Reviews 1 bis 25 (von 29 insgesamt):
10.06.2019 | 20:12 Uhr
zu Kapitel 15
Eine tolle ge, super geschrieben. Habe ich sehr gerne gelesen. Und nun endlich ein Ende zu der Serie
Lina (anonymer Benutzer)
23.10.2015 | 22:53 Uhr
zu Kapitel 15
Es ist wohl ein Ende, wie man es sich als Leser bzw. Countdown-Schauer gewünscht hätte. Noch 2015 beschäftigt mich die Frage, was wohl aus Brenner geworden ist.
Deine Geschichte hat mir gezeigt, wie es hätte sein können. Ja, ich habe geweint. Es ist ein unglaubliches Gefühl, zu wissen, dass man mit etwas abschließen kann. Auch wenn es nur in seinen Träumen so sein wird. Danke.
22.05.2013 | 22:47 Uhr
zu Kapitel 15
Hey,
ich weiss, es hat etwas länger gedauert, aber ich habs doch geschafft, die FF zu Ende zu lesen ;) Und Du hast es toll geschrieben, die ganze Geschichte gefällt mir echt gut. Und ich bin mehr als froh, daß Leo und Brenner es geschafft haben :) Und Brenners Frage nach seiner Lederjacke :D herrlich. ;)
lg Steff

Antwort von Ricarda Marleen am 23.05.2013 | 09:21 Uhr
Hey,

egal wie lange es dauert --- das Ende zählt ;-) Siehe Leo und Brenner :-)
Es freut mich riesig, dass Dir meine Geschichte gefällt/ gefallen hat - und dass Du nach so lange Zeit noch ein Review hinterlässt...! DANKE! DANKE! DANKE! Natürlich auch für dein Lob --- ja, die Lederjacke, dass war so etwas, was ich mit "Countdown" verbunden habe.^^

Hach, ich bin hier am Grisen :D Danke für deine Treue!

LG Reka =)
xLaBreoXx (anonymer Benutzer)
19.12.2012 | 23:51 Uhr
zu Kapitel 14
gutes kapitel, schreib schnell weiter:)
ich hoffe du spannst mich nicht bis nach weihnachten damit auf die folter und die beiden sehen sich endlich wieder:p
LG
23.11.2012 | 20:05 Uhr
zu Kapitel 12
Ach ja und Du bekommst es toll hin, Leos Zustand zu beschreiben, die Arme tut mir so leid :( Mir hat es fast das Herz zerrissen, als sie sagte Jan Brenner ist ein guter Kollege :(
bis bald =) lg Steff

Antwort von Ricarda Marleen am 26.11.2012 | 17:59 Uhr
Hey,

und noch ein zweites! Womit habe ich das verdient :) Dankeschön!

Ja, ich fand es auch traurig, das zu schreiben. Aber umso schöner, dass dieses Gefühl auch bei euch Lesern so ankommt.

(Kommt alles in Ordnung... denk ich ;))

LG Reka =)
23.11.2012 | 20:00 Uhr
zu Kapitel 12
Hallo Reka,
Endlich hast Du weiter geschrieben, ich hab schon sehnsüchtig auf dieses Kapitel gwartete =) Und endlich hat sich Brenner auch wieder erinnert, an alles, aber vorallem an seine Leo =) Ich hoffe, Du schreibst schnell weiter, ich will wirklich wissen, wie es weitergeht und was Du aus der FF noch machst =) Wie Leo und die Anderen wohl reagieren werden, wenn sie erfahren, das Brenner noch lebt?? ;) Aber das mit der Beerdigung fand ich etwas voreilig.... Aber ansonsten sehr schönes Kapitel =)
LG Steff

Antwort von Ricarda Marleen am 26.11.2012 | 17:55 Uhr
Hallo Steff,

danke, danke, danke! *freu* Hach, ihr/ du macht mich so glücklich mit all euren positiven Rückmeldungen! Natürlich beeile ich mich mit dem Schreiben bzw. Korrigieren - und mit solch lieben Kommis geht das noch schneller :) Hach, ist das toll!^^

Ja, wie in einer der Posts unter deinem beschrieben, die Zeitleisten von Leo und Brenner sind miteinander verknüpft (so wie ihr Schicksal eben auch --- sie gehören zusammen :D) Je mehr sich Brenner wieder erinnert und damit zu Leo zurückkehren könnte, desto mehr verliert Leo ihren Lebensmut und möchte Brenner in den vermeidlichen Tod folgen. Wie das ausgeht --- tja, weiterlesen :) Aber soviel kann ich schon mal sagen: Es dauert nicht mehr soooo lange bis es zum "großen Showdown" bei meinem Countdown kommt.

Das mit der Beerdigung. Jein. Also in Deutschland muss man wohl gesetzlich vorgeschrieben, relativ zeitnah (plus/minus eine Woche) den Verstorbenen beerdigen. Verzögerungen sind eben polizeiliche Ermittlungen, Überführungen in andere Länder etc. In diesem Fall hier ist Brenner ja nicht verstorben, sondern gilt als vermisst (jedenfalls basiert meine Geschichte auf dieser Annahme) - da ist wohl die Zeitrahmen zehn Jahre; also solange gilt der Verschollene als theoretisch noch "existent", solange bis eine Leiche gefunden oder der Verschollene selbst wiederauftaucht (wie hier Brenner); nach den zehn Jahren kann man dann einen Antrag stellen, dass jemand nicht mehr vermisst, sondern quasi verstorben ist. So ganz kenne ich mich damit aber auch nicht aus --- alles nur mal angelesen, und bin wirklich null vom Fach - also bei Korrektur, nur her damit!

Da das für die Betroffenen (siehe hier Leo, v.a.) natürlich eine unheimliche Belastung darstellt, gibt es z.T. solche Gedenkfeiern --- die eben eine Art symbolische Verabschiedung darstellen. Etwas, was die Beerdigung in einem gewissen Sinne ja auch bildet, nur dort eben mit Leichnahm und diesen "endgültigen" Rahmen. So, also eine Gedenkfeier, das habe ich im Kapitel "umgesetzt" --- ich muss da aber gestehen, "einfach" auch, weil ich solch eine Zäsur, ein "äußeres Zeichen", dass Brenner vermisst/verschollen ist, für diese Abwärtsbewegung von Leo so wichtig fand. In etwa dem Auffinden bzw. Auffischen von Brenner selbst aus dem Fluß und dem Hinbringen ins Krankenhaus.

Also: dieser Endpunkt, also die Gedenkfeier an Brenner, und gleichzeitig der Anfangspunkt für das Folgende... In etwa klar?!

Aber vielen Dank für deine (kritischen) Nachfragen --- sowas finde ich jedenfalls, immer total toll und habe mich auch wirklich darüber gefreut - zeigt mir doch, dass ihr Leser euch über meine Geschichte Gedanken macht und "sehnsüchtig" wartet :)

LG Reka =)
anonym (anonymer Benutzer)
22.11.2012 | 18:36 Uhr
zur Geschichte
absolut großartig dein ff^^ du bringst leos verzweiflung und depresion absolut authentisch rüber und diese frustrierende parallelentwicklung er erinnert sich immer mehr und sie kommt dem selbstmord immer näher...echt genial bin gespannt wieves weitergeht und wann du es wie auflöst^^ warte gespannt auf weitere kapitel^^

Antwort von Ricarda Marleen am 23.11.2012 | 15:16 Uhr
Hallo,

danke für dein Review und danke für dein Lob!

Wie in meiner Antwort zu SummerGirl schon angesprochen: Ich wollte eine Geschichte schreiben, die zeigt, was für Auswirkungen solch eine einschneidende Erfahrung wie der Unfall(tod) von Brenner hat bzw. haben kann. Deswegen diese vielen Rückblenden, diese kleinen Schritte und vielleicht Details, die auch dem ersten Blick nicht so wichtig erschein(t)en wie die Jacke von Brenner. Leo und Brenner sind in der Serie als Partner mit gegenteiligem Charakter und dennoch sich ergänzend gestaltet - und so in der Art wollte ich das auch in meiner Geschichte schreiben.

Schön, und es freut mich als Autorin natürlich umso mehr, wenn ein bisschen die Struktur meiner Geschichte gesehen und geschätzt wird!

Ja, wie ich es auflöse --- mal schaun :)

Noch einmal vielen Dank für deine Rückmeldung!

Reka =)
22.11.2012 | 15:38 Uhr
zu Kapitel 12
Boooo-Jaaaaa
Er hat sich erinnert....jetzt erlöse bitte Leo schnell.
Sie macht mir Angst wenn sie so ist, dass sie sich für nichts wirklich interessiert!!
Also bitte bitte lass ihn schnell zu ihr zurückkehren.
:D
LG Summergirl :*

Antwort von Ricarda Marleen am 23.11.2012 | 15:09 Uhr
Hey Summergirl :)

Mal schaun, mal schaun... Wir sind mit der FF und mit Breo auf der Zielgeraden - soviel kann ich schon mal verraten; wie es weiter- und ausgeht - weiterlesen *g*

Das mit der Angst --- ich glaube, ich kann nachvollziehen, dass dich so ein untypisches Verhalten für so eine lebensfrohe Person wie Leo es ist/war, erst einmal Angst erzeugt. Aber sie hat auch Einiges erlebt; und so eine Erfahrung wie mit dem Unfall(tod) von Brenner - das wirft einen Menschen erst einmal aus der Bahn... Die Geschichte - das war mir wichtig - zeigt, dass so eine Abwärtsbewegung nicht von einem Tag auf den anderen passiert, und dass es Möglichkeiten gibt, den "Absprung" zu schaffen (wie professionelle Hilfe bei der Therapeutin, das persönliche Umfeld wie Freunde und Familie, der Beruf, der einem im besten Fall auch so etwas wie Stabilität gibt usw.).

So eine Erfahrung wie "Countdown" gezeigt hat - verändert Menschen. Und ich wollte eine Geschichte schreiben, die das zeigt. Deswegen auch die vielen Rückblenden, die vielen Perspektiven, diese vielen kleinen Schritte...

Toll, dass Du/ Ihr dabei seid. Ist bei dem "schwierigen" Thema nicht selbstverständlich!

Aber ich bin schon so ein Mensch, der denkt: Am Ende des Tunnels ist das Licht --- und Brenner ist doch ein "John Wayne"-Siegertyp ;) Der wird "seine" Leo schon "retten" :)

LG und noch mal DANKE für dein Review

Reka =)
18.11.2012 | 02:41 Uhr
zur Geschichte
Es bleibt spannend..
Ich freue mich sehr auf das Wiedersehen der beiden!
LG, Desi

Antwort von Ricarda Marleen am 19.11.2012 | 11:33 Uhr
Hey Desi,

einer meiner treusten Reviewerinnen :) Schön, dass Du immer noch dabei bist! Und dass Dir immer noch die Geschichte gefällt! DANKE! *freu* *freu* *freu*

Das mit dem Wiedersehen... Bekomme ich Ärger (*g*), wenn ich Dir sage, dass das noch ein bisschen dauert? Aber nicht mehr soooo lange, versprochen! Aber zurzeit kämpft Leo ja noch nach dem Selbstmordversuch im Kölner Krankenhaus um ihr Leben - und Brenner beginnt sich gerade in Düsseldorf daran zu erinnern, wer er ist...

Aber es bleibt spannend - und ich kann versprechen, dass ich auch fleißig am korrigieren/ schreiben bin!

Also: Bitte weiterlesen (und gerne reviewen :))!

LG Reka =)
17.11.2012 | 19:21 Uhr
zu Kapitel 11
Sehr schön geschrieben, ich mag Deine FF, wie Du die Geschichte langsam zusammenfügst :) Aber jetzt beim letzten Kapitel,dachte ich, mein Herz bleibt stehen ;) "Du spinnst doch, Brenner" Bin wirklich gespannt, wie es jetzt weitergeht, mit Brenner und mit Leo, hoffentlich schafft sie es. Und hoffentlich wirft mal jemand einen Blick in die Zeitung...
Schreib bitte schnell weiter
lg Steff

Antwort von Ricarda Marleen am 19.11.2012 | 11:45 Uhr
Hey Steff,

danke, danke, danke! Hach, ich bin gerade sowas von aufgedreht fröhlich :D 4 Reviews zu einem Kapitel - und ihr lobt mich bzw. meine Geschichte :D Tschuldigung, aber ich bin gerade echt begeistert ---- und dann schreibst Du mir noch so schöne Zeilen! Danke!

Langsam die Geschichte zusammenfügen --- danke! Ehrlich, das bedeutet mir sehr viel. Weil ich echt nicht nur einmal vor dem Zeitstrahl saß und dachte: Okay, welche Zeit, welcher Ort, welche Person usw. Und ich wirklich irgendwann dachte (auch weil wenig Rückmeldung kam...), das versteht keiner mehr. In der Serie konnte man das ja irgendwie mit den Bildern filmen, aber so schreiben... Ich hatte zwar eine Idee, einen Anfangspunkt, 00:00 und ein (Happy :D) End im Kopf, aber das drumherum... Schön, dass Du/ihr dabei bleibt!

Herz stehen bleiben? Bitte, nein! Obwohl ;) Klar, so sollte es beim Lesen natürlich (*g*) sein --- hach, ich komme hier aus dem Strahlen nicht mehr raus :) Weil Countdown hat ja das Prinzip, dass man immer an spannensten Punkt abbricht - und man immer vorm TV saß und dachte: Och, nöööö... Und quasi schrie: Weiter, weiter, weiter :D Wenn ich so einen Cliff-Hanger selbst produziert habe --- okaaaaay. DANKE!

Mit dem "Du spinnst doch, Brenner" - das ist doch irgendwie "der" Satz der Beiden (gewesen); und ich dachte mir (kenn mich jetzt mit so Gedächtnisverlust auch nicht aus...), dass wenn man sich beginnt, zu erinnern, dass das Bekannteste, das, was einem am "wichtigsten" war, zuerst wieder auftaucht. Und Müller und Meier machen ja auch diese Tatortbegehung (oder ihre Interpretation davon :D), damit sich Brenner erinnert... An was und wie schnell.--- weiterlesen :D

(Gleiche gilt für Zeitunglesen :))

LG und noch mal vielen Dank für dein tolles Review!

Reka =)
17.11.2012 | 18:41 Uhr
zu Kapitel 11
Es wird langsam spannend....
warum schaffen sie es nich endlich mitzubekommen, dass Brenner lebt....
Ich krieg hier noch die Krise

Schreib schnell weiter
LG SummerGirl

Antwort von Ricarda Marleen am 19.11.2012 | 11:29 Uhr
Hallo SummerGirl,

danke für dein Kommi! Ich freu mich hier echt wie eine Schneekönigin :)

Spannend? Guuuuuuuuuuut, ich bin nämlich echt unsicher gewesen, ob das mit den ganzen Zeiten, Orten usw. noch "so" angekommt. War echt ein Akt zu schreiben :D

Na ja, wenn sie's sofort erfahren hätten, wär' die Geschichte nicht da :D Deswegen eben die Verzögerung mit Müller & Meier in Düsseldorf, die es erstmal nicht auf die Reihe bekommen, nen Fahndungsaufruf mit Bild zu starten - und jetzt haben die Kollegen aus Köln mit Leos Selbstmordversuch "Wichtigeres" zu tun, als ne Zeitung zu durchforsten... Zumal, wenn Du davon ausgehst, dass der Kollege tot ist? Es ist ja doch drei Monate Zeit vergangen, bis Brenner aus dem Koma aufgewacht ist - und in der Zeit ist Leo "abgerutscht". Und Brenner kann sich ja (noch) nicht erinnern --- aber versprochen: Jetzt kommt Bewegung in die Sache!

Der letzte Satz des letzten Kapitels deutet es ja an: Brenner beginnt sich über die Tatortbegehung an Tatortbegegnungen mit Leo unterbewusst zu erinnern - und damit ist es nur noch ein kleiner Schritt, zum Erinnern an Leo - und ja, vielleicht auch nur ein kleiner Schritt bis...

Weiterlesen :D :D :D (und gerne Kommi schreiben :D)

LG Reka =)
ivy0210 (anonymer Benutzer)
17.11.2012 | 13:11 Uhr
zu Kapitel 11
hallo,
mir gefällt deine art zu schreiben sehr gut,aber auch der inhalt...

mach weiter so...

lg

Antwort von Ricarda Marleen am 19.11.2012 | 11:21 Uhr
Hey,

dankeschön! *freu* Schön, einen neuen Leser zu haben! Und natürlich auch, dass Dir mein Stil und (v.a.) meine Geschichte gefällt!

Es geht weiter - versprochen :)

LG und nochmal DANKE

Reka =)
25.10.2012 | 14:34 Uhr
zu Kapitel 9
Hey,
ich finde deine ff spannend, ich bin echt neugierig, wie es weitergeht, ob brenner sich irgendwann wieder erinnert und natürlich, ob leo wieder aufwachen. Und ob Leo und Brenner wieder zueinanderfinden. Ich hoffe, Du postest schnell weiter ;)
lg steff

Antwort von Ricarda Marleen am 19.11.2012 | 11:23 Uhr
Hey Steff,

danke für dein Kommi! Schön, zu sehen, dass die FF doch gelesen (und gemocht!) wird! Und natürlich danke für dein Lob!

Das letzte Kapitel bzw. der letzte Satz davon deutet ja an, dass Brenner sich langsam erinnert... Ist ja schon mal die richtige Richtung, gell :D
Ob Leo und Brenner zusammenkommen... Jaaaaaaaaaaaaaaaaaa - dafür musst Du weiterlesen :D

Ich beeile mich beim posten - aber "real life"...^^

LG und nochmal DANKE

Reka =)
16.10.2012 | 19:42 Uhr
zu Kapitel 8
oh, jetzt wirds wirklich spannend. super zu lesen, echt fesselnd! danke für die schöne ff!

Antwort von Ricarda Marleen am 23.10.2012 | 10:19 Uhr
Hey,

dankeschön! Hach, toll, dass Dir meine FF so gut gefällt! So Krimi zu schreiben, ist nicht sooo einfach (find ich :)) Deswegen: doppelt Danke, dass Du es fesselnd und super zu lesen, findest!

Ja, spannend geht es auch weiter --- im neuen Kapitel treffen wir dann Jan Brenner wie er "liebt" und lebt :)

Hoffe, es macht Dir weiterhin Spaß, die FF zu lesen!

LG Reka =)
xLaBreoXx (anonymer Benutzer)
16.10.2012 | 15:33 Uhr
zu Kapitel 8
Uuh jetzt wirds spannende:)
Hoffentlich finden die Beiden wieder zusammen*-*
LG

Antwort von Ricarda Marleen am 23.10.2012 | 10:17 Uhr
Hey :)

Dankeschön! Freut mich, dass Dir meine FF gefällt! Ja, spannend wird es noch eine Weile werden :) Und zusammenkommen - hey, wenn RTL uns schon nicht unser Happy End gibt?! ---

Ich hoffe, Du bleibst dabei?!

LG Reka =)
xLaBreoXx (anonymer Benutzer)
09.10.2012 | 19:08 Uhr
zur Geschichte
schreib schnell weiter, die story gefällt mir:)
LG

Antwort von Ricarda Marleen am 13.10.2012 | 00:07 Uhr
Hey,

zweites neues Gesicht *freu*

Geschrieben ist sie - korrigiert muss sie noch werden. Aber neues Kapitel kommt wahrscheinlich am Wochende!

Freut mich, dass es dir gefällt!

LG Reka
02.10.2012 | 17:18 Uhr
zu Kapitel 5
freu mich riesig, dass es weiter geht, war wieder super!

Antwort von Ricarda Marleen am 06.10.2012 | 11:37 Uhr
Hey,

eine Leserin :) Hach, schöööööööööön! Und es gefällt noch ^^

Geht weiter, versprochen!

LG Reka =)
x3sweet (anonymer Benutzer)
19.05.2012 | 15:12 Uhr
zu Kapitel 3
Hey, coole Story, ich würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest.
Lessy x3 (anonymer Benutzer)
12.05.2012 | 18:14 Uhr
zu Kapitel 3
Hey! :) Na dann, alles Gute zu Geburtstag! :D
Wie die anderen Reviewer hier schon gesagt haben, deine Geschichte ist wirklich besonders!! :) Du hast einfach einen etwas anderen Schreibstil, der mich total fasziniert!!! :D Echt wow!!!! ;) Also ich werde auf jeden Fall dranbleiben!! :) Ich freu mich schon aufs Wochenende ;)
Liebe Grüße, Alessa :)

Antwort von Ricarda Marleen am 12.05.2012 | 22:56 Uhr
Hey Alessa,

DANKE: für das Review, für das Lob und auch für die Glückwünsche!
Freut mich, dass dir meine Geschichte gefällt - und auch meinen Schreibstil.

Bis zum Wochenende - Kapitel ist quasi fertig :)

LG Reka =)
StoryMade (anonymer Benutzer)
12.05.2012 | 16:34 Uhr
zur Geschichte
Kreisch! Endlich ein neues Kapitel.
Hehe, ich glaube wir haben uns da irgendwie falsch verstanden, was das mit dem "hört sich noch nicht nach Countdown an" angeht.
Das lag nicht daran, dass ich nicht verstanden habe, was du im Text "erzählst" sondern ich glaube es lag einfach ein bischen an der Erzählweise. Keine Ahnung warum...ich bin seltsam :D Jetzt stört mich an deiner Geschichte gar nichts mehr! ;)
Ich finde deine FF ist, wie Desi schon meinte, wirklich etwas besonderes, weil sie irgendwie ganz anders zeigt,wie Leo mit der Situation umgegangen wäre und wie sie sich fühlt. ;)
Achso und : Ich liebe deinen Schreibstil, der ist total schön !

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel, das hoffentlich nächstes Wochenende kommt ;)

LG StoryMade

Antwort von Ricarda Marleen am 12.05.2012 | 17:25 Uhr
Hey,

meine Erzählweise (Perspektive?) ... keine Ahnung; ich schreibe so :D Und ich fand, es "passte" irgendwie zur Situation in "Romeo und Julia" - de facto ist Brenner vermisst und Leo am Ende deswegen. Das war der Endpunkt der Staffel und Beginn meiner Geschichte. Ich schreibe eher "realistisch"; das ist dann mitunter auch drastisch, aber joah... Ist so ;)

(Was nicht heißt, dass ich die Happy Ending- Geschichten hier/allgemein nicht mag! Lese ich auch z.T. gerne.)

Danke für das Lob! Und das Review natürlich!

LG Reka =)

P.S.: Das nächste Kapitel habe ich schon - dem Update am nächsten Wochenende sollte nichts im Wege stehen :)
06.05.2012 | 22:21 Uhr
zu Kapitel 2
Hey Reka,

du fragst uns allen Ernstes, ob wir noch weitere Kapitel von dir lesen wollen? Natürlich wollen wir!!! :-D

Nein, mal im Ernst: Auch wenn ich Countdown immer noch vermisse und Geschichten über das furchtbare Ende diesen Zustand nicht unbedingt auflösen, so finde ich deine Geschichte schon etwas Besonderes hier. Sie ist einfach anders als die anderen. Ich selber bin zwar auch eher ein Fan von Happy Ends und habe meine eigene Geschichte u.a. auch deswegen geschrieben, um das schreckliche offene Ende ungeschehen zu machen (was natürlich nicht geht), aber trotzdem gehört dieser Schmerz, den Leo spürt, ganz einfach dazu. So war nunmal das Ende der dritten Staffel - ob wir wollen oder nicht.

Von daher würde ich mich freuen, wenn du uns mit einer Fortsetzung versorgst.

Und deinen Schreibstil mag ich übrigens total!! :-)

LG,
Desi

Antwort von Ricarda Marleen am 12.05.2012 | 17:19 Uhr
Hallo,

danke für dein Review! Habe mich sehr gefreut. Und wie du sejen bzw. lesen kannst: Das neue Kapitel ist on. Und ich kann vermelden, dass auch ein weiteres schon fertig geschrieben ist, d.h. am nächsten Wochenende ist das Update auf jeden Fall schon mal gesichert :)

Etwas "Besonderes" - Dankeschön! <3

LG Reka =)
06.05.2012 | 14:31 Uhr
zu Kapitel 1
Huh, super geschrieben, sehr emotional, ich denke auch, dass Leo es aus der Bahn werfen würde, so wie du es hier beschreibst, vorallem weil keine Anhaltspunkte gemacht wurden und wir ja nicht wissen, was mit Brenner passiert ist. Das ist das schlimmste, was RTL machen konnte, uns im Ungewissen lassen. :(
24.04.2012 | 21:06 Uhr
zu Kapitel 1
Hi!

Wow, toller Schreibstil! Ich lese deine FFs furchtbar gern und freue mich schon auf die Fortsetzung ;)

Liebe Grüße, lizzy1813

Antwort von Ricarda Marleen am 25.04.2012 | 09:45 Uhr
Hey :)

Es freut mich, dass Dir auch meine neue FF gefällt!
Danke für Dein Lob - und natürlich auch für das Kommi.

Die Fortsetzung kommt am Wochenende.

LG Reka =)
milly (anonymer Benutzer)
24.04.2012 | 10:15 Uhr
zu Kapitel 1
super spannende geschichte, tolle gefühle...

bin schon auf das 2. kapi gespannt & wie es mit dem alptraum weitergeht...

Antwort von Ricarda Marleen am 25.04.2012 | 09:47 Uhr
Hallo,

danke für Dein Kommi.
Freut mich, dass Dir meine FF gefällt!

Ja, die Gefühle kochen hoch - "Romeo und Julia" war ja auch echt heavy...
Mal schaun, wie es mit dem Alptraum in Teil 2 weitergeht ;)
Am Wochenende kommt Part 2!

Würd mich freuen, wenn Du dabei bleibst!

LG Reka =)
23.04.2012 | 17:52 Uhr
zu Kapitel 1
Hi super anfang bin schon so risig drauf gespannt wie es weiter geht

GLG Kathy27-lol

Antwort von Ricarda Marleen am 25.04.2012 | 09:49 Uhr
Hey :)

Danke für dein Kommi. Freut mich, dass Dir der Anfang gefällt - der neue Teil kommt am Wochenende.

Würd mich freuen, wenn Du wieder dabei bist!

LG Reka =)