Autor: Toreias
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
Elisa (anonymer Benutzer)
02.05.2018 | 20:47 Uhr
Das ist die beste Xena fanfiktion die ich je gelesen habe, und das beste Ende für die zwei. So hätte es in echt enden sollen.
Herkarior (anonymer Benutzer)
07.05.2015 | 12:54 Uhr
Tolle Geschichte, ich finde es sehr schade, dass es so wenig Reviews dazu gibt. Mir hat die Geschichte sehr gefallen

Schöne Grüße Herkarior

Antwort von Toreias am 08.05.2015 | 03:02 Uhr
Danke für die Blumen, es freut mich, dass die Geschichte Dich gut unterhalten hat und immer noch gelesen wird.
Sammy (anonymer Benutzer)
24.07.2012 | 18:04 Uhr
Diese Geschichte kann man nur weiter empfehlen. Recht flüssig geschrieben und man will wissen wie es weitergeht. Die Idee zu dieser Geschichte ist mal was ganz Neues und die Entwicklung, die Eve durch macht, finde ich besonders gut.

Antwort von Toreias am 24.07.2012 | 18:33 Uhr
Hallo!

Danke für die netten Worte. Es freut mich, dass Dir die Geschichte gefallen hat.

Eves Entwicklung basiert zum einen auf einer Aussage in einem Interview ihrer Darstellerin in der Serie – und das wird unbewusst mitgespielt haben – andererseits hat es sich beim Schreiben einfach ergeben bzw. sich richtig angefühlt.
Sie trägt einerseits die dunkle Seite ihrer Mutter in sich, ist aber auch – wie Gabrielle – hin- und hergerissen zwischen Pazifismus und der Verteidigung ihrer Lieben bzw. dem Kampf für eine bessere Welt. Ich denke auch, dass ihre Entwicklung am Schluß der Geschichte noch nicht abgeschlossen ist.

lg,
Toreias
Kiwi-Cora (anonymer Benutzer)
08.07.2012 | 23:59 Uhr
Ich kann mich nur wiederholen, eine wirklich wahnsinnig gute Story. Eine Fortsetzung die sich bestimmt jeder Xena-Fan auch in der Serie gewünscht hätte.

Nun ja, ein wirkliches Ende hat sich wohl keiner gewünscht. Dein Ende gibt der Fantasie allerdings viel mehr möglichkeiten, als das Original.
Ich bin wirklich begeistert und wünsche Dir sehr, dass Du viele Leser und Reviews bekommst, Du hast es Dir wirklich verdient, es ist super-mega-klasse...

Ich bin ehrlich überrascht, dass Du erst so wenige Reviews hast. Na, aber das kann sich ja durchaus noch ändern.

Du hast das niederschmetternde Ende wirklich hervorragend ausgearbeitet und ein wundervolle, spannende und aufregende Story kreiert... *denHutzieh*

So, aber bevor ich mich in meiner grenzenlosen Begeisterung noch X-mal wiederhole...

Ich würd mich freuen noch mehr von Dir zu lesen.

gglG Kiwi-Cora

Antwort von Toreias am 09.07.2012 | 05:36 Uhr
Hallo!

Danke für Deine netten Worte. Ich habe mich sehr darüber gefreut.

Ob das Ende so niederschmetternd ist, weiß ich nicht – immerhin bringt das Opfer jemand, der in der Geschichte bis zu diesem Zeitpunkt nicht selber vorkommt.
Als letzte Szene hatte ich urspürnglich eine andere im Sinn. Xena und Gabrielle unterhalten sich über Mädchen mit Chakrams und reiten die Straße entlang ins nächste Abenteuer. Mit Xenas Entscheidung, M'Lilas Geschenk sowie der letzten Szene, bietet sich eine mögliche Fortsetzung an, in der die Wandlung der Amazonen im Vordergrund steht. Ideen dazu habe ich derzeit allerdings (noch) nicht.

Was weitere Geschichten angeht, habe ich ein paar Ideen, aber noch nichts Konkretes, um mit dem Schreiben zu beginnen. Das eine wäre eine Star Wars Geschichte mit eigenständigen Charakteren, das andere eine Fantasy-Geschichte, in der auch der Hintergrund selbst ausgedacht ist – da exisitiert ein Drittel des Prologs sowie der Schöpfungsakt der Welt ;)

Bevor eine davon tatsächlich in die heiße Phase tritt, muss ich mich jedoch um die Abschlussarbeit meines Studiums kümmern.

lg,
Toreias
Kiwi-Cora (anonymer Benutzer)
25.06.2012 | 00:08 Uhr
Wow, was für eine Story?!

Einfach genial, ich bin begeistert...
Wer ist Anice Mutter??? Hmm, Yakut, vielelicht?!

Freu mich auf die nächsten Kapitel...

gglG Kiwi-Cora

Antwort von Toreias am 25.06.2012 | 05:20 Uhr
Hallo!

Es freut mich, dass Dir die Geschichte gefällt.
Die Antwort auf Deine Frage folgt in Kapitel 18.

lg,
Toreias
Kiwi-Cora (anonymer Benutzer)
05.06.2012 | 21:31 Uhr
MEGA-KLASSE!!!!

Ich bin echt begeistert, wie Du die Erfahrungen aus den letzten Folgen und Staffeln mit einbringst... wirklich super!
Bin gespannt wohin es die vier nun verschlägt, vermutlich Germanien, naja, warten wir es mal geduldig ab! Wenn sie denn zu viert bleiben?!

Freu mich, wenn es bald weiter geht!

gglG Kiwi-Cora

Antwort von Toreias am 06.06.2012 | 05:33 Uhr
Sie bleiben zu viert, dabei ist mir auch einmal passiert, dass ich den armen Virgil verloren habe ...
Da in Kapitel 12 einige wohl unbekannte Bezewichungen vorkommen, poste ich mir mal eine Erklärung zu Orten, Namen und Begriffen – die werden am Ende dann ein eigenes Kapitelches bekommen, aber leider kann ich hier die Kapitel nicht verschieben.

Namen, Orte und Begriffe

Akemi Japanisch, »hell, schön«
Amarice Hebräisch, »gegeben von Gott«
Anice Schottisch, »Gnade«
Ares Altgriechisch, »Verderber, Rächer« oder auch »sich in den Kampf drängen.«
Ayanna Kisuaheli, »ewige Blüte« oder »ewig blühend«
Chelah Hebräisch, »Krankheit«
Epona Gallisch, »Pferd«; römische Göttin
Etana Hebräisch, »Hingabe, Schutz«
Eve Hebräisch, »Leben«
Gabrielle Hebräisch, »Gott ist meine Macht«, oder »Heldin Gottes«
Keya Indisch, »Blume«
Kliana Irisch, »wohlgeformt« (Variante von Clíodhna)
Lila Indisch (Leela), »Spiel, Vergnügen«; oder auch einfach nur die Farbe
Maeve Irisch, "berauschend, mitreißend".
Mari Aramäisch, »Verbitterung« oder »die, die geliebt wird«
Melosa Altgriechisch, »süß, herzig, liebenswürdig«
Naiyima Indisch »Segen, Glück«
Pao Ssu Figur aus der chinesischen und japanischen Mythologie
Raja Arabisch, »Hoffnung«
Sarah Hebräisch, »die Fürstin«
Tanami eine Wüste in Australien
Teja Sanskrit, »strahlend«
Tora Skandinavisch, »Donner«
Varia Skandinavisch, »vorsichtig, achtsam, sorgsam«
Virgil Latein, »Stabträger«; eine alternative Schreibweise ist Vergil
Yasir Arabisch, in angenehmen (reichen) Verhältnissen leben
Xena Altgriechisch, »die Fremde, die Gastfreundliche«

Amphipolis griechische Polis in Thrakien; ein Stück nordöstlich der Halbinsel Chalkidiki
Brundisium italienische Hafenstadt in Apulien; heute Brindisi
Illyrien antike Bezeichnung des heutigen Balkans
Potidaea Ort auf der Halbinsel Chalkidiki, am Übergang zur Halbinsel Kassandra

Choli eine kurze Bluse
Dupatta eine Art Schleier oder Schal; kann sowohl am Kopf getragen werden (und beide Schultern bedecken), oder über die Schulter geworfen werden
Fu Pa ist die chinesische Bezeichnung für Tigergabel
Kamiz ein hüft- oder knielanges weites Hemd
Kofia eine zylindrische Mütze mit Löchern für die Luftzirkulation
Kurta ist ein traditionelles kragenloses und weit geschnittenes Hemd für Männer
Sai eine gabelähnliche, dolchartige Waffe, mit drei Zinken, wobei die mittlere dreimal so lang, wie die äußeren ist; bedeutet Nashorn
Salwar eine Hose
Samsara bezeichnet im Hinduismus und im Buddhismus den Kreislauf von Geburt, Tod uns Wiedergeburt
Thawb ein luftiges, knöchellanges und langärmlige Kleidungsstück in Pastellfarben
05.06.2012 | 18:19 Uhr
hallo,
eine geschichte,in der ich mitten drin bin...!
wirklich gut geschrieben!
ich freue mich auf die fortsetzungen...
lg

Antwort von Toreias am 06.06.2012 | 05:28 Uhr
Danke sehr!
Ich hoffe, die Überarbteitung des nächsten Kapitels dauert nicht wieder zwei Wochen.
lg
Kiwi-Cora (anonymer Benutzer)
14.05.2012 | 13:26 Uhr
Sooo, nun hab ich alles gelesen (jedenfalls was bisher da ist!) ;-)

Ich bin nach wie vor beeindruckt! Deine Wortwahl ist sehr gelungen, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und ich finde es super klasse wie Du eine große Lebensweißheit an die nächste hängst.
Das Universum, den Glauben, die Götter, die Macht jedes einzelnen... super, einfach genial.... mir fehlen einwenig die Worte, verzeih!

Ich bin sehr gespannt wie es weiter geht und freue mich mehr von Dir zu lesen.

herzlichste Grüße
Kiwi-Cora
Kiwi-Cora (anonymer Benutzer)
13.05.2012 | 13:33 Uhr
Hey!

Ich kann es kaum glauben, dass ich tatsächlich die erste hier bin!

Deine Story ist einfach fantastisch. Unglaublich gut geschrieben, ich bin wirklich beeindruckt.

Ich werd so schnell wie möglich weiterlesen.

Halte durch, es werden bestimmt noch mehr Reviews kommen!

LG Kiwi-Cora

Antwort von Toreias am 13.05.2012 | 19:13 Uhr
Danke sehr!
Die Geschichte ist im Prinzip fertig, bis auf die Überarbeitung, die Zeit in Anspruch nehmen wird.. Ich werde die restlichen Kapitel sukzessive hinzufügen.

liebe Grüße,
Toreias