Autor: Ne-chan
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
05.03.2016 | 22:47 Uhr
zu Kapitel 1
Hi,

Ich stimme meinem Vorredner zu, dieser OS ist verwirrend und lässt den Leser selbst am Ende mit so einigen offenen Fragen zurück.
Aber genau das macht ihn so gut.
Er hat mir sehr gut gefallen. So sieht man Duncan wirklich selten.
Du hast seine Gefühle sehr, sehr gut rübergebracht.
Besonders gefallen hat mir der Zeilenabschnitt, als "die Belustigung von Darius zur Tür hinausschwebte und nur Besorgnis zurückließ". Sehr schön umschrieben.
Und die Tatsache, dass alle Duncan immer Highlander nennen und ihn so auf seine Heimat "reduzieren", auch diese Stelle gefiel mir sehr gut.
Und - zu guter Letzt - Darius.
Super getroffen, gerade so, als wäre er aus der Serie spaziert. :)
Meine Empfehlung hat deine Story. :)
LG diamond99
14.03.2013 | 15:40 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo
Verwirrend… aber gerade das macht wohl die Spannung aus bei diesem Oneshot.
Die Verzweiflung von Duncan hast du überzeugend rüber gebracht. Kompliment. Und ich könnte mir gut vorstellen, das Darius genau so in der Serie reagiert hätte, wie hier in deiner Geschichte. Denn er strahlte immer so etwas ruhiges aus. Als könne ihn nichts erschüttern, egal was da auch immer kommen mag.
Alles in allem eine schöne und auch einmal eine etwas andere Geschichte in diesem Fandom. Dafür vielen Dank.
Gruss Ursula

PS: Stunden auf einer unbequemen Bank in einer Kirche knien? Respekt an den, dem das gelingt. Ich halte es ja keine zwei Minuten aus. Ist einfach zu unbequem und im Grunde eigentlich die reinste Folter für die Knie.