Reviews 1 bis 25 (von 233 insgesamt):
03.03.2020 | 09:36 Uhr
zu Kapitel 51
Hallo

Irgendwie endet die Geschichte sehr hoffnungsvoll und angenehm ruhig. Mir gefällt jedenfalls der Epilog.^^ Und die ganze Geschichte davor natürlich auch.^^ Und dabei bin ich nicht einmal ein besonders grosser Fan der Ich-Form, wenn es um lange Geschichten geht. Aber hier hat mich das nicht weiter gestört, was definitiv für die Geschichte spricht.

Dankeschön fürs schreiben und online stellen.

LG Ursula
20.10.2018 | 12:41 Uhr
zu Kapitel 34
Hey, ich wollte dir nur kurz sagen, dass ich diese Geschichte liebe... Ich lese sie immer, wenn es mir nicht gut geht. Dann sind da stellen, die mich zum Lächeln bringen und welche, bei denen ich weinen muss... Und wenn ich die Geschichte dann zum x-Mal durchgelesen habe, geht es mir wieder gut und ich kann wieder "aufgebaut" weitermachen ;D Und wirklich ohne Spaß, ich weiß wirklich nicht, wie oft ich sie schon ganz durchgelesen habe... Ich habe sie das erste Mal irgendwann 2014 gelesen und seit dem immer und immer wieder... Und es ist auch nicht schlimm, dass ich ja schon lange weiß was passiert (ich kenne sie mittlerweile so gut, dass es mir so vorkomm, als hätte ich sie selber geschrieben...), ich freue mich trotzdem immer wieder aufs neue, wenn ich sie lese...


Lg
20.08.2015 | 17:08 Uhr
zu Kapitel 50
Hey.
Ist mein erstes Review, bin also noch in Übung und weiß noch nicht genau wie ich anfangen soll. *lach*
Ich bin fast schon traurig, dass diese Geschichte nach diesem Kapitel endet.
Dein Schreibstil gefällt mir wirklich gut und auch der Charakter ist sehr sympathisch.
Ich habe jeden einzelnen Satz genossen und bei jeder Wendung mitgefiebert, besonders weil Derek zu meinen Lieblingen bei CM gehört.
Mit OS oder kleineren Projekten habe ich es leider nicht so, weswegen ich hoffe, dass du irgendwann mal wieder vergleichbares schreibst.
Würde sicherlich genau so gut werden.
Weiter so.
Gruß, Wolkenkopf :)
22.05.2015 | 23:17 Uhr
zu Kapitel 51
Hey, :)

Ich fand die Story echt super. *-* Du hast wirklich nen tollen Schreibstil, muss man schon sagen. :D
Am besten fand ich das Ende, weil sie endlich Gideon getroffen hat. :D
Es waren ja aber auch wirklich viele spannende Momente dabei und ich konnte mir fast immer richtig gut vorstellen, wie das ganze als Film aussehen würde. :D

Ich hoffe, ich werde noch viel mehr solcher Storys von dir lesen können! :D

Liebe Grüße,
ColdCastle <3
08.03.2015 | 13:04 Uhr
zu Kapitel 38
Also zuerst mal will ich dir sagen wie toll ich die Geschichte finde. :D Ich finde die Idee richtig toll das die eigentlichen Charaktere erst später kommen und auch das Mae nicht sofort wieder zur BAU gekommen ist nach dem sie für 20 Monate weg musste. :3 Ich bin erst bei Kapi 38 aber ich bin jetzt schon total aufs Ende gespannt. *-*

So und noch eine Kleinigkeit:
Am besten hat mir bis jetzt die stelle gefallen in der Mae bei ihrer Zeit in der BAU von diesem verrückten Fan fast umgebracht wurde. :D

Ganz großes Lob an dich! *-*

LG :)
25.05.2014 | 19:10 Uhr
zu Kapitel 51
Eine wirklich sehr gute Geschichte.
Ich habe den ganzen Sonntag damit verbracht sie zu verschlingen ;)

Zu Anfang war ich ein wenig verwirrt über Kelly und Sophia, aber je mehr ich gelesen habe um so genialer fand ich die Idee die eigentlichen Mitglieder nach und nach einzubringen und quasi mit der ersten Staffel anzufangen.
Erstaunlich fand ich ja wie schnell Mae doch ihre Erlebnisse in der Einheit Phönix hinter sich lassen konnte. Ich glaube andere hätten nicht so einfach wieder in den außen Einsatz mit gekonnt.

Sind Mae und Derek jetzt zum Schluss eigentlich zusammen gekommen? Wohnt sie jetzt wieder in Huntsville?

Ich hoffe einfach mal auf eine weitere Criminal Minds Geschichte von dir. ;)
Lieben Gruß Rob
Poettierchen (anonymer Benutzer)
25.01.2013 | 20:38 Uhr
zu Kapitel 1
hi
ich muss sagen, ich bin beeindruckt - (ich weiß nicht mal, ob ich schon ein kommi geschrieben habe, falls ja, tut es mir leid, aber eines mehr stört sicher nicht, oder?) - die story ist super aufgebaut, von vorne bis hinten durchdacht und plausibel - auch der charakter mae gefällt mir, die entwicklung, die sie durchmacht, dass sie auch nach der langen zeit als supergeheimer superagent noch angst vor etwas haben kann - sitter - die story war so gut, und das mein ich jetzt ehrlich, dass ich, natürlich nur, wenn du das erlaubst, mae in meine eigene story einbauen möchte, denn seit ich die story gelesen habe, kann ich mir derek nur noch mit mae vorstellen, schräg, oder?
also, jetzt mal ohne schachtelsätze: dürfte ich mae in meine cs-longstory einbauen? sie würde keine hauptrolle bekommen, aber einen nebenpart^^

Antwort von stillunwritten am 25.01.2013 | 20:52 Uhr
Hey :)
aww danke für dein liebes Review!
es freut mich, wie gut dir meine Story
gefallen hat und auch, dass du Mae
so gerne magst ;)
falls du mir den Link schickst, kannst
du Mae sehr gerne "ausleihen" :)
natürlich wär ein Credit auch wunderbar!
Bea xx
20.01.2013 | 21:24 Uhr
zu Kapitel 51
Hallöchen :)
Vor zwei Tagen habe ich deine Geschichte durch dein 30 Tage-Projekt entdeckt und Nachtstunden eingelegt, um bis gerade eben damit durch zu sein.
Schon von den ersten paar Zeilen an hat mich deine Art zu schreiben mehr als nur überzeugt. Bei so einem ernsten Fandom wie Criminal Minds ist es sehr wichtig, dass vor allem die Sprache angemessen ist. Du formulierst sehr schön, es gibt einen super Lesefluss und deine Worte scheinen gut durchdacht. Mir ist aufgefallen, dass einige Kapitel recht kurz ausfallen. Grundsätzlich nicht schlimm, aber als kleinen Tipp würde ich dir raten, manche Szenen etwas genauer zu beschreiben. Umgebung und Mimik kommen so besser zur Geltung. Natürlich muss du merken, an welchen Stellen es angebracht ist, etwas auszuschweifen, oder man besser in knappen Sätzen die Handlung beschreibt. Ansonsten lese ich sehr gerne deine Texte :) Das Einzige, dass ich dir dazu noch gerne sagen würde, ist, dass ein paar Kommata fehlen. Es stört eigentlich nicht, da der Leserhythmus bewahrt bleibt, aber als Rechtschreibfanatiker liegt mir das irgendwie am Herzen. Hauptsächlich geht es um Nebensätze. Wenn ein Nebensatz mit einem Infinitiv und einem 'zu' davor endet, dann muss ein Komma gesetzt werde. Eigentlich nicht wichtig, aber ja.... halt typisch ich :P
Dein eigener Charakter Mae gefällt mir sehr gut. Meist sind die jungen Frauen in den FFs Opfer, neue Mitarbeiter oder Zivilisten, die zufällig helfen können. Deine Darstellung einer Praktikantin spricht mich sehr an. Auch wenn ihre Kindheit tragisch war, hast du sie nicht daran verzweifeln lassen. Bei vielen Geschichten werden die schlimmst möglichen Tatsachen zu einer Vergangenheit zusammengestellt und die Personen sind dann Pflänzchen, die immer nur jammern und zusammenbrechen. Mae ist stark und realistisch und das finde ich super. Sie wirkt sehr natürlich und passt gut in das Team.
Das führt mich zum nächsten Punkt: Die BAU. Dass du einige Jahre vor dem Beginn der Serie ansetzt, ist sehr spannend, habe ich bisher noch nicht gelesen. Das Team, dass du aufgestellt hast, ist klasse. Kelly habe ich wirklich ins Herz geschlossen und auch Sophia wirkt sehr authentisch. Die Dynamik scheint wie aus der Serie.
Die Fälle, die du behandelst, sind wirklich gut durchdacht. Ich habe das Gefühl, dass du echt viel Arbeit in die Analyse von Criminal Minds gesteckt hast.
Wie die Beziehung zwischen Derek und Mae ins Rollen kommt wirkt sehr realistisch. Das ist auch ein ausschlaggebender Punkt für mich eine FF weiterzulesen. Es tauchen nicht plötzlich aus dem Nichts Gefühle auf und sie fallen auch nicht gleich über einander her. Wirklich gut konstruiert.
Als das Praktikum abgeschlossen ist und sie nach San Diego geht, hatte ich eigentlich erwartet, dass die Geschichte zu ende ist und sie wieder happy zur BAU zurückkommt. Den Weg den du allerdings eingeschlagen hast, ist echt einzigartig. Ich konnte mich kaum von der Geschichte losreißen, egal in welcher Phase sie gerade steckte. Dass du Maes Einsätze für die Phoenix Einheit nicht so genau beschreibst, finde ich passend. Es geht ja hauptsächlich um ihre Beziehung zur BAU. Ich fand es sehr interessant von beiden Handlungssträngen gleichzeitig zu lesen. Ihre Entwicklung ist realistisch und wirkt nicht wehleidig. Ihr Leid ist für mich sehr real und sie verhält sich auch dementsprechend. Es hat mir wirklich das Herz zerrissen, als Francois getötet wurde. Ich habe deine Selbst erschaffenen Charaktere so lieb gewonnen. Besonders Charlie und Amy. Die Blondine hat sich wirklich gemacht und dass sie jetzt mit Maes bestem Freund verheiratet ist, ist zuckersüß. Normalerweise finde ich solche Gegebenheiten etwas gestellt, aber ihre Beziehung entwickelt sich aus plausiblen Gründen. Der kleine Niall ist auch eine super Idee. Sowas machen eben richtige Freunde fürs Leben :)
Wie du immer wieder in den eigentlichen Verlauf der Serie einsteigst, finde ich gut. Es verknüpft deine Geschichte mit ihr und ich habe den Eindruck, als könnte das wirklich so passiert sein. Gewisse Szenen, die du eingebaut hast und dann auf Dereks Gedanken eingegangen bis, machen es mir möglich, Mae als tatsächlichen Bestandteil des Teams zu sehen.
Ich kann im Nachhinein gar nicht mehr aufzählen, was mir an deiner Arbeit alles so gut gefallen hat. Ich liebe ist, wie viel Mühe du da reingesteckt hast und ich liebe Mae dafür, dass sie einfach ist wie sie ist :)
Ich hoffe, bald eine ähnliche Geschichte von dir lesen zu können :)
Bleib am Schreiben dran, du hast wirklich Talent dafür :)
Liebe Grüße
Jasmin

Antwort von stillunwritten am 21.01.2013 | 13:09 Uhr
chm... ääähm... wow...
ich bin absolut sprachlos!
Danke für deine lange und vor allem ehrliche Kritik.
Es freut mich, dass dir die Geschichte so gut
gefallen hat und das meine Ideen und Hintergründe
auch wirklich so rüberkommen, wie ich das wollte.
Danke auch für die Verbesserungsvorschläge. Ich
werde versuchen, sie umzusetzen.
Liebe Grüße
Bea
01.12.2012 | 21:45 Uhr
zu Kapitel 51
Ich habs geschafft =D
Nach einer Woche Plackerei hab ich gerade das letzte Wort gelesen. Und ich muss sagen, dass es sich gelohnt hat, die FF zu lesen. Auch wenn du gesagt hast, dass ich es nicht muss. Anfangs war es für mich etwas komisch, vom "orginalen" (ich hab keine Ahnung, welches Wort ich wählen wollte ^^"') nur von Hotch, Derek und PG zu lesen. Aber es freut mich, dass JJ und Emily auch einen, wenn auch kurzen, Auftritt hatten.

Teilweise tat mir Mae und/oder Derek wirklich Leid.
Aber es war verpackt in dieser wirklich klassen Geschichte ;)
Es war wirklich spannend und ich musste meinen kleinen Bruder immer aus dem Zimmer schicken, damit ich weiterlesen konnte.

Ich kann mich nur wiederholen, weil mir keine andere Beschreibung einfällt.

auf bald ;)
Spike
20.11.2012 | 20:22 Uhr
zu Kapitel 51
Hey,

ich brauche ewig mich wieder hier einzuloggen, weil das reale Leben einen manchmal einfach fressen kann... ;)
Nein aber ehrlich, nach langer Zeit mal wieder online und lese ein Kapitel von dir, dass mich einfach nur zum lächeln bringt.
Auch wenn ich mich frage, seinen fünften Doktortitel?!


Viele Grüße,

Leo
18.11.2012 | 19:07 Uhr
zu Kapitel 51
Hey du,
jetzt muss ich ja noch ein Abschluss Review hinterlassen. Es ist ein etwas anderes Ende,
als man erwartet hat. Gefällt mir aber sehr gut. Es lässt viele Fragen offen un somit Platz
für eigene Ideen. Freut mich das es Mae gut geht. Den Rest denk ich mir einfach.
Hoffentlich findest du bald mal wieder Zeit für so eine coole Geschichte.
Liebe Grüße Peyton

Antwort von stillunwritten am 20.11.2012 | 19:13 Uhr
Hey du :D
und ich muss dir nochmal ganz besonders danken,
weil du fast immer reviewt hast, soweit ich mich erinnern
kann :D
ich werd mich beeilen ;)
Liebe Grüße Bea
12.11.2012 | 11:23 Uhr
zu Kapitel 51
Hey,
sooooo schööööönnnnn!!
Sie trifft Gideon, ist mit Derek zusammen...Ach, so süüüß...
Ich kann einfach nicht mehr dazu sagen :)
Aber es ist toll das Reid seinen 5ten Doktortitel macht!

Liebe Grüße
SueArschkrokoCastle

Antwort von stillunwritten am 12.11.2012 | 13:56 Uhr
Hey
dankeeee :)
jaaaa... Happy End! Es geht nichts über ein Happy End ;D
und Reid kanns einfach nicht lassen ;P
Liebe Grüße
Bea
12.11.2012 | 09:36 Uhr
zu Kapitel 1
*umpf*
Das ist das Ende?
*grummel*
Nun soll Schluss sein?
*heul*
Neeeein!!!!

Die Story war sooo toll du kannst nicht einfach aufhören!
Wir wollen mehr Derek/Mae Momente!
Lässt sich da nicht iwas machen?

So aber nun zum Kapitel.
Ich fand es toll das Gideon wieder auf getaucht ist und die beiden sich getroffen haben.
Auch das sie zu ihrer "Schwäche" steht und nicht mehr im aktiven Dienst arbeitet, finde ich sehr gut.
Was mir nur allgemein nicht so gefallen hat war das am Ende die Beziehung zwischen ihr und Derek etwas unter gegangen ist, sie haben sich zwar im Hotelzimmer geküsst aber das wurde halt nur kurz erwähnt und ich finde nach allem was die beiden durch gemacht haben wäre es schön gewesen da ein paar mehr Details zubekommen.
Aber trotztdem eine ganz ganz tolle Geschichte und ich hoffe doch irgendwo das wir von den beiden noch was hören werden :)

Mach weiter so :)

<3
Piks

Antwort von stillunwritten am 12.11.2012 | 13:56 Uhr
aww :) ich glaube, wir können da durchaus
noch was machen ;) bleib einfach dran :DD

danke für das liebe Review und auch noch
mal für die ganzen anderen! hat mich wahnsinnig
gefreut!
Bea xx
12.11.2012 | 02:29 Uhr
zu Kapitel 51
heyy
schön das der epilog jetzt doch noch kam.
ich hoffe es war nichts ernstes, wegen dem du im krankenhaus warst.

der epilog war klasse. huntsville also.
es ist gut, das mea nicht mehr fürs FBI arbeitet, also im aktiven dienst.
ich denke sie ist eine gute professorin
und das gideon wieder aufgetaucht ist - klasse!

und derek und mae sind also augenscheinlich zusamme?? auch wenn es nur angedeutet ist. ich denke schon.

ich bin auf jeden fall begeistert
und hoffe das es eine fortsetzung gibt. ein paar mehr infos über das leben von mae und derek vielleicht.
oder einfach eine ganz neue story von dir ;)

lg grace

Antwort von stillunwritten am 12.11.2012 | 13:55 Uhr
Heeeya :)
freut mich, dass dir der Epilog so gut gefallen hat ;)
in Bezug auf Mae und Derek werde ich sehen, was
sich machen lässt ;) aber ich denke, dass ich dir
versprechen kann, dass ich Mae als Charakter
zumindest hin und wieder noch einmal aufgreifen
werden ;)
lg Bea
11.11.2012 | 18:59 Uhr
zu Kapitel 51
ist das dein ernst?
jetzt ist schluss? vorbei?
NEEEEIIIINNN
Wieso? :D
wieso konntest du nicht weiterschreiben?
manno manno mann :D
bin sehr enttäuscht darüber, aber naja irgendwannmal findet jede geschichte ihr ende :P
ein sehr tolles kapitel :)
sehr schön, dass sie gideon getroffen hat :P
und zum abschluss: deine ff war einfach der hammer *.*
ich mag deinen schreibstil und nur wegen dieser ff hab ich fast jeden tag hier nachgesehen, ob ein neues kapitel da ist :D
sehr schade, dass es schon vorbei ist :(
ich hoffe, ich bekomme mehr von dir zu hören :)

Antwort von stillunwritten am 12.11.2012 | 13:53 Uhr
ja... leider, leider ist es mein Ernst ;)
danke, dass sind wirklich sehr liebe Komplimente
und es freut mich total, dass du die Story so gerne
mochtest :)
ich hoffe, wir lesen uns mal wieder ;P
Bea
dream-phoenix (anonymer Benutzer)
11.11.2012 | 16:56 Uhr
zu Kapitel 51
aus?? vorbei?? ichs kanns nicht fassen.
jetzt hab ochs solang mitgefiebert und jetzt ists zu ende.. :(
dennoch großartig wie nicht anders zu erwarten.
ich werde mae vermissen!!
so wie die ganze geschichte..
danke für die schönen momente.
ich hoffe ochs kann wieder von dir lesen!!

ein letzes mal
allerliebste grüße
deine m.

Antwort von stillunwritten am 12.11.2012 | 13:52 Uhr
danke danke danke, dass du solange dabei warst :)
das bedeutet mir wirklich viel!
ich werde mich beeilen bald eine neue Geschichte
zu starten ;)
ein hoffentlich nicht letztes Mal
liebe Grüße,
Bea
11.11.2012 | 12:57 Uhr
zu Kapitel 51
hej,
schade, dass es schon zu ende ist!
war echt eine tolle geschichte :)
gideon hat jetzt also eine buchhandlung.
naja, wenn ihm das neue leben gefällt, ist es in ordnung.
nur die art und weise seines abgangs war sch****
mae... ich denke, es tut ihr nach all diesen erlebnissen gut, nicht mehr direkt im einsatz zu sein.
als gastprofessorin an unis kann ich sie mir richtig gut vorstellen!
und derek jagt weiterhin die bösen buben :)
lg, maria elena

Antwort von stillunwritten am 12.11.2012 | 13:52 Uhr
Hallo :)
danke für dein liebes Review ;)
ja... Gideon is schon ein besonderer Fall,
aber ich mag ihn einfach :D
lg Bea
11.11.2012 | 12:52 Uhr
zu Kapitel 51
Ein schönes Ende dieser schönen FF. Eine gute Idee, dass sie Gideon in einem Buchladen trifft. Man macht sich nie Gedanken darüber, was Gideon eigentlich macht, nachdem er die BAU verlassen hat, und deine Idee dazu war eine gute Idee, auf die ich nie gekommen wäre. Du bringst in den Epilog noch mal viele der Charas ein, und lässt ihn nicht nur von Mae und Derek handeln, was für mich auch noch mal schön war.
Ich finde es traurig, das die Geschichte von Mae jetzt endet, aber alle schönen Dinge gehen irgendwann zu Ende.

Yuchu, ich bin in der Danksagung! Es freut mich, bei so einer großartigen Autorin wie dir in der Danksagung zu stehen.

Jetzt aber zu dir: Du warst im Krankenhaus? Du Arme, was ist dir denn zugestoßen? Geht es dir jetzt wieder besser? Ich hoffe doch!

Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Projekte von dir, vor allem auf Die Dornröschen-Entführung.

Viele Grüße

MEHTEVAS

Antwort von stillunwritten am 12.11.2012 | 13:51 Uhr
awwweee danke schön ♥
es freut mich sehr, dass du die Story bis zum Ende verfolgt hast :)
und mir geht es wieder gut und jetzt hält mich auch nichts mehr
vom Schreiben ab ;)
Liebe Grüße,
Bea
10.10.2012 | 19:28 Uhr
zu Kapitel 50
Hey
Ausgerechnet jetzt wo die Geschichte aufhört fang ich an zu reviewn.

Erstmal eine tolle geschichte, mit einert tollen hauptfigur die auch ecken und
Kanten hat und du hast echt einen angenehmen schreibstill. Respekt!

Ich freu mich schon auf den Epilog. Mae und Derek forever. :D
(obwohl ich den franzosen auch toll fand)

Aber jetzt genug geredet.
Lg Mel

Ps. Solltest du dich dazu entscheiden nochmal so eine geschichte zu starten
Musst du mir das umbedingt mailen.
08.10.2012 | 17:35 Uhr
zu Kapitel 50
Oh mein Gott ... so ein tolles kapitel *.*
Mae ist gerettet :)
derek und mae sind sich näher gekommen, einfach zu schön :))
Ich hoffe du machst ganz schnell weiter...
bin gespannt wie es weitergeht :)
08.10.2012 | 11:10 Uhr
zu Kapitel 50
Dieses Kapitel war so schön, vielleicht lag es aber auch an dem Lied, was du dazu ausgesucht hast. Man kann fast schon fühlen, was Mae, aber auch Derek fühlt. Und das Lied passt ganz hervorragend dazu, es vermittelte mir auch noch mal die Gefühle, die man in diesem Kapitel hat, da es irgendwie schön, aber auch traurig ist.

Wundervoll, ein Loblied auf diese Geschichte und natürlich auch auf dich, Bea, es ist nur schade, das bald der Prolog kommt. ich hoffe fast schon, das es noch eine Fortsetzung dieser wundervollen FF geben wird. Ich möchte mich von Mae noch nicht verabschieden.

MEHTEVAS
08.10.2012 | 02:42 Uhr
zu Kapitel 50
hey hey,
oh wie hab ich mich gefreut.
mae lebt - davon gehe ich zuminest aus.
das kapitel war gut. derek war gerae noch rechtzeitig da.
und mae wurde angeschossen oder? wo? kopf, davn gehe ich aus.
aber ich hab keine ahnung.

ihre gedankenwelt war einmalig gut. ich habe es geliebt.

mach bloss weiter so,
und schade das es jetzt fast vorbei ist,
lg grace
08.10.2012 | 00:04 Uhr
zu Kapitel 50
Hey,
im ersten Moment dachte ich echt, dass
es in dieser Story kein happy end gibt...
Aber zum Glück gibst du mir noch die
Hoffnung, dass Derek und Mae endlich
einmal richtig glücklich werden!
Ich bin sehr gespannt auf das "letzte"
Kapitel dieser mega langen, tollen Story!
Liebe Grüße :)
97Anilainlove (anonymer Benutzer)
07.10.2012 | 22:34 Uhr
zu Kapitel 50
Hey,
jay! er hat es geschafft und mae gerettet :D
ich hoffe, sie ist nicht allzu schlimm verletzt und dass derek und mae endlich zusammen kommen *-*
das kapi ist mal wieder richtig gut geschrieben :3
hoffentlich geht es bald weiter!
LG Anilainlove
dream-phoenix (anonymer Benutzer)
07.10.2012 | 21:27 Uhr
zu Kapitel 50
ahhwww.. sooooooo süß.
endlich ist es soweit.
irgendwie schade ds es gleich vorbei ist!!
aber ich werde mir die geschichte bewahren!!
wieder ein spitzen kapitel.

liebe grüße
m.