Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 12 (von 12 insgesamt):
02.10.2019 | 09:42 Uhr
Moin.

Ach das ist süß.
Gott ich würde so was von aus rasten wenn meine Lieblingsfigur aus einen Buch steigt und
sagt das sie mich liebt.
AWWWWWWW!!!!!!!!
Glaub das würden sich viele wünschen.

Antwort von Fanfiktionfreak am 03.10.2019 | 18:28 Uhr
Hallo, Dark Insanity,

vielen Dank für dein Review! Ja, ich glaube, so ruhig wie Lena wäre ich
auch nicht, ich würde eher in den Fangirl-Modus schalten. ;) Aber genau
dafür ist doch Fanfiktion schließlich auch da, um solche Momente zu erleben.
Freut mich, dass dir dieser OS gefallen hat.
Liebe Grüße
Fanfiktionfreak
Dr-Jekyll (anonymer Benutzer)
14.11.2013 | 17:52 Uhr
Miss,entschuldigen sie bitte Mr.Hyde alles was er sagt ist nicht ernst gemeint.

Antwort von Fanfiktionfreak am 14.11.2013 | 18:05 Uhr
Dessen bin ich mir bewusst.
Aber vielen Dank, dass Sie
mir Unannehmlichkeiten
ersparen wollen. Das ist eines
der Dinge, die ich an Ihnen sehr
schätze: Ihre endlose Güte und
Ihre immerwährende Höflichkeit!
Ich weiß schon, warum Sie mich
so faszinieren, Dr. Jekyll! ;-)
Herzliche Grüße,
Fanfiktionfreak
13.11.2013 | 18:05 Uhr
Achja, eine sehr SEHR süße Geschichte. Wenn du in dem glauben lebst dass dein achso toller Dr. Jekyll jemals vor mir in sicherheit ist, liegst du leider Falsch. Ich werde immer da sein. Ich bin Jekyll. Er ist Ich. Und wenn du Jekyll schützen willst, dann bedanke ich mich, damit schützt du auch mich.
Viele Grüße aus der unterwelt, Edward Hyde

Antwort von Fanfiktionfreak am 13.11.2013 | 18:26 Uhr
Mr. Hyde! *erschreck* Sie hier? Jekyll sagte doch, er
hätte Sie noch nicht erschaffen ... na ja, das tut jetzt
nichts zur Sache. Fakt ist, Sie sind hier und haben mir
Ihre Meinung zu diesem OS gesagt; dafür bedanke ich
mich. Auch wenn ich glaube, dass Dr. Jekyll Sie irgend-
wann besiegen wird. Aber in einem Punkt haben Sie recht:
wenn ich Jekyll schütze, schütze ich damit auch Sie. Doch
das nehme ich in Kauf, denn ich bin mir sicher, dass Sie
ihm irgendwie einmal von Nutzen sein können. Und falls
es Sie interessiert, ich habe einen OS geplant, in dem
einem anderen Mädchen dasselbe passiert, nur, dass es
statt Dr. Jekyll Ihnen begegnet. Sollte ich den OS fertig-
stellen und hier hochladen würde mich Ihre Meinung zu
diesem sehr interessieren. Würden Sie ihn kommentieren,
wenn er on ist?
Auch für Sie viele Grüße,
Fanfiktionfreak
Dr-Jekyll (anonymer Benutzer)
14.11.2013 | 19:50 Uhr
Ganz unrecht hat Er nicht aber man sollte zu seinen Schwächen und Stärken stehen und jeder hat Tiefpunkte in Leben.
Hyde sie waren ja auch zuerst der ganzer Stolz meiner Forschung.
Deswegen hören sie bitte auf Die Lady und hören auf sich wie ein kleines Kind ihrem Egoismus zu verdeutlichen.
Man kann auch alles ganz in ruhe bei einer Tasse Tee ausdiskutieren.
14.11.2013 | 19:41 Uhr
Selbst wenn ich Tagebuch führen würde, würde ich es ihnen sicherlich nicht verraten
14.11.2013 | 18:43 Uhr
Dr. Jekyll hat denke ich gerade eine Lebenskriese nachdem was er mir persönlich geschrieben hat. Haha, möglicherweise wird er ja nun endlich einmal verschweigen!

Antwort von Fanfiktionfreak am 14.11.2013 | 19:07 Uhr
Lebenskrise? Wie meinen Sie das, Mr. Hyde?
Und was sollte er verschweigen? Dass er Sie
erschaffen hat? Ich denke, die Erlebnisse mit
Ihnen hat er, wenn überhaupt, nur seinem
Tagebuch anvertraut. Und bevor Sie jetzt mit
einem Verdacht kommen: nein, ich habe es
nicht gelesen! Im Gegensatz zu Ihnen respektiere
ich nämlich die Privatsphäre anderer Leute!
Schreiben Sie eigentlich Tagebuch, Mr. Hyde?
Liebe Grüße,
Fanfiktionfreak
14.11.2013 | 18:09 Uhr
Höflichkeit, einmal Zeitgenösslich gesagt, am ARSCH! Der wehrte Dr. Jekyll ist doch nichts weiter als ein ängstliches Huhn. Ich bin doch tausende male besser, interessanter, gutaussehender, talentierter, besser, stärker, schlauer, mutiger, besser, habe ich schon besser erwähnt?

Antwort von Fanfiktionfreak am 14.11.2013 | 18:28 Uhr
Mr. Hyde, nachdem ich diesen Kommentar von Ihnen gelesen
habe, weiß ich wieder, warum auch Sie mir irgendwie gefallen:
es ist Ihre direkte und manchmal sehr grobe Art, die mich be-
geistert! Ich gebe zu, interessanter sind Sie auf jeden Fall und
stärker wahrscheinlich auch, dennoch hat auch Dr. Jekyll Eigen-
schaften mit denen er prahlen könnte, genau wie Sie. Aller Wahr-
scheinlichkeit nach wird er das aber nicht tun, da Bescheidenheit
ebenfalls zu seinen Charaktereigenschaften zählt. Ich hoffe, ich
habe Sie nicht verärgert! Ich finde Sie beide auf Ihre Weise inte-
ressant und würde mich gerne weiterhin mit Ihnen unterhalten!
Selbstverständlich ist auch Dr. Jekyll herzlich eingeladen, der
Unterhaltung zu folgen und seine Beiträge einzubringen! Und ich
bitte Sie, Mr. Hyde: verhalten Sie sich nicht allzu feindlich ihm
gegenüber. Immerhin hat er Sie erschaffen, das sollten Sie bedenken!
Liebe Grüße,
Fanfiktionfreak
14.11.2013 | 17:42 Uhr
Blablablablabla blablablalablablalablalenablabla blablajekyllblabla blaknutschereibla blablaliebe

Antwort von Fanfiktionfreak am 14.11.2013 | 18:01 Uhr
Das, Mr. Hyde, trifft es ziemlich gut! ;-)
LG,
Fanfiktionfreak
14.11.2013 | 17:33 Uhr
Auch wenn ich ohne ihn nicht existieren würde, kann ich doch ohne ihn Leben. Sobald seine Seele ersteinmal ausgelöscht wurde gehört dieser Körper gänzlich und allein mir. Und niemand wird sich mehr an Jekyll erinerrn.

Antwort von Fanfiktionfreak am 14.11.2013 | 17:38 Uhr
Da muss ich Ihnen vehement
widersprechen, Mr. Hyde! ICH
werde mich an ihn erinnern,
genauso wie Lena, und zwar in
der Form, die ich in diesem OS
dargestellt habe! Solange es
Bücher und Geschichten über
Sie beide gibt, werden er (und
auch Sie) nicht sterben! Vergessen
Sie das nicht!
Liebe Grüße,
Fanfiktionfreak
14.11.2013 | 17:21 Uhr
O Gott. Wie mir scheint ist meine "bessere" Hälfte wieder aufgetaucht. Welch freude. Ich dachte ich wäre ihn endlich losgeworden.

Antwort von Fanfiktionfreak am 14.11.2013 | 17:28 Uhr
Dasselbe konnte Dr. Jekyll von
Ihnen sagen, Mr. Hyde! ;-) Seien
Sie mir nicht böse, aber Sie und
er können einander doch nie ent-
kommen. Sie sind untrennbar mit-
einander verbunden, Ihre Namen
werden in einem Atemzug genannt:
Jekyll und Hyde. Und mal ehrlich:
ohne einen Gegenspieler wäre das
Leben für Sie doch auch irgendwie
öde, nicht wahr? xD
Liebe Grüße,
Fanfiktionfreak
Dr-Jekyll (anonymer Benutzer)
14.11.2013 | 16:07 Uhr
Madam, es ist schön nach so langer Zeit sie wiederzusehen.
Lassen sie sich nicht von Mr.Hyde verwirren, zurzeit habe ich ihn unter Kontrolle.
Es ist wahr das ich Mr.Hyde ihre OS vorgelesen habe und bei meinen Namen werde ich auch dafür sorgen das er ihre nächste OS anhört, auch wenn ich selbst mich wieder darum kümmern muss.

Mit liebenswerten Grüßen,

Henry Jekyll

Antwort von Fanfiktionfreak am 14.11.2013 | 17:03 Uhr
Sehr geehrter Dr. Jekyll! Als ich mich dazu entschied,
dieses Erlebnis der Lena aufzuschreiben, die mir, was
die Faszination für eine gewisse Buchfigur mit den Initialen
H. J. angeht (ich denke, Sie wissen, wen ich meine *zwinker*),
sehr ähnlich ist, dachte ich nicht einmal im Traum daran,
von Ihnen persönlich eine Rückmeldung zu bekommen! Ich
fühle mich außerordentlich geehrt! Hat mein OS Ihnen gefallen?
Dass Sie Mr. Hyde unter Kontrolle haben, ist sehr beruhigend.
Denn so sehr ich ihn als eigenständige Persönlichkeit schätze,
so besorgt bin ich bei dem Gedanken, er könnte Schaden an-
richten und Sie dabei verletzen. Dass Sie, wie Sie sagen, "sich
darum kümmern wollen", dass Mr. Hyde sich meinen OS über
ihn anhört, finde ich sehr nett von Ihnen. Vielleicht haben auch
Sie dann wieder ein paar Minuten Zeit für eine Rückmeldung ...?
Ich grüße Sie ebenfalls herzlichst,
Fanfiktionfreak
13.11.2013 | 19:42 Uhr
Ich muss zugeben, ich habe diese Geschichte hier selbst nicht gelesen. Tatsache ist, dass Jekyll sie mir Vorgelesen hat. Ich musste es mir nur anhören, aber ja ich werde sie mir wohl oder übel ansehen oder anhören müssen.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast