Autor: Schumeriagirl
Reviews 1 bis 25 (von 431 insgesamt):
04.11.2019 | 23:45 Uhr
zu Kapitel 90
Helloo... und willkommen zurück!

Wow, was für eine vertrackte Situation bei den beiden! Auf der einen Seite die bestehende Beziehung, die keiner einfach so zerstören will. Auf der anderen Seite, diese Anziehung, die keiner leugnen kann. Schwierig, schwierig! Und ich glaube du schaffst es, die Zerrissenheit der beiden sehr gut einzufangen.
Freue mich schon darauf wie's weiter geht. Bis bald!
04.11.2019 | 10:13 Uhr
zu Kapitel 90
Es freut mich sehr, dass nach dieser längeren Zeit mal wieder ein Kapitel hochgeladen wurde, danke dafür.
Aber auch vielen Dank, dass du die Geschichte immer noch fortsetzt. Ich würde mir ehrlich gesagt wünschen, dass die Geschichte mit Josi und Bastian mal schneller aus dem Quark kommt, wenn du verstehst. Manu und Basti könnten ja zum Beispiel voneinander erfahren. Es ist aber deine Story und dein Erzähltempo.
07.10.2019 | 11:42 Uhr
zu Kapitel 89
Hey :)

Erstmal eine riesige Entschuldigung, dass ich mich mit einer solchen Verspätung melde. Es geht bei mir zurzeit drunter und drüber.

Mir gefällt sehr gut, wie Josie innerlich rekapituliert und wie sie das Ganze sieht. Ich finde, man versteht ihre gesamte Persönlichkeit jetzt erst richtig.
Du hast ihren Monolog auch so passend in das Gespräch mit Manuel eingebaut. Wie sie durch das Gespräch kurz in ihren eigenen Gedanken gefangen ist und dann von Manuel zurück in die Gegenwart gezogen wird.

Schreib bitte bald weiter :)
Ich versuche, mich beim nächsten Kapitel wieder viel eher zu melden.

Ganz liebe Grüße,
Music :)
24.09.2019 | 11:32 Uhr
zu Kapitel 12
Hallo!

Ich bin vor Kurzem erst auf deine Geschichte gestoßen und lese sie Stück für Stück.
Das hier ist eine super Wendung und eine tolle Erklärung dafür, warum Josephine diesen Job macht.
Ich bin gespannt wie es weitergeht.

LG Paulinaaa
23.09.2019 | 23:06 Uhr
zu Kapitel 89
Hey,
Schön wieder von dir zu lesen!
Ein höchst interessantes Kapitel, dass so einiges erklärt hat!
Bis bald
23.09.2019 | 10:52 Uhr
zu Kapitel 89
Juhu, endlich mal wieder ein neues Kapitel und wie immer gut geschrieben.
Ich finde es super, wie du es schaffst, dass man Josies Beweggründe und Motivation dahinter versteht, weiter so.
18.08.2019 | 13:58 Uhr
zu Kapitel 88
Diesmal kurz und knackig: Es ist ein hartes Kapitel. Abscheu hat es definitiv hervorgerufen ;)
13.08.2019 | 06:00 Uhr
zu Kapitel 88
Guten Morgen :)
Zunächst einmal zu deiner Mail: Ja, zwei Monate sind eine lange Zeit und viele wären schon frustriert und hätten keine Lust mehr zu warten. Aber keine Sorge, mich wirst du nicht mehr los ;)
Dein Problem zu schreiben, kenne ich zur Genüge. Sieh dir einfach nur die abgebrochenen Geschichten in meinem Profil an. Und circa genau so viele liegen noch unbeendet auf meiner Festplatte.

Jetzt aber zum Kapitel:
Wie immer, nicht das, was zu erwarten war. Ich bin so an die selbstbewusste Josie gewöhnt, dass ich damit gerechnet habe, dass sie ihm die absolute Hölle auf Erden bereitet. Aber so ruhig und still, wie sie war, bin ich für sie ausgerastet. Der innere Pegel ging ganz schön hoch bei mir.
Er ist schon sehr manipulativ, dass sie sich am Ende so fühlt, als hätte sie etwas Falsches getan. Aber ich glaube, das kann nicht alles sein. Steckt noch mehr hinter ihrer Reaktion?

Bitte, lass mich nicht wieder zwei Monate warten ;)
Liebe Grüße,
Music :)
12.08.2019 | 22:18 Uhr
zu Kapitel 88
Willkommen zurück erstmal!
Ja wir wissen, dass das hier keine Friede - Freude - Eierkuchen - Story ist. Und trotzdem hat mich das etwas überrascht. Ich hätte Josie nicht als soo naiv und beeinflussbar eingeschätzt. Und ich musste tatsächlich nochmal "Provokant" lesen. Ist einfach schon zu lange her.

Jetzt freue ich mich erstmal, dass es hier wieder weiter geht und lass mich überraschen was noch so kommt!

Bis bald
19.06.2019 | 18:30 Uhr
zu Kapitel 87
Huhu :)
Wie schön, wieder eine Mail von dir bekommen zu haben. Keine Sorge, ich bin dir nicht böse. Ich weiß ja, dass es manchmal etwas dauert, aber auch, dass auf jeden Fall, etwas kommt.

Zum Kapitel: Ja, den lieben Manu hat sie beinahe vergessen. Wie das geht, weiß ich auch nicht. Aber es wäre katastrophal gewesen, hätte er auf Bastis Handy geguckt. Vor allem, weil er mit seiner Vermutung ja richtig lag....
Den Flashback finde ich klasse. Mal ein ganz neuer Aspekt. Ich bin gespannt, wie er weitergeht ;)

Liebe Grüße,
Music :)
17.06.2019 | 22:20 Uhr
zu Kapitel 87
Hey-ho,
Schön wieder von dir zu hören!
Ich kann mir gut vorstellen, dass dieser Betrug Josie stark geprägt hat und ihr ganzes (Beziehungs-) Verhalten beeinflusst. Und das wiederum wird vermutlich den weiteren Verlauf des Chats mit Manuel beeinflussen. Andererseits kann man daraus auch Selbstzweifel lesen, schließlich sucht sie in gewisser Weise ja die Schuld damals auch bei sich.
Egal wie es weiter geht, ich freue mich wie immer darauf! Bis bald
16.06.2019 | 22:54 Uhr
zu Kapitel 87
Huhu,
Erstmal freut es mich ein neues Kapitel von dir zu Lesen.
Und natürlich habe ich mich auch sehr über deine Review Antwort gefreut.

Also bisher habe ich das Glück gehabt noch nie von meinem Partner betrogen worden zu sein und auch selber nie das Bedürfnis danach gehabt.
Natürlich sollte man niemals nie sagen, aber zum jetztigen Zeitpunkt vertrete ich schon die Meinung, dass der kenige der in einer festen Beziehung ist die hauptschuld trägt.
Er hätte da einfach klipp und klar nein sagen müseen. Nstürlich hätte Bastian Josie dann auch nicht helfen können. Bzw. ich als Partnerin hätte schon seiben Aufenthalt in dem laden wo Josie arbeitet zweifelhaft gefunden.
Aber wie gesagt man sollte vermutlich nichts vin vornherein ausschließen.

Ich bin mal gespannt was Manuel zu der langen schreibpause von Josie sagt. Ob er es göeich als Verurteilung seiner 'Tat' auffasst?
Aber im grunde hast du schon recht. Manu kam bisher sehr glatt rüber. Ein paar Ecken und Kanten haben noch nie geschadet.

Ich wünsche dir eine schöne Woche und bis zum nächsten mal.
Lieben Gruß
Caro
28.05.2019 | 23:18 Uhr
zu Kapitel 86
Hey,
Ich glaube da vergisst jemand, dass sie den lieben Basti erst dazu angestiftet hat. Vorher war es ja eher eine Schwärmerei von Basti‘s Seite. Oder vielleicht verdrängt sie diese Tatsache auch etwas. Natürlich gehören dazu immer zwei, aber in diesem Fall würde ich sagen, hat Josie das ganze ins rollen gebracht. Auch wenn sie das eigentlich aus Selbstschutz getan hat und ohne niedere Absichten. Letztlich hat jeder Schuld an der Situation. Was Manu angeht, sollte sich Josie vielleicht darüber klar werden, was genau sie für ihn empfindet. Denn für einen Lückenbüßer ist „dein“ Manu schlichtweg zu gut.
Bis bald!
27.05.2019 | 17:32 Uhr
zu Kapitel 86
Tolles Kapitel!
In dem ganzen Drama der letzten Kapitel hatte ich die Josie-Manuel-Verbindung schon fast vergessen. Ich bin gespannt was da noch passiert, gerade weil sich Bastian und Manuel ja sehr nahe stehen.
27.05.2019 | 14:08 Uhr
zu Kapitel 86
Hey :)

Ach, das ist alles so eine verzwickte Situation.
Also dass der Kollege nur Basti sein konnte, war ja wirklich klar. Ich finde es aber irgendwie ironisch, dass er ausgerechnet bei Manuel einzieht. Klar, der ist absolut der Typ dafür und würde niemals jemanden hängen lassen. Aber sie hängen quasi beide an der gleichen Frau.... nicht dass sich da irgendwo ein fatales Dreieck aufbaut.
Wobei es das ja eigentlich schon ist.
Aber hoffentlich wird es nicht mehr?

Recht haben sowohl Basti, als auch Josie. Er, weil wir Frauen ja wirklich Ehrlichkeit wollen in einer Beziehung. Aber wenn wir es nicht hören wollen, dann wollen wir es nicht hören. Da hat Josie dann wieder Recht. Aber belogen und betrogen, wie es Basti so treffend sagt, wollen wir ja auch nicht werden. Aber Sarah hätte tatsächlich niemals etwas davon erfahren. Wobei es aus meiner Sicht wichtig ist. Aber irgendwie will man es ja doch nicht.
Ach, ich hänge genauso im Zwiespalt, wie die beiden sich da zoffen. Ich zoffe alleine in meinem Kopf vor mich hin.

Aber lass mich wissen, wie sie sich zu Ende zoffen im nächsten Kapitel ;)

Liebe Grüße,
Music.
26.05.2019 | 19:52 Uhr
zu Kapitel 85
Hey,
Mal wieder lieber spät als nie! Ich kNn beide verstehen und ich denke, dass speziell Mesut darauf drängen wird, es Josie bald zu sagen. Ich kann beide verstehen und eigentlich wollen beide nur das Beste, nur der andere versteht es falsch. Um solche Missverständnisse aus der Welt zu schaffen hilft nunmal nur reden. Das Geheimnis einer guten Beziehung, habe ich mal gelesen. Sie haben ja schonmal einen Anfang gemacht, wir werden es sehen. Du wirst es uns hoffentlich irgendwann verraten . Bis dahin mach weiter so. Bis bald
16.05.2019 | 18:55 Uhr
zu Kapitel 85
Ich freue mich sehr endlich von den beiden zu hören! Und ich hoffe, dass sie bald den Mut finden, Josie die Wahrheit zu sagen und vor allem zu merken, dass es ihr nicht gut geht!!
13.05.2019 | 11:14 Uhr
zu Kapitel 85
Es tut mir sehr leid, dass ich schon seit einigen Kapiteln keine Review mehr geschrieben habe, die Kapitel haben ich natürlich trotzdem alle gelesen und fand sie gut. Auch dieses Kapitel hat mir sehr gefallen, vor allem, dass man mal wieder was von Mesut und Isobel gehört hat.
13.05.2019 | 06:20 Uhr
zu Kapitel 85
Guten Morgen :)
Endlich kam mal wieder was von den beiden. Die waren ja fast schon in der Versenkung verschwunden.
Im letzten Review habe ich dir geschrieben, dass ich nicht weiß, ob ich mir wünsche, dass Mesut diesen Satz hört oder nicht.
Im Endeffekt bin ich froh, dass er ihn gehört hat. So konnten die beiden sich einmal richtig aussprechen und das finde ich unglaublich wichtig in einer Beziehung. Und die Liebeserklärung am Ende finde ich super niedlich ^^
Genauso, wie, dass du uns die Länge des Kapitels gewidmet hast. Ja, es gibt tatsächlich Leute, die sich durchlesen, was du so als Vorwort schreibst. Ganz großes Dankeschön.
Und zu deiner Frage am Ende, wie wohl das Gespräch mit Josie läuft. Ich denke, dass sie warten wird, bis die beiden ihr das selbst erzählen. Ich halte sie nicht für jemanden, der mit Vorwürfen um die Ecke kommt. Aber ich denke auch, dass sie ihnen sagen wird, dass sie sauer und enttäuscht ist, dass sie von ihnen angelogen und ncht direkt eingeweiht wurde.
Ganz liebe Grüße und einen schönen Wochenstart,
Music :)
12.05.2019 | 23:41 Uhr
zu Kapitel 85
Auch beim Lesen hat es sich richtig angefühlt :)

Ich denke, dass das Gespräch mit Josie eher unaufgeregt wird - sie hat ja selbst genug um die Ohren - vielleicht zu dem Zeitpunkt auch dann nicht mehr...Wer weiß, wann sie es ansprechen wollen.

Natürlich sind Verheimlichungen nicht gut - aber da die Erklärung recht plausibel ist, sollte das nicht so wild sein.

Bei den verschiedenen "Standorten" und Beziehungen der Personen aus der Story auf dem Laufenden zu bleiben, ist übrigens mittlerweile nicht mehr ganz so einfach.

Ich freue mich drauf, wie es weitergeht.

Liebe Grüße,
TheRisingPhoenix
07.05.2019 | 11:04 Uhr
zu Kapitel 84
Huhu,
Nach längere Fanfiktion Abstinenz melde ich mich auch mal wieder.

Ich finde es garnich schlechte, dass du Isobell und Mesut wieder ins spiel gebracht hast.
Ich finde eine Freundschaft besteht aus gleichen teilen geben und nehmen.
Und so wie Isobell rüber kommt nimnt sie sehr viel ohne zu geben. Mal gucken wann da der große knall kommt.
Sie ist also in meiner Beliebtheitsskala gesunken. Mal sehen wie sich das entwickelt.

Zu dem Gespräch zwischen Basti und Sarah kann ich nur sagen, dass ich Sarah vetstehe.
Basti hat es ihr nur erzählt um sein Gewissen etwas zu beruhigen.
Auch da bin ich mal gespannt wie es weiter geht.

Auch bin ich mal gespannt wann und wie es mit den menschenhändler Scheich weitet geht. Der schwebt ja auch noch über ihr.

Bis zum nächsten mal.
Lieben Gruß
Caro
CharlyKaro33 (anonymer Benutzer)
01.05.2019 | 18:12 Uhr
zu Kapitel 84
Ohh Gott, da dachte ich schon, dass Josie während dem Joggen überfallen wird...ist ja noch mal gut gegangen!!!
Ich finde es toll auch mal wieder was von den anderen Charakteren zu hören
Ich bin gespannt auf das nächste Kapitel!
01.05.2019 | 16:23 Uhr
zu Kapitel 84
Hey,
diesmal eine Kommentar zu den letzten beiden Kapiteln. Weil ichs vorher schlichtweg nicht geschafft habe.
Zu Basti muss ich sagen, typisch Mann! Weil Frau hätte das ganze so geschickt gedreht (behaupte ich einfach mal so, aber wie immer bestätigen Ausnahmen die Regel), dass es ganz anders rüber gekommen wäre.
Und zum neusten Streich muss ich sagen, so läuft das nunmal in Freundschaften, beim nächsten Mal is es wahrscheinlich wieder anders herum. Schließlich ahnt Isobel ja auch etwas.
Ich freue mich jedenfalls schon auf den nächsten Streich, weil ich gespannt bin, wie es wohl weiter geht.
Von daher bis bald und mach weiter so!
Lg
Ncisaddict
29.04.2019 | 17:41 Uhr
zu Kapitel 84
Hallöchen :)
Hier bin ich wieder.
Ich war beinahe etwas überrascht über die Länge des Kapitels , weil du dich ja in letzter Zeit etwas kürzer gehalten hast. Aber ich finde es wirklich gut.
Dass Josie zur Uni geht, hatte ich ja wirklich völlig vergessen, aber es passiert ihr ja auch wirklich genug anderes, als dass man daran auch noch denken könnte.
Die Idee mit dem Familienessen finde ich total süß, weil endlich mal wieder Normalität in Josies Leben einkehrt. Das hat sie dringend nötig. Aber mit Bastian könnte sie dort definitiv nicht auftauchen, ist er ja offiziell noch vergeben. Und das mit Manuel isz einfach zu frisch.
Aber ich finde es wirklich ungeheuerlich, dass Isobel sie so dreist anlügt. Quasi mitten ins Gesicht. Das würde ich bei meiner besten Freundin niemals wagen. Und ich hoffe inständig, dass Mesut das nicht gehört hat. Oder vielleicht auch doch. Das würde das Ganze nochmal wieder anheizen.
Ach ich weiß nicht.
Also schreib bitte weiter, dann muss ich mir nicht meinen armen kleinen Kopf zerbrechen, was ich denn nun gerne hätte, sondern kann mich einfach über das freuen, was kommt.
Ganz liebe Grüße,
Music :)
29.04.2019 | 00:05 Uhr
zu Kapitel 84
Diesmal nur ein kurzer Kommentar:

Es wird auf jeden Fall wieder interessant, zu sehen, wie es in Josies "richtigem" Leben - also außerhalb der Ermittlung - weitergeht.

Mesut und Isobell sind bei mir tatsächlich ganz hinten im Gedächtnis verschwunden gewesen. Gut, dass die Beiden mal wieder Erwähnung finden.

Bin wie immer gespannt, wie es weitergehen wird. :)

LG,
TheRisingPhoenix