Autor: LockXOn
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
22.11.2014 | 13:49 Uhr
zur Geschichte
Hallo LockXOn,

ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll ... ich bin grad so im Glück!
Ich hatte schon das schlimmste befürchtet, als dieser komische Typ im letzten Kapitel aufgetaucht ist ... o.O
Zum Glück haben Eiri und Taki ihr Happy End bekommen!
Ich bin einfach so von den Socken ... und kann nur herzlichen Dank sagen für die vielen vergnüglichen Lesemomente, die du mir beschehrt hast, seitdem ich dieses Pairing für mich entdeckt habe. xD Ich konnte deine Story kaum mehr aus der Hand legen und wollte unbedingt wissen wie es weitergeht!!!

Bei dem Pair stimmt einfach alles. Die bissigen Kommentare, die Ironie, der Witz ... *hach* Und manchmal musste ich so schallend loslachen, dass sich vermutlich schon die Nachbarn gewundert haben, was mit mir los war. *haha*
Hmm ... warte ... hier z.B.:

"Was kommt als nächstes? Ein Gespräch mit Tohma Seguchi über unerfüllte Kinderwünsche?!"
"Du willst Kinder?"
"NEIN!!!"
oder auch diese urtypische Sprache ... z.B. "jesses" oder "himmelarschundzwirn"

Ich fand es jedesmal zuu köstlich! Du hast es wirklich drauf, etwas lustiges zu schreiben! Einfach toll. Überhaupt hast du die Charaktere so prima und punktgenau getroffen (vor allem Eiris verrückte Sippschaft konnte ich mir lebhaft im Aoneko vorstellen *___*)
Naja ... ich schwärme jetzt wohl noch eine Weile von deinem Schreibtalent. Könntest du sowas nicht nochmal schreiben? ^^

Bis Bald CoyKoi

PS: Achja ... eine etwas sagen wir mal "pikantere Szene" hatte ich anfangs zwar schon erwartet, aber ohne so eine Szene ist die Story einfach perfekt. xD

Antwort von LockXOn am 23.11.2014 | 09:06:17 Uhr
Vielen Dank für dein Review! Ich bin immer glücklich, wenn ich Leser für mein Lieblings-Yaoi-Pärchen begeistern kann! Und ich bin auch erleichtert, dass du ebenfalls der Meinung bist, dass die FF ohne "pikante Szene" auskommt. Ich hatte eigentlich eine einbauen wollen, aber sie hätte so gezwungen gewirkt, dass ich es lieber der Fantasie der Leser überlassen habe, was nach dem Ende mit den beiden geschieht. Es kann so, wie es ist, in alle Richtungen gehen (Beziehung oder Freundschaft) und das mochte ich so daran. Außerdem schreibe ich gar nicht gern explizite Bettszenen, nur wenn ich mal wirklich teuflisch drauf bin (für manche, die ich bisher veröffentlicht habe, geniere ich mich inzwischen in Grund und Boden), und bin deshalb immer froh, wenn es mir erspart bleibt ^-^'...
26.02.2013 | 18:40 Uhr
zur Geschichte
Nein, so schnell vergraulst du mich nicht ;-) Dazu liebe ich deinen Schreibstil zu sehr.

Ich dachte jetzt ist wieder ein Überfall oder so im Gange, aber die Geisterstunde mit der Taschenlampe war auch sehr nett.

Aber wenn ich mich recht erinnere hat mein letzten mal der liebe Eiri an der Leiter gewackelt das Taki runtergeflogen ist.

Nun war es zumindest dieses mal seine eigene Schuld, ich war so gespannt nur noch ein paar Zentimeter und dann wird doch nichts drauß.

Wie immer sehr schön geschrieben aber eine doofe Stelle zum aufhöhren, ich hätte gerne noch mehr^^

Gut dann kein Taki und Tohma mehr, ich nehme auch gerne wieder ein EirixTaki davon gibt es einfach zu wenig.

Irgendwie mag keiner mit seinem Charakter arbeiten, wobei ich zugeben muss ist auch nicht ganz so leicht,

ich habe schon mal eine gelesen die hat mit gar nicht gefallen. Aber ich mag seine leicht arrogante Art, den Sturkopf und seinen Sarkasmus, den zu sehr gut rüberbringst.

Ich hoffe wie immer du machst schnell weiter.

Lg Akina
23.02.2013 | 15:01 Uhr
zur Geschichte
Hmmm, da hat man mal kein Internet und dann sowas,

bin aus dem lesen gar nicht mehr rausgekommen.

Ich muss sagen es überrascht mich doch immer wieder was manchmal für eine Wendung geschieht.

Aber wie immer seht gut geschrieben. Ich wollte auch darauf eingehen, das Taki den lieben Yuki mittlerweile duzt wenn er wütend ist.

Und dass er wenn er betatscht wird sogar ihm eine runter haut.

Das Kapitel mit der Bohnenpaste, war einfach genial, erst wird Taki eine Romanfigur mit Dreiecksbeziehung und dann soll er auch noch Schmerzensgeld zahlen, ich musste zugegebener Maßen doch sehr lange lachen.

Ich hatte mich die ganze Zeit schon gefragt wie es wohl aussieht wenn Tohma davon erfährt und ob du dies noch mit reinbringst.

Ich muss sagen ich bin sehr froh das du es mitreingebracht hast und meiner Meinung auch sehr gut.

Das Taki angst vor ihm hat und wieder abstand zu Yuki möchte und auch das Tohma verletzt ist war verständlich, aber schön das Taki doch noch verteidigt wird.

Das Kapitel mit der Halskette auch genial, ich möchte dieser Familie auch nie begegnen und hatte großes Mitleid mit dem armen Taki.

Aber ja die Geheimwaffen einer Frau haben funktioniert :-D

Das Ende mit der Kette fand ich sehr schön und auch Yukis gemurmelter Satz. Der krönende Abschluss war die liebe Verwandschaft an der Fensterscheibe gewesen.

Aber die Erklärung mit dem Geschenk auf dem Grabstein und das Yuki 2 Geschenke geholt hat war doch sehr romantisch für unseren lieben Autor.

Ich find es schade das es bald Enden soll ich mag es immer deine Taki-Geschichten zu lesen. Ich hoffe mal wenn diese endet wirst du bald eine neue Anfangen dann vielleicht noch mal mit Tohma.


LG Anika

Antwort von LockXOn am 25.02.2013 | 19:00:50 Uhr
Hab schon befürchtet, dich vergrault zu haben °-^. Schön, dass es dir noch immer gefällt. Eine TohmaxTaki- FF habe ich zur Zeit aber nicht geplant. Die, die ich fertig habe, war so ziemlich meine einzige Idee zu den beiden. Ich bin einfach zu vernarrt in EirixTaki...
05.02.2013 | 21:09 Uhr
zur Geschichte
Okay,

ignorier den ersten Teil von meinem Kommentar von eben.

Du schreibst immer mehr, freut mich richtig, hast du schon eine Vorstellung wie lang du die Story werden lassen möchtest?

Ich muss sagen das Kapitel Schmerzmittel ist heftig, vorallem der letzte Satz von Yuki.

Aber schön zu sehen das Taki sich darüber Gedanken macht, aber durch Yuki wieder zu seiner alten Form zurückfindet.

Und jetzt zur nächsten Frage gibt es echt einen Kaugummi in der Geschmacksrichtung?

Bis hoffentlich bald zum nächsten mal.

Gott werde bei dir wirklich noch Stammreviewer ;-)

LG Akina

Antwort von LockXOn am 06.02.2013 | 10:03:15 Uhr
Ich habe 25 Kapitel geplant, länger möchte ich die Story auch nicht machen. Kap.16 wird bis dato das längste, aber ich will versuchen, danach wieder zu meiner 1- Seite- Regel zurückzufinden. "Schmerzmittel" klingt heftig, ja, aber Eiri wollte Taki mit seiner Flunkerei ja auch nur endlich eine Reaktion entlocken, weil der sich so wenig emotional mit dem sensiblen Thema auseinandersetzt. Ist ganz spannend, wie der Tod auf dich wirken kann, je nachdem, ob man von Unfall oder Mord ausgeht und wie dramatisch man das Ganze in Szene setzt, oder? Was den Kaugummi angeht: Ich hoffe es.
05.02.2013 | 19:48 Uhr
zur Geschichte
Ach man,

jetzt bin ich es gewöhnt das du immer 3 Kapitel postest, und nun sind es zwei ;-)

Nein ich bin nicht gierig das wirkt nur so.

Die Kapitel waren echt Super, das der arme Yuki immer noch nicht seine Zigaretten hat. Hätte er mal gegen die Oma gekämpft.

Das Kapitel mit dem Rätselheft war echt super gewesen, das schöne bei dir finde ich das bei dir die Charakter immer noch Orginal bleiben,

aber nicht so übertrieben unrealistisch wie die letzten Mangas von Gravitation.

Ich bin wie immer gespannt wie es weiter geht.

Lg

Akina
31.01.2013 | 18:22 Uhr
zur Geschichte
Huhu,

wow das ging aber jetzt schnell, ich hatte mich auf eine längere Wartezeit eingestellt.

Umso mehr freut es mich das ich eben 6 neue Kapitel lesen konnte, über die ich sehr lachen musste.

Das mit dem "Test" warum Yuki so zufrieden ist war genial.

Sonst ist der liebe Taki immer lieb und siezt, aber wenn es ihm an den Hintern geht kennt er auch keine Zurückhaltung mehr^^

Ich hoffe es geht in dem Tempo weiter.

Lg Akina
20.01.2013 | 23:15 Uhr
zu Kapitel 1
uii wieder eine FF von dir *freu*
und dann auch noch yukixtaki ♥w♥
dank dir bin ich ein echter fan von taki geworden *p*
und mir gefällt dein FF wie immer sehr <3
und nyaa taki mit katzenohren wie süß *w*
ich bin echt gespannt was noch zwischen denn beiden passiert~
schreib schnell weiter <3

Favo~

Kyuu~
31.12.2012 | 09:53 Uhr
zu Kapitel 5
Hey,

eigentlich, bin ich eher der Schwarzleser, aber bei dir musste ich mich jetzt doch mal zu Wort melden, da noch keiner was zu dieser genialen Story geschrieben hat.
Es gibt so einige stellen wo ich lachen musste. Das Ende mit „Ich dachte wir wollten Ihn nicht wütend machen“ war echt äußerst gelungen.

Bei dir wirken die Figuren auch nicht OOC, was ich echt beeindruckend finde. Weil viele schreiben die Figuren teils sehr unglaubwürdig.

Ich bin echt froh, dass ich durch Zufall über deine Story gestolpert bin. Zurzeit bin ich auf den totalen Taki Trip. Nur leider gibt es sehr wenige Storys, bis gar keine zu seinem Charakter.

Deine anderen beiden Fanfiktion, mit Ihm habe ich eben auch gelesen und verschlungen. Die Kombination mit Tohma fand ich unheimlich gelungen. Gerade der Mann der ihn vors Auto gestoßen hat, wobei Yuki auch seinen Reiz ausübt.

Ich bin wirklich gespannt, wie es nun weiter geht, nach dem Taki dem „armen“ Autor seine Fan-Gemeinde auf den Hals gehetzt hat.

Ich hoffe du rutscht gut ins neue Jahr und bist dann in Schreiblaune, um die Story weiter voran zubringen.

Lg

Akina

Antwort von LockXOn am 03.01.2013 | 17:08:47 Uhr
Ich wollte eigentlich schreiben, wie sehr sich mir das Brüstel gebläht hat, dass meine Story einen Schwarzleser zum Reviewen animieren konnte, aber dann kam mir dein Name doch irgendwie sehr vertraut vor. Du hast doch mehrere Reviews zu meiner TohmaxTaki- FF gepostet, oder? Bist also gar nicht so faul, wie du es darstellst °-^.

Zum Thema: Ja, Taki ist super. Find ich cool, dass ich mit der Meinung nicht alleine dastehe! Ich liebe diesen Kerl, und die kurzen Kapitel regen mich tatsächlich dazu an, öfter mal ein neues zu schreiben. Andererseits schreibe ich auch gerade an meiner Tatsuha- FF, und die frisst ungleich mehr Zeit auf. Da diese ältere Rechte hat, werde ich in nächster Zeit wohl nicht ganz so viel Augenmerk auf CS legen. Aber sie wird weitergehen, darauf kannst du dich verlassen.