Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: ashtrails
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt) für Kapitel 4:
Alrik (anonymer Benutzer)
11.03.2012 | 13:43 Uhr
Waow du hast es echt drauf!
Spannend, lustig und fantasievoll ... best blend :)

Nachdem du im Vorwort dafauf hingewiesen hast,
übersehe ich die "paar" Rechtschreibfehler mal :D

Sehr sympatische Chars. Mit Magiern hast du´s nicht so, oder?
2 von 3 tot in den ersten zwei Kap.
Ha ha, mit sprechenden Schwertern
hat wohl jeder schon mal zu tun gehabt...
Diesen Mantis fand ich etwas seltsam, die Spezies stammt wohl aus deiner Feder?
Den ersten "Traum" fand ich am Anfang verwirrend, bin dann aber noch
dahintergestiegen (vielleicht lag´s an der vortgeschrittenen Stunde 01.30)

Ich werde auf jeden Fall auch noch deine anderen Geschichten lesen,
mal sehen ob ich die Veränderung bemerke.

Vielen Dank und viel Erfolg

Antwort von ashtrails am 10.04.2012 | 03:06 Uhr
ahoi und vielen dank!

ich würd fast sagen, die betroffenen magier haben allen grund sich über das gespendete maß an aufmerksamkeit zu beklagen.
aber meine güte, einer hatte es eh fast hinter sich, der andere hat wohl das kleingedruckte über gefahren im grabräubervertrag nicht ganz so genau gelesen ;--)

behind the scenes:
es war eine laue sommernacht so um und bei 2002 oder 2003. und während ich schrieb, ist ein grashüpfer durch eine lücke im fliegengitter aus dem Garten in die Wohnung eingebrochen. er zirpte und starrte mich in seiner ecke sitzend an, während ich das script für das grabräuberkapitel geschrieben hab.
und ich dachte mir: passt (und hab ihn später, allerdings nicht ganz undankbar, rausgeworfen)


wie gesagt, ich hab zu danken!
und viel vergnügen noch, soweit möglich.

cheers
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast