ideen miteingebracht, wie die beiden Personen sein könnten, dass man echt meinen könnte Nalini Singh persönlich hätte es geschrieben. :) Und dein Schreibstil ist - mal abgesehen von den ziemlich häufigen Rechtschreibfehlern - unglaublich schön. Du kannst die Dinge so schön beschreiben und dabei musst du noch nicht mal viele Worte tippen oder endlos lange Sätze schreiben. Also wirklich, dein Schreibstil ist echt der Hammer, er ist wirklich echt klasse. :)
Ich finde es auch richtig schön zu lesen, wie du Zaids Stolz und Ehre, Teile seines Charackters, darstellst, denn so kommt er, trotz der Tatsache, dass er ein Mröder ist, immer noch recht sympathisch rüber und ich finde auch, dass Alice und er als Paar wundervoll harmonieren, da sich beide in ihren Characktereigenschaften wunderbar ergänzen und wie die Faust aufs Auge passen. ;)
Tja, nur schade, dass es für beide wahrscheinlich kein Happy End geben wird (zumindest den Dingen nach zu urteilen, die in den Büchern erwähnt wurden)
Mach genauso weiter.

LG :D

Antwort von SaharaNightStar am 12.02.2013 | 15:15:18 Uhr
Dein Kompliment, wow. Das hat mir gerade richtig den Tag versüßt. Ich bin richtig rot geworden denn soetwas hat man mir noch nie gesagt. Was die Reviews betrift ist es zwar schade aber ich kann ja sehen wie oft meine Geschichte angeschaut wurde. Alleine dass ich etwas schreibe was andere zu interessieren scheint macht mich glücklich. Ich liebe die Spekulationen.
Vielen dank für dass super Kompliment.

LG.
SecretOfEyes (anonymer Benutzer)
08.02.2013 | 22:30 Uhr
zur Geschichte
Yuhu, noch jemand, den die Medialen genauso faszinieren und interessieren wie mich :D
Zu deiner Story: Super Idee, der gemeinsame Vergangenheit von Zaid und Alice eine Geschichte zu geben, bisher weiß man ja nur, dass die beiden sich gekannt hatten, aber ansonsten liegt alles vollkommen im Dunkeln. Deshalb ist es so unglaublich interessant und fesselnd zu lesen, wie Alice Leben zur Zeit der Silentium-Einführung war. Du hast ihre Eltern und auch sie sehr toll und originalgetreu beschrieben, oder jedenfalls so, wie Nalini Singh es tun würde. Du hast dich toll in ihren Charackter hineinversetzt und ihn auch der damaligen Zeit angepasst. Ich bin froh, dass sie mit George nur noch eine tiefe Freundschaft verbindet, denn für sie wäre er einfach nicht der Richtige, auch wenn er so unglaublich nett und sympathisch rüber kommt. Ihren Vater mag ich ein klein wenig mehr als ihre Mutter, da diese auf Enkelkinder wartet und darauf hofft, dass ihre starke Tochter in den Armen eines - im Gegensatz zu Alice - eher schwachen Empathen landet.
Als du dann das zweite Kapitel genau an der Stelle abgebrochen hast, an der sie zum ersten Mal auf Zaid trifft, wo ich doch gerade so schön mitgefiebert habe, hat mich fast wahnsinnig gemacht :D
Ich will nämlich unbedingt wissen wie es weiter geht.
Doch, du solltest unglaublich auf die Rechtschreibung und Kommasetzung achten. Bevor du ein neues Kapitel hochlädst, ließ es noch ein- oder zweimal durch, lass es von einem Rechtschreibprogramm überprüfen, lass es von einer Freundin korrigieren oder hol dir eine/n Beta-Leser/in, denn du hast schon im Titel der Story einen Fehler. Es müsste heißen "die Angst vor DEM Wahnsinn" und nicht "DENN"

LG :D

Antwort von SaharaNightStar am 08.02.2013 | 23:01:32 Uhr
Oh danke. Aber mit Rechtschreibung habe ich es wirklich nicht so. Werde mir aber mühe geben.
Danke für dein Review. Ich habe schon angst gehabt dass dieses Thema was ja wirklich ganze hundert Jahre vor der Gestaltwandler Serie liegt nicht so gut ankommen würde. Aber Zaid hat mich schon immer fasziniert besonders nach dem Buch "Ruf der Vergangenheit". Das Zarina Petrokov in einen ihrer Briefe schreibt dass sie Zaid immer gemocht hatte und ihm frieden wünscht und dass obwohl sie und ihre Familie später von der Pfeilgarde verfolgt werden (und entkommen konnten) hat mich wirklich zum nachdenken gebracht. Ich stelle dass nässte Kapitel so bald wie möglich rein und danke nochmal.

Mein erstes Review. Juhu.