Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: LenjaKa
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt) für Kapitel 84:
Julchen (anonymer Benutzer)
17.07.2013 | 11:37 Uhr
Einen wunderschönen Sonnentag! ^^

Also, einerseits sollten wir
ja jetzt froh sein, dass die Zwerge
ihre Mission erfolgreich zu Ende geführt
haben, allerdings trübt Thorins Verhalten
die Stimmung jetzt doch etwas... :)

Dass du den Raben mit eingebracht hast,
fand ich klasse, er hat eine derartige
Weisheit ausgestrahlt, ich war richtig
überwältigt. ;)

Ich bin mir sicher, dass unsere Zwergen-
heldin ihren König wieder zur Normalität
zwingt, so wie sie das schon unzählige Male
getan hat, auch wenn es bis dahin bestimmt
noch sehr anstrengend für die beiden wird...
:)

Man merkt natürlich, dass sich die Story langsam
dem Ende entgegen neigt und bei mir macht sich
momentan dasselbe Gefühl breit, wie wenn man
bei einem guten Buch merkt, dass man "nur" noch
200 Seiten zu lesen hat. Traurige Freude. :)

Ich freue mich auf mehr und die folgenden Kapitel!
^_^

Gaannnz ganz dolle liebe Grüße,
Julchen

Antwort von LenjaKa am 18.07.2013 | 17:34 Uhr
Hallo Julchen! :)

Danke für das ganz tolle Review! Du hast meinen Tag noch ein wenig sonniger mit deinen lieben Worten gemacht.^^

Naja, Thorin muss im neuesten Kapitel umdenken. Etwas anderes bleibt ihm nicht mehr übrig...
Aber es freut mich sehr, dass auch dir Roacs Rolle so gut gefallen hat. Warum sollte man nicht einen alten Raben als Spion und Helfer nutzen. ;) Klasse!
Thorin muss zurückfinden. Er muss funktionieren und wieder "normal" werden... wenn die Schlacht tobt, braucht man jeden Mann...

So schön gesagt! :) Eine traurige Freude... ja, das empfinde ich auch. Aber ich werde bei Kapitel 86 noch was dazu schreiben. Wann es genau vorbei ist etc. Aber dein Vergleich schmeichelt ungemein.^^

Das neueste Kapitel ist online! Wünsche viel Spaß beim Lesen! Und freue mich auf deine Reaktion!

Ganz sonnige Grüße an dich zurück,
LenjaKa
Tina (anonymer Benutzer)
14.07.2013 | 21:40 Uhr
Hey,

erstmal sorry, dass ich anonym poste, aber ich les eigentlich nur FFs und schreib keine Kommis.
In deiner Story ist mir aber ein Fehler aufgefallen, den du vielleicht ausbessern möchtest:
Im Gespräch zwischen Lenja und Thorin am Schluss deines Kaps sagt Thorin, dass der Elbenkönig wohl Girion und den Stadthalter unter Kontrolle hätte. Nur.... Girion ist zu dem Zeitpunkt schon seit 200 Jahren tot, er starb im Jahr 2770 beim Angriff von Smaug auf den Erebor und der Vernichtung von Thal

Aprops Smaug, irgendwie hatte ich gedacht, dass du dessen Tod mit einbaust.
Du hattest den Spannungsbogen aufgebaut und ich hätte gern die Verzweiflung der Menschen von Esgaroth gelesen, vor allem von Bards heldenhaftem Schuss.
Hier hättest du die Möglichkeit gehabt, mal so richtig viel Action reinfließen zu lassen. Mir hätte es gefallen, wenn sich die Story kurz nach Esgaroth verlagert hätte
Statt dessen beschränkt sich dies nur auf den Bericht eines alten Raben ... sehr schade. Die ganze Spannung ertrinkt eigentlich an zu vielen Dialogen. Da wäre viel mehr möglich gewesen.

Schönen Abend noch
Tina

Antwort von LenjaKa am 14.07.2013 | 22:00 Uhr
Hallo Tina,
Kein Problem, dass du anonym schreibst.

Zur Sache mit Girion: es ist ein Nachfahre Girions, also Bard, gemeint. Dass der "echte" Girion bereits tot ist, ist klar. Aber vielleicht geht das in der Formulierung unter. Danke für deinen Hinweis! Ich gucke m orgen nochmal über die Stelle.

Klar, du hast recht. Ich habe hin und her überlegt, ob und wie ich Smaugs Tod mit einbaue. Was aber letztlich gegen den Blick nach Esgaroth gesprochen ist, war die bisherige Pespektive in den Kapiteln. Immerhin war immer einer der Figuren "dabei", was bei Bards Schuss nicht der Fall gewesen ist. Sicher, der Spannung tut dies nicht unbedingt gut. Viel Potential hätte dort gelegen. Aber ich habe mich nun so entschieden.

Danke für deinen Hinweis!
Dir noch einen schönen Abend,

LenjaKa
14.07.2013 | 00:29 Uhr
Heey du :)

Wuhu,neues Kapi \(*-*)/

Irgendwie mag ich Roac ;p
Geniale Idee :))

Sry wenn das Review jz so extrem kurz ist o.o
aber ich hab iwie kaum Zeit :D

GGLG Sam <3 :))

Antwort von LenjaKa am 14.07.2013 | 11:50 Uhr
Hey Sam,

danke für die kleine Rückmeldung. :)
Ich weiß ja, dass du im Moment am anderen Ende der Welt bist. Von daher freue mich umso mehr, dass du mir trotzdem ein kurzes Review hinterlässt!
Freut mich, dass Roac dir auch so gut gefällt. Der Gute kommt ja im Buch auch vor, nur eben ein wenig anders. Für meinen weiteren Verlauf wolte ich seine und die Rolle der anderen Raben einfach ein wenig weiter ausbauen. Und umso mehr freut es mich, dass dir die Idee richtig gut gefällt. :)

Ganz viele Grüße über den großen Teich und weiterhin viel Spaß!
LenjaKa
sabashiba (anonymer Benutzer)
13.07.2013 | 20:36 Uhr
Hallo,

jetzt hinterlasse ich dir eben auch noch ein Review, bevor ich mich verabschiede.
Deine Geschichte ist nicht schlecht, aber leider ist bei mir der Funke nicht übergesprungen. Ich muss zugeben ich
habe nach dem 75 Kapitel nur noch den Rest überflogen (ab da nervten mich etliche Sachen, von den dämlichen Kosenamen später mal abgesehen). Ich weiß nicht wie ich es erklären soll, aber für mich liest es sich so,
als wolltest du, könntest aber nicht. Tut mir leid, ich kann es nicht beschreiben. Und du hast ja bestimmt viele Fans und einen
Freundeskreis der immer schreiben wird, egal wie, aber ich gehöre leider nicht dazu. Deine Fanfiction kommt ja an, wie man sieht,
gefällt offensichtlich ja auch einigen, aber wie gesagt, bei mir ist der Funken nicht übergesprungen.

Und leider muss ich dir auch sagen, dass mich Lenja teilweise sogar richtig genervt hat, und manchmal fand ich Thorin auch ein bisschen
falsch dargestellt. Aber das ist nur meine Meinung, so habe ich es halt Stellenweise empfunden. Und bisschen zähflüssig das ganze. Nicht vom
Schreibstil, der geht schon einigermassen, aber die Handlung halt. Klar, ist irgendwo das Buch, bzw wir alle wissen was kommt, mehr oder weniger,
das heißt wir wissen nicht wer stirbt und überlebt, aber im Grunde weiß man was geschieht: sie erobern den Berg! (könnte mir aber vorstellen, das du jetzt sogar das änderst, auf Grund meins Reviews? Nein, war nur so ein Gedanke *lacht*)
Und teilweise fand ich es eben so erzwungen spannend, so nach dem Motto, oh jetzt muss ich es aber mal wieder spannend machen.

Aber dennoch wünsche ich dir viel Erfolg und viel Vergnügen bei deiner Fanfiction, aber ich schalte mich hier raus.

Grüße
die Sabashiba

Antwort von LenjaKa am 13.07.2013 | 21:09 Uhr
Hallo,

Auch wenn diese Geschichte dich leider nicht überzeugen konnte, danke ich Dir für die Zeit, die du Dir für deine Rückmeldung genommen hast.
Klar, hätte ich Dir gewünscht, dass auch dich der berühmte Funke erreicht, aber es ist nun so wie es ist.
Jeder hat seinen Geschmack und deshalb respektiere ich auch dein Empfinden zum Verlauf, der allgemeinen Darstellung usw. Das ist vielleicht auch der Nachteil, wenn man seine eigene Version von einer bereits existierenden Geschichte versucht... Aber damit muss ich eben auch rechnen.
Ich danke Dir nochmals für deine Rückmeldung und bin mir sicher, dass du in den Weiten dieses fandoms bestimmt eine Geschichte findest, die eher deinem Geschmack entspricht.

Grüße,
LenjaKa
13.07.2013 | 15:46 Uhr
Huhu:)

Muss mich auch mal wieder melden zum Review:)

Das mit Roac dem Raben ist ja klasse. Weis man immer genau wo,wie, was abgeht;)) So einen will ich auch..he he

Kili unser kleiner Schreihals...viel Lärm um nix:D
Aber hauptsache ihm ist nichts passiert ;)))

Kaum haben die Zwerge das Gold und die Edelsteine wieder ist alles andere vergessen und Thorin fängt schon an am Rad zu drehen wegen dem Arkenstein...schon heftig;))
Lenja wird da bestimmt noch einiges mitmachen bis der sich wieder beruhigt hat^^

Bin auf das große Finale gespannt- die Schlacht der fünf Heere - hoffe sie bleiben uns alle erhalten;)
Kappi ist wie immer toll geschrieben!!

lg Nenie

Antwort von LenjaKa am 13.07.2013 | 20:57 Uhr
Hey,

Danke für deinen Kommentar!
So ein Rabe ist nicht verkehrt und kann bestimmt ganz nützlich sein. ;)

Ja, kaum hat man die erste Hürde geschafft, wird man leicht träge... Im nächsten Kapitel wird sich einige tun und zeigen müssen. Warten wir es ab!
Ich hoffe, auch nächstes mal dich wieder hier begrüßen zu dürfen! :)

Dir noch ein schönes Wochenende!
LenjaKa
13.07.2013 | 13:20 Uhr
Hey!
Jaja, unser lieber Zwergenkönig und seine
verflixte Sturheit.
Ich bin ein unglaublichicher Fan dieser Raben.
Und natürlich auch von Gandalf,
der ja vielleicht auch noch auftaucht?
Ich bin gespannt, was bei dir weiter geschehen wird.
Liebe Grüße
Taunuskind

Antwort von LenjaKa am 13.07.2013 | 13:26 Uhr
Hallo!
Manchen hat seine Sturheit bereits ins eigene Grab gebracht... wollen wir mal hoffen, dass es bei Thorin nicht der Fall sein wird.
Noch ein Raben-Fan! :) Toll! Ich dachte, sie könnten ein wenig mehr Aufmerksamkeit gebrauchen als im Buch.
Ja, Gandalf ist näher als man denkt. Er taucht wieder auf. Unser Zauberer und sein Timing... er bekommt wieder die Möglichkeit sich zu beweisen.
Danke dir für deinen Kommentar! Eins kann ich dir für das nächste Kapitel versprechen: es wird einiges geschehen.

Ganz lieben Gruß und dir ein tolles Wochenende,
LenjaKa
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast