Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Mrs Hunter
Reviews 26 bis 50 (von 208 insgesamt):
01.06.2015 | 20:23 Uhr
Och der arme Jon! Ersdt zwangstatoowiert und dann noch ohne essen im magen- obwohl daran ist er ja ein wenig selbst schuld!
Aber ich hätte höchst wahrscheinlich auch keinen Hunger gehabt!
Aber sowas von!
Zum Glück mutiert Jared umgehend zur Vogelmama... wie immer in einem solchen Fall!
Allerdings ist das mit den Tatoos und der Überruplung schon ne echt schräge Nummer! Ich wäre auch sauer! Und er ist ein riesengroßer Manipulator! schon auch eine der nicht so oft beacvhteten Charaktereingenaschaften vom ihm ^^
Freue mich auf Nachschub!
Hugs uni

Antwort von Mrs Hunter am 13.06.2015 | 21:56 Uhr
Huhu Uni,

tja, mit ihm und der manipuliererei ist es wie mit jeder seiner charaktereigenschaften.. entweder wird es geflissentlich ignoriert, oder aber total übertrieben und er hingestellt wie der antichrist persönlich *seufz*

ich bemühe mich das aber nicht zu machen ^^ wenigstens nicht so doll

danke fürs reviewen
lg
amy
01.06.2015 | 11:14 Uhr
Hey, suuuuupi, endlich geht meine Lieblingsstory weiter. Ich war schon ganz traurig... aber ich verstehe das, besonders bei einem so großen Werk gibt es schon mal den einen oder anderen Hänger. Und der STreß im Privat- und Berufsleben kommt auch noch dazu, das kenne ich. Deshalb kommt mein Rev diesmal auch bissl später. :-)
Also Jared überfällt Jon ja ganz schön muß ich sagen, was er da von ihm erwartet, ist unglaublich. Der arme... ich persönlich finde, das ist nicht zu schaffen, aber ich bin gespannt. Jared hat nach der Zusage seinen ganzen seelischen Ballast auf Jon abgeladen, das war nicht sehr nett. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Jon diesem STreß - zumal in der Öffentlichkeit - gewachsen ist.
Aufgefallen ist mir diesmal nur, dass folgende Aussagen zweimal hintereinander erscheinen: "egal wie ehrgeizig er ist" und "ich hoffe, ich täusche mich". :-)
Bin wie immer sehr gespannt wie es weitergeht!! :-) Viele liebe Grüße!

Antwort von Mrs Hunter am 01.06.2015 | 13:09 Uhr
hey Träumerli,

danke für den Hinweis. Die Wiederholung ist mir beim Drüberlesen gar nicht aufgefallen, vermutlich weil ich es so eilig hatte das ganze endlich hochzuschmeißen, nachdem ihr so lange warten musstet.

Sorry dafür.. die böse betriebsblindheit und so :P

Danke für den Hinweis und schön, dass du noch immer dabei bist trotz der ewigen Durststrecke.

Viele liebe Grüße,
Amy
24.05.2015 | 21:13 Uhr
Huhu Zwergi!

Na... hihi... ich kannte ja den Grundstoff schon vor nem Weilchen... ;) ... ich find es aber immernoch zum Piepen, dass Jon sich jetzt tätowieren lassen muss. :P
Vielleicht hätte er es sich doch nochmal haarklein erklären lassen sollen, was seine Zustimmung alles beeinhaltet. ;) ;) ;)

Ein bisschen fies is es ja von Jared auch... aber er ist ja auch nur Sklave seiner Verzweiflung! Eigentlich eine schöne Idee, dass es einen zweiten Jared gibt. So wäre sein permanenter Übereifer bestimmt gut zu erklären und auch für mich viel besser zu verstehen. ;) Das macht mir ja immer noch ein bissl Angst!

Freue mich schon auf's Tätowieren! ;)

Knutschi
Gabi
23.05.2015 | 05:32 Uhr
sowas nennt man wohl eine schwere geburt! aber nun ist es ja da, schwarz auf weiß! das wird sicher sehr sehr anstrengend, lieber jon! französisch lernen allein schon! und alles Andere, das durch Jareds Kopf turnt zu verinnerlichen...das wird ein Kraftakt! und, jared, du bist schon ein Puppenspielewr! wenn du nur ahntest, was du da lostrittst! ich glaube, dann hättet ihr es gelassen! aber so ist das Leben, man wei? nie, was nachher kommt! bin gespannt, wie Jon sich schlägt! hat schon ziemlich verdattert geguckt wegen der Tatoos °
aber da musst du nun durch, JunGe!
Hugs uni
25.11.2014 | 20:27 Uhr
Tut mir leid, tut mir leid, aber FF.de zickt hier völlig rum, ich hab jetzt wenigstens 15 Minuten gebraucht um überhaupt einen Loggin hinzubekommen.
Also nutze ich das jetzt und schreib endlich die versprochene Review, ist ja peinlich!

Jetzt wird es also Ernst. Das *angebot* ist raus und Jon muss den Knochen schlucken oder ausspucken. Jared hat ja wirklich Talent dafür, Menschen einzunehmen und auf etwas *vorzubereiten* aber ich bin mir sicher, dass Jon da nicht schweigt. Ich gehe davon aus, das es eine Auseinandersetzung geben wird, oder sollte er wirklich so passiv sein? Nee ne? Ich meine, er braucht eine Aufgabe, aber....waaaah...wenn man so rumspekuliert.
Aber davon ab, wie schon angedeutet finde ich dieses Kapitel wieder enorm! Es zeigt welche Qualitäten Du hast und wie wort und sprachgewandt Du bist und vorallem diese Fantasie! Unglaublich.

Ich warte gespannt auf`s nächste Kapitel, ich hoffe, dass sie ff.de wieder einkriegt, das nervt nämlich schon ein wenig.

LG und knuddelz,

Curly
10.11.2014 | 23:27 Uhr
Hallo Amy-Schatz!

Äh... also erst mal ganz kurz zu Deiner Review-Antwort: Ja, es ist mir beim neuen Kapitel gleich aufgefallen, dass ihr etwas öfters die Namen dazu sagt. Für mich Doofie... :D Danke schön!

Wir sind also zurück bei Jon... und Jared hat nicht mal Zeit mit ihm zu essen... dass er sich da natürlich fragt wie lange das noch gut gehen kann ist ja klar. Aber dass ihm das nicht zu 'blöd' wird? Ich mein... hm... ich würde mir da schrecklich unnötig vorkommen und wenn ich mir unnötig vorkomme... :( ...aber okay, Jon hält durch.

Wobei er das ab jetzt ja evtl nicht mehr muss. Durchhalten weil er sich unnötig vorkommt. Er hat jetzt die Chance einen neuen Beruf zu ergreifen. :P Den Beruf des Doppelgängers...
Dass ihm das so extrem Horror ist? Hm... ja, gut, bei dem Shooting wurde der 'liebe' Fotograf ja etwas zudringlich... aber nicht jeder war davor mit Jared intim... hoffe ich jetzt mal :P … und mit guter Vorbereitung, wenn er auch mal den Mund auf machen darf...

Jared tut mir in der Situation ziemlich leid. Er scheint schrecklich zu leiden, dass er so weit geht, Jon darum zu bitten obwohl ihm irgendwo klar ist, dass er das nicht mag.

Übrigens hatte ich die FB-Seite von Cycle ja noch gar nicht geliked, was ich gestern nachgeholt habe und … das eine Bild mit den „zwei Jareds“ … ist das der, von dem mir mal geredet haben??? Das ist ja echt krass!

So, also ich bibber jetzt mal weiter Jon's Entscheidung entgegen, ne? ;)

Knutschi
Gabi
09.11.2014 | 21:48 Uhr
Hey Ihr. Natürlich möchte auch ich nicht fehlen, um das neue Kapitel zu kommentieren, denn diese fantastische Story hat das wirklich verdient. :-) Zum letzten Kapitel - muß ich ehrlich gestehen - ist mir nicht so recht was eingefallen, irgendwie war mir das Ende zu abrupt, so mittendrin quasi. Aber Jareds Verzweifelung kam dort, wie auch in diesem Kapitel, sehr gut rüber. Er muß in der Tat sehr mit sich gerungen haben, Jon mit dieser Aufgabe zu betrauen. Aber warum nicht? Man muss ja wirklich Angst haben, dass Jay in nächster Zeit zusammenbricht. In diesem Fall ist es auch wirklich schade, dass Shannon sich so zurückzieht, aber das bereut er in Cycle 2.0 ja noch tausendfach.
Ich freue mich, dass es nun mit diesem Rollenwechsel los geht, denn ich bin gespannt, wie das alles so klappt. Wie es ausgeht, wissen wir ja traurigerweise, aber der Weg bis dahin ist ebenso spannend und ich sehne schon das nächste Kapitel herbei. ;-)
Ganz liebe Grüße und ich lass eine selbst gebackene Käse-Sahne-Torte da :-)))
09.11.2014 | 11:02 Uhr
Uoooah Jared! Du weißt doch, dass so Dinge wie einen Doubbel haben, sehr schnell schief gehen können!
Und ob "johnny" Gitarre spielen kann... na ich weiß ja nicht, das wäre ein stück arbeit...
Einige Leute brauchen Jahre bis sie das können....
09.11.2014 | 10:55 Uhr
Oh man, armer Jared... da bleiben ja fast nur noch Schlaftabletten um wenigstens ein paar Stunden zu schlafen.
Wobei die einen im endeffekt auch nicht wirklich helfen, sondern einen nur schlapp machen.
Seine Gedanken sind echt schlimm.. Da möche man ihn nur noch knuddeln
08.11.2014 | 22:22 Uhr
Huhu- nun ist es also so weit!
Jared macht seinen alles entscheidenen Vorschlag.
Und ich bin n´mir genauso sicher wie Jon, Jared hat da sehr genaue Vorstellungen
und er kann sich wirklich gut verkaufen!
es ist schon ein wenig gruslig, wie es da so "beiläufig" vorschlägt...
Außerdem bringt das Kapitel die Erinnerung an das Ende der War Tour zurück, wo er auch so auf dem Zahnfleisch kroch.
das macht schon Gänsehaut!
Eigentlich macht mir das ganze kapitel Gänsehaut, weil wir ja schon über die Folgen gesprochen haben...
Aber gerade retettet es dem Jared deienr Geschichte sicher vor dem Zusammenbruch!
Schönes kapitel trotz des Gruselfaktors!
Hugs uni
04.11.2014 | 01:49 Uhr
Tschuldigung, es hat ein bisschen gedauert, aber irgendwie liess sich FF.de nicht mehr öffnen, geschweige denn konnte ich auch nur irgendwas machen.
Aber...ich habs gelesen verschlungen und für äusserst gut befunden.
Nein im Ernst, es ist schon heftig so in Jareds Kopf schauen zu dürfen oder zu müssen, wenn man weiss wieviel Stress und Arbeit dahintersteckt. Und natürlich ist das für ihn eine fast ausweglose Situation. Die Verzweiflung ist spürbar. Seine Angst ebenso.
Mal im Ernst, wie gross ist Jared Letos Angst zu versagen eigentlich wirklich? Oder kennt er sowas gar nicht?

Ich danke für das Kapitel und warte gespannt bis es weitergeht.

LG aussem Krankenhaus und aus dem Nachtidenst.

Curly
30.10.2014 | 19:48 Uhr
Hallo ihr Süßen!!

Also endlich ein neues Kapitel!! Wurde ja auch mal Zeit! :P
Nee! Ich darf mich ja gar nicht beklagen. Ich hatte ja das große Glück gar nicht so lange warten zu müssen. ;) Wollte nur a bissi Pfeffer streuen... ;)

Es ist schön in Jareds Kopf schauen zu dürfen. <3 <3
Wobei … ich kenne die Hintergründe der EMI-Sache ja gar nicht richtig … aber es ist schon schlimm wie sehr er leidet. Er hat ja gar keine ruhige Sekunde mehr!!
Dass er überhaupt je in Betracht gezogen hat sich derart zu unterwerfen!!! Das ist doch unmenschlich! Meiner Meinung nach blieb ihm gar nichts übrig als diese Arschlöcher zu verklagen!!
Ich bin mal gespannt wie lange er noch leiden will bis er endlich einen Strich darunter setzt und einen gescheiten Anwalt aufsucht. Kann doch in Amerika gar nicht so schwer sein. Die arbeiten doch auf Provisionsbasis und sind immer auf auffällige Fälle aus!

Aber naja … ich vermute ja ihr zwei lasst ihn noch a bissl leiden … :( … und da Jared allein nicht alle Termine reißen kann... kommt jetzt wohl der Sinn, warum Jon wie Jay aussieht, zum Einsatz. ;)

Also... ich bin schon auf's nächste Kapitel gespannt!!


Knuddelknutschi
Gabi
Uninona (anonymer Benutzer)
30.10.2014 | 10:30 Uhr
So, nun Rewie!
Schick, schick, dass mal wieder ein neues Kapitel online ist, das uns kurz und schmerzlos mit Jareds sehr wohl schmerzhaften Gedanken bekannt macht.
Hoffe auf mehr ganz bald ;)
Hugs uni
26.10.2014 | 14:41 Uhr
So!! Die Damen!!

Ich hol jetzt mal tief Luft!
Wenn ich etwas nicht sofort erledige und erst mal damit anfange es vor mir her zu schieben, dann.... mach ich das leider viel zu lange. Und so ist es mit dieser Review hier.

Klar, ich hab die Geschichte schon letzte Woche fertig durchgelesen … aber … es war ja auch sooo viel, dass man nicht mal in 2 Minuten die Gedanken und Gefühle dazu zusammenfassen kann.

Da ist 'Jon' … ganz am Anfang … über den man noch nichts weiß und wo ich mich erst mal lange gefragt habe ob es Jay ist, dessen Gedanken man im ersten Kapitel liest.
In dieser Absteige, wo er versucht alles hinter sich zu lassen und wo er keine Perspektiven mehr sieht...

Und dann springt man zu Jay... der von seinen Dämonen grad irgendwie davon läuft und dabei... Naja, eigentlich ist seine Situation auch recht auswegslos bzw. so scheint sie in dem Moment … aber er geht ganz anders mit der Situation um, da er gelernt hat, was das Leben wert ist und … naja... wie man im weiteren Verlauf der Geschichte liest stellt sich ja auch heraus, dass er zwar auch einen Scheiß Start hatte und tief in der Scheiße saß … aber doch an Stellen wo Jon Pech hatte, Glück hatte. Gerade die Situation im Gefängnis... uuuhhh....

Ich kann mir jetzt noch gar nicht vorstellen, wie Jon sich jemals auf Jay einlassen kann bzw wie er sich ihm unterwerfen kann!! Bis jetzt ist er ja … also …

Ich spring nochmal kurz zurück, sorry.
Also ich finde es ist wunderschön geschrieben. Bestimmt so gut wie jedes Buch. Ich finde es an Stellen etwas …. hm... also für meinen Geschmack dürfte es etwas schneller gehen oder mehr passieren. Wobei es nicht so ist, dass nichts passiert. Und es sind bestimmt wichtige Dinge. Den genau das macht wohl auch diese Geschichte aus, dass sie sich langsam aufbaut und entwickelt. Also... nennt mich einfach ungeduldig, okay? Es ist mein Fehler!
Ich fand es ja auch schön, jede Zeile zu lesen!!! Aber... ich verzehre mich nach ein bisschen Zärtlichkeit. :P Wahrscheinlich liegt es daran!
Gut, ich sehe ein es würde an Magie verlieren, wenn es so hopp la hopp ginge und Jon sich so mir nichts, Dir nichts öffnen würde und seine Schutzmauer fallen lassen könnte … aber ich wünsche es mir so sehr. Ich wünsche mir so sehr, dass er Jay, der wirklich alles für ihn tut, ein Stückchen mehr an sich ran lässt, ihm mehr über sich erzählt, etwas mehr an sich teilhaben lässt. Nicht nur über seine Erlebnisse erzählt, sondern an seinen Emotionen teilhaben lässt. Denn das ist existenziell um einen Menschen zu verstehen, oder?
Aber auch Jay... er möchte immer der Starke sein. Er ist auch durchaus stark. Unglaublich stark.
Wie er all dem Druck standhält und mit seinem Schicksal umgeht... und als er nach diesem Meeting mit seinem Boss zusammenbricht, macht er es mit sich selbst aus. Statt... naja... ist nicht immer einfach. Dafür, dass Jay von Jon Hilfe sucht sind sie sich evtl. doch noch ein bisschen zu fremd. Das ist nämlich nie einfach. Das weiß ich auch nach 20 gemeinsamen Jahren noch.

Also es ist wunderbar aufgebaut und auch sehr realistisch, dass es nicht so schnell vorwärts geht... und doch sehne ich mich danach, dass die zwei … was auch immer... :P

Also vorwärts Mädels!!
Bitte!!
Bitte, bitte!!! *auf Knien rumrutsch*

Oh! Und das muss ich jetzt dazwischen schieben!! Das hätte ich ja fast vergessen!
Sorry, sorry, sorry! Ich hoff meine Review macht am Schluss noch irgendwo Sinn!
Die Ähnlichkeit der Zwei!! Dass sie auch fast noch am selben Tag Geburtstag haben!! Und sich derart zum Verwechseln ähnlich sehen! Puuhh.... Also am Anfang dachte ich noch, es würde sich evtl. raus stellen, dass sie eigentlich Zwillinge sind, die bei der Geburt getrennt wurden. Aber nachdem ich von Jon's Kindheit gelesen habe... passt das wohl nicht mehr dazu, denn entgegen meines ersten Gedanken, dass Jon gar keine Eltern hatte, hatte er ja doch welche, nur sind sie zu früh bei einem Autounfall gestorben. An der Stelle musste ich übrigens Rotz und Wasser heulen und es hat mich deutlich daran erinnert, dass wir jetzt doch mal zu einem Notar müssen um festzuhalten, was mit unseren Kindern passieren soll, wenn uns sowas zustößt. Aber das ist ja hier wurschd.

Ich wollte auf jeden Fall noch sagen, dass ich es doch immer wieder ein bisschen verwirrend finde, dass sie sich so ähnlich sehen. Denn also zumindest wenn ich in den Spiegel sehe... ich bin vielleicht nicht abschreckend... aber äh... also so anziehend und erregend könnte ich mich nie finden... :P … das ist doch … Ist das nicht irgendwie seltsam? Dass man von seinem Ebenbild scharf wird? :P

Und bis dahin...
Danke ich Euch für die vielen Stunden allerallerbester Unterhaltung voller Gefühle!


Knutschi
Gabi
01.10.2014 | 08:24 Uhr
Huhu!
Ich schon wieder.
Wenn ich mich auch kurz fasse... vielleicht ist es doch besser zu dem ein oder anderen Kapitel was zu sagen.

Das hier ist wieder wunderschön.
Ich fand es goldig wie er Jareds schönes Gesicht beschreibt … wo er doch genau so aussieht. Aber das ist ihm ja auch aufgefallen. ;)

Ich frage mich immer noch was dieser Alex eigentlich war. Am Anfang dachte ich ja an 'Joshua'. Dann an Drogendealer. Vielleicht war es ja auch was von beidem.
Aber jetzt kam ja noch was neues dazu. Wie er sagt hat er Menschen psychisch von sich abhängig gemacht und die total ausgenutzt. Argh. Vielleicht wäre es nicht schlecht Jared das mal zu erzählen! Wenn er das von einer anderen Seite raus bekommt könnte er ganz schön ins Wanken geraten.

Ich gönne den Beiden jetzt auf jeden Fall erst mal ihren Schlaf. Muss zur Arbeit. :(


Knuddelknutschi
Gabi
30.09.2014 | 23:43 Uhr
So...

...also da ich heut noch aufm Sofa lese... :P
...darf ich auch eine Review tippen.

Und dieses Kapitel war soooooooooo zuckersüß und wunderschön, dass ich es einfach tun MUSS!!!
Die zwei haben sich da gerade ein Versprechen gegeben, dagegen ist jeder Eheschwur ein Scheiß!
"Durch die Hölle und zurück..."
<3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

Danke schön!
Das ist soooo wunderschön!!!

Antwort von Mrs Hunter am 09.11.2014 | 16:08 Uhr
Huhu Süße,

na mal sehen ob sie das auch durchziehen ;)
Du süße kleine Sofa leserin :P

*knuddel* Amy
30.09.2014 | 23:18 Uhr
Hallo ihr zwei Mrs. Hunters. ;)
Oder Hallo Amy und Kguarani!

Also ich lese jetzt schon eine Weile.
Angefangen hatte ich ja bei Amy mit Cycle. Und da es da die Links gibt zur Geschichte davor und danach … ging es da selbstverständlich weiter. Und da ich als alte Buchhalterin alles logisch angehe habe ich mit der Geschichte davor dann erst mal weiter gemacht. Und da ich eine lahme Ente bin, bin ich immer noch hier. (Puh, viele 'Und's', sorry.)

Ich dachte mir zuerst ich les das mal alles „schnell“ bevor ich es kommentiere. Aber da ich jetzt so langsam bin... muss ich mich jetzt doch mal zwischendrin melden.
Ein paar mal hat es mich eh schon in den Fingern gejuckt – aber da ich meist nachts im Bett lese lass ich das lieber – sonst klopft mir jemand auf die Finger. :P

Die Geschichte ist wunderbar geschrieben.
Ich liebe die Idee an und für sich, wie Jared durch die Straßen läuft und jemand völlig unbekannten trifft, dem er im Prinzip das Leben rettet und dann immer mehr daraus wächst.

Ich bin grad bei 'Stadt der Engel Teil 5' … falls Euch das hilft. ;)
Und ich muss sagen mit Stadt der Engel (alle Teile bisweilen) bin ich sehr froh, jetzt etwas mehr über die Jungs zu erfahren. Wenn man Jared vorher kaum kennt … nur sein Äußeres und noch ein paar Stichpunkte und etwas Musik und … auf jeden Fall bekomme ich da mal etwas mehr Hintergründe mit. Das tut richtig gut.
Auch wenn ich an ein paar Stellen dachte, dass er das vielleicht nicht wirklich so erzählen würde sondern XY hier vorkommt, weil es jemand über ihn geschrieben hat. Aber das ist mir im Moment echt egal, denn es hilft mir eben auch rein zu kommen, mehr über ihn zu verstehen.

Dass Gicht so grässlich ist, dass man daran stirbt wusste ich übrigens auch nicht. Dass er schon gewaltig drunter leidet, ja … Tut mir richtig leid. Man wünschte man könnte es ihm abnehmen... So wie Jon anscheinend. ;)

Ich finde die Zusammenarbeit auch eine tolle Idee, mache eben auch sowas, in einem anderen Forum, aber was ich gut fände, da ihr ja vom selben Account die Chapters postet, dass man vielleicht oben drüber schon schreibt, wer postet, sprich aus welcher POV das Chapter geschrieben ist. Ich muss immer echt hirnen in den ersten Absätzen, bis ich weiß wo ich dran bin.
Und … das mag an meiner Unzulänglichkeit liegen, sorry... aber vielleicht interessiert es Euch ja doch... ich würde das ein oder andere Mal den Namen dazu gut finden. Ich meine in Dialogen. Da blick ich manchmal nicht durch wer was sagt. Wenn über 10 Zeilen oder länger keiner der beiden Namen fällt, dann … sorry... Error in meinem Kopf. Da müsste ich mindestens zwei Mal lesen um sicher zu sein wer was sagt.

So... so weit mal mittendrin.
Ich lese jetzt gespannt weiter! ;)


Knuddelknutschi
Gabi

Antwort von Mrs Hunter am 09.11.2014 | 16:00 Uhr
Huhu Gabi,

danke für deine Review :) ich weiß nicht ob du es bemerkt hast, aber ich bemühe mich den namen jetzt etwas öfter zu nennen in Dialogen (ganz allgemein) Mir war das vorher nie aufgefallen, aber ich mache das echt wenig. ich hoffe dir fällt es jetzt leichter zu folgen :P

Vielleicht schreiben wir mal ein (Jon PoV) oder ein (Jared PoV) hinter die Überschriften. aber einer müsste sich dann da dran setzen :P mal sehen wann ich Lust zu dieser Fleißarbeit habe. Wir dachten eigentlich dass unsere schreibstile sich genug unterscheiden, dass man da nach den ersten 2 - 3 kapiteln hinter ist. aber wenn dem nicht so ist schreiben wir es demnächst dahinter

fühl dich geknuddelt
lg
amy

PS: ich wusste es bevor ich mit meinen Schwiegervater darüber gesprochen habe übrigens auch nicht. Qissen die meisten nicht einfach weil es eine der Krankheiten ist die normalerweise in nem höheren Alter ausbrechen und deswegen so ein bisschen zu den Alterszipperlein gezählt werden. Normalerweise sind Gichtpatienten wenn sie krank werden auch schon so alt, dass sie nicht mehr daran sterben sondern eher an Altersschwäche oder so. Aber bei Gicht lagern sich Harnsäurekristalle in den Gelenken (daher die dicken Finger und Füße und so) und leider auch in allen inneren Organen ab, die fallen dann irgendwann aus und das wars dann. man kann es nur bremsen, aber nicht aufhalten und schon gar nicht heilen. das hinterhältige an dieser Krankheit ist, dass sie völlig Symptomfrei verläuft, bis es viel zu spät ist um noch was zu machen.
27.06.2014 | 19:45 Uhr
Heeey.
Endlich Freitag und endlich Zeit zu lesen/kommentieren.
Das lange Warten hat sich meiner Meinung nach gelohnt. Es war mal wieder super geschrieben, bin darin versunken.
Ich freu mich auf das nächste Kapitel:)
18.06.2014 | 02:54 Uhr
"Wobei, wenn er lernt, sich mehr zusammenzureißen vor der Kamera und einfach ein bisschen weniger nuttig ist... "

Dachte ich auch beim ersten drüberlesen, irgendwie sehr amüsant, aber zugleich auch verwirrend. Also, nicht für mich sondern für Jared. Denn die Sekunde, als er erkennt wen er da auf den Bildern und wie vor sich hat und betrachten kann ist wie ein Wischen über einen nassen Spiegel.
Dass er sich zurecht Sorgen um Jon macht, kann ich nachvollziehen.
Auch die Sorge um die wahrscheinlieche UNberechenkeit Jons, ist verständlich, aber er hat es ja gewusst. Er hat es auf die Nase gebunden bekommen.

Undd ann will er ihn behalten, bändigen, zähmen und mehr erfahren, meine Güte ist ja fast romantisch.

So ich sitze hier und schiebe gerade nachtwache, sollte irgendwas unverständlich oder seltsam geschrieben sein, lasst es mich wissen. Bin nicht mehr ganz taufrisch heute :d

Liebe Grüsse und dicke Knuddler,

Curly
12.06.2014 | 23:09 Uhr
Ein spannendes Kapitel
du hast es sehr gut hin bekommen, Jareds Verwirrung über Jons unerwartete Sexynis, das verfügbare Kind, all das
ich finde es war bis jetzt dein bestes Kapitel!
Hugs uni
10.06.2014 | 10:47 Uhr
Juhuu, ein neues Kapitel!!! Hatte schon Entzugserscheinungen nach den beiden und was soll ich sagen: Das Kapitel ist klasse geworden! Am Anfang musste ich lachen, als Jared die Tasse aus de rHand fiel. Zuerst dachte ich, weil er so begeistert von den Fotos war, doch dann waren sie unpassend... zumindest für die Öffentlichkeit!
Und auch bei seinen Gedanken, was wohl die weibliche Fangemeinde mit solchen Fotos machen würde, mußte ich breit grinsen.
Also ich denke nicht, dass die breite Masse den Unterschied bemerken wird, denn auch Jays Augen sind ja so faszinierend und wirken auf Bildern incl. der Nachbearbeitung noch intensiver. Und dass sie so anzüglich geworden sind *ggg* tja, da muß Jared jetzt wohl durch und fünf davon freigeben. Die restlichen sind dann für ihn privat. :-)
Die zwei haben noch einen langen Weg vor sich, wenn man die letzten Sätze des Kapitels bedenkt. Es kommt einem wirklich vor, als wäre Jon ein unberechenbares Tier, zum Glück hat er aber noch seinen menschlichen Verstand.
Bin super gespannt wie es weitergeht und hey, herzlichen Glückwunsch zum Umzug in diese tolle Stadt!! Ich denke, dass sie Dich sicher inspirieren wird. Liebe Grüße aus Hessen sendet wie immer Dreamer :-)
13.03.2014 | 14:31 Uhr
Soooo, jetzt hab ich das neue Kapitel auch endlich gelesen und natürlich gibt's auch wieder ein Kommi von mir :-)
Also zuerst mal: WO SIND DIESE FOTOS? Sofort her damit!!!!!! :-))))))) Man konnte sich den Doppelgänger von Jared so gut vorstellen und die ganze Welt, die mit diesen Fotos getäuscht wird, dass ich sie fast wirklich vor mir sehe. *g*
Aber als dann Thomas etwas zudringlich wurde, hab ich schon mal die Luft angehalten und Angst gehabt, das Jon auffliegt, weil er sich in solchen Situationen nicht im Griff hat wie wir wissen. Auf SOWAS hätte ihn Jared unbedingt vorbereiten müssen, Peinlichkeit hin oder her. Aber es ist ja nochmal gut gegangen. Jetzt könnte er Jon mal verwöhnen mit einem Bad oder mehr... *gg* aber soweit ist Jon noch nicht.

Wann treffen die beiden übrigens auf Steve? Und wer ist das nochmal, der das Leben der beiden so zerstört?

Freue mich wie immer aufs nächste Kapitel! GGGLG Dreami

Antwort von Mrs Hunter am 10.06.2014 | 15:05 Uhr
Haha Wollen wir die Fotos nicht alle sehen? XD

ich würde meine oma dafür verkaufen.. vor allem mit blick aufs neue kapitel hihi

Vielen dank für deine süße Review. ich bin wie immer geplättet :)

*knuddel*
Amy
ProvehitoInAltum (anonymer Benutzer)
12.03.2014 | 12:48 Uhr
Hey, ich oute mich mal als heimliche Mitleserin ^^
Bin durch eine Freundin auf diese Story gebracht worden & wollte mir erst mal die vorhandenen Kapitel durchlesen, bevor ich meine Meinung dazu äußere & ich muss sagen...
RESPEKT *-* ich hätte nicht gedacht das mich eine FF so packen könnte wo ich mir denke 'Schreib weiter, schreib weiter' *-*

Anfangs war es doch schwer in den ersten Kapiteln zu unterscheiden um wen es sich handelt, aber bin doch schnell dahinter gekommen...
Bitte bitte schreibt weiter, wirklich das ist *-*

& ich wollte ja gar nicht Cycle 2 lesen,aber um mir die Wartezeit zu überbrücken bis es hier weiter geht,werde ich es tun, zwei Kapitel sind geschafft & ich musste ab & an mal ein Tränchen vergießen.

aber wirklich meinen aller höchsten Respekt,schreibe selber auch schon seit Jahren.

Also ich warte auf Fortsetzung *-*

Antwort von Mrs Hunter am 10.06.2014 | 15:04 Uhr
Huhu provehito :)

Uh wow was für ein Lob .. das geht runter wie öl (bei uns beiden, versteht sich)
Schade dass du 'anonym' bist, weil natürlich bin ich jetzt neugierig was du schreibst :P Damn!

ich hoffe du hast auch an c2 ein bisschen Spaß und sorry dass alles sich irgendwie jetzt gezogen hat.
LG
Amy
09.03.2014 | 22:00 Uhr
Hey... ja endlich komme ich mal dazu..
Ich fand das Kapitel sehr ineteressant. Gerade der Schluss.
Schön das Jon es weiß, dass Jared auf ihn steht^^
Ich bin gespannt wies da weiter geht... wann wer schwach wird und warum...
Hach ja^^
Ich kann mal wieder voll wenig zu sagen...
Tut mir voll leid.

Macht schnell weiter!

Antwort von Mrs Hunter am 10.06.2014 | 15:03 Uhr
Huhu Streifenhörnchen ^^

na, du musst ja auch keine Romane schreiben :) Wir sind glücklich wenn du es überhaupt machst also mal nicht anfangen zu entschuldigen ;)
Tjaaa.. wann wer schwach wird .. schwache momente werden wir haben.. definitiv *fg* aber wie und in welcher form das ist noch ssshhhht

liebe grüße und danke fürs reviewen,
Amy
05.03.2014 | 19:11 Uhr
Oh man, das dieser schleimige Typ so eine Nummer abzieht war fast abzuwarten. Und dann auch noch Jon. Armer Kerl! Und dann auch noch die Erkenntnis der Eifersucht und der Tatsache, dass Jared doch auf Männrt steht. Die Hoffnung ist fast greifbar.
Erstaunlich, dass Thomas echt nichts merkt, die Ähnlichkeit ist verblüffend und Jon spielt seine aufgetragene Rolle verdammt gut und mit einer solchen Beherrschung...Respekt!

Meine Güte, das ist kaum mehr auszuhalten. Also die Spannung die sich zwischen den Beiden aufbaut. Und natürlich winsle ich hier um Gnade und bitte um Erlösung!! :)


Vielen Dank für das grossartige Kapitel, ich freue mich auf eine Fortsetzung!!!

Dicken Knuddler, Curly :-*

Antwort von Mrs Hunter am 10.06.2014 | 15:01 Uhr
Cuuurlyyyyy...

ey der Thomas ist eigentlich nicht schleimig oder so. Der ist recht nett dat war halt klassischer fall von missverständnis... Jon war vielleicht ein bisschen sehr überzeugend... *hust*
Und wenn man halt nicht sagen kann nein.. dann finde ich das jetzt nicht sooo verwunderlich dass der gute herr fotograf sein model da nicht so ganz ernstgenommen hat. vor allem weil da ja sonst ähm.. immer was lief. aber das nur so als hint hint am rande ;)

Ich wünsche dir dann mal viel Spaß beim neuen kapitel, auch wenn es so ca 3 Monate gedauert hat. Aber karin hat da echt gute Gründe für :)

LG
Amy
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast