Autor: Langschlaefer
Reviews 1 bis 25 (von 101 insgesamt):
19.10.2015 | 19:25 Uhr
zu Kapitel 2
Moin!

Ich weiß, das ist nicht deine aktuellste Geschichte, aber ich hoffe, du freust dich auch über Reviews zu älteren deiner Kinder. Ich hab gelangweilt durch das Nightwish-Fandom gescrollt (war da vorher nie so wirklich unterwegs) und hab die Fortsetzung entdeckt, also meinte ich natürlich, zunächst den Erstling lesen zu müssen. Hab auch erst ein Kapitel gelesen (buuuh, ich weiß), musste das aber trotzdem gleich mal hier kundtun, denn ...
... Ich befürchte im Moment so oft, dass die gut erzählten Geschichten aussterben. Stelle aber fest, dass ich hier noch eine gefunden habe. War so positiv überrascht, dass ich das mal sagen musste. Ja, also: Ich bin von der Geschichte nach nur einem Kapitel schon echt angetan, schon allein von deinem leicht schrägen, sehr kurzweiligen Schreibstil und deiner unkonventionellen Art der Darstellung der Charaktere. Nach einem Besuch auf deinem Profil vermute ich: Das kann nur immer besser werden!

Werde demnächst also gepflegt weiterlesen und freu mich schon drauf. ;)

Dir alles Gute und beste Grüße
Caro

Antwort von Langschlaefer am 22.10.2015 | 18:43:52 Uhr
Danke für dein Review!
Ich freue mich grundsätzlich immer über jedes Review. Wenn dann noch drinnesteht, dass die Story gefällt - perfekt ;-)
Zugegebenerweise bin ich sehr sehr stolz auf Nightquest (auf die abgebrochene Fortsetzung weniger *seufz*), da tut es doppelt gut und freut mich umso mehr, wenn die FF gut ankommt.
Hoffentlich gefällt es dir auch weiterhin!
glg
music is my life (anonymer Benutzer)
20.02.2015 | 21:15 Uhr
zu Kapitel 56
Und die Story an sich ist natürlich auch sehr schön geschrieben! (Das kam vorher glaub nicht so ganz rüber) Vor allem fand ich es toll wie die anfängliche "Anti-Nigtwish"-Gruppe immer mehr zu guten Freunden wurde und sie sich gegenseitig geholfen haben. Und ville und jussi sind natürlich ein ganz süßes Paar :D

Antwort von Langschlaefer am 21.02.2015 | 22:04:27 Uhr
Danke für deine Reviews!
Hach ja, LotL... Irgendwann hab ich bestimmt mal Bock, mit denen was zu schreiben. Aber momentan hab ich generell keine Lust auf FFs :D
Freut mich wirklich ungemein, dass die Story immer noch so gut ankommt! =)
glg
music is my life (anonymer Benutzer)
20.02.2015 | 21:08 Uhr
zu Kapitel 56
So ich habe deine Geschichte jetzt auch durch :p eig höre ich ja weder großartig him noch nigtwish und ich hab ehrlich gesagt auch keine ahnung mehr wie ich auf deine Story kam...Aber: Ich hab selten so gelacht du hast nen wundervollen witzigen schreibstil und deine Charaktere, vor allem ville, jussi und anette sind einfach nur toll beschrieben *lach* die Geschichte ist zwar schon lange fertig gestellt aber ich dachte ich lasse dir trotzdem mal ein Review da immerhin war sie verdammt geil zu lesen :D
Liebe Grüße hoffe du schreibst mal wieder was von ville und co. ;)
Achja einen Kritik punkt hab ich noch xD wenn du schon Lord of the lost erwähnst könntest du sie ja auch mit einbeziehen (also ganz kurz für ein kap oder so) :D vlt in einer nächsten ff? *liebguck* :D
23.02.2014 | 22:06 Uhr
zu Kapitel 47
Vorweg: Sollte Mr. Holopainen noch eine Sekretärin benötigen - Ich machs. Egal, wers noch machen will, ich machs besser.

Nyah. Ich hab mich grad durch 47 Kapitel deiner Geschichte gekämpft und ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.
Du schreibst gigantisch.
Es ist leicht nachzuvollziehn, warum welche Person wie fühlt - wenngleich mich die tausend verschiedenen Namen an nochmehr verschiedenen Orten teilweise etwas durcheinandergebracht haben - und die Charaktere kommen doch durchaus so rüber, wie man sie sich vielleicht vorstellen würde, wenn man sich näher mit ihnen beschäftigt ( Zu Samu's Gruppe kann ich nicht viel sagen, mit denen hab ich mich kaum auseinandergesetzt ._.)
Ich freu mich auf die nächsten Kapitel, die ich nich lesen muss/kann/darf. :)

Antwort von Langschlaefer am 25.02.2014 | 09:57:56 Uhr
Danke für dein Review!
Ich werd dich weitervermitteln =)
Es ist immer schön, so positive Feedbacks zu bekommen, obwohl ich befürchte, dass du mich innerhalb der nächsten paar Kapitel lieber umbringen würdest...
Und keine Sorge wegen Sunrise Ave. Erstens braucht niemand Samu Haber, und zweitens braucht niemand Sunrise Avenue :D (Es sei denn, du hast dich vertippt und meinst Sami, dann wäre die ehemalige Gruppe Nightwish, was auch alles erklärt :D)
glg
22.08.2013 | 11:32 Uhr
zu Kapitel 56
Oh Gott, ich versuche mich einfach mal an dem Review. Es ist schon schwierig, über so eine lange Story möglichst umfassend zu schreiben...
Ich habe ja zwischendrin aus Zeitgründen aufgehört zu lesen und habe deshalb wieder ganz vorne angefangen :D
Zunächst ist die Stimmung ja relativ locker und sehr lustig. Die Idee, Tuomas eine reinzuwürgen ist genial und die Umsetzung macht das Ganze sogar noch besser. Es macht verdammt viel Spaß, den Kleinkrieg zwischen den beiden Masterminds zu lesen und zu sehen, was für Gemeinheiten sie sich jeweils ausdenken. Wobei Tuomas irgendwie nie an Ville rankommt. :D
Trotzdem merkt man auch da schon, dass auch ernstere Töne angeschlagen werden. Ville ist ja von Anfang an ein wenig unberechenbar und seine Laune dominiert so einiges. Das ist ja auch auf gewisse Weise witzig, weil er dadurch immer seinen Willen bekommt. ^^
Wie auch immer, gegen Ende nehmen die ernsteren Themen, die auch zum Nachdenken anregen immer weiter zu. Was ich super finde ist, dass Freundschaft einfach sehr oft thematisiert und unterschiedlich ausgelegt wird. Du beleuchtest ja so viele Phasen und Arten von Freundschaft, vergleichst sie miteinander und wiegst diese - wenn auch wahrscheinlich eher unbewusst - gegeneinander ab.
Ich finde, der Leser selbst wird unheimlich dazu angeregt, selbst auch über Freundschaft nachzudenken. Das finde ich irgendwie gut. Dadurch bekommt die Story Tiefgang, sie bleibt viel länger hängen als eine dieser locker-flockigen Turtelstories, die eigentlich eher an diverse Groschenromane erinnern :D
Außerdem entwickeln sich die Figuren allesamt. Bei Sami oder Anette, den bodenständigen Charakteren, die ihr Leben im Griff haben, sieht man das eher weniger, aber gerade bei Tarja fällt es dafür umso mehr auf. Sie findet endlich freunde, 'sozialisiert' sich. Mit ihr fiebert man mit.
Und auch Ville entwickelt sich. Zwar weniger offensichtlich als Tarja, aber wenn man genau hinguckt... Er gerät aber in gewisser Weise eher in einen Zwiespalt, da er anfängt sich mit Tuoams auseinander zu setzen. Ich denke, Ville erkennt sich teilweise in dem Verhalten des Anderen wieder, was ihn aufwühlt. Gleichzeitig findet er aber in Jussi und der Truppe an sich auch Rückhalt. Außerdem finde ich zeigt er unglaubliche Stärke, als Tarja zusammenbricht und er sich um sie kümmert. Man könnte ja meinen, er hätte mit sich selbst zu kämpfen... ;)
Jussi... Hm, er ist einerseits total chaotisch und auch ein wenig egoistisch. Wenn er Tequilla will, versucht er den mit aller Macht zu bekommen. Aber andererseits kümmert er sich hinreisend um Ville. Die beiden sind irgendwie ein eingespieltes Team, die gut zueinander passen. Auch wenn sie sich mal anzicken oder streiten ändert das nichts daran, wie nah sie sich eigentlich stehen. Wie kitschig eigentlich :D Aber es passt... Und gerade für Ville freut man sich, weil er jemanden hat, auf den er bauen kann, der ihn vor der Welt beschützt.
Anette entwickelt im Verlauf der Geschichte Stärke und Durchsetzungsvermögen. Ich finde am Anfang steht sie immer noch ein wenig hinter Tarja, die den Feldzug anführt, später kommandiert sie ihre Gruppe ganz schön rum. Insofern wird sie um einiges selbstbewusster :)
Über Sami lässt sich wenig sagen, denn er ist unheimlich ruhig und bodenständig. Aber er ist ein fester Teil des Chaoshaufens. ^^

Insgesamt von der Stimmung her also schön, da sich die Charaktere interessant entwickeln. Die Wendungen die die Story nimmt sind nicht zu vorhersehbar, aber gleichzeitig nicht irgendwie abgehoben. Mir gefällt es, dass du das Ende auf M'era Luna angepasst hast, wobei sich das ja irgendwie schon sehr stark angeboten hat. Dennoch, mir hat es das Festival total versüßt, da ich zwischendrin immer an die Story denken musste ;)
Die Rückblicke ermöglichen zusätzlich weitere Einblicke in die Motive und Persönlichkeiten der Darsteller. Man kann manches viel besser nachvollziehen und bekommt amüsante Zusatzinfos.
Am Ende bleibt so keine Frage offen. Die Story ist in sich stimmig und abgerundet.

Zum Schreibstil sag ich mal gar nichts. Du kannst super schreiben, drückst dich klasse aus und die Rechtschreibung stimmt auch. Und das habe ich dir ja bereits oft und ausführlich genug geschrieben ;)

Thematik. Gut gewählt.
Einerseits unheimlich lustig, weil ich die Vorstellung einfach so geil finde, Nightwish und damit Tuomas auf die Schippe zu nehmen. Man kann sich das auch alles sehr schön bildlich vorstellen, du beschreibst ja sehr schön anschaulich :)
Und gleichzeitig steckt da so viel Tiefgang dahinter. Villes Depressionen und Alkoholprobleme. Hm, klingt vielleicht doof, aber ich kann das gerade unheimlich gut nachvollziehen. Das Gefühl, alles für ein wenig Schlaf zu tun, egal was. Und selbst wenn es starke Schlaftabletten sind. Gleichzeitig scheint er ja auch ein unheimlich schlechtes Gewissen zu haben, weil er genau weiß, was er da nimmt. Den Zwiespalt in dem er sich befindet.
Ich sehe mich in manchem selbst, auch wenn ich zum Glück noch nicht so weit abgestürzt bin *seufz* Trotzdem, gerade deshalb ist mir auch das ausführliche Review sehr wichtig. Hm...
Man fiebert ganz besonders mit Ville mit, weil man ihm irgendwie auch helfen möchte. Aber selbst wenn man das hier könnte, der realen Person würde das sowieso nichts bringen. Momentan scheint er ja die Depressionen abzustreiten. Keine Ahnung, ich glaube, er lügt sich eigentlich selbst in die Tasche. Aber der Auftritt beim M'era Luna gibt ja immerhin etwas Hoffnung. Jedenfalls hoffe ich, dass er auf den Weg nach oben zurück findet.

Alles in allem danke für die tolle, bewegende, amüsante, fesselnde Story!
Und bei der Fortsetzung werde ich auch wieder dabei sein ;)

Liebe Grüße
das Prinzesschen <3

Antwort von Langschlaefer am 23.08.2013 | 14:49:51 Uhr
Wow, ich glaube, das ist das ausführlichste Review, das ich je bekommen habe. Danke!
Freundschaft ist auch für mich ein sehr, sehr wichtiges Thema, vielleicht liegt das daran.
Das habe ich erwartet, dass einige Leute sich mit Ville identifizieren können. Es ist ja auch leicht, wenn man das erste Mal gefallen ist, vergisst man das nie und weiß immer, dass es noch viel, viel schlimmer geht. Wie gesagt, ich bin auch noch nicht so tief gesunken, aber ich kann es mir ganz gut vorstellen. Ich glaube, teilweise verarbeite ich mit dieser FF meine eigenen Probleme. Ein bisschen maskiert, natürlich, aber eben doch. Vor allem eben mit Ville - meine Depressionen, meine Zeit mit Valium, meinen eigenen Alkoholkonsum... Es hilft irgendwie, diese Probleme wem anders aufzudrücken und zu hoffen, dass man wenigstens auf dem Papier eine Lösung findet.
Aber ich wollte auch nicht, dass das Ganze so eine Trauerstory wird, und ich denke, es ist mir ganz gut gelungen, da ein bisschen Humor reinzubringen. Am Stolzesten bin ich trotzdem auf den Aspekt mit der Freundschaft. Freunde sind wo wahnsinnig wichtig, dass jeder Mensch immer und immer wieder über Freundschaft nachdenken sollte, und wenn ich das mit dieser FF erreicht habe, habe ich mein Ziel erreicht =)
Es freut mich sehr, dass dir die Story so gut gefallen hat!
glg
13.08.2013 | 17:44 Uhr
zu Kapitel 51
Hei, es tut mir total leid, dass ich jetzt so pingelig bin, aber... "Ikkunaprinsessa" heißt nicht Eisprinzessin, sondern sowas wie Fensterprinzessin (ikkuna = Fenster) [siehe Kapitel 51]. In dem Song geht es halt um eine Schaufensterpuppe, wenn ich das richtig in Erinnerung hab. Sorry, ich bin nun mal so... wenn es um die finnische Sprache geht, kann ich nicht anders. Ich hoffe, du verzeihst es mir. ;o) Und jetzt halt ich meine Klappe und lese weiter!

LG
KoivunRunko

Antwort von Langschlaefer am 13.08.2013 | 18:42:22 Uhr
Danke für dein Review!
Klappe halten, weiterlesen :D Nah, Quatsch. Ich kann halt kein Finnisch und hätte schwören können, dass ich das mal so gehört habe... Aaaaaber gut, ich schätze, du kennst dich da besser aus als ich ^^
glg
06.06.2013 | 20:34 Uhr
zu Kapitel 56
Hey,
Schönes Ende (:
Ich hab auch interesse an einer Fortsetztung und wie ich eben festgestellt habe hast du schon mit einer angefangen (:
Glg

Antwort von Langschlaefer am 07.06.2013 | 08:36:55 Uhr
Danke für dein Review!
Na dann hopp, hopp in Richtung Fortsetzung =)
Freut mich, dass es dir gefallen hat!
glg
05.06.2013 | 16:03 Uhr
zu Kapitel 56
Hallöle:)
Ja, ich habe das Kapitel schon eher gelesen, Ja, ich hatte auch genug Zeit, war aber zu faul... schlimm, nicht?

O Gott, ich weiß immer noch nicht, wer mir mehr Leid tun soll.... Tuomas, dass Ville SO ETWAS von ihm träumt oder Ville, weil er SO ETWAS von Tuomas träumt. Eal, irgendeinen wird es schon treffen^^
„Ein Albtraum?“
„Oh ja.“
„Willst du drüber reden?“
„Nein!“ Ville schrie fast. „Auf keinen Fall.“
Nicht? SchadexD Jussilein hätte doch bestimmt gerne gewusst, dass Ville von Tuomas träumt^^

Ach nee, die Jonna gibt es ja auch noch. Hatte sie eigentlich nicht vermisst....

Sami soll sich nicht so haben. Musik vermisst, pah. Der hat doch mal in einer Jazzband gespielt. Aber halt: Da konnte er ja nicht so cool headbangen, wie er das zu tun pflegt:)

Ach der arme Tuomas. Wird von Ville geweckt. Jetzt hab ich aber Mitleid....

So das war es auch schon. ich mach mich mal an Teil 2, bis gleich:)
LG hopeless

Antwort von Langschlaefer am 05.06.2013 | 20:02:49 Uhr
Danke für dein Review!
Wie wär´s, wenn dir einfach das SO ETWAS Leid tut? xD Oder ich, weil ich SO ETWAS schreiben musste? ^^
Hach ja, die Faulheit... Kenn ich, kenn ich :D Kann man nix gegen machen ^^
glg
01.06.2013 | 23:40 Uhr
zu Kapitel 56
Omg wieso habe ich immer das Glück und lande auf Storys die sowieso
3/4 schon zuende sind ? :(:D
Naja aufjedenfall schreeeeeeeiiiiiiibb eine Fortsetzung ♥
Ich meine wir deine Leser sind vielleicht mehr als du denkst :D
Ich rede im Namen meiner Freundin die kein FF hat und die STory mit mir mitverfolgt hat :D
Haaaachh ich will kein Ende lesen ._.
Naja ein wunderschööööönes Ende *.* Nur ich muss mich hier ja mal entschuldigen wegen dem Letzten Kapi
Omg ich habe ihn geschrieben habe ich wirklich ihn geschrieben...
*Wirft mit Kissen um sich* xDxDxD
Omg naja ich will unbedingt mehr leeeeessen unbedingt ich meine HELLO O.o
Soo ich bin dann mal weg ... :3
Lg und Kuss und dann mal im Namen von Laara :DD Und mir Bearose Ylönen :333 ♥


Ps : Schreeeibb ne Forsetzung warte hab ich das schon gesagt O.O
Naja egal Na los xD Viel spaß noch bei was auch immer xD Thaann By by xD

Antwort von Langschlaefer am 02.06.2013 | 14:22:45 Uhr
Danke für dein Review!
Ach, tröste dich, bei der Fortsetzung kannst du dann ja von Anfang an mitlesen =)
Und auch liebe Grüße und vielen Dank an deine Freundin! Die soll sich mal FF anschaffen ^^
Freut mich, dass es euch gefallen hat!
glg
IsiAutumnleave (anonymer Benutzer)
01.06.2013 | 20:53 Uhr
zu Kapitel 56
Hi :D
ich lese die ganze story schon seit den ersten paar kapiteln, und, ja, ok, ich hab dir NIE ne review geschrieben, aber eines muss ich jetzt loswerden:
SCHREIB EINE FORTSETZUNG!!!! *___* BITTE!!!
liebe grüße
Isi

Antwort von Langschlaefer am 02.06.2013 | 14:21:38 Uhr
Danke für dein Review!
Besser spät als nie, gell?
Freut mich sehr, dass es dir gefallen hat!
glg
01.06.2013 | 19:29 Uhr
zu Kapitel 56
Haha, der letzte Abschnitt ist der geilste xD
Klingt wie der Beginn einer wunderbaren Freundschaft^^

So, also wird das mein letztes Review zu Nightquest. :/
Mich hats gewundert, dass du Jonna in den Epilog eingebaut hast. Die war ja immerhin in der Story nun wirklich keine Figur, die einem lange im Gedächtnis blieb. Ich hatte fast vergessen, dass sie überhaupt eine Rolle spielte ;)

Um es kurz und knackig auszudrücken - ich liebe diese FF und freu mich auf die Fortsetzung *mich vor dich stell und versuch, mit nem Baumstamm zu winken* Okay, zu schwer *stattdessen Zaunpfahl nehm*

Hey, und vielleicht bist du dann ja nich ganz so fies zu Tuomas. Ich fang nämlich so langsam an, den wieder zu mögen, also... :D

LG, Soffel

Antwort von Langschlaefer am 02.06.2013 | 14:20:38 Uhr
Danke für dein Review!
Oh ja, sie werden sich lieben *huuuuuust* schlimmeskopfkino *huuuuuuust*
Ach ja, Jonna... Ich wollte nicht, dass sie in der Fortsetzung rumspukt, deswegen war es mir lieber, ich beende das mit ihr und Bam jetzt, dann hab ich´s hinter mir ^^
Oha, ICH soll nett zu TUOMAS sein? *nachdenk* Das könnte ein bisschen kompliziert werden... xD
Freut mich, dass die Story dir gefallen hat!
glg
01.06.2013 | 17:40 Uhr
zu Kapitel 56
Ok, also.
Da ist ein offenes Ende, jetzt musst du (nein, du musst nicht, aber naja .. xD) die Fortsetzung schreiben. Bitte? *bettelblick* xD Ok, ich hör auf. Aber es wäre echt cool :D
Das ist so meine Meinung dazu und naja .. dieses "End"kapitel führt doch eigentlich nur dahin xD
Jetzt könnte ich mit dem ganzen Scheiß anfangen.. "Eine Ära ist heute zu Ende gegangen, wir hatten alle unseren Spaß und unsere Freude bblablabla.."
Ach, Daumen hoch für diese tolle Fanfiction ^^
Und ja, Ville sollte dich bezahlen. Du musst ihn beim M'Era Luna aufspüren. :D Und dann endet das hoffentlich nicht mit "I'll kill you, b*tch!" xD

Antwort von Langschlaefer am 02.06.2013 | 14:18:35 Uhr
Danke für dein Review!
Na jaaah, so offen ist es nu auch wieder nicht. Bloß, weil du schon die Entwürfe für die Fortsetzung teilweise kennst :D
OOOOH ja. Er sollte mir Geld geben. Ich werde ihn aufm M´era jagen und finden, und dann verlange ich Bezahlung xD Und vermutlich endet es nicht mit "I´ll kill you, bitch!" sondern mit "Alright... Have you, you know, gone nuts? Jussi, come over here. Rip her to shreds." Tjaja...
Freut mich sehr, dass es dir bisher gefallen hat!
glg
26.05.2013 | 13:16 Uhr
zu Kapitel 55
Wer sind wir? - Langschlaefer-Fans!
Was tun wir am liebsten? - Nightquest lesen!
Was wollen wir? - Eine Fortsetzung!

:D

Nur so'n Vorschlag^^
Also. Das mit der CD klingt ja spannend. Das kannst du doch nicht alles in ein einziges Endkapitelchen packen ;)
Irgendwie rührend, dass Ville wegen Tarja die ganze Zeit wach bleibt und überhaupt.
Den Traum von Tuomas hab ich nicht ganz gecheckt .. auch egal, ich muss die Stelle wohl nochmal überfliegen.
Anette ist echt ein Engel. Die hätte sich auch hinstellen und sagen können "Tuomas ist an allem Schuld, geschieht im alles Recht." aber das tut sie nicht. Ein Engel. Aber andererseits würde sie es Tuomi auch nicht einfacher machen dadurch.
Freu mich auf's nächste Kapitel^^

Antwort von Langschlaefer am 26.05.2013 | 13:27:35 Uhr
Danke für dein Review!
Anette ist ein Engel, auf jeden Fall. (Ich könnt mich ja schon wieder aufregen, dass Tuomas sie in Imaginaerum mit Ann runtergemacht hat, ich mein, Ann ist an und für sich total cool, aber als Anette-Verschnitt - selbstsüchtig, selbstgerecht, verrückt, steht zwischen ihm und Gem/Tarja und glaubt, alles besser zu wissen - ist sie echt gemein. Grrrgh.)
Oookay, ich geb dir Hilfestellung. (Mist. Ich vergesse immer, dass meine Leser zum Teil jünger sind als ich und HIM nicht ganz so gut kennen ^^) http://www.clipfish.de/musikvideos/video/1808729/him-when-love-and-death-embrace/ HIM - When Love And Death Embrace (btw, die Seite ist geil! Alle HIM-Videos! *wobbel* Oder zumindest viele. Killing Loneliness II fehlt, Wicked Game I und III fehlen, Ode to Solitude fehlt... Aber es sind schon viele ^^)
Camouflage: engl. Tarnung, Verschleierung, Irreführung
HIM: Song or Suicide
Nightwish: Ever Dream (CD-Inlay)
Bäm. Und jetzt kannst du knobeln xD
glg
25.05.2013 | 21:53 Uhr
zu Kapitel 54
Mann, du bist ja fix ;)
Also, ich denke mal, es wird ein einigermaßen Happy-End geben, dem Traum zu urteilen. Ich lass mich überraschen ;)
Wow. Ich dachte echt nur die ganze Zeit "Das ist so süß." Echt. Wie Ville und Jussi und vor allem Ville für Tarja da ist. Wären doch ein gutes Pairing in einer anderen Story .. naja, man könnte mit dem Gedanken spielen ;)
Aus den ursprünglich 3-5 Endkapiteln wurden aber mehr, oder? Ist gut so :))

Antwort von Langschlaefer am 25.05.2013 | 22:55:15 Uhr
Danke für dein Review!
Ja, das ist schon süß. Ich bin auch am Überlegen, ob ich nicht doch mal Ville/Tarja schreibe, aber momentan bin ich selber zu sehr auf dem Ville/Jussi-Trip, als dass ich da was ändern wollen würde... Mal sehen.
Jup, es sind dann doch mehr geworden. Zwei noch. Die Story ließ sich einfach nciht abwürgen ^^ Ich bin sogar am Überlegen, eine Fortsetzung zu schreiben *sigh* Ich liebe Nightquest einfach. Wir werden sehen ^^
glg
25.05.2013 | 20:04 Uhr
zu Kapitel 54
Hallo^^
Ja, jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen, danke :)
Eigentlich wollte ich vorhin nochmal zu dem vorherigen Kap ein Review schreiben, als ich es ein bisschen verdaut hatte, mich über was anderes äußern als Tuomas, aber du warst schneller mit hochladen :D
Das ist doch krank, dass ich mir immer vorstelle, dass Jussi genauso schwul ist wie Kurt aus Glee. Schwul redet, schwul geht.. und vom Aussehen her wie Sir Christus mit den Haaren von Lauri Ylönen^^ Und das obwohl ich eigentlich weiß, wie Jussi aussieht.
Gott, Ville könnte ernsthaft ne Zweitkarriere als Arzt oder Psychologe angehen. Und dann wird er eben Leiter einer Selbsthilfegruppe, wenn er Ärzte nicht leiden kann.
Gut, Tuomas kann reden. Ein Zeichen, dass er lebt.
Aber Villes Ansichten was Blut betrifft kann ich nur zustimmen.
Tuomas' komische Träume kann ich einfach nicht nachvollziehen. Das ist zu hoch für mich, was der da zusammenträumt. :D

Ich danke dir nochmal und bin auf die (leider) letzten Kapitel. Wer weiß, wie viele das noch sind^^
LG, Soffel

Antwort von Langschlaefer am 25.05.2013 | 22:53:36 Uhr
Danke für dein Review!
Dann ist ja gut ^^
Kris mit Lauris Haaren... Moahr, geht gar nicht xDD
Ja, gut, für diesen Traum muss man HIM besser kennen ^^ Aber da du ja dabei bist, HIM gut kennen zu lernen und so, nichtwahr, was ich mir ja gaaar nicht zugute halte und soo... :D
glg
25.05.2013 | 16:01 Uhr
zu Kapitel 53
Hey ,
Ziemlich krass und eindrücklich. Sich umzubringen ist aber ein verdammt feiger Ausweg...anscheinend ist ihm auch jetzt noch egal ob er andere verletzt...aber irgendwie kann ichs auch verstehen. Arme Tarja das grade sie ihn finden muss ..wenn er stirbt macht sie sich ewig vorwürfe...
Süß fand ich wie ville sich um sie gekümmert hat so sollte eine Freundschaft aussehen...
Glg

Antwort von Langschlaefer am 25.05.2013 | 16:18:59 Uhr
Danke für dein Review!
Tuomas zeichnet sich ja generell nicht durch großes Einfühlungsvermögen aus, der arme Knilch...
Das sehe ich auch so. Freunde sollten einfach immer "da" sein, das reicht ja oft schon.
glg
25.05.2013 | 12:43 Uhr
zu Kapitel 53
Oh, verdammte Scheiße .. das "Du lässt Tuomas abkratzen, wie du magst" in meiner E-Mail war eigentlich nicht so gedacht ..
Dieses Kapitel ist so gut ... klingt jetzt kitschig und alles, aber ich hab fast heulen müssen und konnte nicht schnell genug lesen.
Ville kümmert sich um Tarja .. das ist so süß ..
Ich bin sooo gespannt wie es weitergeht .. oh Mann ...

Antwort von Langschlaefer am 25.05.2013 | 14:14:01 Uhr
Danke für dein Review!
Wenn´s dich tröstet, als ich die Mail geschrieben hatte, hatte ich das Kapitel schon seit etwa einer halben Stunde fertig xD
Freut mich sehr, dass es dir gefällt. Ich wollte es ein bisschen klischeehaft machen, weil das zu Tuomas passt, und gleichzeitig irgendwie Tarjas Gefühle reinbringen, ohne diese großartig zu beschreiben, weil große Gefühlsbeschreibungen nicht zu Tarja passen... Scheint ja geklappt zu haben :-)
glg
25.05.2013 | 12:22 Uhr
zu Kapitel 53
Sag mal, spinnst du?!?
Du kannst mich doch nicht einfach zum Heulen bringen.
Auch wenn Tuomas einen ganz kleinen Teil meiner Sympathie verloren hat, SOWAS will ich auch nicht.
Vielleicht ist er (zum Teil) Schuld an ein paar Dingen, aber da muss er sich doch nicht gleich umbringen.
Und dann noch dieser Anruf...
Ich hoffe für dich, dass du ihn leben lässt, dann kann ich dich auch wieder leiden ;)

LG, Soffel

Antwort von Langschlaefer am 25.05.2013 | 12:26:24 Uhr
*Kopf einzieh* Äh, danke für dein Review?
Na jaaa... Wie gesagt. Ich kann´s nicht sein lassen.
*Taschentuch reich* Nicht weinen, Soffel. Es gibt nichts gegen gerechtfertigte Gewalt einzuwenden...
*unterm Tisch verkriech*
glg
25.05.2013 | 10:54 Uhr
zu Kapitel 52
Hey,
Das Kapitel ist dir wieder sehr gut gelungen und spätestens jetzt hab ich kein mitleid mehr mit toumas ..
Und klar ist mir auch das das alles nie so passiert ist aber vorstellbar wäre es schon ine wenn das baby überlebt hatte wäre sie spätestens danach ausgestiegen... Wie krank kann ein Mensch sein und seinen Beruf über die Familie zu stellen und die Menschen die man liebt ...
Glg

Antwort von Langschlaefer am 25.05.2013 | 11:08:36 Uhr
Danke für dein Review!
Na ja, in der Realität war es dann ja so, dass sie ausgestiegen ist/gegangen wurde, weil sie eben schwanger war... Das ätzt mich total an, deswegen hab ich auch keine Probleme damit, so was zu schreiben. Ich meine, ich hab ja selbst Mitgefühl mit Floor und allen, aber nicht mit Tuomas. Wie ich diesen Kerl verabscheue... (Merkt man meinen Geschichten ja gaaaaar nicht an *huuust*)
glg
23.05.2013 | 20:31 Uhr
zu Kapitel 52
Ich liebe dieses Kapitel.
Und geschickter Schachzug mit dem verlorenen Kind, find ich. Unschön, aber geschickt.
Erst war ich ja so richtig geschockt, so nach dem Motto "Was habe ich bitte verpasst?!?!" aber ok.
Und irgendwie stimmt das ja auch alles, macht Sinn. Aber ich glaube nicht, dass Tuomas in Echt so ein Mistkerl ist. So besessen kann man doch nicht sein .. Gut, der Typ hat aber mit Mitte 20 auch die genialsten Songs auf der Welt geschrieben .. also könnte bei dem ja alles möglich sein. Hoffen wir, dass Floor sich rechtzeitig wehrt und sie nicht irgendwie in der Art endet.. in der FF natürlich.
Es würde mich nicht wundern, wenn am Ende Nightwish aufgelöst werden würde. Aber dann könnte man noch eine Fortsetzung darüber schreiben.. obwohl naja, Marco würde sich auf Tarot konzentrieren, und der Rest würde schon sehen ..

Antwort von Langschlaefer am 23.05.2013 | 20:34:39 Uhr
Danke für dein Review!
Wie gesagt, es ist fiktiv. Mio geht´s super, und die Familie Blyckert/Husgfel wächst und gedeiht =)
Oh, ich bitte dich. Er hat sie gefeuert, weil sie schwanger war! Er hat ihr während der Schwangerschaft mit Nemo Vorwürfe gemacht, dass sie die Band vernachlässigen würde! Dem Mann trau ich alles zu.
Jup, Marco hätte Tarot, Floor könnte mit Sicherheit irgendwie in ´ne Band einsteigen oder würde einen auf Tarja machen, Jukka würde wohl bei Sethian bleiben und Emppu hat doch noch Brother Firetribe, glaub ich... Von daher muss dann nur Tommy nach ´ner neuen Verdienstmöglichkeit suchen. Er kann dann ja Tarjas Songs schreiben xD
glg
22.05.2013 | 23:04 Uhr
zu Kapitel 51
Hey,
Da wundert der sich das er rumgereicht wird kümmert sich aber nen dreck um andere...
Aber trotzdem gutes kapi und schön zusehen das ville trotz allem noch eine soziale Seite hat...
Und auch noch mitleid :D
Glg

Antwort von Langschlaefer am 22.05.2013 | 23:07:00 Uhr
Danke für dein Review!
Tjaja, unser Ville ist halt doch ein guter Mensch. *huuuust*
glg
21.05.2013 | 19:10 Uhr
zu Kapitel 50
So ich lass mal schnell ein Review da bevor ein neues Kapitel kommt und ich es wieder vergesse^^

Also echt Jussi: Denken hilft manchmal schon weiter. Das wäre was geworden, wenn Ville nicht da gewesen wäre. Jussi wäre echt losgefahren, obwohl Jyrki im Hotel ist. Doof...
Hm lecker Staub in den Haaren. Was muss der denn auch so viel Haargel verwenden?
Du solltest aufhören, von Drogen zu schreiben. Meine Eltern fragen sich schon, ob ich irgendwas nehme, wenn ich ständig über Rohypnol und Laudanum rede...
Yeah hey, das Rotzpnol kommt wieder vor:) Wie geil^^
Irgendwie hab ich Mitleid mit Anette. Ich mein erst einen schon halbpennenden Ville, dann Tuomas im Fahrstuhl. Das ist echt nicht schön...
"Niemand will mit mir reden, buhu." So ein Loser. Ich mein, muss der die alle vergraulen? Wenn selbst Emppu nicht mehr da ist^^^

Einen Pool voll Sami? Igitt...
T: Hey Sami. Du hast mir doch mal angeboten, dich auszuwringen und in den Pool zu füllen. ich habe jetzt einen
S: Sehr schön, und?
T: Kommste her?
S: Das meinte ich, als wir aufm Festival waren. Es ist Winter. Also nein, ich werde nicht ausgewrungen
T: Na dann nicht

Was macht Tuomas denn für blöde Sachen? Ist das mit Anette, Floor und Tarja wirklich so schlimm das man solches Zeug trinken muss?
Wie auch immer. Das wird bestimmt... lustig, wenn Tuomas in der Nightquest-Gaderobe wieder aufwacht^^^
Um es anderes auszudrücken: Bin gespannt, wie`s weitergeht

LG hopeless

Antwort von Langschlaefer am 21.05.2013 | 20:26:04 Uhr
Danke für dein Review!
Ach, denken... Jussi muss nicht denken. Der hat Leute, die das Denken für ihn erledigen xD
Ach du je. Hmmm... Wenn ich mir noch spontan ´ne Heroinnudel ausdenke (ich könnt ja Brandon Novak einfliegen!), redest du dann auch von Heroin ? ^^
Muhahaha, ich werde ihn quääääälen :D Nein, gar nicht. Ich werde ihn quälen lassen, hab ja immerhin fünf Marionetten dafür ^^
(Ville: "He, ich bin nicht deine Marionette, dass das mal klar ist!" - Autorin: "Doch, du bist meine Marionette, Süßer. Wenn du nämlich der Echte wärst, würde ich einfach deine Lungenentzündung wegschreiben können. Aber weil du in Echt leider ein leichtsinniger Strohkopf bist..." - Ville: *schmoll*)
glg
20.05.2013 | 21:59 Uhr
zu Kapitel 1
Sehe das es aufs Ende zugeht meine Liebe :(:o
Neiin :D warum nur sorry eigentlich bin ich total Reviewverrückt hinterlasse bei jedem Kapi
ein Review aber du musst bedenken du hast ur viele Kapis und ich habe einfach durchgelesen
DU hast wirklich Talent mach weiter so *.* Neid* :D
Nunjaa am Anfang ich weiß nicht warum und frag nicht ich mochte Floor irgendwie nicht ._.
Sorry :D Aber inzwischen finde ich ihn ganz okee :DD :p
Du hast wirklich eine tolle Story in gange gelegt *.*
Bin froh das ich drauf gestoßen bin :333 :D
So Review wird nicht so lang hab meiner Sis versprochen wir gucken einen Film :D
Mein kleiner quälgeist nerft .. Sorry das das Review nicht so lang ist und dann erst jetzt ._.
ABer naja kleinvieh macht auch mist :3
Lg und Kuss Bearose Ylönen ☻

Antwort von Langschlaefer am 21.05.2013 | 20:23:39 Uhr
Danke für dein Review!
Freut mich sehr, dass es dir gefällt, und Ja, besser spät als nie :-)
Floor - ihn? Ich schiebe das jetzt mal auf eine nervende Schwester :D
glg
18.05.2013 | 16:52 Uhr
zu Kapitel 50
Wow, das Ende klingt sehr spannend! Bin schon gespannt, was da noch passiert ...
Schön, dass Jussi wieder bei den Eyes ist und Anette Tuomas die Meinung sagt. Find ich echt gut von ihr. Und Floor mag ich auch immer mehr in dieser FF, sie lässt sich nicht stressen, geht mit Tarja und Anette aus .. ^^

Also, schönes Kapitel, freu mich aufs nächste, auch wenn es wohl eins der letzten sein wird .. :(

Antwort von Langschlaefer am 21.05.2013 | 20:22:37 Uhr
Danke für dein Review!
Ja, irgendwie schreibe ich ständig FFs mit den NW-Sängerinnen, und am Ende mag ich alle... Das kann so nicht weitergehen ^^
glg
15.05.2013 | 19:43 Uhr
zu Kapitel 49
Hi^^ ich bin's wieder^^
Also, eine einzige Sache ist mir aufgefallen, war Burton nicht schon bei den Aufnahmen zu Deep Shadows and brilliant Highlights bei HIM? Und das war doch schon 2001 .. oh Gott, wenn ich jetzt schon wieder irgendwelche Scheiße schreibe, dann vergib mir bitte ..
Ansonsten fand ich die Idee mit dem gemeinsamen Interview echt cool^^ Anscheinend versucht Tarja mit allen Mitteln (oder zu jeder Gelegenheit), Tuomas eine "reinzuwürgen". Und Ville ist ja sowieso genial. "Ich dachte, weil ich gut aussehe." :D
Ich mag das Kapitel. Wie immer xD

Antwort von Langschlaefer am 15.05.2013 | 20:08:22 Uhr
Danke für dein Review!
Du hast Recht, das war schwammig formuliert. Ich meinte die Zeit kurz vor Deep Shadows, da war Zoltan Pluto grade weg und Burton grade da. Mein Fehler, das hätte man deutlicher machen müssen =) Man hätte das "oder so" mehr hervorheben sollen ^^
Klar versucht sie das. Weil´s geht xD
glg