Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 20:
23.06.2012 | 06:18 Uhr
zu Kapitel 20
Oh Mann. Arin macht es mir wirklich nicht leicht, ihn zu mögen. Ich meine, ich verstehe seine Denkweise und dass er das mit den Desateuren tun musste, aber das hätte man sicherlich auch anders handhaben können. Zum Beispiel sie auszupeitschen oder sonst was schmerzhaftes. Auch das wäre eine Lehre für alle anderen gewesen. Tja, und wenn das wirklich nichts gebracht hätte, dann hätte Arin doch wenigstens diese Hinrichtung selbst erledigen können. Ich meine, es ist wirklich hart, so eine schwere Entscheidung zu treffen, aber er sollte auch voll und ganz dahinter stehen und nicht einfach nur den Befehl dazu geben. Ich persönlich hätte mit mir ganz schön zu ringen, wenn ich diesen Befehl ausführen müsste. Aber na gut. Soldaten denken da ja anders. Sie führen die Befehle aus und die Verantwortung dafür tragen die Befehlshaber.
Vielleicht hab ich auch einfach nur meine Probleme mit blindem Gehorsam. Aber auf jeden Fall steh ich voll und ganz hinter Erek. Ich kann seine Gedanken und Gefühle sehr gut nachempfinden und wenigstens eine schöne Sache hatte dieses Kapitel: Mir hat die Tatsache gefallen, dass Tessa neben ihm geschlafen hat. Das ist doch mal was!^^

Bin schon neugierig darauf, wie Erek seinen Auftrag erledigen wird und ob er wirklich gezwungen sein wird, Menschen zu wandeln. Er hats wirklich nicht leicht.
Alles Liebe
Darklover
15.06.2012 | 13:08 Uhr
zu Kapitel 20
Ich weiss langsam nicht mehr, was ich sagen soll - diese Geschichte ist einfach super gut!! Sie wird sogar immer besser :) Ich bin auf jeden Fall schon ganz gespannt, wie es weiter geht. Und wenn ich ehrlich sein soll, würde mich interessieren, wie du so eine Wandlung beschreibst.

Liebe Grüsse
Schneeelfe