Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Cath Aeslin
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt):
10.02.2013 | 20:03 Uhr
Ok, jetzt weiß ich, was er im Kühlfach verstaut hat *g*. Süß, wie er sich da wer weiß was zusammen stottert.
Gelungener Abschluß, auch wenn ich mich noch immer frage, was aus Greg geworden ist
10.02.2013 | 20:02 Uhr
Glück für Spike, dass die anderen scheinbar doch reagieren. Jules und Sam als erstes und Sam agiert erst, statt zu denken. Ja, wie früher.
Die Schaufel hätte sich auch gut als Schlagwerkzeug nützlich machen können. Das war ein schneller und erfolgreicher Einsatz ohne großen Schaden. Nur frag ich mich, wer sie noch beobachtet.
10.02.2013 | 20:01 Uhr
Fremdflirten als Tarnung? Wenn´s denn hilft. Aber Sam scheint ihr etwas zu verheimlichen, wenn selbst Jules ihn schon darauf anspricht, dass er sich merkwürdig verhält, er aber nicht darauf antwortet.
Armer Spike, versucht seine Kollegen zu erreichen, aber niemand reagiert wirklich drauf.
Parkplatz eines Gartencenters ist er jetzt also. Spikes Neffen? Oha, ich hoffe, dass diese Situation glimpflich ausgeht.
10.02.2013 | 20:01 Uhr
Das Gespräch mit Dean hatte Sam sich so wohl nicht vorgestellt. Er flirtet fremd? Wenn Jules das wüsste *g*

Ich bin gerade etwas verwirrt. Ich dachte, Spike steht auf dem Parkplatz der SRU, also auf welchen Parkplatz biegt er dann ein? Und seit wann hat Spike eine Schwester?
10.02.2013 | 20:00 Uhr
Männer und Multitasking? Ist mir neu. Hab ich was verpasst?
Spike und richtig wütend auf seine Kollegen? Darauf habe ich eigentlich immer gewartet. Spike hat das mit Nat beendet? Ich fand, dass auch er ein wenig Glück verdient hat, aber ich schätze, dass das mit Nat eh nicht lange gehalten hätte. Sie scheint mir etwas sprunghaft zu sein.
Ich frag mich wirklich, wieso Spike überhaupt ja zu dem Treffen gesagt hat, zumal Spike wirklich nicht das Bedürfnis hatte, Crichton näher kennen zu lernen. Und dann auch noch dieses Schreiben.
Ich hoffe, dass Spike das richtige tun und Ed oder Greg einweihen wird.
10.02.2013 | 20:00 Uhr
Oha, Ed und der neue Sarge geraten aneinander. Auch neu für Ed, denn Greg hat sich in taktische Fragen nie eingemischt.
Ja, sie müssten sich erst noch kennen lernen *Augen verdreh*, aber wenigstens hat Holloren die Beschwerde von Crichton nicht Ernst genommen.
Und ja, wirklich sprachlos wäre besser als nur beinahe, da kann ich Spike durchaus beipflichten. Oh auch mein Traum, mit dem noch was trinken zu gehen. Crichton kommt mir schon durch deine Beschreibung unsympathisch rüber und in natura stell ich mir den noch schlimmer vor. Gut, er hat es nicht einfach, aber das Team kennt sich besser als er sie und sie wissen, wie sie was machen müssen bzw. vertrauen darauf, dass Ed weiß was er tut und sie dort heile wieder raus bringt. Und Greg hat sich sehr selten in taktische Fragen eingemischt, auch er hat Ed in dem Bezug voll vertraut. Ich will ja nicht sagen, dass es einfach für Crichton ist, neu in ein eingespieltes Team zu kommen und das auch noch zu befehligen, aber er scheint sich nicht wirklich Mühe zu geben. Aber vielleicht ist er auch jemand, der Arbeit und Privates wirklich strikt trennt und es ihm egal ist, ob er Freundschaft zu seinem Team aufbaut oder nicht.
Hatte ich also doch richtig gelesen: aber wieso versteckt man einen Brief in der Kühltruhe? Selbst wenn es für Jules ist, gibt es vermutlich andere Verstecke als eine Kühltruhe. Zwanzig Dollar dafür, dass Nat Jules nichts über den Umschlag erzählt? Aber wäre sie wirklich so gemein gewesen, was zu erwähnen, wenn Sam ihr nur fünfzehn gegeben hätte?
Ja, Soph kennt ihn zu gut.
10.02.2013 | 19:59 Uhr
Ok, nun bin ich auch neugierig. Entweder hatte Greg doch mal ein Bier vor der Arbeit getrunken und es nicht bemerkt bzw. das verdrängt oder irgendjemand, der von seiner Vergangenheit weiß hat geredet. Nur wer?

