Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: aracenciel
Reviews 1 bis 25 (von 71 insgesamt):
27.02.2017 | 20:48 Uhr
Neeeeiiiiiiinnnn...warum,warum nur, warum hast du abgebrochen???
Deine FF ist bis hier hin, einfach perfekt. Ich liebe sie forever.
Bitte,bitte schreibe sie doch noch weiter,bitte, ich will so gerne wissen, wie es weiter geht mit ihr an sich und mit ihr und Tristan.
GLG
12.07.2016 | 23:23 Uhr
Die Geschichte ist so toll! Du hast einen super Schreibstil und keine Fehler stören...
Bitte schreib weiter....
Glg Küsschen Raven
03.04.2016 | 21:45 Uhr
Hey,

ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt, dass es schon fast 3 Jahre her ist, seit Du hier zuletzt etwas gepostet hast.
Ich würde mich riesig freuen, wenn Du die Geschichte doch noch zu Ende schreibst.

Liebe Grüße,
Sabrina
20.05.2015 | 21:13 Uhr
Hallo,

bin vor kurzem auf deine FF gestoßen und muss sagen dass sie unglaublich toll ist.
Zwar ist es schon einige Zeit her, dass das letzte Kapitel hochgeladen wurde, aber wie heißt es so schön "Die Hoffnung stirbt zuletzt". Vielleicht schreibst du ja doch mal weiter ;-)

Mach weiter so.

lg
RainingDay
15.04.2015 | 12:53 Uhr
Hallo,

ich bin durch Zufall über deine Ff gestolpert und mag sie wirklich sehr. Ich finde deine Idee wirklich gut, eine Assassine in das Geschehen mit einzubauen. So oft habe ich einen derartigen Einfall noch nicht gesehen. :)
Ich mag deinen Schreibstil, der liest sich sehr gut. Vor allem gefällt mir, wie du stückchenweise Salias Vergangenheit aufdeckst. Da will man immer gleich mehr erfahren.
Salia beschreibst du auch sehr gut. Man kann sich gut in sie hinein versetzten. Auch ihre beiden Schwestern mag ich sehr. Man kann sie die beiden super gut vorstellen und jede ist mir auf ihre Art sympathisch.
Ich bin wirklich gespannt, wie Salia ihre Mission bewältigt. Also freue ich mich sehr auf das nächste Kapitel! :)

LG,
Sturmtochter
22.11.2013 | 19:11 Uhr
Hey! Habe jetzt alle Kapitel gelesen und , awww, es ist so toll ;)
hab das lied im letzten Kapitel dazu angehört und es passt total gut und ist iwie voll schön!

xx
17.11.2013 | 19:52 Uhr
Hey :)
Deine Story ist richtig gut und dein Schreibstil ist der Hammer!!!!
Freue mich schon aufs weiterlesen xD

xx
Carmoran (anonymer Benutzer)
16.10.2013 | 23:21 Uhr
Oh es war durchaus konstruktive Kritik nur eben nicht sehrnett verpackt.
Was sollen dir die 2 Reviews sagen?
Essind zu viele Rechtschreibfehler in der Story um sie flüssig lesen zu können und die Kapitelüberschriften sind einfach nur deiner Willkür zuzuschreiben.
Geschichten die ich mag fördereich auch gerne.doch nurdie Idee reicht einfach nicht

Gute Nacht:)
Carmoran (anonymer Benutzer)
14.10.2013 | 22:43 Uhr
Edit:
Tus mir nicht weiter an.
Bei den Kapitelüberschriften hörts auf.

Antwort von aracenciel am 16.10.2013 | 22:26 Uhr
Danke für diese ach so konstruktive Kritik, Wichser.
Carmoran (anonymer Benutzer)
14.10.2013 | 22:38 Uhr
Oh mein Gott.
1 Kapitel und ich habe vor lauter Rechtschreibfehlern schon Augenkrebs.
Werde mich noch etwas weiterplagen und evtl noch ein Review schreiben.
Derzeitiges Fazit: Lies es dir noch VIELE Male durch.
Kalli (anonymer Benutzer)
24.09.2013 | 10:00 Uhr
Hallo,
bin gerade auf Deine Geschichte gestoßen und konnte gar nicht mehr aufhören, zu lesen. Du schreibst toll, ich kann mir alles richtig bildlich vorstellen. Ich hoffe sehr, Du beendest die Geschichte noch, will unbedingt ein tolles Happy-End!!! Du beschreibst super, wie sich Tristan und Salia langsam annähern, Vertrauen fassen, es gibt eben nicht immer "Liebe auf den 1.Blick"! Will aber unbedingt eine Tristan-Salia-"Liebes-Szene"! Bitte! Mache auch schöne Augen und sogar einen doppelten Kniefall!!!
Tristan forever!
Super-Geschichte, mach bitte weiter, LG, Kalli
cookie (anonymer Benutzer)
19.08.2013 | 12:31 Uhr
hallo ich hab deine geschichte vor paar tagen gefunden
und war soo begeistert.
ich finde es schade das du nicht mehr weiter schreibst.
und ich hoffe dir fällt schnell wieder was ein, es wäre zu schade
die geschichte abzubrechen.
schreib bitte schnell weite
02.08.2013 | 13:34 Uhr
Hab deine Geschichte heute Morgen gefunden und innerhalb weniger Stunden alle 22 Kapitel verschlungen :D
Hat mir sehr sehr gut gefallen und ich hoffe du schreibst schnell weiter! :)
21.05.2013 | 21:54 Uhr
So ... ich hab grad King Arthur (nach viel zu langer Zeit) mal wieder geschaut und dachte mir, schaust mal ob jemand ne FF dazu geschrieben hat.
Und ja. Mehr als genug, doch deine is relativ aktuell und die Chancen, dass du mein Review liest recht groß ;)

Nicht wundern wenn Ruth immer mal etwas dazwischen wirft, aber sie ist ebenfalls neugierig, eine Assassine "kennen zu lernen"
*Ruth nickt bestimmt*
Erst einmal. Ich bin Tristan-Fan. Okay ich mag einige andere Charaktere mindestens genauso gerne, aber da Tristan von meinem Lieblingsschauspieler gespielt wird... tja da können die anderen bedauerlicherweise nicht mithalten!
Zwar sehe ich bei jeden FFs in denen es um OCxTristan geht, erst einmal rot, vor allen wenn besagter OC nicht Isolde heißt, aber ich bin ein toleranter Mensch.
Außerdem sehr großer Freund von Assassinen! Ich habe bis jetzt noch nicht alles gelesen, aber die Nacht/Morgen was auch immer ist jung... ich hab Zeit.

Ein kleiner Kritikpunkt schon mal. Eigentlich ist es gar nicht möglich eine Assassine in der Geschichte auftauchen zu lassen, denn der Film spielt 452 n. Chr.
Die Assassine wurden allerdings erst einige Jahrhunderte später gegründet und waren von ca. 1080 bis 1270 aktiv. Das fand ich ein wenig merkwürdig.

Prolog:
Ein schöner Einstieg. Verzweiflung und Scherz, so was fesselt den Leser.
Ich verstehe die Gefühle der jungen Assassine gut, doch warum macht sie es ihrem Meister zum Vorwurf, dass er sie nicht rettet? Assassine waren Märtyrer, für die war es eine Ehre zu sterben.
Nach dem sie ihr Opfer umgebracht haben, flüchteten sie nicht sondern blieben und setzten sich der Rache, der Hinterbliebenen aus. Ich denke mal, es läuft darauf hinaus, dass ihr Meister ein Sadist ist und nur die "Ekel"-Rolle, die keiner mag einnehmen soll, aber ich lass mich überraschen.
>> Seine Haare hingen lose im Gesicht, doch der Ausdruck von Gleichgültigkeit in seinen Augen ließ sie fast erzittern<<
Soll das Tristan sein? Denn wenn ja, musst du wirklich an deinen Beschreibungen arbeiten xD
Falls er es nicht ist, klär mich bitte auf.
Dass sie selber aus dem Käfig krabbelt, dafür bewundert sie Ruth ja, aber ganz ehrlich, wer ne Ewigkeit gefoltert wird, dem fehlt einfach (egal wie stark der Wille ist) die Energie.
Da würden nicht einmal mehr Ezio und Altair stehen können! Das fand ich ein wenig übertrieben, man hätte ihr ruhig helfen können, immerhin geht es ihr dreckig, da wäre mir persönlich jede Hilfe lieb!
Und das Salia dann auch noch so taff die Frau von Marius runtermacht... naja. Fand ich net so pralle. Umso besser allerdings den Einstieg. Dass sie noch eine Frau aus dem Käfig ziehen, auch wenn ich persönlich eine FF feiern würde,
welche vor dem Film spielt.
Doch warum wurde sie eingesperrt? Da bin ich mal sehr gespannt, warum Marius so gehandelt hat! Weil wirklich bringen tut es ihm ja nichts...
Der letzte Satz, als Guinevere nach ihrem Namen fragt, erklär mir mal bitte warum Namen Macht zu dieser Zeit hatten? Da gab es kein Internet, wo man den Namen googeln und Daten über den sammeln konnte!
Das wüsste ich mal gerne, in wie fern ein Name gefährlich werden kann. Gut, wenn man gesucht ist und um unentdeckt zu bleiben, aber angenommen Salia hätte das gewollt, hätte sie kaum ihren Namen preisgegeben.
Und Bischof Aurelius. Sie untersteht einem Bischof. Wie geht das denn? xD Da bin ich ja mal gespannt, wie es dazu gekommen ist, dass sie einem Bischof dient.
Wo ich ein wenig schmunzeln musste, aber das liegt wohl eher an mir war an dieser Stelle hier: "Noch nie hatte sie solche Schmerzen gespürt, als sie mit ansehen durfte, wie ihre eigenes Blut den Beinen hinab ließ."
Nein, nicht wegen des Rechtschreibfehlers, sondern weil ich sofort an den Menstruationszyklus der Frau denken musste.

Kapitel 2:
Was hat die gute denn nur mit dem beschmutzen Blut? Der Junge Lucan scheint mir noch arg unter Schock zu stehen, denn ich fand es schon irgendwie beunruhigend, wie er sich an sie gelehnt hat... O_O
Die ganzen Infektionen die da entstehen können und außerdem wer lässt sich freiwillig bei so einer Kälte voll bluten. Doch nicht weil es so schön warm ist?
Drei Wochen in der Zelle, ja... definitiv. Sie ist zu fitt! Du beschreibst, dass sie so furchtbare Schmerzen hat und trotzdem reagiert sie doch recht locker drauf. Einfach mal Zähne zusammen beißen, dann geht das schon? xD
Ich dachte ja erst, Lancelot würde da ankommen, aber nein es war Galahad. Du musst ein bissl an deiner Beschreibung arbeiten, denn "Ein Reiter mit schwarzenm Locken und einem Ansatz von Bart ritt" könnte sowohl Lancelot als auch Galahad sein. Lancelot würde ich gepflegter beschreiben und Galahad als jünger.
Er nennt sie also Lady. Ich weiß net ob das Zeitgerecht ist... aber ich bin mir nicht sicher. Dame hätte besser gepasst.
Endlich kümmert sich mal jemand um ihre Wunde. Salia wäre sonst noch krepiert. Sag mal was macht die gute eigentlich falsch, das ihre Wunden permanent aufreißen? xD
Tristans Misstrauen mag ich sehr, das gehört sich für ihn! Ruth wäre definitv auch beunruhigt eine Assassine zu treffen, welche nicht ihrem Orden angehört.

Kapitel 3:
*Baumkuchen ess*

Hey sie hat fettige Haare. Mensch sehr gut! In den meisten FFs hat die Hauptfigur selbst nach 3 Jahren Gefangenschaft noch Haare wie aus einer Haarshampoowerbung!
Die kleineren Texte in den Klammern würde ich weglassen. Das sind unwichtige Infos bis jetzt gewesen, die eigentlich nur den Lesefluss gestört haben.
Die Wunden der guten reißen aber oft auf!
Ich bin froh das Dagonet so lieb ist und sich um sie kümmert. Dagonet ist einfach ein awsomer Kerl!

Bors hast du sehr gut getroffen, so mag ich ihn diesen herrlichen Haudrauf! Bei ihm wusste man irgendwie sofort, dass es Bors war. Muss an der Glatze liegen xD
Und wenn Salia weiter so viel Blut verliert, stirbt sie wirklich. Hab doch mal ein bisschen Mitleid mit ihr! xD
>>„So eine miese, verfluchte Scheiße!“<< Das klingt zu modern finde ich. Ich hab mal geschaut, Scheiße kommt aus dem deutschen und unsere Geschichte spielt aber in Großbritannien bzw. damals noch Rom.
Dass sie sich bei den Rittern bedankt finde ich gut, auch wenn Ruth nicht verstehen kann, warum sie sich revanchieren will. Das sie seine Stimme so sanft findet, wirft die Frage auf ob du mal die Originalfassung gesehen hast?
Denn die Stimme von unserem Mr. Mikkelsen ist so rau und kaputt vom rauchen, da ist sanft das komplette Gegenteil xD

Okay, in wie fern hat man Salia jetzte geholfen?`
Sie blutet doch immer noch überall. Wenn sie sich am Feuerchen noch schön vorstellen lässt, dann wird sie nicht mehr lang da sein, denn so viel Zeit hat sie nicht.
>...gebraucht hat usw.<< usw. ganz fatal. Da seh ich rot! Lass bitte Abkürzungen weg, das wirkt so, als würde ich nen Chatverlauf lesen und stört den allgemeinen Lesefluss erheblich!
>...und das Shirt“< Ich weiß, ich immer mit meinen einzelnen Wörtern, aber bei sowas bin ich kritisch. Shirt wurde damals mit Sicherheit nicht verwendet, denn der Begriff tauchte erst so 19. Jahrhundert rum auf. Sag Hemd oder Oberteil.
Tjaja der arme Lancelot...
Dass Salina sauer auf Alecto ist kapier ich nicht. Ich meine iwo schon, aber ist sie wirklich sauer auf IHN wegen den Taten seines Vaters? Ernsthaft?

Warum schwört sie auf einen Babylonischen Gott?
Assassine waren überzeugte Muslime und kamen eigentlich nur in Syrien und Persien vor? Also eigentlich finde ich es auch cooler, wenn sie schon immer allgegenwärtig waren, aber wenigstens ihre Herkunft sollte doch Respektiert werden =)
Aber ich weiß ja net genau, wie du deine Assassine definierst.

Okay.... also wurde sie "angeblich" geschickt um Marius Familie zu töten. Was bringt diese Aktion? Was hätte Aurelius davon?
>„Assassinen. Mein Onkel holt sie sich aus fremden Ländern, sagt man, und drillt sie zu unbarmherzigen Mördern!“< Hier wieder. Also noch mal, Assassine sind Märtyrer welche freiwillig für einen Meister Morden und dadurch etwas in der Politik ändern wollen. Betonung auf "freiwillig" Das macht einen Assassinen aus, nicht das geräuschlose töten! Wenn sie nicht freiwillig für ihren Meister sterben würde, dann sind es nur Sklaven, mit einem Talent zum lautlosen töten und keine Assassine!
Deswegen bin ich im Moment nicht ganz überzeugt von ihrem "Assassinen"-sein. So cool es auch klingen mag, es geht bei Assassinen nicht um das unentdeckte Morden, sondern eigentlich um die Fanatiker einer Sekte, welche zu professionellen Killern ausgebildet wurden.

>>Sie seufzte schwer auf, als sich Tränen in ihren Augenwinkeln bildeten. Sie selber hatte sich damit abgefunden, dass sie wie ein Feigling tötete<<
Warum weint sie, wenn sie sich damit abgefunden hat, möchte Ruth wissen.
>>Es war ja nicht so, als hätte sie eine Wahl gehabt Assassine zu werden<<
Leider doch, sie haben die Wahl oder werden so gut manipuliert, dass der Assassine bedingungslos die Aufgaben erfüllt, ohne sie in Frage zu stellen und sie egal, was es ist, gut zu heißen.
Aber genug davon ;)
Keine Sorge, ich möchte meinen Schattentöter schon oft gehört zu haben ;)
Das sie nicht mordet finde ich interessant, allerdings ein ziemlich unrealistisches Vorhaben, wenn man bedenkt, das die Sachsen hinter ihrem Rücken lauern... da bin ich ja mal gespannt.

Kapitel 4:
*Tee trink und Kuchen ess*

Zu geil das sie eifersüchtig auf Lucan ist. Das finde ich niedlich!
>Dieses Versprechen würde ihren Ehrenkodex verletzen< Welcher Ehrenkodex. Der aus Assassins Creed? Warum hat ein Mann wie der Bischof einen Ehrenkodex. Das möchte ich mal wissen.
Gut jeden falls, dass sie sich dran erinnert, keinen zu töten. Schnell geschalten die Gute.
Ist das schön, wenn die Gegner alle einzeln eingreifen. 500 Mann gegen einen und was machen sie, sie stellen sich an und lassen sich einer nach dem anderen Erledigen. Aber ich wüsste selber nicht, wie man so eine
Situation realistisch darstellt. Das sie es alleine mit drei Mann aufnimmt und noch dazu schafft sie nicht zu töten, findet Ruth übrigens sehr interessant.
Und die Wunde is schon wieder aufgerissen! Ich sollte eine Strichliste führen xD
>“Du bist der WAHNSINN!”, rief sie und zog sie in eine Umarmung, die Salia nur halb erwiderte< kam mir vor, als würde ich kurz in einen Frauenfilm in welchem es um beste Freundinnen ging, geschleudert. Ich denke nicht, dass diese Reaktion wirklich von Guinevere zu erwarten ist.
> Galahad und Gawain die vor ihr ritten, genau zuhörten. Oder Lancelot, der vor ihr ritt.< Schreib doch gleich, das alle vor ihr ritten, oder meinst du "hinter ihr"? ;D
Finde ich übrigens cool, dass du nicht permanent darauf aus bist, durchweg über Salia und Tristan zu schreiben. Mir gefällt was ich da bis jetzt lese.
>“Er trug einen langen, roten Mantel und hatte ein bezauberndes Lächeln, nahm mich auf den Arm und fragte mich, wie alt ich sei. Er gab mir Essen und Wein so viel ich wollte, behandelte mich wie eine Göttin”<
Das klingt schon mehr nach Assassinen! Es gibt sogar das Gerücht, dass sie unter Drogen gesetzt wurden und dann in einen Garten geführt wurden, bei welchem sie von Frauen betört wurden.
Als Darstellung, wie es im Himmel ist, welchen einen nach seiner Tat erwartete. Deswegen führten die Assassine meistens nur eine Auftrag aus und wurden dann getötet. Ich selber halte da weniger von, weil ich total von dem Assassinen von der Assassins Creed-Reihe verwöhnt bin, allerdings finde ich die historischen Hintergründe ebenso interessant ;)
Was ich ein bisschen Schade finde ist, dass du gar nicht auf Ganis eingehst, weil den mochte ich trotz seines kurzen Auftrittes sehr.
Das sie ihren Kodex auf einmal und so plötzlich bricht fand ich grußelig!

Kapitel 5:
Scout ... warum Scout! Schreib doch Jäger, Fährtenleser, Bogenschütze, Krieger, aber nicht Scout xD
Schön war, dass es sie verwundert hat, das die Männer so weit zielen können. Ne Mary hätte sie jetzte alle alleine platt gemacht in dem sie ihren Drachen heraufbeschwörte!
>zierlichen Frau < Wenn Madam so klettern kann, ist sie NIE im Leben zierlich xD
Sie kann ruhig ein paar Muskeln haben!
>„Idiot!“< Wieder ein Wort, was in diesen Zeiten nicht existierte! Du musst mal schauen, ob du irgendwo im Inet ne Liste mit Mittelalterlichen Schimpfwörtern findest ;)
>Salia überlegte nicht länger und sprang hinterher, versuchte in der Dunkelheit den massiven Mann auswindig...< so lieb die Aktion auch war, Ruth regt sich grade tierisch drüber auf. Wenn sie einen Pfeil im Bein hätte, würde sie nicht ins kalte Wasser hinterher springen... gut vielleicht war ihre Aktion mehr als unüberlegt, aber ich im Gegensatz zu Ruth finde das nicht schlimm ;)
Im Gegenteil. Wenn Dagonet überleben würde *hach* <3

OMG du erwähnst Jols <3
Den liebe ich ja total! *freu*
>Wieso schien ihr die Kälte nicht so sehr zuzusetzen wie Dagonet< DAS frag ich mich auch. Die Frau ist nicht einmal dort geboren sondern lebt in der Wüste!
Mensch ihr müssten die Temperaturen um einiges mehr zusetzen! =O
>Guin (ich bin diesen Namen wirklich leid, sorry)< das hättst du aber auch eleganter lösen könne xD In solchen Fällen, lass deine Figur für dich sprechen, in dem Salia ihr Guin als Spitznamen gibt ;)
>„Dabei denkt man immer, man sei langsam solche Schmerzen gewohnt.“, stöhnte sie und suchte nach frischen Klamotten."< Wow du hast Ruth zum lächeln gebracht. Respekt, das hab noch net mal ich geschafft <3
Nimms mir nicht übel, aber irgendwie finde ich, dass Guin und Salia ein tolles Päärchen abgeben würden... *hust* xD
>Selbst für Tristan, der nicht all zu viel mit dem Mann zu tun< Ich denke wenn man 15 Jahre gemeinsam unterwegs ist, dann hat man was miteinander zu tun xD
Warum hast du denn aus Fulcina so eine Furie gemacht? Irgendwie ist jeder der was mit Marius zu tun hatte bei dir, sofort der Arschlochcharakter! Finde ich Schade, denn ich mag die Frau von Marius sehr.
Die Behandlung fand ich ein wenig unpassend. Weil sie vorerst Hemmungen zeigt, sich auf Grund ihres Tattoos auszuziehen, aber dann wenn er erfriert legt sie sich ohne bedenken nackt zu ihm.
Ich weiß net... aber solang Dagonet überlebt, ist mir alles recht <3
Schön isses, das es Dagonet ist und nicht Tristan ;D

6.Kapitel:
Oh edel!
Schön das sie sich mit Fulcina verträgt, denn sie ist ja wirklich ne gute <3
>Ihr Magen rebellierte bei der kleinsten Aufnahme von beidem, sodass ihr immer noch leicht schwindelig wurde.< Warum denke ich an Magersüchtige? xD
Weißt du, was mir noch auffällt. Du schreibst verdammt oft:"hauchte" xD
Bischof Germanius! Na endlich xD
Oh und du hast seine "Böse Braue" nicht erwähnt! Die ist doch so markant xD
Du aber das Bors weint glaub ich net... ich denke der würde seine Trauer und Sorge vorerst mit Humor ausblenden und sowas raushauen wie:"Der Bastard schafft das schon!"
Ich denke die Szene wär um einges glücklicher verlaufen, wenn Dagonet noch leben würde! Und das tut er bei dir ja auch, also lass sie ruhig mal ein bissl glücklicher sein!
Ruth is übrigens ganz angetan von Salias Rollenspiel!
Die Reaktion von Lucan fand ich verweichlich! Er mag zwar klein sein, aber er hat so viel erlebt, ich denke er ist mittlerweile ein wenig härter im nehmen!
Ich denke, als Salia ihn fort stößt, hätte er sie trotzig ansehen sollen! Das wär cool gewesen <3
Ahhh jetzt am Ende gönnen sie sich das Glück. Hach ich feier gerade mit. Warum konnte der Film nicht diese kleine positive Note haben?
Nein da war alles so negativ... mir gefällt die Entwicklung im Moment sehr gut!

So fürs erste... mehr schaff ich heute nicht. Schwache Leistung ich weiß, aber ich leider keine konsequente Person. Ruth schaut schon total abfällig.
Ich werde sehen wann ich dazu komme mir die anderen Kapitel durch zu lesen.
Mal abgesehen von diesem ganzem Assassinen-kram, der für mich unverständlich geworden ist, fand ich es bis jetzt eine wunderbare Entwicklung!
Salia find ich recht sympatisch, was etwas heißen will, denn meistens geh ich bei weiblichen Figuren richtig auf Abstand! =D
Aber Ruth hat mich gezwungen, obwohl sie sich gerne mal mit Salia unterhalten würde und sie fragen würde; wie sie sich als Assassine bezeichnen kann!
Nimms ihr nicht übel, Ruth nimmt die ganze Sache zu ernst ... färbt leider auch ein bissl auf mich ab!

So liebe Grüße.
Viel Spass mit deiner Droge *Schale Haschisch reich*
Informier dich über Assassine, dann verstehst du das mit dem Haschisch ;)

LG
~Fyurama~ x3
20.05.2013 | 15:38 Uhr
hey,

der Kuss war tatsächlich etwas enttäuschend, aber irgendwie auch süß und natürlich traurig.
wie können sie Salia nur allein losreiten lassen?!?!
ich hoffe doch, dass Tristan und die anderen schnellstmöglich ihren Arsch hoch kriegen und ihr helfen.
vor allen Dingen muss Aurelius - dieses miese eklige Dreckschwein - endlich weg.

bin gespannt, wie es weiter geht

lg
Sabrina
14.04.2013 | 17:17 Uhr
hey,

„Fühlt sich so Freiheit an?“ - dieser Satz hat mich echt fertig gemacht :-(
und ich hoffe sehr, dass sie irgendwann erleben wird, wie Freiheit sich tatsächlich anfühlt.
wird Zeit, dass sie Aurelius geben, was er verdient...

bin wie immer gespannt, wie es jetzt weiter geht

lg
Sabrina
03.03.2013 | 20:43 Uhr
hey,

keine 5 Kapitel mehr bis zum ersten Kuss? das klingt vielversprechend :-)
ich könnte aber schon nach diesem Kapitel quietschen - und das ist eigentlich so gar nicht meine Art *gg*
ein trauriger Anlass, um sich näher zu kommen, aber sehr schön geschrieben

freue mich auf das nächste Kapitel

lg
Sabrina
27.02.2013 | 21:23 Uhr
Maaauw das war ja Mal süß :)
So kennt man den lieben Tristan ja gar nicht.
Ich hoffe du schreibst bald weiter und ich hoffe
es dauer wirklich nicht mehr so lange bis
die Beiden sich endlich näher kommen :)
LG
-summer-rain- (anonymer Benutzer)
23.02.2013 | 21:49 Uhr
du hast recht, das war ein echt süßer moment

und ich freue mich schon auf die nächsten Kapitel :)

lg Alida
23.02.2013 | 12:52 Uhr
Oh wirklich was für ein schöner Moment,( hach ja)..... schön
Ok genug geschmachtet. Auch wenn die arme mir leid tut, so hatte ich doch darauf gehofft das Tristan Aurelius kalt macht.
Aber ich kann mich noch gedulden..
by bis bald

Ach ja Ps. Warum musste gerade Christoph Waltz für Aurelius herhalten. Das hat der arme nicht verdient.
23.02.2013 | 10:57 Uhr
Heyooo :)))
komme nun endlich zu einem Review :))
Ich finde deine Geschichte total Spannend und Dramatisch <3
Es wird nie langsweilig und mir persöhnlich gefällt dein Schreibstyle :)
Kann es kaum erwarten bis es weiter geht :)))

Bei den Bilder mit den links, als ich auf Salia's link geklickt habe konnte ich nicht anderst als einfach zu grinsen, den zufälliger weise bin ich ein ziemlicher Prince of Persia Fan und vorallem von Tamina :))) *.*

meine Freundinnen sagten mir immer das ich wie Prinzessin Tamina aussehe :P
Ich selber benutze Tamina auch bei meiner Geschichte die ich schreibe :P was für ein zufal :)))
seit dem ich im Kino den Film sah, kam ich nicht mehr von der Tamina schauspielerin Gemma arterton weg kommen xD


PS: Ich bin erleichtert das es mal ne Geschichte gibt in dem es Südländerinnen vor kommen, dann fühle ich mich nicht immer wie ne Ausländerin xD



Gruss PrincessLisa5 ^^.
19.02.2013 | 13:12 Uhr
So habs bis hier jetzt durch und kanns nicht mehr abwarten.. Aber ich werde mich wohl in Geduld üben müssen.
Bis dahin muss ich mal meinen Senf abgeben. :-)
Also zuerst muss ich dich mal gaaaaanz doll drücken das du hier (bis jetzt und ich hoffe auch für später) niemanden hast sterben lassen. Aus diesem Grund verweigere ich es mir den Film nochmal anzusehen. So Gut er auch ist, aber so was stört mich immer. (Ich steh eben mehr auf heile Welt Geschichten)
Außerdem finde ich es super das es hier um Tristan geht. und noch Tausend anderer Dinge die ich hier nicht weiter auflisten werde.
Na ja mein Fazit.
Das bis jetzt beste King Arthur FF hier und ich hoffe das sie nicht als abgebrochenen Leiche das Zeitliche segnen wird.
Also By von mir und bis bald
17.02.2013 | 15:33 Uhr
so hier mach ich mal schluss (für heute)
Die Geschichte ist super gut, auch wenn ich gestehen muss das mich manche Flashbacks ermüden, vor allem wenn man alles an einem Stück ließt. Aber das ist meine Meinung und soll keine Kritik an der Geschichte sein. Die ist einfach nur genial. Hab selten so ein FF gelesen.
Ich setzt dich noch schnell auf meine Fafos.
Bis denne ne!!!
15.02.2013 | 13:42 Uhr
Hey ich finde die Geschichte wirklich gut :) Tristan ist neben Lancelot sowieso mein Liebling :b
ich hoffe du schreibst bald weiter :)
Liebe Grüße
10.02.2013 | 14:48 Uhr
hey,

das ging ja schnell weiter *freu*

danke für die Warnung, aber ich hatte (abgestumpft, wie ich anscheinend schon bin) "Schlimmeres" erwartet.
das war ja (zum Glück) alles nur angedeutet. trotzdem schrecklich genug die Vorstellung, dass Salia sich vom Bischof anfassen lassen muss

bin gespannt, wann der Bischof endlich das bekommt, was er verdient.
außerdem bin ich natürlich wie immer gespannt, wie es mit Salia und Tristan weiter geht :-)

lg
Sabrina

Antwort von aracenciel am 10.02.2013 | 14:53 Uhr
jiiiaaaaa ich wusste nicht wie krass ff.de sowas sieht
deswegen dachte ich, dass ich ne warnung geben sollte ^^
lieber ne warnung, als plötzliche Sperrung xD
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast