Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt) für Kapitel 6:
19.02.2013 | 00:33 Uhr
zu Kapitel 6
Oh entschuldige, ich hänge mit dem Lesen hinterher, hatte in der letzten Zeit so viel zu tun! Aber das habe ich jetzt ganz schnell nachgeholt.
Wie schade, dass Sherlock bald abreisen muss! Gerade, wo sich die beiden so gut verstehen. Ich finde es zwar ein bisschen befremdlich, dass sie jetzt ineinander verliebt sind (nicht, weil ich irgendetwas gegen Homosexualität hätte, sondern einfach, weil ich die beiden eh immer mehr in einer freundschaftlichen Beziehung sehe), aber es ist natürlich interessant, wie sich das Ganze auf die "Jetzt-Zeit" auswirken wird.
Ich mag es, wie Sherlock Mycroft ärgert^^ Das passt zu den Beiden!
Aber irgendwie scheint Mycrofts über-brüderliches (um nicht zu sagen "mütterliches") Wesen eifersüchtige Züge anzunehmen. Ich bin gespannt, was er sich ausdenken wird. Dass er häkelt oder strickt, fand ich einen lustigen Gedanken^^ Also, Mycroft, als angehender mächtiger, furchteinflößender Politiker musst du nicht stricken können -dieses Wissen mindert so ein bisschen den unheimlichen Effekt, also überleg es dir noch mal, Myci. Vielleicht gefällt dir ja auch noch ein anderes Hobby;)

LG, Jessi
17.02.2013 | 14:12 Uhr
zu Kapitel 6
Hihihi das ist total süß! :D
Ich hoffe das Mycroft sich nicht zu viel böses ausdenkt! :D

Aber eine paar Fragen hab ich doch: Wie alt ist Sherlock? Wenn John 14 ist, müsste Sherlock dann nicht 10-12 sein? Ich fände ihn dann doch ein bisschen sehr Jung um etwas für John zu empfinden?

Müsste der Gegenwarts John nicht mittlerweile gemerkt haben, das der damalige Sherlock und sein Mitbewohner ein und die selbe Person sind? (Mutmaße ich mal so frei)

Ich hoffe da kommt noch wie gegenwarts John und Gegenwarts Sherlock sich darüber unterhalten! Fände ich süß *-*


mit mir hast du eine neue Leserin gewonnen!
Ich freue mich auf das nächste Kapitel~

glg. Fuyumi :3
Antwort von anyrei am 17.02.2013 | 19:33:03 Uhr
Hi,
danke, danke! Über den Altersunterschied habe ich mir am Anfang der Geschichte auch den Kopf zerbrochen. Meine Geschichte ist daher ein bisschen AU, weil ich Sherlock sonst auch zu jung finde. Er ist also in meiner Geschichte fast so alt wie John.
Der "Gegenwarts-John" erinnert sich in diesem Moment wieder an Sherlock, als er ihn im Fotoalbum sieht. Die Story ist quasi ein Rückblick, aber wird am Ende noch aufgelöst *keine Bange*!!! Mein nächstes Kapitel ist schon fertig, muss nur noch meinen Betaleser überstehen. Ich schreibe grad am letzten ^^.

Danke für's Lesen und Kommentieren!
16.02.2013 | 14:35 Uhr
zu Kapitel 6
Hallo. :)

Ich weiß, ich bin diesmal etwas spät dran, aber trotzdem sollst du ein Review zu beiden Kapiteln bekommen!
Erst einmal muss ich sagen, dass ich mir zwar bei 'KKK' schon einmal kurz' Ku-Klux-Klan' gedachte hatte, den
Gedanken aber schnell wieder verworfen habe, weil es so unwahrscheinlich klang... :D
Wie schade für die zwei Jungen, dass der Fall erst einmal warten muss. Aber dafür hatten die Beiden ja einen
schön Tag am Strand, irgendwie tut es mir für die Zwei leid, dass die so verwirrt über ihre Gefühle sind und
dann auch nur noch einen Tag zusammen überhaben... Wenn die Jungen nur wüssten, dass sie sich wieder-
sehen werden!
Und was hat Mycroft bitte vor? o.O Fiese Pläne, oh oh.
Aber Mycroft finde ich in seiner Beziehung zu Sherlock sehr gut dargestellt, gut gemacht! :)
An der einen oder anderen Stelle solltest du noch etwas nach den Kommata sehen, so als kleinen Tipp.

Liebe Grüße, Nini. :)
Antwort von anyrei am 17.02.2013 | 12:56:45 Uhr
Hi, danke für deine Kommentare *freufreu*
weißt du zufällig noch, wo diese Kommafehler sind? Ich habe es leider gar nicht so mit Kommas (hab erst jahrelang die alte Rechtschreibung eingetrichtert bekommen und in meinen letzten Schuljahren die neue - ich weiß nicht mehr was richtig oder falsch ist.) Mein Betaleser hat das selbe Problem mit den neuen Regeln (die gab es zu seiner Schulzeit noch nicht) ist aber tausendmal besser als ich im Bezug auf Zeichensetzung. Ich streue Kommas immer nur nach Gefühl... oder mit meinem kleinen Kommastreuer, den ich nach dem Schreiben über die Geschichte halte. :)
lg any
14.02.2013 | 01:00 Uhr
zu Kapitel 6
wieder ein süsses kapitel. und nur noch ein tag haben sie miteinander zeit?das heisst,das deine ff bald zu ende ist?? das fände ich furchbar. weil ich die idee und den inhalt einfach nur toll finde.
aber mycroft macht mir sorgen. rachepläne?? soll er nicht froh sein,das sein bruder mal normale dinge unternimmt? oder spricht da der pure neid?
13.02.2013 | 23:21 Uhr
zu Kapitel 6
Hi,

echt toll geschrieben. Da hatten die beiden ja einen tollen Tag miteinander. Man merkt wie viel Spaß die gemeinsame Zeit ihnen macht. Den Wangenkuss finde ich süß.

LG

Salmandria
13.02.2013 | 20:55 Uhr
zu Kapitel 6
Mal wieder ein richtig cooles Kapitel!!
Mycroft und stricken? Muhahaha XD Lustig!!
Wo Sherlock John das mit dem Essen erzählt hat... musste mich wegschmeißen vor lachen ;D
Und das Ende war voll süß! Mal sehn, was noch so kommt...^^
Schade, dass Sherlock so schnell wieder nach Hause muss..
LG Skylover ^^