Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: LenjaKa
Reviews 1 bis 25 (von 470 insgesamt):
19.08.2020 | 01:55 Uhr
Hallo, ich verbrachte eine wunderbare schlaflose Nacht mit deiner Story,danke für deine Mühe,......Auf Wiederlesen....
15.11.2016 | 12:09 Uhr
Hallo Lenjaka!

Ich habe deine FF innerhalb von 2 Tagen verschlungen. Du hast einen tollen Schreibstil, dass es spaß macht einfach weiterzulesen.
Die Spannung die über die Geschichte hinweg verteilt war animierte auch zum weiterlesen. Ich war etwas traurig, als es vorbei sein sollte ;)
Im großen und ganzen: ich fand die FF großartig. habe mich nun an deine Fortsetzung gemacht.
Bin sehr gespannt wie es bei Throin, Lenja & Co weiter geht.

Ganz liebe Grüße!
nekrolog

Antwort von LenjaKa am 18.12.2016 | 19:31 Uhr
Hallo nekrolog!

Hab vielen lieben Dank für deine lieben Worte. Leider komme ich jetzt erst dazu dir zu antworten, aber ich habe mich sehr über deinen Kommentar gefreut!
Nach all den Jahren hier noch ab und zu eine Rückmeldung zu meinem "Erstling" zu bekommen, freut mich immer ungemein. Umso schöner ist es doch auch zu lesen, dass du solch einen Spaß an der Geschichte hattest. :) Da hattest du aber einiges vor dir in so kurzer Zeit gleich mal die komplette Geschichte durchzulesen! Hut ab!
Vielen Dank auch für das liebe Lob, welches du mir hinterlässt. Ich würde mich sehr freuen, wenn dir auch die Fortsetzung zusagt. Wie du vielleicht schon selbst herausgefunden hast, ist sie vom Stil und der Thematik her dann doch anders als der erste Teil. Dennoch hoffe ich, dass du auch dort die eine oder andere kleine Geschichte in der Geschichte finden wirst, die dir vielleicht genauso wieder eine Freude bereiten wird wie diese hier.
Hab ganz vielen Dank!
Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent und ein tolles Weihnachtsfest nächste Woche!

Ganz liebe Grüße,
Len
24.03.2014 | 00:25 Uhr
Hallöchen ! Es macht schon langere Zeit dass ich deine FF folge.
Sie ist einfahr toll !
Es ist eine super Idee eine Nichte zu erfinden für Balin und Dwalin.
Ich finde manche Szenen sind toll gemacht, wie der Moment wo Lenja wollte wissen von Dwalin wie Babys ehr kommen. :-)
Also, ich hoffe bald deine Fortsetzung zu lesen.

Bis bald, und viel Glück. ;-)
.
Whitey22

Antwort von LenjaKa am 24.03.2014 | 11:23 Uhr
Hallo Whitey22! :)
Vielen Dank für deine kleine Rückmeldung! Freut mich sehr zu lesen, dass dir meine Geschichte so gut gefallen hat und du trotz der Länge dabei geblieben bist.
Ich dachte mir einfach, dass keiner widersprechen kann, wenn ich Balin und Dwalin eine Nichte andichte. Da Tolkien eher weniger auf die Frauen aller Völker Mittelerde eingeht, habe ich einfach eine Nichte dazu gemogelt. Und Balin und Dwalin gehören auch zu meinen Lieblingen. Ihr Schicksal war somit schnell besiegelt. ;)
Jaja, Dwalin mein gern gesehenes Opfer. Muss der Arme ins Schwitzen kommen, weil Lenja alles genau wissen will.^^
Ich würde mich freuen, wenn du auch in die Fortsetzung reinlesen wirst. Vielleicht gefällt sie dir ja ähnlich gut wie diese Geschichte hier.

Nochmals vielen Dank für deinen Kommentar! Vielleicht liest man sich in der Zukunft ja wieder. ;)
Alles Liebe,
LenjaKa
08.02.2014 | 21:43 Uhr
Ich hab es geschaft und was noch wichtiger ist, alle Zwerge haben überlebt. Das war eine schöne Überraschung die du Lenja gemacht hast. Bin auf die Fortsetzung gespannt.
Liebe Grüße
Manuela

Antwort von LenjaKa am 09.02.2014 | 15:15 Uhr
Super! Finde ich richtig toll, dass du die Geschichte durchhast und immer mal wieder eine kleine Rückmeldung dagelassen hast. Danke dir dafür.
Ich glaube aber auch, dass ich dich ein wenig überrascht habe, oder? Immerhin hattest du auch mit einigen Verlusten gerechnet. ;)
Das freut mich.
Nochmals vielen lieben Dank!
Liebe Grüße,
LenjaKa
31.01.2014 | 11:07 Uhr
OH MEIN GOTT!!

Drei Tage habe ich jetzt gebraucht um diese FF durchzulesen. ICH LIEBE SIE!!!

Ich könnte ausrasten. Da liebt wohl jemand den Zwergenkönig genauso wie ich? :P

Ich finde es wunderbar, wie du Lenjas Kindheit in Szene gesetzt hast. Wie stark und erwachsen sie über die Jahre geworden ist. Eine starke Frau, ohne Umschweife. Nur plagt mich noch eine Frage: Hat sie nun einen Bart oder nicht? :D

Ich liebe es, wie unbeherrscht und impulsiv du Thorin beschrieben hast und wie liebevoll ihre Onkel mit ihr Umgehen. Dein Schreibstil ist sehr angenehm und leicht zu lesen. Du hast sehr detailliert beschrieben, aber nie so, dass es einen erschlagen hat. Einfach PERFEKT!

Das einzige was ich nicht so dolle fand, waren die Kosenamen, die sich Lenja und Thorin gegenseitig gegeben haben. Kuschelkönig? :D :D Da musste ich so lachen, aber besonders passend fand ich das nicht.

Ansonsten gibt es nichts mehr zu beanstanden! Vortrefflich! Ich applaudiere dir :)

Liebe Grüße Vera :)

Antwort von LenjaKa am 01.02.2014 | 16:48 Uhr
Hab ich mich eben erschrocken als ich den Anfang deines Kommentars gelesen habe. :D :D
Aber es ist ja ein durchaus mehr als postives Review. :)
Drei Tage... du hast meinen ganzen Respekt. Dass das ein wahrer Marathon ist, kann ich nur erahnen. Ich habe mich noch nicht daran gemacht nach Abschluss alle Kapitel hintereinander nochmal durchzulesen.
Hehe! :D Ich liebe alle Zwergis. ^^ Mein Herz schlägt aber, wie du gut erkannt hast, für Thorin. Aber Dwalin ist auch ein ganz Toller. :P
Freut mich sehr, dass dir Lenjas Kindheit gut gefallen hat. Ich dachte, dass sie als erfundene Figur dadurch mehr Substanz bekommt und wenn ich deinen Worten glauben darf, dann scheint mir das auch gelungen zu sein. :) Und eindeutig JA!, sie hat einen Bart. Ich kann dir aus dem Gedächtnis nicht mehr sagen in welchem Kapitel das steht, aber ich weiß noch, dass ich 2-3mal im Nebensatz von Lenjas Bart geschrieben habe. Denn eine richtige Zwergin trägt Bart! :D Nur wollte ich das nicht ständig immer wieder betonen, denn ich bin jetzt mal davon ausgegangen, dass diese kleinen Hinweise reichen und normalerweise bald jeder mittlerweile weiß, dass (Zwergen-) Frau einen Bart voller Stolz trägt. ;)
Danke! Ich hatte manchmal schon ein wenig Furcht euch Leser mit zu vielen Details zu erschlagen... aber wenn es mir gelungen ist immer noch eine kleine Lücke zu lassen für eigene Gedanken usw. dann bin ich sehr zufrieden. Nochmal danke für das Kompliment!
Jaja, die Kosenamen... ich hoffe, dass du gemerkt hast, dass Kuschelkönig nicht wirklich ernst gemeint ist. Weder von mir noch von Lenja. ;) Es sollte auch nicht passend sein. Dass dies eine Verunglimpfung ist, ist ja klar. Aber ein wenig necken sollte auch drin sein. Thorin wird nicht umkommen, wenn er mal so genannt wird. Denn auch große Krieger sind zuweilen hoffnungslose Kuschler. :D :D So, ich bin nicht mehr albern.^^

Dankeschön! :) Einen ganz lieben Dank an dich, liebe Vera!
Vielleicht liest man sich ja irgendwann mal wieder. ;)

Ganz viele Grüße,
LenjaKa
Saphirauge (anonymer Benutzer)
08.01.2014 | 17:42 Uhr
Hey,
ich hab deine Story vor drei, vier Tagen für mich entdeckt ;)
jetzt hab ichs endlich/leider durch ^^
Echt hammer, du bringst einen zum weinen, egal ob vor Lachen oder vor lauter traurigem ;)
da fällt mir direkt ein lied ein "Ruf doch mal an" von den Wise Guys, da gehts auch um eine alte liebe '-'
gigantisch deine geschichte, ich fass es nicht!
aber sag mal, wirds ein junge oder ein mädchen?
oder kommt des in deiner fortsetzung dran?
ich glaub, ich muss sie mal gleich lesen ;)
GGLG Annika

Antwort von LenjaKa am 08.01.2014 | 18:00 Uhr
Hallo Annika,
vielen Dank für deinen Kommentar!
Oh, das Lied kannte ich noch gar nicht, werde es aber gleich mal in den Weiten des WWW suchen gehen. ;)
Freut mich sehr zu lesen, dass dir die Geschichte gefallen hat mit all seinen Höhen und Tiefen.^^
Ob das Baby ein kleines Mädchen oder ein kleiner Junge wird bzw. ist, kannst du in der Fortsetzung herausfinden. Das verrate ich nicht so ohne Weiteres. ;) Aber gut, dass du es erwähnst. Ich werde gleich mal den Link zur Fortsetzung unter den Epilog setzen. Dann kann weitergelesen werden.
Ich wünsche dir viel Spaß bei der Suche nach dem Baby. Vielleicht liest man sich ja nochmal. ;)

Nochmal vielen lieben Dank für deine Worte!
Ganz viele liebe Grüße,
LenjaKa
22.12.2013 | 10:23 Uhr
Hey du. Ich habe die Geschichte gestern angefangen und habe mir soviel überlegt was ich schreibe will und nun is alles futsch.
Ich kann dir nur zu diesen wunderbaren Schreibstiel gratulieren und mich für diese wunderschöne Geschichte bedanken. Gestern abend habe ich mir aber noch eines geschworen: Wenn mir am 24.12,. langweilig wird setzte ich mich an meinen Pc und lese diese wunderschöne Story. Und ganz ehrlich? Deine andere Story also die Fortsetzung ist auch wirklich wunderschön! Ich werde so gut wie immer ein Review dalassen, und habe nachsehen mit mir wenn mal keines kommt, ich muss in der Schule aufpassen, da jetzt sehr gerne Arbeiten geschrieben werden und ich nicht auf dem letzten drücker noch 5en und 4ren bekomme. Noch einmal ein ganz großes Dankeschön für diese geschichte, ich kann gar nicht beschrieben wie schön sie ist.

Lg deine Anne

Antwort von LenjaKa am 22.12.2013 | 11:13 Uhr
Hallo liebe Anne!

Erstmal vielen Dank für deinen Kommentar! Es freut mich sehr, dass du dir die Zeit genommen hast und mir ein paar Zeilen dalassen wolltest. Ist doch nicht schlimm, dass du nun nicht unbedingt das in Worten gefasst hast, was du dir einst überlegt hast. Mich freut es auch ohne viele Worte, dass du mir geschrieben hast.
Danke für dieses liebe Lob! Obwohl die Geschichte ja bereits seit ein paar Monaten beendet ist, freue ich mich immer noch wahnsinnig, wenn neue Leser (so wie du) den Weg zu ihr finden und so viel Freude beim Lesen haben. Das ist aber auch eine schöne Idee. Wunderbar, wenn ich dir ein wenig über die eventl. aufkommende Langeweile hinweghelfen kann. ;) Sowas nenne ich ein tolles Lob. Einfach aus dem grauen Alltag zu entfliehen.
Mach dir mal keine Gedanken. Ich nehme es niemanden übel, wenn Reviews nicht immer regelmäßig kommen. Ich kann und möchte es auch niemanden vorschreiben, wann und wie oft er oder sie sich zu melden hat. Ich kenne es nur zu gut, dass man auch andere Verpflichtungen hat, die viel Zeit und Kraft kosten. Und so Arbeiten in der Schule gehen auch vor. Dunkel kann ich mich auch noch dran erinnern, wie anstrengend und nervig das war mit dem Lernen und den doch schnellen Takt von Tests und Arbeiten. Manchmal kamen sie alle auf einmal... mach dir also keinen Kopf! Wenn du die Zeit und Lust hast mir mal wieder zu schreiben, würde ich mich selbstverständlich freuen. Aber eins nach dem anderen.
Danke nochmal für deine lieben Worte und das Lob! Freut mich auch zu lesen, dass dir die Fortsetzung so gut gefällt!

Wünsche dir noch einen schönen 4. Advent!
Ganz viele liebe Grüße,

LenjaKa
04.09.2013 | 01:03 Uhr
*vorsichtig um die Ecke schauen*

Moin,
Ich weiß ich bin extrem überfällig, und du glaubst gar nich wie groß mein schlechtes gewissen ist, als ich gesehen habe, das deine Geschichte fertig gestellt ist.

Du weißt das ich sie toll, schön, Hammer und...ja mir fehlen die Worte um zu beschreiben wie begeistert ich von ihr bin.
Man konnte mit fiebern, man gat geweint gelacht, war schockiert, überrascht, erfreut oder sogar wütend.
Ab und an hätte ich Thorin liebend gerne eins mit der Pfanne über gebraten, zum Glück hat sich das gelegt.

Ich hatte schon die beforchtung, das als sie in Gefangenschaft, ihre Pläne erzählt hatte um ihn zu retten, dass er sie wirklich verachtet. Was er, zum Glück für ihn, nicht getan hat.
Die Hochzeit fand ich sehr schön,war eine schöne kleine Überraschung, und hat wunderbar da rein gepasst.