Lagerfeuerromantik *g*. Wie nett.
10.02.2013 | 19:58 Uhr
Ed ist wirklich ganz schön ruhig geblieben. Jetzt frage ich mich, wieso Ed nicht probiert hat. Und jetzt kann ich mir schon vorstellen, was passieren wird und wieso es Konsequenzen für Greg haben wird.
Also ja, Sam schien Bescheid zu wissen „Ja, dann wollte sie lieber ins Kino, ich hab vergessen mit wem.“ … „sie ist auf einem Kaffeekränzchen mit ihren Freundinnen“. Armer Wordy *g*
Oh oh, Fehler. Trockener Alkoholiker und der will das im Griff haben?!? Sorry aber nein. Trockene Alkoholiker dürfen absolut nichts mehr mit Alkohol, weder Bratensoße, die mit Wein verfeinert wurde, Herrenspeise oder irgendwas, was mit Alkohol in Kontakt gekommen ist. Das müsste Ed auch wissen.
Und es hat sich schon rum gesprochen. Oder etwa doch nicht und Greg hat sich selbst verraten? Nur gestern und heute?!? Und dann morgen, und übermorgen und dann abends vor dem Schlafen gehen, morgens nach dem Aufstehen und dann in jeder Stresssituation. Tut mir zwar leid für Greg, aber Holloren hat Recht.
10.02.2013 | 19:58 Uhr
Tag der offenen Tür, gar keine blöde Idee, obwohl ich an Spike´s Stelle lieber hätte Streife fahren wollen, statt mit einem Haufen Fremder den Tag verbringen zu müssen und ihnen immer und immer wieder das selbe vorführen zu müssen.
Jules und Sam am Buffet war süß.
Als 18-jähriger sollte man eigentlich etwas mehr Verstand haben, statt mit Waffen zu spielen, von denen man nicht mal weiß, wie sie funktionieren. Sie können von Glück reden, dass Sam ein wenig Abstand brauchte und in den Fitnessraum gehen wollte und sie hört. Und dann bringen die Vollpfosten nicht nur sich, sondern auch andere in Gefahr und einer von beiden wird sogar getroffen, wie es sich anhört. Die Frage ist nur, ob von einer Kugel oder nur von herumfliegenden Holzteilchen.
10.12.2012 | 10:03 Uhr
Hey,

urcool!! Ich bin jetzt erst auf die Geschichte gestoßen und ich finde sie super!!
Schöne Teamstimmung, die Charaktere sind gut getroffen und es ist echt spannend...ich hoffe nur, dass keinem der Jungs was passiert ist.

lg
05.03.2012 | 17:10 Uhr
schöne Geschichte auch wenn sie wohl nun zu Ende ist.
War echt toll - Schönes ENDE
WÜrde mich über noch eine Geschichte freuen.
Steff28 (anonymer Benutzer)
05.03.2012 | 09:43 Uhr
HEY!

oh das ist aber ein sehr schöner neuer Part.
Sam und Jules sind einfach nur süß.
Freu mich schon auf die 4 Staffel,wenn
sie dann auch mal gezeigt wird bei uns in Deutschland.

LG Steff
25.02.2012 | 23:23 Uhr
ich will mehr -
echt tolle Geschichte - Danke fürs weiterschreiben
21.02.2012 | 11:23 Uhr
Schöne Story - hoffe es geht weiter
bin gespannt was Spike noch so macht
09.01.2012 | 22:06 Uhr
Hey :)
Ist ja mal ein kurzweiliges, abwechslungsreiches und gegen Schluss richtig spannendes erstes Kapitel einer hoffentlich langen Geschichte :) Mir gefiel vorallem die Stimmung zwischen den Team-Member, die du zu beginn des Kapitels beschrieben hast. Der ganze Text scheint zu leben, du triffst alle charaktertreu, toll :) Nun bin ich gespannt, was die Folgen von Dean und Clarks kleinem Ausflug in den Schiessstand sind... Zum guten Glück gibt es ja Sam ;)
Bin gespannt, wie es weitergeht...
lg casiopeia

Antwort von Cath Aeslin am 14.01.2012 | 19:23 Uhr
Hej,

vielen lieben Dank für diese coole erste Review, die allererste überhaupt für mich gg!
es ist echt positiv und schön zu hören, dass es doch ziemlich charaktertreu wirkt =) ich versuche mein Bestes

die Idee führt auf jeden Fall zu einer etwas längeren Story,
hoffe daher dass sie auch weiterhin gut gefällt.

lg
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast