Autor: anyrei
Reviews 1 bis 25 (von 44 insgesamt):
15.11.2016 | 21:16 Uhr
zu Kapitel 8
Guten Abend,
ueberr Lesetipps hierher gelangt. Echt schön, diese kleine Geschichte aus der Kindheit von John und Sherlock. Und dass sie im Heute zusammen wohnen, aber erst Johns Reise in die Vergangenheit ihn an den jungen Sherlock erinnert.
So fies, dass Mycroft die Adresse weggeworfen hat,aber ich kann es auch aus seiner Sicht, die Eifersucht, verstehen.
Ich überlege, wie oft der Namen Sherlock vorkommt, dass man sich an den nicht erinnert, dann aber gedacht, dass das Vergessen eines Namens nichts mit dem Namen selbst zu tun haben kann. Ich vergesse selbst regelmäßig Namen, wie bei Nelly Furtado( witzigerweise hab ich mir dabei die Eselsbrueck e "fängt mit A an " gemerkt. Unlogisch. Ja. Und neue Eselsbruecke merken klappt nicht, erstmal lande ich bei a.
Ein bißchen wünschte ich mir eine Fortsetzung, sind sie nun Freunde, wie lang schwelgen sie in Vergangenem, werden sie über Gefühle sprechen und wie und wann und werfen Sie ein Paar??
Werd da mal in Deine anderen Ff reingehen, vllt gibt es ja bereits eine Fortsetzung.

Lg, Layne
11.06.2015 | 22:08 Uhr
zu Kapitel 8
Hi :)

Wow, also das ist wirklich eine tolle Geschichte! Die Idee find ich super, wie kommt man denn auf so etwas? Toll...
Und die ganzen Anspielungen sind auch genial und man merkt, dass du dir da viele Gedanken gemacht hast ... Sherlock als Pirat, John als sein Arzt... wundervoll :)
Und Harry ist dir auch gelungen, in der Serie ist sie bis jetzt ja leider immer noch nicht aufgetaucht.
Mycroft hingegen mag ich hier nicht XD aber Sherlock und John sind noch süßer als im canon *-*
I am in love *-* wirklich :D
Also hab ich die Story gleich in meine Favoriten gepackt und gehe jetzt mal schauen, was du sonst noch so gezaubert hast :)

LG Seven

P.S.: Ja, ich weiß nicht, wie man gute Reviews schreibt *bedeckt Augen und läuft in die Ferne davon* :)

Antwort von anyrei am 12.06.2015 | 12:09:37 Uhr
Hi Seven, :D
vielen Dank für dein Review. Ich hab mich total gefreut, dass dir die Story gefallen hat. Ich bin schon länger nicht mehr online gewesen, weil ich der deutschen Sprache gerade "fremd gehe" und nur noch auf englisch schreibe, daher ist hier eine Sherlock story von mir noch unvollendet. Ich werde die allerdings auf jeden Fall noch zu Ende schreiben, ich weiß nur noch nicht wann. Ich hab auch noch einen plotbunny für eine Story, die nach Season 3 spielt und hoffe ich bekomme die fertig bevor die neue Staffel anfängt :D.

Ich weiß gar nicht mehr wie ich auf die Idee für 'Once upon a time' gekommen bin. Teilweise Erinnerungen an meinen eigenen Urlaub, gemischt mit einer canon story von Arthur C. Doyle und den Wunsch Sherlock als Pirat zu sehen :D. Ich glaube es war die Tatsache, dass Mycroft das in der Serie erwähnt hat, was den Ausschlag für diese Geschichte gegeben hat.

Ich hoffe du findest noch was, was dir gefällt.
LG Any
23.08.2013 | 19:52 Uhr
zu Kapitel 8
Hi anyrei

Einfach nur bezaubernd. Eine sehr schöne FF.
Blöder Mycroft!! Ich fand es klasse, dass Du seine Motivation erklärt hast. Ich finde ihn zwar immer noch blöd und gemein, aber er sorgt sich halt und hätte gern mehr mit seinem Bruder zu tun.
Man fragt sich ja, wie sich Sherlock Leben verändert hätte (und auch Johns), wenn die Beiden in Kontakt geblieben wären.
Vielen Dank für das Lesevergnügen.
Fröhliche Grüße Nell

Antwort von anyrei am 24.08.2013 | 11:00:12 Uhr
Hi Nell,
vielen Dank für dein Review für diese Story :). Ich hatte sehr viel Freude daran sie zu schreiben. Eigentlich habe ich immer noch ein schlechtes Gewissen, weil ich Mycroft das habe machen lassen, aber einer musste dafür herhalten und irgendwoher musste der Bruch zwischen Sherlock und ihm ja kommen. Aber eigentlich mag ich Mycroft. Nochmal vielen Dank fürs Lesen und kommentieren *freu*
03.03.2013 | 13:19 Uhr
zu Kapitel 8
Huhu. :)

Aww, eine Widmung, wie lieb, das freut mich wirklich sehr! Und natürlich habe ich es verstanden! ;)
Ich liebe den letzten Satz dieser Geschichte einfach: "Es war einmal vor langer Zeit in Frankreich,
als eine Freundschaft entstand, die einfach mehr war." Ja, besser kann man es nicht ausdrücken,
dieser letzte Satz ist einfach perfekt! Generell ist dies eine wirklich sehr schönes Gesamtwerk.
Ich möchte nicht mehr all zu viel sagen, also belasse ich es dabei: Diese Geschichte hat sich einen
dauerhaften Platz auf meiner Favoritenliste wirklich verdient.
Mein Lob und meine Anerkennung hast du! Und dass ich deinen Schreibstil mag, habe ich auch
schon oft genug gesagt, denke ich. :)

Ich freue mich schon auf die neue Fanfiktion, man sieht sich da! :)

Liebe Grüße, Nini. :)

Antwort von anyrei am 04.03.2013 | 16:22:39 Uhr
Hi,
awwwwwwwwwwwwwwwwww danke danke danke! Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr mich deine Kommentare immer freuen. Vor allem, weil du immer sehr ehrliche (und auch kritische) Kommis schreibst. Das finde ich super, weil wenn man besser im Schreiben werden möchte, brauch man auch kritische Kommentare, sonst kann man sich nicht verbessern. Also danke sehr für deine Unterstützung! It is most appreciated.
03.03.2013 | 13:10 Uhr
zu Kapitel 7
Hallo. :)

Welch ein schöner letzter Tag, den die zwei Jungen da hatten! Und John Familie kommt
dort wirklich sehr lieb und nett rüber, besonders die Szene zwischen Harry und John hat
mir gut gefallen, wie niedlich die Geschwister miteinander umgehen, eine schöne Har-
monie.
Aber Mycroft, wie kannst du nur! Himmel, ist das fies... An Sherlock's Stelle hätte ich ihm
ohne auch nur ein Wort sofort - sorry - eine reingehauen! Vielleicht mag Mycroft damit für
die Vergangeheit rechthaben, aber nun hat er doch John endlich gefunden... der handelt
da doch aus purer Eifersucht! Wie gemein...
Eine Kleinigkeit: Bist du dir sicher, dass es "stoß" heißen muss? Ich selber würde vom
Gefühl her eher sagen, dass es "stieß" heißen müsste...

Ich werde mich dann auch noch dem letzten Kapitel widmen!

Liebe Grüße, Nini.

Antwort von anyrei am 04.03.2013 | 16:19:15 Uhr
Hi ^^,
Ich habe schon voll das schlechte Gewissen so etwas über Mycroft zu schreiben, weil ich ihn soooo gerne mag. Witzigerweise sagte mein Mann gestern zu mir, nachdem wir den Pilotfilm von Sherlock nochmal gesehen haben, dass er dabei meine ff im Hinterkopf hatte und sich jetzt auch vorstellen konnte warum Sherlock und Mycroft sich nicht so gut verstehen. o.O Ich meinte dann so: "Ähm, aber das ist nicht wirklich passiert. Das habe ich mir nur ausgedacht." Und er hat mich nur voll verwirrt angeschaut und gemeint, man sollte meine Geschichte endlich verfilmen.:) Voll süß, oder?

Wie auch immer. Stoß!! Oh man, peinlich. Du hast total Recht! Danke. Hab's korrigiert.

^__________^
02.03.2013 | 12:46 Uhr
zu Kapitel 8
Hi,

die letzten zwei Kapitel sind einfach so herzerwärmend geschrieben. Einfach schön. Ich finde es wunderbar dass die beiden sich wieder gefunden haben, denn sie gehören zusammen.

LG

Salmandria

Antwort von anyrei am 02.03.2013 | 17:28:10 Uhr
Hi Salmandria,
vielen Dank fürs Lesen und kommentieren! Ich habe mich über alle deine Kommentare sehr gefreut :). Ja die beiden sind einfach perfekt zusammen <3
01.03.2013 | 23:08 Uhr
zu Kapitel 8
Ich habe die letzten beiden Kapitel mit großer Freude gelesen. Einfach wunderbar, leicht und herzerwärmend. Es ist so schön, dass die beiden wieder zusammen sind. Ich finde, die Beziehung der Beiden braucht keine konkrete Bezeichnung, das Wichtigste ist, dass sie zusammen gehören.
Diese Geschichte hat wirklich Spaß gemacht, du hast sie toll geschrieben und ich finde, man merkt, dass viel Liebe darin steckt!

LG Jessi

Antwort von anyrei am 01.03.2013 | 23:59:40 Uhr
Hi Jessi,
awwwwww *Freufreufreu*
Vielen lieben Dank für alle deine Kommentare! Die Geschichte hat mir auch sehr viel Spaß gemacht und ich habe einige Zeit mit Recherche dafür verbracht. Für Sherlock zu schreiben ist immer eine tolle Herausforderung und ich freue mich das diese Geschichte ein paar Leser erfreut hat! Ich hoffe du bist auch bei meinen nächsten Geschichten aud der Bakerstreet dabei. Das würde mich sehr freuen. Danke nochmal!.
01.03.2013 | 20:22 Uhr
zu Kapitel 8
SÜÜÜÜÜÜÜÜßßßßßßßßßßßßß!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sorry für diesen Ausdruck, aber ich finde diese Story einfach nur süß! Die beiden hatten ja keine Ahnung, aber hätten sie nicht misstrauisch wegen der Namen und dem Aussehen werden sollen????????? Bei Sherlocks "Festplatte" nicht, aber John doch irgendwie und nicht Harry...
Naja, egal...
Auf jeden Fall: Super Story!!!
LG
Sherly98

Antwort von anyrei am 01.03.2013 | 21:02:32 Uhr
Danke fürs Lesen und kommentieren! Deswegen habe ich den Urlaub auch nicht so lange gemacht, damit John sich nicht mehr erinnert. Ich kann mich an die Namen von den Leuten auch nicht mehr erinnern, die ich (als ich so jung war) im Urlaub kennen gelernt habe.
Wenn man so stein alt ist..... wie John und ich ;)
01.03.2013 | 15:02 Uhr
zu Kapitel 8
Ein sehr schönes Ende! Nur Schade, dass es jetzt vorbei ist...
Wirklich toll geschrieben! Schön, dass die Beiden sich wieder gefunden haben, als Erwachsene^^
War zwar nicht viel Slash, aber ich finde das ist gar nicht mal so wichtig gewesen!
Ich liebe deine Gechichte! :D
LG Skylover

Antwort von anyrei am 01.03.2013 | 15:52:14 Uhr
Danke, danke fürs Lesen und vor allem für deine tollen Kommentare! Ich bin z.B. super freudig in meiner Wohnung rumgesprungen und hab meinem Mann gerufen, als ich deinen Kommentar zu Kapitel 6 gelesen habe, um ihm den ganz stolz zu zeigen ^^ So nach dem Motto "Jemand hat über meinen Witz gelacht *lalalalalafreu* ^____^

Ja, Slash ist da nicht viel drin gewesen, aber wenn du Slash magst, vielleicht hast du Lust bei meinen nächsten beiden Stories wieder als Leser und Kommentarschreiber dabei zu sein. Eine wird heißen "Kreuzfahrt mit Hindernissen" (Humor und Slash) und die andere "Back in the desert" (Post Reichenbach, sehr düster und Slash.)

Ich habe auch schon ein erstes Kapitel hochgeladen für eine Art Mitmachgeschichte. "In between crimes". Humorvolle Kurzsequenzen aus Sherlocks und Johns Alltag. Hier nehme ich auch gerne Prompts entgegen. :)
01.03.2013 | 11:54 Uhr
zu Kapitel 8
Uuuh Q.Q das Endeeee...
Es darf nicht zuende sein :(
Das letzte Kapitel war schön.. Auch das aufgeklärt wurde, weshalb Sherlock nicht geschrieben hatte..
John muss damals wohl sehr traurig gewesen sein :s

Der Slash ist wohl doch eher in die Freundschaftsebene gerutscht, schade :D xD
Die Fanfiktion hat mir total gefallen und ich hoffe ich werde weitere tolle von dir lesen können :)

Ganz liebe Grüße, Fuyumi~

Antwort von anyrei am 01.03.2013 | 13:09:55 Uhr
HIhi,
ja, ich war mir nicht ganz sicher wegen dem Rating, weil ich den Kuss mit eingeplant hatte. Aber keine Sorge, demnächst wird von mir noch Slash kommen ^^.
Vielen Dank fürs Lesen und alle deine Kommis *knuddel*
01.03.2013 | 11:17 Uhr
zu Kapitel 8
klatsch klatsch, was für ein schönes ende. schade das die story nun zu ende ist. hab mir sehr gut gefallen und hoffe mehr von dir zu lesen.

Antwort von anyrei am 01.03.2013 | 13:11:04 Uhr
Vielen Dank alien83 fürs Lesen und alle deine Kommentare!!!! <3 Ich schreibe jetzt schon an drei neuen Sherlock Stories. Also wird demnächst noch einiges von mir kommen ^^
28.02.2013 | 22:00 Uhr
zu Kapitel 7
oh das ende war gemein. mycroft ist so gemein zu sherlock.
28.02.2013 | 20:23 Uhr
zu Kapitel 7
Hachja Harry! :) 'Ich auch nicht' genial!

Der letzte Tag :( Mennooo Q.Q
Haaaach! Deren Urlaub hätte ruhig noch 10000 Tage weitergehen können T.T
Mycroft ist aber der schlimmste! >:0 Schmeisst einfach die Adresse weg -.-
Jetzt können die beiden sich doch gar nicht schreiben!! :O

Ich freue mich auf das nächste Kapitel(?)

Glg. Fuyumi~
28.02.2013 | 20:22 Uhr
zu Kapitel 7
Hi
Ich finde die Idee gut das sich die beiden schon als Jugendliche getroffen haben.
Mycroft ist so ein Ekel. Damit ist die Freundschaft beendet bevor sie begonnen hat.
Schade das die Geschichte schon bald vorbei ist.

LG
John
28.02.2013 | 18:28 Uhr
zu Kapitel 1
Hi,
ein wirklich süßes Kapitel wieder^^ nur schade, dass sich Sherlock und John verabschieden mussten...
Mycroft ist wirklich gemein zu Sherlock. Der Arme! Jetzt denkt John bestimmt, Sherlock will nichts mehr mit ihm zu tun haben und ist entäuscht...
Mycroft ist doof.. ;D
Bin gespannt, was in dem nächsten (und leider schon letzten) Kapitel kommt!!
LG Skylover
19.02.2013 | 00:33 Uhr
zu Kapitel 6
Oh entschuldige, ich hänge mit dem Lesen hinterher, hatte in der letzten Zeit so viel zu tun! Aber das habe ich jetzt ganz schnell nachgeholt.
Wie schade, dass Sherlock bald abreisen muss! Gerade, wo sich die beiden so gut verstehen. Ich finde es zwar ein bisschen befremdlich, dass sie jetzt ineinander verliebt sind (nicht, weil ich irgendetwas gegen Homosexualität hätte, sondern einfach, weil ich die beiden eh immer mehr in einer freundschaftlichen Beziehung sehe), aber es ist natürlich interessant, wie sich das Ganze auf die "Jetzt-Zeit" auswirken wird.
Ich mag es, wie Sherlock Mycroft ärgert^^ Das passt zu den Beiden!
Aber irgendwie scheint Mycrofts über-brüderliches (um nicht zu sagen "mütterliches") Wesen eifersüchtige Züge anzunehmen. Ich bin gespannt, was er sich ausdenken wird. Dass er häkelt oder strickt, fand ich einen lustigen Gedanken^^ Also, Mycroft, als angehender mächtiger, furchteinflößender Politiker musst du nicht stricken können -dieses Wissen mindert so ein bisschen den unheimlichen Effekt, also überleg es dir noch mal, Myci. Vielleicht gefällt dir ja auch noch ein anderes Hobby;)

LG, Jessi
17.02.2013 | 14:12 Uhr
zu Kapitel 6
Hihihi das ist total süß! :D
Ich hoffe das Mycroft sich nicht zu viel böses ausdenkt! :D

Aber eine paar Fragen hab ich doch: Wie alt ist Sherlock? Wenn John 14 ist, müsste Sherlock dann nicht 10-12 sein? Ich fände ihn dann doch ein bisschen sehr Jung um etwas für John zu empfinden?

Müsste der Gegenwarts John nicht mittlerweile gemerkt haben, das der damalige Sherlock und sein Mitbewohner ein und die selbe Person sind? (Mutmaße ich mal so frei)

Ich hoffe da kommt noch wie gegenwarts John und Gegenwarts Sherlock sich darüber unterhalten! Fände ich süß *-*


mit mir hast du eine neue Leserin gewonnen!
Ich freue mich auf das nächste Kapitel~

glg. Fuyumi :3

Antwort von anyrei am 17.02.2013 | 19:33:03 Uhr
Hi,
danke, danke! Über den Altersunterschied habe ich mir am Anfang der Geschichte auch den Kopf zerbrochen. Meine Geschichte ist daher ein bisschen AU, weil ich Sherlock sonst auch zu jung finde. Er ist also in meiner Geschichte fast so alt wie John.
Der "Gegenwarts-John" erinnert sich in diesem Moment wieder an Sherlock, als er ihn im Fotoalbum sieht. Die Story ist quasi ein Rückblick, aber wird am Ende noch aufgelöst *keine Bange*!!! Mein nächstes Kapitel ist schon fertig, muss nur noch meinen Betaleser überstehen. Ich schreibe grad am letzten ^^.

Danke für's Lesen und Kommentieren!
16.02.2013 | 14:35 Uhr
zu Kapitel 6
Hallo. :)

Ich weiß, ich bin diesmal etwas spät dran, aber trotzdem sollst du ein Review zu beiden Kapiteln bekommen!
Erst einmal muss ich sagen, dass ich mir zwar bei 'KKK' schon einmal kurz' Ku-Klux-Klan' gedachte hatte, den
Gedanken aber schnell wieder verworfen habe, weil es so unwahrscheinlich klang... :D
Wie schade für die zwei Jungen, dass der Fall erst einmal warten muss. Aber dafür hatten die Beiden ja einen
schön Tag am Strand, irgendwie tut es mir für die Zwei leid, dass die so verwirrt über ihre Gefühle sind und
dann auch nur noch einen Tag zusammen überhaben... Wenn die Jungen nur wüssten, dass sie sich wieder-
sehen werden!
Und was hat Mycroft bitte vor? o.O Fiese Pläne, oh oh.
Aber Mycroft finde ich in seiner Beziehung zu Sherlock sehr gut dargestellt, gut gemacht! :)
An der einen oder anderen Stelle solltest du noch etwas nach den Kommata sehen, so als kleinen Tipp.

Liebe Grüße, Nini. :)

Antwort von anyrei am 17.02.2013 | 12:56:45 Uhr
Hi, danke für deine Kommentare *freufreu*
weißt du zufällig noch, wo diese Kommafehler sind? Ich habe es leider gar nicht so mit Kommas (hab erst jahrelang die alte Rechtschreibung eingetrichtert bekommen und in meinen letzten Schuljahren die neue - ich weiß nicht mehr was richtig oder falsch ist.) Mein Betaleser hat das selbe Problem mit den neuen Regeln (die gab es zu seiner Schulzeit noch nicht) ist aber tausendmal besser als ich im Bezug auf Zeichensetzung. Ich streue Kommas immer nur nach Gefühl... oder mit meinem kleinen Kommastreuer, den ich nach dem Schreiben über die Geschichte halte. :)
lg any
14.02.2013 | 01:00 Uhr
zu Kapitel 6
wieder ein süsses kapitel. und nur noch ein tag haben sie miteinander zeit?das heisst,das deine ff bald zu ende ist?? das fände ich furchbar. weil ich die idee und den inhalt einfach nur toll finde.
aber mycroft macht mir sorgen. rachepläne?? soll er nicht froh sein,das sein bruder mal normale dinge unternimmt? oder spricht da der pure neid?
13.02.2013 | 23:21 Uhr
zu Kapitel 6
Hi,

echt toll geschrieben. Da hatten die beiden ja einen tollen Tag miteinander. Man merkt wie viel Spaß die gemeinsame Zeit ihnen macht. Den Wangenkuss finde ich süß.

LG

Salmandria
13.02.2013 | 20:55 Uhr
zu Kapitel 6
Mal wieder ein richtig cooles Kapitel!!
Mycroft und stricken? Muhahaha XD Lustig!!
Wo Sherlock John das mit dem Essen erzählt hat... musste mich wegschmeißen vor lachen ;D
Und das Ende war voll süß! Mal sehn, was noch so kommt...^^
Schade, dass Sherlock so schnell wieder nach Hause muss..
LG Skylover ^^
12.02.2013 | 01:34 Uhr
zu Kapitel 5
Hi,

die beiden sind so niedlich. Man spürt wie ihre Freundschaft wächst.

LG

Salmandria
11.02.2013 | 21:50 Uhr
zu Kapitel 5
Awww, süß! ^^
Eine richtige Freundschaft scheint sich zwischen den beiden zu entwickeln^^
Bin gespannt, wie's weitergeht!!
LG Skylover
11.02.2013 | 19:13 Uhr
zu Kapitel 5
wie soll ich dieses kapitel nur beschreiben? ich finde es einfach nur süss. die beiden sind süss. wie zwei normale teenager. sherlock verhält sich mit john wie ein normaler teenager. das erkennt man,als sie gegen ende,als sie sich ein eis geholt haben herumalbern. fand ich einfach nur schön
05.02.2013 | 20:31 Uhr
zu Kapitel 4
Hi

Das ist mal was anderes was ich über Sherlock und John gelesen habe. Die Story ist gut.
also bitte schreib weiter..


LG Mimi Mau