Dann der Moment wo wir alle sicher gedacht hatten, das die drei tot seien, ich habe wirklich kurz überlegt, ob du sie schwanger werden lässt, und der Vater des Kindes ist nicht mehr. Schön, dass du die drei aber doch leben lassen hast :)

Was ist mit dem lieben Bilbo und unserer Elbin passiert? Sind die zwei gut angekommen?
Noch etwas was mich interessiert, was ist es denn geworden, also das Kind, und nach wem von den beiden kommt es denn mehr?

Eine Sache, was ich doch leicht traurig finde, Dwalin hat keine ab bekommen, jedenfalls nicht nach unseren wissen ;)
Der Zwerg is wirklich mein Lieblings Zwerg geworden.

Ich hoffe das Review entschädigt etwas, dass ich mich so lang nicht gemeldet habe.
Weißt ja in etwa wie es bei mir aus sah.

Ganz liebe Grüße
Bis bald
momoko-chan

Antwort von LenjaKa am 05.09.2013 | 11:22 Uhr
Hallo Momoko!

Du brauchst doch nicht vorsichtig um die Ecke schauen. Du ahnst gar nicht, wie sehr ich mich gefreut habe, deinen Namen wieder hier lesen zu dürfen!!! Ich hoffe sehr, dass du jetzt wieder fit bist! Mach dir mal keinen Kopf! Du brauchst doch kein schlechtes Gewissen zu habne!

Wie sehr mir dein Kommentar mit der Pfanne und Thorin gefehlt hatte! :) Immer Thorin mit der Pfanne drohen. Jaja, der Arme hätte jetzt schon überall Beulen, wenn du ihm eine über den Kopf gezogen hättest.

Vielen Dank für die lieben Worte! Freut mich sehr zu lesen, dass dir der weitere Verlauf ganz gut gefallen hat und dass ich dich auch ein wenig überraschen konnte. :)
Zu all deinen Fragen wird sich die Antwort wohl in der Fortsetzung finden lassen. Ohne zu viel verraten zu wollen.
Das Baby kommt vor, man erfährt auch etwas über Tauriel und Bilbo. Und was dir bestimmt sehr gefallen wird: Dwalin wird auch wieder eine große Rolle einnehmen. Ob er eine abgekommt, kann ich aber nicht verraten. ;)

Und nochmal: ich habe mich sehr darüber gefreut, von dir wieder zu hören! :)

Ganz viele liebe Grüße an dich zurück,
LenjaKa
Julchen (anonymer Benutzer)
26.08.2013 | 08:43 Uhr
So, hier nun nach einer gefühlten Ewigkeit mein abschließendes Review zu deiner Story... *schnüff* Dazu muss ich mal mein altes Layout verlassen, sonst liest du ja die halbe Seite nur von mir... ;)
Also, erstmal zum Epilog:
Ich finde die Grundstimmung in diesem letzten Kapitel echt toll. So wunderbar heimelig und trotzdem liegt ein Haufen Liebe in der Luft! :D Liebe zueinander, Liebe zum Kind, irgendwie auch die Liebe zum Erebor... Dass Lenjas Haare jetzt wieder ein bisschen länger sind, finde ich aus irgendeinem Grund ein äußerst wichtiges Detail und ich bin froh, dass du das nochmal erwähnt hast. :)
............................................................................................................................................
Ich finde deinen Schreibstil wirklich hervoragend. Wörtlich hervoragend, denn deine FF ist aus den anderen hervorgestochen und fesselt einen vom ersten bis zum letzten Kapitel. Du weißt genau, wie du die Spannung aufzuteilen hast und, auch wenn du hier und da ein paar gemeine Cliffhanger benutzt hast, dienten sie doch nur dazu, die Qualität der Geschichte zu verbessern. ;) Nochmal: Ich bin Fan und bleibe es!
Ich weiß ja nicht, was du studierst, aber vlt. solltest du mal probieren ein paar eigene Sachen veröffentlichen zu lassen, denn die Leute würden es lieben und lesen. Nur so als Vorschlag. ;)
............................................................................................................................................
Die Charaktere hast du auf wunderbare Weise ihren Weg gehen lassen. Dabei hast du Tolkiens Figuren nicht groß verändert, du hast nur die Charaktereigenschaften, die wir uns eh immer mit dazudenken, ausgebaut und spürbar gemacht. Lenja ist kein Eindringling in Mittelerde, sondern sie ist dort aufgewachsen und lebt und liebt und arbeitet dort. Und das nimmt man dir voll ab!

Ich könnte jetzt noch viel mehr schreiben, aber ich bin ja auch gespannt auf die Fortsetzung! :)
Deine Arbeit ist klasse und hat Klasse. Lass sie dir von keinem vermiesen oder dich vom Schreiben abbringen.

In diesem Sinne, bleib dabei, ich auch, man liest sich... ;)

Gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz liebe Grüße,
Julchen

Antwort von LenjaKa am 05.09.2013 | 11:51 Uhr
Hallo Julchen! :)
Ach, von mir aus hättest du das alte Layout auch so lassen können. Ich hätte auch eine ganze Seite von dir gelesen. ;)

Ganz viel Liebe und rosa Zuckerguß zum Schluss also. ;)
Hm, naja, ich musste das Detail mit den längeren Haaren nochmal erwähnen, da sie sich ihre Haare ja aus Frust einst kurz geschnitten hatte. Damals als sie sich von Thorin getrennt hatte. Und da nun wieder alles gut ist, können die Haare auch wieder wachsen. ;)

Puh, jetzt bin ich sprachlos und weiß nicht so Recht, was ich auf deine lieben Worte antworten soll... vielleicht einfach: Danke!!! Ich hoffe, dass du nicht enttäuscht bist, wenn die Fortsetzung an den Start geht. Du als Fan!
Oh, ein interessanter Vorschlag. Naja, ein wenig Literatur habe/hatte ich im Studium. Bei kreativeren Dingen hatte ich bis jetzt auch immer mal postivere Rückmeldung von den Profs erhalten. Das war dann aber nicht unbedingt auf Deutsch verfasst. Aber mal sehen. Ich glaube, das lockere Schreiben liegt mir eher als das große Drama. Da bin ich auch nicht so der Typ für. Lieber lustige Dinge oder ein Stilmix aus verschiedenen Genren als dauerhaft tragend. Aber mal schauen, was die Zukunft so bringt. ;)

"Lenja ist kein Eindringling in Mittelerde, sondern sie ist dort aufgewachsen und lebt und liebt und arbeitet dort." -> Ein schöneres Kompliment hättest du mir gar nicht mehr machen können! Danke!! Es ist wunderschön, dass du so empfindest!

Ach, ich hätte dich vom Weiterschreiben nicht abgehalten. ;)
Noch einmal ein ganz großes Dankeschön für deine vielen lieben Worte!!
Ich hoffe, ich kann deine Erwartungen an die Fortsetzung irgendwie erfüllen.:)

Bis sehr bald! :)
Ganz viele liebe Grüße an dich, liebes Julchen!!

LenjaKa
19.08.2013 | 11:29 Uhr
Liebe Lenja,

ich bin auch eine Kitschtante im Herzen und fand das Ende sehr schön.
Ich habe deine Geschichte ja schon länger begleitet und sie ist und bleibt eine der Besten im Hobbitfandom - und ich bin mir sicher es wird auch beim neuen "run" nach Film 2 wenige geben, die sich messen können.
Danke für eine weibliche Protagonistin die keine der üblichen Mary-Sues war.
Danke auch für eine Zwergin, die nicht dem Modelmaß der heutigen Welt entspach, sondern "original" war.
Und danke für eine "erwachsene" Liebesgeschichte, die nicht nur sinnloses Rumgep*ppe nach dem ersten Date beinhaltete - die Hochzeitsepisode war sooo schön *schnief*
Ich hoffe es gibt bald, irgendwann, wann auch immer etwas Neues von dir zu lesen.

Liebe Grüße

Lysi

Antwort von LenjaKa am 23.08.2013 | 10:07 Uhr
Hallo liebe Lysi,

vielen lieben Dank für deinen Kommentar!
So kommt es nun also heraus. Kleine und große Kitschtanten wohin man sieht. ;)
Danke für das riesen Lob! Und schon laufe ich etwas rot im Gesicht an...
Freut mich sehr, dass dir Lenja, eine Frau mit Bart, Ecken und Kanten ganz gut gefallen hat.
Mir ist es sehr viel wert, dass du meine Geschichte als "erwachsen" einstufst! Wirklich! Das war insgeheim mein Ziel und wenn du es so empfindest, kann ich sehr zufrieden sein. Du als Ü25-Hase (ja, ich bin ein kleiner Charmeur^^) hast ja auch die Hochzeitsvorbereitungen gleich durchschaut gehabt. Da habe ich große Augen gemacht!
Noch ein großes Dankeschön für alle Kommentare, die du mir hier in den ganzen Wochen hinterlassen hast!
Ich freue mich, wenn wir uns sehr bald, wohl ab Anfang September, wieder lesen.

Ganz liebe Grüße,
LenjaKa

P.S.: Grüß mal Ori von mir! Ich komme ihn in der nächsten Zeit wieder besuchen. Immerhin muss ich über ihn und Freda mal auf den neuesten Stand sein. ;)
17.08.2013 | 19:29 Uhr
Hallo Kitschtante ;-)
Ich auch.
Ich freue mich auf die neue Geschichte!!!!
Und ich fand den Epilog wirklich süß.
Gerade diese Betrachtung aud Thorins Sicht.
Und das er Windeln wechseln kann... Lach!
Jetzt hast du endgültig jede Ehrfurcht vor dem Zwergenkönig
in mir zerstört.
Ich freu mich bals wieder von dir zu hören
und zu lesen.
Liebe Grüße
Taunuskind

Antwort von LenjaKa am 18.08.2013 | 20:07 Uhr
Oh, auch eine Kitschtante?! ;)
Danke für die lieben Worte!
Habe ich dich schon wieder geschafft? Nun entgültig? Liebe Taunuskind, ich übernehme auch in der Fortsetzung keine Gewähr, dass dir dies nicht noch einmal (nicht unbedingt mit Thorin) passiert. ^^
Ich dachte, es gibt ein etwas runderes Ende, wenn Thorin die Geschichte abschließt. Lenja fing an und er hört auf.
Also, warum sollte Thorin das denn nicht können? Wenn die königliche Nase an vollen Windeln ihren Schaden nimmt, helfen nur zwei Dinge: Windeln wechseln oder Baby-Fíli/Kíli schnell jemand anderes in die Hand drücken und des Raumes verweisen. ;) Zumal ein wunder Babypopo bestimmt auch bei Zwerglingen ein guter Grund zum Weinen ist...
Super! Ich freue mich, dich dann an neuer Stelle bald wieder begrüßen zu können!
Bis dahin!

Ganz viele Grüße,
LenjaKa
17.08.2013 | 01:12 Uhr
Liebe LenjaKa,

zunächst möchte ich Danke sagen für diese wundervolle Geschichte die ich seit Anfang an (ich muss zugeben zunächst nur als "Schwarzleserin") verfolgt habe. Ich finde deinen Schreibstil sehr ansprechend und habe mich immer gefreut wenn ein weiteres Kapitel erschienen ist. Im Gegensatz zu anderen Geschichten bei denen 90 Kapitel häufig extrem langatmig sind fand ich mich regelmäßig schallend lachend oder zu Tode betrübt wieder, durch die verschiedenen Reaktionen Thorins auf die Aktionen Lenjas. Auch das du Tauriel und Legolas mit in die Geschichte eingebunden hast fand ich eine hervorragende Idee. Das beste aber und wie ich finde was dir am gelungensten ist ist das sowohl Thorin als auch Fili und Kili überlebt haben, da erstens Thorin mein Lieblingscharakter ist und ich zweitens nie verstehen konnte wieso JRR Tolkien unbedingt die "Guten" hat sterben lassen müssen?! Das einzige das mich ein wenig gestört hat war das das Ende jetzt doch Recht abrupt kam... Naja trotzdem wünsche ich mir viele weitere solcher fesselnden "Lektüren" von dir.

Alles Liebe AnniBaggins

Antwort von LenjaKa am 18.08.2013 | 20:00 Uhr
Liebe AnniBaggings,

vielen lieben Dank für diese tollen Worte!
Es freut mich sehr zu lesen, dass du bereits von Anfang an dabei gewesen bist. Und umso mehr freue ich mich darüber, dass dir nicht die Lust vergangen ist! Ganz am Anfang sollte diese Geschichte gar nicht solche Ausmaße annehmen. Ich hatte ja noch nie zuvor eine FF geschrieben und "üben" können. Aber ich finde es toll, dass du so viel Spaß mit allen Protagonisten hattest. Sehr schön, dass dir Tauriels und Legolas' eigene kleine Geschichte auch gefallen hat. Ja, Tolkiens genaue Gründe hinter dem Tod im Original werden wohl nie ganz aufgeklärt werden können... hat bestimmt viel mit Moral zu tun. Aber danke für das Lob, das du mir Thorins, Fílis und Kílis Überleben ohne weiteres abgekauft hast.
Ich kann dich mit deiner kleinen Enttäuschung verstehen. Ich hatte erst überlegt noch 5-10 Kapitel mehr für diese Geschichte zu schreiben. Aber letztendlich habe ich mich dazu entschieden die Geschichte enden zu lassen, wie sie einst begonnen hatte. Vielleicht hätten ein paar Kapitel vor dem Epilog nicht gleich so abrupt gewirkt. Aber ich kann dir versprechen, dass in neuen "Lektüren" dieses Manko wieder gut gemacht wird. Ich freue mich aber, dass du mir dein Empfinden mitgeteilt hast.
Nochmals vielen Dank für deinen Kommentar! Bis hoffentlich bald!

Auch für dich alles Liebe,
LenjaKa
16.08.2013 | 20:51 Uhr
Hallöchen,
ich bin es ;)
Also von Anfang an:
1) Deine Geschichte ist (oder war) der Hammer!
2) Ich mag deinen Schreibstil!
3) Die Idee wurde richtig schön umgesetzt!
4) Der Epilog ist schön geschrieben!
5) ICH WERDE DIE FORTSETZUNG AUF JEDEN FALL LESEN!!!!!!

Mach weiter so!!!!!!!
Alles Gute
Lorellin

Antwort von LenjaKa am 16.08.2013 | 22:23 Uhr
Hallihallo,
ja, ich sehe es. ;) Da bist du noch einmal an dieser Stelle, liebe Lorellin!

1) Ich werde rot!
2) Ich fühle mich sehr geschmeichelt!
3) Ich strahle wie ein Honigkuchenpferd!
4) Das freut mich ganz doll!
5) Ich kann es kaum erwarten dich dort dann auch wieder begrüßen zu dürfen!

Und nun wieder etwas ernster: ich danke dir für deinen Kommetar!!! Vielen Dank für alles!
Das wünsche ich dir auch von Herzen! Mach es gut! Und bis hoffentlich sehr bald!

Deine LenjaKa
16.08.2013 | 18:21 Uhr
Nun endet der gemeinsame weg.

Ich bin von Anfang an dabei gewesen und es hat mir große Freude bereitet sie zu lesen
und habe auch immer auf die neuen Kapitel hin gefiebert.
Ein bisschen schade ist es schon das es jetzt hier endet aber man soll ja bekanntlich aufhören wenn es am schönsten ist.

Auf eine Fortsetzung freue ich mich jetzt schon.

GLG Harzmaus

Antwort von LenjaKa am 16.08.2013 | 22:13 Uhr
Hallo Harzmaus!

Ja, nun ist der gemeinsame Weg zu Ende.
Freut mich wirklich sehr zu lesen, dass du eine Leserin der ersten Stunde gewesen bist! Danke! Es ist sehr schön zu hören, dass du immer auf ein neues Kapitelchen gelauert hast. ;)
Ein klein wenig Abschiedsschmerz habe ich auch. Vielleicht kommt da auch die Idee zu einer Fortsetzung her. Ja, nicht nur vielleicht. Sondern ganz bestimmt. Noch kann ich die Zwergenbande nicht los lassen...
Das freut mich ganz besonders! Dann lesen wir uns hoffentlich auch ganz bald wieder!

Ein letztes Mal an dieser Stelle: danke für deine Treue und die ganz vielen lieben Kommentare, die du mir hier immer wieder hinterlassen hast! :)

Ganz viele liebe Grüße an dich zurück!
LenjaKa
16.08.2013 | 18:10 Uhr
Da muss ich mich doch gleich noch einmal melden :D

Der Abschluss war zuckersüß, fluffig und mega kitschig. Lenja hat wieder lange Haare, sie sind glücklich vereint als Paar, gesunder Nachwuchs ist unterwegs - ein rundum rosiges Ende. Für meinen Geschmack vielleicht ein bisschen zu viel Friede, Freude, Eierkuchen, aber was soll's! Als Abschluss für diese Geschichte auf jedenfall passend und ich fand es auch sehr gekonnt, wie du im letzten Satz noch einmal einen Bezug zum Titel vorgenommen hast! Als Einstand hast du mit dieser Story jedenfalls für jede weitere Geschichte, die vllt noch folgen wird, die Messlatte schon sehr hoch gelegt.
Im nachhinein hätte ich zwar auch noch ein paar Dinge anzumerken, aber die will ich jetzt hier nicht aufführen. Vllt schreib ich dir noch mal eine Mail, ansonsten kannst du diesen Satz aber auch getrost überlesen :)
Freuen wir uns für Lenja und Thorin! Ich sage nur: Lang lebe der König, möge er viele Nachkommen haben und weise regieren!!

Liebe Grüße
Lufix

P.S.: Oh Gott!!! Ich habe 'Habby End' geschrieben o.O?!?! Ich habe natürlich was anderes gemeint, aber jetzt kann ich es nicht mehr abändern.... Happy End!! HaPPy End natürlich *wie peinlich*

Antwort von LenjaKa am 16.08.2013 | 22:08 Uhr
Und so schnell liest man sich wieder! :D

Ich habe dich indirekt in der Antwort zu deinem letzten Kommentar versucht zu warnen. ;)
Ja, es ist rosarot und ober kitschig. Ein ganz dickes Happy End. Aber es musste sein. Es ließ sich leider nicht vermeiden. Aber ich kann dich verstehen. Es kann für einige eine deutliche Spur zu viel sein. Zu viel heile Welt usw. Und ich werde dir auch dein Empfinden nicht übel nehmen. Ich weiß ja, dass du eher einen Hang zum Drama hast. ;) Vielleicht hätte ich dich noch direkter warnen sollen. Ach, was soll's!^^
Danke für das kleine Lob zum letzten Satz. Freut mich, dass dir die Idee gut gefallen hat.
Wenn du die Zeit finden solltest, würde ich mich über eine Mail von dir freuen. Wenn nicht, dann ist das auch nicht schlimm. Jetzt am Ende dieser Geschichte würde ich bestimmte Dinge vielleicht auch nicht mehr ganz so schreiben, wie zu Beginn. Ich musste erstmal meinen Stil usw. finden. Vielleicht beziehen sich die Dinge ja darauf. Aber ich glaube, für das erste Mal habe ich mich dann doch einigermaßen geschlagen. Eigentlich sollte die Geschichte mal bei spätestens Kapitel 60 im Dreh vorbei sein. Unverhofft kommt oft oder so... naja, egal. Ich schweife ab. Falls du irgendwann noch das Bedürfnis auf eine Mail verspürst: meine Tür steht dir offen. ;)
Viele Nachkommen? Na, warten wir ab, wie die baldigen Eltern diese Sache noch sehen!

Ganz liebe Grüße an dich und noch einmal ein ganz dickes Dankeschön!!
LenjaKa

P.S.: Ja, das hast du geschrieben. Aber ich fand es nicht so schlimm. Es hatte etwas ganz Entzückendes. Nein, ehrlich. Ich fand den kleinen Tippfehler wunderschön! Das braucht dir doch nicht peinlich sein! Sowas passiert doch uns allen mal. ;)
16.08.2013 | 17:36 Uhr
Oh gooooott *Traenen wegwisch*...jetzt ist es also rum :'(
Danke , fuer diese tolle FF!♥
Es war eine der ersten FF's , die ich hier gelesen habe! *-*
Ich weiss eigentlich gar nicht , was ich schreiben soll , aber ich denke , du weisst das Meiste :)
Ich freue mich mega auf die Fortsetzung und bin aufjedenfall wieder dabei! Darauf kannst du wetten :D Mich wirste nicht los :p
Also,ein letztes mal ,

Super liebe Gruesse Sam <3 :)

Antwort von LenjaKa am 16.08.2013 | 21:57 Uhr
Na, nicht weinen! *Taschentuch reich*
Hier ist es jetzt vorbei. Aber anders konnte ich es nicht machen. Die FF musste enden, wie sie einst begonnen hatte...
Danke für deinen lieben Worte! Ich habe zu danken! ;)
Du hast bereits so viel hier geschrieben, sodass ich ahne, was du meinst. Kein Problem! ;)
Ich glaube, es gibt schlimmere Dinge auf dieser Welt als dich nicht mehr los zu werden. Nein, Scherz beiseite. Ich freue mich, dass du immer so fleißig kommentiert hast und ich freue mich darauf dich auch bald bei der Fortsetzung begrüßen zu dürfen!
Danke für deine Treue! Ich habe mich jedes Mal über deine Reviews gefreut!

Auf ein letztes Mal an dieser Stelle:
die allerliebsten Grüße an dich zurück, liebe Sam! :)

LenjaKa
16.08.2013 | 11:37 Uhr
Hallo LenjaKa,

ich habe in letzter Zeit wirklich kaum Zeit gehabt, mal selbst zu lesen und deswegen tut es mir auch ein bisschen Leid, dass du keine Nachrichten mehr von mir bekommen hast. Und jetzt ist es bald vorbei *schnief* das letzte Kapitel war doch wirklich zu schön. Wobei ich mir ja auch fast gedacht habe, dass das Habby End schon fast zu perfekt ist.... Aber gut, wir haben ja alle den Prolog gelesen und wussten damit, dass das alles ein glückliches Ende nehmen wird.
Die Idee, dass Thorin vor ihr von der Schwangerschaft wusste, fand ich dann auch noch mal zuckersüß. Jetzt kommen sie alle zurück in den Erebor, neue Generationen werden geboren, die Alten können in ihren Erinnerungen schwelgen... oder diese verdrängen, wie man es auch immer nimmt.
Schade, dass ich es erst wieder zum letzten Kapitel geschafft habe.... Wie auch immer, es hat Spaß gemacht deine Geschichte zu verfolgen :D

Ich freu mich auf den Epilog!
Gruß
Lufix

Antwort von LenjaKa am 16.08.2013 | 16:22 Uhr
Hallo Lufix,

da habe ich mich eben aber sehr gefreut! Danke für deinen Kommentar! :)
Ja, zu meiner Schande muss ich gestehen, dass es mir im Moment leider nicht anders geht mit dem Lesen von anderen FFs... ich komme da auch kaum zu nichts... ich werde es jetzt aber langsam nachholen. Muss mich ja auch mal bei dir wieder auf den neuesten Stand lesen. ;)
Ja, vielleicht ein wenig zu viel Friede, Freude, Eierkuchen. Aber ich bin eben manchmal auch eine weichgespühlte Kitschtante... jaja, der Prolog. Ich schreibe nie wieder einen Prolog.
Ach, die Alten werden sich schon zu beschäftigen wissen. Zeit zum Verdrängen bleibt da nicht so wirklich. Aber ihnen wird bestimmt nicht langweilig. Immerhin haben sie ja so lange auf diesen Moment gewartet.
Auch wenn du erst jetzt kurz vor Schluss wieder etwas von dir hören lassen hast, habe ich mich doch umso mehr gefreut, dass du mich nicht vergessen hast. ;) Nein, ehrlich. Ich freue mich sehr über deine Rückmeldung und freue mich zu lesen, dass dir die Geschichte bisher Spaß gemacht hat! :)

Der Epilog kommt gleich! ;)

Ganz liebe Grüße,
LenjaKa
Julchen (anonymer Benutzer)
12.08.2013 | 09:38 Uhr
So und ja, auch ich bin noch in der Lage,
Reviews zu schreiben. ;) Ist zwar ein Weilchen
her, aber hier kommt mein Review zu deinen
letzten zwei Kapiteln.

Auch wenn das paradox klingt, habe ich beim Lesen
die ganze Zeit den Eindruck gehabt, das Auenland-
Thema von Howard Shore im Kopf zu hören. :)
Dieses Musikstück, dass mich immer an Heimat
erinnert. Und das wurde der Erebor ja jetzt zusehends.
Eine Heimat für diese wunderbaren Zwerge! ;)

Es ist sehr schade, dass Bilbo wieder zurück musste,
aber er muss ja seinen Neffen auf seine große Reise
vorbereiten, nicht? :P

Und jetzt: Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!! Ein Baby!!!!
*ganz viel Konfetti und buntes Zeug herumwerf*
Sie haben es sich verdient, sie haben sich wieder
entdeckt und sie lieben sich wie eh und je. :)

Glaub mir, nach dem Epilog kommt nochmal ein
richtig langes Review, eventuell mit etwas Verspätung,
aber ich werde von mir hören lassen. ;)

Ich vermisse deine Story jetzt schon, die ganzen
Charaktere... Bis zu deiner Fortsetzung... ;)

Gaaaaannnz liebe Grüße und eine tolle Zeit. :)
Julchen

Antwort von LenjaKa am 16.08.2013 | 16:16 Uhr
Huhu Julchen!
Ich weiß doch, dass du Reviews schreiben kannst. ;) Und dass sie auch meistens sehr ausführlich und schön lang sind.^^
Keine Panik! Ich freue mich jetzt schon auf deinen Kommentar zum Epilog. Ob heute, morgen, nächste Woche oder in einem Monat - ich freue mich, dass du dich einfach nochmal bei mir zu dieser Geschichte melden magst.

Ich habe jetzt mal die "a"s gezählt. ;) 24 Stück, wenn ich mich nicht verzählt habe. Danke für so viel Begeisterung und Freude! *Konfetti und buntes Zeug zusammenkratz und die Strampler waschen geh*

Ich finde deinen Eindruck gar nicht so paradox... vielmehr finde ich es sehr schön, dass dir dieses Stück im Kopf umher spukte. Eigentlich passt es doch ganz gut. Ich mag das Stück auch sehr gern und jetzt so, wenn ich über deine Worte nachdenke, finde ich, dass es wirklich passt. Ich weiß nicht, ob ich wirklich Heimat damit verbinde. Aber es entspannt mich immer und bereitet mir Freude. Einfach ein ganz schönes, positives Gefühl. Ich glaube, das es deshalb auch wirklich passen könnte. :) Aber ich kann dir versichern, dass es keine Absicht war dir den Ohrwurm anzuhexen. ;) Als ich das Kapitel geschrieben habe, lief eine andere Musik im Hintergrund. ^^

Wenn Bilbo jetzt nicht gegangen wäre, hätte er im Erebor bleiben müssen. Was wäre denn dann aus Frodo geworden?! ;)

Ich freue mich auf deinen Kommentar und ganz besonders, wenn wir uns bei der Fortsetzung wieder sehen bzw. lesen werden!
Dir einen tollen Freitag und ein sehr sonniges Wochenende,

LenjaKa
11.08.2013 | 12:55 Uhr
Hi =)

also, mir bleibt hier gar nicht viel zu sagen
außer: Schöööööööööööööön =D
Sie kriegen alle ein wundervolles Happyend,
Ári kommt heim zu seiner Schwester, zusam-
men mit Frau und Kind; Lenja ist endlich,
endlich schwanger geworden (wie haben wir
von anfang an darauf gewartet!! Und Thorin
der Schlingel hat es als erster rausgekriegt
^^); jetzt kann wirklich nichts mehr schief-
gehen.
Die kleine Jóna erinnert mich leicht an Mini-
Lenja ^^
Übrigens: Lenjalinchen? ;)
Jetzt bleibt nur abzuwarten, wie die Geschich-
te abschließt (ich will gar nicht dran denken
:() und auf schnelle Fortsetzung zu warten,
oder? Ich würde ja zu gerne Tauriel noch mal
treffen.
glg, Yella

Antwort von LenjaKa am 11.08.2013 | 17:33 Uhr
Hallöchen Yella! :)

Ich musste eben nochmal die "ö"s nachzählen. Es sind 14 Stück, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Danke dir für so viel schöne "Ö"s. :D
Oh ja. Ári ist wieder da. Das sollte dich doch mit am meisten freuen. Ich erinnere mich noch gut daran, dass du ihn am liebsten damals von der Stelle weg adoptiert hättest. Und nun ist er bereits Vater... das Lenjalinchen war auch ein Überbleibsel aus der Zeit. ;) Du erinnerst dich bestimmt noch an den Kater nach Dwalins Geburtstag? Schnupsi und Lenjalinchen gab es damals en masse. ;D
Jaaaa, Thorin kann nicht nur Karten lesen sondern auch seine Frau beobachten. Aber du hast es ja bereits im dritten oder vierten Kapitel gewusst, wer hier der Papa eines kleinen Zwergenbabys wird. ;) Dir konnten sie beide nichts vormachen.^^
Hm, ja ein wenig sind sich Klein-Jóna und die Mini-Lenja ähnlich. Aber genaues wird dann die Zukunft zeigen. ;)
Hey, Kopf hoch! Es gibt eine Fortsetzung. Auch wenn es traurig ist, muss die Geschichte nächstes Wochenende enden... aber ich gebe mir Mühe schnell das erste Kapitel der Fortsetzung hinterher zu schicken. ;)
Deinen Wunsch habe ich mal notiert. Wer weiß, was die Zukunft noch so alles bringt.^^

Danke dir wie immer für deinen tollen Kommentar!

Ganz viele liebe Grüße an dich zurück,
LenjaKa
11.08.2013 | 11:23 Uhr
Guten Morgen meine Liebe,
Wo fange ich denn am Besten an?
Eeeeendlich werden die beiden Eltern. Ich freu mich unheimlich.
Und Rimma... Kommt die in der Fortsetzung öfters vor?
Unheimlich klasse, wie sie Gloin nieder macht
und Gimli sich in Grund und Boden schämt.
Hach... Wiedersehennsfreude ist doch einfach nur
schön.
Zum Glück kommt noch ein Epilog...
Liebe Grüße
Taunuskind

Antwort von LenjaKa am 11.08.2013 | 17:25 Uhr
Hallöchen Taunuskind!

Schön, dass du dich mit ihnen freust! Ganz toll!
Höre ich da einen ersten Rimma-Fan!? ;D Sagen wir mal so, als Hebamme wird sie noch gebraucht. Von daher hat sie auch ihre "Auftritte" in der Fortsetzung. So viel kann ich dir verraten. Naja, irgendwo muss Gimli ja sein Temperament herhaben. Und bei diesen Eltern ist das dann nicht verwunderlich. Auch bei Zwergen kann man sich seine direkten Verwandten nicht immer aussuchen. ;)

Ja, noch einmal wird diese Geschichte einen Upload bekommen. Ist sehr seltsam...

Ganz liebe Grüße zurück,
LenjaKa
11.08.2013 | 09:21 Uhr
Hey du :)

Oh goooooott *-----* Wie suess ist das denn :)
Endlich erwartet sie ein Kind *-*
Ich hab mich irgendwie total gefreut und
musste richtig grinsen :p
Mal sehen was es wird :)
Und Thorin ,so richtig suess, wie er sich gefreut hat
und generell reagiert hat.

Und doch bin ich ,trotz der tollen Nachricht, ziemlich traurig, dass es nur noch der Epilog ist :/.
Ist irgendwie ein komisches Gefuehl :o

GGLG Sam <3 :)

Antwort von LenjaKa am 11.08.2013 | 17:21 Uhr
Huhu Sam! :)

Endlich hat es geklappt. Auch wenn es eine kleine Überraschung für Lenja und Thorin gewesen ist. ;)
Ganz toll! So schön, dass du dich mit den beiden gefreut hast und auch selig grinsen musstest! Fein! :)
Also, es wird auf keinen Fall ein Hobbit, ein Mensch, ein Ork oder ein Mensch. Ich tippe auf ein kleines Zwergling mit einer Vorliebe zu Windeln. ;) Ob Mädchen oder Junge bleibt noch mein kleines Geheimnis. ^^

Och, Sam. Nicht traurig sein. Es ist ein ganz komisches Gefühl... aber es ist auch irgendwo sehr schön, denn ich freue mich, dass du und die anderen vielen Leser bisher so viel Freude mit Lenjas Geschichte hattet. :) Und die Fortsetzung kommt ja auch.

Danke dir für deinen Kommentar!
Ganz viele liebe Grüße an dich zurück,

LenjaKa :)
11.08.2013 | 03:41 Uhr
Hey :)

So schön geworden das letzte richtige Kapitel vor dem Epilog<3
Süß das Thorin noch vor Lenja weis das sie schwanger ist:) Normalerweise fällt Männern/Zwergen doch meist nichts auf oder ein;)) Jetzt kommt auf alle Fälle wieder neues Leben in den Erebor und bis auf wenige Ausnahmen sind sie alle wieder vereint;)

Awww nur noch der Epilog dann heißt es Abschied nehmen von dieser FF und uns auf die neue FF freuen:) Ich bleibe auf alle Fälle als Leser dabei:)

lg Nenie

Antwort von LenjaKa am 11.08.2013 | 17:16 Uhr
Hallo Nenie :)

Hui, du schreibst ja Reviews auch zu Nachtzeiten. ;)
Danke! Es freut mich sehr zu lesen, dass dir das letzte "richtige" Kapitel so gut gefallen hat!
Na, immerhin kennen Thorin und Lenja sich schon so lange. Und da darf auch ein Mann/Zwerg auch mal einen Treffer versenken. Himmel, das klingt jetzt eindeutig zweideutig. ;D Naja, vielleicht war es dann auch einfach der Zufall, der ihn erahnen lassen hat, dass ein Baby unterwegs sein könnte. ;)
Ja, der Erebor erstrahlt langsam wieder in neuer Pracht.

Ein Ende kann auch immer ein neuer Anfang sein. Von daher heißt es bald: eine Fortsetzung. ;) Und ich freue mich riesig, dass du dann wieder mit dabei bist!

Ganz liebe Grüße,
LenjaKa
05.08.2013 | 11:45 Uhr
Sooooo.. Ich bin wieder zurück aus dem Urlaub (:
Du hast ja ganz schön viel Lesestoff fabriziert, während ich weg war.
Bevor ich aber mit dem eigentlichen Reviewen beginne möchte ich dir vorab schon mal sagen wie toll die ganze Geschichte um Lenja war - da sie ja leider bald aus ist. Was mir besonders gut gefallen hat - eine gänzlich neue Sache in FF für mich - war, dass du von Lenjas Kindheit bis zu dem jetzigen Zeitpunkt fast alles in die Geschichte aufgenommen hast. Du hast es geschafft und zwar immer nachvollziehbar, dass sich die Protagonisten weiterentwickelt haben. Man fühlt sich zu Hause in der Welt!
Zu den letzten 3 Kapiteln folgendes:
Die angespannte, ruhelose Situation VOR der Schlacht hast du fast greifbar gemacht. Der gereozte Thorin, der verängstigte Bilbo, die Komplikationen mit den anderen. Kein Kapitel das man gerne liest, aber solche Kapitel müssen sein, sonst wäre es ja nur Friede,Freude,Eierkuchen. Der dumme Arkenstein hatte auf Thorin ja fast schon die gleiche Wirkung wie der Ring auf Gollum (übertriebener Vergleich(!)).
Als dann die Schlacht begann und Thorin "gestorben"ist war ich mir anfangs noch relativ sicher, dass du ihn leben lässt, immerhin hast du das ja mal selbst in einer Reviewantwort angedeutet. Bei Kili und Fili war ich mir allerdings etwas unsicherer. Das einzige, was mich ein klein wenig misstrauisch gemacht hat war die Art, wie du ihren Tod beschrieben hast. Wenn es WIRKLICH so gewesen wäre währest du vielleicht ausführlicher gewesen, auch wenn für Lenja sicher Thorins Tod am schlimmsten gewesen wäre - mit Abstand. Als dann aber schon einiges an Schreibtext hinter Thorins Tod lag, bin ich unsicher geworden. Du hättest dich ja umentscheiden können. Vielleicht wärst du zu dem Schluss gekommen, dass ein Tod von Thorin hier und jetzt das Richtige gewäsen wäre.
Als er dann doch alles lebendig überstanden hatte ist mir ein großer Stein vom Herzen gefallen von dem ich noch nicht mal wusste, dass er da ist. Ich weiß, ich rege mich oft über Thorin auf aber ich habe ihn durch deine Geschichte richtig ins Herz geschlossen obwohl ich ihn in Buch und Film richtig unsympathisch fand.
Dass Kili &Fili leben hat mich überrascht. Auch die beiden hab ich lieb gewonnen. :)
Mit deinem Entschluss alle leben zu lassen hast du mich sehr glücklich gemacht. DANKE!
Soo und jetzt wird also alles gut. Schade dass mein armes,liebes, tapferes Bilboschätzchen, die absolut beste Figur der Geschichte, jetzt geht. Er hat sich so weiterentwickelt. Du solltest mal eine eigene Geschichte über ihn schreiben! Über Lenja selbst werde ich mich dann im nächsten Revie noch mal äußern. Ich wette sie ist jetzt schwanger ;)
Also bis bald und ich freue mich auf mehr!
Liebe Grüße, Mia (:

Antwort von LenjaKa am 11.08.2013 | 17:09 Uhr
Hallo Mia!
Ich hoffe, dein Urlaub war toll! Wo ging es denn hin? :)
Ohhh.... das klingt schon so nach Abschied...^^
Ich danke dir für deine lieben, ehrlichen Worte. Nicht nur für dich war es neu. Für mich als FF-Neuling damals auch. Mit einer kleinen Idee bin ich an die Geschichte ran gegangen und umso schöner ist es für mich zu sehen, dass sie dir (und auch vielen anderen) so gut gefällt. Ich freue mich wahnsinnig, dass du dich bisher so wohl in "meiner kleinen Welt" gefühlt hast. Das ist das größte Lob, was du mir mit machen konntest! Danke! Und genauso finde ich es schön zu hören, dass dir die Weiterentwicklung der Protagonisten ebenfalls gefallen hat. :)
Ich muss dir gestehen, dass ich mir bei Fíli und Kíli selbst noch nicht sicher war, ob sie es überleben. Deshalb habe ich die Szene auch so zweideutig beschrieben. Ich wollte mir die Hintertür noch offen halten sie doch noch wieder gesunden zu lassen. Darum ist der "Tod" der beiden auch etwas vage geblieben. Ich musste da selbst noch einige Nächte drüber schlafen und in mich hinein horchen. ;)
Da ich ja diesen unsäglichen Prolog geschrieben habe (Happy End usw.; ich schreibe nie wieder einen Prolog bzw. ich habe daraus gelernt^^), musste ich euch Leser ein wenig verwirren. Ihr solltet einfach ein wenig mit auf Lenjas Gefühlsachterbahn genommen werden. Und wie ich sehe, ist mir das auch gelungen. Ein kleines bisschen Herzschmerz musste sein. Das finde ich wirklich schön. Es freut mich, dass ich dir "meinen Thorin" ein wenig sympathischer machen konnte als im Buch oder Film. Und was seine beiden Neffen angeht: ich konnte sie doch nicht sterben lassen. Ich habe bereits viel zu viel Zeit mit ihnen hier am PC verbracht. Andere können das vielleicht. Aber für eine Forsetzung musste ich die beiden behalten. ;)
Es freut mich sehr, dass du mit meinem Entschluss alle am Leben zu lassen so gut auskommst. Du hattest ja schon die schlimmsten Befürchtungen gehabt...
Ich behalte deinen Wunsch im Hinterkopf! Vielleicht schreibe ich wirklich mal eine kleine Geschichte über Bilbo. Über meinen oder deinen Bilbo.^^ Ich lasse es mir auf jeden Fall offen. :)
Wette gewonnen! :D Das kannst du im neuesten Kapitel nachlesen. ;) Ich freue mich schon jetzt über deine Meinung!
Danke, danke, danke! Schon jetzt bekomme ich kleine Tränchen. So einen tollen Kommentar! Ich glaube, beim letzten Kapitel bekommst du es dann zu Stande, dass ich heulen muss. ;)

Ganz liebe Grüße an dich,
LenjaKa
anni95 (anonymer Benutzer)
04.08.2013 | 22:34 Uhr
Liebe Lenjaka :)
Wirklich schade,dass die geschichte bald zu ende ist,aber ich freue mich,
dass du eine fortsetzung in betracht ziehst.
Dein schreibstil ist einfach super,mach weiter so !
Ganz liebe Güße,
deine Anni ♥

Antwort von LenjaKa am 11.08.2013 | 16:50 Uhr
Hallo Anni!
Mensch, da freue ich mich aber von dir hier wieder zu lesen! :) Echt, ich freue mich, dass du wohl bei einer Fortsetzung wieder dabei sein wirst. So klingt es jedenfalls für mich. ;)
Ja, es ist komisch, dass die Geschichte schon nächste Woche vorbei ist. Aber ich schreibe definitiv eine Fortsetzung. Und wenn du dort wieder vorbeischauen würdest, würde ich mich riesig freuen!
Danke! Vielen Dank für das Lob!

Ganz viele liebe Grüße an dich zurück,
LenjaKa :)
04.08.2013 | 22:17 Uhr
Hi LenjaKa;)

*Schnief* Abschied nehmen von Menschen die man sehr gerne hat ist immer schwer. Hoffe sie sehen sich alle bald mal wieder:)

Die heiße Liebesnacht haben sich die zwei mehr als verdient;) Also bitte nicht stören...laach

Für uns heißt es auch bald Abschied nehmen nur noch zwei Kappis:(
Dieses war auch alle Fälle wie immer klasse geschrieben:)

lg Nenie

Antwort von LenjaKa am 11.08.2013 | 16:47 Uhr
Hey Nenie :)

Danke für deinen Kommentar!
Ja, Abschiednehmen ist immer sehr schwer... aber man weiß ja nie, was das Schicksal noch alles für einen bereit hält. ;) Getreu dem Motto: Sag niemals nie, hülle ich mich jetzt in Schweigen und setze ein PokerFace auf. ;)

Ja, wer kämpft und schuftet, der darf dann auch mal das Laken zerwühlen.^^ Nur wenn wer stört, wird der wohl einen Kopf kürzer gemacht... da sieht Thorin bestimmt rot. :D

Ja... bald ist es vorbei... aber ganz vielen lieben Dank für deine lieben Worte!! :)

Ganz viele liebe Grüße zurück,
LenjaKa
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast