Autor: Xuce
Reviews 1 bis 25 (von 220 insgesamt):
30.05.2015 | 14:29 Uhr
zu Kapitel 61
Hallo :)

Also ich lese auf jeden Fall noch gerne weiter, auch wenn ich keinen Tribut mehr im Rennen habe.. :D
Aber es ist doch immer schön, wenn eine MMFF vollendet wird. Und ich bin echt gespannt, wie sich dein Schreibstil innerhalb eines Jahres gewandelt hat. Fände eine Fortsetzung echt toll!

lg, Mia :)
25.05.2015 | 00:30 Uhr
zu Kapitel 61
Huhu! :-)

Komischer Zufall, ich habe gestern noch an die MMFF gedacht und mit Schrecken feststellen müssen, dass sowohl das letzte Kapitel, als auch mein letztes Review ein "Weilchen" her sind! Dafür möchte ich mich natürlich auch herzlich entschuldigen und kann dir damit auch nur Verständnis für deine Faulheit zeigen. :-D Denn auch ich kann mich nur selten zu irgendwelchen Dingen aufraffen und ich freue mich sehr, dass du deine Motivation und Kreativität wieder gefunden hast!

Ich würde mich wahnsinnig freuen, wenn es wieder mit dieser FF weitergehen würde, da ich noch ganz genau weiß, wie sehr ich mich auf die neuen Kapitel gefreut habe und wie sehr ich die Geschichte und deinen wunderbaren Schreibstil geliebt habe. <3
Und hiermit möchte ich auch hoch und heilig versprechen, dass ich in Zukunft, falls die MMFF dann auch weiterlaufen sollte, wieder regelmäßiger Reviews schreiben werde. Hoffentlich bist du auch mir nicht für meine lange Abwesenheit nicht böse und wir können gemeinsam motiviert in die Hungerspiele starten!

Ganz, ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Abend noch, wünscht dir deine aufgeregte Ini <3

Antwort von Xuce am 25.05.2015 | 00:47:01 Uhr
Hey ;)

Wow, das ist ja echt ein komischer Zufall :D Ich denke, in diesem Fall liegt die Schuld eher bei mir, wenn es keine Kapitel gibt, kann man ja auch keine Reviews schreiben... Es tut mir wirklich Leid und ich gelobe Besserung :/
Freut mich riesig, dass du weiterlesen würdest *-* und vielen Dank für deine lieben Worte, das macht mich gerade unglaublich glücklich <3
Ich werd mal gucken, wie viele sich melden und dann entscheiden, ob ich weitermache, ich hab auf jeden Fall schon ein paar Sätze zum neuen Kapitel geschrieben und hab den Plot und alles schon im Kopf :D und nein, natürlich bin ich nicht böse auf dich, keine Sorge haha :D :*
Ein riesiges Dankeschön für dein Review und ich hoffe, dass sich meine Motivation nicht wieder verabschiedet... ;)

LG Xuce
08.12.2013 | 15:50 Uhr
zu Kapitel 59
Huhu^^

>„Ben?“, höre ich Darrens Stimme hinter mir und zucke zusammen. Ich kann mich einfach nicht daran gewöhnen, dass dieser starke, brutale Karriero mein Verbündeter ist. Dass er nicht vorhat, mich umzubringen<
Jahaha... noch... XD
Okay, vielleicht ist er wirklich freundlich^^

>Es erscheint alles unwirklich, wie in einem Traum, als ob im nächsten Augenblick die Hand meiner Mutter über mein Gesicht streichen würde und sie mir zuflüstern würde, ich solle aufstehen.<
Das wäre schön^^ Ich meine, weniger brutal.


>Okay, ich habe es begriffen: Einzelkämpfer zu sein, ist echt beschissen. Auch wenn ich niemanden von den Losern gemocht habe, mit denen ich ein Bündnis hatte, so hatte ich doch wenigstens genug zu essen, einen Schlafplatz, eine Wache und jemanden, der mir den Rücken freihält, sollte es brenzlig werden. Aber als Einzelkämpfer habe ich nichts. Nada, niente, null. Ich habe nur einen Rucksack mit einem Schlafsack, ein wenig Essen und Trinken, einem Seil und Verbandszeug. Und natürlich mein Schwert und mein Messer. Aber sonst nichts.<
Was soll man dazu sagen? Haha.
Mehr nicht. Abe rich hoffe, dass der Kerl noch etwas lebt. Er soll zwar nicht gewinnen, aber ich mag ihn sehr, sehr gerne^^


>Egal, nur ganz kurz, beschließe ich, während ich den Schlafsack aus meinem Rucksack zerre, ihn zusammengefaltet als Kissen unter meinen Kopf lege und die Augen schließe.<
Bin mal gespannt, ob das noch Nachwirkungen hat?
Bestimmt :)


>Es wäre vielleicht schlauer gewesen, wenn ich heute Nacht geschlafen hätte, aber ich war… beschäftigt. Und zwar mit Rennen. Ich weiß auch nicht, was mit mir los war. Ich weiß auch nicht, was jetzt mit mir los ist.<
Panik?


>Die Wahrscheinlichkeit ist zwar gering, dass er mich tatsächlich finden wird, aber ich würde es lieber nicht darauf ankommen lassen.
Aber eigentlich glaube ich nicht, dass sie ihn haben sterben lassen und dass es seine Kanone war, die ich heute Nacht gehört habe. Ein schwules Liebespaar gab es soweit ich weiß noch nie in den Hungerspielen, und es wäre logisch, wenn die Spielmacher ihn am Leben erhalten würden, einfach um den Leuten eine gute Show zu bieten<
Na ja, wenn der Spielemacher schwulenfeindlich ist, dann wohl eher nicht. Lassen wir uns mal überraschen, was die Spielemacher mit ihnen macht.


Freue mich auf mehr.
Wie immer :D
Vlg, Jenna

P.S. Catching fire war echt schön *-*
Allerdings haben mich die Sabberfadenküsse ab und an etwas gestört xD
07.11.2013 | 17:44 Uhr
zu Kapitel 1
Du-huu *um die Ecke schiel*
Wann geht es wei- ter?
Okay, ich will nicht drängeln. Bin nur neugierig <3
Vlg, Jenna
11.10.2013 | 19:14 Uhr
zu Kapitel 58
Hallo.
Ja, es ist toll, dass Alec etwas für Silee empfindet :-) Ich glaube, wenn man jemanden sein Leben schuldet, dann ist es leicht, so etwas wie Liebe zu empfinden. Auch die anderen Sichten waren schön. Die Probleme der Hungerspiele beginnen langsam, an den restlichen Tributen zu nagen.
Schreib schnell weiter, ich freue mich schon.
Lg,
11.10.2013 | 04:31 Uhr
zu Kapitel 58
Hey :)

Percy und Freesia sind süß. Ich mag die beiden.
Auch wenn sie am verdursten sind...

Es sind nicht die schnellsten Spiele, Finnick hat in 3 Tagen gewonnen!

Alec hat sich verliebt, in den Hungerspielen, süß aber ungünstig wenn ich das mal so ausdrücken darf^^
Der letzte Satz in seinem POV hat mir wirklich gut gefallen.
Ich habe mich auch in ihn verliebt ;)
In den Satz meine ich^^

Jane in der Wüste, hehe.
Geschieht ihr recht.
Sie ist verloren, aber bestimmt kommt sie irgendwie da wieder raus.
Aber so ein ganz tragisches Ende hätte doch auch was.
Irgendwas wie: "Ich sehe die Ruinenstadt etwa einen Kilometern entfernt. Dann breche ich zusammen, meine Beine tragen mich nicht mehr. Das fehlende Wasser und das fehlende Essen ist Schuld an meinem Tod. Ich werde hier und jetzt sterben, einen Kilometer von der Stadt entfernt."
Das wäre doch was, hehe :D

Freu mich auf das nächste Kapitel.
xoxo Jule
10.10.2013 | 22:38 Uhr
zu Kapitel 58
Du hast um ein paar kleine Review gebeten.
Hier ein kleines Review^^
Nein, Spaß beiseite, es ist spät, also mache ich es kurz.
Tja, die Karrieros haben Probleme, ich gönne es ihnen.
Alec hat sich verliebt... süß <3 Aber irgendwie glaube ich noch immer nicht so recht, dass er eine Chance zu gewinnen hat...
Jade... Jade darf ruhig sterben... oder leiden. Ja, ich bin herzlos ihr gegenüber.
Andererseits... sie ist eine Karriera. Und ich mag Karriera...
Meine Top 12 Liste zurzeit:

1. Es mag egozentrisch sein, aber bei der Liebesgeschichte... sind Lynne und Lexi gerade irgendwie meine Favoriten.
2. Alec und Silee. Wie kann man die beiden auch nicht mögen? Silee ist mega sympathisch und Alec... Alec gehört zu ihr dazu. Allerdings hoffe ich, dass Silee länger leben wird als Alec. Sie ist mir sympathischer... XD
3. Darren und Kyan. Gott, Darren ist mir in Erinnerung geblieben, wegen seines Charakters, und Kyan wegen seiner Tochter. Fast niemand lässt Karrieros gewinnen, aber ich finde, er hätte es verdient, zu seiner Tochter zurück zu kehren.... wobei es irgendwie enttäuschend wäre, wenn so ein Karriero gewinnt... *seufz*
4. Ben. Ich will ihn knuddeln, den kleinen Kerl.
5. Jade. Eben eine Karriera mit Stil. (auch wenn ich die auch noch sterben sehen will^^)
6. Der Rest. Klingt brutal. Aber ich fasse sie mal zusammen. Ich bin müde :)

So, das wars auch schon, heute mal eben "klein", wie gewünscht.
Vlg, Jenna
05.10.2013 | 00:16 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo.
Super niedlich, die Beiden.
Schön, dass sie es jetzt doch geschafft haben.
Schade nur, dass sie trotzdem noch um den anderen zu weinen haben, mindestens einer von ihnen.
Aber es sind nun mal die Hungerspiele...
Lg,
04.10.2013 | 17:40 Uhr
zu Kapitel 57
Wo fang ich an, wo fang ich an, wo fang ich an *quietschend hin und her hüpf*
Erstmal: Uiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii *_____________________________________*
Ein ganzes eigenes Kapitel nur mit Lynne und Lexi...
*noch mal rumhüpf*
Und... und... und, nein.
Ich fange von vorne an....


>Der Atem rasselt in meiner Kehle, es fällt mir schwer, Luft zu holen. Schmerzhaft zieht sich meine Lunge zusammen, als ich anfange, trocken zu husten, weil ich Sand eingeatmet habe. Lauwarmes, abgestandenes Wasser läuft meinen Hals herunter, ich schlucke schmerzhaft. Mit einem feuchten Stück Stoff wird sanft über meine Stirn gewischt.<
Er tut/tat mir so Leid. Mittlerweile ja nicht mehr, ich weiß, wie es ausgeht, aber... oh, ich dachte nur, wenn Lynne das nicht überlebt, dann sind die letzten richtigen Worte zwischen den beiden "Schwuchtel" und noch irgendetwas nicht ganz so Nettes gewesen... das hätte Lexi das Herz gebrochen. Er hätte Selbstmord begangen oder... oder wäre total ausgerastet...


>Lynne wird sterben, und ich kann nichts dagegen tun.<
Er kann einem nur Leid tun. Eine Hilflosigkeit, wie man sie kaum nachvollziehen kann. Vielleicht kennt er Lynne zu schlecht, um ihn wirklich "die Liebe seines Lebens" nennen zu können, aber in der Arena ist er sein einziger Halt. Er liebt Lynne. Ihn zu verlieren wäre nun... undenkbar für ihn. Auch wenn er weiß, dass es niemals gut enden wird...


>Ich bin sicher, wenn wir etwas mehr Zeit gehabt hätten, hätte er auch noch zugegeben, dass er in mich verliebt ist. Ich meine, natürlich war es klar, dass es für uns kein Happy End geben würde, schließlich kann nur einer gewinnen, aber etwas mehr Zeit… ist das zu viel verlangt?
Ich will mit Lynne glücklich werden, so glücklich, wie man in den Hungerspielen eben sein kann. Ich will seine Lippen auf meinen spüren, und zwar nicht nur in meinen Träumen. Ich will seine Hand halten, ich will ihn zum Lachen bringen, will von ihm zum Lachen gebracht werden, will durch seine Haare wuscheln, will mich im Scherz über ihn lustig machen. Ich will einfach nur mit ihm zusammen sein. Aber das werden wir nie erreichen.
Weil er sterben wird.<
Das ist jetzt ziemlich viel zitiert, aber das musste einfach sein.
Ich finde das Stück einfach soooo unendlich traurig. Ich meine, das Stück zeigt nur, dass Lexi und Lynne nur verlieren können. Selbst wenn Lynne das überlebt, wird einer von ihnen mindestens sterben.
Da fragt man sich doch als Leser gleich, wie man sich in der Situation verhalten würde. Was wäre die beste der drei Optionen?
Als Erster sterben bzw. sterben und der andere überlebt?
Nicht sterben und den anderen sterben sehen?
Beide sterben?
Ich weiß, Option 4. Beide überleben. Aber das ist in diesem Spiel nicht möglich.
Gott, ich bange so sehr um die beiden. Ich bin so gespannt wer von ihnen als Erster stirbt und warte gebannt auf eine melodramatische Opferszene *quiiietsch*


>Zögerlich nähere ich mich dem Ding und stupse es mit dem Finger an. Es bewegt sich immer noch nicht. Ganz vorsichtig nehme ich es in die Hand und atme erleichtert auf. Nein, das ist keine Mutation und auch nicht irgendwas Gefährliches, es ist viel besser: es ist ein Fallschirm mit einer kleinen Schachtel daran. Ein Sponsorengeschenk! Das ist bestimmt Medizin für Lynne!<
Das war ein guter Kontrast, fast schon lustig.
Aber eigentlich ist es das gar nicht.
In der Angst scheint er in allem einen Feind zu sehen.
Armer Kerl...


>Das ungesunde Rot wandelt sich zu normaler Hautfarbe, in Sekundenschnelle bildet sich Schorf über dem Fleisch, und als ich meine Hand auf seine Stirn lege, hat seine Haut wieder eine normale Temperatur. Undeutlich wird mir bewusst, dass mein Mund offen steht, und ich klappe ihn schnell wieder zu.
Da öffnet Lynne die Augen.<
Ich liebe das Kapitol für die schnelle Heilkraft.
Jetzt würde es mich total interessieren, wer das Geschenk gesponsort hat?
Einer aus dem Kapitol?
Lynnes Distrikt o. Familie? Moment, ich glaube, die waren gar nicht reich... Nein, die waren ja verschuldet. Da fällt mir ein, Lexi weiß gar nichts von dem zerstrümmerten Arm und der Prothese. Oh, zu genial, wenn die mal kaputt geht und Lexi kriegt voll den Anfall, weil er denkt, dass Lynnes Arm zerstört ist und er unsagbare Schmerzen hat und Lynne das gar nicht interessiert, weil es nur ne Prothese war...
War Lexis Familie reich? Das weiß ich gar nicht mehr... wäre lustig, wenn die zusammengelegt hätten, um einen Tributen aus einem andere Distrikt zu helfen, um Lexi glücklich zu machen... aber irgendwie unwahrscheinlich.
Egal.
Trotzdem süß^^


>Jemand wie Lexi kann nach dem Tod einfach nicht irgendwo anders hin als in den Himmel kommen! Aber es ist ein dunkler Himmel…<
Niedlich <3


>Nach einem kurzen Augenblick des Zögerns schließe ich ihn ebenso fest in die Arme, und es ist mir völlig egal, ob ich jetzt tot bin oder nicht, auf jeden Fall will ich, dass das hier niemals endet.<
Argh <3<3<3 *_________________________________________*

So. Das wars von mir. Ich gehe jetzt Herzchen zählen^^
Vlg, Jenna

Antwort von Xuce am 04.10.2013 | 19:05:05 Uhr
Hey ;)

Haha vielen Dank für dieses Review *-*
Ich liebe deine Reviews, sie machen mich immer total fröhlich :D
Das mit dem Sponsorengeschenk waren einfach irgendwelche Leute aus dem Kapitol die die beiden voll süß fanden (so wie ich und du und der Rest der Welt *_*)
Und das mit der Armprothese ist echt ne gute Idee... werd mal gucken ob ichs einbauen kann...

Naja, LG und bis zum nächsten Mal

Xuce <3
04.10.2013 | 02:17 Uhr
zu Kapitel 57
Hallo :)

Das Kapitel ist soo... wunderschön *-*
Die beiden sind echt ein süßes Paar, auch wenn sie irgendwie noch kein richtiges Paar sind, aber kurz davor ;)
Lynne's erste Sicht finde ich ergreifend. Ich konnte den Schmerz förmlich spüren.
So muss sich Peeta auch gefühlt haben...

Die Kanone hat geknallt... ist der/die Tote schon bekannt?
Ich hoffe ja, dann kann es meine kleine Ilenia nicht sein :D

Schön, dass er überlebt hat.
Hoffentlich kommen sie jetzt zusammen, also offiziell ;)

Ja. Ich kann voll und ganz verstehen, warum du das unbedingt weiter schreiben musstest.
Ist ja auch ne coole Story von den beiden.

Freu mich auf das nächste Kapitel.
xoxo Jule

Antwort von Xuce am 04.10.2013 | 10:28:20 Uhr
Hai ^^
Ja ich find sie auch total süß *-* <3
Und die tote war Ava aus D10, das war im vorletzten Kapitel ;)
Das nächste Kapitel kommt heute oder spätestens morgen o.O
Bye
Xuce <3
02.10.2013 | 13:50 Uhr
zu Kapitel 56
Jippie, es geht weiter.
Ich finde es echt traurig, aus den Sichten der Familien der Toten zu lesen. In ihnen ist eine beinahe unbeschreibliche Trauer, die man nur schwer richtig beschreiben kann. Dir ist das gut gelungen.
Lg,
29.09.2013 | 22:41 Uhr
zu Kapitel 56
Hallihallo:D

Ich musste erstmal überlegen, welche MMFF das noch mal war^^
Nein Scherz.
Ich liebe das neue Kapitel. Ich finde es schön auch mal zu erfahren, was in den Distrikten bei den Familien so abgeht und wie die sich verhalten.
Am schönsten ist wirklich Cristos Part.
Freesia und er würden bestimmt ein zauberhaftes Paar abgeben, aber wie er halt sagt, dafür ist es zu spät...

Die Eltern von Benni tun mir auch leid, also eigentlich tun mir sowieso fast alle Verwandten von Kindern in den Spielen leid, ich meine, wer hätte schon gern seine Schwester, Cousin oder so in den Spielen?!
Also ich nicht so gerne... (Meine Cousine ist 1, geht also eh noch nicht;D)

Ich freue mich auf das nächste Arenakapitel (oder Kapitel generell;D) und ich finde es total klasse, dass du wieder angefangen hast zu schreiben :D

xoxo Jule
20.07.2013 | 17:59 Uhr
zu Kapitel 55
Heey :) <3
Es tut mir soooooo Leid, dass ich schon soooooo lange kein Review mehr geschrieben habe! :(
Zur Entschädigung versuche ich mal ein etwas längeres Review zu schreiben :)
Ich hoffe zu kannst mir verzeihen! :D :

Die Nacht des vierten Tages bricht an, mittlerweile sind wir seit zwei Tagen unterwegs, und er hat mich immer noch nicht umgebracht. Warum?
Ich will ihn nicht mögen. Und das zeige ich ihm auch, aber es scheint ihm nichts auszumachen. Er ist die ganze Zeit so krankhaft fröhlich, wie man eigentlich nicht fröhlich sein dürfte, wenn man mitten in den 25. Hungerspielen steckt und jeden Augenblick tot sein kann. Und er sabbelt mich die ganze Zeit voll, während wir laufen, während wir uns ausruhen, während wir essen. Ein Wunder, dass er dabei überhaupt essen kann.

Ich finde Freesia und Percy irgendwie total süß :) Eine kleine Hassliebe, meiner Meinung nach :D
Auch das er so positiv und fröhlich ist gefällt mir :) Vielleicht macht ihn ja auch nur Freesias Anweseheit so glücklich...;)
Ach! Ich hoffe die beiden kommen noch zusammen! <3
______________________________________________________________
Mittlerweile weiß ich so gut wie alles über ihn. Er hat eine kleine Schwester namens Lucy, die schwer krank ist, für sie hat er sich freiwillig gemeldet, um ihre Medizin bezahlen zu können, einen besten Freund namens Jasper und einen Vater, für den Lucy alles bedeutet und der ihn in die Hungerspiele geschickt hat. Ich frage mich, ob ihm bewusst ist, dass ihm tausende Menschen zuhören, wenn er erzählt, und wenn ja, ob er das dann extra macht. Damit die Sponsoren denken, Ach, was für ein armer Junge, hat eine kranke Schwester, die Medizin braucht, und ihm Geschenke schicken. Vielleicht geht es aber auch nach hinten los und sie schicken ihm gar nichts, weil sie ihn für schwach halten.
Alles in allem verhält Percy sich mehr als rätselhaft. Na ja, aber mich geht es nichts an. Ich will nur, dass er verschwindet.
Obwohl ich leider langsam anfange, ihn zu mögen.

Percys Geschichte ist wirklich traurig und auch dass er den Mut hat, es der Öffentlichkeit zu offenbaren respektiere und schätze ich an ihm sehr :)
Ich kann mir eigentlich kaum vorstellen, dass er Freesia die Geschichte erzählt nur um Sponsoren zu bekommen. Vielleicht will er dem Kapitolwas damit sagen...
Und der letzte Satz <3 Er zaubert mir ein Lächeln auf die Lippen! :D
Ich wusste doch, dass sie ihn mag! ;D
____________________________________________________________
Es geht relativ schnell mit dem Sterben, nur noch dreizehn von uns sind übrig, und das nach vier Tagen. Die Spielmacher verschleißen uns recht schnell…

Oh ja! Das mit dem Sterben geht wirklich schnell, leider...:( Nur noch 12 Tribute, einfach unglaublich! :(
_____________________________________________________________
Ava hält gerade Wache. Wenn sie Wache hält, fühle ich mich am sichersten, sogar sicherer als wenn Jade dran ist, und auf jeden Fall sicherer als wenn ich dran bin. Ich hasse es, Wache zu halten. Wenn währenddessen etwas passieren würde… ich glaube, dass ich vor lauter Schiss nicht mal die anderen beiden holen könnte. Aber Ava ist stark, die Stärkste von uns. Wenn sie Wache hält, kann uns nichts passieren, zumindest nichts Schlimmes.

Ava ist wirklich toll :) Sie ist einfach so stark. Und Angus hast du wirklich sehr gut getroffen! Dass er nicht der Stärkste ist und dass er einfach nur Angst hat...richtig toll! :)
Aber du weißt hoffentlich, dass du ihn immer perfekt triffst und ich dass sehr bewundere :)
_____________________________________________________________
Ich wälze mich hin und her, doch es ist kalt, und der Boden ist hart. Ich kann einfach nicht einschlafen, also beschließe ich, mich etwas zu Ava zu setzen. Vielleicht wird das ja auch die Gedanken vertreiben, die mich ebenfalls davon abhalten, einfach ruhig bis zum Morgen durchzuschlummern. Gedanken an Dinge, über die ich eigentlich nicht nachdenken sollte… nachdenken möchte.

Oh Gott! Mein Angus! Manchmal muss ich meinen Angsthasen auch mal loben :D Es ist wirklich süß, wie er vor schlimmen Gedanken und Angst nicht einschlafen kann :)
Allerdings sollte er sich nicht ZU sehr über den Boden beschweren! :D Es hätte ihm wirklich schlimmer treffen können...
______________________________________________________________
Von draußen ist eine Art Keuchen zu hören, gefolgt von einem seltsamen Gurgeln. Gurgeln die etwa mit Wasser? Dafür ist aber eigentlich nicht genug da! Eine Kanone wird abgefeuert. Und noch einer weniger. Wer es wohl diesmal ist? Irgendwie ein seltsamer Zufall… Dann Schritte, die sich eilig auf mich zu bewegen. Was geht da vor sich?
Ich trete aus dem Hauseingang heraus und sehe als erstes Jade, die fast in mich hineinrennt. Erschrocken schaut sie mich an. Mein Blick fällt auf Avas Körper, der merkwürdig verdreht ein Stück von uns entfernt liegt. An ihrem Hals ist ein breiter dunkler Streifen, und daraus läuft eine Flüssigkeit, die im Dunkeln grau aussieht… ich weiß, dass sie eigentlich rot sein müsste…
Entsetzt starre ich auf Jade. Da bemerke ich erst das Messer, das sie in der Hand hält. Es sieht auf den ersten Blick sauber aus, doch dann sehe ich dunkle Schlieren darauf – wahrscheinlich hat sie es an Avas Klamotten abgewischt. Jetzt weiß ich auch, warum das Gurgeln sich so komisch angehört hat. So klingt es eben, wenn jemandem die Kehle durchgeschnitten wird.

Avas Tod hat mich wirklich getroffen :( Ich mochte sie wirklich sehr. Ihre Geschichte und ihr starker und vorbildlicher Charakter hat mir wirklich total gefallen :( Jetzt ist sie unter den anderen toten Tributen, die ich auch ziemlich vermisse... R.I.P Ava <3
Und auch wenn mir Jade irgendwie nie so wirklich sympathisch war, hätte ich nie gedacht, dass sie ihre Verbündete umbringt!
In ihr steckt anscheinend doch der kaltblütige, brutale Karriero...
______________________________________________________________
Sie hebt das Messer. Erschrocken weiche ich einen Schritt zurück, doch dann verhärtet sich mein Blick, ich packe sie an den Schultern und schubse sie zu Boden, indem ich sozusagen auf sie drauf springe. Sie hat ihre und meine Verbündete umgebracht, ganz feige hinterrücks – dafür wird sie bezahlen, soviel ist sicher! Ich entwinde ihren kalten Händen das Messer und drücke es an ihren Hals. Ein Blutstropfen quillt hervor. Jetzt werde ich dasselbe mit ihr machen wie sie mit Ava, kann sie mal sehen, wie sich das anfühlt!
Doch plötzlich bewegt sich ihre Faust, ich sehe nur einen Schatten und spüre dann einen Schmerz am Kinn, mein Kopf wird heftig zurückgeworfen und ich rutsche von ihr herunter. Das war ein Kinnhaken, aber was für einer!
Sie springt auf und läuft los, blindlings in irgendeine Richtung. Nachdem ich mich etwas von dem Schlag erholt habe, folge ich ihr. Undeutlich ist mir bewusst, dass sie direkt in Richtung Wüste rennt.
Keuchend komme ich zum Stehen. Ungefähr zwanzig Meter vor mir sehe ich die schemenhafte Gestalt Jades, die durch den hellen Wüstensand rennt. Ich überlege, ob ich sie verfolgen soll, entscheide mich aber dagegen. In dieser Dunkelheit würde ich mich in der Wüste bloß verlaufen, und dann wäre ich endgültig verloren.
So wie Jade.

Okay, so langsam dreht Jade durch... Erst Ava und jetzt mein Angus! :O
Sein plötzlicher Sinneswandel überrascht mich. Das Angus, Angus Miller mein Angsthase aus Distrikt 8, sich mit einem viel stärkeren Mädchen aus Distrikt 1 anlegt die auch noch bewaffnet ist...Respekt! :) Und natürlich bedanke ich mich bei dir, dass er mal nicht als kleiner Schisser da steht! :) Es ist toll wie er sich für Ava einsetzt. Er schien sie ziemlich gemocht zu haben...Trotzdem bin ich auch ziemlich froh, dass Jade entkommen konnte. Ich glaube seine Familie und Angus selbst, fänden es sicher nicht so toll, wenn er sich zum kaltblütigen Mörder entwickeln würde... Die Spiele verändern die Tribute! :(
Jades Tat wird sicher gerächt, wenn sie in die Wüste flüchtet. Es war eine gute Entscheidung von Angus.
_______________________________________________________________
Es regnet in Distrikt 10, wie so oft in den letzten Tagen. Ein kalter, stechender Regen, an dem Lily fast gestorben wäre.
Ungläubig starren die fünf Kinder auf die große Leinwand, auf dem eine Wiederholung der gestrigen Nacht gezeigt wird. Die Mädchen weinen, Lily vergräbt ihr kleines Gesicht in Mathews Hemd. Sie versteht nicht, was passiert ist, will es nicht verstehen. Sie weiß nur, dass ihre Anführerin, die für sie wie eine große Schwester war, niemals zurückkommen wird.
Der Regen rinnt Matt das Gesicht herunter wie Süßwassertränen, aber er beachtet ihn nicht, genauso wenig wie die nassen Kleider, die an ihm kleben, als hätte sie jemand mit Leim beschmiert.
Ohne Ava werden sie alle sterben. Ava hat sie beschützt, hat ihnen Sicherheit gegeben. Und jetzt ist sie tot. Fort. Für immer.
Er streicht Lily übers feuchte Haar und senkt den Kopf. Tränen vermischen sich mit dem Schmutz und dem Regen auf seinen Wangen. Diesmal sind es echte.

Da war ich wirklich kurz vorm Weinen. Es war einfach so traurig und zugleich wunderschön :( <3 Es brach einem wirklich das Herz...
Was das Kapitol macht ist einfach nur unmenschlich! Es tut mir soooo Leid und ich hoffe, ihre Kleinen schaffen es trotzdem weiter zu leben, auch ohne die mutige liebenswürdige Ava... <3

Ich hoffe, damit konnte ich mein Abwesenheit ein wenig bezahlt machen! :)
Mach gaaaaaaanz schnell weiter! Du schreibst einfach toll! :) <3
Eine Frage aber noch: Ich denke das Bündnis zwischen Angus und Jade ist aufeglöst, oder? Immerhin haben die beiden sich versucht gegenseitig umzubringen und Jade ist ja jetzt in der Wüste. Dann sind sie jetzt doch Einzelkämpfer, denke ich :D
Jetzt ist aber wirklich Schluss! Bis zum nächsten Kapitel! :) ( hoffentlich ;) )
GLG, Ini <3
16.07.2013 | 16:57 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo.
Die drei Kapitel waren echt schön.
Es hat echt Spaß gemacht, sie zu lesen.
Vor allem war es wirklich schön, dass so viele Sichten da waren.
Lg,
16.07.2013 | 13:26 Uhr
zu Kapitel 55
Huhu^^

>Deshalb kommen hier als Entschädigung gleich mal ein paar Kapitelchen mehr ^^<
Muhaha, was für eine Freude...
Ehrlich, ich freu mich^^


>Was soll ich jetzt machen? Dieser Junge, so klein er auch sein mag, ist mein Feind. Und meine Feinde müssen getötet werden.<
Aber er ist so klein.... und so putzig, bestimmt...
*heul*
JA, die Kleinen würden mir auch am schwersten Fallen, umzubringen...
Aber ich wäre ja schon tot, weil ich ohnehin JEDEN nicht töten könnte XD
Und ich kann mich nicht verteidigen.
Oder Klettern.
Oder Feuermachen...
Was kann ich überhaupt?
Hm. Eine Frage für Philosophie.
Was ist der Mensch und wozu ist er fähig.


>Es liegt nicht daran, dass er so klein ist. Oder dass er allein ist. Oder dass er keine Waffe hat. Oder dass er so „süüüüüüüüüüüüüüß“ ist, wie Cathy sagen würde. Es ist etwas in seinem Blick, etwas Abgestumpftes, Erschöpftes. Als wollte er sterben. Als hätte er keine Lust mehr. Auf das Leben, auf die Spiele, auf alles.<
Es kann einem Leid tun.
Scheiß Spiele.
Scheiß Kapitol.
Alles Scheiße.


>Ich räuspere mich, und er zuckt zusammen. „Hey“, mache ich noch einmal einen Versuch, freundlich zu wirken. „Willst du… m… mit mir…“, ich hole tief Luft, „verbündet sein?“<
ARGH, er hat ein Herz <3
Darren ist gerade in meiner Top 10 aufgestiegen... <3


>Mist. Es ist langsam Zeit, dass ich was gegen Ava unternehme. Sie wird misstrauisch. Sie scheint mir nicht so zu trauen, wie ich es gern hätte. Angus traut mir zwar auch nicht, aber bei ihm ist es eher ein allgemeines Misstrauen, er hat sich entschlossen, einfach gar keinem Menschen hier zu vertrauen. Aber bei Ava ist das anders.<
Was ich von Jade halten soll, weiß ich noch immer nicht.
Ich mag sie nicht.
...
Und Ava irgendwie auch nicht so richtig.
Ich muss gleich mal eine Topliste aufstellen, einfach nur aus Interesse. :D


>Missmutig starre ich auf die schnöden Ruinen vor mir. Vor mir. Hinter mir. Neben mir. Unter mir. Sogar über mir. Überall das gleiche, nichts sagende, gelbe Gestein. Überall die gleichen faden Trümmerstücke.<
Sie ist eingeschlossen :O
Dann stürtzt alles ein und begräbt sie...
Aber ich mag ihren Namen.^^


>Das klingt jetzt vielleicht etwas komisch, dass ich meinen Charakter an so einer kleinen Ader aufhänge, aber ohne diese kleine Ader wäre ich nun mal nicht die, die ich bin. Dann wäre ich kein abnormer Freak, hätte Freunde – und wäre langweilig.<
Warum fällt mir hier das WOrt >Psycho?< ein???
Nein, ich mag auch sie nicht.
;D


>Ich starre auf meine Füße. Eigentlich hat er keinen Grund, auf mich sauer zu sein. Er hat einfach nur Angst. Ich habe ihn eben geküsst. Wir saßen nebeneinander und haben gegessen, und da… hab ich es plötzlich einfach nicht mehr ausgehalten. Ich musste es einfach tun.<
Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh *tief Luft hol* hhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh *rot werd und umkipp*
Süß <3
Und armes Maxi.
Da überwindet er sich und wird angeschrieen....



>„Hey“, versuche ich ihn zu beruhigen und lege ihm die Hand auf die Schulter. Er muss ja nicht gleich alle Tribute in drei Kilometern Entfernung zusammen schreien, nur weil er sich schämt, schwul zu sein. „Sei doch nicht so…“ laut, will ich sagen, doch er schlägt meine Hand weg und zischt: „Fass mich nicht an, du Schwuchtel!“<
1. Stimmt, schreien ist jetzt ne scheiß Ideee.
2. Boah. WIe fies. :(


>Lynne ist viel größer und schwerer als Ilenia, aber er ist auch viel langsamer und schwerfälliger. Er versucht, sie mit seinen Händen zu packen, doch sie weicht ihm aus. Plötzlich spritzt Blut aus ihrem Kopf heraus. Erst sieht sie leicht überrascht aus, doch dann breitet sich ein schon fast diabolisches Grinsen auf ihrem Gesicht aus.<
Oh Himmel, Lynne tut mir Leid.
Der muss sich echt erschrocken haben...


>Keuchend sinkt Lynne auf die Knie und presst seine Hände auf den Bauch. Erstaunt, fast verwirrt betrachtet er das rote Blut, das daran klebt. Dann bricht er zusammen.<
Oh nein...
Notarzt.
Sponsoren.
Irgendwer.
Zu Hilfe *heul*


>Da ist eindeutig ein Herzschlag, den ich höre!<
Puhhh... noch lebt er.
Fragt sich nur, wie lange...
Maxi muss jetzt gut auf ihn aufpassen...


>@Heliodor: Ich hoffe ich habe beide gut dargestellt, Lexi und Lynne ^^ Und hoffentlich ist Lynnes Reaktion in Ordnung? O.o (Auf den Kuss)<
Jaaa, war toll *-*
Total süß.
Besonders Anfang und Ende. ^^


>Uuuuuund das nächste (und letzte für heute) ^^<
*snief*


>Alles in allem verhält Percy sich mehr als rätselhaft. Na ja, aber mich geht es nichts an. Ich will nur, dass er verschwindet.<
Sie mag ihn^^
Und das weiß ich nicht nur, weil es im Satz danach steht *stolz sei*


>Keuchend komme ich zum Stehen. Ungefähr zwanzig Meter vor mir sehe ich die schemenhafte Gestalt Jades, die durch den hellen Wüstensand rennt. Ich überlege, ob ich sie verfolgen soll, entscheide mich aber dagegen. In dieser Dunkelheit würde ich mich in der Wüste bloß verlaufen, und dann wäre ich endgültig verloren.<
Wenigstens ist er intelligent.


>Ohne Ava werden sie alle sterben. Ava hat sie beschützt, hat ihnen Sicherheit gegeben. Und jetzt ist sie tot. Fort. Für immer.<
Die werden es schon schaffen.
Sie sind immernoch zu Mehreren....


So, und nun meine Top 10, wobei ich meine Mal raus lasse, weil ich sie ohnehin gerade megasweet finde, und immer aufjauchze wenn ich ein Kapitel aus ihrer Sicht sehe.... oder einen Abschnitt...


1. Kyan Brady - ich liebe den Namen, ich liebe seine Vorgeschichte, ich liebe die Art, wie er an die Sachen drangeht. Ich hoffe, er bleibt noch etwas länger in den Spielen. Vielleicht ist er kein Gewinnerkandidat, aber er ist mega toll *-*
2. Darren Walsh - weil er Karriero UND menschlich ist, wenn es um kleine Kinder geht. Irgendwie ist er toll *-*
3. Ben Oreans - Ich weiß nicht mal, warum...
4. Silee Acosta - sie ist einfach eine Megastarke Persönlichkeit, hat Alec mitgenommen und hat wahnsinnige Angst, das Falsche getan zu haben, steht aber zu hrer Entscheidung. Tole Frau.
5. Ilena Maxime Carter - sie ist irgendwie putzig.
6. Angus Miller
7. Alec Creed - weil es momentan nicht so viel von ihm gibt. Ich würde mich sehr über eine Sicht von ihm freuen, nur um ihn noch etwas näher kennen zu lernen, er scheint mir wirklich toll *-*
8.Freesia Sinclair - auch von ihr gibt es nicht soooo viel. Einschätzen kann ich sie nichts o gut...
9. Percy Wood - Ich muss immer an Percy Jackson denken und mögen mag ich ihn auch nicht XD
10. Jade Gator - ich mag sie einfach nicht!


Soooo... das wars wieder von meiner Warte aus :D
Vlg, Jenna
15.07.2013 | 20:11 Uhr
zu Kapitel 1
hey ich melde mich auch mal wieder XD
OMG meine Jade wird gehasst o.O
ok es war mies von ihr stimm ich auch zu aber wer hatte das irgentwann in den spieln nicht gemacht?
und meine beste freundin liegt jetz deswegen lachend auf den Boden o.o

ähh ja bis bald
Feuerstern
15.07.2013 | 20:06 Uhr
zu Kapitel 55
Hey:-)

Es geht weiter:-)
yuche^^

Darren fürchtet sich davor, Gefühle zu haben. Mann, was glaubst du, wie sehr ICH gestaunt habe, als er dieses Beschützergefühl hegte?
Ich war wirklich...erschrocken ist glaube ich, zu viel gesagt.
Interessant ist das aber alle mal, besonders weil die Hungerspiele die meisten eigentlich zu grausamen Tötungsmaschinen machen.
Und was machen sie aus einem knallharten Karriero? Einen Beschützer. Diese Wandlung hat mir sehr, sehr gefallen.
Vor allem, weil du sie so schön beschrieben hast. Es kam langsam, dieses Gefühl und Darren musste sich zuerst einmal damit auseinandersetzen.

Meine süße, liebe Dämonenprinzessin töten?
Dafür bin ich nicht unbedingt. Aber Jade scheint das ja sehr zu beschäftigen. Tja, meine Ava ist eben klug und durschaut das Mädchen aus D1.
Misstrausich ist sie sowieso. Zudem hast du sie eigentlich super beschrieben.
Mal sehen, ob Jade den Plan umsetzen kann.

"Er hat keine Geschichte." An sowas habe ich noch gar nicht gedacht. Aber Ilenia hat recht. Das ist kein geschichtlicher Ort mit Bedeutung. Dieser Ort hat noch keine Geschichte. Er ist gerade dabei Geschichte zu schreiben, und zwar mit den Hungerspielen.
ja ja....die armen großen Zehen. Meiner ist im Moment auch mehr oder weniger demoliert.
Ilenias Abenteuerlust ist faszinierend. Aber irgendwie auch ein klein wenig nachvollziehbar. Langeweile kann schrecklich sein.
Aber gleich kämpfen usw? Also Mir würde Regen reichen um die Langeweile zu vertreiben? xD
_________________

Leonard bleibt so schön ruhig, während sich Lynne so aufregt. Das gefällt mir:-)
Manchmal muss man andere eben zu seinem Glück zwingen^^
Aber Lynne muss nicht gleich zu weit gehen! Also wirklich! Man kann nicht einfach so rumlaufen und jeden beleidigen!
Ich verstehe, dass Leonard so verletzt ist!
So Ilenia das selbe gilt für dich! Nicht so beleidigend werden^^
Oh Gott! Ohgottohgottohgott! Nicht Lynne! Nicht jetzt! Jetzt, wo er doch seinen Leonard hat (oder vielleicht haben wird)!
_________________

Freesias innerer Zwiespalt ist sehr amüsant. Sie kann sich nicht dagegen wehren - sie wird Percy verfallen:-)
Natürlich will sie das nicht. Die Hungerspiele sind ein denkbar schlechter Zeitpunkt für so etwas.
Aber tja...Sie wird ihm verfallen und kann sich nicht wehren. Ich muss so grinsen. Die beiden sind herrlich^^

Ja ja...das mit dem Sterben geht dieses Mal wirklich schnel vonstatten.
Zögern tut man dieses Mal nur selten^^
Yiey, Ava ist die Stärkste. Was ich gut finde ist, dass Angus sich das eingestehen kann. Es gibt ja genug arrogante männliche Wesen.
Und da....Jades Schlafsack ist leer. Ich hab ja schon gesehen, was passieren wird. *seufz*
Und bevor ich darauf zu sprechen kommen....
Jade rennt in die Wüste. Macht sie einen Fehler oder nicht? Vielleicht findet sie ja etwas in die Wüste. Würde zu den Spielemachern passen, die Tribute so an der Nase herumzuführen.

________________

Ava ist tot.
Mann, ich fang gleich an zu heulen. Das passt mir sowas von gar nicht!
Hinterrücks! Wie gemein! Ich muss wohl nicht sagen, dass ich kein Jade-Fan bin.
Ich muss gestehen, von allen Charakteren, die ich bisher für Panem-MMFFs erstellt habe, hänge ich am meisten an Ava.
Sie war die Erste, bei der ich mir wirklich Mühe gegeben habe. Bei der ich mich selbst ein wenig miteinfließen lassen habe.
Ich war richtig stolz auf diesen Charakter. Ava McLean, Dämonenprinzessin.
Aber was mich erst wirklich glücklich gemacht hat, war die fantastische Umsetzung deinerseits von meiner Ava.
Du hast sie immer richtig getroffen, hast ihre Gedanken sensationell geschildert, ihr Leben eingehaucht und noch mehr Charakter verliehen. Zum Schluss hin hast du auch nochmal betont, wie stark sie eigentlich war. Selten hat jemand meinen Charakter so gut getroffen. Ich bewundere dich dafür, ehrlich.
Der Abschied wurde ihr mehr als gerecht, der Regen, Matt und Lily.
Und so muss ich wohl von ihr Abschied nehmen.
Lebe wohl, liebe Ava:-)
Und ich danke dir, dafür, dass du sie meinen Vorstellungen entsprechend dargestellt hast!

Und natürlich werde ich weiterhin Reviews schreiben. Diese FF lebt ja nicht allein von meiner Ava, sondern auch von so vielen anderen Charakteren und natürlich deinem Schreibstil:-)
Lg
Cayuga
15.07.2013 | 19:58 Uhr
zu Kapitel 55
WAAAAAS?!?!?!

Ich kann einfach nicht glauben, dass Jade Ava so hinterrücks umgebracht hat. Ich hatte ein komplett anderes Bild von ihr. Ab sofort wird sie auf die Liste der Tribute gesetzt, die mich nicht mehr kümmern. Ava wirkte auf mich immer so ... widerstamdsfähig. Es ist unheimlich schade, dass sie jetzt nicht mehr dabei ist. Sie war ein erfrischend anderer Charakter und eine tolle Tributin. R.I.P.

Den Part von Freesia fand ich aufschlussreich. Ihre jetzige Situation ist natürlich heikel. Verbündet mit dem Mörder des Verbündeten. Trotzdem mag ich das Bündnis, sowohl Percy als auch Freesia. Wobei ich Percy den Sieg von allen am meisen wünsche. Er ist und bleibt mein Liebling. Komisch finde ich aber, dass er jetzt so auf fröhlich macht. Seit Jades Mord traue ich keinem mehr..

Schönes Kapitel insgesamt und du haat mich wirklich schockiert mit deiner Handlung :O
LG und ich freue mich auf das nächste Kapitel.
Mia (:
15.07.2013 | 19:48 Uhr
zu Kapitel 55
Hallo :)

Wieder Kapitel, yeah!!
Und dann auch noch gleich 2, in denen meine Ilenia vorkommt.
Ihre Sicht gefällt mir sehr gut, vorallem der erste Satz, oder die erste Zeile.
Du hast sie wirklich gut dargestellt!
Danke dafür:)
Ihr Kampf mit L und L ist wirklich cool und wieder blutet es zur rechten Zeit.
ICh bin gespannt, ob L es schafft,.

Ava... schade um sie. Ic hatte sie immer als eine Favoritin auf dem Schirm.
Aber das ist schon verdammt mies von Jade, seine Verbündete zu töten...

Ich bin so auf die nächsten Kapitel gespannt und wer es letzten Ends schaffen wird...
Und Glückwunsch für 200 Reviews:)
Deine Story ist aber auch cool.

xoxo Jule
03.07.2013 | 22:52 Uhr
zu Kapitel 52
Huhu^^

Erstmal: Herzlichen Glückwunsch zum Knacken der 200 Reviews *-*


>Hat wieder etwas länger gedauert aber unser doofes internet war kaputt :(<
Kenn ich.
Doofes Inernet!


>„Denkst du manchmal an Zuhause?“, fragt Lexi plötzlich. Ich schaue ihm ins Gesicht. Irgendwie sieht er traurig aus.<
Süüüüüüüß.
Ich meine, natürlich denkt er an zuhause, aber das klingt so mega putzig,,,
Man kann mich so leicht glücklich machen XD


>Ich kneife die Augen fest zusammen und schüttele den Kopf. Was ist denn mit mir los? Ich denke ja beinahe so, als ob ich verliebt wäre. Verliebt? In einen Jungen?<
<3 <3
Tja, Erkenntnis vor dem Tod... es ist eigentlich voll gemein, wenn sich zwei in der Arena verlieben...
EInmal, weil eh einer stirbt, und auch für den Autor, da er/sie aufpassen muss, nicht zu nahe an Katniss und Peeta anzudocken....


>Na super. Jetzt bin ich ganz alleine. Alle sind abgehauen. Mich wundert, dass Walsh mich nicht vorher im Schlaf umgebracht hat. Ist wohl doch ängstlicher als er zeigen will. Wenigstens haben sie mir den größten Teil der Vorräte gelassen, natürlich konnten sie nur wenig mitschleppen.<
Das ist doch Glück.
Ich mag Kyan...


>Dieses Klingeln hat sich in mein Gedächtnis eingeätzt wie mit Säure. Es wird mich nie wieder loslassen, selbst wenn ich wider Erwarten gewinnen würde. Ich werde immer dieses Klingeln hören, werde es immer mit etwas Schrecklichem verbinden. Genauso wie ich nie wieder mit einer Katze im selben Raum sein kann.<
Klingt nach klassicher Konditionierung o.O


>Ich versuche mich daran zu erinnern, wie er hieß. Irgendwas mit B… oder auch D… De… nein, Da… Darren! Darren Walsh!
Wie schön, den Namen desjenigen zu wissen, der mich umbringen wird.<
Argh, vielleicht überlebt er es...
Kann ja sein...


Freue mich - immer wieder - aufs neue Kap^^
Vlg, Jenna
28.06.2013 | 13:48 Uhr
zu Kapitel 52
Hey:-)

Lynne....tja irgendwann musste ihn die Wahrheit einholen.
Es war unvermeidlich. Die beiden würden so gut zusammenpassen, aber ich habe das Geühl, es geht nicht gut aus, mit ihnen...

Kyans POV war aufschlussreich. Er ist kein dummer Karriero, meiner Einschätzung nach.
Nein, der Kerl hat auch Verstand und ist eindeutig ein Anwärter auf den Sieg.
Seine Entschlossenheit ist bewundernswert.

Ich hasse diese Katzen immer noch! Mann, was hast du da nur für Kreaturen geschaffen?
Ben tut mir so unendlich leid! Er ist noch so jung!

Oha...ja, da hat Ben jetzt ein Problem, außer Darren würde noch eine extreme Wandlung durchmachen.
Vielleicht hilft Ben ja jemand?

Und yeah:-) Mir gehört die Nummer 200^^

Lg
Cayuga

Antwort von Xuce am 18.07.2013 | 21:22:15 Uhr
Hi ^^

Ja... unvermeidlich ;P Das ist das richtige Wort ^^
Du wirst sehen.....

Nee dumm kann man ihn wirklich nicht nennen!
Das stimmt! Aber ich verrate natürlich noch nichts ... ;P

Tut mir Leeeeeeeeeid!!!!!!! *wegduck und in tränen ausbrech* *-*
Er tut mir ja auch leid aber... es musste sein ),:

Du weißt ja schon wies ausgeht ^^

Cool! Ich hätte nie gedacht das eine story von mir mal soviele reviews bekommt o.O

LG Xuce <3
28.06.2013 | 09:07 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo;)
OMG fühle ich mich schuldig O.O
Ich hab soooo lange kein Review geschrieben...
Jetzt kommt aber eins!

Nicht Ellie!! Die tut mir richtig Leid... warum??
Ich mochte ihren Charakter sehr und auch ihren Namen *-*
Ich fand sie richtig nett und sie hat sich um Ben gekümmert.
Der tut mir jetzt auch richtig Leid... solche Bilder hat man wie eingeschweist ...
Man vergisst sie nie wieder!
So fände ich es gar nicht so schlimm, wenn Ben als nächstes sterben würde.
Dann wäre er wenigstens von den schrecklichen Bildern losgelöst.

Das "Karrierobündnis" ...
Das war einmal!
Irgendwie kämpfen jetzt alle alleine, bis auf Percy und Freesia.
Die beiden sind wirklich süß*-*
Die anderen beiden finde ich jetzt nicht so der Hammer...
Also meine Fälle sind sie nicht so.

Lynne und Lexi...
Ich finde, die passen voll zusammen :)
Also wenn die beiden zusammen kommen würden, fände ich klasse.
Aber Lynne ist ja leider nicht schwul, sagt er jedenfalls ;)
Ich bin gespannt, was wir über die beiden noch erfahren werden :D

Die Kapitel sind immer sehr flüssig und gut lesbar geschrieben.
Du hast einen guten Schreibstil und ich freue mich immer über ein neues Kapitel!

das war es fürs Erste.
Ich hoffe, das war eine kleine Entschädigung :)

xoxo Jule

Antwort von Xuce am 18.07.2013 | 21:03:08 Uhr
Hey ;)
Kein Problem ^^
Ich fühle mich auch schuldig weil ich so lange nicht geantwortet hab :/

Weil die lose es entschieden haben :(
Sie war auch eine von meinen lieblingscharakteren..
Ja da zeigt sie mal gefühl und muss gleich sterben!!! (bin gerade iwie voll wütend auf mich selbst ):<)
Ja... ich möchte sowas nicht erleben...
Hoffentlich!
...
Naja das wünsche ich ihm jetzt nicht direkt weil ich ihn total süß finde (<3) aber ne Erleichterung wär es schon das stimmt........

Stimmt ist mir auch schon aufgefallen. aber bald kommen wieder neue Bündnisse ^^
Ja find ich auch <333
Meinst du Kyan und Darren? Naja das ist Geschmackssache... Ich mag sie natürlich aber das zählt eig nicht weil ich alle liebe *.*

Auf jeden Fall!
Das verrat ich noch nicht... :P

Oh, danke schön ^^ :*

War übrigens eine super Entschädigung!!!

LG Xuce
18.06.2013 | 13:47 Uhr
zur Geschichte
Tach:-)

Ellie hat es anscheinend wirklich nicht so leicht mit Ben. Ihre Schuldgefühle plagen sie, aber sie möchte dsa Gute tun..
Oha...er ist ihr Freund. Na, da hat sie sich etwas eingebrockt^^
Aber die beiden sind wirklich sehr interessante Charaktere und passen gut zusammen.
Kätzchen:-)
Oh, wie süüüüß^^ Ich mag Kätzchen^^
Oh...verdammt...ich hab dann doch lieber andere Katzen bei mir zu hause...
Die arme Ellie! Da will sie nur helfen und dann das!

Der Abschied von ihr war richtig...beklemmend. Das machst du sowieso immer sehr gut...
Na dann,
Lg
Cayuga

Antwort von Xuce am 27.06.2013 | 20:37:30 Uhr
Hey ;)

Ja aber ich glaub ich wär auch ein bisschen genervt von ihm - wenn er nicht so süß wäre ^^ <3
Ich mag auch Kätzchen aber nur wenn sie normal sind... brr!
Ja ich beneide sie nicht.....
Danke ^^

LG Xuce
17.06.2013 | 22:05 Uhr
zu Kapitel 51
Hi^^
Leider muss ich mich kurz halten, morgen Deutsch Lk Klausur :(
Aber ich wollte mich unbedingt wieder zu Wort melden...
Wo ich doch schon letztes Kap nichts gesagt habe. Was ich im Übrigen auch sehr gelungen fand.

>Eine Frage noch: Sind euch kurze Kapitel lieber die dann schneller kommen oder längere die ein bisschen brauchen?<
Ich mag lieber längere die ein bisschen brauchen^^
Aber das solltest du für dich entscheiden, was dir besser liegt und du lieber magst^^
Aber wenn du fragst... :D

Ich gebe zu, Ellie ist niemand, die mir lange im Gedächtnis geblieben ist, aber nach dem Kap tat mir ihr Tod sehr Leid :/
Aber ehrlich, ich jammere bei beinahe jedem Tod rum... *seufz*
Na ja.
Was sagt das jetzt über mich aus? XD

Freue mich - wie immer - auf mehr.
Vlg, Jenna

Antwort von Xuce am 18.06.2013 | 07:34:57 Uhr
Hi ^^
Viel glück!!!!!!!
Danke :*
Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht was mir besser gefällt... ich werds abwechslungsreich gestalten ^^
Keine Panik das sagt nur aus das du mitfühlend bist :P ich jammere auch rum -.-
Das nächste kapitel kommt auf jeden fall schneller ^^
LG Xuce
17.06.2013 | 21:54 Uhr
zu Kapitel 51
Hey ((:
Endlich mal wieder Zeit für ein Reviewchen bei dir.
Ellies Tod war furchtbar! Eigentlich hatte ich nie viel für sie übrig aber in diesem Kapitel mochte ich sie unglaublich gerne. Umso trauriger, dass sie tod ist :'(
Den Tod an sich fand ich diesmal ziemlich verstörend!!!! Wie kannst du nur süße kleine Kätzchen so etwas furchtbar grausames tun lassen? Obwohl es ziemlich Kapitolstyle war - das stimmt schon (;
Irgendwie schon ziemlich traurig so eine MMFF. Ich will nicht das noch irgendjemand stirbt :<
Komm schon - unerwartete Wende :)
Nee, Ich versteh schon.. Jetzt noch nicht^^
Naja, ansonsten war es dann auch schon wieder alles von mir...
Lg, Mia ;)







Percy soll gewinnen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von Xuce am 18.06.2013 | 07:20:32 Uhr
Hey ;)
Er sollte auch furchtbar sein :/
Erinnert ein bisschen an die goldenen Eichhörnchen aus den 50. Hungerspielen oder? Ist mir aber ersr aufgefallen als ich das chap schon fertig hatte :/
Ich hätte auch gern dass keiner meht stirbt aber das geht natürlich nicht :(
LG Xuce