Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: LenjaKa
Reviews 451 bis 470 (von 470 insgesamt):
23.01.2013 | 15:45 Uhr
Hi =)

Ok, damit wären wir uns wohl endgültig einig: Ásgrímur (schreibt
man den so? ^^) ist ein geisteskranker, irrer, mieser, gruseliger
Typ, der weder seine Frau, noch seine Kinder verdient hat. War
der eigentlich immer schon so grummelig drauf? Hm, die Zwerge
haben's wohl nicht so mit Prävention... =P
Jedenfalls ist Lenja nur zu bedauern. Bleibt nur zu hoffen, dass
sie da draußen in der Wildnis zurechtkommt. Hoffentlich (ich wür-
de es ihm zumindest zutrauen) erzählt ihr Dad nicht rum, sie wä-
re irre und hätte ihn angegriffen - wer weiß, was ihr dann noch
blüht??
Und dann das mit dem Elbenmädchen. (Rothaarig? Ich hab immer
nur von blonden oder dunkelhaarigen gehört. Mal ernsthaft, kannst
du dir eine Elbe mit Sommersprossen vorstellen? ^^ Aber vielleicht
ist es ein spezielles Elbenrot. ^^) Seltsam, aber gut. Mal gucken,
was draus wird.
lg, Yellinda

PS: Ich teil dir mal meine Vermutung mit, dann können wir ja guck-
en ob da ein roter Punkt draus wird ;)

Antwort von LenjaKa am 23.01.2013 | 20:01 Uhr
Hallo! :)

Jo, Ásgrímur (so heißt der Spinner^^) ist einer der größten Psychos, die es wohl in Mittelerde gibt...wie es mit dem so weitergeht bzw. sich die Sache mit dem Vorfall in der Küche weiterentwickelt, gibt es bald hier zu lesen! :P Aber eins muss klar sein: so leicht gibt der Typ nicht auf...

Zur Haarfarbe: ich habe mich vertippt. ;P Ich meinte eigentlich "rot-braun". Und das ist nicht unbedingt auf meinem eigenen Mist gewachsen, sondern eher auf den Vorstellungen von Herrn Jackson... wenn du mal googlst, dann wirst du wohl sehen, was ich damit meine. ;) Und ich hoffe, dass Tauriel keine Sommersprossen hat. Ich wollte ihr jedenfalls keine machen, denn das wäre doch zu viel des Guten^^
Jaja, immer einen auf Pokerface hier machen, ich weiß. Aber es macht sooo viel Spaß! :)

Sei gegrüßt,
LenjaKa

P.S.: Der Vaterschaftstest bestätigt deine Analyse voll und ganz! :) Eine wahrhaft gute Leserin bist du, liebe Yellinda!! :)
22.01.2013 | 20:59 Uhr
Juhuu neue Kapitel^^
Das versüßt einem doch den Abend, und es wird besser.
Du treibst die Story echt gut voran!!! Vllt wird Lenya ja in dem Elbenmädchen eine neue Freundin finden?
Oder lernt sie noch mehr Elben kennen?? Ich freu mich

Nyu

Antwort von LenjaKa am 23.01.2013 | 19:53 Uhr
Hallo Nyu! :)
Danke für deinen Kommentar!
Wie die Geschichte mit der kleinen Elbin weitergeht, kannst du ab jetzt lesen. Du hast aber auf alle Fälle den richtigen Gedanken! ;)
Ich hoffe, du hast weiterhin Spaß beim Lesen!

Die LenjaKa
22.01.2013 | 20:20 Uhr
Wow!! Das wird ja immer spannender!
Zuerst der böse Vater und dann das Elbenmädchen!!
Lenja tut mir so leid! Die Arme und der kleine bei so einem Vater!
Ich bin echt gespannt was als nächstes passiert und ob Dwalin und Balin sie finden!!

Lg Kata-chan

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 20:26 Uhr
Die Spannung steigt! ;)
Freut mich wirklich sehr zu lesen, dass es dir gefällt!

Grüße zurück,
LenjaKa
22.01.2013 | 20:17 Uhr
moin moin,

o.O
sag mal spinnt der? Der ist doch von allen guten geitern verlassen wurden.
Was fällt dem ein sein Kind zu schlagen? wenn Ich eins hasse dann sind es ERwachsenen die auf Kinder los gehen -,-

Und da wundert er sich, dass sie zu ihren zwei Onkeln gegangen ist um Hilfe zu bekommen.
Oh ich glaub die zwei wwerden nicht erfreut sein wenn sie das zu hören bekommen, ganz und gar nicht, da kan sich der Vater aber warm anziehen!

Ein Elben mädchen?
Was macht sie denn da?

schreib bitte schnell weiter
Ganz liebe grüße

Momoko-chan

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 20:24 Uhr
Und ob der spinnt!! :(
Mir viel es auch nicht so leicht über die Sache zu schreiben... ich hasse das auch wie die Pest... aber für den weiteren Verlauf war es leider nicht anders machbar.

Ja, ein Ebenmädchen! Was die da macht so allein im Dunkeln, das verrate ich dir und den anderen ganz bald. Versprochen! Vielleicht sogar schon morgen Abend. Mal gucken, wie schnell ich das schaffe.^^

Wünsche dir einen tollen Abend!
LenjaKa
Dreamer-1992 (anonymer Benutzer)
22.01.2013 | 20:14 Uhr
Hey!
Dieses mal bist du echt schnell!!! Gleich zwei neue Kapitel!!! ;)
Wahnsinn, ich hab mich riesig darüber grefreut!!! :)
Also, was für ein Vater, nein, was für ein A***!!!!!
Ich hoffe, dass irgendjemand ihm noch so richtig zeigt, wo es langgeht!!!
Aber sehr mutig von ihr sich zu wehren, finde ich richtig gut!!! ;)
Ich bin schon ganz gespannt, wie es weitergeht!!!
LG Dreamer

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 20:19 Uhr
Hallöchen!
Das freut mich, dass du dich freust!! :)
Ich dachte, ich tue euch allen (und meinem Kopf voller Ideen^^) mal einen Gefallen und schreibe munter drauflos. Und siehe da: eine große Ausbeute heute! ;)
Die Spannung steigt. Ich hoffe, nicht umsonst! Es wird weiterhin spannend. ;)

Grüße zurück,
LenjaKa
22.01.2013 | 19:58 Uhr
Tja, wenn er nicht offen ist für Ratschläge, dann hagelt es eben eine ander Art von Schläge :-)
Hellsehen wäre in manchen Fällen praktisch, zB: Lottozahlen ^^

Ist sehr Mutig von Lenja sich Hilfe zu suchen, auch wenns eine Menge überwindung kostet. Schwach ist sie auf jedenfall nicht, sie sorgt sich eben nicht nur um ihren Bruder, sondern auch für sich selbst.
Bin immer noch Feuer und Flamme und denke es wird sich nicht so schnell ändern.
Möchte ja erleben wie die Kleine aus der Sache stärker wird :-)
Lieben Gruß
Hakku

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 20:15 Uhr
Hellsehen wäre echt sehr praktisch! Da hast du Recht, Hakku! ;)

Das freut mich richtig! Dann lodern wir beide mit allen anderen mal weiter mit Lenja. Wenn die dann irgendwann selbst Mutter wird, macht sie es auf jeden Fall besser. Und der unbekannte Vater wohl auch. Dafür sollte sie eigentlich sorgen. ^^

Liebe Grüße zurück,
die LenjaKa
22.01.2013 | 18:18 Uhr
Hi =)

soll ich mal raten, wer der Daddy des "kleinen Prota-
gonisten" sein wird? ;)
Nein Scherz. Ich verrate natürlich keine ideen, nicht
dass ich anderen Reviewern dann vorgreife... aber
sagen wir es so: Du bist zwar gut im verstecken
spielen, aber ich glaube, ich bin noch besser im Po-
kerface lüften ;)
Lenja kann einem leid tun. Der Vater kann trauern,
klar, aber wenn er so weiter macht, hat er zwei
weitere Gräber zu opflegen (natürlich bin ich in der
zwergischen Bestattungskunde nicht so bewandert
aber nehmen wir mal an sie pflegen ihre Gräber).
Daraus, dass die Kaps ganz schön detailliert sind
und nicht, sagen wir, vor Länge strotzen, denk ich
dass die FF lang wird? Sehr lang? Richtig lang? Um-
so besser. ;)
Naja, und dann die Vorstellung von Mr-groß-und-
bedrohlich-mit-Riesenschädel-und-Tattoos in, wie
war das, Unterhemd und -hose? ^^ Lol, armer Dwa-
lin wird hier veräppelt. Nein, wir sind nicht sehr
nett. ^^
lg, Yellinda

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 20:11 Uhr
Hallo Yellinda!! :)

Ein neues Gesicht bzw. Name hier!! :D
Wenn du wirklich raten magst, dann schreib mir vorsichtshalber lieber eine private Nachricht. ;) Dort können wir den geheimen Vaterschaftstest gemeinsam unter die Augen nehmen. Aber nur, wenn du jetzt schon unbedingt wissen magst, was da unter fremden Feder noch abgehen wird *hust* bzw. ob deine Ahnung richtig ist! ;)

Und ja. Mitlerweile habe ich auch langsam das Gefühl, das Ding hier könnte ein Epos werden, wenn es denn irgendwann mal fertig ist! :D Es war eigentlich nie so detailliert geplant, aber ich fühle mich nicht gut, wenn ich Lenja so eindimensional darstelle... weißt du, wenn ich das alles irgendwie nur so kurz erzähle, habe ich das Gefühl nur an der Oberfläche zu kratzen.
Aber dich scheint die "Überlänge" der Geschichte ja eher nicht zu stören, was!? :D Das freut mich!! Vielleicht sind wir ja dann auch bis Weihnachten fertig. :D Keine Ahnung, wie lange sich das noch ziehen wird...^^

Ich veräppel nur Leute, die ich wirklich mag. ;) Der Super-Krieger Dwalin ist mein heimlicher Held! Ich glaube, er wäre auch so ein Kandidat für einen Fernsehabend mit Chips und Bier. Nur haben Zwerge keinen Fernseher... also: her mit dem Unterhemd und der Unterhose! ;) Du ahnst ja noch nicht, was ich mit dem Armen noch so alles vorhabe!! :D

Danke vielmals für deinen Kommentar und hoffe sehr, dass du an der Geschichte dranbleibst!

Grüße,
LenjaKa
22.01.2013 | 16:57 Uhr
Moin moin,

Was ist das nur für ein Vater? Hat der sie noch alle dem gehört mal ordentlich die Meinungen gegeigt.
Balin und Dwalin können da ruhig etwas energischer werden...
Als Tante wäre ich da schon längst aufmarschiert, ob sie meine Hilfe will oder nicht.

Die arme kleine ich hoffe sehr, dass die zwei den beiden helfen können, zu not müssen die Männer einfach ich Nichte und Neffe die Zwei zu sich holen.
Das würde bestimmt lustig werden...nur nicht für jeden der vier :D

Oh ich kombiniere ja ganz gut wie ich sehe :)
Ich sollte überlegen ob ich nach meinen Acht Jahren Dienst nicht doch Detektiv werde :D

Ich freu mich schon auf das nächste Kapitel
Ganz liebe grüße
Momoko-chan

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 20:00 Uhr
N'Abend Momoko-chan,

Tja, was das für ein Vater ist, kannst du im neuen Kapitel lesen...
Lenja muss stark sein. Sehr stark!

Ja, du solltest echt bald eine eigene Kanzlei als Privatdetektiv aufmachen! :D Aber ich hoffe, ich kann dich auch weiterhin ab und an auch wieder überraschen! ;)

Viel Spaß beim Weiterlesen!!
Es grüßt,
LenjaKa
20.01.2013 | 19:27 Uhr
Also ich bin jetzt auch schockiert und gleichzeitig mache ich mir jetzt Sorgen um die Kleine. Sie wird wohl keinen leichten Stand haben in der Familie, denn so gut scheint die Beziehung zu ihrem Vater nicht zu sein und wenn sie jetzt sich um den Bruder kümmern muss und um den Haushalt, na dann Mahlzeit.
Ich hatte eine Ahnung gehabt, als sie im Zimmer gewartet hatten.
Echt fies das die Mutter stirbt, ABER Lenja hatte ihre Mutter vorher gefragt ob sie ihre Tochter lieben würde und eine positive Antwort erhalten.
Lenja kann mit den Gedanken nicht mehr gequält werden, aber so wie vorher wird sie wohl nicht mehr sein TT-TT
Aber denke das der gute Dwalin und auch Balin sie nicht alleine lassen werden.

Hehe das kenne ich, tausende Geschichten und Handlungen spuken auch in meinem Kopf herum, doch diese zu Papier/PC bringen, da tue ich mich schwer, aber dafür habe ich jede menge kleine Büchele wo allerlei Ideen reinkommen :-)

Ich freue mich dich Motivieren zu können weiterzuschreiben, denn auf ein weiteres Kap bin ich ganz entflammt ;-)
Lg Hakku

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 16:47 Uhr
Hallo Hakku,
du besitzt wohl hellseherische Fähigkeiten, was!? :D
Nee, nee. Ganz im Ernst: deine Gedanken treffen voll und ganz auf Lenjas Situation zu. Manchmal tut sie mir dann ja doch etwas Leid, wenn ich sie so quäle...aber ohne diesen Kummer wird sie nicht zu dem, was sie am Ende ist. Wer eine große Kriegerin werden will, der muss auch die Zähne zusammen beißen können! Alte Zwergenweisheit! ;) Du und die anderen (sofern ihr denn auch fleißig dranbleibt^^), werdet sehen, was ich damit meine. Nichts geschieht bei Lenja umsonst...

:D Ich habe mich echt ein bisschen schwer damit getan, das Schreiben hier zu beginnen. So Büchlein mit vielen Ideen und Notizen fliegen hier auch noch rum. Aber das Schreiben ist dann manchmal nicht so einfach, wenn sich die Gedanken überschlagen, nicht wahr!? ;)

Ich hoffe, dein Feuer lodert weiterhin für Lenja und ihre Geschichte! :)
Liebe Grüße,
LenjaKa
Dreamer-1992 (anonymer Benutzer)
20.01.2013 | 18:32 Uhr
Hi!
Ich bins wieder (davor: Dreamer), damit du weißt, wer dir schreibt! ;)
Also erstmal: Wow, ich bin echt schockiert! Das tut mir soo leid für die
Kleine!!! Sie tut mir so leid!
Und ich kann irgendwie verstehen, dass sie in dem Moment auch wütend ist,
allerdings hoffe ich, dass sich das noch legt.
Ich könnte mir auch vorstellen, dass der Vater von ihr auch in irgendeiner Weise
jetzt einen Groll gegen den Kleinen hegt, aber das muss ja nicht sein!
Auf jeden Fall ist es sehr traurig, dass ihre Mutter gestorben ist!!!
Ich bin schon sehr gespannt, was jetzt im nächsten Kapitel passiert!
Schreib bitte schnell weiter!!!
LG Dreamer

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 16:40 Uhr
Hallo Dreamer!
Ich habe es ja schon fast vermutet, dass du es bist. Aber danke für den Hinweis! Nun weiß ich wenigstens, dass du es auch wirklich bist und niemand anders sich fälschlicherweise für dich ausgibt! ;)
So falsch liegst du garnicht mit deinen Vermutungen hinsichtlich der neuen, schmerzhaften Situation in der sich alle befinden... auch wenn es dann doch ganz schön fies von mir war, Láfa sterben zu lassen, ist das für Lenjas weiteres Leben/Entwicklung mitbestimmend. So hart es auch ist...
Freue mich, dass du schon gespannt bist! Ich tippe mal schnell weiter. :)

Beste Grüße,
LenjaKa
20.01.2013 | 18:20 Uhr
Oh mein Gott...die arme kleine Lenja...:-(
Sie tut mir so leid!!!
Ich versteh ihren Zorn, aber ist der auf ihren Bruder oder ihren Vater gerichtet?
Bin schon richtig gespannt aufs nächste Kapi!

Lg Kata-chan

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 16:34 Uhr
Hey Katana-chan,

Danke für deinen Kommentar!
Lenjas Zorn richtet sich gegen ihren Vater nicht gegen Ári (siehe Kapitel 6 "Stürmische Zeiten").
Ich hoffe doch sehr, dich auch noch weiterhin für Lenjas Leben begeistern zu können!! :)

Liebe Grüße auch an dich,
LenjaKa
20.01.2013 | 18:00 Uhr
Moin moin,

Oh je, die arme kleine.
Das muss hart sein, da haben Sie sich wieder versöhnt...und dann das :'(

Sie hasst ihn, irgendwie glaub ich nicht das Sie ihren Bruder meint.
Ich glaub eher das Sie ihren Vater meint.

Jedenfalls hoffe ich das.

Ich bin schon sehr auf das nächste Kapitel gespannt.

Ganz liebe grüße
Momoko-chan

Antwort von LenjaKa am 22.01.2013 | 16:31 Uhr
Hallöchen Momoko-chan!

Ja, es war auch echt hart einfach so ihre Mutter sterben zu lassen...das ein oder andere Tränchen musste ich dabei auch unterdrücken... :'(
Aber es musste sein. Sonst wäre Lenja nicht die, die sie ist...
Und natürlich liebt sie ihren kleinen Bruder. Der Hass gilt allein ihrem Vater-du hast wieder richtig kombiniert!! :)

Ich haue mal weiter in die Tasten, damit das nächste Kapitel vielleicht noch heute das Licht der Welt erblickt. :D

Viele liebe Grüße an dich!
LenjaKa
19.01.2013 | 08:08 Uhr
Moin Moin,

:D da haut dem einfach so mal auf Nase :D

Richtig so Lassie nichts gefallen, hat mein Vater auch immer gesagt, unddanndurfteer mal zu dem Vater eines Jungen aus meinerklasse, weil der mich gehauen hat, hab ich zurück gehauen...aber anscheinend fest.
Derbster hat mir leid getan, junge kommt nach hausend beschwertsich, ein Mädchen habe ihm weh getan:D
Dasjetzt aber beiseite.

Ich finde man kann eindeutig die vermanschtet von ihnen sehen.
Und die Zwei stehen da und verkneifen sich das lachen, genial.
Ich glaub langsam weißlich mitsicherheit Werder Vater ist, den einen kennt sie ja noch nicht einmal.
Und den anderen hat sie kaschen mehr Mals getroffen und auf sich aufmerksam gemacht ;)

Ich freundlich schon auf das nächste Kapitel

Ganz liebe Grüße
Momoko-chan

Antwort von LenjaKa am 20.01.2013 | 18:00 Uhr
Hey Momoko-chan! :)

Voll auf die Zwölf! Jaja, das kenne ich auch. Erst heißt es, man soll sich nicht gefallen lassen und dann gibt es große Augen, wenn man es dann doch tut. Nein, nein. Mädchen machen sowas ja nicht. Neee...ist schon klar. :D

Pssst!! Lenjas Geheimnis bleibt unser beider Geheimnis. ;) Aber du bist auf der richtigen Spur. *schnell das Thema wieder wechseln*
Mich freut es echt, dass du so viel Spaß mit und an der Geschichte hast!! Wie auch schon mehrmals geschrieben: Ich freue mich immer so doll!! (auch wenn das vielleicht für andere voll albern oder überzogen klingt^^).

Die besten Grüße, liebe Momoko-chan!!
Deine LenjaKa
19.01.2013 | 01:50 Uhr
Hey ;-)
So spät hat mich deine Geschichte noch an den PC gefesselt und ich brenne auf neue Kapitel. Vor allem etwas auf gleicher Höhe. Zwerg und Zwerg ^^ I´m Happy
Finde alles richtig faszinierend und auch wirklich super das nicht gleich der Vater preisgegeben wird. So erhält es die Spannung und macht Lust auf mehr.
Also ich möchte es NOCH NICHT erfahren, sondern weiter Rätseln, von mir aus bis zum Schluss ;-) Biddöööööö
Konnte mit der Kleinen mitfühlen, ist zwar nicht schön dies von der Mutter zu hören, aber die Jungen waren, und sind es in manchen Ländern immer noch, mehr wert als die Mädchen T-T Traurig!!
Es wäre aber interessant zu erfahren was denn die Mutter dazu gesagt hätte, würde ihre Tochter sie drauf ansprechen. Vor allem da sie drüber gesprochen hat während ihre Tochter dabei war, ist wirklich schockierend und der totale Supergau!
Bei diesem: "Nanu, Lenja, Schatz, was ist los?" hätte ich an die Decke gehen und die Mutter kräftig schütteln können.
Aber gut das der Balin noch da ist ;-) So einen Onkel kann jeder gebrauchen.
Noch dazu hab ich mitgefiebert: "Na los, gib ihm eine Saftige Ohrfeige"
und anschließend gejubelt: "Jaaa, den Nasenhieb hat er verdient" :-)
Ist mir noch nie bei einer Geschichte hier passiert.

Allerdings ist mir was aufgefallen im Text und zwar hier in Kap 4: War das ein Lob? Und wieso schien der Prinz etwas von ihrem, nun ja, seltsamen Verhalten für ein Zwergenmädchen?
Ich meine da fehlt irgendwas ;-)

Bisher hats mir sehr gut gefallen und freue mich auf weitere Kapitel.
Ganz lieben gruß sendet
Hakku

Antwort von LenjaKa am 20.01.2013 | 17:55 Uhr
Hey Hakku! :)
Erstmal danke für den Hinweis auf den Fehler. Du hattest Recht, da fehlte doch wirklich was!! *haha* Ich habe die Stelle auch gleich verbessert. Danke dafür! :)

Und super vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich ja hier am PC immer wie so ein kleines Kind, wenn jemand eine Review schreibt. Und dass es echt Leute gibt, denen die Geschichte mit und um Lenja so gefällt, macht mich wirklich glücklich und motiviert total beim Weiterschreiben. So ausgedacht ist ja alles schon mehr oder weniger, aber es muss ja dann noch alles hübsch in die Tasten gehauen werden. ;)
Achja, die Vaterschaft. Naja, so nach und nach muss ich das dann doch mal auf den Tisch bringen... aber naja, es bleibt weiterhin spannend, denn noch ist die gute Lenja ja noch viiiiiieel zu jung für die große Liebe. Also: weiter grübeln bleibt vorerst die Devise!!

Ich hoffe, dass ich dich weiterhin an dem PC fesseln kann! Ich gebe mir alle Mühe! :)

Liebe Grüßr zurück!
LenjaKa
Dreamer (anonymer Benutzer)
18.01.2013 | 19:48 Uhr
Hi!
Ich muss schon sagen, das war mal wieder ein super Kapitel!!! ;)
Super, richtige Frauenpower! Bloß gut, dass ihr Onkel ihr diesen "Notfallgriff"
beigebracht hat!!!
Ich bin schon gespannt, was im nächsten Kapitel kommt!
Schreib bitte schnell weiter!!!
LG Dreamer

Antwort von LenjaKa am 20.01.2013 | 17:47 Uhr
Hallo Dreamer!
Danke für die lieben Worte! :)
Ich freue mich total, dass es dir so gut gefallen hat und ich hoffe, dass dir auch die weiteren Kapitel gefallen werden! Frauenpower für alle! ;)
LG zurück LenjaKa
17.01.2013 | 19:56 Uhr
Hallooooooooooooooooo ich möcht mal meinen Senf hier dazugeben^^
Ich finde den Ansatz deiner FF echt super, aufgrund dass dein Charakter auch "zur Rase Zwerg" gehört!
Dises ganz Elbin /Habelbin liebt Zwerg ist einfach schrecklich abstrakt vorzustellen.... *sich vorstell bei der Hochzeit den Zwerg auf einem riesigen Podest auf Zehnspitzen versuchend ne Elbe zu küssen zu sehen xDDDDD*
Ich mag die Kleine °-° .... Lenja is ´t aber auch ein süßer Name.
Der Schreibstil ist auch ganz gut, man kann sich gut in die FF hineinlesen und muss nicht sich selbst Hunderttausend Fragen stellen :)
Ich hoffe dass du bald neue Kapitel hochlädst^^

LG Nyu

Antwort von LenjaKa am 18.01.2013 | 18:44 Uhr
Hallo! :)
Ich dachte mir auch: "Ein Zwerg ist ein Zwerg und warum nicht gut genug auch selbst den Helden bzw. die Heldin zu spielen?!?"
Vielen lieben Dank für deinen Kommentar! Ich freue mich immer riesig, wenn ich ein Lebenszeichen von Lesern bekomme. :D Und ja, ich habe mich total in den Namen Lenja verliebt... falls ich mal eine Tochter haben sollte...mal gucken.^^
Jaa, ich hoffe doch in den nächsten Tagen wieder etwas zu schreiben. Mal gucken ob ich bis Sonntagabend wieder etwas zu Papier bekomme. Umzugsstress ist nicht unbedingt hilfreich. Aber er wird dann morgen wohl auch endlich rum sein...
Viel Spaß beim Weiterlesen und ich freue mich immer wieder über nette Worte^^

LG zurück,
LenjaKa
17.01.2013 | 18:18 Uhr
Moin moin,

Ich fass es nicht, dass ist so gemein von den Frauen, und ihre Mutter fragt noch was Sie hat.
ich glaub es nicht.

Oh ist Dwalin süß zu seiner Nichte :)
Ja er hat Sie wirklich lieb.

Ganz liebe grüße

Antwort von LenjaKa am 18.01.2013 | 18:39 Uhr
Onkel Dwalin ist einfach der Beste! :)))
Und Frauen sind manchmal, nun ja, komische Wesen. Und manche leider gemein bis zum Umfallen...
Dreamer (anonymer Benutzer)
17.01.2013 | 18:05 Uhr
Hi!
Ich finde die Geschichte sehr gelungen!!!
Sie tut mir richtig leid, das Gespräch von den Frauen mitangehört zu haben!!!
Bloß gut, dass ihr Onkel für sie da ist! :)
Ich bin schon gespannt, wer der Vater ihres Kindes sein wird! ;)
Schreib bitte schnell weiter!!! ;)
LG Dreamer

Antwort von LenjaKa am 17.01.2013 | 18:15 Uhr
Hallo Dreamer!

Vielen lieben Dank!! Ich fühle mich geehrt! *seelig grins*
Genau, Onkel Dwalin ist der Beste. :)
Ich werde mich hüten Lenjas Geheimnis öffentlich umher zu erzählen. Naja, noch nicht. ;)
Versprechen kann ich es dir und den anderen Mitlesern nicht, aber ich hoffe regelmäßig etwas von mir hören zulassen. Zur Zeit bin ich grad im Umzugsstress... ich versuche bis Morgen ein weiteres Kapitel hochzuladen. Ansonsten geht es Sonntag wohl weiter. Keine Panik! ;)

Beste Grüße zurück!
LenjaKa
17.01.2013 | 12:02 Uhr
Moin moin,

oh sind die zwei süß zusammen :D
meien einen Onkel den Ich über alles liebe ist, wenn ich genau darüber nach Danke wie Dwalin :D
Ich mag keien Kleider, ich finde sie sehr schön, aber in ihnen kann man nicht anständig laufen.
Da gebe ich der kleine völlig recht, nur glaub ich das von ihrer Idee, das sie in Hosen durch die Gegend läuft, wird ihre Mutter nicht als zu sehr begeistert sein.

Wusstest du das Thorin älter ist als Balin? Ich weiß jetzt nicht genau wie viele Jahre es waren, aber er ist älter.

ganz liebe grüße
Momoko-chan

Antwort von LenjaKa am 17.01.2013 | 12:15 Uhr
Moin,

jaja, der Dwalin. Auch wenn er nicht so aussieht, finde ich ihn unglaublich knuffig! So genau beschreiben kann ich das nicht, aber es ist ein Gefühl, dass er in mir weckt. ;D
Und ja, du hast Recht mit dem Altersunterschied zwischen Balin und Thorin. Im Film kommt das ja mal so gut wie garnicht rüber. Ich bin mir noch nicht 100pro sicher, wie und ob ich das einbauen werde (künstlerische Freiheit und so^^). Ich glaube, es waren irgendwas um die 10+ Jahre zwischen den beiden. Naja, mal gucken wie es so weitergeht. ;)

Vielen Dank für deine Review!
Viele liebe Grüße zurück,

LenjaKa.
15.01.2013 | 09:17 Uhr
Mon Moin,

Deine Gesichte finde ich sehr Interessant.
Also es spielt nach den Ergebnissen von"der Hobbit"?
Also leben alle noch *Hoffnung in den Augen haben*

Ich bin gespannt wie es weiter geht und wie die Handlung deiner Geschichte sein wird.

Liebe Grüße
Momoko-chan

Antwort von LenjaKa am 17.01.2013 | 09:56 Uhr
Hey Momoko-chan,

Vielen Dank für deinen Kommentar! Ich hatte in den letzten Tagen einiges zu tun (Umzug & Co.-> noch nicht fertig -.-), sodass ich jetzt erst dazu kam und mich riesig über deine Zeilen gefreut habe. :)
Du hast es voll und ganz erkannt. Die Geschichte setzt nach den Ereignissen von "Der Hobbit" an bzw. ist eine Mischung von Rückblicken der Protagonistin, die sich auf ihr Leben beziehen. Deine Hoffnungen möchte ich in jedem Fall erstmal bestätigen. ;) Ich habe alle zu lieb gewonnen, um ihnen derartige Grausamkeiten anzutun...

Beste Grüße zurück!
LenjaKa
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast