Reviews 1 bis 25 (von 37 insgesamt):
09.09.2014 | 16:51 Uhr
zu Kapitel 11
Hey,
wirklich nette Story, die sich echt gut liest :)
besonders das Ende hat mir sehr zugesagt - Drama is immer gut ;) und es ist echt schön, zu wissen, dass Sherlock sich auch um John sorgt und nicht nur andersherum...
es is mal ne nette Abwechslung, solche Situationen ohne expliziten Slash (lediglich Andeutungen könnte man hier finden, wenn man sucht^^) und das damit verbundene "ich liebe dich" und Rumgeknutsche zu lesen (und das obwohl ich ansonsten sehr gerne Slash-Storys lese) auf diese Art kam es sehr realistisch und überzeugend rüber :)
LG Dramaqueen
17.11.2013 | 22:26 Uhr
zu Kapitel 11
Hallo, ich habe Deinen Tip befolgt, und mir gegen die
nervenaufreibende Wartezeit aufs nächste Kapitel von
"Back in the desert" diese Geschichte rausgesucht.
Sie ist so ganz nach meinem Geschmack. Und ich bin froh,
dass ich diese Geschichte in einem Stück lesen konnte, gänzlich ohne
gemeine Cliffhanger, arme, zurückgelassene, einsame Hauptpersonen,
keine Wartezeiten.....
Aber sooooo schön, sooo traurig, mein Taschentuch-Verbrauch ist gerade deutlich
gestiegen!
Und das Ende! Seufz, er spielt sie wieder, die Geige.
Danke!
Antwort von anyrei am 17.11.2013 | 22:34:13 Uhr
OMG! Ich bin grad soooooooooooooooooo glücklich *freu*! Don't be dead war meine erste längere Sherlock Geschichte. Ich bin sehr froh, dass sie dir gefallen hat :) Vielen, vielen Dank fürs Lesen! I'm so grateful!
28.11.2012 | 15:54 Uhr
zu Kapitel 11
Hey ^^

Ich habe noch nie so viel geweint!
Nicht nur weil das Kap am Schluss einfach so berührend war, sonder auch weil jetzt eine der besten Fanfiktions zu Ende ist! Ich werde sie niiieeee vergessen!!
Vielen, vielen Dank anyrei, dass du uns mit dieser Story so viel Freude bereitest hast.
Du hast genaus das rübergebracht, was Sherlock und John sind. Das, was ich jedes mal in ihren Augen sehe, wenn ich die beste Serie ever anschaue. <3<3

Und natürlich auch vielen Dank an den netten Gruß!! <3
Ich habe dich immer gerne (nicht nur als dein größter Fan, sonder auch als Freundin) unterstützt. So eine Person, wie du, findet man nur einmal im Leben!! *knuddel*

Und du musst auf alle Fälle weiterschreiben, ich freue mich jetzt schon auf jede neue Story von dir.
glg *knuddel*
Magical Myths <3
28.11.2012 | 15:28 Uhr
zu Kapitel 10
Hey ^^
So super schön und traurig!
Ein Meiterwerk, wie schon die anderen Kapitel davor!
Jetzt muss ich mit viel Überwindung noch das letzte Kap lesen. :D
25.10.2012 | 02:42 Uhr
zu Kapitel 11
Hi,

ein schönes Ende. John wacht aus dem Koma aus und Sherlock und John kehren nachhause zurück. Man spürt wie viel die beiden füreinander empfinden.

LG

Salmandria
Antwort von anyrei am 25.10.2012 | 09:44:10 Uhr
Hi Salmandria,
ja, ich liebe Happy Ends ^^. :) Vielen, vielen, vielen Dank für alle deine Kommentare und fürs Lesen! Es freut mich sehr, wenn ich es schaffen kann, dass Leser mit der Story richtig mitgehen können.
Danke, Danke, Danke!
24.10.2012 | 21:56 Uhr
zu Kapitel 11
Hallo:)
Die Geschichte gefäll mir echt gut:)
Das was Sherlock John im krankenhaus sagt (John, du bist nicht der Einzige, der alleine war. Und ich schulde dir so viel mehr. Also bitte wach auf. Wach einfach auf. Für mich.“), ist einfach schön, traurig und wirklich gut auf Johns Worte am Grab bezogen. Als ich das gelesen hab, dachte ich mir nur so: aaaaawwwwwww:D

Deine ready
Antwort von anyrei am 25.10.2012 | 09:41:50 Uhr
Hi Ready,
vielen Dank fürs Lesen meiner Story und fürs Kommentieren. Ich habe mich total gefreut über deine Kommentare und ich fand sie sehr motivierend. Ich hoffe du bist auch bei meinen nächsten Sherlock Geschichten dabei.
Liebe Grüße
Any
24.10.2012 | 20:02 Uhr
zu Kapitel 11
Hallo :)

Jetzt hat also auch diese Geschichte ihr Ende gefunden.

Insgesamt hat mir deine Geschichte wirklich gut gefallen und ich möchte hiermit noch einmal mein Lob und Respekt gegenüber dir loswerden:
Du hast einen sehr schönen Schreibstil, der wirklich sehr angenehm zu lesen ist. Der eine oder andere Fehler hat sich durchaus mal eingeschlichen,
aber deine Art zu schreiben ist wirklich klasse. Viele Szenen waren wirklich so eindrucksvoll und gut geschrieben, dass ich sofort die gesamte Szene
vor meinen Augen hatte, das ist nicht leicht, das hast du echt gut gemacht. Dazu waren wirklich emotionale und schöne Szenen, aber auch viele
Überraschungen und viel Spannung dabei.
Die Idee des Inhaltes an sich finde ich ebenfalls sehr gelungen. William Moriarty, der den Tod seines Bruders rächen will, Sherlocks und Johns
'Wiedervereinigung', die Gegenüberstellung sowie die Beziehung von John und Sherlock, die sich wie ein roter Faden durch die Geschichte
zieht - ein schlüssiger und interessanter Plot, der ein gutes Ende findet. Denn der letzte Absatz zaubert wirklich ein
kleines Grinsen ins Gesicht - Sherlock Holmes und John Watson gehören einfach zusammen :)

Ansonsten bleibt zu sagen, dass ich mich auf neue Arbeiten von dir freuen werde :)

Liebe Grüße. Nini.
Antwort von anyrei am 24.10.2012 | 20:34:19 Uhr
Hallo Nini,
erst einmal super vielen Dank für deine Begleitung durch meine Geschichte und deine vielen Reviews. Nach so einem üblen Cliffhanger (DAMN YOU MOFFAT & GATISS!!!! ;)) musste ich diese Story einfach schreiben. Deine Kommentare haben mir immer sehr viel bedeutet, vor allem weil du auch den Mut hast Kritik zu üben. Dafür bedanke ich mich sehr, denn mein Ziel ist es besser im Schreiben zu werden und da hilft es mir nicht, wenn man mir meine Fehler nicht aufzeigt. Also dafür sehr großen Dank an dich. (Mmmmhh, ich nehme am Ende einen Sack mit Kommas und streu den einfach über meine Thomas-Mann Sätze... wird schon passen :D.)

Mir zu schreiben, dass du die Szenen vor deinem geistigen Auge siehst, ist wirklich das größte Kompliment was du mir geben kannst. Mein Ziel war es immer die Geschichte so glaubhaft wie möglich rüber zu bringen. Als wäre es wirklich eine Fortsetzung für Sherlock.

Ich hoffe das meine nächsten Stories dir auch gefallen werden und hoffe dich wieder als Leser dabei zu haben. Ich habe im Moment drei neue Sherlock Projekte angefangen und eine Merlin Geschichte. Zwei von den Sherlock Stories werden aber wahrscheinlich eher lustig werden. Auch wenn ich gerne Darkfics schreibe, man muss sich ja auch mal an anderen Dingen ausprobieren :)
-user cancelled- (anonymer Benutzer)
24.10.2012 | 18:45 Uhr
zu Kapitel 11
ich habe lange überlegt was ich schreiben soll aber nichts passt auf diese leistung.
also einfach nur: wow
epic text
Regards S.
Antwort von anyrei am 24.10.2012 | 19:45:12 Uhr
Ähm. Wow. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie sehr ich mich über deinen Kommentar gefreut habe. *sprachlos*
Danke, danke, danke!!!!
04.10.2012 | 13:23 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo :)

Eine Gegenüberstellung auf einem verlassenen Fabrikgelände - es ist zwar sowasvon klischeehaft und trotzdem immer wieder eine gute Idee :D

Ich hab beim letztem Absatz als der erste Schuss fiel die ganze Zeit schon darauf spekuliert, dass John oder Mycroft derjenige sein wird, der dieses
Mal den kürzeren zieht (also angeschossen wird^^). Dass es nicht Sherlock treffen würde, war abzusehen. Trotzdem war es spannend bis zum
Schluss.
Und der Cliffhanger ist zwar nichts gegen den nach dem Reichenbachfall, aber auch böse! :D Da nun aber die Geschichte noch nicht zu Ende ist,
will ich unbedingt wissen, wie es weitergeht!

Ich glaube mir ist ein Kommafehler übern Weg gelaufen, irgendwo fängt ein Satz mit 'Nachdem ...' an und da ist irgendwo ein Komma drin, das da
nicht sein darf, da der erste Teil so gar kein Satz ist .
Ansonsten - ich mag deinen Schreibstil wirklich sehr. Ist angenehm zu lesen. :)

Also weiter so!

LG Nini :)
03.10.2012 | 23:45 Uhr
zu Kapitel 10
Hi,

sehr eindringlich geschrieben. Beim Lesen bekam ich eine Gänsehaut. William ist nun also tot und die Gefahr gebannt aber John wurde angeschossen. Oh je. Ich hoffe nur dass er überlebt.

LG

Salmandria
08.09.2012 | 13:35 Uhr
zu Kapitel 9
An einer Stelle in diesem Kapitel gab es so einen Gänsehautmoment:
"Er konnte sehr gut auf sich selbst aufpassen. Aber die nagende Frage, ob John überhaupt auf sich aufpassen wollte, blieb unangenehm in seinen Gedanken hängen."
Das passt wirklich zu 100% zu John. Ich denke besser hätte man das nicht formulieren können.

Ansonsten bin ich mal gespannt, wie sich Sherlock mit William treffen will.

Weiter so! :)

LG Nini
Antwort von anyrei am 08.09.2012 | 19:54:32 Uhr
Danke, danke. Ich freue mich immer riesig über Feedback. Das motiviert wirklich sehr zum weiterschreiben. Vor allem freue ich mich wenn ich es geschafft habe einen Gänsehautmoment zu erzeugen ^^. *freufreu* Vielen Dank!
08.09.2012 | 12:00 Uhr
zu Kapitel 9
Hey ^^
Jetzt wird es super spannend!! <3
Ich bin gespannd wie Sherlock das alles regeln will.
Auf jeden Fall mal wieder eine tolles Kap, vorallem finde ich deine Titel der Kaps immer gut gewählt.
Weiter so!! Ich hoffe deine FF endet noch nicht so schnell!! :)
lg
Magical Myths <3
Antwort von anyrei am 08.09.2012 | 19:55:34 Uhr
hihi.danke myth *knuddel* LEider gibt es nicht mehr so viele Kapitel (nur noch zwei). Aber es wird wohl ein Sequel geben. hdl ^____________^
07.09.2012 | 23:45 Uhr
zu Kapitel 9
Hi,

ich bin erst mal froh dass das Treffen mit diesem Verbrecher ohne Zwischenfälle verlaufen ist. Ich bin mal gespannt wann Sherlock auf William treffen wird.

LG

Salmandria
Antwort von anyrei am 08.09.2012 | 19:56:54 Uhr
Vielen Dank für deinen Kommentar. Ich liebe es wenn meine Leser mit der Story mitfiebern können. Das ist eigentlich das schönste Lob für einen Schreiberling. Ich kann dir versprechen, dass das nächste Kapitel sehr spannend wird. ^^
05.09.2012 | 19:21 Uhr
zu Kapitel 8
Hey ^^
Trotz meiner langen Pause hat sich hier nichts verändert.
Genau so genial wie die ganze Zeit schon. Und es wird sogar richtig spannend!!
Weiter so!!!
Und deine Eckinfos mit dem Hobbit waren so genial. XD Das kannst auch nur du bringen.
LG
Magical Myths <3
(Damit eins klar ist: Ich bin dein größter Fan!!!!)
29.08.2012 | 16:58 Uhr
zur Geschichte
Hallo!
Kann es sein, dass du ein paar Informationen versteckt eingebaut hast?
Sebastian Moran arbeitet also im Krankenhaus. interessant:D
Außerdem mag John oder sein Patient das Buch der Hobbit und seine lieblingsfiguren sind Bilbo und der Drache. So, so:D
Wieder ein schönes Kapitel vor allem für richtige Fans;)
Deine ready:D
Antwort von anyrei am 29.08.2012 | 19:21:53 Uhr
Gut erkannt Sherlock ;). Ich baue gerne Fandinge ein. Im letzten Kapitel übrigens auch. Ich weißt nicht, ob es jemand gemerkt hat. Auf Sebastian komme ich noch zurück.... ;) Danke für den Comment
29.08.2012 | 12:37 Uhr
zu Kapitel 8
Hi,

die Verbindung zu dem Syndikat konnte Sherlock also herstellen. Ich bin froh dass er nur ein paar Schrammen hat. Mit den Kerlen ist nicht zu spaßen. Ich bin auch beruhigt dass John ab jetzt Sherlock zu den Verbrechern begleiten wird.

LG

Salmandria
23.08.2012 | 16:52 Uhr
zu Kapitel 7
Hallo!
Das Kapitel endet damit, dass Sherlock niedergeschlagen wird. Na toll. Wieder heißt es warten und warten bis das nächste tolle Kapitel kommt...
Echt gut so post-Reichenbach FFs:D so kann man sich prima die Zeit bis Staffel 3 vertreiben;)

Das Notfall paket könnte Sherlock von mycroft haben... *think Musik*
Es ist immer falsch, wenn Sherlock versucht John zu schützen, indem er ihn wegschickt! Oder ohne ihn irgendetwas klären will!
John und Sherlock gehören einfach zusammen das kann jeder aussensteheder sehen. Nur Sherlock und John können es noch nicht so recht begreifen:D

Mach einfach so weiter und schreib noch schöne weitere Kapitel!
LG ready
Antwort von anyrei am 24.08.2012 | 10:08:46 Uhr
Hi!
vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ja Sherlock ist im Moment etwas hin und hergerissen, zwischen John zu brauchen und ihn beschützen zu wollen. Dabei kann John eigentlich ganz gut auf sich aufpassen... Naja Sherlock wird das auch noch einsehen. Nicht das er jemals zugeben würde, dass seine Einschätzung falsch war... ;)
23.08.2012 | 12:06 Uhr
zu Kapitel 7
Ich melde mich dann hiermit auch mal wieder zu Wort :)

Ich finde auch diesen Part wirklich gelungen und ich echt gespannt, wie es weiter geht. Das Geschichten auch immer an der spannensten Stelle vorerst enden müssen!
Na ja, Sherlock wird da schon irgendwie heil wieder rauskommen ... hoffe ich mal.

Libe Grüße, Nini :)
23.08.2012 | 11:04 Uhr
zu Kapitel 7
Hi,

sehr intensiv geschrieben. Das Treffen mit den Verbrechern ist ja nicht so toll gelaufen. Nun wurde Sherlock niedergeschlagen.

LG

Salmandria
21.08.2012 | 13:05 Uhr
zu Kapitel 5
Hey hey :)
Ich kenne das ja auch, da kriegt man trotz zich Favoeinträgen keinen Kommi, da finde ich es nur fair, wenn ich dann auch mal ein paar mehr Kommis hinterlasse ;)
Ach die wenigen Fehler ;)
Jaa, dann lese ich mal schnell weiter :)
Ohh, Johns Gefühlsausbruch kann ich mir lebhaft vorstellen, eigentlich war er noch viel zu nett zu Sherlock :D
Die Erklärung für das ganze gefällt mir und ist nachvollziehbar.
Awwww, endlich ein bisschen Fluff für John :)
Bis zum nächsten Kapitel,
Rovainia
21.08.2012 | 11:20 Uhr
zu Kapitel 4
Hey :)
Ein ganz kleiner Fehler am Anfang, "zum untertauchen" wird groß geschrieben, aber wenn's nur das ist :D
Armer John =O
Gut zu wissen, dass selbst Sherlock nicht alles über ihn weiß :)
Awww die Beschreibung von ihm über John sind super gelungen, ich weiß, ich wiederhole mich, aber das ganze ist super nah an der Serie, toll :)
(Ähm.. so langsam sollte ich dir mal einen Lappen dalassen, irgendwie musst du mein Geschleime ja wieder wegbekommen :D)
Aber ich mag die ff einfach :)
"John war nicht Sherlocks Schwachpunkt. Er war seine Stärke." <- das bringt alles auf den Punkt :)
Ohne Molly wäre Sherlock ganz schön aufgeschmissen... sie tut mir immer ein wenig leid, aber auf der anderen Seite kann Sherlock sich immer auf sie verlassen.
Am Ende, ich glaube Untergrundbahn wird zusammengeschrieben, ansonsten fehlertechnisch alles gut :)
Ahja, der Lappen, hier :D
Liebe Grüße,
Rovainia
Antwort von anyrei am 21.08.2012 | 12:17:20 Uhr
Haha, vielen Dank für alle deine Kommentare!!! Ich habe mich über jeden einzelnen sehr gefreut! Uihhhh immer noch Rechtschreibfehler, da muss ich ja mal schimpfen mit meinem Beta ;) (nein quatsch) Danke für's finden. Werde ich, wenn ich zu Hause bin korrigieren.
Ansonsten finde ich es super lieb, dass du wirklich zu jeden Kapitel Kommentare hinterlässt. Das ist sehr motivierend. Ich hoffe ich kann den Rest vom nächtesn Kapitel heute fertig schreiben, dann ist es mit Glück heute abend schon online! Danke noch mal!
21.08.2012 | 11:05 Uhr
zu Kapitel 3
Moin :)
Neuer Tag, neuer Kommi :D
Awww, Mycroft, das gibt einen Bonuspunkt *fangirlmood on* Ähm ja. :D
Du hast seinen Charakter ebenfalls sehr gut getroffen, so könnte eine Folge aus der nächsten Staffel aussehen :)
Regenschirmbonus!
Die Idee mit William gefällt mir und klingt zudem plausibel, schreib doch mal an die Autoren der Serie :D
Alles in allem wieder ein schönes Kapitel, ich mache mich mal gleich an das Nächste, muss doch wissen, wie's weitergeht ;)
Liebe Grüße,
Rovainia
20.08.2012 | 18:14 Uhr
zu Kapitel 2
Ich schon wieder ;)
Die Charaktere kommen sehr schön rüber, wie in der Serie. Mollys Schüchternheit, Johns Ausdrucksweise usw. :)
Ohh das ist gemein, ich kann Mollys Zerissenheit verstehen, armer John :(
Ganz schön verzwickt die Lage, ich bin mal gespannt, wie sich das alles weiter entwickeln wird.
Aww, dass Sherlock sich bei jemanden bedankt kommt wirklich nicht häufig vor :)
Die Länge der Kapitel gefällt mir auch, nicht zu lang, da kann man auch mal eben ein Kapitel lesen :)
Auf bald,
Rovainia
20.08.2012 | 18:03 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :)
Ich bin beim Rumklicken an deiner ff hängengeblieben :)
(Vielleicht auch, weil es eine Story über die beiden ist, ohne dabei ins shlashige abzuwandern :D)
Zu allererst muss ich loswerden, dass du einen sehr schönen, super angenehmen Schreibtstil hast, alles fügt sich toll zusammen, macht richtig Freude beim Lesen.
Teilweise wirken die Sätze ein bisschen knapp, aber das liegt eher daran, dass ich ein Fan von langen, 3x verschachtelten Sätzen bin ;D
Johns Gefühle werden schön beschrieben, man fühlt richtig mit dem Armen mit :(
(Ich muss immer weinen bei der Szene in der Serie.)
Uhh, ich hab bisher auch keine Rechtschreibfehler gefunden, sehr angenehm :)
Na dann bin ich mal gespannt, wie es weitergehen wird, das erste Kapitel gefällt mir schonmal gut :)
Liebe Grüße,
Rovainia
20.08.2012 | 17:46 Uhr
zu Kapitel 6
Auch für dieses Kapitel großes Lob :)
Ich finde zwar, im direkten Vergleich mit den vorherigen Kapiteln hat die Geschichte an dieser Stelle ein klein wenig nachgelassen, da eigentlich erst zum Ende des Kapitels die Spannung wieder steigt, aber auch solche Passagen gehören in eine gute Geschihcte. Das mit dem Stift ist einfach zu herrlich, ich bin mir grade nicht sicher, ob ich eher darüber lache, weil es lustig oder einfach so typisch Sherlock ist.

Und bevor ich es vergesse: Gern geschehen :) Aber da ich gerade beim ersten Kapitel echt das Gefühl habe, die Szene echt genau so schonmal gesehen zu haben, kann ich echt nur "Hut ab" sagen, denn das kommt nicht oft vor und spricht echt dafür, dass du Talent hast :) (Oder ich zu viel Fantasie habe, was ich aber nicht glaube^^)

Ich werde die Geschichte auf jeden Fall weiter beobachten, weiter so :)

Liebe Grüße, Nini