Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 1:
Losian (anonymer Benutzer)
17.01.2013 | 14:09 Uhr
Heya!
Also erst einmal, aaaaach du heiliger Bimbam! Was hast du angerichtet?!
Vor ein oder zwei Tagen, als eine deiner Geschichten auf Facebook bei den Empfehlungen dabei war, bin ich über dein Profil gestolpert und habe diese Übersetzung "entdeckt". Da ich sowieso eigentlich lieber Englisch lese und direkt ALLES wollte (Zurückhaltung und Geduld ist nicht so meins, hust) habe ich mir die Geschichte auf Englisch runtergeladen und sie förmlich gefressen.
Ich kann wirklich verstehen, dass du sie übersetzen möchtest und verdammt, DANKE! Im Namen aller nicht-englisch-lesenden-Leser von FF.de, die hoffentlich auch über diesen Schatz stolpern. Die Geschichte ist unglaublich merkwürdig und gleichzeitig so eindringlich und wundervoll geschrieben, die ganze Atmosphäre ist so magisch! ... Das einzige, was mir echt und absolut stinkt, ist das Ende, aber naja.
Zuerst wollte ich mich ja noch von den Namen abschrecken lassen, Alex und Felix ... Naja, aber "Flick" klingt ziemlich cool und OH, Dave ist so-oh süß! With his too-big nose... Ah, herrlich.
Also, ich verfolge jetzt, wo meine Neugier gestillt ist, gerne und gespannt deine Übersetzung. Sie gefällt mir ziemlich gut, allerdings würde ich so manche Sachen wie am Ende des Kapitels "ein Schrei" von Dave, der Flick innehalten lässt, eher sanfter übersetzen. Im Deutschen klingt es so hart.
Wenn ich mir deine anderen Werke so anschaue... bring doch noch ein bisschen mehr deinen eigenen Stil mit ein, das würde die Geschichte wirklich abrunden!
Danke, dass du mir diese Geschichte gezeigt hast! Ich bin immer noch wie verzaubert :)
Liebe Grüße, Losian.

Antwort von inmusikverliebt am 17.01.2013 | 18:10 Uhr
Huh, was für eine Begrüßung. :D
Freut mich, wenn es dir so gut gefällt. (:
Eigener Stil? Ich werde mal in Zukunft darauf achten und sehen, was ich machen kann. :)
Danke dir für's Review!

LG Herzschlaege
16.01.2013 | 16:30 Uhr
Hallo Herzschläge,

Alex und Felix also! Sie lernen sich kennen.
Damit sich mir die Geschichte erschließt, muss ich sie zunächst sortieren.
Was passiert hier?
Felix scheint ein großes Problem zu haben, er hat Schlafstörungen, er bekommt Panikattacken im Schlaf. So massiv, dass niemand es in seiner Nähe aushalten kann, wenn er Traum und Wirklichkeit nicht mehr auseinanderhalten kann.
Er sehnt sich nach Schlaf, er ist chronisch müde, möchte aber nicht einschlafen aus obigen Gründen.
Er wird medikamentös behandelt, es scheint nicht die erwünschte Wirkung zu haben. Vermutung.

Für Felix ist deshalb der schlafende Junge inmitten der lauten Partyszene ein Mysterium, er schaut verwundert dem Schlafenden zu, sehnt sich nach solch einem Zustand.
Der Junge zieht ihn mit seinem tiefen Schlaf in seinen Bann.

Als sie sich kennen lernen, bleibt diese Anziehungskraft, die sehr wohl auch erotischer Natur ist von Seiten Felix, aber auch Alex ist berührt. Alex reagiert unwillig, als Felix vom Traumland spricht. Haben sich hier zwei Gegensätze getroffen? Ist Alex ein Junge, der immerzu fest und tief schlafen muss? Hat er ein abnormes Schlafbedürfnis?

Nun, Felix muss sich um seinen Freund kümmern, ihn retten sozusagen. Es ist eine intensive Freundesclique, ungewöhnlich und unangepasst, aber echte Freunde. Deshalb erzählt er auch sofort über seine Verliebtheit. Er denkt auch nicht nach, er sagt den Namen. Damit gibt er preis, dass er sich in einen Jungen verliebt hat.
Wie werden seine Freunde reagieren?

Du hast wieder auf deine Art übersetzt, manches passt so nicht im Deutschen, aber das gibt der Story ihren eigenen Charme, fast mystisch und sehr poetisch. Das mag ich an den Stories.

Aber das Original liest sich ähnlich, obwohl ich den Schreibstil im Englischen nicht zu bewerten vermag.

Ich lese gerne deutsch, also werde ich deine Übersetzung Kapitel für Kapitel lesen.
Werde mich wieder gefangen nehmen lassen von einer ungewöhnlichen Story. Denn gewöhnliche Jungs treffen hier nicht aufeinander. Es ist noch sehr im Geheimen, doch das ist auch gut so.

Munro

Antwort von inmusikverliebt am 16.01.2013 | 19:23 Uhr
Hallo Munro,

ich danke dir für dein ausführliches Review! Es freut mich, dass du wieder mitliest.
Ich hoffe, du hast auch weiterhin Freude an der Geschichte. ;)

LG Herzschlaege
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast