Autor: Melicis
Reviews 1 bis 25 (von 87 insgesamt):
27.06.2018 | 10:25 Uhr
vor 3 Tagen habe ich das Buch entdeckt und war sofort fasziniert.
Wie schon häufig gelesen, schreit dieses Buch nach einer Fortsetzung. Leider ist von der Autorin dies nicht zu erwarten.

Umso erfreut war ich, als ich auf Fanfiktion auf eine Fortsetzung gestoßen bin :-) Ich habe mit Begeisterung deine Geschichte gelesen.
Leider habe ich anhand der Review´s raus gelesen das du diese Geschichte abgebrochen hast. Was wirklich sehr sehr schade ist.
Du wirst sicherlich deine Gründe für diese Entscheidung haben, dennoch hoffe ich inständig das dich vielleicht doch noch entscheidest die Geschichte weiter und bis zum Ende zu führen.
Glaub mir, ich wäre dir sehr sehr dankbar, denn so wie das Buch, hast auch du mich mit deiner Geschichte gefesselt und leider mehr Fragen aufgeworfen, als im Buch :-) das sollte kein Vorwurf sein :-)

Wie dem auch sei, ich wünsche dir alles liebe und wer weiß, vielleicht liest man ja doch noch was von dir.
Rimi95 (anonymer Benutzer)
18.05.2017 | 22:02 Uhr
Ich habe deine Geschichte regelrecht verschlungen. Erst dachte ich mir, ob eine Fanfiction überhaupt an die Geschichte von Lynn Raven rannkommen kann, doch du hast es wirklich geschafft auch den Stil weiterzuführen.
Ich hoffe und bitte dich das du noch weitere Kapitel schreibst. Du hast echt Talent.

Ich würde so gern mehr Kapitel über Mordan und Lijanas lesen, die haben mir am besten gefallen.
Ab und zu hast du Sprünge eingebaut, denen man als Leser schwer folgen kann zb von Kapitel 8 auf 9. Da habe ich ein paar mal drüber lesen, um das zu verstehen, wenn du da noch ein bisschen ausführlicher wirst können die Leser deinem Gedankengang besser folgen.

Heute habe ich mich durch die Reviews gelesen und habe mich megamäßig gefreut als ich gesehen habe, dass du vorhast weiter zu machen und du schon einiges geschrieben hast, doch dann habe ich das Datum 2014 gesehen und muss mich fragen, wieso du noch nichts veröffentlicht hast? Du bist so talentiert und ich kann dich nur bitten, dass du uns die Fortsetzung gibst die uns die Autorin nicht geben wollte :)

Deine Geschichte ist einfach super! Ich muss einfach wissen, ob du noch was veröffentlichen wirst, um dann gleich weiter zu lesen :)

LG ein Fan von dir
Karo (anonymer Benutzer)
24.01.2017 | 09:04 Uhr
Hallo!

Ich hoffe du ließt noch die Reviews:-))

Hast du vor weiter zu schreiben? Können wir auf eine Fortsetzung hoffen?

Ich hatte mich sehr gefreut über deine Fortsetzung des Buches, die wirklich sehr gut ist!

LG
11.01.2016 | 23:58 Uhr
Deine Fortsetzung ist einfach klasse!
Ich habe mich schon immer gefragt, wie es weitergegangen wäre und ich hätte es mir nicht im Entferntesten besser ausmalen können!!!! Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und bin nun ziemlich enttäuscht, dass es nicht weitergeht :(
Ich würde mich so sehr freuen, wenn du die Geschichte weiterschreiben würdest :)
09.04.2015 | 15:30 Uhr
Halihallo,
ich hab mal wieder den Kuss des Kjer durchgelesen und dann nach fanfiktions zu dem Buch gesucht. Bin dann auch wieder auf deine Story gestoßen. Hab sich glaub ich schon mal gelesen, aber das ist schon einige Zeit her, sodass ich mich nicht mehr richtig daran erinnern konnte. Jedenfalls hab ich sie wieder gelesen und konnte gar nicht mehr aufhören als ich erstmal damit angefangen hatte. Du schreibst echt wahnsinnig gut und deine Story könnte/ und sollte eher als Buch veröffentlich werden, wenn sie vollständig und dann auch dementsprechend lang wäre. Wie du verschiedene Perspektiven und Blickwinkel beschreibst und damit auf Ereignisse hindeutest, ohne dass der Leser schon wirklich weiß, was passiert ist wirklich gut und faszinierend. Es spiegelt ein bisschen den Stil des Buches wieder, ohne abgekupfert zu wirken. Du hast deinen ganz eigenen Stil, weswegen ich es auch besonders Schade finde, dass diese Story abgebrochen wurde. Man sieht, dass du dir wirklich Gedanken gemacht hast, vor allem an den vielen verschiedenen Perspektiven und Einblicken der verschiedenen Personen. Und dann einfach so mittendrin abgebrochen. Du hattest sicher deine Gründe dafür und ich will dir auch sicher keine Vorwürfe oder so machen, aber du sollst wissen, dass du da eine wirklich sehr gute Story geschaffen hast, die es sich sogar lohnen würde zu veröffentlichen und die noch nicht zu Ende ist. Also wenn die Ideen immer noch in deinem Kopf irgendwo rumspuken und vielleicht irgendwann mal wieder aufs Papier finden, bin ich sicher wird es einige begeisterte Leser geben die deine Story lesen. Und dass du jetzt nicht so furchtbar viele Reviews hast, liegt meiner Meinung einfach daran, dass das Buch leider nicht so bekannt ist und es immer noch nur sehr wenige Fanfiktions dazu gibt. Was aber keinen Rückschluss auf die Qualität deiner Geschichte zulässt.
Na ja ich würde mich auf jeden Fall riesig freuen, wenn ich irgendwann wieder mehr von Mordan und Lijanas von dir lesen könnte.
Ciao
lacie (anonymer Benutzer)
02.04.2015 | 15:50 Uhr
Ich finde deine Fortsetzung großartig! Es ist fast so als hätte Lynn Raven das selbst geschrieben! Ich glaube du wärst ein toller Autor! Bitte schreib weiter!
kaeferle (anonymer Benutzer)
01.01.2015 | 13:15 Uhr
Alle Achtung!
Ich bin absolut überrascht, welche Qualität diese Fanfiction hat. Das findet sich hier nicht so oft!
Sowohl dein Schreibstil, als auch die Geschichte ist sehr vielversprechend. Es ist ja auch wirklich nicht ganz einfach, eine Geschichte, die eigentlich doch abgeschlossen ist (was die Abenteuer der beiden Hauptpersonen angeht) weiterzuführen - man könnte ja meinen, es bleibt jetzt einfach nur das Happy End... Aber du schaffst es, wieder aufs neue Spannung aufzubauen!
Ich würde mich wirklich freuen, wenn du es schaffst, diese Geschichte mal weiter zu führen - vielleicht kannst du ja auch mal eine kurze Nachricht hinterlassen, ob du überhaupt noch vorhast, daran weiterzuschreiten - es scheinen hier ja einige sehr von deiner Geschichte begeistert zu sein und auf Fortsetzung zu warten... :)
Von mir auf jeden Fall schon mal vielen Dank für die wirklich gute Unterhaltung bisher!
sjerra (anonymer Benutzer)
29.12.2014 | 13:25 Uhr
Ich habe das buch seit mitte august und habe es seither bestimmt 9 oder 10 mal gelesen und mich nachher tagelang mit den gedanken herumgequält wie es.wohl weitergeht.dein text hat mich sosehr fasziniert dass ich bis um morgens um 6.00 uhr durchgelesen habe. Ich finde deine. Schreibstil sehr gut, er ist dem von lynn raven sehr ähnlich ich habe meist nicht bemerkt dass der text nicht von ihr stammt ( das ist als kompliment nicht als kritik gemeint). Einzig was mich gestört hat waren gewisse sätze die sich nicht in den stimmigen text einfügen wollten, ( ich weiss den genauen wortlaut nicht mehr aber aber.z.b in der ersten " szene" mit fürst rusan) auch hat mich zu beginn verwundert weshalb brachan plötzlich so nettzu lijanas war. Ich würde mich riesig über eine zweite fortsetzung von dir freuen, kann es kaum erwarten wies weitergeht xD
06.12.2014 | 17:22 Uhr
Oha, deine Fanfiktion ist fantastisch, dein Schreibstil sehr schön und sehr passend =D, ich würde gerne noch viel mehr davon lesen ;)
Leseratte (anonymer Benutzer)
25.10.2014 | 10:23 Uhr
Eine super Fortsetzung und der Schreibstil gefällt mir sehr gut! Wie ein Profi! Bitte lass dich nicht davon abhalten weiter zu schreiben! Du hast Talent und es ist ein Genuss deine Zeilen zu lesen!
janana313 (anonymer Benutzer)
15.10.2014 | 17:51 Uhr
Suuuuuuuuper!!!
Ich liiiiiiiiiebe es!!! Bitte Bitte schreib weiter!
Das ist eine der besten Fanfics die ich jemals gelesen habe <3
loonyxe (anonymer Benutzer)
07.10.2014 | 20:01 Uhr
Hallo:)) du glaubst gar nicht wie dankbar ich dir bin das du diese Geschichte weitergeschrieben hast! ich bin überglücklich , du hättest mir kein grösseres Geschenk machen können! Ich liebe es das du es auf so buchgetreue art rüberbringst! ausserdem gefällt mir das auch wirklich etwas passiert und dass du aus verschiedenen sichten schreibst! Wirklich danke ich konnte in letzter zeit an nichts anderes denken als weiterzulesen! danke! ich hoffe wirklich das du weiterschiebst!
alles liebe und viel spass beim schreiben
Ps : nur kleiner tipp für die Zukunft..: ich war manchmal bei gewissen stellen verwirrt bei rätselhaften und wahrscheinlich bewusst offengelassenen dingen (wie zum Beispiel sachen wie: es gab nur drei menschen die er verantwortlich machte , oder er musste es jetzt herausfinden, oder sie erinnerte sich was damals geschah, oder sie konnte sich denken was passierte) ( oh Gott das sind nun sehr seltsame Beispiele aber ich hoffe du verstehst was ich meine). Ich konnte oft nur vermuten auf was du anspieltest und fände es gut, wenn du es vlt ein bisschen genauer erklären würdest... aber ansonsten wirklich toll!
glox (anonymer Benutzer)
17.09.2014 | 12:14 Uhr
Hallo.
Tut mir leid wenn ich nerve, mit den ständigen Fragen wann es denn enlich wieder weiter geht :D aber ich finde es etwas merkwürdig :/ du hast vor monaten gesagt, dass du nun schneller weiter machen kannst, mit neunen Kapiteln zu schreiben etc., aber nun hast du schon ewig lang nichts neues mehr rein gestellt und auch nicht auf Reviews geantwortet. Finde ich sehr schade, weil du echt talent hast. Hoffe du schaust trotzdem noch hierrein und beantwortest das hier.
LG glox
22.07.2014 | 18:30 Uhr
Hallo,

ich finde deine Fortsetzung super,
dein Schreibstil kommt dem von Lynn Raven sehr nahe und ist wirklich sehr sehr gut
bitte schreib bald weiter

LG Kaija
glox (anonymer Benutzer)
31.05.2014 | 16:37 Uhr
Hallo,
wollte nur mal nachfragen, wann es endlich wieder weiter geht? Bin schon ganz gespannt:)
LG
Ika (anonymer Benutzer)
08.05.2014 | 19:13 Uhr
Hey,
als aller aller erstes möchte ich sagen, dass ich diese FanFiktion unglaublich gelungen finde! Der Schreibstil, Wortwedungen und Zwischenhandlungen hätten beinah von Lynn Raven selbst sein können. Allerdings sind mir Rechtschreib- und Grammatikfehler an einigen Stellen aufgefallen....Außerdem sind manche Teile der Geschichte etwas langatmig formuliert. Dies tut ihr jedoch nichts ab! Jeden Tag warte ich sehnsüchtig darauf, dass das nächste Kapitel erscheint. Ich habe Der Kuss des Kjer schon so oft gelesen, dass ich garnicht mehr sagen kann wie oft überhaupt. Deswegen bin ich total glücklich, dass jemand so eine tolle Fortsetzung schreibt!! Ich hoffe Du schreibst bald weiter!!!! :)
23.04.2014 | 20:58 Uhr
Als erstes wollte ich mich bei dir bedanken :) das du diese wunderbare Geschichte weiterführst ... Nun zu deiner Story also zum 2 Teil ich mag deine Art wie du schreibt es kommt der der Autorin sehr nahe .....
Ich hätte auch gern mehr Gespräche zwischen dem Traum Pärchen schlecht hin !!!! Aber ich finde es sehr gut bis jetzt bitte bitte schreib weiter du darfst dein Talent nicht wegwerfen :(
Ich muss noch sagen das ich deinen Schreibstil gut finde fliesend aber doch extravagant das Super ist für diese zeit, manchmal finde ich es einwenig verwirrend zB. Die Stelle wo sie im Bett sprechen da bewegen sie sich so viel das mein Bild im Kopf den Bewegungen nicht folgen konnte
Aber bitte bitte schreib schnell weiter :)

Liebe Grüße kathi

Antwort von Melicis am 26.05.2014 | 15:51 Uhr
Liebe cathygirl und Ika,

vielen Dank für eure Rückmeldung. Sagt mir doch Bescheid, an welchen Stellen euch das auffällt, damit ich es verbessern kann. Sonst überlege ich die ganze Zeit, was ihr meint, und ändere am Ende noch die falsche Stelle. Danke, Cathygirl, dass Du mir beispielsweise so klar sagst, dass Du Probleme hattest, dem Bewegungsablauf im Bett zu folgen (Du bist die Zweite, die das sagt). Das hilft mir weiter.

Viele Grüße an euch und alle anderen Leser.
Diamond (anonymer Benutzer)
14.04.2014 | 15:25 Uhr
Hey,
Endlich geht es mal weiter, aber ich würde doch eindeutig eine Handlung zwischen Mordan und Lijanas wünschen und nicht immer nur mit einem von beiden.. Hoffe ich muss nicht ewig auf so ein Kapitel warten.
Schreib weiter so, deine Diamond
Mary (anonymer Benutzer)
26.03.2014 | 22:49 Uhr
Ich kann mich der Frae nur anschließen.!
Deine FF ist eine der besten die ich je gelesen habe :)
Mach weiter so.
Und schreib bitte schnell weiter
:D
glox (anonymer Benutzer)
25.03.2014 | 19:11 Uhr
Hallo,
wollte nur mal fragen, wann es mit dem nächsten Kapitel weiter geht?
Weil du hast ja gesagt dir ist es jetzt möglich etwas schneller weiter zuschreiben, als früher!?
lg
06.03.2014 | 13:51 Uhr
Uii schon wiede rein neues Kapitel das ist so super :-)
Allerdings muss ich diesmal auch ein bisschen Kritik äußern.
Zum einen ist mir beim wiederholten Lesen aufgefallen,
das ich den Sprung von Kapitel Acht zu Neun nicht ganz nachvollziehen kann.
Zum anderen finde ich Kapitel Zehn inhaltlich zwar super,
aber irgendwie ist es nicht mehr so komplex wie du vorher geschrieben hast.
Ich hoffe du verstehst wie ich das meine.
Ich würde mich freuen wenn du bald wieder ausführliche und lange Kapitel postest ;-)

Antwort von Melicis am 06.03.2014 | 20:19 Uhr
Liebe LexieChamber,

Danke, dass Du was von Dir hören lässt. Ich versuche mich mal im Hinblick auf Deinen ersten Punkt zu erklären.

Mordan und seine Gefährten reiten durch Anschara. Ihre Einkäufe haben sie größtenteils erledigt, ihre nächste Station wird der Hinrichtungsplatz sein. Auf dem Weg dorthin erinnert sich Mordan an die persönliche Begegnung mit Rusan, wobei die Erinnerung durch Sapiento ausgelöst wird.
Raulen, der weiß, dass ihr Weg sie als nächstes zum Hinrichtungsplatz führen wird, bemerkt Mordans Gedankenversunkenheit. Natürlich kann er sich denken, dass es für Mordan nicht einfach ist, sich den furchtbaren Erinnerungen zu stellen, weswegen er fragt, ob sie einen anderen Weg zu der Halle der Gesegneten nehmen sollen, sodass sie an dem Platz gar nicht vorbeikommen (Raulen will ihn sozusagen "schonen"). Doch Mordan will sich den Erinnerungen stellen, und zwar sofort ("Jetzt"). Er will Anschara aus einem anderen Blickwinkel sehen (Anschara auf den zweiten Blick), also nicht als zum Tode verurteilter Mann, sondern als freier Mann. Das ist das Motiv, das ihn treibt (sich den Dämonen zu stellen, damit sie keine Macht über ihn haben). Er tut nun also das, was er nach Sajidarrah auch schon hätte tun sollen, anstatt vor seinen Erinnerungen mithilfe von Weißem Cujan zu flüchten. Raulen kann diesen Beweggrund allerdings nicht recht nachvollziehen. Er versucht, ihn aufzumuntern. Als Mordan ihm dann droht, spürt Raulen Erleichterung, weil Mordan seine Nachdenklichkeit abschüttelt und sich so verhält, wie Raulen es von ihm gewohnt ist (und natürlich, weil er noch am Leben ist).

Beim zweiten Punkt ist die Sache viel schwieriger. Meinst Du die Sprache oder den Inhalt? Ich kann das Wort "komplex" nicht aufdröseln oder zuordnen. Vielleicht fällt Dir ja beim Lesen mal auf, an welcher Stelle Du das Gefühl hast (vielleicht das Gefühl, dass hier etwas fehlt, was man nicht immer konkret beschreiben kann; geht mir auch manchmal so).
Auch ich werde beim Weiterschreiben darauf achten.

Nochmals Danke für Deine Anmerkungen, LexieChamber. Ich grüße Dich, Rose und alle anderen Leser/innen.
Rose (anonymer Benutzer)
04.03.2014 | 13:24 Uhr
UPDATE! UPDATE!
Super, ich liebe deine FF. Mich freut es total wie viel Mühe und Überlegung du in deine persönliche Fortsetzung investierst.
Ich freue mich jedesmal wenn ich sehe das es ein Update gab und bin schon total gespannt wie sich die Beziehung von Liliana und Mordan entwickelt.
Schöne Ferien und BITTE BITTE schreib schnell weiter <3 :)
glox (anonymer Benutzer)
27.02.2014 | 10:48 Uhr
Hey, also ich finde die Darstellung von Naisee perfekt. ich finde deine ganze Fortsetzung des Buches einfach perfekt. mir gefällt dein Schreibstil und vorallem deine Ideen sehr gut. Und wie bereits in meinem Vorherigen Review gesagt, bin ich wirklich sehr froh eine Fortsetzung gefunden zu haben die genau so spannend ist wie das eigentliche Buch.
ich bewundere dich wirklich sehr, dass du das auf dich genommen hast und dir so viele Gedanken um die Fortsetzung machst.
ich freue mich schon sehr auf die nächsten Kapitel und hoffe das sie bald kommen, ich kann es nämlich kaum erwarten weiter zu lesen.
LG Glox

Antwort von Melicis am 27.02.2014 | 13:10 Uhr
Liebe(r) glox,

vielen Dank für Deine Bestätigung. Dann bin ich ja beruhigt.

Wahrscheinlich veröffentliche ich wieder häppchenweise (3 Teile pro Kapitel wie das letzte Mal).
Aber diese Woche in keinem Fall mehr.

Viele, liebe Grüße Dir glox und allen anderen Lesern.
glox (anonymer Benutzer)
24.02.2014 | 12:51 Uhr
Hallo, ich wollte fragen was das 10 Kapitel herrauskommt?
ich bin wirklich begeistert von deiner Fortsetzung. Mich hat das Buch gar nicht mehr losgelassen und ich bin froh deine Fortsetzung gefunden zu haben:)

Antwort von Melicis am 25.02.2014 | 15:18 Uhr
Liebe(r)
glox, Dark Angle22, LexieChamber, Ariang, Mary Read, Dezember und alle anderen Leser und Leserinnen,

ich danke euch für eure Reviews, die mich immer wieder ermutigen, weiter zu machen. Ganz besonders freue mich darüber, wenn es Leuten ebenso geht, wie es mir damals gegangen ist: Warum schreibt Raven keine Fortsetzung? Ich will aber eine!

Ehrlich gesagt, frage ich mich immer noch, weshalb sie es nicht selbst getan hat. Aber es hat auch seine Vorteile, denn so kann man die Geschichte selbst fortführen.

Ich kann mir denken, dass Ihr schnell ein neues Kapitel (oder ein Teil davon) lesen wollt. Aber diese Woche werde ich nichts mehr einstellen. Denkt bitte daran, dass ich demnächst das 3. Kapitel (umfasst ca. 40 Seiten, also viel zu viel im Vergleich zu den restlichen) unterteilen werde.
Vielleicht hat der ein oder andere bemerkt, dass ich alle Kapitel neu hochgeladen habe, damit die überarbeiteten Passagen sichtbar werden.

Weiter gehts mit Niegra, die uns einen Einblick in Lijanas´ und Kedars Vergangenheit gibt. Mordan hat als Adoptivkind natürlich viele Fragen. Allerdings hat er sich die Gesegneten ein wenig anders vorgestellt oder zumindest ein oder zwei davon.
Auch die Frage nach der Religion (die Gretchenfrage) wird hier aufgegriffen (Weiße Kriegerin, Niegras Glauben). Vielleicht mag sich das für den ein oder anderen langweilig anhören, doch die Geschichte ist voll von religiösen und moralischen Fragen (Ist Mordan schuldig bzw. inwieweit? etc.). An dieser Stelle werde ich vermutlich auch schon den Zusammenhang zwischen Lijanas´ und der Weißen Kriegerin einfließen lassen (es muss ja einen Grund geben, weshalb die Schlange den Schatten des Todes sehen kann)!

In Kapitel 11 (bzw. 12) kommt es zu einer Auseinandersetzung zwischen Mordan und Lijanas (endlich!). Vielleicht hat sich schon so mancher gefragt, weshalb die Geschichte erst ab 16 ist. Hier kommt dann die Antwort. Lijanas wird unbeabsichtigt (noch ist sie nicht in der Lage, ihre Gabe zu kontrollieren) in Vanjas Geist eindringen und damit wird sie sozusagen am eigenen Leib erfahren, ... naja, Ihr wisst schon. Stellt sich die Frage, wie so ein Treffen vonstatten geht, aber ich verspreche hoch und heilig, dass ich das detailgetreu niederschreiben werde. Zu dumm, dass sich Lijanas nach dieser Erfahrung einem wütenden Mordan stellen muss!

Das war also ein kleiner Ausblick in die Zukunft.

Ich bitte euch, mir zu sagen, wenn euch Ungereimtheiten auffallen, egal ob innerhalb meiner Geschichte oder in Bezug zu Ravens (Danke nochmal an LexieChamber: Es tut gut, sich mit jemandem beraten zu können, denn es soll ja wirklich eine potentiell mögliche Fortsetzung sein und darf daher keine Widersprüche zum Original enthalten). Für Wünsche und Fragen habe ich ein offenes Ohr. Gleichzeitig hoffe ich auch, vielmehr wünsche ich mir das, dass auch ihr für meine Fragen ein offenes Ohr habt.

Findet ihr eigentlich die Darstellung von Naisee zu brutal (sie gibt Arkell die Schuld)? Ich denke mir, dass eine Königin an ihrer Stelle Rache übt - nicht unbedingt für sich selbst, sondern vor allem für Mordan (vgl. Gespräch mit Haffren, wo er sie um Vergebung bittet). Sie wird nachholen, was sie bisher versäumt hat, da sie sich ihm gegenüber schuldig fühlt (genauso wie gegenüber Kedar). Es stellt sich auch die Frage, was Mordan von Thielas Strafe hält. Ist sie ihm jetzt egal, empfindet er Genugtuung oder bedauert er sie? Wahrscheinlich hegt er gemischte Gefühle, doch welches könnte (zu Beginn) überwiegen?

Stelle ich Mordan eigentlich zu moralisch dar? Könnte er wirklich so gedacht haben (Frauen, Kinder, Tiere)? Wie hat die Textstelle auf euch gewirkt? Zwar kann ich alle Informationen über Textstellen aus dem Original belegen, dennoch bleibt die Frage. Bei den Tieren steht Ired zunächst als Ausnahme da, sie behandelt er schlecht, weil sie nicht gehorcht (Gehorsamkeit steht in Mordans Liste weit oben und das wird grundsätzlich auch so bleiben, solange es sein Gewissen zulässt).

Ich hoffe, ich habe euch nicht zu sehr zugetextet. Ihr sollt wissen, dass es im Augenblick zeitlich bei mir möglich ist, relativ schnell weiter zu schreiben (nicht wie früher). Sollte sich daran etwas ändern, sage ich Bescheid.

Macht es gut. Bis dann!

PS: Da fällt mir ein (wollte ich euch längst mal sagen), dass ich bei meinen wörtlichen Reden, regelwidrig (laut Duden) einen Punkt setze, obwohl es nicht erlaubt ist. Bespiel: "Ich gehe nach Hause", sagte Johann. (so ist es nach Duden richtig) "Ich gehe nach Hause.", sagte Johann. (so mache ich es und das ist falsch)
"Geh nach Hause!", befahl Johann. (das ist laut Duden wiederum richtig, weil das Satzschlusszeichen kein Punkt ist)

Ich verstehe hier nicht, weshalb sie dem Punkt (neben Ausrufe- und Fragezeichen) eine Sonderstellung einräumen! Für mich steht in den Anführungszeichen ein Satz (eine intonatorische Einheit nach Glinz) und am Ende eines Satzes steht ein Schlusszeichen - mir gleich, welches.

Das wollte ich nur mal gesagt haben, nicht dass ihr es übernehmt und euch dann wundert.
22.02.2014 | 19:29 Uhr
Geniale Fortsetzung! :D
Hammer geschrieben! :D
Weitere Kapitel wären cool! :D
Weiter so!